Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 7 8 9 10 11 Letzte |nächste|

Samsung UE55D 6200/6300/6500 Erfahrungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
Sn4k9r
Stammgast
#502 erstellt: 17. Jan 2012, 23:57

Igelfrau schrieb:
Ist bei dir eventuell der "ShopModus" aktiv?

Einschalten des Shop-Modus: Lautstärketaste + am Gerät und dann Menütaste am Gerät für 10s drücken
Ausschalten des Shop-Modus: Lautstärketaste - am Gerät und dann Menütaste am Gerät für 10s drücken


Perfekt, werd ich morgen mal testen
unawave
Stammgast
#503 erstellt: 18. Jan 2012, 14:27

Boxenkracher schrieb:
vorher mal das Rovi on screen raufgeladen. Geht ziemlich lang.

Ja, stimmt. Beim ersten Aufruf dauert es sehr lange.

Und das schlimme: Wenn man "Quellen"-Wechsel macht (z.B. von "Satellit" zu "Terristisch") beginnt das Spiel von vorne.

Boxenkracher schrieb:
Ich finds unübersichtlicher wie samsung.

Da bin ich anderer Meinung.
  • Samsung EPG listet nur 6 Sender pro Bildschirm - Rovi-EPG listet 9 Sender.
  • Außerdem kann man bei Rovi-EPG einstellen, dass jede Aufnahme automatisch 5 Minuten früher starten soll und 10 Minuten länger sein soll.
  • Außerdem vergisst Samsung EPG bei jedem Standby sämtliche EPG-Daten. Man muss erst wieder aller Sender durchzappen, damit sich Samsung EPG wieder füllt. Rovi-EPG hingegen behält die EPG-Daten auch nach einem Standby.
holgi33
Schaut ab und zu mal vorbei
#504 erstellt: 18. Jan 2012, 17:27
Ich habe Anfang Dezember einen Samsung UE55D6390 für 1.249 Euro gekauft.

Den W-LAN Stick macht bei der Geschwindigkeit Probleme. Geht nichts über einen Festanschluß zum Router.

Mit der großen FB mit Tastatur macht es auch mehr Spaß die Apps zu bedienen, vor allem Facebook.

Die beiden 3D Brillen vom Modell 3100 funktonieren einwandfrei.

Bisher das Beste was ich an Fernseher hatte. Das Bild gefällt mir richtig gut.

Bin aber auch nicht so ein Freak

P.S. Gibt es eigentlich kein Browser App für den Samsung?


[Beitrag von holgi33 am 18. Jan 2012, 17:29 bearbeitet]
Loox77
Ist häufiger hier
#505 erstellt: 06. Feb 2012, 02:40
Hallo zusammen,

ich denke gerade über die Anschaffung eines Samsung UE37D6200 nach.
Nun kommt aber auch immer mehr das Modell UE37D6500 in den Focus.

Frage dazu:
Mir sind die Funktionen wie TimeShift und PVR des 6500 bekannt, die der 6200 nicht hat. auch hat der 6500 einen eingebauten WLAN Empfänger.

Hat der 6500er eigentlich einen echten Internet Browser?
Der 6200er hat u.a. eine Google App, wenn ich nicht irre....

Doch frage ich mich, ob das alles ist oder ob der 6500 auch sonst wesentlich besser ist als der 6200er?

Besonders die 400 Hz, die der 6500er hat in Bezug auf die 200Hz des 6200er.
Macht sich das wirklich bemerkbar, rechtfertigt es den höheren Preis?

Oder hat der 6500er noch weitere Features, die ihn wesentlich besser machen, als den 6200er?

Mit ist beseonders wichtig:
Sehr gute Bildqualität.
Internet Fähigkeit, um Bilder und/oder Filme vom Rechner auf das TV Gerät zu streamen.
Programmzeitschrift, Videotext, guter eingebauter Sat Receiver.

Unwichtig ist: 3D und alles was damit zu tun hat.

Kurz: Mache ich mit dem 6200er etwas falsch, oder sollte ich unbedingt den 6500er wählen?

Vielen Dank für Eure Hinweise, da ich da leider überhaupt nicht auf dem aktuellen Stand bin und mich nur selten damit befasst habe.

Mir ist in erster Linie
Rohliboy
Inventar
#506 erstellt: 06. Feb 2012, 02:53
Hei Loox
Also der 6500 hat einen Webbrowser, der aber relativ langsam ist. Zu gelegentlichen Surfen reichts aber. Der für mich beste Unterschied zum 6200 ist das Design. Der 6500 sieht schon deutlich besser aus.
Wlan, 2d zu 3d Konvertierung, 400 Hz CMR kommen noch hinzu. Ich bin mit meinem jedenfalls zufrieden.
Loox77
Ist häufiger hier
#507 erstellt: 06. Feb 2012, 02:58
So trifft man sich wieder....

Stimmt, dass Design des 6500er ist auch anders, schmalerer Rand.

Aber sind die 200Hz gegenüber 400Hz sichtbar, erkennbar?
Worin besteht da ein Unterschied?

Wie gesagt 3D ist für mich unwichtig. auch die Konvertierung von 2D zu 3D - zumal das doch nichts tolles sein kann.
WLAN - integriert ist nicht schlecht, wenn auch ein Stick preiswert ist, aber eben ein Stick.

