Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Was haltet ihr vom Benq DV3250

+A -A
Autor
Beitrag
Sofatester
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2005, 17:02
Von den Daten her bietet er mehr als der V7 und ist vom Preis her sehr ähnlich. Soll auch HDCP über DVI unterstüzen.
Und hat nach dem Datenblatt auch viele Anschlüsse.

http://ec.ingrammicro.de/pdf/m35z363.pdf
midimo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Mrz 2005, 18:02
Ich habe das Gerät schon bestellt, nachdem ich vor einigen Tagen den V7 mangels HDCP abbestellt hatte.

Vor der Bestellung habe ich mir den 26" Benq angeschaut - war eigentlich sehr angetan von der Bildqualität. Nachteil des 26" und des 30" (den ich eigentlich im Auge hatte) ist, dass sie beide ein Seitenverhältnis von 15:9 aufweisen. Hier im Forum hat mir leider keiner auf meine diesbezüglichen Fragen geantwortet. Das hat sich nunmehr erledigt, denn der neue 32" kann echtes 16:9, hat darüber hinaus DVI mit HDCP und kann (wenn es so ist wie beim 30" und mit Benq für diesen bestätigt hatte) 720p bei 50 und 50 Hz.

Bei alledem kann ich auch verschmerzen, dass die Optik nicht herausragend ist.

Werde berichten, wenn ich ihn habe...
Mr._T
Neuling
#3 erstellt: 05. Mrz 2005, 20:29
das wär echt SUPER wenn du das machen könntest "midimo". ich bin nämlich am überlegen ob ich mir den BenQ DV3250 holen soll, aber tests hab ich bisher nirgends gefunden.

also ich zähl auf dich


DANKE schonmal


[Beitrag von Mr._T am 05. Mrz 2005, 20:30 bearbeitet]
t4z
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Mrz 2005, 11:42
Hiho,

bin auch sehr gespannt über den Erfahrungsbericht , wenn dort alles in 50/60 hz über dvi läuft und HDPC läuft und das panel gut ist ( was zu erwarten ist ) denke ich das es wie das v7 werden könnte , mit dem kleinen unterschied das es dann halt mit HDPC zukunftsmässig sicher ist.

Chris
Boris_Jentsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Mrz 2005, 02:26

midimo schrieb:

Werde berichten, wenn ich ihn habe...


Das wäre echt klasse.
sw42it
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Mrz 2005, 21:11
Hi,

ich poste hier mal ein Bild des Benq LCD-TV DV3250 aufgenommen auf der Cebit'05.


sw42it
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mrz 2005, 21:24
Und ich hab noch mehr interessante News von der Cebit. Ich hatte das Vergnügen mich mit dem "Business line manager LCD TV" von BenQ über den neuen DV3250 unterhalten zu können. Dieser hat mir folgende Info per eMail zukommen lassen.


About the question you asked in BenQ Booth,here comes
the answer:
BenQ LCD TV could disply DTV signal under 50 or 60 Hz
without problem.


Aber man versichert sich ja immer zweifach, deshalb wie folgt zusätzlich noch die Antwort des Technischen Supports von BenQ.


1) Sind die HDVT Auflösungen 1080i und 720p jeweils mit 50 und 60 Herz (Hz) ansteuerbar?

zu 1) ja, es werden auch die europäischen HDTV-Modi 720p und 1080i mit 50 und 60 Hz unterstüzt.

2) Mit welcher Auflösung kann man das DV3250 vom PC aus ansteuern? (z.B. 1280 x 768)

zu 2) die physikalische Auflösung des Bildschirm ist 1366 x 768 Punkte. Das ist auch der maximal mögliche PC-Modus.

3) Kann das PC Bild 1:1 angezeigt werden? z.B. bei 1280x768 mit einem schwarzen Rand links und rechts.

zu 3) ja, eine PC-Auflösung kann auch im richtigen Ratio, mit schwarzen Balken rechts und links gezeigt werden.

4) ist die optional erhältliche Wandhalterung horizontal und vertikal schwenkbar?

zu 4) nein, die Wandhalterung montiert den Bildschirm "flach" an der Wand.


