Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

LG LA8609 Thread - Bildeinstellungen, Erfahrungen, Fragen etc.

+A -A
Autor
Beitrag
Mellow666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jun 2013, 08:55
In freudiger Erwartung meines bestellten LA8609 möchte ich hiermit schonmal einen eigenen Thread für dieses Modell ins Leben rufen.

Bitte postet hier eure Erfahrungen zum TV, eure Bildeinstellungen und weitere Tipps und Tricks

Hier schonmal ein Review: http://www.flatpanel...owfull&id=1370350970

Dort werden folgende Bildeinstellungen empfohlen

Picture preset: Expert1
Backlight 80
Contrast 80
Brightness: 50
V/H Sharpness: 0
Color: 50
Tint 0
Dynamic Contrast Off
Super Resolution Off
Colour Gamut Standard
Edge enhancer Off
Color Filter Off
Noise reduction Off
Mpeg noise reduction Off
Black level Low
LED local dimming Off
TruMotion Clear Plus / Off
Color temperature Warm2
Gamma 2.2
RGB Method 2 point
R high -1
G high -2
B high +4
R low -1
G low 0
B low 2
Eco mode On / Min

Was habt ihr für Optimierungsvorschläge?
tony73
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2013, 09:41
Heute Test in der Video des 55LA8609 überragend mit 90%, u.A. sehr natürliches Bild, sehr guter Klang. Insgesamt zeigte der LG ein ruhigere Skalierung von schlechtem Interlaced-TV, auch Bewegungsartefakte blieben im Rahmen. Ein gigantischer Zugewinn im Vergleich zum letzten Jahr. Der ebenfalls getestete Panasonic L55WTW60, jedoch mit 500€ mehr zum LG, bekam ebenfalls 90%. Ausführliches im Test selbst.

MfG Tony
StormD1
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jun 2013, 21:58
Danke für den Hinweis mit der Video, muss ich mir morgen kaufen.

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 05. Jun 2013, 23:23 bearbeitet]
Performa5300
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jun 2013, 06:21
Hier auch ein Review der PC World: Klick!
Mellow666
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jun 2013, 11:01
Alle 8609 Besitzer können sich bis zum 10.08.2013 einen DXG IC330 3D-Camcorder gratis sichern: https://www.lgfree3dsummer.de
TDO
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2013, 11:24
Besitzer schauen durch die Finger.
Das betrifft nur zukünftige Käufer.
Aktionszeitraum: 10.06.2013 bis zum 10.08.2013
Mellow666
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jun 2013, 11:59

TDO (Beitrag #6) schrieb:
Besitzer schauen durch die Finger.
Das betrifft nur zukünftige Käufer.
Aktionszeitraum: 10.06.2013 bis zum 10.08.2013


Ich glaube das ist nicht richtig. Unter Teilnahmebedingungen, Punkt 3c) steht: "...Das Gerät muss über die Webseite www.LGFree3DSummer.de oder das Smart TV App registriert werden."
und bei Punkt 5. "...Nicht das Kaufdatum sondern das Registrierungsdatum gilt".
TDO
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2013, 12:09
Was ist da nicht zu verstehen?
Die Aktionsdetails:
a) Der Aktionszeitraum ist vom 10.06.2013 bis zum 10.08.2013
b) Es muss ein LA8609, LA7408 oder LA7906 TV Gerät im Aktionszeitraum gekauft werden

Punkt 5 deckt ab, dass du dich nach Aktionsende nicht mehr registrieren kannst, obwohl du das Gerät im Aktionszeitraum gekauft hast.


[Beitrag von TDO am 10. Jun 2013, 12:11 bearbeitet]
John-Sinclair
Gesperrt
#9 erstellt: 11. Jun 2013, 19:08
So, meiner ist nun aufgebaut und ich habe mich doch dazu entschlossen, ihn auf den Fuß zu belassen. Ansonsten..ist halt ein TV-gerät wie es viele auf dem markt gibt.


[Beitrag von John-Sinclair am 13. Jun 2013, 21:03 bearbeitet]
StormD1
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jun 2013, 19:37
Hört sich nicht so extrem positiv an, in 2 Wochen kommt mein 60" 8609, ich hoffe es wird ein würdiger Nachfolger von meinem sehr guten Panasonic 55" VT30.
John-Sinclair
Gesperrt
#11 erstellt: 11. Jun 2013, 20:25
Naja, das Gerät ist schon gut Aber ich bin wohl eben von den Vorgängern verwöhnt, bzw. was neues ist die LA Serie nicht. Bisschen anderes Design, ein paar neue Gimmiks dazu. ...und das wars. Und bei Edge auch das Alte. Etwas Banding, ein paar Flashlights von der Seite. ..alles wie gehabt eben. Wie gesagt....meine oberste Primisse waren 60".


[Beitrag von John-Sinclair am 13. Jun 2013, 21:04 bearbeitet]
T-Freak
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Jun 2013, 20:39

StormD1 (Beitrag #10) schrieb:
Hört sich nicht so extrem positiv an ...


