weißes Bild bei Philips Modell 42PFL5603D/12

+A -A
Autor
Beitrag
/Ralf1/
Neuling
#1 erstellt: 02. Sep 2015, 09:26
Hallo zusammen, bin neu hier und habe seit gestern das Problem das bei meinem Fernseher das Bild nur noch so milchig und die Personen als Schattierungen zu erkennen sind. Kann mir da jemand weiterhelfen.? Danke schon mal im voraus
jens1986
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2015, 09:32
Auch wenn der Fehler sich etwas anders äußert als hier so ist der Fehler doch der selbe, ein defekter Gamma Chip (AS15-F) auf dem Tcon.

Wie im Link auch beschrieben gibt es die Möglichkeit entweder das gesamte Board zu tauschen oder aber nur den besagten chip zu wechseln bzw wechseln zu lassen. Solltest du Hilfe beim Chipwechsel oder auch beim identifizieren des Tcons benötigen, meld dich einfach.

LG Jens
/Ralf1/
Neuling
#3 erstellt: 02. Sep 2015, 09:36
Hallo Jens, lieb das du so schnell antwortest. Wie und wo befindet sich dieses Teil
jens1986
Inventar
#4 erstellt: 02. Sep 2015, 09:39
Guck mal in diesen Link da sieht man eigentlich ganz gut wo das Tcon versteckt ist, ansonsten öffne einfach mal das Gerät und mache ein Foto vom Innenleben, dann beschreibe ich dir anhand des Bildes wie du vorgehen musst.
/Ralf1/
Neuling
#5 erstellt: 02. Sep 2015, 09:40
Hallo Jens, wo finde ich den diesen Chip
jens1986
Inventar
#6 erstellt: 02. Sep 2015, 09:41
Lies doch erstmal die von mir verlinkten Beiträge durch und befolge meine Hinweise, da steht eigentlich alles drin und sollten dann noch Fragen sein kannst du dich immer noch melden... Chip ist auf dem Tcon verbaut und das Tcon befindet sich mittig oben hinter einer Metallabdeckung.
/Ralf1/
Neuling
#7 erstellt: 02. Sep 2015, 09:45
Ist das unter dieser metallabdeckung dort wo das dicke Kabel hinführt?


[Beitrag von /Ralf1/ am 02. Sep 2015, 09:51 bearbeitet]
jens1986
Inventar
#8 erstellt: 02. Sep 2015, 09:49
Mach doch bitte einfach ein Foto vom geöffneten Gerät und lade es hier hoch und dann zeig ich es dir, sonst wird das hier noch zur neverending story
/Ralf1/
Neuling
#9 erstellt: 02. Sep 2015, 10:08
20150902_094909
/Ralf1/
Neuling
#10 erstellt: 02. Sep 2015, 10:12
Hallo Jens, hier mal das Bild vom Innenleben
jens1986
Inventar
#11 erstellt: 02. Sep 2015, 10:12
Tcon sitzt unter der von mir markierten Metallabdeckung

Bild1
jens1986
Inventar
#12 erstellt: 02. Sep 2015, 10:14
Wo wir gerade dabei sind, mach mal ein gutes Bild von dem Bereich den ich dir jetzt noch markiert habe, wenn ich das richtig sehe bahnt sich da schon der nächste Fehler an und wenn du das Gerät ja eh gerade offen hast kann man das ja evtl mit angehen bevor du in nem halben Jahr den nächsten Defekt hast (nämlich einen Ausfall der Hintergrundbeleuchtung)

Bild2
/Ralf1/
Neuling
#13 erstellt: 02. Sep 2015, 10:21
20150902_101819
/Ralf1/
Neuling
#14 erstellt: 02. Sep 2015, 10:22
Hallo Jens, ich hoffe das Bild ist so ok
jens1986
Inventar
#15 erstellt: 02. Sep 2015, 10:32
Bild ist gut und doch noch nicht sooo schlimm wie ich zuerst dachte. Die blauen Kondensatoren sind nämlich eine weitere Fehlerquelle und fallen mit der Zeit gerne aus.. Und wie man auf dem Bild deutlich sieht, sind diese teilweise auch schon deutlich verfärbt.