Achso, bevor ich es vergesse, die Lautsprecher sind nicht abnehmbar.
midimo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Mrz 2005, 23:11
Schön, dass Benq die bisherigen Angaben bestätigt hat. Jetzt muss er nur noch lieferbar sein...ich habe ihn leider noch nicht bekommen. Aber ich werde wie versprochen berichten...
Unreal2020
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Mrz 2005, 00:56
Hallo,

hab auch noch ein zwei Infos zu dem Schirm:

1. er wird aktiv gekühlt (Lüfter)
2. laut BenQ selbst ist er erst in zwei Wochen lieferbar (obwohl die Versandhändler schon von Ende dieser Woche reden)

an alle, die das Teil schon live gesehen haben (CeBit):
wie ist denn das Bild so? (Schwarzwert...)
was bringt dieses "Senseye" wirklich?

hmmm... Hyundai machts mir nicht einfacher damir, dass sie nicht liefern - vielleicht wechsle ich doch noch...
4thHorseman
Stammgast
#10 erstellt: 15. Mrz 2005, 01:13
der hyundai aht doch kein HDCP, oder? fällt doch daher eh weg...
Brix
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mrz 2005, 10:20
Designmäßig hat Benq ein Riesenproblem wie ich finde... Sieht extrem hässlich aus der LCD. Bin ich alleine dieser Meinung?
machdatt
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Mrz 2005, 11:24
Also ich finde ihn nur mit Standfuß hässlich.
Wenn er an der Wand hängt sieht er für mich ganz gut aus.

Ist auf jeden Fall ein interessantes Gerät...


Soweit ich weiß, hat der Hyundai HQL320WR kein HDCP, beim HLT3220 bin ich mir nicht sicher.

Hätte auch gern mehr Infos zum Benq... Reaktionszeit...Schwarzwert...Farben...




Gruß Olli
Chris73
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 16. Mrz 2005, 00:43
http://fineliving.com.com/BenQ_DV2680/4512-6482_7-30909276.html

Eventuell auf das aktuelle 32er Modell übertragbar.

Ich bin mit dem Bild für diese Preisklasse zufrieden. Mit dem Design kann ich leben, dafür beherrscht er wenigstens die wichtigsten Voraussetzungen für HDTV.
Sirtis
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Mrz 2005, 11:56
Hi,
hat jetzt schon jemand Erfahrungen mit dem Benq 3250.

Herstellerseite
http://www.benq.de/Products/LCDTV/index.cfm?product=520

Mit 1188,- Euro
bspw http://www.preissuch...13&bst=&ppr=1.188,90

doch eigentlich ein Schnäppchen bei den Daten.

Wie seht Ihr das?
Geraldchen
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 16. Mrz 2005, 12:10
Hi. Hab das mal durchgelesen. Wenn er das alles bringt, für ein 32er 1188 ist das wirklich ein Spitzenpreis. Natürlich sind das immer noch 2300 Mark. Entschuldigt, ich rechne noch so, aber trotzdem ok. Gruss
Rammler
Inventar
#16 erstellt: 16. Mrz 2005, 14:24
@Geraldchen wenn du noch 2 postings machst hast du den selben betrag Bis auf das Design finde ich das Gerät echt klasse scheint wohl der erste LCD zu sein der wirklich alle wichtigen technischen kriterien erfüllt (ausser vielleicht hdmi) vor allem die native Auflösung über PC finde ich echt klasse, freue mich schon wenn die ersten testberichte der user hier erscheinen.
cubeme
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 16. Mrz 2005, 15:21

Geraldchen schrieb:
Natürlich sind das immer noch 2300 Mark. Entschuldigt, ich rechne noch so, aber trotzdem ok. Gruss

Tja, der Preis der Globalisierung... LCD Kristalle für 3 Displays nahezu immer made in Germany Wert 300 DM per Flugzeug nach Korea um 200 DM. Elektronik und Fertigung um nochmal 200 DM. 2 Displays gehen kaputt auf dem Transport oder der Fertigung. 1 kommt dann endlich wieder in europäische Gefilde nach Dänemark oder Irland und bekommt dort ein nettes Chassis um 200DM. Nach Verpackung und Transport ins Zwischenlager in Polen, über das Zentrallager in Spanien und über den Spediteur in Griechenland reist es zurück nach good old Germany.
Jedem gekauften Display gönnen wir eine Weltreise und warten wie die letzten Esel gespannt, bis es wieder bei uns ankommt.
Wohl erst anfang bis mitte April, so wie es derzeit aussieht :-(
(Mindfactory als größter Händler hat den 4.4. gescheduled - die sind aber immer überoptimistisch, sodass man da locker noch eine Woche draufschlagen kann...)
Echt nervend.


