Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Hilfe! VT30, zu geringe Helligkeit bei 100% Weiß

+A -A
Autor
Beitrag
dustbox
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2011, 16:37
Das Problem äußert sich so:
Beim messen der Maximallen Helligkeit im Prof Mode mit Kontrast: 60, Helligkeit: 0 und mit Hilfe der 1/4Patter 100IRE wird nur ein Wert von ca. 60-70cd/m^2 ermittelt!
Der ermittelte wert ist aber viel zu niedrig und sollte beim 50“ glaube bei ca. 120cd/m^2 liegen.
Messgerät ist DTP94 und Spyder3.
Am Zuspieler liegt es nicht, da ich das Testpatter schon per USB-Stick eingespielt habe.
ECO und Energiesparmodus steht auf „AUS“.
Rein subjektiv betrachtet kommt mir das Bild auch nicht zu dunkel vor, nur fehlt die Vergleichsmöglichkeit!
Mitglied: Lunatic1848 hat das gleiche Problem mit seinem 55“.
Er hat noch folgende Messung gemacht:

Energiesparmodus
AUS: 42cd/m² 100 IRE field
AN: 30 cd/m² 100 IRE field

AUS 61cd/m² 100 IRE window
AN: 61cd/m² 100 IRE window

Das zeigt eigentlich das der ABL bei den ¼ Pattern nicht wirkt und die volle Helligkeit dargestellt werden muß!

Hat jemand eine Idee was dieses Problem Hervorruft oder haben wir sogar noch mehr leidensgenossen!?

Gruß
Daniel
norbert.s
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2011, 17:16
delete


[Beitrag von norbert.s am 10. Dez 2011, 10:50 bearbeitet]
Lunatic1848
Stammgast
#3 erstellt: 08. Dez 2011, 17:44
finde das schon komisch, dass der 55er ein wenig dunkler ist wusste ich, aber das sind EXTREME Werte ....
Hoffe es gibt noch andere 55er Besitzer die hier mal bitte ihre Werte posten ....
Lunatic1848
Stammgast
#4 erstellt: 09. Dez 2011, 09:33
nach weiteren Messungen muss ich sagen, dass ich die krasse Begrenzung im Prof Modus nun überhaupt nicht mehr verstehe .... (vl. fehlerhaft?)

Im THX Modus habe ich beim 1/4 Window bei 42 Konrast und 0 Helligkeit 98cd/m² in Foto sogar 120cd/m² ....
was gegen Messfehler spricht ...
norbert.s
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2011, 11:11
Was aber weiterhin einer Begrenzung in allen Modi entspricht.

Ich werde heute meine Werte beim 50VT30 für alle Modis messen. Jeweils bei Kontrast 40 und 60.

Bis dann...
dustbox
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Dez 2011, 11:24
Werde ich auch heute mal machen, wird aber erst gegen Abend!!!
Amok4All
Inventar
#7 erstellt: 09. Dez 2011, 13:25
kann euch heute abend auch mal bescheid geben . nehm heute den cs200 mit nach hause und schau mal was bei prof 1 rauskommt.


ich benutze übrigends die avchd test disk.
norbert.s
Inventar
#8 erstellt: 09. Dez 2011, 18:38
Ich muss meine Aussagen teilweise korrigieren. Entweder hat mein zweiter 50VT30E andere Werte oder ich habe mich im Prof Mode beim ersten Gerät vermessen.

Alle Messungen wurden bei Helligkeit 0 gemacht und Farbton Warm (falls auswählbar). Overscan auf Aus. Alle Bildverbesserer auf Aus. Alle Energiespareinstellungen auf Aus.
Messbild ist 100 IRE im Fenster (1/4 Screen) von der AVS HD 709.

Im Laufe der Messdauer wird die erreichbare Leuchtdichte bei 100 IRE um einige cd/m² geringer. Hier scheint auch noch eine zeitliche Regelung zu greifen. Sie fällt stärker aus, als bei den Vorgängergeräten.

Ergebnis in cd/m² bei Kontrast 30 40 60.

60 75 82 Prof
61 74 81 Kino
62 95 155 THX
56 79 151 Spiel
62 95 156 Foto
65 91 152 Normal
59 81 154 Dynamik


Bei 100 IRE Weiß im Vollbild ergeben sich:
58 cd/m²

Der Energiespar-Wahn hat zugeschlagen. So niedrige Werte habe ich noch nie gemessen. Kein Wunder, dass Panasonic den Energieverbrauch der Geräte weiter gesenkt hat. Einfach nur die Leuchtdichte im Vergleich zur Vorgängergeneration reduzieren und ....

Für mich hat es aber in der Praxis keine Auswirkungen, da ich sowieso auf dezente Leuchtdichten kalibriere und es auch so mag.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 10. Dez 2011, 10:40 bearbeitet]
Lunatic1848
Stammgast
#9 erstellt: 09. Dez 2011, 19:50
werde auch morgen eine komplette Messung der Modis vornehmen mit den gleichen Abstufungen ... schreibe von unterwegs.