Also würde ich an deiner Stelle diese direkt mit tauschen, dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite für die Zukunft. Folgende Kondis sollten da verbaut sein:

C329: 22pF/6kV
C327: 33pF/6kV
C330: 33pF/6kV
C333: 33pF/6kV

Steht aber auch auf den Kondis selbst drauf (Wahrscheinlich in der Form 22J etc)

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema: Wenn du das Tcon freigelegt hast, mach ein Foto und ich zeig dir den Chip, allerdings wage ich mal zu bezweifeln, dass du erfahren im Austausch von SMD chips bist, daher kommt für dich wahrscheinlich eine selbstdurchgeführte Reparatur nicht in Frage oder?
/Ralf1/
Neuling
#16 erstellt: 02. Sep 2015, 10:56
20150902_105141 das denke ich auch, geschweige weiß ich nicht wie ich dieses Panel raus bekomme.Hab nochmal ein Bild gemacht wo das Panel fest ist
jens1986
Inventar
#17 erstellt: 02. Sep 2015, 11:11
Das sollte aber kein Problem darstellen, wenn wir mal soweit sind, dass das Board freigelegt ist, kannste es auch zu mir schicken und ich tausche dir den Chip...

Um das Tcon frei zu legen musst du den großen Metallrahmen vom Plastikrahmen und vom eigentlichen Display lösen, dann kannst du den Rahmen leicht vorziehen und kommst an die kleinen Schrauben dran, die die kleinere Metallabdeckung halten unter der das Tcon sitzt.

Habe dir mal versucht so gut es geht die Positionen der Schrauben zu markieren auch wenn die auf deinem Foto nicht alle drauf sind bzw. schlecht zu erkennen sind:
Ganz oben sollten sich mindestens 3 Schrauben vom selben Typ befinden wie sie auch in der Rückwand verbaut waren, diese verbinden den Metallrahmen mit dem Plastikrahmen, Weiterhin befinden sich links und rechts mindestens 2 Schrauben, welche allerdings einen größeren Torx-Kopf haben und den großen Metallrahmen mit dem Display verbinden.

Hast du all diese Schrauben gelöst kann man wie gesagt den großen Rahmen leicht anheben (natürlich kannst du auch alle Schrauben rundherum lösen und so den gesamtem Metallrahmen inklusive der daran befestigten Platinen wie Mainboard und Netzteil vom Display abheben, bedeutet aber mehr Aufwand und dafür müssen auch einige Kabel abgesteckt werden). Meistens reicht es aber auch aus, den großen Metallrahmen leicht anzuheben und dann kommst du an die 4-5 kleinen Kreuzschrauben dran, die die kleine Metallabdeckung halten. Wenn du diese Schrauben gelöst hast, kann mit etwas Geschick die Metallabdeckung herauswurschteln und das Tcon liegt frei. Den Stecker unten am Tcon bekommst du durch Zusammendrücken der Pinüppel links und rechts am Stecker einfach abgezogen und die Flachbandkabel oben, welche zum Display gehen, bekommst du raus indem man die schwarzen Leisten auf dem Tcon hochklappt und dann kann man die Flachbandkabel einfach herausziehen.

Bild3


[Beitrag von jens1986 am 02. Sep 2015, 11:11 bearbeitet]
/Ralf1/
Neuling
#18 erstellt: 02. Sep 2015, 11:25
20150902_112005 habe es raus bekommen. Würde dein Angebot gerne wahrnehmen mit dem einlöten. Kann zwar einen Lkw mit Anhänger einpacken aber hier bin ich bestimmt zu doof dafür
jens1986
Inventar
#19 erstellt: 02. Sep 2015, 11:52
Na das sieht doch gut aus Besagter Chip sitzt unter einem Wärmeleitpad versteckt, siehe Bild.

Ich schreibe dir gleich ne PN bezüglich meines Angebots dir den Chip zu tauschen.
Bild4
/Ralf1/
Neuling
#20 erstellt: 02. Sep 2015, 11:57
Ok, sehr gerne
jens1986
Inventar
#21 erstellt: 02. Sep 2015, 11:59
PN ist raus ;-)
Mothy
Neuling
#22 erstellt: 22. Nov 2015, 23:48
Hallo in die Runde.

Stelle meine Frage mal hier rein, weil es ähnlich ist.

Ich kann einen "Philips 42 PFL9803H" bekommen, wo das Bild extrem Weiß ist.

Habe bei euch schon einige Male von der T-Con Platine gelesen.

Kann ich davon ausgehen, das der Fehler von dieser Platine kommt ?

Gibt es für dieses Gerät eine Platine, oder gibt es Unterschiede ?

weißes Bild 42PFL9803H

Bin für jeden Tip dankbar

Beste Grüße aus dem Sauerland

Mothy
jens1986
Inventar
#23 erstellt: 23. Nov 2015, 10:26
Ja, zu 99% ist auch bei dir das Tcon bzw. der darauf verbaute AS15-F Chip defekt. Sollte in deinem Fall ein T420HW02 V1 Tcon sein, aber ohne Garantie, besser wäre es selbst nachzusehen ;-)
Mothy
Neuling
#24 erstellt: 23. Nov 2015, 12:04
Hallo Jens1986.

