Philips 55PUK7100

+A -A
Autor
Beitrag
hart44
Stammgast
#1 erstellt: 26. Feb 2016, 13:23
Hallo,
habe den TV seit dem 18.02. 2016.
Meine Bildeinstellungen sind: Bildmodi: Film, Kontrast: 56 , Helligkeit 56, Schärfe 0, alle Bild- Verbesserer auf aus.
Was für Einstellung habt ihr so? Seit ihr mit dem TV zufrieden?
Habe über diesen TV nicht viel im HF gefunden.
Über Antworten freue ich mich.
Ambilight + Hue gefällt mir ganz gut.

Grüße
H.
hart44
Stammgast
#2 erstellt: 27. Feb 2016, 13:55
Keiner
Schade
franky_hb
Stammgast
#3 erstellt: 28. Feb 2016, 16:24
Moin
Scheint halt niemand das Model zu haben, vll hilft der 7120 weiter wie hier
http://www.hifi-foru..._id=152&thread=11505

Gruß
Franky
Giani
Neuling
#4 erstellt: 01. Mrz 2016, 07:41
Hallo Freunde des LED-TV!
Ich möchte euch hier einen Bericht zum Philips 55 PUK7100/12 LED TV geben. Vielleicht könnt ihr nützliche Infos für euch aus meinen Bericht holen.
Ich versuche objektiv zu bleiben und habe den TV mit einem Toshiba 46XV635 (ca, 8 Jahre alt – mein alter TV) sowie einem 65“ Samsung TV von einem Freund verglichen. Ich gehöre zu dem Bereich: User mit guten technische Erfahrungen der einfach nur TV schauen möchte. Kein Internet TV!

Hier nun meine Erfahrung:
Positives am Philips: Ambilight!
Jetzt werdet ihr euch sicher fragen „und, was gibt’s noch gutes zu Berichten???“. Leider nichts! Das war eigentlich auch schon alles was an dem Philips gut wäre. Vermutlich auch nur positiv, weil andere Hersteller kein Ambilight haben und es hier keinen Vergleich gibt.

Gehen wir nun ins Detail, immer im Vergleich zu den beiden anderen TV die ich weiter oben genannt habe.

Der TV steht (wie vielleicht bei vielen anderen auch) auf den 2 Füßen auf einem Sideboard, keine Wandhalterung. Die Verkabelung ist versteckt hinter dem Sideboard. Nun habe ich den TV 1 Woche getestet wobei dieser min. 1x täglich einen Aufhänger hatte (die neuste Software ist eingespielt). Größtenteils waren die Aufhänger, dass der Netzstecker gezogen werden mußte! Am TV ging nichts mehr. Super, die Verkabel und die Steckdose sind hinter dem Sideboard. Wie soll das meine Tochter (9 Jahre) und meine Frau machen wenn ich nicht da bin? Unmöglich - hier hilft nur eine Funksteckdose. In meinen Augen schonmal eine Frechheit.
Der TV bleibt beim umschalten stecken, beim booten, beim wechsel auf Mediaplayer (USB, BluRay-Player, Netzwerk), beim wechsel auf ein anderes Menü, also an allen Möglichen stellen. Vermutlich ist Android nicht für LED-TVs ausgereift..

3D – ist soweit ok wenn der TV nicht das linke und rechte Bild vertauschen würde. Beispiel: Ein 3D-Film abgespielt von einer USB-Festplatte welche an meinem BluRay-Player hängt stellt der TV richtig dar. Der gleiche Film über Netzwerk gestreamt wird falsch dargestellt, hier wird das linke und recht Bild vertauscht. D.h. man muß die 3D-Brille gedreht aufsetzen mit dem Nasenbügel nach oben - sieht lächerlich aus!

Schwarzwert: Der TV hat so ziemlich den schlechtesten Schwarzwert den ich bisher gesehen habe. Mein 8 Jahre alter Toshiba ist um Welten besser. Ja, ich habe doch schon erwartet, dass bei einem TV von 2015 mit UHD-4K einen doch gleichwertigen oder noch besseren Schwarzwert liefern sollte. Pustekuchen – die Serie Supernatural ist kaum anzuschauen. Das Bild ist überlagern von einem Graufilm. Und fragt nicht, ich habe alles mögliche versucht einzustellen. Alle Bildeinstellungen hoch und runter, ein und aus. Der TV kommt nicht annähernd an meinen alten Toshiba. Unglaublich!