@norbert die Sache aus der PM probiere ich morgen auch aus und gebe dir bescheid
dustbox
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Dez 2011, 21:42
Danke erstmal für eure Unterstützung!

Hier sind meine Messdaten vom 50VT30 (Betriebsstunden ca. 400):

Ergebnis in cd/m² bei Kontrast 30 40 60 (1/4 Pattern).

54 64 70 Prof
52 62 67 Kino
53 78 102 THX
48 68 131 Spiel
53 79 131 Foto
51 74 128 Normal
51 70 134 Dynamik

Vollbild 100IRE Kontrast 60:

43 Dynamik
45 Prof

Also im THX Mode finde ich den Unterschied zu norbert.s schon ziemlich krass, der Prof mode wiederrum hält sich noch in grenzen.
Mal schauen was bei den anderen so rauskommt!?
Amok4All
Inventar
#11 erstellt: 09. Dez 2011, 22:06
kann erst morgen mitreden weil chef den messkopf heute noch selber braucht. hätte auch den cs2000 nehmen können meinte er aber ca. 25000€ rumschleppen um dann einen 1600€ tv zu messen
Spezialized
Inventar
#12 erstellt: 10. Dez 2011, 01:23
Vergleich:

Mein 50" V20 vom letzten Jahr:

Gleiche Einstellungen wie Ihr... Betriebsstunden: 3700

78 91 109 Prof

Habe es jetzt nur im Prof gemessen, da ich nicht mehr Zeit hatte.


[Beitrag von Spezialized am 10. Dez 2011, 01:24 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#13 erstellt: 10. Dez 2011, 10:36
Hier auch noch die Leuchtdichten zum Vergleich vom 46VT20E:
http://www.hifi-foru...=8818&postID=228#228

Ausschnitt:

80 90 100 Prof
100 120 140 THX
80 160 210 Normal

Bei 100 IRE Weiß im Vollbild ergeben sich:
69 cd/m²

Nur der jeweils letzte Werte wurde identisch zur vorherigen Messreihe mit Kontrast 60 gemessen, die anderen Werte sind teils bei unterschiedlichen Kontrasten gemessen. Ist aber bei den Werten schlicht egal.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 10. Dez 2011, 10:42 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#14 erstellt: 10. Dez 2011, 10:39

dustbox schrieb:
Also im THX Mode finde ich den Unterschied zu norbert.s schon ziemlich krass, der Prof mode wiederrum hält sich noch in grenzen.
Mal schauen was bei den anderen so rauskommt!?

Ja so etwas....
Welche Seriennummer hast Du?
Firmware vermutlich die aktuelle 1.801?
Deine Werte sind mehr als nur auffällig.

Hast Du ein ordentliches Strommessgerät?
Wenn ja, messe doch bitte Prof Mode, Kontrast 60, Helligkeit 0, 100 IRE, Vollbild.
Ich mache es auch und dann vergleichen wir. Wenn Dein Gerät weniger verbraucht, dann ist es entweder eine (noch versteckte) Einstellung-Option oder Absicht von Panasonic um z.B. eine bessere Bewertung zu bekommen (oder preiswertere Netzteile einbauen zu können...).

Servus


[Beitrag von norbert.s am 10. Dez 2011, 10:48 bearbeitet]
Lunatic1848
Stammgast
#15 erstellt: 10. Dez 2011, 11:15
@norbert finde im Service Menue keine Einstellung wo man zwischen HD/SD wählen kann, also glaube ich er unterscheidet demnach was anliegt. Habe versucht die SubBrightness zu verringern --> keine Auswirkungen im Profmode ... wäre toll wenn du noch einmal reinschauen könntest, vl habe ich etwas übersehen

Ergebnis in cd/m² bei Kontrast 30 40 60.

57 60 65 Prof
55 58 63 Kino
61 90 98 THX
43 60 130 Spiel
55 89 129 Foto
59 82 127 Normal
46 65 136 Dynamik

@Dust bist du sicher, dass die dir nicht ggf den falschen TV geliefert haben und du nen 55er hast ^^ deine Werte passen eher zu meinen als zu norberts ....

Im Durchschnitt klar hinter Norberts Werten für den 50er ...
erstaunlich sind aber die Sprünge .... bei Dynamik/Normal/Game gibt es starke Anstiege.

Mich würden wirklich Vergleichswerte von 55ern oder 65ern mal interessieren ... hoffentlich macht sich jemand der neuen C6 Besitzer auch mal die Mühe dies so zu messen.

Was die Begrenzung angeht, so bin ich der Meinung, dass bei den 55ern ggf einfach die gleiche Netzteilsektion verbaut wird wie bei den 50ern, was auch erklaeren würde warum die 55er teilweise so üble Probleme mit "zirpen" haben (ich meine bewusst nicht das normale Plasmasurren).