Lass ihn dir nicht schlecht reden! Wer Plastik nicht von Metall unterscheiden kann, sieht auch beim Bild keinen Unterschied. Wie schon erwähnt, hat der 8609 einen soliden Metallrahmen und einen Metall-Fuß. Ich gebe zu, dass es manchmal nicht ganz einfach ist, einen verbauen Werkstoff eindeutig zu bestimmen. Besonders bei Alu und Kunststoff. Aber es gibt eine eindeutige Methode:

Metall ist ein guter Wärmeleiter, ganz im Gegensatz zu Kunststoff. Deshalb fühlt sich Metall kühl an und Plastik warm. Warum ist das so? Wenn die Raumtemperatur 20°C beträgt, dann hat auch der ausgeschaltete TV diese Temperatur, egal ob Alu oder Plastik. Kommt das Material aber mit dem deutlich wärmeren menschlichen Körper in Berührung, z.B. deinem Finger (weniger sensible können es auch mit dem Mund bzw. der Lippe probieren), wird die Körperwärme vom Metall aufgen0mmen und man hat ein Kältegefühl. Bei Plastik findet kein Wärmetransfer statt, deshalb meint man, dass Kunststoff wärmer sei.

Ich würde mich echt freuen, wenn John die Größe hätte, auch mal zuzugeben, wenn er Unrecht hatte. Sollte eigentlich kein Problem sein ...
John-Sinclair
Gesperrt
#13 erstellt: 11. Jun 2013, 20:55
Plastikbomber, bleibt Plastikbomber. Wer Plastik nicht von Metall unterscheiden kann (Fuß und Rahmen, so wie vieles mehr) nicht in der Lage ist 4 Schrauben zu montieren, Direct-LED der neuen Serie nicht kennt, dem kann man getrost gegliche Qualifikation absprechen.

Wetten....er kann mir nicht sagen, ob Miracast oder TV- To-Go funktioniert. Ich kann es jetzt sagen.

Ich bin nicht im Unrecht. Wenn Du jetzt auch noch behauptest, dass der Fuß aus Metall ist, da kann ich nur sagen...mit Deinen Fühlern stimmt aber ganz gewaltig was nicht.

Tfreak....der große Fühler....

Ach....und was genau macht den Unterschied aus, was die Bildqualität anbelangt? Habe heute beide Geräte gleichzeitig vergleichen können. Sag mir worin der große Unterschied besteht.


[Beitrag von John-Sinclair am 11. Jun 2013, 21:09 bearbeitet]
T-Freak
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Jun 2013, 21:09

John-Sinclair (Beitrag #13) schrieb:
Wer nicht in der Lage ist 4 Schrauben zu montieren ... dem kann man getrost gegliche Qualifikation absprechen


Und wieder bist du im Unrecht, siehe hier.

Aber keine Angst, ich werde nun wirklich nicht mehr auf deine "kompetenten" Beiträge reagieren.
Mohn34
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 11. Jun 2013, 21:18
@ T-Freak



Da muss ich John - Sinclair recht geben ich habe zwar nicht den TV (6608),habe aber heute nochmal bei Saturn geschaut und der Sockel ist wirklich aus Plastik das war beim 760s auch nicht anders,wo der sockel befestigt wird ist immer Metall das andere reines Plastik,bei meinen LA6608 ist die achse wo der TV angeschraubt wird auch aus Metall aber der Sockel aus Plastik.


[Beitrag von Mohn34 am 11. Jun 2013, 21:35 bearbeitet]
T-Freak
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Jun 2013, 21:29
@Mohn34: Dir nehme ich es nicht übel, wenn du das hier schreibst. Denn im Fachmarkt und im laufenden Betrieb würde ich es auch nicht feststellen können. Rein visuell oder haptisch ist es fast unmöglich es eindeutig festzustellen. Es funktioniert nur über den Test mit der Wärmeleitung, was aber einen deutlichen Temperaturunterschied voraussetzt.

Letztlich ist es ja auch vollkommen egal. Ich ärgere mich nur über Beratungsresistenz. Niemand kann für sich beanspruchen immer Recht zu haben. Ich übrigens auch nicht. Aber von der Wahrheit meiner Behauptungen hier kann sich jeder selbst überzeugen, er muss es nur wollen.


[Beitrag von T-Freak am 11. Jun 2013, 21:52 bearbeitet]
Mohn34
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Jun 2013, 21:49
Also bei meinen ist das so die umrandung des Panel von vorne ist aus Plastik,schaue ich aber von hinten ist eine umrandung von 3,5 cm ringserherum mit dem Boxen inbegriffen aus Plastik,wo aber der subwoofer und die anschlüsse sind ist aus Alu/Metall (1,13m breit ) so ist es bei meinen,ist doch egal ob aus Metall oder Plastik sieht für mich auch so gut aus was ich bei manchen auch verstehen kann die sich ein High End gerät kaufen ist das schon in ordnung das man sich beschwert das es nur Plastik ist.