[Beitrag von cubeme am 16. Mrz 2005, 15:27 bearbeitet]
baroneggi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Mrz 2005, 23:30
Ich habe den Benq DV3250 gerade bestellt - das war jetzt eine richtige Kurzschlusshandlung!
Voraussichtlicher Liefertermin 4.4., naja ich habs nicht so eilig, aber freue mich natürlich unheimlich!
Da habe ich dann auch noch genug Zeit, um meinen alten Loewe Profil 70 in Würde zu verabschieden.

Natürlich gebe ich sofort bescheid, wenn er da ist und poste ein paar Bilder.
baroneggi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Mrz 2005, 23:37
Ach ja, übrigens:
Ich habe gerade auf der .com-Website von BenQ einen 46" LCD der Senseye Produktpalette gefunden!

http://www.benq-eu.com/Products/LCDTV/?click=showcases|scid|170

Auf der deutschen Seite ist davon nichts zu finden!?
cubeme
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 16. Mrz 2005, 23:54

baroneggi schrieb:
Ach ja, übrigens:
Ich habe gerade auf der .com-Website von BenQ einen 46" LCD der Senseye Produktpalette gefunden!
Auf der deutschen Seite ist davon nichts zu finden!?

Ist vorläufig nur in Canada zu haben: http://www.complete-it.ca/lcd/BenQDV4670.php
machdatt
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Mrz 2005, 10:28

sw42it schrieb:
Hi,

ich poste hier mal ein Bild des Benq LCD-TV DV3250 aufgenommen auf der Cebit'05.




So wie es aussieht ist beim Benq auf diesem Bild die Bildverbesserung ausgeschaltet "Senseye off" unterm Fernseher.

Hast du zufällig auch ein Bild, auf dem der LCD mit eingeschaltetem Senseye zu sehen ist?


Gruß Olli
sw42it
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 18. Mrz 2005, 21:49
Hi machdatt,

leider ist das Bild mit "Senseye on" nicht von der Qualität wie das andere. Aber ich poste es trotzdem mal.

HDFan
Stammgast
#23 erstellt: 18. Mrz 2005, 22:12
Beim Datenblatt des DV3250 steht, er verfügt über Komponenteneingang 2x RCA Cinch und 2x RCA Cinch Audio, so was geht doch gar nicht, oder

Bei den kleineren Modellen steht jeweils 3x RCA Cinch und 2x RCA Cinch Audio, so was ist ja klar.

Hoffe es kann jemand mich aufklären, wenn er den LCD bekommt
nelbi
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Mrz 2005, 11:40
Scheint mir der in dieser Preisklasse der "Beste LCD" zu sein..
Ist der Tischfuss schwenkbar? Weiß das jemand?
Danke
nelbi


[Beitrag von nelbi am 23. Mrz 2005, 15:22 bearbeitet]
Robbe78
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Mrz 2005, 13:00
Ich habe mir den Benq DV-3250 bestellt (für 1170 über den Distributor der Firma ), soll am 24.03. dort rausgehen. Falls das klappt, berichte ich umgehend.
sw42it
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 23. Mrz 2005, 21:03

Robbe78 schrieb:
Ich habe mir den Benq DV-3250 bestellt (für 1170 über den Distributor der Firma ), soll am 24.03. dort rausgehen. Falls das klappt, berichte ich umgehend.


Dann hoffe ich mal, dass du ihn über Ostern ausgiebig testen kannst. Was mich brennend interessiert ist, wie laut ist der Lüfter? Das ist eines der Dinge, die ich auf der Cebit nicht feststellen konnte.
Deshalb die Bitte, wenn jemand den Benq bekommen sollte, dan berichtet doch über die Geräuschentwicklung des Lüfters. Sprich, hört man den Lüfter z.B. wenn der Ton aus ist usw..
Unreal2020
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 23. Mrz 2005, 23:21
@sw42it:
da Du ja den Bildschirm auf der Cebit gesehen hast:
was bringt dieses Senseye? Gibts da beim Hochskalieren wirklich keine Artefakte mehr?
wie war denn der Bildeindruck so? Kann er ein halbwegs vernunftiges Schwarz darstellen?

