Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|

CES2014 -- Sonys TV-Modelle 2014

+A -A
Autor
Beitrag
hagge
Inventar
#1 erstellt: 05. Jan 2014, 14:06
Hallo,

nachdem es dieses Jahr hier im Forum erstaunlich ruhig bzgl. Gerüchten um neue TV-Modelle von Sony ist, obwohl nächste Woche vom 7.1. bis 10.1. die CES2014 in Las Vegas stattfindet, wo ja üblicherweise die neuen Geräteserien für das Jahr vorgestellt werden, will ich nun doch mal einen Thread hierzu aufmachen. Die Pressekonferenzen finden sogar schon am 6.1. statt (siehe hier). Die Daten für die relevanten TV-Hersteller sind:

8:00 Ortszeit, 17:00 Deutschland: LG
9:00 Ortszeit, 18:00 Deutschland: Sharp
10:00 Ortszeit, 19:00 Deutschland: Panasonic
14:00 Ortszeit, 23:00 Deutschland: Samsung
15:00 Ortszeit, 0:00 Deutschland: Hisense
19:00 Ortszeit, 2:00 Deutschland: Sony

Einen Live-Stream kann man z.B. bei TechStage anschauen, wobei die mehr ihren Schwerpunkt auf Smartphones und Tablets legen, weshalb sie lieber zur parallel stattfindenden Pressekonferenz von Huawei statt zu Panasonic gehen. Zur Liste der Live-Events siehe hier: http://live.techstage.de/#ScheduleEvents

Was gibt es für 2014 zu erwarten? LG hat z.B. gekrümmte (curved) OLED-Fernseher mit Ultra-HDTV (4K)-Auflösung angekündigt (Link). Wo also auf der IFA2013 bei Sony das damals weltweit einzige 4K-OLED-Panel als Prototyp stand, scheint es bei LG dieses Jahr schon in Serie zu gehen. Bei Sony sieht es hier mager aus, denn sie haben bei OLED die Zusammenarbeit mit Panasonic schon wieder beendet. Insofern steht es momentan komplett in den Sternen, wie es bei Sony mit OLED weiter geht. Hat Crystal-LED doch noch eine Chance?

Meine einzige Spekulation: Bei der LCD-Technik könnten neue Modelle mit Triluminos kommen. Mehr kann ich mir momentan ehrlich gesagt nicht vorstellen. Aber lassen wir uns überraschen.

Gruß,

Hagge


[Beitrag von hagge am 06. Jan 2014, 16:56 bearbeitet]
cyberpunky
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2014, 14:42
Nachdem OLED bei Sony wohl erstmal auf Eis gelegt ist wäre es natürlich schön wenn man wieder einen Full-LED-Backlight ins Programm nimmt.
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2014, 15:42
Wird aber sicher nicht passieren. Man hat sich ja erst dieses Jahr davon verabschiedet: Zu kostspielig, zu wenig Vorteile, wenn überhaupt.
Fudoh
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2014, 17:21
Lass uns doch träumen

Wenn Sony irgendwie die potentiellen OLED Käufer bedienen will, müssten sie schon ein Hammer-XBR Modell vorstellen. Ansonsten geht's vom X9 ja nur bergab. Ein no-nonsense 65" 4K mit echtem HDMI 2.0 (4:4:4 RGB 4K bei 60Hz) und Full-LED Backlight mit 200 Dimming Zonen würde ich mir auf der Stelle kaufen und damit dann ruhigen Gewissens den Technik Wechsel nach OLED abwarten.

Ich will keine 80", keine gekrümmten Screens, kein beschnittes HDMI 2.0 und vor allem keine halbherzige Edge Beleuchtung.

Grüße
Tobias
enemy14123
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2014, 18:45
Glaubt ihr dass ein Nachfolger vom X9 auch solche Lautsprecherohren haben wird?
Ich weiß nicht aber mir gefällt das Design sehr gut
cyberpunky
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2014, 19:23
@Fudoh

Stimme dir 100% zu!

Übrigens, dein legendäres HX905 Review lese ich mir heute noch gerne durch, und freue mich dann jedesmal das Teil bei mir zu stehen zu haben!
bad_wombatz
Gesperrt
#7 erstellt: 06. Jan 2014, 01:34
Yappadappadu
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2014, 03:33
Bei einem 55/65er Full LED TV mit anständigen Inputlag wäre ich möglicherweise auch dabei.
Den HX955 habe ich verpasst, im Nachhinein aber vielleicht nicht so schlecht, wenn man von den vielen Defekten liest.

@Fudoh: In Deinem Profil hat sich bei der Displaygrösse des Sony W650 ein Fehler eingeschlichen.


[Beitrag von Yappadappadu am 06. Jan 2014, 03:45 bearbeitet]
kalle1111
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2014, 13:27

Fudoh (Beitrag #4) schrieb:
Ein no-nonsense 65" 4K mit echtem HDMI 2.0 (4:4:4 RGB 4K bei 60Hz) und Full-LED Backlight mit 200 Dimming Zonen würde ich mir auf der Stelle kaufen und damit dann ruhigen Gewissens den Technik Wechsel nach OLED abwarten.