Artefakte: Ich dachte schon das 800Hz und das angebliche Top Display einen sauberen Farbverlauf bringen würden. Keine Chance, ein schöner blauer Himmel der von hellblau nach dunkelblau wechselt hat grobe Kanten noch und nöcher. Auch hier keine Chancen zum Toshiba und auch hier habe ich alle Bildeinstellungen hoch und runter, ein und aus getestet. SD Material ist mit dem TV nicht anzuschauen!

Lichtsensor: Hat der Philips überhaupt einen Lichtsensor? Im Menü wird zumindest eine Funktion angezeigt. Aber wenn ich am Tage TV schauen möchte sollte doch über den Lichtsensor das Bild heller gestellt werden und abends im dunkel sollte das Bild doch Augenschonend abgedunkelt werden. Auch hier nichts. Zumindest ist der Bereich zwischen hell und dunkel unbrauchbar. Hab das Bild auf dunkel gestellt und den Sensor ausgeschaltet.

Clouding: TV zeigt sehr starkes Clouding! Ein dunkles Bild ist in der Mitte des Bildes von weißen Wolken durchzogen. Echt schwach...

Fernbedienung: Manchmal weiß man nicht wo oben und unten ist. Aber Egal, ist ja mein Problem. Aber das der TV auf die Fernbedienung so träge reagiert ist schon schlecht. Ich kann das hier gar nicht richtig beschreiben aber die Bedienung des TV erfordert echt gewisses KnoHow. Eine komfortable zügige Bedienung sieht anders aus! Die Reaktion des TV auf die Fernbedienung dauert echt lang. Wenn man hier nun in der „Wartezeit“ 2-3 mal eine Taste auf der Fernbedienung drückt holt der TV dann alle Tastendrucke nach der „Wartezeit“ nach und springt willkürlich durchs Menü.

Lautsprecher: Der Lautsprecher sitzt nicht mittig. Man hat hier den Eindruck, das Stimmen nicht aus der Mitte des TV kommen, sondern nur verstärkt von der rechten Seite. Hier würde nur eine Soundbar helfen. Auch ist der Klang recht dürftig! Die Lautstärke ist zudem noch zu laut. Lautstärke auf minimum gestellt (Stufe 1) ist noch zu laut. Hier hilft nur Schaumstoff vor dem Lautsprecher.

Viele, viele andere Kleinigkeiten die an diesem TV echt ein „no go“ sind:
vollständiges booten dauert ewig, einige Minuten
während dem booten reagiert die Fernbedienung nicht (Teilweise 2-3 Minuten)
häufige Systemabstürze (neuste Software installiert)
spielt keine avi Dateien ab. (Das ist ja echt lächerlich! Welches Gerät spielt heutzutage keine avi-Dateien?????)
min. Lautstärke (1) ist immernoch deutlich zu laut.
Bedienungsanleitung gibt’s nur online!
u.s.w.

Alles in allem kann ich diesen TV nicht empfehlen. Der geht morgen zurück!
Ach ja, ich bin kein ExtremSmartTV-User. In erster Linie möchte ich einfach nur TV schauen, ohne Netflix, Internet oder sonstigen schnick-schnack. Aber meiner Meinung sollte sich Philips (was den PUK7100 betrifft) mal bei den anderen Herstellern anschauen wie man ein TV-Bild darstellt.
Ich weiß jetzt nicht ob ich einen Montags-TV erwischt habe, aber dieser TV ist eine Frechheit.
Wenn ihr einfach nur TV schauen wollt, dann holt euch eine andere Marke. Die sind zudem noch bis zu 300€ günstiger.Für mich war's das mit Philips...!
Ach ja, meinen Toshiba habe ich noch. Wer den Vergleich selber machen möchte ist herzlich eingeladen das hier bei mir zu testen...!
hart44
Stammgast
#5 erstellt: 01. Mrz 2016, 18:35
Hallo,
so schlimm ist es bei meinem nicht.
TV schaue ich über externen Receiver von Kabel Deutschland, funktioniert gut.
Bild ist für mich i.O. Hatte bis 2 Wo. einen Pana. Plasma. Der hatte besseres schwarz.
Aufhänger hatte mriner noch nicht, ging nur einmal nicht an. Netzstecker ziehen half.
Nochmal zum Bild Best of 4 K und USA in 4k sieht sehr gut aus. Blu-Ray mal so mal so. Bildeinstellungen habe ich ja gepostet.


