Für Karaoke, wie Mikrofon und TV anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
akourtis
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2010, 20:44
Da ich es nun mit Dank eurer Hilfe geschafft habe ein Mikrofon mit einem Mikrovorverstärker an meinen Receiver anzuschliessen stehe ich nun vor einem neuen Problem.

Wir wollen heute Abend mal Karaoke ausprobieren.

Gibt es denn eine Möglichkeit, dass ich sowohl die Musik vom TV aus den LS laufen lasse und gleichzeitig auch das Mikrofon benutzen kann?

Receiver ist der Yamha RXV 661.

Ich weiss nicht was für Informationen von mir haben wollt, deshalb fragt einfach bevor ich hier Anfange unötige Sachen zu schreiben.

Danke im Voraus für die Hilfe
eBill
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2010, 21:40
Normalerweise braucht man dafür ein externes Mischpult, um (Karaoke-) Musik und Mikrofonsignal zu mischen.

Bei diesem Receiver sehe ich eventuell die Möglichkeit, im Modus "MULTI CH INPUT" den Musikzuspieler bei "FRONT" und den Mikrofonvorverstärker an "CENTER" anzuschließen, siehe Bedienanleitung hier auf Seite 22e. Es muß dann aber auch ein Center-Lautsprecher angeschlossen sein.


eBill
akourtis
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2011, 14:20
Hi

Frohes neues Jahr

Es hat geklappt. Danke.
Hatte zwar für eine Zeitlang ein komisches Summen am Hochtöner der Ls obwohl alles ausgeschlatet war ausser dem Receiver, also DVD Player, TV und Mikrovonverstärker. Aber nach ca. 2maligem ein und auschalten des Yamahas ist es nicht mehr zu hören. Komisch??? Hoffentlich geht da nichts kaputt.

Was kostet so ein externes Mischpult, bekommt man mit ca. 50 Euro was brauchbares, kannst du eins empfehlen?
eBill
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2011, 23:54
Prima, daß es geklappt hat ...

Für den gewünschten Zweck kommen s. g. Live-Kleinischpulte in Frage ... taugliche Qualität für 50,-€ ist aber schwer zu erwerben! Das T.MIX MIX 802 wäre prinzipiell geeignet, Du brauchst aber eine Reihe von speziellen Kabeln - da können wir Dich auch noch beraten.

So ein Mischpult sollte wenigstens 2 Stereoeingänge mit Klangregelung haben. Die Mikrofoneingänge sollten mindestens einen 3-Band EQ haben - also einen Klangregler für Höhen, Mitten und Tiefen.


eBill
ric1212
Neuling
#5 erstellt: 02. Feb 2011, 01:18
Hallo.
Ich würde gerne Karaoke singen.

-Ich habe einen Samsung Le37c650, ein Mischpult BEHRINGER XENYX 802 und den DVD-Player LG DVX592H.

Wie schließe ich die Geräte nun an? Habe absolut keine Ahnung.

Kann mir das jemand erklären und mir genau sagen welche Kabel ich dafür benötige?

Vielleicht würde ich sogar noch paar Boxen anschließen wollen.

MFG
nEvErM!nD
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2011, 18:04
Mit einem (bzw. eigentlich ja zwei) Klinke-Cinch-Kabel(n) gehst du von dem Soundausgang deines DVD-Players (rot/weiß) in einen der Line-Eingänge des Mischpults (3/4, 5/6, 7/8 oder 9/10).

Mit dem selben Kabel gehst du vom Main-Out deines Mixers in den AV-Eingang deines TV (ebenfalls rot/weiß).

Dein(e) Mikro(s) schließt du an den Mikro-Eingängen des Pults an (1 und 2).

Das Bild des DVD-Players (gelbe Cinchbuchse) schließt du direkt per Cinchkabel an den TV an.
ric1212
Neuling
#7 erstellt: 03. Feb 2011, 17:18
hallo.Danke für die Antwort.Leider bin ich ein kompletter laie und habe noch paar Verständnisprobleme.

Der DVD-Player und das Mischpult werden erst morgen geliefert.Somit konnte ich es noch nicht probieren.

Du meintest ich solle ein Klinke-Cinch-Kabel nehmen um den DVD-Player per Cinch Rot/weis und das Mischpult per Klinke in die line 3/4 zusammen zu schließen.Was bedeutet die "line"?da steht ja einmal "L" und einmal "R".
Brauch ich da also genau so ein Kabel welches du verlinkt hast-also mit cinch rot/weiß und 2 Klinken?(oder eine klinke?) Und die klinken stecke ich einfach in L und R oder wie?

Bei Main Out müssen es auch 2 Klinken sein? Verstehe ich das richtig?

Mein DVD-Player wird dann mit dem TV durch ein HMDI-Kabel verbunden sein. Benötige ich da trotzdem das gelbe cinch-Kabel?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
ric
cptnkuno
Inventar
#8 erstellt: 03. Feb 2011, 18:24

ric1212 schrieb:

Du meintest ich solle ein Klinke-Cinch-Kabel nehmen um den DVD-Player per Cinch Rot/weis und das Mischpult per Klinke in die line 3/4 zusammen zu schließen.

richtig

ric1212 schrieb:

Was bedeutet die "line"?da steht ja einmal "L" und einmal "R".

Line heißt, daß der Eingang eine Signal mit Line Pegel (im Gegensatz zu Mikrofonpegel) erwartet. Nachdem das ein Stereoeingang ist gibts einen Linken und Rechten Eingang

ric1212 schrieb:

Brauch ich da also genau so ein Kabel welches du verlinkt hast-also mit cinch rot/weiß und 2 Klinken?(oder eine klinke?) Und die klinken stecke ich einfach in L und R oder wie?

richtig

ric1212 schrieb:

Bei Main Out müssen es auch 2 Klinken sein? Verstehe ich das richtig?

