Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Umfrage
wie gut sind die GBS 3618 speaker
1. PA infra Bauen mit GBS 3618 (66.7 %, 4 Stimmen)
2. 2-18 Bass Bauen mit GBS (33.3 %, 2 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

wie gut sind die GBS 3618 speaker

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.electro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2007, 21:44
Hallo ihr lieben,
wer hat schon die GBS schon auf herz und niren schon mal geprüft?.

Meine frage ist speziell für die GBS 3618 oder 2618
Power RMS : 1200 W
max. Power : 2000 W

Total Q (Qts) : 0.27.

Der Preis und Parameter sind sehr gut.

wer kennt sich da aus mit GBS speaker.

Ich möchte mir 8 Infra / D&B B2 bauen.
Dass heisst wenn diese speaker wirklich gut sind.
Denn die anschaffung für 8 speaker bzw. 16 mit B&C, EV, Beyma usw.wäre viel zu teuer..

ich wäre sehr dankbar wenn mir da jemand unterstützung
geben könnte.:prost

ihr ein link:
http://www.afterbuy....rt.aspx?shopid=63736
djpartyteam
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2007, 21:47
wenns Geld für besseres nicht reicht dann lieber bleiben lassen.

GBS da hast du das vergnügen mit Serienstreuung und max mittelprächtigen Chassies. in solchen Größenordnungen würde ich nur auf halbwegs amtliche Chassies setzen.

wieso eigentlich Infra. was hast du bisjetzt ür eine Pa für was sollen denn die Bässe sein. hast du überhaupt den Truckspace. ein guter Infra wiegt locker 100kg und macht mehr als 1m Seitenlänge
Dr.electro
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Nov 2007, 22:16
das ist auch meine einstellung.

deshalb frage ich ob die dinger was drauf haben. zuletzt habe ich für meine veranstaltungen die Concert Audio benutzt.
Bass: ESX 2x18 und Top teil: EF-6 2x12

hier einem link : http://www.thinkabele.de/pdf/ConcertAudio.pdf

wie gut sind die GBS speaker??


[Beitrag von Dr.electro am 07. Nov 2007, 22:23 bearbeitet]
ukw
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2007, 23:40

Dr.electro schrieb:

wie gut sind die GBS speaker??


... so gut, daß sie im Profi Board absolut nichts zu suchen haben.
Dr.electro
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Nov 2007, 22:56
habt ihr die dinger überhaupt getestet
oder sind das nur gerüchte.

Ich hab auch von anderen gehört dass die parameter stimmen die der hersteller gibt.


[Beitrag von Dr.electro am 10. Nov 2007, 22:58 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#6 erstellt: 10. Nov 2007, 23:11
wofür zum teufel brauchst du 8 infras?!?

Ich kenne leute die machen mit 1 doppel 18" infra pro seite 1000 Pax hardcore Techno (drüber pro seite 2 4x10" hörner)


was kommt auf die infras drauf also normaler bass und was für Tops kommen drüber?

welche art von VAS fährst du, wieviele Personen beschallst du?

live? Konserve? was für Musik?

,...?


schreib bitte erstmal infos. Ich kann dich mit bauplänen für ordentliche infras versorgen bzw dir da helfen aber wenn du keine infras brauchst warum dann welche bauen?

also bitte erstmal fragen beantworten
ukw
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2007, 00:17

Dr.electro schrieb:
habt ihr die dinger überhaupt getestet
oder sind das nur gerüchte.

Ich hab auch von anderen gehört dass die parameter stimmen die der hersteller gibt.


schluss mit Werbung: Das Weihnachtsgeschäft fällt in diesem Jahr leider aus

alle Jahre wieder...
schubidubap
Moderator
#8 erstellt: 11. Nov 2007, 00:31
ich habe gerade mal die SuFu angeschmissen. laut einigen anderen Usern sollen die TSP nicht stimmen.
djpartyteam
Inventar
#9 erstellt: 11. Nov 2007, 12:12
ob sie stimmen oder nicht kann ja auch egal sein. denn in der Größenordnung greift man nunmal zu amtlichen Vertretern.


deswegen werden sich die Leute mit solchen Projekten eh in erster Linie andere Chassies holen.
Dr.electro
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Nov 2007, 12:50
was würdet ihr mir dann empfehlen ?

das muss aber preislich im rahmen sei


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 12:51 bearbeitet]
Dr.electro
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Nov 2007, 12:53

ukw schrieb:

Dr.electro schrieb:
habt ihr die dinger überhaupt getestet
oder sind das nur gerüchte.