[Beitrag von Mohn34 am 11. Jun 2013, 21:57 bearbeitet]
T-Freak
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Jun 2013, 21:54
Sehe ich genau so.
John-Sinclair
Gesperrt
#19 erstellt: 11. Jun 2013, 22:46
Ha, ha ha..."Du" willst "mich" beraten? Na denn...bitteschön. ..berate mich.

Nu hin ich aber gespannt. Beginnen wir mit meinen Fragen zu TV To Go und Miracast. Du weichst mir nämlich aus. Ach bitte...berate mich. Wie genau hast Du "erfühlt" dass der Fuß auch aus Metall ist? Hast Du hierzu den Fuß mit ins Bett genommen?


Ich bin "wieder" im Unrecht? Bisher habe ich Dir alles belegt. Witzig, von jemandem zu lesen der so borniert ist.

Deine wissentschaftliche Abhandlung zur Wäremeleitfähigkeit,.....wow da wäre ich jetzt selbst nicht drauf gekommen.

@Mohn34
Genauso wie Du es beschreibst, ist es auch. Bis auf ein paar Teile, ist es halt Plastik. So ist es heutzutage nun mal. Egal ob teuer oder billig. Mir ist es auch egal, ob Plastik oder nicht. Es sollte aber erlaubt sein, dies hier Kund zu tun, damit andere Bescheid wissen. Nur eben bei solch teuren Geräten, darf man "eigentlich" mehr erwarten. Sony z.B. hat nen Metallrahmen. Naja wie auch immer....es gibt halt Leute die das eben nicht wahr haben wollen, dass sie viel Geld ausgegeben haben....für. ..

Plastik.

Selbst in Testberichten im Labor wurde dies bemängelt.....neben Deiner Wenigkeit, haben es auch andere hier bestätigt. Nur er "WILL" es einfach nicht wahr haben. Wie so oft schon.

Aber solche Leute verteidigen ihr Gerät. als wenm es ihr Heiligtum wäre. Wir wenig Ego muss man haben, ein blöden TV zu verteigen?

Ich denke, da gibt es wichtigeres.


[Beitrag von John-Sinclair am 11. Jun 2013, 22:53 bearbeitet]
T-Freak
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Jun 2013, 05:36

John-Sinclair (Beitrag #19) schrieb:
Wir wenig Ego muss man haben, ein blöden TV zu verteigen?


Das mit dem übersteigerten Ego ist ja genau dein Problem.
John-Sinclair
Gesperrt
#21 erstellt: 12. Jun 2013, 06:12
Aha, die eigenen Argumente gehen einem aus

Wie schauts aus,....was kannst Du zu TV To Go und Miracast berichten? Denn nur darum gehts hier. Erfahrungen mitzuteilen. Funktioniert TV To Go und Miracast bei Dir? Kannst Du etwas zu NFC sagen? Hast Du Dir CEC-Steuerung eingerichtet? Und falls ja, wie stellt man es an, dass sich der AV/R beim Einschalten des TVs nicht mit einschaltet, sondern nur ausschaltet, wenn man auch den TV ausschaltet?

Vlt. trägst Du mal etwas sinvolles zum Forum bei, statt immer diesem infantilen Geschreibsel. Es wird nämlich langsam langweilig und ist zudem vollkommen OT.

Thema für ich beendet. Kennst das doch bestimmt, der Kügere gibt nach,....


[Beitrag von John-Sinclair am 12. Jun 2013, 06:15 bearbeitet]
Pit0303
Stammgast
#22 erstellt: 13. Jun 2013, 18:44
Habe gedacht hier ist was über den 8609 zu erfahren, bin aber leider im Kindergartenforum gelandet.
T-Freak
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Jun 2013, 20:46
@Pit0303

Deinen leider zutreffenden Kommentar kann ich dir nicht verübeln. Wir sollten uns tatsächlich wie Erwachsende benehmen und zum Thema zurückfinden.

Gruß
T-Freak
BachManiac
Stammgast
#24 erstellt: 14. Jun 2013, 04:21

T-Freak (Beitrag #23) schrieb:
und zum Thema zurückfinden.


aber gestellte Fragen zum Thema wurden leider immer noch nicht beantwortet.


was kannst Du zu TV To Go und Miracast berichten? Funktioniert TV To Go und Miracast bei Dir? Kannst Du etwas zu NFC sagen? Hast Du Dir CEC-Steuerung eingerichtet? Und falls ja, wie stellt man es an, dass sich der AV/R beim Einschalten des TVs nicht mit einschaltet, sondern nur ausschaltet, wenn man auch den TV ausschaltet?


@john-sinclair
In Sachen Konfliktvermeidung musst du noch viel lernen. Fast jeder Satz von dir ist provokant formuliert, da wundert es nicht, dass sich andere wehren, egal wer nun im Recht liegt. Das legt der Sachlichkeit und dem Informationsaustausch die Steine im Weg.
Es ist nachvollziehbar, dass du von den ständigen, sich wiederholenden Hinterfragungen von anderen genervt bist, aber deine HErangehensweise macht es keinesfalls besser.