Werde wegen dieser Sache eh den Panaservice kontaktieren ...

MFg


[Beitrag von Lunatic1848 am 10. Dez 2011, 11:35 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#16 erstellt: 10. Dez 2011, 11:57

Lunatic1848 schrieb:
Im Durchschnitt klar hinter Norberts Werten für den 50er ...
erstaunlich sind aber die Sprünge .... bei Dynamik/Normal/Game gibt es starke Anstiege.

Nicht erstaunlich, sonder Absicht seit mehreren Gerätegenerationen. Bei Kino, THX und Prof reduziert Panasonic mit Absicht und zu Recht die Auswirkungen des ABL (Automatic Brightness Limiter).
Man bedenke - 100 IRE sind immer 100 IRE. Bei gleichen Einstellungen also immer auch gleiche Leuchtdichte, nur nicht bei Plasma aus bekannten Gründen.

Normal Mode bei Kontrast 40:
Vollbild - 1/4 Screen - Spitzenlicht (abgeleitet von Messwerten des 46VT20)
59 - 91 - 170 cd/m²

Im Prof Mode:
59 - 75 - 105 cd/m²

Was hat nun weniger Regel-Effekte Frame-übergreifed? ;-)

Wenn ich das nächste Mal messe, berücksichtige ich auch die Spitzenlichter. Das habe ich zuletzt beim 46VT20 gemacht.


Lunatic1848 schrieb:
Was die Begrenzung angeht, so bin ich der Meinung, dass bei den 55ern ggf einfach die gleiche Netzteilsektion verbaut wird wie bei den 50ern, was auch erklaeren würde warum die 55er teilweise so üble Probleme mit "zirpen" haben (ich meine bewusst nicht das normale Plasmasurren).

Sehr gute Erklärung.
Die 7 von mir geprüften 50VT30 waren alle mucksmäuschenstill von Seiten des Netzteils/Leistungsstufen.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 10. Dez 2011, 12:02 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#17 erstellt: 10. Dez 2011, 12:13

Lunatic1848 schrieb:
finde im Service Menue keine Einstellung wo man zwischen HD/SD wählen kann, also glaube ich er unterscheidet demnach was anliegt. Habe versucht die SubBrightness zu verringern --> keine Auswirkungen im Profmode ... wäre toll wenn du noch einmal reinschauen könntest, vl habe ich etwas übersehen

Es gibt im Service Menü keine direkte Umschaltung. Ja, Du musst das entsprechende Material zuspielen, also z.B. den Eingang auswählen. Die Auswahl mit der AV-Taste geht aber erst ab der zweiten Seite im Menü. Auf der ersten Seite direkt nach dem Aufruf geht es nicht.
Auf der dritten Seite siehst Du dann auch, was der Panasonic gerade erkannt hat - SD oder HD.
Bei mir funktioniert übrigens SUB-BRT wie bekannt.

Servus
Lunatic1848
Stammgast
#18 erstellt: 10. Dez 2011, 12:19
werde direkt nochmal reinschauen .... bei mir wird eh immer 1080p also HD angeliefert

auf der 3ten Seite steht nun HD bei Format, aber kann prof nicht auswählen ... im Hintergrund ist das Bild von HDMI 1 zu sehen ....
muss ich bei "method" was aendern? weil wie gesagt, bei mir aendert sich sub bright nicht .... habe von 800 auf 7FC heruntergestellt ...

bei mir steht dann nur die Auswahl
ADJUST NORMAL/DYNAMIC/CINEMA
SUB-BRT "800" (nun 7FC)

sry wegen off topic


[Beitrag von Lunatic1848 am 10. Dez 2011, 12:29 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#19 erstellt: 10. Dez 2011, 12:31
Es spielt nur SD und HD eine Rolle. Alles andere hat keine Bedeutung.


Lunatic1848 schrieb:
.. habe von 800 auf 7FC heruntergestellt ...

Vermutlich viel zu wenig! Gehe testweise auf 7E0.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 10. Dez 2011, 12:33 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#20 erstellt: 10. Dez 2011, 12:35

norbert.s schrieb:
Hast Du ein ordentliches Strommessgerät?
Wenn ja, messe doch bitte Prof Mode, Kontrast 60, Helligkeit 0, 100 IRE, Vollbild.
Ich mache es auch und dann vergleichen wir. ...

Bei meinem 50VT30E ergeben sich ca. 385 Watt.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 10. Dez 2011, 12:36 bearbeitet]
Lunatic1848
Stammgast
#21 erstellt: 10. Dez 2011, 12:45
@norbert
hast recht, musste bis 7F3 runter damit es passt
nun aber richtig :-) 16 nix und 17 ganz minimal
Sehe ich richtig, dass ich nun nochmal komplett von vorne kalibrieren kann oder ^^ ? Werde nachher mal neu einmessen

so, ende mit offtopic ... einen Strommesser habe ich leider nicht.

ABER ich hoffe heute Abend einen Freund überzeugen zu können, dass wir seinen 50er VT30 messen und kalibrieren. VL klappt das heute spät Abends, wenn nicht dann sicherlich in nächster Zeit mal .... dann haben wir schonmal neue Werte. Ich habe seinen VT noch nicht gesehen, aber er hat ihn auch erst bei Beginn des Cashbacks bei MM gekauft ... demnach (möglicherweise?) eine neuere Serie.

Mfg


[Beitrag von Lunatic1848 am 10. Dez 2011, 12:47 bearbeitet]
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Dez 2011, 13:41
Habe das selbe Problem mit meinem neuen Pana 50VT30

100 IRE, 1/4 des Bildes, alle Bildverbesserer aus, Kontrast 35, Helligkeit 0,
ECO aus

kalibrierten Prof 68 cd/m²
THX 74 cd/m²
Dynamisch 64 cd/m²

Das unglaublichste ist, dass der über 4 Jahre alte Panasonic TH-42PX60EN meines Vaters mit einem Schwarzwert von 0,02 cd/m² und auch ohne Kalibrierung recht akkuratem Bild eine, im Vergleich zu meinem VT30, unglaubliche Leuchtdichte hat.

100 IRE, 1/4 des Bildes, alle Bildverbesserer aus, Kontrast bei 50%, Helligkeit 0, ECO gibt es nicht

Kino 121 cd/m²
Normal 175 cd/m²
Dynamisch 240 cd/m²

Bedeutet man kann bei diesem Plasma den Kontrast sogar noch senken und er leuchtet immer noch wie ein Christbaum.
Lunatic1848
Stammgast
#23 erstellt: 10. Dez 2011, 13:52
kann es sein, dass nur die EU Modelle beschnitten sind?!
Die US Modelle scheinen komplett anders zu sein

D-Nice

26,6FL entsprechen etwa 91cd/m²
und das bei einem 65er !!
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 10. Dez 2011, 14:06

Lunatic1848 schrieb:
kann es sein, dass nur die EU Modelle beschnitten sind?!
Die US Modelle scheinen komplett anders zu sein

D-Nice

26,6FL entsprechen etwa 91cd/m²
und das bei einem 65er !!


Kann sein. Vielleicht ist das wie mit den floating brightness Problem, welches die Amis einige Monate länger ertragen mussten als wir in Europa oder genauer Spanien.

Hmmm kennt jemand von euch vielleicht einen Ami mit einem VT30?
Vielleicht in dem Forum http://www.highdefjunkies.com/ oder so. Ich kenne leider niemanden aus den USA mit diesem TV. Wäre interessant zu wissen, ob die US Modelle wirklich Leuchtstärker sind.
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Dez 2011, 14:48
Auch die hier gemessenen Werte sind um einiges höher als unsere.
http://is.gd/9pmYQD
driebolb
Stammgast
#26 erstellt: 10. Dez 2011, 14:51

Dark.Dave schrieb:

Das unglaublichste ist, dass der über 4 Jahre alte Panasonic TH-42PX60EN meines Vaters mit einem Schwarzwert von 0,02 cd/m² ...



Hast Du das selber gemessen(mit Bildinhalt z.B Eingangsanzeige)?
Wenn nicht, könntest Du das bitte machen. Wichtig ist dabei, nicht ohne Bildinhalt zu messen!

Die Leuchtdichten von Dir kann ich bestätigen. Der Hammer ist hier die maximal mögliche Leuchdichte im Dynamik Modus von über 500 cd/m²(Messfläche ca. 5 x 5 cm). Im Dunkeln hat man dabei das Gefühl von einem Halogenscheinwerfer geblendet zu werden .

Gruß
driebolb
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 10. Dez 2011, 15:12

driebolb schrieb:

Dark.Dave schrieb:

Das unglaublichste ist, dass der über 4 Jahre alte Panasonic TH-42PX60EN meines Vaters mit einem Schwarzwert von 0,02 cd/m² ...



Hast Du das selber gemessen(mit Bildinhalt z.B Eingangsanzeige)?
Wenn nicht, könntest Du das bitte machen. Wichtig ist dabei, nicht ohne Bildinhalt zu messen!

Die Leuchtdichten von Dir kann ich bestätigen. Der Hammer ist hier die maximal mögliche Leuchdichte im Dynamik Modus von über 500 cd/m²(Messfläche ca. 5 x 5 cm). Im Dunkeln hat man dabei das Gefühl von einem Halogenscheinwerfer geblendet zu werden .

Gruß
driebolb


Sorry, aber mit welchem Bild genau soll ich den Schwarzwert des Plasmas messen(Bildinhalt)? Meinst du mit dem ANSI checkerboard http://is.gd/vSyzbY
Ich habe für meine Messung ein reines schwarzes Bild verwendet welches ich über die Playstation 3 dargestellt habe.