Ich hab auch von anderen gehört dass die parameter stimmen die der hersteller gibt.


schluss mit Werbung: Das Weihnachtsgeschäft fällt in diesem Jahr leider aus

alle Jahre wieder... :.
schubidubap
Moderator
#12 erstellt: 11. Nov 2007, 12:54
wie wärs wenn du erstmal die fragen beantwortest?
Dr.electro
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Nov 2007, 12:57
hallo schubidubap ,
ich neheme an paraden teil (loveparade ,streetparae)
und brauch mindestens pro seite 4 bässe. dass heisst 2 links und rechts pro seite also insegesamt 8.
music richtung techno,elektro,also 140 db ist ein muss

ich benötige nicht umbedingt infras was würdet ihr empfehlen

Schöne grüße
Dr.Electro


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 13:07 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#14 erstellt: 11. Nov 2007, 13:13
HD15. und zwar riesiege Rudel. aber bitte mit amtlicher bestückung


aber mal ganz im ernst: warum nichts fertiges?


aus dem Billig sektor kannste dich auf jeden fall verabschieden.

auch im Selbstbau sehen wir uns im 5 stelligen Bereich wieder.
Dr.electro
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Nov 2007, 13:22
fertige sind zu teuer die kann ich mir nicht leisten.
dann lieber mieten.

aber mann muss doch beim selber bauen doch günstger rauskommen oder?

die pläne der HD 15 besistze ich schon.
was meinst du mit riesige rudel.


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 13:25 bearbeitet]
djpartyteam
Inventar
#16 erstellt: 11. Nov 2007, 13:28

Dr.electro schrieb:
fertige sind zu teuer die kann ich mir nicht leisten.
dann lieber mieten.

aber mann muss doch beim selber bauen doch günstger rauskommen oder?

die pläne der HD 15 besistze ich schon.
was meinst du mit riesige rudel.



8x mindestens. und dass Ding kickt zwar aber mach tkein Tiefbass den du ja nicht wirklich brauchst. im Rudel sspielt die HD1 eventuell ein stückschen tiefer.


aber bitte nicht mit Eminence Kappa 15lf bestücken sondern mit Preciion Devices
schubidubap
Moderator
#17 erstellt: 11. Nov 2007, 13:29
natürlich. schonmal geschaut was eine PA kostet wie sie bei den Parades aufgefahren wird?


willst du eigentlich die Jobs nur machen oder hast du sowas schonmal gemacht?


also für die Loveparade kannste an AUdiomaterial so 30-40scheinchen einplanen.



Selbstbau ist zwar z.T. echt gut! aber ob die DJs auf solchen trucks sowas wollen ist auch die Frage. ich würde gerade bei solchen sachen immer auf Fertigmaterial zurück greifen!

btw: ich gehe jetzt mal davon aus das wir DIE Loveparade meinen und nicht irgend eine Kuhdorf Loveparade wo 10 Bauern mit nem Trecker durchdackeln.




Ich denke du hast dich da ein bisschen übernommen oder?



edit:
mindestens 8 pro seite (eher mehr!)! dazu entsprechendes Amping, controling,... und Tops wollen ja auch noch vorhanden sein!


[Beitrag von schubidubap am 11. Nov 2007, 13:31 bearbeitet]
Dr.electro
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Nov 2007, 13:37
also ich meine die Loveparde im BERLIN."2003" war ich dabei
und dann weiter mit Streetparade 2006 und 2007
keiene bauer

wie gesagt ich hab letztes jahr bei der streetparade Audio Concert gehabt.

und dass ding hat richtig was drauf gehabt.


Allerdings mit den HD15
da haben wir schon ein Problem kein Tiefbass
da muss eine andere lösung her
djpartyteam
Inventar
#19 erstellt: 11. Nov 2007, 13:39
1850 oder 186 Horn wird aber Monstergroß und klobig dafür mehr Tiefgan gund ein richiges Horn. mit Bassreflex brauchst du da aufgrund des Wirkungsgrades n9cht anrücken. und dann noch Tops di eman nicht ganz so hoch trennen muss. also kein Limmer
schubidubap
Moderator
#20 erstellt: 11. Nov 2007, 13:40
im großen Rudel können die auch Tief. aber da du die echte Loveparade meinst fällt selbstbau flach.


übrigens hat Techno nicht wirklich Tiefbass. (von einigen House stücken mal abgesehen)




was für ein Budget kannst du zur verfügung stellen?

es gibt schöne Systeme von z.B. der Soundklinik. die dinger klingen richtig schön trocken.


