JBL Subwoofer unbekannt

+A -A
Autor
Beitrag
berba
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2015, 09:43
Hallo Community,
gestern war ich in einem Club unterwegs der eine Neujustage benötigt.
Fläche beträgt geschätzte 8m x 25mx 4m. Es sind fest installiert 4x JBL MS28 (scheint die Marquis Serie zu sein, 4PBeschallung auf Traversenwürfel) und zwei Subwoofer (Fabrikat unbekannt aber wird wohl der Logik nach auch von JBL stammen, sind 18er). Gesteuert wird alles von einem DBX260 (grauenhafte Menüführung ohne Laptopsteuerung) und 3 Camco Amps.

Der Besitzer wünscht eine Neujustage, da die Bässe gnadenlos untergehen. Nun meine Frage:

Kennt jemand die alte Marquis Serie und hat eine Ahnung welche Subwoofer das sein könnten? Ich bräuchte zu diesem ein Datenblatt um Limiter und Co korrekt einstellen zu können.

Vielen Dank im Voraus
ohne_titel
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2015, 10:09
ich kenne nur einige tops der serie, aber zur fraglichen zeit dürfte ein 2241 drin sein...
berba
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2015, 15:06
Ok vielen Dank für die Info. Nachprüfbar ist es leider nicht
*pappentoaster
Stammgast
#4 erstellt: 20. Aug 2015, 02:54
berba
Stammgast
#5 erstellt: 20. Aug 2015, 09:59
..Danke aber das ist eine neue Revision des Systems.
jogi59
Inventar
#6 erstellt: 20. Aug 2015, 12:37

berba (Beitrag #1) schrieb:
Kennt jemand die alte Marquis Serie
Nein,
aber hier
http://jblpro.com/www/products/Vintage/
gibt es die Datenblätter fast aller jemals von JBL hergestellten Boxen.
Einen 18er hat es in der Marquis Serie scheinbar nicht gegeben.
berba
Stammgast
#7 erstellt: 20. Aug 2015, 12:57
Ok vielen Dank. Die Seite ist bekannt. Auf dem Sub steht keine Typenbezeichnung. Das Problem wurde bestmöglich gelöst bisher =).

Vielen Dank für die Rückmeldungen.
stoneeh
Inventar
#8 erstellt: 20. Aug 2015, 16:06
Grundsätzlich wäre die Vorgehensweise gewesen: Gitter ab, und raus das Ding. Spätestens am Chassis hinten hätte eine Bezeichnung oben stehn müssen.
berba
Stammgast
#9 erstellt: 20. Aug 2015, 16:22
Bitte beachte, dass ich gewerblicher Teilnehmer bin. Den Aufwand wollte ich mir einfach ersparen auch wenn mir durchaus bewusst ist was möglich ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL PRX Serie
woiffi am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  5 Beiträge
Kann man Druck von großen nicht ganz aufgedrehten Anlagen mit kleinen voll aufgedrehten vergleichen?
Pechi am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  26 Beiträge
Was ist das für eine JBL-Anlage?
Carbonat am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  10 Beiträge
JBL 2370 mit JBL 2412
Jojojaba am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  4 Beiträge
Pa Anlage JBL SF 15 vs. JBL JRX 125
Bosselino am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  8 Beiträge
Neue JBL Sub-gehäuse richen
oggy_sub am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  5 Beiträge
vergleich jbl und turbosound?
mata_B am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  5 Beiträge
Potente Endstufe(n) für 4x 18" Subwoofer gesucht
Jere33 am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 11.02.2017  –  10 Beiträge
Andere Chassis in JBL JRX125 einbauen
Zulu110 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  9 Beiträge
JBL 1710P Tops bekannt?
da_soulcat am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Top Produkte in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMagnotron
  • Gesamtzahl an Themen1.406.817
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.718

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen