XLR,RCA und TRS was ist das bessere, unterschiede?

+A -A
Autor
Beitrag
G_Nyce
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Dez 2007, 12:33
Hi Leude, Ich habe mir 2 KRK-RP5 Boxxen zugelegt und brauchte nun zusätzliche Kabel,Stecker dafür.

Die Boxe hat 3 eingänge XLR,RCA und TRS

-Welcher dieser 3 Anschlussmöglichkeiten ist den nun das Bessere?

-Gibt es unterschiede im Klangbild?

Ich habe gelesen, dass es auf ca. 1m egal ist, stimmt das?

Danke im vorraus!

P.S. Habe Suche genutzt!
theb92
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Dez 2007, 15:50
An was möchtest du sie anschliessen (welche Ausgänge vorhanden)???
Auf jeden Fall würde ich bei optimalen Bedingungen folgende "Rangliste" nennen:
->XLR
->TRS(Stereoklinke)
->RCA(Cinch)
djpartyteam
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2007, 17:19

theb92 schrieb:
An was möchtest du sie anschliessen (welche Ausgänge vorhanden)???
Auf jeden Fall würde ich bei optimalen Bedingungen folgende "Rangliste" nennen:
->XLR
->TRS(Stereoklinke)
->RCA(Cinch)

ä
TRs ist genauso blöd wie cinch. xlr in Symmetrischer Ausführung ist das einzig Wahre
theb92
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Dez 2007, 17:26

djpartyteam schrieb:

ä
TRs ist genauso blöd wie cinch. xlr in Symmetrischer Ausführung ist das einzig Wahre

Und was habe ich geschrieben???...und symetrische Klinke ist trotzdem ein hauch besser!!!
djpartyteam
Inventar
#5 erstellt: 17. Dez 2007, 17:36

theb92 schrieb:

djpartyteam schrieb:

ä
TRs ist genauso blöd wie cinch. xlr in Symmetrischer Ausführung ist das einzig Wahre

Und was habe ich geschrieben???...und symetrische Klinke ist trotzdem ein hauch besser!!!



du hast Klinke geschrieben. und Mono Klinke ist meist nicht symmetrisch. du bräuchtest eine Stereoklinke um Mono symmetrisch fahren zu können. von den Kurzschlüssen beim einstecken und keiner richtigen Verriegelung ml ganz zu schweigen
theb92
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Dez 2007, 17:39

djpartyteam schrieb:

theb92 schrieb:

djpartyteam schrieb:

ä
TRs ist genauso blöd wie cinch. xlr in Symmetrischer Ausführung ist das einzig Wahre

Und was habe ich geschrieben???...und symetrische Klinke ist trotzdem ein hauch besser!!!



du hast Klinke geschrieben. und Mono Klinke ist meist nicht symmetrisch. du bräuchtest eine Stereoklinke um Mono symmetrisch fahren zu können. von den Kurzschlüssen beim einstecken und keiner richtigen Verriegelung ml ganz zu schweigen



theb92 schrieb:

->TRS(Stereoklinke)

Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
djpartyteam
Inventar
#7 erstellt: 17. Dez 2007, 17:43
wer hnung hat ist klar im Vorteil ne Stereoführung bli bla blub ist ncith symmetrisch aber. egal

das Non Plus ultra ist nunmal XLR
theb92
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Dez 2007, 17:49

djpartyteam schrieb:
wer hnung hat ist klar im Vorteil ne Stereoführung bli bla blub ist ncith symmetrisch aber. egal


djpartyteam schrieb:

du bräuchtest eine Stereoklinke um Mono symmetrisch fahren zu können.



djpartyteam schrieb:

das Non Plus ultra ist nunmal XLR



Hab ich das bestritten???


Aber ist gut jetz...
G_Nyce
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Dez 2007, 11:46
Hi, mein Problem ist.. mein Soundinterface hat keinen XLR ausgang sondern nur ein XLR eingang... ausgang hat es nur Klinke und RCA... meine Boxen hat RCa,TRS und XLR


also bräuchte ich XLR zu Klinke... hat jmd links ?
theb92
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Dez 2007, 14:01
Dann kannst du auch gleich Klinke/Klinke nehmen!
Wenn du nur auf "einer Seite" XLR hast geht der Effekt verloren...
G_Nyce
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Dez 2007, 18:09
ach so!
G_Nyce
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Dez 2007, 19:39
Klinke - Klinke (auf meiner boxe steht balanced) ist aber immernoch besser als cinch - cinch (auf meiner boxen steht unbalanced) oder nicht ?

was heißt balanced und unbalanced ?
theb92
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Dez 2007, 20:41
unbalanced=unsymetrisch
balanced=symetrisch

symetrische Kabelfürung schüzt vor Einstreuung -> Störungen -> bewahrt Qualität

Klinke-Klinke ist besser aber halt nicht so gut wie XLR-XLR gängig wäre noch wenn bei deinem Interface auch der Ausgang "balanced" ist.
Was hast du für ein Interface???
G_Nyce
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Dez 2007, 22:07
Habe ein Edirol UA-25

edit: Das Interface hat symetrischen Klinken ausgang.. nur cinch is eben unsymetrisch!