[Beitrag von schubidubap am 11. Nov 2007, 13:41 bearbeitet]
Dr.electro
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Nov 2007, 13:48
ich möchte max 3000.- euro max ausgeben ab 3000 rendiert sich dass nicht mehr.

weil ich gute preise durch sponsoren erreichen kann beim mieten.


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 13:49 bearbeitet]
djpartyteam
Inventar
#22 erstellt: 11. Nov 2007, 13:49

Dr.electro schrieb:
ich möchte max 3000.- euro max ausgeben ab 3000 rendiert sich dass nicht mehr.

weilich gute preise durch sponsoren erreichen kann beim mieten.



dann Miete lieber für 3000€ bekommst du nichtmal das Amping
schubidubap
Moderator
#23 erstellt: 11. Nov 2007, 13:50
dann miete. 3000€ ist genug geld für 1,5 amps das wars.
Dr.electro
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Nov 2007, 13:51
die amps kann ich auch extra mieten für 50 euro


ich denke mann kann mit 3000.- schon eine Vernünftige PA Anlage bauen wenn mann die amps mietet aber.


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 13:57 bearbeitet]
djpartyteam
Inventar
#25 erstellt: 11. Nov 2007, 14:31

Dr.electro schrieb:
die amps kann ich auch extra mieten für 50 euro


ich denke mann kann mit 3000.- schon eine Vernünftige PA Anlage bauen wenn mann die amps mietet aber.



ne denn dann zahlst du für 8 Basschassies schon 3000€
schubidubap
Moderator
#26 erstellt: 11. Nov 2007, 14:37
PD1850 kostet kurz über 500€ / stück...

der Void V18-1000 liegt bei 400/stück



für 3000€ bau ich ne PA für 100 leute techno. bitte nicht vergessen das du da keinen schrott auffahren kannst. eine PA für ein solches Event muss nicht nur qualittativ entsprechend sein sondern auch von der Dimensionierung passen.


das passt mit 3000€ nicht. da kriegste gerade mal genug hochtöner für eine dementsprechende ANlage...
djpartyteam
Inventar
#27 erstellt: 11. Nov 2007, 14:40
der PD 1850 kostet 429€ bei Thomann
schubidubap
Moderator
#28 erstellt: 11. Nov 2007, 14:42
hmm ok dann hab ich wohl bei Apotheke geschaut. aber egal. tatsache ist das er damit nicht hin kommt.
Dr.electro
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 11. Nov 2007, 14:45
ok ihr habt mich überzeugt.

was ist eingntlich mit eminence wenn ich mich nicht irre benutzt auch HK eminence chassis oder?
schubidubap
Moderator
#30 erstellt: 11. Nov 2007, 14:51
Eminence ist billig. quasi für die Gartenparty etc.

Eminence hat auch gute Chassis. aber das sind OEMs und an die kommste nicht ran
Dr.electro
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 11. Nov 2007, 14:59
ok wenn ich zum test zwecke erst mal 2 oder 4 stück bauen möchte.
was für eine kontruktion kennt ihr mir empfehlen.

was sagt ihr zu diesn 15"er oder 18"er BpHorn konstruktionen
siehe hier:

http://www.paplans.de.vu/


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 15:01 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#32 erstellt: 11. Nov 2007, 15:00
sagmal was haste denn im mittel /hochton?
Dr.electro
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Nov 2007, 15:02
Top teile ESX EF-6
schubidubap
Moderator
#34 erstellt: 11. Nov 2007, 15:04
kannst du dazu bitte einen Link raussuchen?

wieviele haste davon?
Dr.electro
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 11. Nov 2007, 15:06
genug.

die kann ich günstig mieten

hier ein link

http://www.thinkabele.de/pdf/ConcertAudio.pdf


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 15:06 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#36 erstellt: 11. Nov 2007, 15:11
warum mietest du nicht alles? was bringt es dir mega bässe zu Hause zu haben wenn du den rest sowieso mieten musst?
Dr.electro
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 11. Nov 2007, 15:17
für kleinere Veranstaltungen

ich meine wenn weitirhin gut läuft kann ich immer noch erweitern.


