Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Philips PUS7101 Ambilight + hue

+A -A
Autor
Beitrag
micktp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2017, 11:08
Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Den Philips Support hab´ ich mittlerweile abgeschrieben.

Ich habe einen neuen 2016er Philips PUS7101 und das Philips Hue System 3. Generation. Hue hab´ ich in Ambilight vom Fernseher integriert, was auch sehr gut funktioniert. Allerdings, und jetzt kommt das große Manko was einem die ganze Sache vergällt, sobald der Fernseher ausgeschaltet wird, verliert dieser die Verbindung zur Hue Bridge. Die Verbindung kann dann erst wieder hergestellt werden, wenn die Bridge vom Strom genommen worden ist, sprich wenn das Stromkabel gezogen und wieder eingesteckt wurde. Dann kann man die ganze Integriererei von neuem durchführen. Ich weiß aus verschiedenen Foren, dass das Problem wohl schon Anfang 2016 bestanden hat und im Oktober durch ein Softwareupdate des Fernsehers behoben worden sein soll. Fakt ist aber, die Software ist auf dem Fernseher ist aktuell, ebenso die Software auf der Bridge. Die Bridge ist ebenfalls per Kabel mit dem Router verbunden.

Bei Philips Lighting sagt man sinngemäß, dass sei nicht ihr Problem, ich müsse mich an Philips Consumerelectronics wenden und bei Philips C. weiß man, dass es "gelegentlich zu Problemen kommen kann, man arbeite daran blah blah blah...

Habt Ihr noch einen Lösungsansatz für mich. Anscheinen funktioniert es ja bei dem ein oder anderen?

Schon mal vielen Dank und viele Grüße
Mick
ChrisClio
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2017, 13:43
Hallo,

kenne das Problem nur zu gut und habe Monate verbracht nach eine Lösung im Netz zu suchen leider ohne Ergebnis. Ich nutze eine Fritzbox 6490 mit der 6.50 Firmware. Bis zur Firmware 6.36 lief alles ohne Probleme übrigens.

Zur Zeit funktioniert es seit ein paar Wochen 98% zuverlässig bei mir. Ich habe hierfür sowohl der Hue Bridge als auch dem TV eine feste IP außerhalb des DHCP Bereichs des Routers gegeben.

Beispiel: DHCP ab xxx.xxx.xxx.20, Hue verwendet feste IP xxx.xxx.xxx.18 und mein 7601 IP xxx.xxx.xxx.19

Im Ergebnis schaltet der TV nun zuverlässig auch nach kompletter Stromlosigkeit die Lampen an. Wenn ich die Lampen aber zuvor über eine separate Fernbedienung eingeschaltet habe kann es vorkommen, dass der TV diese, wenn er ausgeschaltet wird, nicht mit ausschaltet. Das könnte sogar Absicht sein von Philips, bin mir da noch unschlüssig.

Gruß

Chris


[Beitrag von ChrisClio am 10. Jan 2017, 14:50 bearbeitet]
Matthesius
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2017, 14:24
Hallo ChrisClio,

danke für diesen Ansatz.
Ich hätte zum Einstellen der festen IP mal eine Rückfrage:

Die feste IP hast Du jeweils beim Fernseher und bei der Bridge eingestellt,
oder?

Man kann ja auch manuell eine feste IP an der Fritzbox vergeben und
die Einstellung bei TV und Bridge auf DHCP lassen. So habe
ich es und damit tritt leider das von micktp beschriebene Problem auf.

Danke und viele Grüße
Matthias

P.S.: Hast Du eigentlich mal AVM diesbezüglich angeschrieben?
micktp
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jan 2017, 14:26
Hallo,

erst einmal vielen Dank für den Tipp. Ich bin zwar kein Freund von der Vergabe fester IP´s, aber wenn sich das Problem damit erledigen würde, wäre es mir auch Recht. Selbst wenn ich, nachdem ich den Fernseher ausgeschaltet habe, die Lampen noch einmal separat ausschalten müsste. Wäre jetzt auch nicht das Problem, da ich den Hue Fernbedienungsdimmer habe, der mit einem Klick alle Lampen komplett ausschaltet. Das Wichtigste ist für mich, dass die TV-Kiste die Verbindung zur Bridge hält.