Darauf warte ich auch noch. Würde mich allerdings wundern wenn da noch mal was mit Full-LED und LD kommt.
celle
Inventar
#10 erstellt: 06. Jan 2014, 14:14
Samsung plant wohl auch LCD-TV´s mit QLED´s zu veröffentlichen. Damit würde Sony´s Triluminos-Alleinstellungsmerkmal schon wieder enden und somit gäbe es wieder ein Verkaufsargument weniger.

http://www.businessk...14-international-ces

Dazu mischen nun auch noch die Chinesen im UHD-Sektor mit und bringen gar brillenloses 3D und wer sich diesen Link durchliest, sollte einsehen, dass es mittlerweile der Kinderstube entwachsen scheint.

http://www.zdnet.com...ly-works-7000021926/
http://www.dolby.com...glasses-free-3d.html

Ich weiß echt nicht wie lange Sony sich das noch antut jedes Jahr auf´s Neue Geld in zugekaufte LCD-Technik zu versenken, statt endlich einmal wie im Kamerasektor bei den CMOS-Chips eigene Technik zu produzieren. Sollte nicht endlich Blu-ray 4K und eine Lösung nach LCD vorgestellt werden, wird es schwierig die TV-Sparte noch all zu lange am Leben zu halten.


Bei Sony sieht es hier mager aus, denn sie haben bei OLED die Zusammenarbeit mit Panasonic schon wieder beendet.


Aber eben nur die Zusammenarbeit mit Panasonic und nicht die eigene OLED-Entwicklung. Vielleicht hat man eine eigene bessere Lösung für die OLED-Produktion entwickelt oder wie damals bei Trinitron sich einverleibt? Vor 2015 erwarte ich aber auch noch nichts. Anscheinend braucht man noch einmal ein verlustreiches Jahr um endlich zu handeln.

Dieses Jahr will man 4K durchdrücken. Große Innovationen erwarte ich bei den normalen 1080p-Modellen da auch nicht mehr. Sollte man wieder einen LD-LED-LCD anbieten, dann wird es auch gleich ein 4K-Modell sein.


[Beitrag von celle am 06. Jan 2014, 14:45 bearbeitet]
hagge
Inventar
#11 erstellt: 06. Jan 2014, 16:37

celle (Beitrag #10) schrieb:
Samsung plant wohl auch LCD-TV´s mit QLED´s zu veröffentlichen. Damit würde Sony´s Triluminos-Alleinstellungsmerkmal schon wieder enden und somit gäbe es wieder ein Verkaufsargument weniger.

Das habe ich ja schon letztes Jahr gesagt, dass hier andere Hersteller nachziehen werden. Was auch zeigt, wie genial dieser Schritt von Sony war. Und was zeigt, dass Sony damit die anderen Hersteller letztes Jahr ziemlich überrascht hat.


Dazu mischen nun auch noch die Chinesen im UHD-Sektor mit und bringen gar brillenloses 3D und wer sich diesen Link durchliest, sollte einsehen, dass es mittlerweile der Kinderstube entwachsen scheint.

Sehr interessante Links. Speziell wenn da schon Dolby beteiligt ist, dann ist das nicht mehr irgendein Hirngespinst, sondern es ist praktisch serienreif und die finalen Chips werden gerade gefertigt. Wobei es mich wundern würde, wenn die was wirklich funktionierendes haben und man das tatsächlich noch nicht gesehen hat. Hisense hatte auf der IFA einen solchen brillenlosen 3D-Fernseher stehen. Zugegeben, das war nicht schlecht, vor allem der Sichtbereich war verblüffend groß. Aber man hat schon gemerkt, dass das alles nur in gewissen Ebenen gestaffelt ist und eben keine beliebigen Tiefenstaffelungen möglich waren. Wenn das alles ist, dann ist der Hype darüber wieder übertrieben. Wenn es da aber noch was besseres gibt, dann bin ich gespannt.


Ich weiß echt nicht wie lange Sony sich das noch antut jedes Jahr auf´s Neue Geld in zugekaufte LCD-Technik zu versenken, statt endlich einmal wie im Kamerasektor bei den CMOS-Chips eigene Technik zu produzieren.

Sehe ich etwas anders. Es gibt heute einfach viele Bereiche, wo Forschungseinrichtungen schon seit Jahren forschen, zum Beispiel im universitären Bereich oder Max-Planck oder Fraunhofer. Solche Grundlagenforschung kann eine Firma alleine oft finanziell nicht leisten. Dann wird aus der Forschung ein Start-up-Unternehmen gegründet. Das sind die Firmen, die dann sowas anbieten. Wenn sich Sony hier entsprechendes Know-How zukauft, dann ist das sehr sinnvoll. Den Feinschliff und die Verbesserungen können sie ja dann in den nächsten Jahren wieder alleine vorantreiben.


Aber eben nur die Zusammenarbeit mit Panasonic und nicht die eigene OLED-Entwicklung. Vielleicht hat man eine eigene bessere Lösung für die OLED-Produktion entwickelt oder wie damals bei Trinitron sich einverleibt?

Das wäre zu hoffen.


