Lösung: Clouding Minimierung bei der C-Serie

+A -A
Autor
Beitrag
Mistente
Schaut ab und zu mal vorbei
#701 erstellt: 20. Mrz 2011, 22:48
Hi...

so mit etwas Verspätung jetzt mein Fazit.
Am Mittwoch war der Techniker von Samsung noch einmal da und hat das Panel getauscht. Die ganze Sache war in 15 Minuten erledigt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zwar ist das Cloudingkreuz immernoch leicht sichtbar, jedoch hat es sich stark verbessert. Auch die Flashlights in den Ecken sind nur noch schwach ausgeprägt. Irgendwann werde ich dann auch die Kühlung modifizieren. Jetzt lass ich erstmal alles so wie es ist.

Grüße
Mistente
Maik1986
Stammgast
#702 erstellt: 23. Mrz 2011, 14:13
Habe auch mal an Samsung geschrieben bzgl, des Cloudings und des Taschenlampeneffekts unten rechts.

Folgende Mail ist zurückgekommen:


Sehr geehrter Herr ******,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte beachten Sie, daß bei LED-TV Geräten mit Hintergrundbeleuchtung aus Edge-LEDs feststehende
hellere Flecken oder Wolken am Rand und in den Ecken des Bildschirms zu beobachten sein können.

Dies kann vor allem in dunklen Filmszenen und beim Fernsehen in einem dunklen Raum auftreten.
Durch besonders hoch eingestellte Hintergrundbeleuchtung wird dieser Effekt verstärkt.

Dieser sogenannte Clouding Effekt ist bei LED-Geräten mit Edge-LEDs bautechnisch bedingt und ist kein
technischer Mangel des Gerätes bzw. Panels, sondern liegt im physikalischen Aufbau dieser Geräte
begründet und tritt ebenfalls herstellerunabhängig auf.
Zudem steht er in direktem Bezug zur Betriebsdauer des Panels,der Umgebungstemperatur und der
Luftfeuchtigkeit des Raums am Aufstellort Ihres Fernsehers.

Dafür haben Fernseher dieser Gattung einen sehr geringen Stromverbrauch und ermöglichen besonders
dünne Fernsehgeräte.

Bitte beachten Sie, daß der Cloudingeffekt durch geringe Verspannungen im Panel verursacht wird.
Diese durch den Transport bedingten lokalen Spannungsdifferenzen werden sich erst nach einer gewissen
Betriebsdauer legen.

Durch entsprechende Bildeinstellungen und mit indirekter Zimmerbeleuchtung kann der Cloudingeffekt
weitgehend zum Verschwinden gebracht werden.

Bitte verringern Sie Einstellung für die Hintergrundbeleuchtung am Fernseher und sorgen Sie für eine
angenehme, indirekte Raumbeleuchtung während Sie Fernsehen. Dadurch lässt sich der Cloudingeffekt
vermindern und auflösen.


Jeder Mensch hat einen anderen Eindruck von Bildeigenschaften wie Farben, Helligkeit und Kontrast.
Dies hängt von der subjektiven Wahrnehmung ab. Die Geräteeinstellungen für das Bild haben direkten
Einfluss auf die Qualität des Fernsehbildes.

Folgende Geräte-Einstellungen haben direkten Einfluss auf den Schwarzwert des Fernsehbildes.
Kontrast, Helligkeit sowie Einstellungen im Energiesparmodus und der Hintergrundbeleuchtung.

Durch geeignete Bildeinstellungen lässt sich der Schwarzwert des Bildes verbessern.

Bitte stellen Sie die Bildeinstellungen Ihres Samsung LED-Fernseher wie folgt ein:

Für Bildmodus wählen Sie bitte "Film".
Das Hintergrundlicht stellen Sie maximal auf 5 oder weniger.
Bei den erweiterten Einstellungen wählen Sie diverse Werte für Schwarzton und Optimalkontrast.
Den Spielemodus stellen Sie bitte auf "Aus", falls dieser Eingeschaltet ist.

Eine Kombination aus diesen Einstellungen kann helfen, den Effekt zu minimieren.