Viele Grüße
Mick
ChrisClio
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jan 2017, 14:28
Hallo,

ja richtig. Im TV Menü und über die Hue App auf dem Smartphone ganz einfach.

Ich vermute den Übertäter genau beim DHCP - irgendwas läuft da schief weswegen ich DHCP nicht nutzen würde für diese beiden Geräte.

Ja AVM habe ich angeschrieben und nach ein bisschen hin- und her Geplänkel wurde ich an Philips verwiesen.

Wenn du mich fragst könnten sich beide bewegen aber kein will so richtig. Es ging ja schließlich mal problemlos mit der Fritzbox in der Vergangenheit.


Gruß

Chris
Matthesius
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jan 2017, 14:36
Danke Euch, auch Dir micktp für das Erstellen des Themas.

@ ChrisClio: Ich glaube, es ist Absicht von Philips, dass sich die Lampen nicht ausschalten und
nach dem Ausschalten des TV sozusagen wieder in den Modus davor gehen.
ChrisClio
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jan 2017, 14:40

micktp (Beitrag #4) schrieb:
Hallo,

erst einmal vielen Dank für den Tipp. Ich bin zwar kein Freund von der Vergabe fester IP´s, aber wenn sich das Problem damit erledigen würde, wäre es mir auch Recht.


Ich auch nicht - war in der Vergangenheit wegen schlechter DHCP Hardware aber schon immer eine gute Lösung um Probleme zu beseitigen.

Mit der Fritzbox hat man an sich ja wenig Probleme wobei ich da nicht gerne an mein Gbit Switch Desaster erinnert werde...........AVM ist auch nicht Gott sag ich mal vorsichtig.

Gruß

Chris
micktp
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2017, 15:24
"ja richtig. Im TV Menü und über die Hue App auf dem Smartphone ganz einfach..."

Jetzt muss ich auch nochmal nachfragen. Also die IP fest beim TV und bei der Bridge vergeben und dann noch zusätzlich bei der FritzBox. Oder reicht es bei beim TV und der Bridge?

Nochmal danke im Voraus!

Mick
ChrisClio
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jan 2017, 15:39

micktp (Beitrag #8) schrieb:
"ja richtig. Im TV Menü und über die Hue App auf dem Smartphone ganz einfach..."

Jetzt muss ich auch nochmal nachfragen. Also die IP fest beim TV und bei der Bridge vergeben und dann noch zusätzlich bei der FritzBox. Oder reicht es bei beim TV und der Bridge?

Nochmal danke im Voraus!

Mick


Es reicht beim TV und in der Hue App im Menü. Im Menü der Fritzbox brauchst du nichts veranlassen.

Gruß
micktp
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jan 2017, 19:21
Nochmals vielen Dank!

Es klappt jetzt und es hat ausgereicht die Bridge mit einer festen IP zu versehen.

Das mit dem Ausgehen der Lampen wenn der TV ausgeschaltet wird, funktioniert nicht 100prozentig (zwei gehen aus und eine bleibt an ???). Aber das ist für mich zweitrangig. Hier kann ich die Dimmer-Fernbedienung empfehlen; ein Klick und alle Lampen sind an oder aus.

Viele Grüße
Mick


[Beitrag von micktp am 10. Jan 2017, 19:22 bearbeitet]
ChrisClio
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jan 2017, 07:24
Moin,

kein Problem! Dafür ist so ein Forum ja da.

Ich würde den TV definitiv auch noch mit einer festen IP versehen damit es dauerhaft funktioniert.

Das Hue Setupmenü im TV nochmal ausführen und jede Lampe erneut konfigurieren - dann sollten alle Lampen zukünftig mit dem TV gemeinsam ausschalten.

Ich nutze die Living Colours Fernbedienung statt dem Dimmer - die gab es halt schon vor ein paar Jahren bereits auf dem Markt. Bietet im Prinzip die selbe Funktion plus die Möglichkeit der Farbeinstellung für alle Lampen.