Dieses Jahr will man 4K durchdrücken. Große Innovationen erwarte ich bei den normalen 1080p-Modellen da auch nicht mehr. Sollte man wieder einen LD-LED-LCD anbieten, dann wird es auch gleich ein 4K-Modell sein.

Nun, die Full-HD-Geräte sind aber immer noch das Leib- und Magenbrot der Hersteller. Die können sie nicht völlig vernachlässigen. Ich bin darum gespannt, was angekündigt werden wird.

Gruß,

Hagge
celle
Inventar
#12 erstellt: 06. Jan 2014, 16:44
Ich glaube eher dass UHD schon recht weit nach unten durchgereicht wird. Die letzten Preisnachlässe zeigen es ja deutlich. Im 1080p-Sektor erwarte ich da wirklich nicht mehr viel. Der Produktionsaufwand ist doch recht gering. Schon der HX925 hatte soviele zusätzliche Subpixel, dass man den durch abgeänderte TFT-Schaltungen schon fast als 4K-Display hätte misbrauchen können (da gab es mal so einen Bericht in der Audiovision). Einen 4K-TV auf Preisniveau der aktuellen W9-Serie würde mich nicht überraschen. Selbst ein nochmals angespeckteres Modell darunter nicht.
hagge
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2014, 16:58
Nachtrag zum ersten Beitrag: LG hatte ich vergessen. Die LG-Pressekonferenz beginnt um 17 Uhr in Deutschland, also in wenigen Minuten.

Hagge
hagge
Inventar
#14 erstellt: 06. Jan 2014, 18:04
Ein paar erste kurze Infos von LG:

LG hat einen 105-Zoll LCD angekündigt. Insgesamt sind es 8 Serien mit insgesamt 25 Geräten. Die LCDs nutzen alle IPS-Panels. Außerdem wird es weiterhin Plasmas von LG geben. Bei OLED gibt es einen 77-Zoll Ultra-HD und 55- und 65-Zoll-Geräte. Ob die auch Ultra-HD haben, habe ich nicht richtig mitbekommen. Einen flachen OLED für die Wand wird es auch geben, mit einem Screensaver, bei dem man Gemälde anzeigen lassen kann.

Nachtrag: Eine der Neuigkeiten bei LG ist, dass man mit einer App mit allen Geräten chatten kann, also richtig mit normaler Sprache. Die Geräte, egal ob TV, Waschmaschine oder Kaffeemaschine, antworten genauso in natürlicher Sprache. Auf diese Weise werden die Geräte alle in die normalen sozialen Netzwerke integriert. Klingt interessant, ob es dann auch in der Praxis so toll klappt, sprich wie gut die Dinger die Anfragen verstehen, muss man sehen.

Die Hälfte aller TVs werden übrigens mit dem Betriebssystem WebOS ausgestattet sein. LG findet das System besonders intuitiv.

Gruß,

Hagge


[Beitrag von hagge am 06. Jan 2014, 18:56 bearbeitet]
celle
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2014, 18:07
Den flachen OLED-TV gibt es schon bei uns. Hängt bei mir Ort im MediMax. Das ist ein Nachzügler für die Amis. LG will 2014 3x 4K-OLED-TV´s in 55", 65" und 77" anbieten (EC97xx-Serie) und einen neuen 55" 1080p-OLED-TV (EB9-Serie).
celle
Inventar
#16 erstellt: 06. Jan 2014, 18:11
Gerade läuft Sharp und wenn ich es richtig verstanden habe wollen die einen brillenlosen 3D-8K-TV zeigen.


[Beitrag von celle am 06. Jan 2014, 18:14 bearbeitet]
hagge
Inventar
#17 erstellt: 06. Jan 2014, 18:42
Erste Neuigkeiten zu Sharp:

Sharp hat nur große TVs im Angebot. Es gibt vier Serien:

Aquos HD:
Full-HD-Auflösung (6 Mio Pixel), 120Hz, erhältlich in USA ab Februar in 60, 70, 80, 90 Zoll.

Aquos Quattron:
Full-HD-Auflösung mit viertem (gelbem) Subpixel (8 Mio Pixel), 240Hz, erhältlich in USA ab Februar in 60 und 70 Zoll.

Aquos Quattron Plus:
Full-HD-Auflösung mit vier Subpixelfarben, jedes Subpixel nochmal halbiert, also 16 Mio Pixel, kann auch 4K abspielen (Werbespruch: erster Full-HD-Fernseher, der 4K abspielen kann). Zwei Unterserien: eine zum halben Preis von 4K-TVs mit 240Hz, erhältlich in USA ab Februar in 60 und 70 Zoll, eine Unterserie mit THX-Zertifizierung bei Bild und Ton, erhältlich ab März in 60, 70, 80 Zoll.

Aquos 4K:
4K-Auflösung (24 Mio Pixel), erster TV mit 4K, der THX-Zertifizierung hat, ab Sommer in 60 und 70 Zoll, später im Jahr weitere Größen.

Gruß,

Hagge


[Beitrag von hagge am 06. Jan 2014, 18:46 bearbeitet]
celle
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2014, 18:47
Vieles was Sharp zeigt wird wohl leider nicht den Weg zu uns finden. Der europäische Markt wird von denen seit Jahren vernachlässigt. Die letzten vier IFA-Auftritte sprechen da Bände.
hagge
Inventar
#19 erstellt: 06. Jan 2014, 19:36
Erste Neuigkeiten von Panasonic:

Die neue TV-Technik bei Panasonic heißt Life-Plus-Screen. Das Bild soll auf einem LCD/LED-Fernseher die Qualität von Plasma erreichen, wie das erreicht wird, wurde nicht gesagt. Ansonsten wird viel Software-Schnickschnack geboten: Spracherkennung (Voice- Assistent), eine Info-Bar am unteren Bildrand. Video-Messages (vermutlich Skype), Sharing (soziale Netzwerke), Personenerkennung, wenn man vor den TV läuft oder in die Fernbedienung spricht und entsprechend personalisierte Inhalte. Die Life-Plus-Screen-Technik ist in jedem Full-HD- und 4K-TV enthalten.

Ansonsten wurde ein 4K-TV in 58 Zoll und 65 Zoll angekündigt, später im Jahr soll noch einer in 85-Zoll kommen.

Nett war noch eine Wearable-Camera mit 4K. Das Objektiv wird seitlich an den Kopf geschnallt, das Aufnahmegerät kann man sich z.B. an den Oberarm hängen.

Insgesamt recht enttäuschend. Ich hätte erwartet, dass nach der Abkündigung von Plasma irgendwas spezielles kommt. Aber auf der Pressekonferenz wurde nichts erwähnt. Wenn die TVs nun Plasma-Qualität haben sollen, wurde nichts dazu gesagt, wie das technisch erreicht wird. Vielleicht wird auch eine Art Quantum-Dots-Technik eingesetzt wie bei Sony, aber das ist nur reine Spekulation von mir.

Erstaunlich auch dass praktisch nichts von OLED zu hören war. Nur dass gewisse OLED-Technik für den Profi-Bereich gefertigt wird.

Gruß,

Hagge


[Beitrag von hagge am 06. Jan 2014, 23:40 bearbeitet]
celle
Inventar
#20 erstellt: 06. Jan 2014, 19:39
Und wenn man im AV-Bereich nichts mehr zu melden hat kramt man den Haartrockner raus...

Wird ein hartes Jahr für Panasonic und es gibt wohl noch kein Blu-ray 4K. Das hätte man sonst sicherlich als BDA-Mitglied gezeigt.
tribal-sunrise
Inventar
#21 erstellt: 06. Jan 2014, 21:00

hagge (Beitrag #17) schrieb:
(...) Sharp (...) erster TV mit 4K, der THX-Zertifizierung hat


Dieser "Titel" gehört bereits Panasonic ...


[Beitrag von tribal-sunrise am 06. Jan 2014, 21:00 bearbeitet]
Welle72
Inventar
#22 erstellt: 06. Jan 2014, 21:19

celle (Beitrag #20) schrieb:
Und wenn man im AV-Bereich nichts mehr zu melden hat kramt man den Haartrockner raus...

Wird ein hartes Jahr für Panasonic und es gibt wohl noch kein Blu-ray 4K. Das hätte man sonst sicherlich als BDA-Mitglied gezeigt.



Mhmm....ja nen Fön auf solch einer Konferenz zu präsentieren ist doch ziehmlich peinlich. Was hat Pana die sich blos wieder dabei gedacht. Unglaublich
Denke Pana kränkelt doch ordentlich..

Wird jedes Jahr lustiger. Immerhin war die Pana-Konferenz-Bühne auf der CES 2013 Oscarverdächtig. Naja der Pana-Oberguru war damals ja persönlich vor Ort.
newsaddict
Inventar
#23 erstellt: 06. Jan 2014, 22:05
Wie geil! Da war Sharp doch eigentlich fast schon klinisch tot, und dann hauen die so einen Produkt-Stack raus! Ok, was ein Full HD Fernseher ist, der 4K abspielen kann, muss ich wohl nicht verstehen. Aber der Rest klingt nach einer klaren Produktlinie: kein Schnickschnack und richtig grosse Screens! Finde ich gut!


hagge (Beitrag #17) schrieb:
Erste Neuigkeiten zu Sharp:

Sharp hat nur große TVs im Angebot. Es gibt vier Serien:

Aquos HD:
Full-HD-Auflösung (6 Mio Pixel), 120Hz, erhältlich in USA ab Februar in 60, 70, 80, 90 Zoll.

Aquos Quattron:
Full-HD-Auflösung mit viertem (gelbem) Subpixel (8 Mio Pixel), 240Hz, erhältlich in USA ab Februar in 60 und 70 Zoll.

Aquos Quattron Plus:
Full-HD-Auflösung mit vier Subpixelfarben, jedes Subpixel nochmal halbiert, also 16 Mio Pixel, kann auch 4K abspielen (Werbespruch: erster Full-HD-Fernseher, der 4K abspielen kann). Zwei Unterserien: eine zum halben Preis von 4K-TVs mit 240Hz, erhältlich in USA ab Februar in 60 und 70 Zoll, eine Unterserie mit THX-Zertifizierung bei Bild und Ton, erhältlich ab März in 60, 70, 80 Zoll.

Aquos 4K:
4K-Auflösung (24 Mio Pixel), erster TV mit 4K, der THX-Zertifizierung hat, ab Sommer in 60 und 70 Zoll, später im Jahr weitere Größen.

Gruß,

Hagge
mburikatavy
Inventar
#24 erstellt: 06. Jan 2014, 22:30

hagge (Beitrag #19) schrieb:
Die Life-Plus-Screen-Technik ist in jedem Full-LED- und 4K-TV enthalten.

Ansonsten wurde ein 4K-TV in 58 Zoll und 65 Zoll angekündigt, später im Jahr soll noch einer in 85-Zoll kommen.


Hi,

wirklich full-LED, kein edge-LED? Das wär ja richtig klasse!

Viele Grüße,

mburikatavy
celle
Inventar
#25 erstellt: 06. Jan 2014, 22:36
Dazu macht Panasonic keine Angaben und bei CNET steht nur Edge-LED mit LD:

http://ces.cnet.com/...d-little-excitement/

Preis $4500 für den 58", also wie immer dann bei uns 4500 EUR...


[Beitrag von celle am 06. Jan 2014, 22:37 bearbeitet]
hagge
Inventar
#26 erstellt: 06. Jan 2014, 23:40

mburikatavy (Beitrag #24) schrieb:

hagge (Beitrag #19) schrieb:
Die Life-Plus-Screen-Technik ist in jedem Full-LED- und 4K-TV enthalten.

Ansonsten wurde ein 4K-TV in 58 Zoll und 65 Zoll angekündigt, später im Jahr soll noch einer in 85-Zoll kommen.

wirklich full-LED, kein edge-LED? Das wär ja richtig klasse!

Sorry, sollte Full-HD- und 4K-TV heißen. Ich werde es im Originalbeitrag korrigieren, um nicht noch mehr Verwirrung zu stiften. Über das Backlight wurde leider nichts gesagt.

Hagge
hagge
Inventar
#27 erstellt: 06. Jan 2014, 23:55
Erste Neuigkeiten von Samsung:

Samsung bringt einen 87-Zoll und einen 105-Zoll Curved UHD-TV in 21:9 raus. Außerdem gibt es ein UHD-Dimming, was immer das auch ist. Die TV-Modelle gehen von 50 Zoll bis 100 Zoll, flat und curved. Mit Quad-Core-Plus-CPU und Game-Panel, wobei nicht klar war, ob dieses Game-Panel nur in speziellen Geräten eingebaut ist. Im Detail wurde nicht auf die Modelle eingegangen, aber es sei das vollständigste UHD-Setup aller Hersteller.

Die TVs bieten einen Multi-View-Screen, bei dem das Bild in vier Viertel geteilt ist. Ein Viertel zeigt das Fernsehbild, die anderen Viertel zeigen Zusatzinformationen, z.B. Sportergebnisse oder begleitende Informationen aus dem Internet.

Und dann zeigte Samsung einen Bendable-TV. Er sieht aus wie ein Flat-TV, aber auf Knopfdruck biegt sich das Panel an den Seiten nach vorne und so wird der TV zum Curved-TV. Cool! Keine Ahnung, wie das machbar ist, Aus Glas kann das nicht mehr sein.

Und dann war noch die Rede von 3D ohne Brille, und dazu kam extra Michael Bay auf die Bühne, der Regisseur von Filmen wie Transformers. Aber er hat die Präsentation geschmissen. Weil er offenbar seinen Text vergessen hat, geriet er ins Stocken und ging nach kurzer Zeit unverrichteter Dinge wieder von der Bühne. Hierüber gibt es also momentan keine näheren Infos.

Gruß,

Hagge
F3lix
Stammgast
#28 erstellt: 07. Jan 2014, 00:03

hagge (Beitrag #27) schrieb:

Er sieht aus wie ein Flat-TV, aber auf Knopfdruck biegt sich das Panel an den Seiten nach vorne und so wird der TV zum Curved-TV.


Wofür man das aber braucht
celle
Inventar
#29 erstellt: 07. Jan 2014, 00:11
Yappadappadu
Inventar
#30 erstellt: 07. Jan 2014, 00:36
Gibts keinen allgemeinen CES Thread?

Von neuen Samsung OLEDs bisher leider keine Spur. Ich hoffe, es kommt morgen noch etwas, eigentlich hätte man ein 4K Modell im Rahmen der PK vorstellen können...

hagge (Beitrag #27) schrieb:
Mit Quad-Core-Plus-CPU und Game-Panel, wobei nicht klar war, ob dieses Game-Panel nur in speziellen Geräten eingebaut ist.

Ist das "Gaming Panel" nicht einfach ein weiterer Abschnitt der Smart TV Anwendung, welche sich bisher aus TV, Video, Apps u.ä. auseinandersetzt? Also quasi ein Teil nur für Game Apps, die man aus dem Samsung Store herunterladen kann.



Und dann war noch die Rede von 3D ohne Brille, und dazu kam extra Michael Bay auf die Bühne, der Regisseur von Filmen wie Transformers. Aber er hat die Präsentation geschmissen. Weil er offenbar seinen Text vergessen hat, geriet er ins Stocken und ging nach kurzer Zeit unverrichteter Dinge wieder von der Bühne. Hierüber gibt es also momentan keine näheren Infos.

Anscheinend hat der Teleprompter gestreikt und Bay war weder vorbereitet noch in der Lage, zu improvisieren.


[Beitrag von Yappadappadu am 07. Jan 2014, 00:39 bearbeitet]
celle
Inventar
#31 erstellt: 07. Jan 2014, 00:45

eigentlich hätte man ein 4K Modell im Rahmen der PK vorstellen können...


Schon, aber da die vorgestellte komplette UHD-LCD-Serie schon im April erhältlich sein soll und der OLED-TV erst sicherlich frühestens zur IFA, kann man wie letztes Jahr die Ankündigung einiger Highlights noch aufsparen. Die Produktion ist eh noch nicht soweit.
Generiert zudem auch mehr Öffentlichkeit. Es wäre aber wirklich enttäuschend wenn noch nicht einmal ein Prototyp gezeigt werden würde. Den von der IFA sollte man eigentlich auch auf der CES zeigen.
hagge
Inventar
#32 erstellt: 07. Jan 2014, 00:55

Yappadappadu (Beitrag #30) schrieb:
Gibts keinen allgemeinen CES Thread?

Keine Ahnung. Eigentlich warte ich auf die Sony-PK und bis dahin kann man sich ja die Zeit mit den anderen Herstellern vertreiben. Ansonsten ist es doch ganz nett, wenn man auch als Sony-Freund gleich weiß, was die anderen Hersteller so angekündigt haben. Dann kann man die Sony-Sachen anschließend besser einordnen und bewerten. Wer hier also morgen reinschaut, hat gleich einen halbwegs umfassenden Überblick.

Schade, für die Hisense-PK finde ich gerade keinen Live-Stream, da kann ich also nichts dazu sagen. Hätte interessant werden können, weil die wollen ja möglicherweise auch brillenloses 3D zeigen.

Gruß,

Hagge
celle
Inventar
#33 erstellt: 07. Jan 2014, 01:56
Gleich geht es los. Ich erwarte mal wenig, dann kann man nicht entäuscht werden. Man wird sicherlich eh wieder viel zu viel über Spiele und Inhalte reden...
celle
Inventar
#34 erstellt: 07. Jan 2014, 02:12
celle
Inventar
#35 erstellt: 07. Jan 2014, 02:18

XBR-X950B series: 4K resolution, direct LED local dimming Sony's newest flagship packs all the picture quality enhancements, including that sweet dimming. It's only available in truly large sizes, and will likely cost a mint.
Sizes: 85, 65 inches

XBR-X900B series: 4K resolution, edge-lit LED local dimming The main difference between this and the flagship, aside from screen size selection, is that the local dimming is available from an edge-lit array. If it performs as well as similarly-equipped Sonys like the W900A--our favorite LED TV for picture quality last year--that's not a bad thing.
Sizes: 79, 65, 55 inches

XBR-X850B series: 4K resolution, Triluminous display Another thing we loved about the W900A was its color, which seemed a cut above the competition thanks to its quantum dot equipped Triluminous backlight. The X850B, Sony's cheapest 4K set, keeps that backlight but loses any kind of local dimming.
Sizes: 70, 65, 55, 49 inches

KDL-W950B series:
1080p resolution, edge-lit LED local dimming Speaking of the W900A, this TV seems like its direct successor. It gets all the picture quality extras of the higher-end 4K X900A series, without the extra pixels you probably won't be able to discern. Win!
Sizes: 65, 55 inches

KDL-W850B series
: 1080p resolution, Wedge design Sony's mainstream 1080p line begins with the W850B, a big-screen series that's the cheapest to get the "iconic Wedge" design chops found on the step-up sets. It incorporates large front-facing speakers in a relatively small footprint.
Sizes: 70, 60 inches

KDL-W800B series: 1080p resolution, 3D Gone from this smaller series is the wedge, but it preserves the 3D compatibility also found on all of the more-expensive models. It's tough to tell from Sony's preliminary press material whether it offers better 2D picture quality than the step-down sets.
Sizes: 55, 50 inches

KDL-60W630B: 1080p resolution, Smart TV We liked the 60-inch R550/R520A series from 2013, and this set looks like its direct successor.
Sizes: 60 inches

KDL-W600B series: 1080p resolution, Smart TV If you want a 2014 Sony for as little money as possible, the W600B is your boy--assuming the company doesn't sneak in a smaller or cheaper set later in the year.
Sizes: 48, 40 inches
[/url]


http://ces.cnet.com/...tripling-down-on-4k/


[Beitrag von celle am 07. Jan 2014, 02:18 bearbeitet]
kalle1111
Inventar
#36 erstellt: 07. Jan 2014, 02:33
Na da geht doch glatt ein Traum mit dem X950B in Erfüllung : Direct LED u d Local Dimming.
bad_wombatz
Gesperrt
#37 erstellt: 07. Jan 2014, 02:39
Echt geil!
celle
Inventar
#38 erstellt: 07. Jan 2014, 02:47
Selbst im hellen Saal konnte man den Haloeffekt beim X950B erkennen. Ehrlich, bringt endlich OLED. Das LD-LED gibt es zudem auch nur im 65" und 85". Die werden also auch nicht günstig sein. Das Design ist auch nicht wirklich toll anzuschauen.

Irgendwie alles schon einmal dagewesen. Triluminos gab es schon vor 5 Jahren (WGC-CCFL, xvColor, RGB-LED), Hi-Res-Audio nannte sich früher SACD und LD-LED ist nun auch nichts Neues mehr und 4K? Gibt es wieder nur größtenteils anstrengendes aktives oder das angehme passive 3D in 1080p? Wo ist das zu 4K passende brillenlose 3D? Was passiert überhaupt mit 3D, für die man auch Inhalte produzieren wollte und wo ist die 4K-Konserve? Wie spiele ich meine selbstgedrehten 4K-Videos vom Camcorder auf Blu-ray? Welcher Player liest das?

2014 hätte man hier doch schon weiter sein müssen, wenn man es denn so pushen will.

Netflix kann doch nicht die einzige Antwort sein und dieses beliebige Kommen und Gehen von Features die bei Bedarf wieder hervorgekramt werden um als Neu verkauft zu werden lässt Null Weiterentwicklung erkennen. Sobald Avatar 2 in die Kinos kommt, wird dann ganz plötzlich wieder HFR 3D ein Thema sein...


[Beitrag von celle am 07. Jan 2014, 03:13 bearbeitet]
Yappadappadu
Inventar
#39 erstellt: 07. Jan 2014, 03:43

celle (Beitrag #38) schrieb:
Selbst im hellen Saal konnte man den Haloeffekt beim X950B erkennen. Ehrlich, bringt endlich OLED. Das LD-LED gibt es zudem auch nur im 65" und 85". Die werden also auch nicht günstig sein. Das Design ist auch nicht wirklich toll anzuschauen.

Meinst Du das blaue Leuchten um den "Be Moved"-Schriftzug? Wäre schade, wenn das Dimming nicht vernünftig funktionieren sollte.
Immerhin hat der X950B, wenn ich richtig sehe, nicht die LS des X900B (Nachfolger vom X9), was für viele aus Platzgründen interessant sein dürfte.

Die Standfüsse der Sony 4K Modelle mit dem Floating Design à la Samsung F8000 sind nicht so mein Ding. Drehbarkeit gleich Null.

Ich bin ansonsten gespannt auf den neuen TV der W9 Serie, der eine Alternative sein könnte, falls der Platz für einen 65er 4K TV nicht reicht. Leider halt nur Edge LED, hoffentlich dafür aber mit besserer Blickwinkelstabilität als der W905.


[Beitrag von Yappadappadu am 07. Jan 2014, 03:44 bearbeitet]
hagge
Inventar
#40 erstellt: 07. Jan 2014, 05:41
OK, hier mal wieder die Zusammenfassung der Geräte, die nun auf der Sony.com-Webseite einzusehen sind. Einige Daten erscheinen mir nicht so ganz stimmig, aber ich schreibe es mal so, wie es da steht.

XBR-X950B:
4K Ultra-HD, Triluminos, X-tended Dynamic Range PRO (Full-LED mit Local Dimming), MotionFlow XR960, aktives 3D, verfügbar in 65 und 85 Zoll.

XBR-X900B:
4K Ultra-HD, Triluminos, X-tended Dynamic Range (Edge-LED mit Local Dimming), in die Frontscheibe eingelassene seitliche Lautsprecher wie beim X9005, MotionFlow XR960, in 55, 65 Zoll mit aktivem 3D, in 79 Zoll mit passivem 3D (?)

XBR-X850B:
4K Ultra-HD, Triluminos, Edge-LED, nur Frame-Dimming, MotionFlow XR240(!!!), passives 3D, in 49, 55, 65, 70 Zoll, beim 70-Zoll steht Local Dimming statt Frame-Dimming

KDL-W950B:
Full-HD, Triluminos, X-tended Dynamic Range (Edge-LED mit Local Dimming), MotionFlow XR480 (!), One-Flick Entertainment feature (extra Fernbedienung für Online-Content), passives 3D (!), in 55 und 65 Zoll

KDL-W850B:
Full-HD, Edge-LED, nur Frame-Dimming, MotionFlow XR480, aktives 3D (!), in 60 und 70 Zoll

KDL-W800B:
Full-HD, Edge-LED, nur Frame-Dimming, MotionFlow XR480, aktives 3D (!), in 50 und 55 Zoll

KDL-W630B:
Full-HD, Edge-LED, nur Frame-Dimming, MotionFlow XR240, kein 3D, in 60 Zoll

KDL-W600B:
Full-HD, Edge-LED, nur Frame-Dimming, MotionFlow XR240, kein 3D, in 40 und 48 Zoll

Alle Geräte haben: Eingebautes WiFi (802.11n) und X-Reality PRO. Und es gibt wohl auch ein neues User-Interface, mit besserem Zugang zu Online-Medien.