Wählen Sie die für Sie optimalen Einstellungen und testen dann mit den neuen Einstellungen das
Fernsehbild erneut in einem indirekt beleuchtetem Zimmer.

Durch das Zusammenspiel der verschiedenen angepassten Einstellungen können Sie, entsprechend Ihrer
Sehgewohnheiten, einen für Sie optimierten Schwarzwert vornehmen.

Wir versichern Ihnen, dass unsere Panels nach hohen Qualitätsstandarts gefertigt werden.
Bedingt durch den technischen Aufbau der LED-TV Geräte mit Edge-Hintergrundbeleuchtung kann es zum
Wolkeneffekt, dem Clouding, kommen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die Lebensdauer des Panels.


Durch eine Reparatur und dem dadurch einhergehenden Panelaustausch wird der Wolkeneffekt nicht
verschwinden. Dieser ist durch den grundsätzlichen Aufbau des Panels bedingt.

Ein direkter Austausch von Geräten kann nur über Ihren Fachhändler erfolgen und liegt in dessen Kulanz-
Rahmen.

Informationen zu unseren Garantiebedingungen finden Sie auf unserer Internetseite unter folgendem Link:
http://www.samsung.de/de/support/garantiebedingungen.aspx


Um uns ein Bild von dem Clouding machen zu können, senden Sie uns bitte aussagekräftige Bilder als
Anhang über unser E-Mail Kontaktformular zu. Gern werden wir diese für Sie vorab prüfen.
Bitte verwenden Sie dafür unser Kontaktformular unter: http://samsung.de/de/function/info/contactus.aspx

Bei weiteren Fragen können Sie uns gern kontaktieren.
hifi_freund2010
Stammgast
#703 erstellt: 23. Mrz 2011, 19:57
HB 5 oder weniger, die haben was mit den Augen! Da sieht man kaum noch was, bei diesen Empfehlungen brauche ich keinen neuen LED-TV. Im übrigen muss man bei 3D höher gehen um die Dämpfung der Brille zu kompensieren. Die das schreiben, haben keinen Sammy zu hause...
SP
Stammgast
#704 erstellt: 23. Mrz 2011, 22:02
*mal etwas richtung offtopic*

an die, die samsung ne mail geschrieben haben:
habt ihr in der mail auch auf diesen umbau hingewiesen? denn diesem thread zu folge ist es ja ein klarer konstruktionsfehler anstatt ein allgemeines problem der led technik wie es samsung immer behauptet...
Miles
Inventar
#705 erstellt: 23. Mrz 2011, 22:48
Wie schon früher gemutmasst, es kann auch sein dass sich Samsung bewusst dafür entschieden hat die Wärme der Tunerplatine nach vorne auf das Panel zu leiten, statt nach hinten auf die Rückwand, weil es sonst vielleicht in Extremfällen zu hitzebedingten Schäden kommen könnte.

Also eine Konstruktion auf Nummer sicher, aber auf Kosten der Bildqualität.
SP
Stammgast
#706 erstellt: 23. Mrz 2011, 23:26
ja das ist schon klar...es wird vermutlich mit der wandhalterung zusammenhängen (oder das sich in den usa niemand die finger verbrennt ;)).

es zeigt aber trotzdem, dass die ausrede bezüglich der led-technik falsch ist und es fast nahezu and der wärme entwicklung liegt.

und da irgendwie sehr viele in diesem thread samsung angeschrieben haben, wollte ich mal wissen wer sie auf diesen thread aufmerksam gemacht hat. rein aus neugier was samsung drauf antwortet
tobi1984
Ist häufiger hier
#707 erstellt: 24. Mrz 2011, 09:47
hab noch nen wärmeleitpad in der passenden größe f+r alle chips abzugeben ...bitte pn an mich wenns wer will...
wchristi
Ist häufiger hier
#708 erstellt: 30. Mrz 2011, 07:31
Moin moin,

kann man auch das WLP drin lassen und lediglich neue WLP auf die Prozessoren kleben, oder sogar ein großes über die ganze Platine? Müsste den Clouding Effekt doch verringern und die Wärmeabfuhr ist auf jeden Fall gewährleistet. Oder?