Ich bin auch enttäuscht, dass sich niemand von den anderen herablässt, und mir diverse Daten von den TV's für meine Tabelle bestätigt. Aber ja, ist halt so, der Egoismus überwiegt. Man muss trotzdem das beste daraus machen.

so und jetzt bitte sachlich weiter!
T-Freak
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Jun 2013, 06:02

BachManiac (Beitrag #24) schrieb:
Ich bin auch enttäuscht, dass sich niemand von den anderen herablässt, und mir diverse Daten von den TV's für meine Tabelle bestätigt.


Was genau möchtest du denn bestätigt wissen?
BachManiac
Stammgast
#26 erstellt: 14. Jun 2013, 06:12
http://www.hifi-foru...m_id=145&thread=6219

ob die Geräte von euch in den Menüs:

Trumotion / Dejudder und Local dimming besitzen.

du hast jedoch glaub ich nen 8609, bei dem wurde das schon von john bestätigt, da er auch einen hat.

7408- und 66** und 68** - Besitzer haben sich jedoch noch nicht gemeldet.
T-Freak
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Jun 2013, 06:26
Ich kann nur bestätigen, dass es beim 60LA6208 TruMotion mit Einstellmöglichkeit von De-Judder und De-Blur gibt, allerdings kein Local Dimming. Aber es gibt wohl Hinweise darauf, dass die kleineren 6208er das alles nicht haben.

Der 7408 hat das alles, das weiß ich, weil ich mich fast für dieses Modell entschieden hätte und diesen im Laden getestet hatte. Ich hatte auch andere 6er gesehen, die LocalDimming hatten, allerdings kann ich mich nicht mehr genau an die Bezeichnungen erinnern.

Meine Vermutung ist, dass alle Geräte oberhalb der 6208er über die von dir gewünschten Funktionen verfügen.
BachManiac
Stammgast
#28 erstellt: 14. Jun 2013, 06:29
ok danke, dann trag ich es beim 7408er mal ein!
John-Sinclair
Gesperrt
#29 erstellt: 14. Jun 2013, 09:51
T-Freak
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Jun 2013, 11:25
Dann werde ich auch mal berichten:

Der Weg vom 60LA6208 zum 60LA8609


Vor einigen Wochen habe ich den LG 60LA6208 gekauft und dürfte damit einer der ersten Besitzer dieses Gerätes gewesen sein. Ich hatte mich für dieses Modell entschieden, weil ich unbedingt ein 60 Zoll Gerät haben wollte und die technischen Spezifikationen so ziemlich genau dem entsprachen, was ich mir vorgestellt hatte.

Ich habe den Fernseher dann aufgebaut, ein wenig damit herumgespielt aber nicht wirklich die Zeit gehabt, mich intensiver mit dem Gerät zu beschäftigen. Beruflich bin ich meist unterwegs und selten daheim. Außerdem war ich noch mit meiner Familie für 3 Wochen im Urlaub.

Der bisherige Eindruck war nicht schlecht, gutes Bild, tolle Features, schöne Optik. Aber erst nach dem Urlaub hatte ich die Möglichkeit mich intensiver mit dem Gerät auseinander zu setzen. Und nun fiel mir leider gleich das Fehlen der Local Dimming Funktion auf, welches der 6208 lt. LG Homepage haben sollte. Und gerade darauf hatte ich großen Wert gelegt, weil ich einen besseren Schwarzwert erreichen wollte, als mit meinem vorherigen 4 Jahre alten Philips. Der Schwarzwert des LA6208 war wohlgemerkt deutlich besser, als beim Philips, aber nicht so gut, wie ich mir das eigentlich vorgestellt hatte.

Daraufhin kontaktierte ich den LG Support und konfrontierte diesen mit den fehlenden Eigenschaften. Man zeigte Verständnis und bat mich, über meinen Händler einen Retourenantrag zu stellen, der kurz darauf genehmigt wurde. Nun hatte ich (u.a. hier im Forum) kurz recherchiert, was für ein Gerät ich stattdessen kaufen sollte. Wichtig war mir nach wie vor die Größe von mindestens 60 Zoll und Local Dimming eben. Die Recherche erwies sich schwieriger als gedacht, weil die technischen Angaben teils missverständlich und/oder falsch waren.

Letztlich bin ich aufgrund des eingeschränkten Angebots an Geräten ab 60 Zoll wieder bei LG gelandet. Bei Samsung hat mich der relativ schlechte Blickwinkel gestört. Nun mußte ich mich zwischen dem 60LA7408 und 60LA8609 entscheiden. Der Händler wollte Aufpreise in Höhe von 400 Euro für den 7er und 750 Euro für den 8er. Ich habe mich dann spontan für das Topmodel entschieden, obwohl mir bewusst war, dass der 7er sicher das bessere PL-Verhältnis gehabt hätte. Dennoch war der Preis mit effektiv 2.650 Euro billiger als alle zu der Zeit verfügbaren Online-Angebote, die noch bei 3.199 Euro lagen. Zwar gab es auch ein Ebay-Angebot für 2.200 Euro, aber Selbstabholung in Holland war mir zu aufwendig.