Beim 3D hat sich einiges geändert, wenn die obigen Angaben stimmen. Der W950B hat nun das passive 3D und der W850B und W800B das aktive 3D. Alle haben sie nur noch MotionFlow XR480, also 100Hz-Panel. Damit gibt es kein 200Hz-Panel mehr ohne 4K-Auflösung. Siehe z.B. hier die Seite zum 55er W950B. Und dass der X850B wirklich nur MotionFlow XR240 haben soll, also ein 50Hz-Panel, wäre für ein 4K-Gerät doch auch sehr peinlich, oder? Andererseits soll das ja wirklich ein günstiges 4K-Gerät werden, also wer weiß, vielleicht doch?

Was aber den einzelnen Spezifikationen schon zu entnehmen ist, dass USB-Medien nun mit FAT16/32, exFAT und NTFS formatiert sein dürfen. Und auch die Datenformate für den Medienplayer via USB und DLNA sind schon angegeben. Auch die Anschlüsse lassen sich den Daten entnehmen.

Gruß,

Hagge


[Beitrag von hagge am 07. Jan 2014, 14:24 bearbeitet]
bad_wombatz
Gesperrt
#41 erstellt: 07. Jan 2014, 06:04

hagge schrieb:
USB-Medien nun mit FAT16/32, exFAT und NTFS formatiert

Geht auch bei KD-55X9005A und KD-65X9005A. Letzte Woche exFAT und NTFS erfolgreich ausprobiert.
enemy14123
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 07. Jan 2014, 06:24
hmm was ich so mitbekommen habe werden sie erst ab Juni verfügbar sein?
bad_wombatz
Gesperrt
#43 erstellt: 07. Jan 2014, 06:29
Lt. dt. Pressemitteilung: verfügbar ab Frühjahr 2014.
enemy14123
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 07. Jan 2014, 06:45
Juhu :)))
Bin schon gespannt auf die Preise.

Wird aber eine schwierige Entscheidung ob Samsung oder Sony....
Obwohl mir der Sony x950b sehr gut gefällt oder auch der x900b.
bad_wombatz
Gesperrt
#45 erstellt: 07. Jan 2014, 06:55
In Deutschland sind einige Größen nicht erhältlich, folgende sind es aber:

- 85X95

- 55X9, 65X9, 79X9

- 49X85, 55X85, 65X85

- 55W95, 65W95

- 60W85

- 42W8, 50W8, 55W8

- 32W7, 42W7, 50W7

- 40W6, 48W6, 60W6

- 32R4, 40R4

70 Zoll wird es in großen oder allen Teilen Europas nicht geben, wie aktuell beim KDL-70R550A.
newsaddict
Inventar
#46 erstellt: 07. Jan 2014, 07:42
Wäre ein Fehler, keine 70 Zoll in Europa anzubieten. Mit meinem 55 Zöller ist der nächste 'natürliche' Schritt ein 70 Zoll Gerät.
65 sind als upgrade zu wenig, wenn man von einem 55er kommt. Und für 80 Zoll ist kein Platz.
Denke, ich bin nicht der einzige dem es so geht?


[Beitrag von newsaddict am 07. Jan 2014, 07:43 bearbeitet]
Thug86
Stammgast
#47 erstellt: 07. Jan 2014, 09:12
Keine Dual Tuner? Sehr schade..

Bei jeder Marke muss man andere Abstriche machen
DennisTheMenace86
Stammgast
#48 erstellt: 07. Jan 2014, 09:35
hmmm,also nix für ein standard wohnzimmer zu haben.bei mir geht leider nix größeres als 46"
schluri
Stammgast
#49 erstellt: 07. Jan 2014, 09:35
Der W950B in 55 wäre mein Favorit. Doch was hat Sony denn da jetzt für Standfüße? Ich habe einen TV-Rack, der für meinen jetzigen 46er ausgelegt ist. Da werde ich wohl Probleme haben den W950B drauf zu stellen. Was eine Kacke...!
eraser4400
Inventar
#50 erstellt: 07. Jan 2014, 10:07
Das Design der neuen TVs ist ja mal unter aller Kanone! Was hat die Sony-Design-Abteilung denn da Sylvester zu sich genommen?
Haben die 'se noch Alle?
kalle1111
Inventar
#51 erstellt: 07. Jan 2014, 10:19
Das Design der TV´s an sich ist aus meiner Sicht o.k.. Die Standfüße sind in der Tat eine Katastrophe. Aber ich hänge meine TV´s eh immer an die Wand, von daher...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonys neue V4500-Reihe
Creutero am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  7 Beiträge
Unterschied zwischen zwei Sonys
rosenbaum am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung Sonys mit Twin Tuner
mafi21 am 16.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  2 Beiträge
Sony Curved TV S9005B IFA Berlin 2014
DSRocker am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  7 Beiträge
Der Sony X9005B Thread (2014)
schups am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2017  –  4659 Beiträge
sony w805b thread (2014-Modell)
solea am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2017  –  7850 Beiträge
Sonys Neuheiten auf der CES 2011
Comeback am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  152 Beiträge
SONY TV = EU MODELLE !
CarlinhoX8X6 am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  3 Beiträge
Sony UHD TV 2014 X95, X9 und X85
Eugene_Tooms am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  170 Beiträge
KDL 42W705/706B /2014) Bildeinstellung wie?
stadtwälder am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedRF77
  • Gesamtzahl an Themen1.386.184
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.456