p.s. WLP's gibt es z.B. hier:
http://www.cool4pc.d..._5Wmk_30x30x5mm.html


[Beitrag von wchristi am 30. Mrz 2011, 07:32 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#709 erstellt: 30. Mrz 2011, 08:58

wchristi schrieb:
Moin moin,

kann man auch das WLP drin lassen und lediglich neue WLP auf die Prozessoren kleben, oder sogar ein großes über die ganze Platine? Müsste den Clouding Effekt doch verringern und die Wärmeabfuhr ist auf jeden Fall gewährleistet. Oder?



hatte ich anfangs so gemacht, aber erst seit ich den umbau komplett gemacht habe ( sprich original WLP entfernt ) ist das CL kreuz vollständig verschwunden ...
xschakalx
Stammgast
#710 erstellt: 30. Mrz 2011, 10:42
hat jemand vielleicht bezugsquellen in der schweiz? conrad hat hier nur kleine pads für den pc, die für den umbau nicht ausreichend sind.
wchristi
Ist häufiger hier
#711 erstellt: 30. Mrz 2011, 13:48
Ich warte mit dem Umbau erstmal den Sommer ab... Mal sehen, ob Fernseher dann am Hitzeschock gestorben sind.
xschakalx
Stammgast
#712 erstellt: 30. Mrz 2011, 15:57
theoretisch gesehen sollte das nicht passieren, da die kühlung ja gewehrleistet ist und das über eine fläche, die sonst kühl bleibt. ich denke mit einer slim-wandmontage könnte das im dachgeschoss im hochsommer dennoch schwierig werden.
Frankman_koeln
Inventar
#713 erstellt: 31. Mrz 2011, 01:11

wchristi schrieb:
Ich warte mit dem Umbau erstmal den Sommer ab... Mal sehen, ob Fernseher dann am Hitzeschock gestorben sind.


so ein quatsch ....
SP
Stammgast
#714 erstellt: 31. Mrz 2011, 19:03

Frankman_koeln schrieb:

wchristi schrieb:
Ich warte mit dem Umbau erstmal den Sommer ab... Mal sehen, ob Fernseher dann am Hitzeschock gestorben sind.


so ein quatsch ....

find den gedanken nicht wirklich abwegig
Frankman_koeln
Inventar
#715 erstellt: 31. Mrz 2011, 20:02
ich schon.

ob die kühlung nach vorne oder nach hinten geht ist den chips völlig hupe - so lange keine slim wandmontage stattfindet, denn so funktioniert die kühlung logischerweise nicht einwandfrei ....

in allen anderen fällen wird nichts passieren ...


[Beitrag von Frankman_koeln am 31. Mrz 2011, 20:05 bearbeitet]
juzz
Ist häufiger hier
#716 erstellt: 31. Mrz 2011, 23:22

Frankman_koeln schrieb:
ich schon.

ob die kühlung nach vorne oder nach hinten geht ist den chips völlig hupe - so lange keine slim wandmontage stattfindet, denn so funktioniert die kühlung logischerweise nicht einwandfrei ....

in allen anderen fällen wird nichts passieren ...



Ist damit gemeint dassman den tv nicht mehr an die wand hängen darf oder nur mit samsung's slim wandhalterung nicht??
fehlermeldung_2000
Inventar
#717 erstellt: 01. Apr 2011, 00:05
alles Spekulation....

Ich habe eine Wandhalterung, bei der der TV 9mm Abstand zur Wand hat. Daher habe ich das Wärmeleitpad erstmal auf dem Panel gelassen und den Umbau erstmal halb gemacht.

Bisher hat aber noch niemand hier in diesem Thraad von einem Hitzetod berichtet, sodass wahrscheinlich nichts passieren dürfte.

Wenn ich mal zuviel Zeit übrig habe, werde ich meinen Umbau irgendwann komplettieren, oder mir einen neuen TV holen.

Grüße Jochen
Frankman_koeln
Inventar
#718 erstellt: 01. Apr 2011, 00:50

juzz schrieb:


Ist damit gemeint dassman den tv nicht mehr an die wand hängen darf oder nur mit samsung's slim wandhalterung nicht??


ob die kühlung nach vorne aufs panel oder nach hinten auf die rückwand erfolgt ist den chips von der sache völlig egal - das ergebnis ist das gleiche.

hier wird auch ein heißer sommer nix ausmachen - kühlung ist nunmal kühlung.

wenn nun aber die kühlung über die rückwand erfolgt, hier aber aufgrund eines wärmestaus durch die slim-wandhalterung die hitze aber nicht abgeführt werden kann - da wäre ich dann echt vorsichtig und würde mich nicht trauen das original pad zu entfernen.
in dem fall würde ich zusätzlich das pad zur rückwand anbringen, das minimiert das clouding steuerkreuz schon enorm.

mein tv hängt auch an der wand, allerdings nicht mit der slim halterung.
wer die nicht nutzt braucht sich auch keine sorgen machen bezüglich hitzetod ....
GameNerd
Schaut ab und zu mal vorbei
#719 erstellt: 01. Apr 2011, 02:07
Weiß jemand eventuell, um was für ein Panel es sich bei der Aufschrift "02" handelt? Möchte in Kürze beim Support anrufen, an der Seite des Geräts sind in der betreffenden Zeile jedoch nur diese beiden Zahlen vermerkt. Davor stehen doch eigentlich immer noch Buchstaben, oder?
ClanhunteR
Neuling
#720 erstellt: 01. Apr 2011, 08:04
Also ich habe den Umbau auch gemacht. Originalpad raus, 6mm auf die 3 Chips des UE C6200. Jedoch ist in dkl. Szenen mein Kreuz immer noch leicht sichtbar.

Jemand eine Idee?
wchristi
Ist häufiger hier
#721 erstellt: 01. Apr 2011, 08:45
Vielleicht ist der Kontakt zur Rückwand noch zu gering und damit die Wäremeableitung nicht 100% gewährleistet. Fühl mal das Panel ab, ob immer noch Wärmeunterschiede festzustellen sind.
SP
Stammgast
#722 erstellt: 01. Apr 2011, 21:19

Frankman_koeln schrieb:
ob die kühlung nach vorne aufs panel oder nach hinten auf die rückwand erfolgt ist den chips von der sache völlig egal - das ergebnis ist das gleiche.

woher willst du das wissen?
ob sie gleich gut gekühlt werden kann niemand wissen...es sei denn, jemand hat an den chips selbst die temperatur vor und nach dem umbau gemessen und das hat afaik noch niemand gemacht.
Sir_O`connor
Ist häufiger hier
#723 erstellt: 01. Apr 2011, 23:09
Soo, nach langem hin und her mit Samsung (Kauf meines 37C600 war Mitte August 2010, dann Händler Insolvent und Samsung seit Mitte September mit Anrufen und Faxen Beine gemacht - sind wohl alle zu inkompetent, bis auf den letzten Service-Menschen), da ich das Gerät wegen des starken Cloudings zurückgeben oder ein Austauschgerät haben wollte, wurde dann ein Reparaturversuch unternommen. Als erstes wurden zwei weitere - wie sie es nannten - Isolierpads zwischen Mainboard und Panel geklebt.
Dies brachte jedoch keinen Erfolg, weswegen ich sie bat, es mitzunehmen und zu checken (Blickwinkel war/ist meines Erachtens sehr schlecht - scheint aber bei allen slim-LCDs bei einer bestimmten Helligkeit zu sein).

Lange Geschichte kurz:
Habe jetzt neues Mainboard drin und das Clouding ist etwas besser (Läuft jetzt seit 5 Std.). Scheinen effizientere Bauteile drauf zu sein
Werde ihn jedoch auch gleich nochmal aufschrauben und gucken, ob sie mit den Pads was geändert haben. Wenn nicht, werde ich die Anleitung hier befolgen, scheint ja vielversprechend zu sein! :-)
Also doch Wärmeleit-Pads


[Beitrag von Sir_O`connor am 01. Apr 2011, 23:10 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#724 erstellt: 01. Apr 2011, 23:53

SP schrieb:

Frankman_koeln schrieb:
ob die kühlung nach vorne aufs panel oder nach hinten auf die rückwand erfolgt ist den chips von der sache völlig egal - das ergebnis ist das gleiche.

woher willst du das wissen?


weil es völlig logisch ist.
auf ein paar grad mehr oder weniger kommt es auch gar nicht an.


