Fragen bezüglich MIDI Recording & Interface

+A -A
Autor
Beitrag
fexfex
Neuling
#1 erstellt: 07. Nov 2018, 14:47
Servus!

Erst einmal sorry falls das hier die falsche Sektion sein sollte, bin über die Suchleiste hier gelandet und ich war der Ansicht das würde hier wohl gut passen.
Als momentanes "Audiointerface" verwende ich den ThomannM-Audio M-Track Hub (https://www.thomann.de/at/m_audio_m_track_hub.htm), an welchem meine zwei Monitore per Klinke angeschlossen sind. Weiters verfügt das Interface noch über drei USB-Ports, über die ich meiner Meinung nach beispielsweise auch ein MIDI-Keyboard anschließen könnte. Ich habe diesbezüglich schon etwas recherchiert und habe herausgefunden, dass es dabei zu einer Verzögerung, einer Latenz kommen wird, was uns zu meiner ersten Frage führt:
1) Findet diese Latenz wirklich nur beim Aufnehmen/Recorden von Midi Signalen in meine DAW statt oder auch schon bei einem simples Anspielen einer Note über MIDI?
Meine zweite Frage wäre diesbezüglich:
2) Reicht mein obig angeführtes Interface für eine halbwegs akzeptable Latenz aus? Hierzu ein Foto aus meiner DAW (Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube die Latenz wäre dann so 12ms?)

2Zzofab

Vielen Dank und Sorry für die Amateurfragen, aber ich hab im Internet keine befriedigende Antwort gefunden.


[Beitrag von fexfex am 07. Nov 2018, 14:50 bearbeitet]
Zalerion
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2018, 18:37
Wenn dein midi Keyboard schon usb hat kannst du auch direkt in den Rechner gehen.
Latenz bei Midi wäre mir jetzt nicht so bewusst, ist mir jedenfalls noch nicht relevant untergekommen - was nicht heißt, dass es nicht existiert.

Das Problem ist, wenn dein Rechner viel im Hintergrund macht oder durch die Plugins überladen ist (gibt sogar Plugins, die eine feste Latenz verursachen)
Da hat man dann ein Problem beim Aufnehmen auch wenn der Input schnell ist: Das, wozu man aufnimmt (playback, Metronom,...) ist zu spät und selbst wenn man sehr gut dazu spielt, passt es nicht.
Gilt natürlich auch, wenn man sich selbst monitort, die Plugins wollen auch berechnet werden, da muss man schon die richtigen nehmen.

Eine feste Latenz kann man auch im Nachhinein noch gut korrigieren (alle Noten greifen und entsprechend nach links schieben)

Alles ab 20ms ist inakzeptabel, 10ms ist ok, so um 6ms sollte ein guter Wert sein. Gibt da aber auch mehr oder weniger empfindliche Leute.


[Beitrag von Zalerion am 07. Nov 2018, 18:38 bearbeitet]
Danny_DJ
Inventar
#3 erstellt: 07. Nov 2018, 20:16
12 ms, weil 2x6ms (je in und out)? nein, die latenz dort dürfte nur für audio gelten, midi sollte mW schneller sein. du sendest MIDI rein und audio kommt in der ausgangslatenz raus.
woher weißt du, dass es zu MIDI-latenz kommen wird?

und selbst wenn: das kann man zumindest in relation zum Audio auch oft ausgleichen in einer Einstellung in der DAW. das Gehör passt sich dem in relativ kurzer Zeit an und kann diese Latenz in gewissen Grenzen anpassen, sodass dein Spiel mit dem Timing der Aufnahme passen wird. Einfach mal ausprobieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Midi.Kontroller!midi/usb-interface
yesjaa am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  5 Beiträge
Audio Interface für Laptop + midi
mes0r am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  20 Beiträge
Midi
Mr.Farmer am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung Audio-Interface und Verkabelung
raaaaki am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  3 Beiträge
Midi Aufnahmen
JimmyStudio6 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  5 Beiträge
Recording ? Equipment ? Basics ?
felgue am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  5 Beiträge
midi keyboard
Brueckenwaechter am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  15 Beiträge
Midi - Phänomen
Cpt.Crash am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  4 Beiträge
keine Midi Aktivität
JQuest am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  2 Beiträge
mit midi musik machen
multi_boy am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.880 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedJacoLouw
  • Gesamtzahl an Themen1.422.835
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.088.935

Top Hersteller in Studio / (Home-) Recording Widget schließen