Grüße
H.
Giani
Neuling
#6 erstellt: 02. Mrz 2016, 08:10
Aufhänger hatte ich viele. Hier hilft fast immer nur Stecker ziehen. Das wollte ich meinen Mädels daheim nicht zumuten.

Den Grund für das schlechte 3D Bild habe ich gefunden. Der TV vertauscht das linke und das rechte Bild. Hier hilft die Brille verkehrtrum aufsetzen. Das weiß Philips aber schon und wird sicher mit einer neuen Software korrigiert werden.

Das Bild ist bei meinem nur bei Full-HD Sendung richtig gut. Da ich aber überwiegend normal TV schaue (SD-Kanäle) ist der Fernseher leider die falsche wahl für mich. Hab in zurückgebracht und werde dafür einen Sony bekommen. Mal sehen was der bringt...

Das Ambilight werde ich mir selber basteln...

Euch viel Freude mit dem Philips. Meiner ging zurück...
Giani
Neuling
#7 erstellt: 09. Mrz 2016, 08:24
Habe nun seit einige Tagen meinen Sony 55".
Der läuft einwandfrei und das Bild ist genial, keine Artefakte, kein Clouding, super Schwarzwert, edles Design. Hier bin super zufrieden.
Panawolf-59
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Mai 2016, 21:06
Hi Fernsehsessel-Gemeinde!
Hab derzeit noch einen Samsung Plasma im Wohnzimmer stehen und war wegen diesem als "Plasmawolf_59" hier schon vor längerer Zeit unterwegs gewesen. Jetzt soll er ins Schlafzimmer verbannt und durch einen "4K" ersetzt werden.
Nun habe ich folgende Fragen um meine Entscheidungsfindung etwas einzugrenzen. Worin liegt bspw. der Unterschied vom "55PUK7100/12" und dem "55PUK7120" ? Zudem würde mich interessieren inwieweit die "Bugs", eventuell durch neue FW, beseitigt wurden, bzw. ob das nur Ausnahmen waren? Sind ja leider noch nicht so viele Posts und Threads zu diesen Modellen geschrieben worden.
Mein Plasma läuft ja nach wie vor problemlos, allerdings mit den von mir früher schon beschriebenen Einschränkungen, insbesondere in Bezug auf das verbaute Display Wie sieht das mit dem schon öfters bemängelten "Clouding" aus? Hat jemand auch gar keine Probleme mit Lichthöfen oder sind die unterschiedlich stark ausgeprägt, ergo eine reine Glückssache?
Schon komisch das es offenbar bei mehreren Herstellern und Modellen zu fast identischen Problemen kommt, wie bspw. beim Einschalten oder die verzögerten Fernbedienungsbefehle. Eigentlich unfassbar so etwas unter die Leute zu bringen. Man stelle sich vor man hätte bei einem Neuwagen ähnliche Probleme, man will wegfahren und mein Fortbewegungsmittel verweigert mir den Einstieg oder gibt sich sonst störrisch wie ein Maulesel Sind vielleicht auch unterschiedliche Qualitäten bei den Panels verbaut (Serienstreuung etc) und manche Charge fehlerbehafteter?
Danke schon mal für konstruktive Hilfe! Wolfgang
Falcon
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mai 2016, 21:54
Die Panele dürften in der gesamten 71x0 Reihe gleich sein. Der 7120 hat statt Passives 3D eben Aktives 3D mit Shutter Brillen.
Die gesamte Übersicht findest Du hier:
http://toengel.net/p...lle-2015er-tv-gerte/

Bugs habe ich mit meinem 7150 eigentlich bis auf Google Cast im Zusammenhang mit YouTube keine. Der Bug ist bekannt, und wird hoffentlich bald gefixt. Ansonsten läuft er schön stabil, startet fix und navigiert sich schnell und ohne Probleme.