Aufbau


Beim Aufbau des 8609 hatte ich ein kleines Problem, worüber ich ja schon berichtet hatte. Der Fuß wird mittels zweier Hakenlaschen in die Rückseite eingeklinkt und mittels 4 Schrauben befestigt. Soweit so gut, aber es kam mir seltsam vor, dass die Befestigungsleiste oben plan anlag, unten aber ca. 2 – 3 mm abstand. Mittlerweile habe ich aber herausgefunden, dass das so normal bzw. seitens Hersteller beabsichtigt ist. Falls es jemanden interessiert, siehe hier.


Design und Verarbeitung


Den 6208 fand ich schon richtig schick, aber der 8609 ist noch ein ganzes Stück edler. Im ausgeschalteten Zustand wirkt der TV, als wenn er gar keinen Rahmen hätte:

Rahmenloses Design

Die Umrandung ist aus Aluminium (bitte nicht wieder in Frage stellen), ich denke hier an der Unterseite (Verschraubung) kann man auch gut erkennen, dass es kein Plastik ist:

Alurahmen

Der Magic-Standfuß sieht deutlich besser aus, als der des 6ers. Außerdem ist der 8er wesentlich dünner als der 6er, was aber nur bei Wandmontage ein wirklicher Vorteil ist:

Dicke


Funktionalität und Ausstattung

Featureseitig hat der 8er dem 6er folgende Dinge voraus: Local Dimming, USB 3.0, hochwertigere Lautsprecher mit Subwoofer, 4 statt 3 HDMI Anschlüsse, Magic Remote, stärkerer Prozessor (nur für Smartfunktionen relevant), integrierte Webcam.


Bildqualität

Bild-Optionen

Nun zum Bild: Am 6208 gefiel mir die wirklich sehr gleichmäßige Ausleuchtung. Die ist auch beim 8609 nicht schlecht, aber doch einen Tick weniger gut. Im linken unteren Bereich ist er einen Hauch heller, was aber nur bei komplett schwarzem Hintergrund und maximaler Hintergrundbeleuchtung im Dunkeln auffällt. Vermutlich ist das der Tribut an das wirklich extrem dünne Gehäuse. Vielleicht gibt sich das noch mit der Zeit. Mit reduzierter Hintergrundbeleuchtung und LD wird dies aber praktisch komplett kompensiert. Taschenlampeneffekte konnte ich bei beiden Geräten nicht feststellen.

Expert

Der 6er lief mit HD-Material absolut ruckelfrei. Doch hin und wieder zeigten sich bei SD-Sendern, zugespielt über einen externen Receiver unschöne Bildruckler. Damit wiederum hat der 8er keinerlei Probleme. Warum das so ist weiß ich nicht, denn lt. Datenblatt unterscheidet sich die Bildtechnik bis auf das LD eigentlich nicht voneinander.

Zum Bild selbst: Auffällig ist, dass der 8er seitens Werkseinstellung etwas anders abgestimmt ist. Die Defaultsettings unterscheiden sich teilweise voneinander. Rein subjektiv würde ich sagen, dass der 8609 Farbe etwas satter und leuchtender und vor allem kontrastreicher darstellt. Die Farben können ggf. an anderen Einstellungen liegen, der Kontrastvorteil liegt am Local Dimming.

Über die Einstellungen kann man sicher streiten, ich persönlich bevorzuge Standard, wenn ich bei Tageslicht fernsehe. Für nächtliche Kinoabende nutze ich ebenfalls die Standardeinstellung, reduziere aber die Hintergrundbeleuchtung auf 30%. Local Dimming steht auf Tief. Damit erreiche ich wirklich nahezu perfekte Schwarzwerte, selbst bei komplett ausgeschaltetem Raumlicht. Es mag sein, dass es Geräte gibt, die das noch etwas besser können, mir genügt es so vollkommen.

Die Exert-Modi sind sicher interessant für experimentierfreudige Qualitätsfetischisten, ich habe bislang noch keinen Optimierungsbedarf festgestellt. Gegenüber meinem alten Philips sind beide LG Fernseher eine bildtechnische Offenbarung. Ich konnte bislang keinerlei Artefakte oder sonstige Bild- oder Berechnungsfehler feststellen. Nicht zu vergessen, die sehr gute Blickwinkelunabhängigkeit. Negativ empfinde ich die fehlende Entspiegelung. Da Lampen oder helle Gegenstände im Hintergrund sehr stark spiegeln, wird der Vorteil beim seitlichen Betrachtungswinkel im Prinzip wieder aufgehoben. Das ist wirklich schade.

Tonqualität

Ein riesiger Unterschied besteht im Klang. Der des 6208 war eine Beleidigung für die Ohren, einfach unerträglich. Kraft und saftlos wie aus dem Telefonhörer. Im Vergleich dazu ist der Klang des 8609 recht brauchbar. Also durchaus auch für Leute vorstellbar, die keine Heimkinoanlage mitlaufen lassen.