Gruß


[Beitrag von ChrisClio am 11. Jan 2017, 08:49 bearbeitet]
spacetasse
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Jan 2017, 10:27
Ich habe eine 7601 und die neuen Hue-Lampen. Genau das selbe Fehlerbild: Funktioniert eine Weile, dann hilft nur der Neustart der Bridge, damit der TV sie wieder findet. Diverse Firmware-Updates brachten nix, auf der Fritzbox 7490 läuft mittlerweile auch die Beta-Version, brachte auch nix. Feste IP-Adresse brachten gefühlt eine kleine Verbesserung, aber keine dauerhafte Lösung.

Weder der Philips, noch der AVM-Support scheinen sich wirklich dafür zu interessieren. Gibt es noch weitere Lösungsvorschläge?
ChrisClio
Stammgast
#13 erstellt: 20. Jan 2017, 10:33
Hallo,

welche Firmware ist auf der Fritzbox installiert? AVM sagt ganz deutlich das Fehlverhalten liegt an Philips und nicht deren Firmware jedoch hat es mit älteren FritzOS Versionen 6.24, 6.36 problemlos funktioniert. Vielleicht mal ein Downgrade versuchen an der Box wenn möglich.

Ich glaub von Philips kommt in die Richtung nichts - es ist ja auch merkwürdig das einige Nutzer keine Probleme haben, andere können die Probleme mit der Vergabe der festen IP's außerhalb des DHCP Bereichs lösen und bei anderen klappt es scheinbar auch so nicht auf Dauer.

Gruß
Matthesius
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Jan 2017, 10:39
Das Problem ist in der Tat sehr merkwürdig. Feste IP-Adressen haben bei mir auch nur eine kleine Verbesserung gebracht. Die Bridge wird genau zweimal gefunden, dann muss ich sie wieder neu starten. Mit AVM habe ich auch gesprochen. Die sind auch ratlos. Ich vermute das Problem liegt in beiden Firmwares von AVM und Philips begründet. Ich denke schon, dass es lösbar ist ... wenn sich genug beschweren, was nicht sicher ist. Evtl. wird es auch mal zufällig gefixed.

Für weitere Lösungsvorschläge wäre ich natürlich auch dankbar.
spacetasse
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Jan 2017, 10:41
War nicht irgendwann mal im Raum gestanden, dass die Box die die UPNP-Tabelle leer macht und deswegen die Bridge nicht mehr gefunden wurde?

Aktuell ist 06.69-42733 BETA installiert, mit der letzten Public-Version ging es auch nicht. Downgrade auf einem Internetrouter ist so ne Sache ;-) Eine zeitgesteuerte Steckdose wäre auch noch eine Lösung. Alle 24h Strom kurz weg und das Problem wäre aus der Welt... aber ich hasse solche Lösungen.
Sven1968
Stammgast
#16 erstellt: 20. Jan 2017, 10:48

spacetasse (Beitrag #12) schrieb:
Ich habe eine 7601 und die neuen Hue-Lampen. Genau das selbe Fehlerbild: Funktioniert eine Weile, dann hilft nur der Neustart der Bridge, damit der TV sie wieder findet. Diverse Firmware-Updates brachten nix, auf der Fritzbox 7490 läuft mittlerweile auch die Beta-Version, brachte auch nix. Feste IP-Adresse brachten gefühlt eine kleine Verbesserung, aber keine dauerhafte Lösung.

