USB-Mic an Verstärker/Mischpult?

+A -A
Autor
Beitrag
Fruxh
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2018, 10:44
Hallo erstmal an alle ,

ich bin neu hier und habe nur die nötige Ahnung von Tontechnik.
Ich habe hier ein Auna MIC-900B USB LED Kondensatormikrofon.
Vom Sound her ist das Mikro von meiner Erfahrung her (mit Vergleich zu anderen Mics) echt gut.
Leider muss ich aber die Lautstärke, usw. immer in meinen Systemeinstellungen oder mit Software etc. einstellen.
So wie ich das mitbekommen habe ist der restliche Teil (Höhen, Tiefen, usw...) schon alles in ein solches Mikrofon integriert.

Meine Frage wäre nun, ob man ein USB/genau das Mikrofon trotzdem an ein Mischpult oder etwas ähnliches anschließen kann und wenn ja, wie?

Vielen Dank für eure Hilfe

Mit lieben Grüßen
Finn
Zalerion
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2018, 12:46
Mach bitte mal Fotos von den Anschlüssen.

Aber in den allermeisten Fällen wird das nicht ohne einen sehr aufwändigen Umbau machbar sein, dessen Ergebnis dann auch fraglich ist.


Bessere Lösung: Hatdwarecontroller mit der entsprechenden software koppeln (midi) und das so steuern.


[Beitrag von Zalerion am 09. Okt 2018, 12:46 bearbeitet]
JoPeMUC
Stammgast
#3 erstellt: 09. Okt 2018, 15:47
Nein, Du kannst das Mikrofon nicht (direkt) an ein Mischpult anschließen.

Es hat einen USB-Anschluss, über den es Daten sendet. Dafür muss es mit einem USB-Host verbunden werden, das ist meistens ein PC/Notebook. Es überträgt kein Analogsignal wie ein herkömmliches Mikrofon mit z.B. XLR-Anschluss, sondern verarbeitet das Analogsignal intern in eine digitale Bitfolge. Es hat quasi sein eigenes Audiointerface eingebaut.

Was geht, ist das Mikrofon an einen "Hilfscomputer" anzuschließen, der wieder ein Line-Signal ausgibt. Das kannst Du direkt oder über ein Mischpult zur Lautstärkeregelung an den Hauptrechner anschließen. Aber das ist nicht Sinn der Sache. Als Hilfsrechner müsste z.B. ein Raspberry Pi reichen.

Was meinst Du mit "ist der restliche Teil (Höhen, Tiefen, usw...) schon alles in ein solches Mikrofon integriert"?

Jochen
Fruxh
Neuling
#4 erstellt: 15. Okt 2018, 14:30
Hallo nochmal,
entschuldigt bitte die verspätete Antwort...

Ich habe das mit der Integrierung der "Höhen und Tiefen" in ein USB-MIC falsch verstanden.
Natürlich meinte ich damit das eingebaute Audiointerface.

Ich müsste mir also ein XLR-MIC + Mischpult (und evtl. Compressor etc.) holen?

Die Bilder der Anschlüsse habe ich auch.
Auna Mic 900B USB LED AusgangUSB Eingang

Liebe Grüße
Finn
JoPeMUC
Stammgast
#5 erstellt: 15. Okt 2018, 16:26
Treten wir doch einmal einen Schritt zurück. Was willst Du überhaupt erreichen? Sprich: Wo sol das Sprachsignal aus dem Mikro letztendlich hin? Ins Internet? in ein auf dem Computer geschnittenes Video? Auf eine PA? Welche Software soll da mitspielen?
Fruxh
Neuling
#6 erstellt: 15. Okt 2018, 17:08
Ich nehme mit meinem Mikro Videos auf (Audacity, FinalCutPro X), spreche mit Freunden über SprachClients (Discord, Teamspeak)...
Viel mehr eigentlich nicht...
Donsiox
Moderator
#7 erstellt: 15. Okt 2018, 20:56

Leider muss ich aber die Lautstärke, usw. immer in meinen Systemeinstellungen oder mit Software etc. einstellen.

Änderst du deine Sprechlautstärke so häufig?
Und kann man bei Skype/Teamspeak usw. nicht direkt im Programm die Mikrofonempfindlichkeit regeln?


Tatsächlich schade und merkwürdig ist, dass es bei dem Auna-Gerät keinen Lautstärkeregler direkt am Gerät gibt. Das nächste Mal kommst du einfach vorher zum Hifi-Forum, dann hätten wir dir z.B. so etwas empfohlen
https://www.thomann.de/de/samson_gtrack.htm

Gruß
Jan
Fruxh
Neuling
#8 erstellt: 16. Okt 2018, 20:17
Naja, es ist halt eher umständlich das eher im Programm zu regeln...
Danke für eure Hilfe! ;)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auna Mic 900B positionierung und Winkel
firefist235 am 23.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  3 Beiträge
Auna MIC-900B merkwürdige Störgeräusche (sound anbei)
Krindo89 am 18.10.2017  –  Letzte Antwort am 24.10.2017  –  4 Beiträge
Erfahrungen Auna MIC-900BG Kondensator-Mikrofon
Mixbambullis am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  3 Beiträge
Mic & USB Mischpult: Kann ich diese beiden Produkte miteinander verwenden?
christd am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  3 Beiträge
USB - mic oder audio interface ?
abnormal- am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2019  –  8 Beiträge
USB Interface -> Mic Funktioniert nicht
Klang_neutral am 23.01.2019  –  Letzte Antwort am 28.01.2019  –  6 Beiträge
Rode Video Mic Pro oder Großmembran Mikrofon
schwarzeLanze am 17.12.2016  –  Letzte Antwort am 17.12.2016  –  5 Beiträge
Mikrofon mit USB Adapter (Rauschen)
Syntax2013 am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2019  –  9 Beiträge
Mikrofon Behringer an den PC Vorverstärker/USB
Tipsynss am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  10 Beiträge
günstiges Mikrofon (USB/XLR?) gesucht - Stimme/ Gesang
Soulwarrior am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 31.10.2019  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.357 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.406

Top Hersteller in Studio / (Home-) Recording Widget schließen