Also sooo hässlich find ich ihn gar nicht...
baroneggi
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 24. Mrz 2005, 02:34
Ich habe das Gerät bei Mindfactory.de bestellt. Auslieferung zwar erst am 4.4., aber die paar Tage kann ich auch noch warten. Der Kauf als Alternative zum V7 32" hat insofern seine Bestätigung gefunden, als ich heute beim 30" von V7 im Mediamarkt vor allem beim Kontrast im Vergleich zu anderen Geräten eine deutlich sichtbare Schwäche feststellen konnte. Gut, genau nebendran stand ein Sony Wega 27". Das ist zwar eine andere Preisklasse, aber die Bildquali war beim Sony um einiges besser. Ich verspreche mir von der Senseye-Technik schon etwas - hoffentlich ist es kein Marketinggag von Benq, ansonsten geht er wieder Retour.
Rammler
Inventar
#29 erstellt: 24. Mrz 2005, 02:52
ist senseeye nicht einfach eine automatische justierung dieser Helligkeit, Kontrast, Farbechtheit, Schärfe und Bewegungsdarstellung werte ? also anstatt ich beim videoeq rumspiele stellt das gerät aufgrund einer lichteinfall messung den errechneten optimalwert ? Weiß nicht ob das wirklich so gelungen ist, ich bevorzuge das manuelle justieren doch eher, aber kann ja man zum glück ausstellen, wenn ich mich da irren sollte bin ich für eine korrektur offen.
Friedensreich
Inventar
#30 erstellt: 24. Mrz 2005, 21:41
..wenns was Neues zu diesem Geraet gibt..
bitte hier rein posten und nicht diverse neue Threads
aufmachen...
thx
friedensreich
fux'R'_us
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 24. Mrz 2005, 23:25
Hi Leute,

ich habe meinen DV 3250 am 15.03 in Hamburg inkl. Wandhalterung bestellt. Angekündigt wurde die Lieferung für den 23. März ... spätestens aber den 26. März. Nun, weder ersteres noch letzteres ist eingetreten.

Mein Händler hat mir erzählt, dass BenQ 100 dieser Geräte am 30.03 innerhalb Deutschlands ausliefert; bei immerhin 500 Bestellungen. Und ICH wäre nun einer dieser 100 Auserwählten. Ende der 13. KW soll ich das Gerät nun bekommen. Diesmal aber wirklich.

Was ich über das Gerät noch gehört habe - das Datenblatt haben ja wohl alle - ist, dass das Gerät einen Analog-Tuner besitzt (keine Ahnung wofür das entscheidend ist) und das die Umschaltzeiten (bei Programmwechsel) unter einer Sekunde liegen sollen (sagt der Händler). Sollte ein Defekt vorliegen, würde BenQ das Gerät abholen und ein Ersatzgerät zur Verfügung stellen (sagt der Händler). Pixelfehler wären drei schwarze und drei weiße im Rahmen der Norm (sagt der Händler). Bei nervigen Pixelfehlern, wie etwa im schwarzen Balken oben oder unten müsste man schon auf die Gnade vom Hersteller hoffen; das würde ganz unterschiedlich gehandhabt werden(sagt die Hotline). Ich bin absichtlich im Konjunktiv geblieben.

Tja, wer ihn wohl als Erster hat? Wetten werden noch angenommen.

Gruß

Frank
Casillas
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 25. Mrz 2005, 22:12

baroneggi schrieb:
Der Kauf als Alternative zum V7 32" hat insofern seine Bestätigung gefunden, als ich heute beim 30" von V7 im Mediamarkt vor allem beim Kontrast im Vergleich zu anderen Geräten eine deutlich sichtbare Schwäche feststellen konnte.