Mir geht es mit dem 8601 und der Fritzbox 7490 (mit aktuelle Labor-Firmware) ähnlich. In vielen Fällen wird die Bridge gefunden, manchmal muss ich die Bridge kurz vom Netz trennen, dann wird sie innerhalb einer Minute vom Fernseher wieder gefunden und die Lampen gehen an. Feste IP-Adressen außerhalb der DHCP-Range habe ich getestet, brachten aber leider keine spürbare Verbesserung. Da es mit einem älteren FritzOS ja noch zuverlässig funktionierte, würde ich erst mal AVM in der Verantwortung sehen, aber es sieht ja nicht so aus, dass man dort diese Ansicht teilt, daher wird mal wohl damit leben müssen. Vielleicht bringt ja doch mal ein Update die Lösung.
Matthesius
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Jan 2017, 11:23
Wenn man in den Einstellungen "WOL - Wake on Lan" beim TV auf "Ein" stellt, funktioniert es bei mir (PUS8601 + Fritzbox7490) sehr zuverläsig. Der TV geht dann aber nicht mehr in den "tieferen" Standby-Modus.

Kann es nicht sein, dass es auch an irgendeinem anderen Gerät im Netzwerk hängt? Bei manchen funktioniert es (mit festen IP) ja und bei manchen nicht. Bei mir hängt noch eine Menge im Netwerk (Sonos-Geräte, Chromecasts, IP-Kamera, etc.).
spacetasse
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Jan 2017, 11:55
Habe bei mir noch eine Apple Time Capsule, einen AVM Repeater und div. Clients hängen. Kann mir nicht vorstellen, dass es damit zusammengehängt.

Es lief auch seltsamerweise nun einige Tage problemlos. Gestern dann das Firmware-Update für die Fritzbox und prompt wieder Probleme
Matthesius
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Jan 2017, 12:03
Ach schade, ich hatte gehofft, dass das neue Update für die FritzBox eine Lösung bringt AVM Repeater habe ich auch, vielleicht ist das der Übeltäter ... ich muss den bei Gelegenheit mal ausstecken.


[Beitrag von Matthesius am 24. Jan 2017, 12:04 bearbeitet]
spacetasse
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Jan 2017, 19:15
Also es ist echt interessant. Mit der 06.69-42733-Lab Version lief es DEUTLICH besser wie nun mit der 6.80-Public :-( Ich kenn die Logik bei AVM nicht, aber sollten die Änderungen der Lab-Version nicht in die Veröffentlichung mit einfließen?
Toengel
Inventar
#21 erstellt: 26. Jan 2017, 08:54
Tachchen,

installiert mal die Android 6 Firmware... http://toengel.net/p...e-6-152-0-android-6/

Toengel@Alex
Sven1968
Stammgast
#22 erstellt: 26. Jan 2017, 09:08

Toengel (Beitrag #21) schrieb:
installiert mal die Android 6 Firmware... http://toengel.net/p...e-6-152-0-android-6/

Wirklich? Er hat einen 7601 und Du warnst doch selbst davor, dass die neue Firmware zu Problemen führen kann.
ChrisClio
Stammgast
#23 erstellt: 26. Jan 2017, 09:10
Naja.............vorausgesetzt man hat einen 7101 bzw. 7181 könnte man sich ja denken.
Toengel
Inventar
#24 erstellt: 26. Jan 2017, 09:11
Tachchen,

ich bin vom Threadtitel ausgegangen... bei 7601 rate ich ab...

Toengel@Alex
micktp
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Jan 2017, 09:59
Mensch ist das ein Sch...!

Nachdem ich für die Bridge und den TV feste IP´s vergeben hatte, hat Ambilight mit Hue perfekt funktioniert.

Seit dem neusten Update 6.80 für die Fritzbox und Android 6 für den TV funktioniert es schlimmer als ganz am Anfang. Nicht nur dass der TV die Verbindung zur Bridge verliert, wenn er aus- oder in den Standby geschickt wird. Jetzt verliert er die Verbindung auch nach ein, zwei Stunden im laufenden Betrieb.

Leider hab´ ich beide Updates innerhalb von zwei Tagen eingespielt, so dass ich nicht sagen kann wer von beiden der Übeltäter ist.

Wenn ich das alles vorher gewusst hätte...
spacetasse
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 29. Jan 2017, 12:13
Das passt zu meinen Beobachtungen Android 6 läuft auf meinem 7601 noch nicht, aber FritzOS 6.80 hat das Problem verstärkt.
micktp
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 30. Jan 2017, 07:48
@ spacetasse

"Eine zeitgesteuerte Steckdose wäre auch noch eine Lösung"

Könntest Du das bitte näher erläutern.