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 15:18 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#38 erstellt: 11. Nov 2007, 15:18
für kleinere VAs kannste die ANlage nicht verwenden.
Dr.electro
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 11. Nov 2007, 15:19
warum dass den
schubidubap
Moderator
#40 erstellt: 11. Nov 2007, 15:21
weil du eine Horn PA brauchen wirst. und die geht auf kleinen VAs nicht.


warum mietest du nicht für die großen sachen was und legst dir für die 3000€ eine low Budget PA zu die qualitativ wertig ist?


wie groß sind denn die VAs die du im normalfall machst?
Dr.electro
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 11. Nov 2007, 15:26
ich möchte dieses Jahr beim Ruhr in Love mit machen und dort müssten mir 8 Bässe und 4 Tops ausreichen

zu dein TIP:


warum mietest du nicht für die großen sachen was und legst dir für die 3000€ eine low Budget PA zu die qualitativ wertig ist?

was empfehlst du mir


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 15:28 bearbeitet]
Dr.electro
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 11. Nov 2007, 15:31
Im übrigen möchte ich euch sagen .
vielleicht wisst ihr dass nicht aber auf Loveparade oder Streetparade wir die Anlage auf 100dB verdrosselt mehr ist nicht erlaubt.
so neben bei

ich muss los bis nächstes mal
viele grüße
Dr.electro


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 15:35 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#43 erstellt: 11. Nov 2007, 15:34
soviel parken wir bei uns auf dem Karnevalswagen

nunmal klartext: wenn du dir für 10 Events im Jahr ne groß PA zulegen willst lohnt sich das nicht. für die 3000€ kriegst du keine 8 Bässe und keine 4 Tops.

Miete dir für das GEld was ordentliches, leg dir ne Stammkundschaft zu und wenn du mehr geld beiseite gelegt hast (so 30-40k€) kommste wieder. dann verpassen wir dir ne perverse Anlage.


wenn du für kleine Events was haben willst schau dir die 18" Hybriden und die 12"/1,4" Tops von Jobsti an. www.lightspeed-audio.eu

aber für ein entsprechendes Event bei dem auf einem Truck eine ANlage aufgebaut werden muss, solltest du was richtiges kaufen/ bauen. die Niederländer haben da im Selbstbau das Xtro Horntop (doppel 15"/8"/1") muss komplett AKtiv getrennt werden aber kickt richtig pervers.

aber da bezahlste für 2-4 Tops mit Amping (low Budget) schon deine 3 scheinchen! und für Events alla Loveparade kannste sowas nicht fahren. da muss noch viel mehr her!


edit: frag mal nach Wo die 100dB sein müssen. bzw in welcher entfernung von den LS?


[Beitrag von schubidubap am 11. Nov 2007, 15:35 bearbeitet]
Dr.electro
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 11. Nov 2007, 15:40
nach 1 meter abstand natürlich

so jetzt muss ich aber los danke für diese unterhaltung und bis nächstes mal


[Beitrag von Dr.electro am 11. Nov 2007, 15:40 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#45 erstellt: 11. Nov 2007, 15:43
dann stell ich meine hifi anlage da hin. wobei die wäre zu laut. Ich glaube sogar mein radiowecker würde das toppen. (okok ich müsste mir erst einen kaufen )


ich gebe zu ich weiß nicht wo es sein muss. da würde müsste ich selbst nachfragen. aber es ist nicht 1m von den Lautsprechern entfernt! die werden da eine gewisse Distanz eingerechnet haben. vllt in 10m radius um den Wagen rum.



mach dich da ncohmal schlau. rechne sonst mal aus wieviel dB verlusst du hast wenn du 10m von dem Wagen weg bist.


btw: bin eben ne runde sportlich. antwort kann also dauern.


[Beitrag von schubidubap am 11. Nov 2007, 15:43 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#46 erstellt: 11. Nov 2007, 16:31
so. feddich.

man rechnet 6dB pro meter. (pi mal daumen)
Jobsti
Inventar
#47 erstellt: 11. Nov 2007, 18:39

schubidubap schrieb:
Eminence ist billig. quasi für die Gartenparty etc.

Eminence hat auch gute Chassis. aber das sind OEMs und an die kommste nicht ran ;)


Stimmt net, die PRO Chassis sind völlig ok, taugen gut.
Die Standards, sind dem Preis entsprechend, so wie das immer ist.
Aber Gartenpartys.... die halten schon für mehr her.
Siehe HK Actor!

Für eine VA PA bauen isn Unsinn...

Ansonsten 4 Stk. der BPhörner, aber mit Oberton B450 bestücken, drüber ne PS12.... sollte völlig ausreichen.

MfG
schubidubap
Moderator
#48 erstellt: 11. Nov 2007, 18:41
einige der Pros ja. aber viele auch nicht! und ich will sehen wie die dich raustreten wenn du auf einer TEchno Parade mit 2 PS12 und 4 BP hörnern ankommst...


letzendlich ist RCF/18Sound,... immer vorzuziehen.