Danke für die Info.

Weißt du, ob das Gehäuse verschraubt oder nur "geklippt" ist ?

Wie schon geschrieben, habe ich das Gerät noch nicht.

Mothy
jens1986
Inventar
#25 erstellt: 23. Nov 2015, 12:06
Gehäuse sind immer geschraubt und wie du den obigen Bildern entnehmen kannst, kann es etwas dauern bzw. ist es etwas mit Basteln verbunden das Tcon freizulegen
Mothy
Neuling
#26 erstellt: 23. Nov 2015, 12:18
Ok.

Werd dann bei Gelegenheit mal den Schraubendreher schwingen.
Hermanus
Neuling
#27 erstellt: 08. Jan 2016, 02:02
Bilder fernseherHallo jens1986
Bin auch neu im Forum.
Hab ein Philips TV 32 PFL 9604H/12. Würde gerne ein paar Bilder laden zur veranschaulichung.
Probleem: 1 Fünftel Bild, 4/5 Weiß Lautstärke normal
Ist dies auch der Tcon? Gleiche Chip?
Da ich eigentlich sehr zuftieden bin mit den Fernseher wäre es mir zu Schade den zu verschrotten
Hab gelesen das du eventuel bereit bist den Chip zu ersetzen.
Wenn das so ist bitte auf mail@hvandervoet.de
Vielen dank im voraus für irgendwelche tipps


[Beitrag von Hermanus am 08. Jan 2016, 02:12 bearbeitet]
jens1986
Inventar
#28 erstellt: 08. Jan 2016, 02:18
Da muss ich dich leider enttäuschen, dein Fehler geht leider nicht auf einen defekten Chip zurück, das sieht eher nach einem kontaktierungsproblem am Panel oder sonst einem anderen Defekt auf dem Tcon aus. Sprich du kannst natürlich mal versuchen ob sich das Fehlerbild ändert wenn du testweise ein anderes tcon einbaust oder auch mal versuchen den Fernseher leicht zu verwinden und beobachten ob das Bild dann plötzlich wieder ganz da ist.
Hermanus
Neuling
#29 erstellt: 14. Jan 2016, 13:28
Danke für den Tip Jens 1986
Werde versuchen was du mir empfholen hast.
Gibt ein Tip wo man preisgünstig eine Tcon Platine besorgen kann?
Bin neu hier und Siehe immer wieder PN was heisst das?

Danke im Voraus
jens1986
Inventar
#30 erstellt: 14. Jan 2016, 14:50
Lies dich mal in aller Ruhe hier ein, da steht auch auf was du bei einer eventuellen Bestellung eines neuen Tcons beachten muss und welche weiteren Risiken entstehen können. Je nach deinem Wissensstand würde ich an deiner Stelle dann gut überlegen ob sich großartige Bastelaktionen bzw. Neuinvestitionen bei deinem Gerät noch lohnen oder ob du in besser als defekt verkaufst und dich nach etwas anderem umsiehst, so ein Fehler kann gerne zu einer Neverending Story werden und am Ende hat man das Tcon getauscht, dann das Mainboard etc. nur um dann festzustellen, dass es doch das Panel selbst war


Achja, PN=Persönliche bzw. Private Nachricht über das Forum hier.
Hermanus
Neuling
#31 erstellt: 15. Jan 2016, 14:51
Danke für die Info Jens. Werde wohl die Säge benutzen.
Schöne Grüße
Hermanus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kein bild beim 42pfl5603d/12
sandra28 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
42PFL5603D/12 bei 1080p bild unruhig
e4sy am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  7 Beiträge
42PFL5603D/12 softwarestöhrung?
nano212 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  3 Beiträge
Schlechter Schwarzwert normal? - Philips 42PFL5603D/12
fred444 am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  18 Beiträge
42PFL5603D/12 Ambilight aktivieren
eagleray am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  7 Beiträge
Philips 42PFL5603D/12 lösung für Helligkeitswechsel!
Fullviewer86 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  2 Beiträge
Philips' FULL-HD 42PFL5603D
mypopp am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  34 Beiträge
42PFL5603D/12 Uhrzeit völlig falsch
rsoell am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  8 Beiträge
42PFL5603D
DerMarkus_1977 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  2 Beiträge
42pfl5603d schwaches bild was tun
devil.78 am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.809 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBreitlexAHL
  • Gesamtzahl an Themen1.528.774
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.090.175

Hersteller in diesem Thread Widget schließen