[Beitrag von Dark.Dave am 10. Dez 2011, 15:26 bearbeitet]
Spezialized
Inventar
#28 erstellt: 10. Dez 2011, 15:47

Lunatic1848 schrieb:
kann es sein, dass nur die EU Modelle beschnitten sind?!


Ja deinitiv. Da ist die EU Energiesparrichtlinie in drei Schritten.
Spezialized
Inventar
#29 erstellt: 10. Dez 2011, 16:20
Im allg. VT30 Thread hat jemand ein Schweizer Modell gekauft. Wäre doch mal interessant zu Wissen, welche Leuchtdichte der hat.

Ist ja kein EU Modell.
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 10. Dez 2011, 16:56

Spezialized schrieb:
Im allg. VT30 Thread hat jemand ein Schweizer Modell gekauft. Wäre doch mal interessant zu Wissen, welche Leuchtdichte der hat.

Ist ja kein EU Modell.


Ich habe turbolover per PM kontaktiert.
Hoffe er sieht sich den Thread an.
driebolb
Stammgast
#31 erstellt: 10. Dez 2011, 18:37

Dark.Dave schrieb:

Sorry, aber mit welchem Bild genau soll ich den Schwarzwert des Plasmas messen(Bildinhalt)? Meinst du mit dem ANSI checkerboard http://is.gd/vSyzbY
Ich habe für meine Messung ein reines schwarzes Bild verwendet welches ich über die Playstation 3 dargestellt habe.



Es reicht, wenn während der Messung die Eingangsinfo z.B. "HDMI" dargestellt wird.
Das kannst Du mit der Infotaste erreichen. Dann wird die Info ca.30 Sekunden lang angezeigt. Wenn Du dann noch mal auf die I-Taste drückst, wird die Anzeigedauer wieder zurückgesetzt.
phoenix0870
Inventar
#32 erstellt: 10. Dez 2011, 18:46

Spezialized schrieb:

Lunatic1848 schrieb:
kann es sein, dass nur die EU Modelle beschnitten sind?!


Ja deinitiv. Da ist die EU Energiesparrichtlinie in drei Schritten.



Dann müssten doch auf den Webseiten der unterschiedlichen Länder unterschiedliche Durchschnitts- und Maximal-Verbrauchswerte angegeben sein.

Wenn z.B. der 50ér VT30 in der EU durchschnittlich x Watt verbraucht,
dann ist das ja auch auf der Webseite zu finden.
Wenn er jetzt aber z.B. in der Schweiz NICHT beschnitten ist, dann müsste er dort ja durchschnittlich (x Watt + irgendwas) verbrauchen.
Wenn dann dort auf der Webseite abe nur x Watt steht, dann würde das ja nicht den Tatsachen entsprechen und wäre "unlauterer Wettbewerb".

Edit:
Mal gerade nachgesehen:
Durchschnittliche Leistungsaufnahme ist in der Schweitz und in Deutschland je 190W

Die maximale Leistungsaufnahme wäre jetzt interessant!

MfG Phoenix


[Beitrag von phoenix0870 am 10. Dez 2011, 18:58 bearbeitet]
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Dez 2011, 01:33

driebolb schrieb:

Dark.Dave schrieb:

Sorry, aber mit welchem Bild genau soll ich den Schwarzwert des Plasmas messen(Bildinhalt)? Meinst du mit dem ANSI checkerboard http://is.gd/vSyzbY
Ich habe für meine Messung ein reines schwarzes Bild verwendet welches ich über die Playstation 3 dargestellt habe.



Es reicht, wenn während der Messung die Eingangsinfo z.B. "HDMI" dargestellt wird.
Das kannst Du mit der Infotaste erreichen. Dann wird die Info ca.30 Sekunden lang angezeigt. Wenn Du dann noch mal auf die I-Taste drückst, wird die Anzeigedauer wieder zurückgesetzt.


Werde ich gleich morgen ca. 10 Uhr machen.


Und an alle die diesen Thread beobachten und mitwirken.

FRAGT BITTE ALLE NICHT EU VT30 BESITZER OB SIE DIE LEUCHTDICHTE IN DEN VERSCHIEDENEN MODI MIT UNTERSCHIEDLICHEN KONTRASTEN MESSEN KÖNNTEN.
DANKE
norbert.s
Inventar
#34 erstellt: 11. Dez 2011, 09:57

Lunatic1848 schrieb:
Sehe ich richtig, dass ich nun nochmal komplett von vorne kalibrieren kann oder ^^ ? Werde nachher mal neu einmessen...

Jein. Die Änderung ist so gering, dass es egal sein könnte.
Aber sicher kannst Du nur sein, wenn Du eine Kontrollmessung machst. In diesem Sinne viel Spaß.
OT Ende.

Servus
norbert.s
Inventar
#35 erstellt: 11. Dez 2011, 10:02

Dark.Dave schrieb:
... der über 4 Jahre alte Panasonic TH-42PX60EN meines Vaters mit einem Schwarzwert von 0,02 cd/m² und ...