[Beitrag von Frankman_koeln am 01. Apr 2011, 23:55 bearbeitet]
SP
Stammgast
#725 erstellt: 02. Apr 2011, 02:35
na da kannst du dich aber böse täuschen.
es gibt genügend chips die ihre wärme primär über die füße an die platine abgeben (hinzu kommen noch einige weitere faktoren)...und ein paar grad mehr können im worst case die lebensdauer mehr als halbieren.

ich habe zwar den umbau auch gemacht, nur bin ich bewusst dieses risiko eingegangen. du solltest dich hierbei nicht selbst anlügen (und schon gar nicht andere), sondern das ganze realistisch betrachten... es ist zwar auch aus meiner sicht sehr unwahrscheinlich, aber im hochsommer könnten die umgebauten tvs reihenweise verrecken. solange niemand die temp vor und nach dem umbau gemessen hat, kann hierzu auch niemand eine reale aussage machen.

Edit hgdo: unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von hgdo am 12. Mai 2011, 00:27 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#726 erstellt: 02. Apr 2011, 04:33
so hast du eben deine meinung und ich meine.
ich lüge mich schon nicht selber an, sei dir da versichert.

was den umbau angeht : generell weiß ich was ich da gemacht habe und mit den folgen ( garantieverlust ) kann ich sehr gut leben .... allemal besser wie mich täglich über den Tv zu ärgern.

und : so lange wie bei uns der Tv läuft ( täglich viele stunden dauerbetrieb, 8 - 10 std. ) wäre der schon lange vereckt wenn es ein hitzeproblem nach dem umbau geben würde.

man muss auch nicht alles schwarzmalen oder probleme herbeireden wo keine sind ....
felsi
Hat sich gelöscht
#727 erstellt: 02. Apr 2011, 11:52
Für das Panel ist es wesentlich gesünder, wenn die Wärme nach hinten ans Plastik abgeleitet wird und nicht zu den empfindlichen Sektoren des Panels.
Frankman_koeln
Inventar
#728 erstellt: 02. Apr 2011, 13:09

felsi schrieb:
Für das Panel ist es wesentlich gesünder, wenn die Wärme nach hinten ans Plastik abgeleitet wird und nicht zu den empfindlichen Sektoren des Panels.


hinten ist bei mir metall
ClanhunteR
Neuling
#729 erstellt: 02. Apr 2011, 16:06
Also meine Rückwand ist nach dem Umbau mit 6mm Wärmeleitpads an den Stellen sehr warm, das Panel vorn kühl.

Dennoch sind, z.B. beim Videotext deutlich sichtbar, ein paar Clouding Flecken erhalten geblieben.

Ich weiß jetzt nimmer weiter...
wchristi
Ist häufiger hier
#730 erstellt: 05. Apr 2011, 09:33
Ich habe heute mal eine Messung der Temperatur an der Vorderseite bei einem nicht umgebaueten TV mit einer Messpistole gemacht.
An der heißesten Stelle (im Clouding-Kreuz, welches bei mir aus nur 2 Wölkchen besteht) sind es auf dem Panel 38°C.
An der kältesten Stelle am Panel (iregendwo in der Mitte-rechts) sind es 28°C.
buz91a
Ist häufiger hier
#731 erstellt: 05. Apr 2011, 12:55
Hey Jungs,

habe mir am WE einen 46D7090 gekauft. Leider auch mit Clouding Problemen... Meint ihr ich kann die Geschichte mit den Wärmeleitpads hier auch durchführen um das Clouding zu beseitigen? Gibt es da schon Erfahrungen oder wäre ich der erste??
Frankman_koeln
Inventar
#732 erstellt: 05. Apr 2011, 13:02

buz91a schrieb:
Hey Jungs,

habe mir am WE einen 46D7090 gekauft. Leider auch mit Clouding Problemen...