Da ich den eingebauten 3fach-Tuner nicht nutze, kann ich dazu nichts sagen. Hätte der 8609 einen Twintuner, hätte dieser vermutlich meinen Humax iCord HD abgelöst.

Smart-TV

Die Smartfunktionen der beiden LG Modelle sind weitgehend identisch. Es gibt jede Menge Apps, wobei die Putpat-App wirklich zu empfehlen ist:

Smart

Die MySpass-App funktionierte im Gegensatz zum 6208 bislang noch nicht am 8609:

MySpass

Doch vermutlich liegt das am Angebot selbst und nicht am Gerät. Der Browser unterstützt Flash und kann damit nahezu jeden Onlineinhalt wiedergeben. Für kurze Ausflüge ins WorldWideWeb eignet er sich durchaus, längere Recherchen möchte ich aber nicht damit durchführen müssen. Dafür ist die Bedienung trotz MagicRemote zu umständlich.

Fernbedienung

Die Magic Remote des 8609 ist etwas edler gestaltet, als die normale MR, die bei den 7er Modellen dabei liegt. Zumindest die Tasten sind aus Aluminium statt Plastik. Die Form finde ich auch etwas ergonomischer.

Magic Remote

An dieser Stelle muß ich für die vielgeschmähte MR mal eine Lanze brechen. Ein besseres Bedienkonzept für Smart-TVs ist mir bislang nicht bekannt. Dennoch finde ich das Fehlen einer klassischen FB sehr kritikwürdig. Gerade am Anfang, wenn man noch viele Einstellungen vornehmen will, ist das mit der MR ein einziger Krampf, da es keinen direkten Weg ins Einstellungsmenü gibt. Gut, dass ich meine Harmony habe!

Netzwerkfunktionen


Seitens Konnektivität lassen beide LG Geräte keine Wünsche offen. Es ist nahezu alles an Bord, was man benötigt um zu mobilen Geräten Kontakt aufzunehmen:

Netz

Genutzt habe ich bislang die WiDi (WirelessDisplay) Funktion in Verbindung mit meinem Ultrabook. Das hat sofort und problemlos geklappt. Zwar meckert mein Intel-WiDi-Tool auf dem Ultrabook, dass eine Verbindung in einem nicht kompatiblen Modus bestehen würde, aber das tut der erfolgreichen Verbindung beider Geräte keinen Abbruch. Auch eine Direktverbindung per WLAN zu meinem iPhone war möglich.

WIDI

Win8

Probleme


Leider ist der 8609 bereits einige Male abgestürzt bzw eingefroren. Außerdem trat beim Nutzen des Browsers manchmal ein plötzlicher Rotstich auf, so als hätten sich die Farbeinstellungen plötzlich von allein verändert. Abhilfe schaffte dann das Ein- und Ausschalten des Gerätes.

Per Netzwerk wurde kein FW-Update angeboten, ich habe aber manuell die neueste Version per USB-Stick aufgespielt:

FW

Das Rotstichproblem ist seit dem nicht mehr aufgetreten, aber das Einfrieren bei Nutzung der Smartfunktionen kommt immer noch gelegentlich vor. Hier machte der 6208 einen wesentlich ausgereifteren Eindruck.

Die Webcam habe ich mal kurz ausprobiert, ich glaube nicht, dass ich sie zukünftig großartig nutzen werde. Die Gestensteuerung macht nur bei einer alleinigen Nutzung des TVs Sinn, bei meinem umfangreichen Gerätepark bin ich mit meiner Logitech Harmony besser bedient.

Webcam

Das beleuchtete LG-Logo ist ein verzichtbares Gimmick, aber ein nettes allemal. Meine Kids finden es ganz cool …

Die 3D Funktionalität konnte ich noch nicht wirklich intensiv testen, da mir die dazu benötigte Peripherie fehlt. Offen gestanden interessiert es mich auch nicht so sehr, als das ich da jetzt kurzfristig aufrüste.

Fazit: Bis auf die Softwareprobleme bei den Smartfunktionen bin ich sehr zufrieden mit dem 60LA8609. Design, Verarbeitung und Bildqualität überzeugen. Über das PL-Verhältnis darf man aber nicht intensiver nachdenken. Ich glaube nicht, dass ein 7408 ein weniger gutes Bild hat, die Optik scheint ja identisch zu sein. Und ob einige Teile aus Alu oder Kunststoff sind, spielt eigentlich auch keine Rolle, mir wäre es egal. Letztlich kann man auch mit dem 60LA6208 glücklich werden. Er ist auf jeden Fall der absolute Tipp für alle „Vernünftigen“. Mit Local Dimming hätte ich ihn behalten.

Was würde ich mir von LG an Verbesserungen wünschen? Wie gesagt, wäre ein Twin-Tuner, wie ihn die Konkurrenten von Samsung und Panasonic bieten, ein wirklich nützlicher Zugewinn an Funktionalität. Und eine vernünftige Basisfernbedienung sollte unbedingt im Lieferumfang sein, ebenso wie ein Umgebungslichtsensor, den sogar schon mein erster Flatscreen aus dem Jahre 2005 serienmäßig mitbrachte.