Mit welchem Messgerät und nach wie vielen Betriebsstunden hast Du diesen Schwarzwert gemessen?
Ich kenne da völlig andere Ergebnisse...
Hintergrund für meine Frage:
http://www.hifi-foru...=9179&postID=640#640
http://www.hifi-foru...=5226&postID=293#293

Servus


[Beitrag von norbert.s am 11. Dez 2011, 10:16 bearbeitet]
dustbox
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 11. Dez 2011, 13:15
Bin mir ziemlich sicher das meiner ein 50" ist.
Wie bekommt man das Herstellungsdatum raus?
Jetzt sagt aber bitte nicht das es Hinten drauf steht, meiner hängt an der Wand
Gekauft habe ich ihn ende September.
Wenn ich aber Lunatic1848 werte so sehe, könnte das schon sein das Panasonic irgendetwas gemacht hat um ihre Verbrauchswerte zu senken, oder es wurde eine neue charge Netzteile verbaut!?

@norbert.s
Firmware habe ich die 1.801 drauf.
Leistungsmesser habe ich leider nicht, werde aber mal schauen ob ich mir von jemanden einen Leihen kann!
Vom Netzteil her ist bei meinen auch absolut nix zu Hören.


[Beitrag von dustbox am 11. Dez 2011, 13:16 bearbeitet]
XgaladanX
Stammgast
#37 erstellt: 11. Dez 2011, 13:35
Moin! Da hier ja alle so schön am messen sind, würde ich gern wissen, ob es bei dem VT30 immernoch den Leuchtkraft-und Schwarzpunktunterschied zwischen 50/24Hz und 60Hz gibt (wie ja beim VT20)? Vielen Dank schonmal!
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 11. Dez 2011, 14:12
@norbert.s

Ich habe nun den Schwarzwert des Panasonic TH-42PX60EN meines Vaters nun ein 2tes mal gemessen und zwar wie von driebolb beschrieben mit der Eingangsanzeige.

Dazu habe ich mein jetzt 5 Monate altes Eye One Display LT Messgerät in Kombination mit der neuesten Colorimètre HCFR Software verwendet.
Im Normal wie auch im Kino Modus bei 50% Kontrast, 50% Helligkeit und 50% Farbe hat das Gerät 0,1 cd/m² Luminanz angezeigt. Bei einem vollkommen Schwarzen Bild immer noch 0,02 cd/m².

Wie viele Betriebsstunden dieser bereits auf dem Buckel hat ist schwer zu sagen, jedoch dürften es ungefähr zwischen 7.500 und 10.000 Stunden sein.

@norbert.s Ich hätte noch eine Frage. Kann man die Luminanz des VT30 Softwaretechnisch, außer durch die Änderung des Kontrastes, anheben?
Ich begreife nämlich nicht warum man mit den Modi Spiel, Dynamik, Foto, Normal und THX bei vollem Kontrast eine Leuchtdichte von ca. 130 bis 150 cd/m² erreicht, aber im Modus Kino und Professionell nur 60 bis 80 cd/m² erreicht werden kann.
Im Kino Modus geht es mir noch eher ein als im Professionellen, da es ja dem dunklen Kino Erlebnis gleich kommen soll, jedoch müsste es doch im Prof Modus möglich sein selbst zu bestimmen wie hell das Display leuchtet oder etwa nicht?


[Beitrag von Dark.Dave am 11. Dez 2011, 14:15 bearbeitet]
driebolb
Stammgast
#39 erstellt: 11. Dez 2011, 15:10

Dark.Dave schrieb:
Im Normal wie auch im Kino Modus bei 50% Kontrast, 50% Helligkeit und 50% Farbe hat das Gerät 0,1 cd/m² Luminanz angezeigt.


Der Wert ist korrekt. Danke für die erneute Messung.


Dark.Dave schrieb:
Kann man die Luminanz des VT30 Softwaretechnisch, außer durch die Änderung des Kontrastes, anheben?


Das geht doch über die SUB-BRT Werte für RGB. Wenn aber einer der drei Werte schon am "oberen Ende" ist, kann man da nichts mehr machen.

Gruß
driebolb
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 11. Dez 2011, 16:45
@driebolb

"Das geht doch über die SUB-BRT Werte für RGB. Wenn aber einer der drei Werte schon am "oberen Ende" ist, kann man da nichts mehr machen."

Habe ich das richtig verstanden. Ich soll einfach bei der Kalibrierung im Bereich von 10 bis 30 IRE (also SUB-BRT, RGB low end) die Rot, Grün und Blau Einstellungen so hoch es geht aufdrehen und gleichzeitig darauf achten, dass alle 3 Werte auf 100% sind, damit ich noch den D65 so nahe komme wie möglich. Right?
Und ich vermute mal ganz grob, dass auch eine Anhebung des RGB High End die Luminanz etwas verbessert, oder?