[Beitrag von G_Nyce am 27. Dez 2007, 22:19 bearbeitet]
Gene_Frenkle
Inventar
#15 erstellt: 28. Dez 2007, 14:33
motocrossmaster21
Neuling
#16 erstellt: 14. Nov 2010, 11:52
Hallo,

Ich habe einen CDPlayer mit Chinch Ausgängen (Unbalanced/unsymetrisch)
Nun möchte ich mit einenm Chinkabel mitteles Adapter auf einen Verstärker(input) mit XLR (Balanced/Symetrisch) gehen.
Welchen Adapter muss ich kaufen? XLR Buchse oder Stecker? Sind diese Adapter tauglich wegendem Unbalanced/Balanced?(Verlötungsart der Masse?)
Ich kenne mich leider nicht aus, ich hoffe sie können mir den richtigen Adapter empfehlen.

Wird dieser funktionieren?
http://cgi.ebay.ch/A...&hash=item4ceffa23ca

Danke für die Antwort
Danny_DJ
Inventar
#17 erstellt: 14. Nov 2010, 13:19

motocrossmaster21 schrieb:
Hallo,

Ich habe einen CDPlayer mit Chinch Ausgängen (Unbalanced/unsymetrisch)
Nun möchte ich mit einenm Chinkabel mitteles Adapter auf einen Verstärker(input) mit XLR (Balanced/Symetrisch) gehen.
Welchen Adapter muss ich kaufen? XLR Buchse oder Stecker? Sind diese Adapter tauglich wegendem Unbalanced/Balanced?(Verlötungsart der Masse?)
Ich kenne mich leider nicht aus, ich hoffe sie können mir den richtigen Adapter empfehlen.

Wird dieser funktionieren?
http://cgi.ebay.ch/A...&hash=item4ceffa23ca

Danke für die Antwort


bei XLR geht an einer BUCHSE geht ein signal immer rein, und kommt an einem stecker immer raus. sprich: dein verstärker hat eine buchse, ergo braucht deine adapter- oder kabellösung einen stecker. der verlinkte würde theoretisch funktionieren.

die beschaltung der stecker ist genormt, der positive pin vom xlr ist auf dem mittleren vom cinch und die massen sind auch zusammen. der negative vom xlr ist unbeschaltet, weil das vom cinch ja auch nicht beliefert werden kann.

ich finde aber aus mechanischen gründen kurze kabeladapter oder direkt kabel xlr-cinch besser als solche adapterstecker, denn diese hier sind lang und zudem kommt noch der cinchstecker mit ran, das zerrt ganz schön an den anshclüssen vom gewicht.
cptnkuno
Inventar
#18 erstellt: 15. Nov 2010, 21:38

Danny_DJ schrieb:

die beschaltung der stecker ist genormt, der positive pin vom xlr ist auf dem mittleren vom cinch und die massen sind auch zusammen. der negative vom xlr ist unbeschaltet, weil das vom cinch ja auch nicht beliefert werden kann.

"der negative vom XLR" ist Pin3 und bei unsymmetrischer Beschaltung wird der mit Pin 1 = Masse verbunden.

Danny_DJ schrieb:

ich finde aber aus mechanischen gründen kurze kabeladapter oder direkt kabel xlr-cinch besser als solche adapterstecker, denn diese hier sind lang und zudem kommt noch der cinchstecker mit ran, das zerrt ganz schön an den anshclüssen vom gewicht.

Bei einer XLR Buchse ist das aber egal, die kann das mechanisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TRS statt TS Instrumentenkabel für Instrumente/Amps ein Problem?
pcpanik am 22.02.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  5 Beiträge
Audio-Interface: XLR-Eingang mit Phantomspannung?
mtemp am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  6 Beiträge
XLR - Mikrofon
$$Sucka$$ am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  11 Beiträge
USB vs. XLR Mikrofone - was ist geeigneter?
-les- am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  10 Beiträge
XLR Belegung
frale am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  6 Beiträge
Studio-Monitore mit zwei Quellen speisen
geniussx am 01.07.2020  –  Letzte Antwort am 02.07.2020  –  9 Beiträge
XLR auf Klinke
banjer am 17.11.2020  –  Letzte Antwort am 19.11.2020  –  4 Beiträge
XLR -> Klinke-Adapter Symetrie
Darius1 am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  3 Beiträge
XLR Buchse anschließen
Marcys am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  4 Beiträge
XLR zu USB?
aldebarancw am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedCalvinFFM
  • Gesamtzahl an Themen1.486.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.276.229

Top Hersteller in Studio / (Home-) Recording Widget schließen