es ist schade zu hören dass samsung nicht dazugelernt hat bei der neuen serie.
ich hatte ja schon die hoffnung dass die sich etwas mehr mühe geben ....

man müsste mal in den tv reinschauen um die frage genau beantworten zu können, generell gehe ich aber davon aus dass das möglich sein sollte.
buz91a
Ist häufiger hier
#733 erstellt: 05. Apr 2011, 17:27
mhm oke... dann werde ich mich morgen mal evtl. waagen und das gehäuse öffnen und hier ein paar fotos posten... hoffe ich bekomm das in den griff mit dem CL, denn es fuchst mich doch sehr!
buz91a
Ist häufiger hier
#734 erstellt: 05. Apr 2011, 21:42
So Jungs, da mich das mit dem Clouding sowas von genervt hat und ich einfach die Finger nich von meinem 46D7090 lassen konnte, habe ich ihn ebend aufgemacht und die Wärmeleitpads "verlegt" wie schon hier beschrieben, ihr das bei der C Reihe gemacht habt. Und das Ergebnis ist PERFEKT!!!

Also vor dem Umbau hatte das Gerät schon direkt nach dem Einschalten leichtes Clouding im Bereich wo das MoBo liegt. Dieses wurde nach 20 Minuten immer schlimmer und großflächiger.

Jetzt nach dem Umbau nichts mehr! Habe ihn jetzt seit 60 Minuten laufen und das Bild ist bis jetzt homogen ausgeleuchtet.

Außerdem habe ich alle Schrauben sowohl die vom Gehäuse, als auch von der Samsung Wandhalterung nicht mehr so fest zugeochst... Vll. hat das auch etwas geholfen...

Die Rückwand ist jetzt auch richtig warm geworden an der Stelle wo die Pads sind...

Aber das Beste ist, dass ich nicht einmal andere Pads brauchte. Die verbauten Wärmeleitpads sind Perfekt und liegen nur unter dem Prozessor. Seht es euch einfach selbst an in der kleinen Bilderdoku. Genau in der Reihenfolge bin ich vorgegangen und muss sagen es war wirklich ein Kinderspiel!

P1030356

P1030359

P1030362

P1030364

P1030367

P1030368


Ich hoffe man kann ansatzweise erkennen was ich gemacht habe, und hoffe das es bei Anderen auch hilft. Evtl. könnte man den Thread gar umbenennen, sodass zu erkennen ist dass auch die D-Reihe "modifizierbar" ist.

So ich genieße jetzt erst mal nen schönen Film auf meinem endlich (bisher) Cloudingfreiem neunen TV^^


[Beitrag von buz91a am 05. Apr 2011, 21:49 bearbeitet]
Amok4All
Inventar
#735 erstellt: 05. Apr 2011, 22:06
also samsung ist echt zu dämlich vernünftige tv´s zu bauen.

ist schon lächerlich wenn mit ein paar änderungen ein clouding freies bild zu erzielen ist.

wenn es so ist
Miles
Inventar
#736 erstellt: 05. Apr 2011, 23:10
Ja, aber wenn im Hochsommer in Florida jemand einen Samsung TV mit gen Rückwand gerichteten Wärmeleitpads an die Wand seiner Holzhütte hängen würde, könnte unter extrem ungünstigen Umständen das Haus Feuer fangen, woraufhin dieser Käufer Samsung auf 100 Millionen Dollar Schadensersatz verklagen würde.

Und deshalb sind die Wärmeleitpads auf der Panelseite und versauen das Bild, denn niemand kann Samsung wegen Clouding auf 100 Millionen Schadensersatz verklagen und 90% der Käufer sehen das Clouding nicht.