Der freie Broswer wäre nicht so wichtig, aber sicher schön. Doch wenn er so lahm ist, wohl doch eher selten zu nutzen.
Der 6200er hat wohl die Google App, die praktisch ja ausreichend ist, für das gelegentliche suchen und finden im WWW.

Hmm.... *grübel*
Rohliboy
Inventar
#508 erstellt: 06. Feb 2012, 03:10
Ob man den Unterschied von 200 Hz zu 400 Hz CMR sieht weiss ich nicht, hab ja nur den 6500.
Jeder Wlan Stick geht übrigens nicht. Siehe hier.
Loox77
Ist häufiger hier
#509 erstellt: 06. Feb 2012, 03:20
Danke für den Hinweis in Bezug auf WLAN Stick.

Ist nicht so leicht, dass richtige TV Gerät zu finden.

Nun lese ich, dass die 6200/6500 im 3 D Betrieb ruckeln sollen, man kann das mit Motion Clear - abschalten, oder auch nicht...

Fast denke ich, dann doch lieber einen 5700er zu kaufen, ohne 3D, doch dann auch nur mit 100 Hz CMR und weniger Features, doch ob das der richtige Weg sein kann?

Will mein Budget für ein neues TV Gerät auch nicht unnötig strapazieren. Obergrenze liegt bei 800 und ein Samsung ist Pflicht

5700er liegt bei 600 EUR
6200er bei 700 EUR
6500er bei 800 EUR
...jeweils als 37" Modell.

Ich weiß es nicht....
Rohliboy
Inventar
#510 erstellt: 06. Feb 2012, 03:28
Den 5700 würd ich nicht nehmen weil die 100 Hz CMR in Wirklichkeit nur 50 Hz Bildwiederholfrequenz sind. Ist wie bei einer ganz alten Röhre.
Also meinen UE55D6500 würde ich auch wieder kaufen, aber das muss jeder für sich entscheiden.

So ich geh jetzt erst einmal schlafen.
Gute Nacht.
Loox77
Ist häufiger hier
#511 erstellt: 06. Feb 2012, 03:37
Ja stimmt, der 5700 sollte aus dem Raster fallen.

Entweder 6200 oder 6500... Hmm, ich muss auch erst einmal darüber schlafen..

Gut´s nächtle, wie wir Schwoab sagen.
Loox77
Ist häufiger hier
#512 erstellt: 06. Feb 2012, 21:59
Hallo,

nun noch einmal zu meiner Entscheidungsfindung.

Meine Frau hat entschieden - das Design des 6500 gefällt ihr nicht.
Mir gefällt der etwas breitere Rahmen auch irgendwie besser. Sitze vor dem Rechner auch vor so einem ähnlichen Monitor, Samsung 27" LED.

... somit wird es der 6200er.

Unabhängig von den Features, die der 6500er mehr bietet.

Allerdings habe ich im nachhinein auch hier im Forum gelesen, dass die 6500er Serie die einen oder anderen Probleme haben oder machen können. Ein Erfahrener User schreibt dazu, dass das *Mehr* an Ausstattung des 6500 diese Probleme verursachen wird oder kann.
Sieht man auch an A. Rezensionen, bei denen der 6500er schlechter weg kommt, als der 6200er, der deutlich besser bewertet wird.

Aber egal.

Die Features, die der 6500 mehr (integriert) hat, kann ich leicht mit einem guten ext. SAT Receiver (TechniSat) ergänzen: PVR über USB, bessere Sendersortierung und Programmzeitschrift....

400Hz benötigt niemand, wie ich das erlesen konnte, oder ist reines Marketing.
2D zu 3D Konvertierung interessiert mich nicht und kann technisch auch nichts sein. Entweder - oder.

Es wird also der 6200er....


[Beitrag von Loox77 am 06. Feb 2012, 23:02 bearbeitet]
Spaßgesellschaft
Inventar
#513 erstellt: 06. Feb 2012, 22:07

Rohliboy schrieb:
Den 5700 würd ich nicht nehmen weil die 100 Hz CMR in Wirklichkeit nur 50 Hz Bildwiederholfrequenz sind.

Darüber scheint es verschiedene Meinungen zu geben. Die Gelehrten streiten noch. Ich habe D6500 und D5700 im Laden nebeneinander laufen gesehen mit Fußball bei Sky und fand den D5700 da absolut akzeptabel. Der Ballschweif war nicht schlimmer als beim 6500.


Ist wie bei einer ganz alten Röhre.

Kann man nicht direkt vergleichen. Röhrenfernseher haben den Kathodenstrahl und der Bildpunkt leuchtet nach, bei LCD ist das grundsätzlich anders. Ich meine, dass 50Hz bei Röhre mehr flimmern als 50Hz bei Flachbild. Siehe z.B. LCD-Computerbildschirme.


Loox77 schrieb:
Entweder 6200 oder 6500... Hmm, ich muss auch erst einmal darüber schlafen..

Wenn 3D unwichtig ist und du die sparsamere Variante willst, dann würde ich den 5700 nehmen. Ich habe mich für den 6500 entschieden, weil ich den einfach geiler fand
Igelfrau
Inventar
#514 erstellt: 06. Feb 2012, 22:09

Loox77 schrieb:
Es wird also der 6200er....
Na dann viel Spaß mit dem 6200!
Rohliboy
Inventar
#515 erstellt: 06. Feb 2012, 22:49
Na dann Loox viel Spass mit dem Gerät.

@Spassgesellschaft
Der Vergleich mit der Röhre hinkt natürlich. Ich wollte ja nur auf die, wahrscheinlich, bessere Bewegtbild Darstellung anspielen. Flimmern gibts beim LCD natürlich nicht. Zudem soll der 5700-er auch kein MP haben und wenn ich das bei mir deaktiviere hab ich ne Diaschau. Wird bei 37“ aber vielleicht auch nicht so schlimm sein.
Loox77
Ist häufiger hier
#516 erstellt: 06. Feb 2012, 23:16

Spaßgesellschaft schrieb:
Wenn 3D unwichtig ist und du die sparsamere Variante willst, dann würde ich den 5700 nehmen. Ich habe mich für den 6500 entschieden, weil ich den einfach geiler fand :D


Warum den 5700er?
Da ist der 6200 doch einen Tick besser, schon wegen der 200 Hz.
Auch hat er wohl ein besseres Bild oder die Bildverarbeitung ist besser, wenn ich es richtig verstehe.

Und was bezeichnest Du am 6500 als g....er? Das Design?
Die Faetures können es ja eigentlich nicht sein.
Grammy919
Inventar
#517 erstellt: 06. Feb 2012, 23:26

Loox77 schrieb:

Spaßgesellschaft schrieb:
Wenn 3D unwichtig ist und du die sparsamere Variante willst, dann würde ich den 5700 nehmen. Ich habe mich für den 6500 entschieden, weil ich den einfach geiler fand :D


Warum den 5700er?
Da ist der 6200 doch einen Tick besser, schon wegen der 200 Hz.
Auch hat er wohl ein besseres Bild oder die Bildverarbeitung ist besser, wenn ich es richtig verstehe.

Und was bezeichnest Du am 6500 als g....er? Das Design?
Die Faetures können es ja eigentlich nicht sein.



Ohhh..
Ja der 6200 is ein ganzes stück besser von bild, bezweifel fast das das nur an den 200hz liegt, der wichtigste punkt is aber das der 6200 ein 100hz panel hat, der 5700 nur ein 50hz panel hat.
Alleine das wäre für mich schon ein grund zu mindesdens den 6200 zu greifen. Nebenbei is das bild von 6200 eine ganze nummer knackiger, was keine einstellung ist !

Und sonst der 6500.
-schön schmaler rahmen.
- Wlan eingebaut.
- "400" hz technik
- Browser mit drin

Also bringt schon was
Sonst von bild her unterscheiden sie sich nicht wirklich, zumindes nicht so krass wie der 6200 zum 5700.
Loox77
Ist häufiger hier
#518 erstellt: 06. Feb 2012, 23:45
Ja Danke, so habe ich das auch verstanden.

Der schmalere Rahmen gefällt meiner besseren Häfte überhaupt nicht und auch mir eigentlich eher weniger. Sieht ein wenig zu filigran aus. Ist aber reine Geschacksache, von daher...egal.

6500:
Browser = Soll nicht sonderlich gut bzw. schnell sein
WLAN integriert = sicher nicht so schlecht.
400Hz = so wie ich es erlesen konnte, nicht sichtbar oder reines Marketing.
2D zu 3D Konvertierung = das kann technisch nichts sein.
TimeShift und Aufnahme über USB zu HDD = soll oftmals Probleme machen

Wie gesagt, ein User hier im Forum ist der Meinung, dass das *Mehr* an Features des 6500 häufiger zu problemen führt und er daher zum 6200 greifen würde, der stabiuler und fehlerfreier läuft. Das deckt sich auch mit den A. Rezensionen.

Zum PVR und TimeShift - Aufnahme über USB zu HDD: Finde ich nicht schlecht, auch TimeShift nicht. Doch tendiere ich hier zu einer professionelleren Lösung: Ich werde mir wohl einen TechniSat SAT Receiver hinzu kaufen.
Damit habe ich dann die PVR Aufnahme über USB an HDD und TimeShift Funktion, wenn ich es richtig sehe und weiterhin die deutlich bessere Programmzeitung und natürlich auch die um Klassen bessere Programmsortierung.

Daher sehe ich in der Kombination: Samsung 6200 mit TechniSat TechniStar S1 oder S2 als die für mich beste Kombination an.
Spaßgesellschaft
Inventar
#519 erstellt: 06. Feb 2012, 23:56

Loox77 schrieb:
Warum den 5700er?
Da ist der 6200 doch einen Tick besser, schon wegen der 200 Hz.
Auch hat er wohl ein besseres Bild oder die Bildverarbeitung ist besser, wenn ich es richtig verstehe.

Ich schrieb ja, wenn 3D keine Rolle spielt. Und weil ich im Laden die geringere Bildwiederholrate des 5700 absolut in Ordnung fand. Und diese beiden Punkte sind die wesentlichen Pluspunkte des 6200 ggü. dem 5700. Nun hast du dich entschieden und du wirst bestimmt ein klasse Gerät bekommen. Man soll sich bei der Wahl auch nicht endlos verrückt machen.

Bildverarbeitung besser ... mag sein oder auch nicht. Da wird auch viele philosophiert und interpretiert. Ich glaube letztlich hat nicht jedes Modell ein anderes Panel und auch nicht jedes andere Chips. Beim 6500 würde ich da aber eher einen Sprung nach oben vermuten als beim 6200 im Vergleich zum 5700.


Und was bezeichnest Du am 6500 als g....er? Das Design?
Die Faetures können es ja eigentlich nicht sein.

Schon die Features, wie schon von Grammy919 genannt. Und natürlich das verschärfte Gehäusedesign.


[Beitrag von Spaßgesellschaft am 06. Feb 2012, 23:58 bearbeitet]
Loox77
Ist häufiger hier
#520 erstellt: 07. Feb 2012, 00:12
Zu den Features habe ich ja etwas geschrieben.
Das Design ist reine Geschmacksache.

Zur Technik:
Der 6200 und alle anderen 6000er haben: Ultra Clear Panel
Das hat die 5000er Serie nicht.

Ist also in Zusammenhang mit den 200 Hz die bessere Bildverarbeitung und/oder verbautes Panel.
Grammy919
Inventar
#521 erstellt: 07. Feb 2012, 00:20

Loox77 schrieb:
Ja Danke, so habe ich das auch verstanden.

Der schmalere Rahmen gefällt meiner besseren Häfte überhaupt nicht und auch mir eigentlich eher weniger. Sieht ein wenig zu filigran aus. Ist aber reine Geschacksache, von daher...egal.

6500:
Browser = Soll nicht sonderlich gut bzw. schnell sein
WLAN integriert = sicher nicht so schlecht.
400Hz = so wie ich es erlesen konnte, nicht sichtbar oder reines Marketing.
2D zu 3D Konvertierung = das kann technisch nichts sein.
TimeShift und Aufnahme über USB zu HDD = soll oftmals Probleme machen

Wie gesagt, ein User hier im Forum ist der Meinung, dass das *Mehr* an Features des 6500 häufiger zu problemen führt und er daher zum 6200 greifen würde, der stabiuler und fehlerfreier läuft. Das deckt sich auch mit den A. Rezensionen.

Zum PVR und TimeShift - Aufnahme über USB zu HDD: Finde ich nicht schlecht, auch TimeShift nicht. Doch tendiere ich hier zu einer professionelleren Lösung: Ich werde mir wohl einen TechniSat SAT Receiver hinzu kaufen.
Damit habe ich dann die PVR Aufnahme über USB an HDD und TimeShift Funktion, wenn ich es richtig sehe und weiterhin die deutlich bessere Programmzeitung und natürlich auch die um Klassen bessere Programmsortierung.

Daher sehe ich in der Kombination: Samsung 6200 mit TechniSat TechniStar S1 oder S2 als die für mich beste Kombination an.



Also mir gefällt dagegen der Schmaler rahmen seehr gut, aber schon richtig is geschmackssache.
Sonst
Browser = Soll nicht sonderlich gut bzw. schnell sein
WLAN integriert = sicher nicht so schlecht.
400Hz = so wie ich es erlesen konnte, nicht sichtbar oder reines Marketing.
2D zu 3D Konvertierung = das kann technisch nichts sein.
TimeShift und Aufnahme über USB zu HDD = soll oftmals Probleme machen

1. Ja das stimmt der ist nicht nur langsam, sondern auch sau schlecht zu bedienen.
2. Nicht so schlecht? also ich finds genial, vorallen da ich kein nerviges kabel legen muss und das Wlan funktioniert wirklich Tadelos, auf kein fall schlechter als mit kabel.
3. Jaein. Der Vorteil is bei der 3D wiedergabe, da is das bild eindeutig flimmerfreier, aber sonst ja.
4. Funktioniert ganz gut je nachdem was in Fernsehen gezeigt wird, aber nix wo man dauerhaft vorn tv sitzten kann.
5. Bis jetzt keine Probleme gehabt.
Achja und die aussage das der 6500 mehr Probleme machen soll weil er mehr technik hat is blödsinnig, klar kann mehr spinnen, aber es steckt auch mehr dran.
Wäre so als ob ich sagen würde ich kauf lieber nen Golf4 statt nen Mercedes xy weil mir beim Mercedes mehr kaputgehen kann aufgrund das da mehr technik drinne steckt .
Und hatte bis jetzt noch kein Kunde in laden wo der 6500 irgendwelche macken machte die der 6200, 5700 etc nicht hatte.

sonst gute Wahl nen externen Receiver zu benutzen, würde dir sonst zm Technistar s1 raten, gutes gerät, gute aufnahmefunktion ohne Aufnahmesperren wie bei der eingebauten aufnahmefunktion, achja und vorallen lassen sich Sender super sortieren ;).

@Spaßgesellschaft
Glaubmir, ich habe alle 3 modelle gesehen, wo der selbe receiver dran hing und selbst mit viel spielerrei bei den Bildeinstellung hat der 5700 IMMER ein schlechteres bild gemacht als der 6200, einfach nicht so scharf und differenziert bei den Farben, vorallen bei einigen Filmaterialen hat der 5700 wirklich seehr stark geruckelt.
Der 6200 und 6500 dagegen sind von bild her nahe identisch, ändert man einige einstellungen sind die meiner meinung nach komplett identisch, eben hat der 6500 nur mehr Ausstattung zu bieten. Mehr nicht.

Sonst warum Genau der 6200 ein eindeutig besseres bild macht als der 5700 kann ich dir nicht genau sagen, aber 8 von 10 kunden in laden sagten in laden als erstes " wieso macht der ein schlechteres bild als Gerät xy ( da stand nen 6390 und nen ex725 daneben) .

Aber gut wenn du dich damit zufrieden gibs
Rohliboy
Inventar
#522 erstellt: 07. Feb 2012, 00:43
2D zu 3D Konvertierung kann schon gut aussehen, hängt aber stark vom Quellmaterial ab. Je schärfer desto besser. Wir haben schon einige Filme so gesehen und es sah viel besser aus als 2D. An natives 3D Material kommt es natürlich nicht ran aber das ist doch klar. Der hochgerechnete Murks bei HD+ kommt ja auch nicht an die Qualität einer Bluray ran.
Mein 6500-er läuft übrigens völlig fehlerfrei, sogar der Rovi.
Loox77
Ist häufiger hier
#523 erstellt: 07. Feb 2012, 00:43
Hallo,

ich gehe noch einmal kurz darauf ein:

WLAN = Hat der 6200er ja auch - nur ist das WLAN Modul nicht intergriert, sondern muss als Stick eingesteckt werden. Von daher ist es egal, ob intergriert oder als Stick.
Kabel zu verlegen wäre das geringste Problem, da natürlich wesentlich besser, stabilerer Empfang und weniger Strahlung.

Zur Technik - mehr oder weniger: Mehr bedeutet natürlich nicht grundsätzlich das es schlechter ist oder eher defekt gehen wird. Und auch der *berühmte* Autovergleich hinkt da sicher etwas. Ein Golf 6 ist sicher technisch auf dem Niveau einer aktuellen C-Klasse und hat ebensoviel Spielereien verbaut. aber das ist ja nicht das Thema.

Ob der 6500er nun anfälliger ist oder nicht, ich kann es nicht beurteilen. Tatsache ist aber, dass die A. Rezensionen genau das wiedergeben. Da ist der 6200er deutlich besser. Ist aber letztendlich auch teilweise vermutlich subjektiv...

Da ich keinen Unterschied im Bild beurteilen kann, mich die Bildqualität im Laden nicht interessiert, da sie nie unter objektiven Bedingungen beurteilt werden kann und im Laden alles immer *so toll* aussieht, verlasse ich mich einfach auf die Samsung Qualität des 6200er und die Erfahrungen verschiedener Rezensionen.
Loox77
Ist häufiger hier
#524 erstellt: 07. Feb 2012, 00:47

Rohliboy schrieb:
Mein 6500-er läuft übrigens völlig fehlerfrei, sogar der Rovi. :*


Glaube ich Dir doch auch, muss ja auch nicht bei jedem sein...
Was ist denn Rovi?

Wie gesagt, das ganze 3D Gerödel brauche ich nicht, weil es mich nicht interessiert und ich würde ja auch am liebsten einen erwerben, der das 3D Zeugs nicht besitzt. Doch dann hat er anderes nicht, das mir wichtig ist. Wie es halt oftmals ist...
Grammy919
Inventar
#525 erstellt: 07. Feb 2012, 00:50
sage ich doch Loox77

Der 6200 unterscheidet sich in Punkto bildqualität wirklich nur minimal bis hin zu garnicht, das Problem bei samsung ist das jedes gerät ( als der 6200, 6500 usw) alle verschiedene Grundeinstellung haben und so man erstmal bisschen gleich stellen muss wenn man sie vergleichen will.


Deswegen kann man wirklich sagen der 6200 is das selbe gerät wie der 6500, nur eben in anderen gehäuse und mit einigen Spielereien weniger ( muss man ja wirklich so sagen).

Aber gut ende der Diskussion
Der 6200 is wie gesagt auf keinen fall schlecht, eindeutig besser als der 5700 und nur Punkto spielereien "schlechter" als der 6500.


Loox77 schrieb:
Zu den Features habe ich ja etwas geschrieben.
Das Design ist reine Geschmacksache.

Zur Technik:
Der 6200 und alle anderen 6000er haben: Ultra Clear Panel
Das hat die 5000er Serie nicht.

Ist also in Zusammenhang mit den 200 Hz die bessere Bildverarbeitung und/oder verbautes Panel.

Die 5000er spiegelt genauso wie die 6000er Serie, also daran sollte es nicht liegen
Rohliboy
Inventar
#526 erstellt: 07. Feb 2012, 00:53
Rovi ist der alternative EPG des Samsung. Mit dem scheinen viele Probleme zu haben.
Den find ich auch nicht schlechter als SFI des Technisat.
Loox77
Ist häufiger hier
#527 erstellt: 07. Feb 2012, 01:01
@Grammy919,

na dann sind wir uns ja einig

@Rohliboy,

ach so, dass ist das also. Ich werde mir das anschauen und den TechniSat erst hinzukaufen, wenn der Samsung angeschlossen ist.


[Beitrag von Loox77 am 07. Feb 2012, 01:34 bearbeitet]
alec2004
Ist häufiger hier
#528 erstellt: 12. Feb 2012, 21:00
hat jemand einen vergleich zum lg 55lw4500?

habe den lg hier stehen aber mir gefällt der nicht vom Bild her

hatte vorher ein ue55c6000 da war das Bild besser

3d möchte doch mal nutzen
CokeS
Neuling
#529 erstellt: 23. Feb 2012, 14:19
Ich hab das schon in einer anderen Kategorie gepostet, aber noch keine Rückmeldung erhalten:

habe jetzt seit einer Woche einen 6200er....und wohl einen der schlechteren erwischt.
Das Foto hab ich gemacht als er eine App geladen hat. Die Kamera hellt das natürlich etwas auf...aber das macht meinen mein Gehirn und mein Auge ja auch...
UE55D6200

An und für war ich immer Fan der Plasmas. Allerdings möchte ich einen PC dranhängen und da war mir dann die Gefahr des Einbrennens immer zu groß.
Entweder ich schicke den 6200er nun zurück und hole mir den gleich nochmal (oder ein höheres Modell, wenn das Sinn macht) oder ich schwenke um auf Plasma.
Habe nur leider keinen A/B Vergleich...denn das Bild des 6200er ist schon, kann man nicht anders beschreiben: sehr geil.