Das kann man so aber nicht vergleichen ! Während z.B. Sony sicher bei Ihren TFT immer Panels von der gleichen Marke verbauen ( keine Ahnung ob die selbst welche baun ) ist das ja bei V7 nicht der Fall ! Ich will damit sagen das man nicht von einem 30er einer Firma auf den 32 der gleichen Firma schließen sollte ! Weil ich denke nicht das die bei allen Ihrer TFTs immer die Pannels einer Firma verbaun !
zumal der 32 von V7 ja min. nen Jahr später rausgekommen ist als der 30er von denen !

Ich selbst hab DEN V7 und an den ist in Sachen Bildqualität wirklich nichts auszusetzen ! ich habe ihn zwar auch noch nie zum Vergleich neben einen anderen TFT gesehn aber ich mach, wenn ich denn mal im MM bin auch immer nen Schwenk in die TFT Abteilung und da find ich keinen der nen besseres Bild hat als mein V7 !

Zum Benq hier muss ich sagen wäre ja echt nen geiles Teil wenn der wirklich alles so kann wies der Tyo auf der CBit gesagt hat, aber häßlich ist er meiner Meinung nach richtig !


[Beitrag von Casillas am 25. Mrz 2005, 22:15 bearbeitet]
midimo
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 25. Mrz 2005, 23:00
Naja, schön ist er wirklich nicht - wie eigentlich alle silbernen geräte die seitliche lautsprecher haben.

Aber welches gerät auf markt ist momentan technisch ok, günstig und auch noch schön ? ich kenne kein gerät, das alles vereint.

auch der toshiba (der ja viel teurer ist, aber technisch ok) ist nicht gerade schön. am ehesten erfüllen da m.e. noch die thomson geräte alle kriterien.

es bleibt daher m.e. immer ein kompromiss. den besten kompromiss scheint mir derzeit der benq zu bieten (wenn er hält was die daten versprechen).

ach ja, der 26" sieht im original etwas besser aus, als auf den bildern
cubeme
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 28. Mrz 2005, 01:07
erdi01
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 28. Mrz 2005, 19:40
Gibts schon irgendwas Neues zum BenQ. Der ist ja wirklich hochinteressant. Bis lang ist der V7 auch mein Favorit hab aber noch nicht zugeschlagen und jetzt werd ich mal die ersten Berichte vom BenQ abwarten

Erdi01
fux'R'_us
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 28. Mrz 2005, 23:01
N'abend,

also, ich würde gerne eine Lanze für die Optik des BenQ brechen. Sofern ich das nach den Bildern beurteilen kann, zeichnet das Gerät doch klare Linien und sieht schlank und ausgewogen aus. Wie das Gehäuse live und in Farbe wirkt ist natürlich eine ander Sache. Ist ja möglich, dass das Plastik billig wirkt.

@sw42it: Du hast das Gerät doch schon gesehen ... wie ist denn deine Meinung zu Optik, Material und Verarbeitung?

Gruß

Frank
Robbe78
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 29. Mrz 2005, 16:56
Kurzes Update zu meiner Test-Ankündigung. Der Lieferant schiebt die Auslieferung leider täglich um jeweils einen Werktag hinaus (Info aus Online-Shop). Zur Zeit wird der 30.03. angekündigt, aber dem traue ich mittlerweile natürlich nicht mehr

Ich melde mich, sobald der DV 3250 eingetroffen ist.
M.S.T.
Inventar
#38 erstellt: 29. Mrz 2005, 17:10
@ Robbe. Hier war schon einer da der den besitzt. Nicht falsch verstehen, dort ist er zu haben. www.Media-Ran.de. Ist etwas teurer ist aber lieferbar. Servus
sw42it
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 30. Mrz 2005, 08:20

fux'R'_us schrieb:

@sw42it: Du hast das Gerät doch schon gesehen ... wie ist denn deine Meinung zu Optik, Material und Verarbeitung?

Hi Frank,

1) ein Samsung mit Glasscheibe und schwarzer Einfassung sieht natuerlich deutlich edler aus. Benq selbst bringt Ende des Jahres eine weitere Serie mit Glas und schwarzer Einfassung auf den Markt.

2) der Benq unterscheidet sich optisch deutlich von anderen LCD-TV's mit seitlichen Lautsprechern. Die meisten LCD-TV's mit seitlichen Lautsprechern sind in der Hoehe sehr schmal. Der Benq folgt diesem Muster nicht. Er hat einen deutlich hoeheren unteren Rand und wirkt dadurch ausgewogener.