Gruß
T-Freak


[Beitrag von T-Freak am 14. Jun 2013, 11:27 bearbeitet]
-=ToReaDoR=-
Stammgast
#31 erstellt: 14. Jun 2013, 12:22
Vielen Dank T-Freak - ein sehr ausführlicher, angenehm zu lesender Bericht und sehr gute (professionell ausgerichtete und zugeschnittene) Fotos. Macht mir große Freude zur Abwechslung mal so etwas tolles hier vorzufinden...

Eine Bitte hätte ich: Wäre es Dir möglich mal zwei einfarbige Testbilder anzeigen zu lassen und das Ergebnis hier zu posten? (Um die Ausprägung des bandings besser einschätzen zu können)
graues Testbild, grünes Testbild

Habe ich das richtig verstanden, daß der LA8609 KEINEN Umgebungslichtsensor hat, ergo nicht automatisch das backlight dimmen kann?

Besten Dank!
T-Freak
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 14. Jun 2013, 12:28
Das mit den Fotos reiche ich bei Gelegenheit mal nach. Was den Sensor angeht, bin ich mir nicht ganz sicher. Der 6208 hatte definitiv nichts dergleichen. Beim 8609 habe ich manchmal das Gefühl, dass irgendwie nachgeregelt wird. Es ist aber so unnauffällig, dass ich es nicht mit Bestimmtheit sagen kann. Auch habe ich bislang nichts im Einstellmenü gefunden. Aber vielleicht habe ich auch an der falschen Stelle gesucht. Vielleicht weiß jemand anderes mehr darüber.
Mohn34
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 14. Jun 2013, 12:31
@T-Freak



Sehr gut geschrieben danke dafür
Performa5300
Stammgast
#34 erstellt: 14. Jun 2013, 13:22
Danke für den Bericht, T-Freak.
Du hast auch folgendes Geschrieben:
Auch eine Direktverbindung per WLAN zu meinem iPhone war möglich.

Mal ein paar Fragen dazu:
Was bringt dir eine direkte Verbindung zum iPhone? Welches iPhone-Modell hast du? Würde diese Verbindung auch mit dem LA7400 klappen?
Danke.
T-Freak
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 14. Jun 2013, 13:43
Das hatte ich nur mal für die LG Remote App probiert, und zwar noch mit dem "alten" 6208, dem ja keine MagicRemote beilag. Beim 8609 sehe ich den Bedarf für mich im Moment auch nicht.
Snoopy12345
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 14. Jun 2013, 22:21
Hat jemand das funktionierende Firmwareupgrade? Auf der LG Seite ist n CRC Fehler drin.
John-Sinclair
Gesperrt
#37 erstellt: 15. Jun 2013, 06:28
Das kann schon mal beim Download passieeren. HIER einfach nochmal downloaden. Bei mir hat alles geklappt. Habs gerade getestet. Denk auch dran den ordner so zu benennen "LG_DTV". Ohne Gänsefüschen


[Beitrag von John-Sinclair am 15. Jun 2013, 06:30 bearbeitet]
Snoopy12345
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 15. Jun 2013, 07:09
JEDES MAL! Ich frage hier nicht umsonst!? Bei 79MB bricht er beim Entpacken ab mit CRC Fehler. Bitte kann mir jmd die funktionierende Datei zur Verfügung stellen?

Hat sich erl. T-Freak hat mir die Datei zur Verfügugn gestellt!


[Beitrag von Snoopy12345 am 15. Jun 2013, 08:24 bearbeitet]
John-Sinclair
Gesperrt
#39 erstellt: 15. Jun 2013, 08:30
Oki, dann...


[Beitrag von John-Sinclair am 15. Jun 2013, 08:40 bearbeitet]
T-Freak
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 15. Jun 2013, 12:47
Eines ist seltsam, die MySpass-App hat auf meinem 8609 noch nie funktioniert. Nach dem Aufrufen der App kommt nur eine Einblendung mit LG-Logo "Coming soon". Auf meinem 6208 lief die App, und lt. Aussage eines anderen Forenusers läuft sie auch auf einem 6608.

Dafür habe ich ehrlich gesagt keine Erklärung, denn entweder läuft der Dienst, oder er läuft nicht. Warum sollte das Gerätespezifisch sein? Das würde ja bedeuten, dass jeder Gerätetyp seine ganz individuelle Softwareversion der App mitbringen müsste, welchen Sinn ergibt das?

Also ich gehe dann mal davon aus, dass MySpass derzeit auf keinem 8609 funzt, richtig?
Snoopy12345
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 15. Jun 2013, 14:53
Bei mir auch coming soon.

Am meisten bin ich über den fehlenden Plex Client also Medialink enttäuscht, aber das wusste ich ja vorher schon. Smartshare ist ja ein Witz dagegen....