Ist denn die Gefahr des Einbrennen/Nachleuchten da noch so hoch heutzutage?
Hat da einer Erfahrungen mit?
Rohliboy
Inventar
#530 erstellt: 23. Feb 2012, 14:45

CokeS schrieb:

Ist denn die Gefahr des Einbrennen/Nachleuchten da noch so hoch heutzutage?
Hat da einer Erfahrungen mit?

Da brauchst du nur ein wenig im Plasmaforum zu lesen. Da hab ich schon gelesen, dass sich Leute mit einem Pana VT30, der ja sehr gut sein soll, Bilder erstellt haben auf dem ein negatives RTL Logo drauf ist. Damit versuchen die dann die Einbrenner wieder weg zukriegen.
Ob die Einbrenner zwangsläufig sind kann ich nicht sagen da ich von einer Röhre auf den LCD umgestiegen bin.

Zu deinem Bild würde ich dringend zum Tausch raten. Das sieht ja grausam aus.
Spaßgesellschaft
Inventar
#531 erstellt: 23. Feb 2012, 15:24

Rohliboy schrieb:
Zu deinem Bild würde ich dringend zum Tausch raten. Das sieht ja grausam aus. :cut

Die Frage ist, was sich aus so einem Bild ablesen lässt. Es verdeutlicht die Schwächen sehr anschaulich aber wie vergleichbar ist es? Mit einer langen Belichtungszeit kann man auch den Nachhimmel erhellen obwohl er fürs Auge schwarz aussieht.

Bei meinem 6500 habe ich auch Wolkenbildung - aber ist überhaupt nur bemerkbar wenn es im Raum komplett dunkel ist und das Bild auch schwarz oder nahezu überall schwarz ist. Also habe ich entschieden, dass es für den normalen Einsatz nur eine geringe Relevanz hat.

Das Foto müsste man mit einem anderen unter selben Bedingungen gemachtes vergleichen, um wirklich eine Aussagekraft zu haben.
CokeS
Neuling
#532 erstellt: 23. Feb 2012, 16:20
Ist nicht lange belichtet und iauch nicht vollkommen schwarz...sondern dieses "grau" wenn eben zB eine App (in diesem Fall Youtube) gestartet wird.

Der Raum war weitgehend dunkel (nicht stockdunkel) und das Foto entspricht ziemlich dem was man auch selber sieht, daher habe ich es ausgewählt.
Nützt mir ja nix ein Foto zu zegen das nicht dem entpsricht was ich sehe.

Schaue ich einen HD Film mit schwarzen Balken, dann sieht man unten in den Ecken auch das es heller ist...selbst bei HBL 4 und Helligkeit ~30.
imebro
Inventar
#533 erstellt: 23. Feb 2012, 16:56
Hier mal ein Lösungsvorschlag für Alle, die nicht genau wissen, wie man den Ton des Samsung-TV über die Stereoanlage wiedergibt:

Mein TV ist ein "Samsung UE55D6500".

Offenbar ist der Scart-Anschluss des "Samsung UE55D6500", der ja an diesem "Samsung-Spezial-Mini-Stecker" hängt, gleichzeitig Ein- und Ausgang.

Daher habe ich einfach einen Scart-/Cinch-Adapter (mit Umschalter für Ein- u. Ausgang) dort dran gehängt und an die andere Seite ein Cinch-Kabel, welches zum AUX-Eingang des Verstärkers geht.

Nun am Scart-/Cinch-Adapter noch umstellen auf "OUT" und schon klappt es mit der Wiedergabe des TV-Tons über die Stereoanlage!!

Schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 23. Feb 2012, 16:58 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#534 erstellt: 23. Feb 2012, 18:41
@Spaßgesellschaft, @CokeS

Ich bin auch, wie zwischenzeitlich bestätigt, davon ausgegangen, das es nicht am Foto liegt. Warum sollte CokeS ein Bild reinstellen das seinen Tv schlechter zeigt als er ist.
Spaßgesellschaft
Inventar
#535 erstellt: 23. Feb 2012, 23:03

Rohliboy schrieb:
Warum sollte CokeS ein Bild reinstellen das seinen Tv schlechter zeigt als er ist.

Um das Clouding zu verdeutlichen dachte ich.


CokeS schrieb:
das Foto entspricht ziemlich dem was man auch selber sieht, daher habe ich es ausgewählt.

Das gezeigte Bild hat im Bereich unten rechts einen Schwarzwert von ca. 35%. Also mehr weiss als schwarz. Kann ich echt noch nicht glauben, dass es z.B. bei einen Film mit schwarzen Balken oben und unten auch so aussieht.
Houbi
Inventar
#536 erstellt: 24. Feb 2012, 00:36
also dieses Bild (wenns denn wirklich in natura genau so aussieht), das ist wirklich krass... das ist mehr als nur krass.

ein verarschter kunde mehr von Samsung
imebro
Inventar
#537 erstellt: 24. Feb 2012, 12:50

Houbi schrieb:
also dieses Bild (wenns denn wirklich in natura genau so aussieht), das ist wirklich krass... das ist mehr als nur krass.

ein verarschter kunde mehr von Samsung :|


...das kann man so aber nicht stehen lassen.
Ich habe z.B. überhaupt kein Clouding oder sonstige Probleme.
Man sollte das also nicht pauschal behaupten.