3) Natuerlich ist das Gehaeuse aus Kunststoff und man sieht es auch. Wer aber z.b. die silberne Serie der Teufel Lautsprecher kennt weiss, dass Kunststoff auch sehr gut aussehen kann.

4) Benq hatte einen der Standscheinwerfer direkt auf einen der Bildschirme gerichtet. Selbst dabei sah das Display noch sehr gut aus und spiegelte nicht (Gehaeuse und Display).
cubeme
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 30. Mrz 2005, 10:39
@ MST
Da sind aber sogar die Österreicher billiger und haben die Geräte (angeblich) auch schon auf Lager.
nelbi
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 30. Mrz 2005, 10:43
Wo? adresse??
danke
nelbi
luj
Stammgast
#42 erstellt: 30. Mrz 2005, 13:44
Hallo,

kan mir bitte jemand erklären was das fuer ein anschluss ist "HDCP". ist das ein vollwertiger HDTV anschluss oder gibt es da abstriche?
ich dachte die auflösung liegt bei 1900 und nicht 1300 (ca.)
moechte mit auch das Gerät zulegen.

danke
forscher
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 30. Mrz 2005, 13:57

kan mir bitte jemand erklären was das fuer ein anschluss ist "HDCP". ist das ein vollwertiger HDTV anschluss oder gibt es da abstriche?

"HDCP" ist nur die Verschlüsselung am DVI-Eingang hat also nichts mit einem eigenständigen Eingang zu tun. Wenn du also einen Receiver oder einen DVD-Player mit DVI-Ausgang und HDCP-Verschlüsselung hast so kann der TV dieses Signal auch wiedergeben.
luj
Stammgast
#44 erstellt: 30. Mrz 2005, 14:17
Hallo,

vielen dank fuer die antwort.
ich moechte mir auch einen neuen sat-reciever kaufen,
dann sollte er auch einen dvi anschluss haben, oder?
gibt es heute schon solche reciever?

danke
cubeme
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 30. Mrz 2005, 15:35

nelbi schrieb:
Wo? adresse??

Werbung will ich hier keine machen. Ein Blick auf geizhals.at lohnt sich immer. Von Benq Austria habe ich erfahren, dass die Geräte in Wien schon verfügbar sind.
Einer der Anbieter hatte auch auf Rückfrage noch 2 Stück von den beim Importeur lagernden Geräten reserviert und mir um 1265€ bei Abholung angeboten.
Da ich aber noch nirgends einen verlässlichen Testbericht gelesen habe und noch nicht so dringend ein neues Gerät brauche, habe ich nicht zugeschlagen.
fux'R'_us
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 30. Mrz 2005, 17:21
@sw42it: Hallo und vielen Dank für deine differenzierte Antwort. Ich habe mit dem BenQ ein gutes "Bauchgefühl". Deine Beschreibung, das Bild und die technischen Daten tun ein Übriges.

Jetzt bin ich erst recht gespannt auf den Liefertermin
JHH
Neuling
#47 erstellt: 30. Mrz 2005, 17:39
Hi Leute, habe ihn heute bekommen, circa 2 Stunden geguckt, dann nur noch Ton, kein Bild. Danach Ausschalten und Einschalten, wieder ok. Für 15min und nun kein Bild dauerhaft. Aber Bild in den 2 Stunden super geil. Bin mal gespannt was der Support morgen sagt. Leider keine weiteren Test durchgeführt.


bis dann JHH
sw42it
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 30. Mrz 2005, 18:58
@JHH
Was kannst du trotz dem fehlenden Bild über die Geräuschentwicklung sagen?


sw42it schrieb:
Was mich brennend interessiert ist, wie laut ist der Lüfter? Das ist eines der Dinge, die ich auf der Cebit nicht feststellen konnte.
Deshalb die Bitte, wenn jemand den Benq bekommen sollte, dan berichtet doch über die Geräuschentwicklung des Lüfters. Sprich, hört man den Lüfter z.B. wenn der Ton aus ist usw..
FRA_MUC
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 30. Mrz 2005, 19:25
Hallo alle zusammen,

angespornt durch die interessanten Infos in diesem Forum habe ich mir den Benq DV3250 nun heute gekauft.