Nutze den internen Tuner und kämpfe gerade mit der Sendersortierung. Dafür wäre eine App oder PC Software sinnvoll. Das ist ja voll umständlich!


[Beitrag von Snoopy12345 am 15. Jun 2013, 14:56 bearbeitet]
RobbiC
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 15. Jun 2013, 15:10
eine pc software gibs doch für alle LA modelle nennt sichChanSort
ist sehr einfach und geht ohne probleme bei mir (7408)
Snoopy12345
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 15. Jun 2013, 15:20
Super, danke! Hatte die gesehen, aber wohl eine ältere ohne LA Support.
Mohn34
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 15. Jun 2013, 17:47

John-Sinclair (Beitrag #37) schrieb:
Denk auch dran den ordner so zu benennen LG_DTV




Kannst du mir sagen wie ich das drauf ziehe habe alles soweit gemacht er zeigt sie mir auch an aufn USB Stick dann steht da nix wie ich weiter vorgehen soll
John-Sinclair
Gesperrt
#45 erstellt: 15. Jun 2013, 17:52
Ordner mit dem Namen wie beschrieben, erstellen. Firm dorthin entpacken. Auf den Stick damit. Stick am TV und dann sollte automatisch ein Hinweisfenster erscheinen. Okay Taste drücken.


[Beitrag von John-Sinclair am 15. Jun 2013, 17:53 bearbeitet]
Mohn34
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 15. Jun 2013, 18:17
Jetzt funzt es
John-Sinclair
Gesperrt
#47 erstellt: 15. Jun 2013, 18:36
Oki
BIG_I
Stammgast
#48 erstellt: 16. Jun 2013, 11:46
@John s.
Du hast bei Amazon den 8609 ganz schlecht bewertet.(1 Stern)
Behälst du ihn trotzdem?
Adriano22
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 16. Jun 2013, 17:42
Also, wenn Du ihn so bewertet hast....hmmm wie soll ich es sagen...
Ich glaub, Lächerlich ist das richtige Wort dafür.
Wenn er dir nicht passt, dann bring ihn zurück und nimm einen von der 7er reihe...oder wieder von der 6er...oder gar keinen LG mehr...
Wenn ich ,,meinem´´ TV nur einen Stern geben würde, würde ich ihn nicht behalten...
Und den einen Stern hast du größtenteils gegeben, weil das LG Logo beleuchtet ist?
Schade das es hier kein Smily gibt, dass vor lauter Lachen weint...
Achso, ich war einer von den vier, der die ,,Rezension`` als nicht hilfreich gewertet haben
Mohn34
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 16. Jun 2013, 18:00

Adriano22 (Beitrag #49) schrieb:
Wenn er dir nicht passt, dann bring ihn zurück und nimm einen von der 7er reihe...oder wieder von der 6er...oder gar keinen LG mehr...,wenn ich ,,meinem´´ TV nur einen Stern geben würde, würde ich ihn nicht behalten...

So sehe ich das auch


[Beitrag von Mohn34 am 16. Jun 2013, 18:04 bearbeitet]
Shaoran
Inventar
#51 erstellt: 16. Jun 2013, 20:21

BIG_I (Beitrag #48) schrieb:
@John s.
Du hast bei Amazon den 8609 ganz schlecht bewertet.(1 Stern)
Behälst du ihn trotzdem?


1 Stern hat er gegeben? *lol*
Sorry, aber 1 Stern heißt für mich absoluter Schrott und das ist der 8609 sicher nicht.
Ich finds einfach dämlich wennn Leute bei Amazon total unbegründed 1 Sterne Bewertungen geben, und da er ihn behalten will hat er ja mindestens 2 Sterne verdient^^
2 Sterne hätt ich jetzt auch gesagt okay kann man geben, aber 1 Stern verdient der 8609 sicher nicht, vor allem als Hauptgrund das es alles Plastik ist

Auch wenn J-S mir jetzt widersprechen wird, aber ich finds ne total ungerechte Bewertung
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 47LM640S - Bildeinstellungen
niggel84 am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  2 Beiträge
LG 47 LA8609
waldwolf am 06.08.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  2 Beiträge
LG 55LF5809 welche Bildeinstellungen?
Dunlop am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  7 Beiträge
Bildeinstellungen LG lc3R
mr.lipton am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  11 Beiträge
Tips zum LG 42LB671V Bildeinstellungen etc!
frank2262 am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  3 Beiträge
Bildeinstellungen LG Flatron W2242T
diggaz2006 am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  2 Beiträge
Bildeinstellungen für LG 32LC42
Wutac am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  13 Beiträge
Lg spielmodus / bildeinstellungen
DarkOdin am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  26 Beiträge
LG 37LE2R Erfahrungen/Verfügbarkeit
OneProdigy am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  74 Beiträge
LG75UJ675V Bildeinstellungen
Berti1977 am 05.12.2017  –  Letzte Antwort am 15.12.2017  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitglieddetail_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.758

Hersteller in diesem Thread Widget schließen