[Beitrag von schubidubap am 11. Nov 2007, 18:42 bearbeitet]
Jobsti
Inventar
#49 erstellt: 12. Nov 2007, 05:32
Eigentlich ja, aber fürs Budget gibts eben nich mehr
Bzw kommts auch drauf an, was wie wo wie groß gemacht wird...

So verkehrt sind die BPHörner mit den Dönern nämlich garnicht, nur PS12 könnte etwas potenter sein.
MT-1214 drauf und Feuer geben, hihi.

Nö, aber 4 oder mehr PS12 dann am Wagen montiert reicht völlig aus.
Um so Wagen laufen Leute, schätze mal bis 2 Meter entfernt, was willste denen drauf bretzeln, 120dB?

PS12 kann knapp 122dB, volle Lotte wären das auf 2m dann 116dB, was 10 zu viel sind!

Bei so Geschichten helfen nicht super Potente Kisten, sondern eher mehrere, aber Subs könnte man noch welche dazu stellen.

Überschlagen wir mal, 8 Subs 1200€, 4 PS12 1000€ + GEhäuse macht zusammen um die 3400,-
Nun fehlen nurnoch die Amps und Co.
(Wenn der Wagen klein ist, tuts auch das Halbe System)

MfG
schubidubap
Moderator
#50 erstellt: 12. Nov 2007, 10:28
ich glaube nicht das du sowas bei der Loveparade auffahren würdest...
Dr.electro
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 12. Nov 2007, 14:48
hallo ihr lieben,

8 bässe und 4 tos ist doch schon was ,

wenn ich am anfange des lkw L und R mit den Audio concert beschalle . und im hinteren teil mit selsbau reichdass vollkommen und wen ich kleinere VAs habe brauche ich dann nur die amps zu mieten.

und kann immer noch jederzeit erweitern

dass wird reichen.

Mal klar text:

Beispiel 1.
z.b. am anfang des lkw 1x je seite

4xBass 2x18"er
Hybrid-Expo-Bassreflexkonstruktion
Belastbarkeit: 2.800 Watt progr. / 14.000 Watt peak

99 dB / 1 W / 1 m ab 40 Hz, 102 dB / 1 W / 1 m bei 45 Hz
138 dB peak / 1 m ab 40 Hz

2xtops
1.000 W progr. / 2.000 W peak Tiefmittelton, 160 W progr. / 640 W peak Mittelhochton
GFK-Fullrange-Coaxialhorn über komplette Boxenfront, Constant Directivity Charakteristik

Schalldruck: 109 dB / 1 W / 1 m Tiefmittelton, 112 dB / 1 W / 1 m Mittelhochton
146 dB peak / 1 m bei 1.200 Hz


im hinteren teil die selbsbau jeweil 1x pro seite

4 bässe + 2 topteile

so stelle ich mir dass vor .
dass ist doch ein guter beispiel oder.

ich denke ein lkw zu nehmen mit 20-21meter ca.

oder...

ich baue erst mal richtige perverse topteile oder bässe die ihr mir empfehlen würdet. und miete was dazu

und erweitere dann nächstes Jahr......oder irgend wann mal!!!

wie viel geld brauche ich für eine ritchtig perverse Anlage wie ihr sie beschreibt.

z.b. 8 bässe und 4 tops (Perverse)
mind. ab 140 dB


[Beitrag von Dr.electro am 12. Nov 2007, 15:24 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
GBS 114 Ringradiatoren
Schalldruck_Brutal am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  2 Beiträge
GBS PA-Lautsprecher Chassis
lutzm65 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  6 Beiträge
Gehäuse für 22Zoll GBS Tieftöner
pützei am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  5 Beiträge
Zeck Sub anderer Speaker
Cojuterpaule am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  3 Beiträge
LD-Systems wie sind die?
Feinklang am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  4 Beiträge
*JBL E 120* suche vergleichbaren Speaker
guggi_01 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  2 Beiträge
KENFORD topteil set gut?!
b3nn1_@_PA am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  16 Beiträge
Alte Mc Kenzie Speaker für Gitarre - taugt das was?
weckewerk am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  5 Beiträge
Suche Ersatz für Speaker aus Peavey Eurosys Sub (JD115)
pedro804 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  8 Beiträge
4-polige Speaker-Buchse an normalen Hifi-Amp?
Anfänger22 am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSirRonBird
  • Gesamtzahl an Themen1.376.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.087