Man sollte das Gerät ggf. zurück geben und/oder Samsung deshalb anschreiben. In jedem Fall den Verkäufer informieren und notfalls das Gerät von diesem begutachten lassen. Normal ist sowas natürlich nicht und hinnehmbar auch nicht - aber es ist nicht bei allen Samsung´s so

LG
imebro
CokeS
Neuling
#538 erstellt: 24. Feb 2012, 14:12
Mir ist heute aufgefallen, das der Samsung "verbogen" ist.
Also das gesamte Gerät ist etwas verdreht. Die untere, rechte Ecke steht quasi näher an der Wand, also der Rest.
Dachte es liegt an der Aufhänung...aber nope: auf dem Ständer das gleiche.
Mag nun sein das die ganzen Beleuchtungsfehler daher rühren?

Und es sieht wirklich so schlimm aus. Habe es gestern einem Kumpel gezeigt (Besitzer eines LG mit FullLED Backlight) und der hat kurz aufgeschrien, als er das gesehen hat.

Es hieß ja es wird manchmal besser, also hab ich mich tapfer davor gesetzt und mir junge Mädchen auf Pro/ angegeuckt. Und dabei festgestellt das die gesamte Linke Seite die letzten 2cm zum Rahmen hin deutlich heller sind als der Rest. Und das nicht stellenweise, sondern von oben bis unten.
Aber hab das mit meiner kleinen Knipse leider nicht einfangen können.

Hier aber mal das obige Foto mit noch weniger Belichtung, zur Verdeutlichung:
d6200
imebro
Inventar
#539 erstellt: 24. Feb 2012, 16:25
Also wenn das Teil tatsächlich verbogen sein sollte, dann würde ich schnellstmöglich reklamieren.
Je nachdem, wie lange man den schon hat, kann man das Gerät einfach zurück geben und erhält ein Neues. Bei einem solchen Fehler / Problem geht das garantiert!!

LG
imebro
sklorzi
Neuling
#540 erstellt: 25. Feb 2012, 12:58
Hallo zusammen,

ich bin seit gestern auch ein Besitzer von UE55D6200

Ein Problem habe ich mit mein NAS

Über den Smart Hub kann ich nur Musik und Bilder die auf den NAS liegen angucken Filme oder Musik Videos egal welches Format werden nicht angezeigt noch nicht mal die Ordner

Ich Hoffe das mir eine helfen kann.

Mfg.


[Beitrag von sklorzi am 25. Feb 2012, 15:08 bearbeitet]
HinterMailand
Inventar
#541 erstellt: 25. Feb 2012, 14:52
ich geh nicht über den smart hub rein, ich geh auf quelle und wähl dann mein nas an. dann video usw.

Probiers mal so.
sklorzi
Neuling
#542 erstellt: 25. Feb 2012, 15:10
@ HinterMailand

danke für deine schnelle Antwort

aber es ist dabei geblieben ich kann Musik & Fotos benutzen aber meine Film Ordner werden nicht angezeigt
Loox77
Ist häufiger hier
#543 erstellt: 25. Feb 2012, 20:37
Guten Abend,

ich habe 2 Fragen zum UE37D6200:

Kann ich an diesen Fernseher einfach 2 kleine Lautsprecher Boxen anschliessen, um den Klang zu verbessern, also kiene Stereo Anlage etc.
Gibt es dazu Vorschläge, welche Boxen - Lautsprecher gut und vernünftig sind.
Sollen vor allem klein und unauffällig sein.

Und dann noch:
Kann ich von diesem Fernseher Filme, Bilder etc. auf ein Galaxy Tab 10.1 streamen und auch umgekehrt?
Kann ich von meinem Rechner per Lan und WLAN und auch per NAS Bilder und Filme auf den Fernseher streamen?

Vielen Dank für Hinweise dazu.

BTW: Habe den Fernseher noch nicht, will mich zuvor informieren. Danke.


[Beitrag von Loox77 am 25. Feb 2012, 20:39 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#544 erstellt: 25. Feb 2012, 21:02
Hallo Loox77
Hast du schon mal über eine Soundbar nachgedacht? Damit kannst du deinen Klang verbessern und es sieht auch noch gut aus.
Loox77
Ist häufiger hier
#545 erstellt: 25. Feb 2012, 21:12
Hallo,

Danke, aber es sollte kleiner, viel kleiner und unsichtbarer sein.
Rohliboy
Inventar
#546 erstellt: 25. Feb 2012, 21:24
Na dann vielleicht ein paar Aktivboxen. Klanglich sind ganz ganz kleine Boxen natürlich auch nicht so der Bringer. Ein Satellitensystem ginge noch, da kannst du ja den Subwoofer in einer Ecke verstecken.
Loox77
Ist häufiger hier
#547 erstellt: 26. Feb 2012, 05:32
Danke.
Welche Aktivboxen würdest Du da favorisieren?