Clouding und andere "Probleme" sind immer von Gerät zu Gerät verschieden. Da kann man Pech oder Glück haben. Ich konnte bei meinem Modell nichts beanstanden.
Panawolf-59
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Mai 2016, 09:10
Hi Falcon, danke für die Infos! Dann werde ich mir mal einen bei meinem örtlichen Discounter schießen , wenn nicht schon vergriffen


[Beitrag von Panawolf-59 am 02. Mai 2016, 09:13 bearbeitet]
Panawolf-59
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Mai 2016, 11:33
Hi Philips-Fans, habe mir gestern den TV (der Preis war unschlagbar ) ins traute Heim verbracht und in Betrieb genommen

Hätte da noch ein paar Fragen und es wäre toll noch etwas Feedback von Euch zu bekommen Der "Philip (s)" läuft offensichtlich ohne Probleme und die von anderen Käufern, bspw. in Rezensionen beschriebenen Bugs, scheinen so bei meinem nicht vorhanden zu sein.

Gibt es die komplette Bedienungsanleitung nur im/aus dem Internet und/oder nur extra "käuflich" zu erwerben oder auch als "PDF" so runterzuladen?
Schwierig erweist sich auch mal wieder ("wie immer" ) die optimalen Bildeinstellungen, insbesondere in Bezug auf Fußballübertragungen. Die "Bildoptimierer" (?) scheinen ja praktisch bei jedem Gerät, egal von welchem Hersteller, meist das Gegenteil zu bewirken. Hat da jemand einen Tipp, würde mich freuen, auch wenn ich selbst weiter Probieren werde.
Wie sieht dass mit der "FW" aus, bei meinem Plasma habe ich mit Erfolg verhindert, die "Verschlimmbesserer" aufgespielt zu bekommen. Was mir leider auffiel waren "vertikale" Schlieren über das gesamte Panel verteilt, auffällig insbesondere bei großflächigen, einfarbigen Bilddarstellungen, wie gerade beim Fußball (Rasen) oft zu sehen. Ist das bei allen LED so oder nur bei unterpreisigen Modellen? Hatte da zuvor nicht so genau drauf geachtet und bei den TV, die in den meisten Geschäften laufen, ist im "Shopmodus" kaum ein objektives Urteil zu fällen.

Danke für Euere Bemühungen im Vorraus! Wolfgang
hart44
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mai 2016, 14:01
Hast du mal die Bildeinstellung von mir ausprobiert?




Grüße
H.
Panawolf-59
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Jul 2016, 17:21

hart44 (Beitrag #12) schrieb:
Hast du mal die Bildeinstellung von mir ausprobiert?




Grüße
H.


Hallo hart44!
Sorry, bisschen spät für eine Anwort von mir, leider war ich in der letzten Zeit gar nicht mehr hier anwesend, aus Zeitmangel und weil ich neue Prioritäten setzen musste.
Deine Einstellungen habe ich teilweise übernommen und bin jetzt eigentlich ganz zufrieden mit dem Teil, insbesondere die Aufskalierung scheint recht gut zu funktionieren und mit meinem neuen Blurayplayer (mit 4K upscaling) sind Blurays noch mal toller anzuschauen. Fragen zu den Möglichkeiten auch "natives" 4K-Material abspielen zu können werde ich gleich noch einen Thread hier einstellen in der Hoffnung ein paar Problemchen lösen zu können.
Gruß! Panawolf-59 (ehemals Plasmawolf_59 der nun doch einen Philips hat )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hue + Ambilight 6300/12
tschako92 am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  2 Beiträge
Hue + Ambilight
Anderson33 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.04.2015  –  8 Beiträge
65PUS9809 und Ambilight Hue
steffenbdd am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  2 Beiträge
Würdet ihr den Philips 56/66/74/76 k/h noch einmal kaufen?
soul4ever am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  8 Beiträge
Ambilight + Hue direktverbindung.
vodkagras am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  2 Beiträge
Richtige Einstellung von Ambilight + Hue
Jacare99 am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  6 Beiträge
Philips mit Ambilight für Fussball & Ps3
mirk@ am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  3 Beiträge
Philips 7982 mit Ambilight
Fleg am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  21 Beiträge
Wo habt Ihr euren Philips-TV gekauft?
hifiuser13 am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  6 Beiträge
günstigster philips tv mit ambilight?
fox1503 am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedZerkneter
  • Gesamtzahl an Themen1.386.216
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.402.100

Hersteller in diesem Thread Widget schließen