Und ich muss sagen vom Bild, vom Ton und auch allem anderen bin ich super begeistert. Hatte anfangs wegen meines SAT-Receivers ein leichtes Brummen in den Lautsprechern, dass nun aber bei einer etwas weiteren Entfernung zum SAT-Receiver und einem Scart Gold Kabel weg ist.

Den Lüfter hört man ganz leicht schon. Ich muss es aber noch etwas beobachten um eine differenzierte Aussage treffen zu können, da das Brummgeräusch sicher daran beteiligt war und vielleicht sogar so den Lüfter geräuschmäßig unterstützt hatte. Auch muss man unterscheiden, ob man den Lüfter direkt vorm Gerät oder auf dem Sofa hört ;-)

Mit den Einstellungen habe ich etwas herumgespielt, habe aber den Eindruck, dass die Standard-Auslieferungsausstellung am besten ist.

Übrigens habe ich noch keine 2 Stunden am Stück geschaut, sondern heute über den Tag verteilt etwa 2 Stunden. Heute Abend komme ich dann in den Genuß die 2 Stunden zu erreichen und werde dann etwas zum Problem von JHH sagen können.

Was das Gehäuse des Benq betrifft muss ich schon eingestehen, dass es schönere Gehäuse gibt, aber ehrlich gesagt bin ich dafür nicht bereit einige hunderte Euros mehr zu löhnen. Ein Sony würde mir auch mehr gefallen, aber vom Bild her hatte ich bisher im Laden kein Unterschied gesehen und nur des Gehäuse wegens fast 700 Euro mehr zahlen. Also wer nur deswegen 700 Euro mehr zahlt, kann eigentlich gleich richtig zuschlagen und noch mehr ausgeben.

Mir scheint der Benq ein günstige LCD-TV zu sein, der mehr auf die Technik, als auf die Gehäuse Optik geht. Das zeigt auch die Fernbedienung, die ehrlich gesagt für solch ein Wohnzimmergerät den Namen nicht würdig ist! Ein Lacher und sollte gleich gegen ein AllinOne getauscht werden...
Übrigens die Anschlußvielfalt ist wirklich Klasse und das PC Bild sah auch super darauf aus, etwas verzerrt aber super.

Ich berichte wieder, sobald ich mir die nächsten Tage einige Fernseh und vor allem Premiere Stunden reingezogen habe...

Gruß
Frank

P.S. Bezüglich Nachzieheffekte: Hier konnte ich bei Action Filme bisher noch keine ausmachen, hier scheinen die 12 ms wirklich gut raus zu kommen.


[Beitrag von FRA_MUC am 30. Mrz 2005, 19:27 bearbeitet]
forscher
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 30. Mrz 2005, 19:38

ich moechte mir auch einen neuen sat-reciever kaufen,
dann sollte er auch einen dvi anschluss haben, oder?
gibt es heute schon solche reciever?

Es gibt solche, nur würde ich damit warten bis auch im HDTV-Format gesendet wird und dann die Geräte die bis dahin auf den Markt kommen vergleichen und dann zuschlagen
coolx
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 30. Mrz 2005, 19:55
Hallo,
an die, die ihn schon haben :), wäre schön, wenn ihr ein paar (hochauflösende) Bilder machen könntet und online stellen (auch von hinten, von den Anschlüssen). Bisher hab ich ihn nur auf den kleinen nicht viel sagenden Produktbildern gesehen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq DV3250 über Verstärker
baroneggi am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  3 Beiträge
BenQ DV3250- Welche Einstellungen nutzt ihr?
JD2002 am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  3 Beiträge
32" LCD: Acer AT3201W -VS.- BenQ DV3250
smurfed am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  2 Beiträge
>> Benq DV3251
vake am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  3 Beiträge
BENQ DV3750
nelbi am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  3091 Beiträge
BenQ VL3735
Ghoulie am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  3 Beiträge
Benq DV3251
bechstein am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  3 Beiträge
BenQ PH4281
q_doc am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  27 Beiträge
Neigung BENQ 3750
iTFT am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  2 Beiträge
Fragen zu BENQ DV3750
Ernie71 am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.150 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedDSquare
  • Gesamtzahl an Themen1.414.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.933.633