Zum Beispiel so etwas?
http://www.amazon.de...JWSMCA/ref=de_a_smtd

EDIT:
Was natürlich unbedingt sein muss: Die Lautstärke soll weiterhin über die FB geregelt werden können.
Und teuer sein sollen sie auch nicht unbedingt, einfach nur etwas besser klingen als die verbauten.

Sorry, doch ich bin auf diesem Gebiet nicht bewandert.

Danke.


[Beitrag von Loox77 am 26. Feb 2012, 06:15 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#548 erstellt: 26. Feb 2012, 13:26
Empfehlen kann ich dir da leider nix. Frag doch mal im Lautsprecher Forum. Da gibts bestimmt Leute die dir weiterhelfen können. Die Lautstärkeregelung hängt dann davon ab welchen Audioausgang du wählst. Über den Klinken- (Kopfhörer) ausgang würde es schon funktionieren.
JanoschHL
Ist häufiger hier
#549 erstellt: 28. Feb 2012, 09:27
Moin Leute,

ich habe 2 Fragen ...

habe mir im Markt 2 Fernseher angesehen

1. UE55D6200 (1.279,00)

2. UE55D6500 (1.579,00)

der nette Verkäufer sagte mir sie unterscheiden sich von der Ausstattung
der 6500 hat USB Recording und das W-Lan mit an Board.
Das ist für mich beides uninteressant.
Allerdings soll der 6500 den besseren Prozessor haben (doppelt so schnell)

Frage ... also "nur" wegen des besseren Prozessors den deutlichen Mehrpreis ausgeben ?


Frage 2 ... ist es problemlos möglich, trotz Wandhalterung eine LED Leiste hinter dem Samsung anzubringen ?

Bin ein großer Ambilight Fan (ich weiß das ist nicht der selbe Effekt) ...

Danke euch im Vorwege
*‹(•¿•)›*
Hat sich gelöscht
#550 erstellt: 28. Feb 2012, 11:10

imebro schrieb:
Hier mal ein Lösungsvorschlag für Alle, die nicht genau wissen, wie man den Ton des Samsung-TV über die Stereoanlage wiedergibt:

Mein TV ist ein "Samsung UE55D6500".

Offenbar ist der Scart-Anschluss des "Samsung UE55D6500", der ja an diesem "Samsung-Spezial-Mini-Stecker" hängt, gleichzeitig Ein- und Ausgang.

Daher habe ich einfach einen Scart-/Cinch-Adapter (mit Umschalter für Ein- u. Ausgang) dort dran gehängt und an die andere Seite ein Cinch-Kabel, welches zum AUX-Eingang des Verstärkers geht.

Nun am Scart-/Cinch-Adapter noch umstellen auf "OUT" und schon klappt es mit der Wiedergabe des TV-Tons über die Stereoanlage!!

Schöne Grüße,
imebro


Ja, Scart hat auch Audioausgang. Aber der Ton von HDMI angeschlossenen Blu-ray Player oder Computer wird nicht wiedergegeben.
Rohliboy
Inventar
#551 erstellt: 28. Feb 2012, 11:16

JanoschHL schrieb:


Frage ... also "nur" wegen des besseren Prozessors den deutlichen Mehrpreis ausgeben ?


Frage 2 ... ist es problemlos möglich, trotz Wandhalterung eine LED Leiste hinter dem Samsung anzubringen ?


Und der 6500 sieht auch noch besser aus und hat eine höhere CMR.
Es könnte sein das die Bedienung flüssiger läuft wegen dem besseren Prozessor. Da fehlt mir aber der Vergleich. Dann würde es auf jeden Fall lohnen.
Zu Frage 2: Das stellt kein Problem dar da die Leisten sehr filigran sind und am TV verklebt werden. Die ragen nicht mal über den TV hinaus da dieser im Aussenbereich dünner ist als in der Mitte.
*‹(•¿•)›*
Hat sich gelöscht
#552 erstellt: 28. Feb 2012, 12:05

JanoschHL schrieb:
Moin Leute,

ich habe 2 Fragen ...

habe mir im Markt 2 Fernseher angesehen

1. UE55D6200 (1.279,00)

2. UE55D6500 (1.579,00)

Der 6500 hat USB Recording und das W-Lan mit an Board.

Ich glaube es gibt noch einen großen Unterschied, der D6200 hat keinen Webbrowser.


[Beitrag von *‹(•¿•)›* am 28. Feb 2012, 12:06 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 7 8 9 10 11 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Filmmodus UE55d 6500
Lazzarus am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  8 Beiträge
Samsung ES6100/6200/6300 Fernbedienung
Montclair am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  10 Beiträge
Samsung UE55D 6200 TSXZG unicable Einstellung
igge469 am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
Samsung UE55D 6500 geht von alleine aus
hapeas am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  13 Beiträge
samsung ue 6200 oder 6500
mastermind0109 am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  4 Beiträge
6200 und 6500 Bild Quallität gleich ?
E_Dog am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 03.04.2012  –  4 Beiträge
Erfahrungsthread - Samsung Kundensupport
Arsenbonbon am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  3 Beiträge
Samsung UE65ES8090 Erfahrungsthread
colognesnake1 am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  640 Beiträge
[T-GAS6DEUC-1018.4] für D 6000, 6100, 6200, 6300
Oggy1 am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  6 Beiträge
Samsung Led 6300 zurückschicken?
Ducklas am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFaYsT91
  • Gesamtzahl an Themen1.407.309
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.324