Ich klammere mich mittlerweile an jeden Strohhalm...
spacetasse
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 30. Jan 2017, 09:04

micktp (Beitrag #27) schrieb:
@ spacetasse

"Eine zeitgesteuerte Steckdose wäre auch noch eine Lösung"

Könntest Du das bitte näher erläutern.

Ich klammere mich mittlerweile an jeden Strohhalm... :D


Ich kann das Problem lösen, in dem ich kurz die Bridge vom Strom trenne. Wenn ich das automatisiert über eine zeitgesteuerte Steckdosenleiste löse (die sich z.B. morgens um 6 eine Minute den Strom von der Bridge nimmt), wäre das Problem gelöst. Nur nicht besonders schön.
micktp
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 30. Jan 2017, 10:01
Hallo spacetasse,

Danke für Deine schnelle Antwort.

Mir ist der Hintergrund nicht klar, deswegen verstehe ich es nicht.

Ok, zeitgeschaltete Steckdose, schaltet aus und kurz danach wieder an. Soweit verstanden. Aber warum funktioniert das? Reicht das Trennen einmal innerhalb 24 Stunden? Muss sich der TV nicht anschließend wieder mit der Bridge pairen? Etc.

Wäre sehr nett, wenn Du da mehr Erläuterungen geben könntest.

Schon mal vielen Dank im Voraus!

Mick


[Beitrag von micktp am 30. Jan 2017, 10:54 bearbeitet]
spacetasse
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 30. Jan 2017, 13:24
Bei mir (und bei vielen anderen) reicht es, wenn die Bridge sich neu mit dem Netzwerk verbindet (bei mir reicht auch schon, wenn ich das Netzwerkkabel kurz ziehe). Der TV vergisst die Einstellung nicht und verbindet sich mit der Bridge, sobald er sie wieder findet.

Warum und weshalb das so ist, hat leider bisher noch niemand herausgefunden. Es gibt hier leider nur Vermutungen.
micktp
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 31. Jan 2017, 09:57

spacetasse (Beitrag #30) schrieb:
Bei mir (und bei vielen anderen) reicht es, wenn die Bridge sich neu mit dem Netzwerk verbindet. Der TV vergisst die Einstellung nicht und verbindet sich mit der Bridge, sobald er sie wieder findet.
.



Das ist schon klar. Die meisten User schreiben ja, dass, wenn Sie die Bridge vom Strom nehmen, der TV sie anschließend wieder findet. Ist und war bei mir auch so. Nur... Das muss passieren unmittelbar bevor der TV die Bridge sucht. Insofern bezweifele ich, dass Dein Tipp mit einer zeitgeschalteten Steckdose funktioniert. Es sei denn man würde den TV immer exakt zu der gleichen Zeit einschalten und unmittelbar davor würde die automatische Trennung der Bridge erfolgen. Nur die Trennung der Bridge vom Netzwerk via Ziehen des Netzwerkkabels hat im Übrigen bei mir noch nie funktioniert.

VG
Mick


[Beitrag von micktp am 31. Jan 2017, 10:04 bearbeitet]
spacetasse
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 31. Jan 2017, 10:00
Für mein technisches Verständnis ist das völlig irrelevant, wann der TV die Bridge sucht. Aber das habe ich noch nicht getestet.
micktp
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 31. Jan 2017, 10:12
Ich habe es getestet. Insofern muss ich sogar meinen vorhergehenden Betrag noch ergänzen. Bei mir ist es sogar so, natürlich kann ich hier nur von meiner Situation sprechen, dass der TV die Bridge nur dann findet, wenn die Bridge vom Strom genommen wird, wenn der der TV bereits eingeschaltet ist. Und auch nur dann, wenn man im Einstellungsmenü des TV die Bridge manuell suchen lässt.