Genau, 2* 6,3mm Monoklinke

ric1212 schrieb:

Mein DVD-Player wird dann mit dem TV durch ein HMDI-Kabel verbunden sein. Benötige ich da trotzdem das gelbe cinch-Kabel?

Wenn HDMI funktioniert, nein
nEvErM!nD
Inventar
#9 erstellt: 03. Feb 2011, 19:21

cptnkuno schrieb:


ric1212 schrieb:

Mein DVD-Player wird dann mit dem TV durch ein HMDI-Kabel verbunden sein. Benötige ich da trotzdem das gelbe cinch-Kabel?

Wenn HDMI funktioniert, nein


Dann hat der TV aber hoffentlich frei zuweisbare Bild- und Tonquellen.
Denn:
Über HDMI kommt auch Ton (nämlich der Originalton der DVD).
Damit das ganze funktioniert müsstest du dem TV sagen können, dass er das Bild vom HDMI und den Ton von einem analogen Eingang nehmen soll.
Das wird nicht funktionieren.
cptnkuno
Inventar
#10 erstellt: 03. Feb 2011, 19:30

nEvErM!nD schrieb:

cptnkuno schrieb:


ric1212 schrieb:

Mein DVD-Player wird dann mit dem TV durch ein HMDI-Kabel verbunden sein. Benötige ich da trotzdem das gelbe cinch-Kabel?

Wenn HDMI funktioniert, nein


Dann hat der TV aber hoffentlich frei zuweisbare Bild- und Tonquellen.
Denn:
Über HDMI kommt auch Ton (nämlich der Originalton der DVD).
Damit das ganze funktioniert müsstest du dem TV sagen können, dass er das Bild vom HDMI und den Ton von einem analogen Eingang nehmen soll.
Das wird nicht funktionieren.

hast recht, mein Fehler
ric1212
Neuling
#11 erstellt: 03. Feb 2011, 22:19
ok.fast alles verstanden.

Die Verbindung zwischen DVD-Player und TV geht jetzt also über ein zweiseitiges gelbes cinch-kabel um die DVD anzuzeigen.

Muss ich das HDMI Kabel dann komplett abstecken,wenn ich das cinchkabel anstecke?

Dann wurde was gesagt von "2* 6,3mm Monoklinke".
Mich irritiert "Monolinke".
Ist das Kabel richtig: "THE SSSNAKE SPR2050"??
Da steht halt nichts von Monolinke.

Und was wäre wenn ich extern Boxen anschließen möchte.wie fuktioniert das.(Welches Kabel und womit verbinden?

Danke im Vorraus
cptnkuno
Inventar
#12 erstellt: 04. Feb 2011, 00:20

ric1212 schrieb:

Die Verbindung zwischen DVD-Player und TV geht jetzt also über ein zweiseitiges gelbes cinch-kabel um die DVD anzuzeigen.

die Farbe des Kabels ist egal, du verbindest die beiden gelben Buchsen.

ric1212 schrieb:

Muss ich das HDMI Kabel dann komplett abstecken,wenn ich das cinchkabel anstecke?

Nein, aber du mußst natürlich den entsprechenden Eingang wählen, und Wenn du über den Fernseher hören möchtest, den Mischer an die beiden Audio Cinch Buchsen (rot weiß) die zur gelben Videobuchse dazugehören anschließen

ric1212 schrieb:

Dann wurde was gesagt von "2* 6,3mm Monoklinke".
Mich irritiert "Monolinke".
Ist das Kabel richtig: "THE SSSNAKE SPR2050"??
Da steht halt nichts von Monolinke.

Ja, das ist ein Kabel 2* Cinch auf Monoklinke, Stereoklinke ist das was an den Kopfhörern dran ist

ric1212 schrieb:

Und was wäre wenn ich extern Boxen anschließen möchte.wie fuktioniert das.(Welches Kabel und womit verbinden?

Die müßtest du an den Ausgang vom Mischer hängen. Wenn es aktive sind direkt, Passivspeaker über eine Endstufe. Welche Kabel du brauchst hängt davon ab, welche Eingänge die Aktivspeaker bzw. Endstufe haben.
ric1212
Neuling
#13 erstellt: 04. Feb 2011, 02:10
Großes Dankeschön!!

Noch ne frage zum Kabel.Welche Marke bevorzugt ihr?

Wie findet ihr das Cordial Klinke 6,3mm mono / Cinch CFU 3 PC?? Gibt es bessere in der Preisklasse?
cptnkuno
Inventar
#14 erstellt: 04. Feb 2011, 02:18
Cordial ist OK
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Karaoke über Youtube
barodi am 29.11.2017  –  Letzte Antwort am 30.11.2017  –  9 Beiträge
Karaoke TV Pad Smart TV
rohmux am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2013  –  2 Beiträge
Mikrofon an M-Audio Audiophile 2496 anschliessen?
xTr3Me am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  5 Beiträge
Mikrofone und DVD Player für Karaoke nutzen
CobraBobo am 27.02.2020  –  Letzte Antwort am 02.03.2020  –  7 Beiträge
Anschluss Karaoke Set an Macbook
ctfreak am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  4 Beiträge
Mikrofone für DVD-Karaoke-Player funktionieren nicht!
Angelika_25 am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  3 Beiträge
Mikrofon am PC anschließen?
nulpr0n am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  6 Beiträge
Mikrofon für YouTube & DSLR
koalaaB am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  5 Beiträge
Mikrofon Problem!
Cantoninator am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  2 Beiträge
Mikrofon für Sprachaufnahmen
OrdinateY am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.357 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.400

Hersteller in diesem Thread Widget schließen