[Beitrag von Miles am 05. Apr 2011, 23:13 bearbeitet]
Malic
Stammgast
#737 erstellt: 05. Apr 2011, 23:20
@buz91a

Also du hast nur die 2 Wärmeleitpads von der Rückseite des Mobos auf den Proz vorne drauf geklebt sehe ich das richtig?
Und an der Rückseite befindet sich jetzt quasi nur Luft.
buz91a
Ist häufiger hier
#738 erstellt: 06. Apr 2011, 08:54
genau...
Ridgewalker80
Stammgast
#739 erstellt: 06. Apr 2011, 09:30
Kann der Fernseher dadurch nicht schaden nehmen, da es zu warm wird? Koennte man ein Waermepanel auf den Proz und eins unter dem Proz tun?
ulzf
Ist häufiger hier
#740 erstellt: 06. Apr 2011, 12:16
Hi,
nun will ich mein Beitrag dazu liefern.
gestern Abend habe ich die Prozedure bei mein Ue37C6700 durchgeführt.
Hinter der Mainboard habe ich ein 120X60X3mm Pad gefunden. Also ich habe es dann zu recht geschnitten und auf die 3 Chips angebracht.
Das Ergebnis ist erstaunlich: Panel vorne ist kalt, Clouding-Kreuz ist total weg und hinten ist es warm. Also es hat wunderbar geklappt. und ich musste nicht mal Pads kaufen.(Falls es irgendwann zu einem Garantie Fall kommen sollte, dann muss halt was kaufen)

FL habe ich immer noch aber die könnte ich weg bekommen wenn ich die Hintergrundbeleuchtung runter drehe...
zwei Bilder habe ich noch angehängt!


Picture 002

Picture 001


[Beitrag von ulzf am 06. Apr 2011, 14:02 bearbeitet]
willi0505
Neuling
#741 erstellt: 06. Apr 2011, 12:39
Hallo

Schaut euch mal meinen Beitrag 611 an!!

Hab kein Clouding mehr!

Altes Pad weg,auf Prozzi drauf und dann noch hinten an das Gitter einen USB Lüfter ran.

TV hinten und vorne nach 8 Stunden nur Handwarm und Clouding weg.

Aber Lüfter saugen lassen nicht in den TV blasen lassen sonst wird die Warme Luft innen nur verteilt und staut sich.

Lüfter: Notebook Cooling Pad, USB, ein Lüfter, 200 mm,Plastigabdeckung weg und nur den Lüfter hinten ran.

PS.:Lüfter ist nicht zu hören!


[Beitrag von willi0505 am 06. Apr 2011, 12:43 bearbeitet]
DeutscherHerold
Ist häufiger hier
#742 erstellt: 06. Apr 2011, 13:15

willi0505 schrieb:

Lüfter: Notebook Cooling Pad, USB, ein Lüfter, 200 mm,Plastigabdeckung weg und nur den Lüfter hinten ran.

PS.:Lüfter ist nicht zu hören!


kannst du davon mal ein Bild machen?
Ridgewalker80
Stammgast
#743 erstellt: 06. Apr 2011, 17:43

willi0505 schrieb:


Lüfter: Notebook Cooling Pad, USB, ein Lüfter, 200 mm,Plastigabdeckung weg und nur den Lüfter hinten ran.

PS.:Lüfter ist nicht zu hören!


Sorry, das verstehe ich nicht ganz
willi0505
Neuling
#744 erstellt: 06. Apr 2011, 23:12
Wenn du den Lüfter Googlest und ein Bild davon siehst, ist ja der eigentliche Lüfter in einem braunen Plastikablage eingeschraubt.Diese abdeckung hab ich entfernt und nur den Lüfter der dann übrigbleibt hinten an den TV ran. FERTIG
Xedriell
Ist häufiger hier
#745 erstellt: 08. Apr 2011, 14:35
Wie sollte man beim Schrauben lösen vorgehen? Mein TV hängt an der Wand (ue55c7700). Nicht, dass der mir abfällt. Mein TV kam übrigens schon mit einer gelösten Schraube an, als er vor ca einem jahr geliefert wurde. Und der war original verpackt... Dort (unten rechts) ist auch kein Clouding zu sehen, deshalb möchte ich es nun mit den anderen Schrauben versuchen.