Sind vielleicht angehobene SUB-BRT Werte auch der Grund warum der THX bei einem hohen Kontrast so viel leuchtstärker als der Professionelle Modus ist bzw wie erklärt ihr euch das?

Gruß Dave


[Beitrag von Dark.Dave am 11. Dez 2011, 17:09 bearbeitet]
Amok4All
Inventar
#41 erstellt: 11. Dez 2011, 18:20
so nur kurz meine werte

dynamik 160cd
thx 122 cd
prof 80cd


alle mit kontrast 60
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 11. Dez 2011, 22:52
Könnte mir jemand bitte nur ganz kurz meine Fragen vom Post #40 beantworten.

Danke
driebolb
Stammgast
#43 erstellt: 12. Dez 2011, 00:36

Dark.Dave schrieb:
Habe ich das richtig verstanden. Ich soll einfach bei der Kalibrierung im Bereich von 10 bis 30 IRE (also SUB-BRT, RGB low end) die Rot, Grün und Blau Einstellungen so hoch es geht aufdrehen und gleichzeitig darauf achten, dass alle 3 Werte auf 100% sind, damit ich noch den D65 so nahe komme wie möglich.


In gewissen Grenzen ist das richtig, wenn die SUB-BRT mit den R/G/B-Driver Werten vom PV60 gleichzusetzen sind! Das weiß norbert.
Normalerweise gibt es bei diesen Werten in Abhängigkeit der Farbtemperatur immer eine Reserve nach oben.


Dark.Dave schrieb:
Sind vielleicht angehobene SUB-BRT Werte auch der Grund warum der THX bei einem hohen Kontrast so viel leuchtstärker als der Professionelle Modus ist bzw wie erklärt ihr euch das?


Ich würde eine Modus abhängige ABL Kennlinie für die Unterschiede verantwortlich machen. Da hat man, so glaube ich, überhaupt keinen Einfluss drauf.
Vielleicht müsste man auch alle Softwarestände im Service Menü mit berücksichtigen(vergleichen)?
Spezialized
Inventar
#44 erstellt: 12. Dez 2011, 02:17

Dark.Dave schrieb:
Sind vielleicht angehobene SUB-BRT Werte auch der Grund warum der THX bei einem hohen Kontrast so viel leuchtstärker als der Professionelle Modus ist bzw wie erklärt ihr euch das?


Nein, das kann man definitiv ausschließen.

Das ist Einstellungssache seitens Panasonic bzgl. ABL
Dark.Dave
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 12. Dez 2011, 09:56
Ok danke euch für die Antworten.
Das mit dem hausinternen ABL von Pana klingt logisch.

Glaubt ihr, dass es möglich hier die ABL mittels eines Murcks oder normal über einen Art Admin Modus zu verändern und ja ich weiß, dass dabei die Garantie flöhten gehen würde.
Lunatic1848
Stammgast
#46 erstellt: 12. Dez 2011, 11:33
naja, ich glaube nicht, dass wir andere Hardwareteile in den VTs haben als die US Modelle, aber die Software scheint komplett unterschiedlich zu sein. Demnach sehe ich da wenig Chancen.
Was mir ein wenig zu denken gibt ist die Tatsache, dass David Katzmeier von CNET angemerkt hat, dass die Leutdichte innerhalb von 1500h nochmal deutlich abnimmt. Sollte dies bei unseren VTs in gleichen Maßen passieren, dann Sprichwörtlich "gute Nacht" ...
Btw. hab auf 42 Kontrast kalibriert. Wenn ich in Realsituation (TV) auf 60 stelle, ist so gut wie kein Unterschied zu sehen, demnach ist ein Ausgleich nach oben nicht möglich ....
norbert.s
Inventar
#47 erstellt: 12. Dez 2011, 13:10

Dark.Dave schrieb:
@driebolb

"Das geht doch über die SUB-BRT Werte für RGB. Wenn aber einer der drei Werte schon am "oberen Ende" ist, kann man da nichts mehr machen."

Habe ich das richtig verstanden. Ich soll einfach bei der Kalibrierung im Bereich von 10 bis 30 IRE (also SUB-BRT, RGB low end) die Rot, Grün und Blau Einstellungen so hoch es geht aufdrehen und gleichzeitig darauf achten, dass alle 3 Werte auf 100% sind, damit ich noch den D65 so nahe komme wie möglich. Right?
Und ich vermute mal ganz grob, dass auch eine Anhebung des RGB High End die Luminanz etwas verbessert, oder?

Sind vielleicht angehobene SUB-BRT Werte auch der Grund warum der THX bei einem hohen Kontrast so viel leuchtstärker als der Professionelle Modus ist bzw wie erklärt ihr euch das?

Hier wird einiges durcheinander geworfen.
SUB-BRT im Service Menü ist nur ein feiner aufgelöster Regler für den Parameter Helligkeit (Schwarzpunkt) und hat nichts mit RGB-Drive (Weißabgleich) und RGB-Cut (Grauabgleich) zu tun.

Aufgrund des immer existierenden ABL macht eine Begrenzung der Leuchtdichte in Prof Mode durch Panasonic natürlich Sinn. Im Sinne des professionellen Anspruches.
Dass man dem Kunden trotzdem die Wahlfreiheit lassen könnte ist ein anderes Thema. Nach dem Motto - ABL high and low als extra Option.

Servus
tzyyn
Inventar
#48 erstellt: 12. Dez 2011, 13:13
Kurz Offtopic:
Wie kann man denn im ServiceMenü Prof1/2 anwählen? Hab da nur Kino/Dynamisch/Normal beim durchspringen.

Und wie hoch/tief sollte die Subbrightness denn eingestellt werden bzw warum wird der hier verändert? Hab bei Helligkeit 0 momentan kein Rauschen in den Cinemascope-Balken und es blinken nur alle Stufen ab 17 (AVSHD709 Disc -> BasicSettings). Inwiefern kann/sollte man das denn optimieren? Evtl so, dass gerade noch der 17. Balken blinkt?


[Beitrag von tzyyn am 12. Dez 2011, 13:15 bearbeitet]
Lunatic1848
Stammgast
#49 erstellt: 12. Dez 2011, 13:22
die Veränderung gilt für alle Profile ...
die Modis sind nur das was im Moment im Menue angezeigt wird.
Ich musste ebenfalls immer verändern, raus aus dem Menue, schauen, wieder rein und das mehrfach wdh.
wichtig ist nur, dass zwischen HD und SD Signal unterschieden wird

ich hab keine Ahnung ob die Subbrightness die Leuchtdichte nach oben erhöhen kann ... ich denke nicht, durch die Erhöhung müsste man die Helligkeit wieder runterziehen damit man nicht den SChwarzwert versaut ...
Wenn bei dir die 16 nicht ein einziger Pixel zündet und 17 ein Paar, dann stimmt bei dir alles und ich würde die Finger davon lassen.
Bei mir war es so, dass in der 16 noch vereinzelt Pixel (sagen wir mal 10 Pixel auf einem 5x5 cm Feld) gezündet haben. Durch das absenken ist da nun nichts mehr :-)

OT Ende


[Beitrag von Lunatic1848 am 12. Dez 2011, 13:24 bearbeitet]
Spezialized
Inventar
#50 erstellt: 12. Dez 2011, 14:45

Lunatic1848 schrieb:
Ich hab keine Ahnung ob die Subbrightness die Leuchtdichte nach oben erhöhen kann ... ich denke nicht, durch die Erhöhung müsste man die Helligkeit wieder


Das kann nur der Kontrastregler und dann schreitet die ABL-Polizei wieder ein mit ner roten Karte. Das SUB-BRT (feiner Helligkeitsregler) regelt nur den Schwarzpunkt.


[Beitrag von Spezialized am 12. Dez 2011, 14:46 bearbeitet]
fraster
Inventar
#51 erstellt: 12. Dez 2011, 18:54

Dark.Dave schrieb:
Das unglaublichste ist, dass der über 4 Jahre alte Panasonic TH-42PX60EN meines Vaters (...) eine, im Vergleich zu meinem VT30, unglaubliche Leuchtdichte hat.

So, jetzt ist es raus!

Sorry, wenn ich mich als "Laie" ohne Erfahrungen bezüglich Kalibrierungen etc. äußere, aber genau das ist mir auch schon aufgefallen. Wir haben auch noch den 42er PV60 zuhause, und im Vergleich zum 46er GW30, den ich meinen Schwiegereltern besorgt habe, ist der alte Plasma um Welten leuchtstärker. Ich war regelrecht überrascht, wie dunkel das neue Modell war, nachdem ich - wie ich es vom PV60 her kannte - brav den Kinomodus gewählt hatte. Tagsüber muss man beinahe einen Kontrast von 100% fahren, um eine annehmbare Leuchtdichte zu erhalten.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
VT30 Grünstich / weiß ist nicht richtig weiß
hifipan am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  14 Beiträge
Nachfolgemodell VT30
gottschi am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  4 Beiträge
VT30 Einstellungen
zadon am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  41 Beiträge
Soundverkabelung VT30
OliverGF am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  5 Beiträge
VT30 - Streaming
Cilow am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  11 Beiträge
VT30 Schatten!
DirkV71 am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  5 Beiträge
Rote "Griesel" bei VT30.
scampi82 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  15 Beiträge
VT30 - Standbyverbrauch
Cilow am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  3 Beiträge
Panasonic GT30 oder VT30 ?
IMYTA am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  22 Beiträge
Panasonic VT30 50" Internet Frage
Flavourflo am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsex4all
  • Gesamtzahl an Themen1.414.462
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.928.529

Hersteller in diesem Thread Widget schließen