[Beitrag von Xedriell am 08. Apr 2011, 14:39 bearbeitet]
Sir_O`connor
Ist häufiger hier
#746 erstellt: 08. Apr 2011, 23:42
Soo, habe vorhin mein 100x100x5mm dickes Phobya Wärmeleitpad zurechtgeschnippelt und zwischen MoBo und Rückwand meines 37c6000ers gepackt. Das Originale habe ich für alle Fälle sicher aufbewart und muss nach einer 3-stündigen Testphase sagen: SUPER!
Onkel_Hifi
Ist häufiger hier
#747 erstellt: 09. Apr 2011, 18:33
Feedback !!!

Also ich habe meinen 6700er Ende letzten Jahres auch modifiziert.
Seitdem bin ich das fette Cloudingkreuz bis auf einen Hauch los

Mit einem Profi-Messgerät habe ich mal die Oberflächentemperatur nach ca. 2 Betriebsstunden auf der Rückwand gemessen: an der wärmsten Stelle 48,7 Grad - ganz schön heftig, wenn man bedenkt, dass das vorher auschließlich auf das Display abgeleitet wurde.

Wie dem auch sei, möge es vom Effekt so bleiben wie es zur Zeit ist und auch in den heißen Sommermonaten keine Probleme bereiten

Gruß

Onkel Hifi - und nochmal Dank für alle Tipps zu diesem Thema !
Ridgewalker80
Stammgast
#748 erstellt: 09. Apr 2011, 19:01
Ich habe mein D7090 vorhin auch modifiziert. Bisschen warm wird es schon hinten Ich hoffe die Anschlüsse überleben es Testen konnte ich das Clouding aber noch nicht, da es noch zu hell ist.

EDIT: Das Clouding ist nur minimal besser geworden!

Im grunde genommen, hat es sich nicht gelohnt. So nun ist die Garantie futsch Und der Fernseher ist hinten warm


[Beitrag von Ridgewalker80 am 09. Apr 2011, 22:03 bearbeitet]
War_Lord
Inventar
#749 erstellt: 09. Apr 2011, 23:31
vielleicht hilft ja auch nur ein Lüfter der die Warme luft raussaugt?
DJ69
Stammgast
#750 erstellt: 10. Apr 2011, 10:07
Ich will es an meinem LE 55C 650 jetzt auch machen und hoffe darauf das sich jemand findet der evtl Bilder vom LE 55C650 geöffnet wo ich sehen kann wo genau diese Wärmeleitpads "kleben" müssen.
Und kann ich dieses Wärmeleitpad direkt von Samsung verwenden, ist so Gummiartig war unter der Platine.
Würde mich freuen wenn mir dabei jemadn kundiges zur Seite stehen würde :-)

PS hab da auch so Lamellenartige "teile" verbaut, wie mach ich das damit?
Worin liegt der Unterschied vom Mainboard ,Aufkleber T12 und T15 habe zwei Mainboards da mein alter LE 55 C 650 am Panel defekt ist.


[Beitrag von DJ69 am 10. Apr 2011, 14:17 bearbeitet]
War_Lord
Inventar
#751 erstellt: 11. Apr 2011, 17:57
Würde es auch was bringen wenn ich die original Wärmeleitpads drauf lasse und oberhalb noch welche befestige? Oder meint ihr das bringt nichts?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clouding MU Serie Samsung
fragmon am 20.04.2018  –  Letzte Antwort am 22.04.2018  –  4 Beiträge
ue55hu7200 Clouding Lösung (Massage)
Moonshield595 am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  7 Beiträge
40" C-Serie - Panelqualität
rooksta am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  13 Beiträge
Clouding bei der D6XXX-Serie - eure Erfahrungen
thmemm am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  13 Beiträge
Skype bei der C-Serie
mujo1974 am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  5 Beiträge
Audioausgang bei der C-Serie?
pillepalle12 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  10 Beiträge
Tastatur C-Serie
reginald am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  4 Beiträge
Anamorphe Videos bei C-Serie
Papa_Schlumpf1 am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  9 Beiträge
Samsung C - Serie Lieferprobleme?
Toretto am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  4 Beiträge
MediaPlay bei Samsungs C-Serie
Nonamehere am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSimsolo
  • Gesamtzahl an Themen1.523.434
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.979.259

Hersteller in diesem Thread Widget schließen