[Beitrag von micktp am 31. Jan 2017, 10:17 bearbeitet]
Sven1968
Stammgast
#34 erstellt: 31. Jan 2017, 10:31

micktp (Beitrag #33) schrieb:
Ich habe es getestet. Insofern muss ich sogar meinen vorhergehenden Betrag noch ergänzen. Bei mir ist es sogar so, natürlich kann ich hier nur von meiner Situation sprechen, dass der TV die Bridge nur dann findet, wenn die Bridge vom Strom genommen wird, wenn der der TV bereits eingeschaltet ist. Und auch nur dann, wenn man im Einstellungsmenü des TV die Bridge manuell suchen lässt.

Bei mir (Philips 8601 & Fritzbox 7490 mit Laborfirmware 6.69-41049) reicht es aus, wenn die Bridge einmal kurz vom Netzwerk getrennt wird. Wenn sie wieder verbunden ist, findet der Fernseher sie innerhalb von ca. zwei bis drei Minuten. Aufgrund der berichteten Probleme habe ich auf ein Update auf 6.80 erst einmal verzichtet.
micktp
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 31. Jan 2017, 10:51
[quote="Sven1968 (Beitrag #34)"][quote="micktp (Beitrag #33)"]. Aufgrund der berichteten Probleme habe ich auf ein Update auf 6.80 erst einmal verzichtet.[/quote]

Das ist ja der springende Punkt. Vor dem 6.80er Update lief es bei mir auch nahezu perfekt. Sogar ohne dass die Bridge vom Netzwerk oder Strom getrennt werden musste.


[Beitrag von micktp am 31. Jan 2017, 10:51 bearbeitet]
mightydops
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 31. Jan 2017, 16:27
Ich habe einen 55PUS9109, also schon ein etwas älteres Modell und Ambilight+Hue lief eine ganze Zeit jetzt sehr stabil. Aber seit etwas über einem Monat habe ich auch wieder diese Verbindungsabbrüche zur Bridge und das neuconnecten geht nur nachdem ich den Netzwerkstecker von der Bridge ziehe oder den Router resette (FritzBox7490).

Ich habe seid ca 1 Monat die Beta-Version und jetzt die aktuelle Live Version auf der FritzBox. Es muß also definitiv was damit zu tun haben.
Vielleicht versuche ich wirklich mal wieder ein Downgrade...
spacetasse
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 31. Jan 2017, 16:32
Habe heute vom AVM-Support direkt eine Lösung präsentiert bekommen, die ich heute mal ausprobieren werde. Habe ja keine große Hoffnung, aber ich gebe euch Rückmeldung.
mightydops
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 31. Jan 2017, 16:46
vor nem Jahr als das Problem war hatten Sie mir auch den Weg aufgezeigt die Geräte Liste im Router zu löschen, das funktionierte dann auch genau wieder bis zu dem ersten mal Neustart des TV´s.....

Hoffen wir das Sie jetzt eine "bessere" Lösung parat haben
ChrisClio
Stammgast
#39 erstellt: 01. Feb 2017, 10:10
Hallo,

laut Philips wird zusammen mit AVM an einer Lösung gearbeitet.

Gruß
spacetasse
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Feb 2017, 01:46
AVM hat mir geraten, den entsprechenden LAN-Anschluss (an dem die Bridge hängt) auf den Green Mode zu setzen. Hat genau garnix gebracht. Es funktionierte im Anschluss, keine 24h später konnte der TV die Bridge wieder nicht finden
Philhue_
Neuling
#41 erstellt: 02. Feb 2017, 11:24
Hallo zusammen,

gibt es etwas Neues zur hier diskutieren Problematik?
Habe mir letzte Woche einen PUS7101 und ein Hue Starterset gekauft. Das erste Koppeln hat geklappt.
Aber nach dem aus und anschalten des TV kam dann die Ernüchterung. Hue wieder weg und wird auch nicht
mehr gefunden. Erst nach Stromtrennung - aber auch nicht immer. So ein Mist. Wenns jetzt ein Drittanbieter wäre,
könnte ich das ja noch verstehen. Aber Philipsintern??

Habe alle bisherigen Tipps (DHCP, Strom, etc.) getestet. Mit mäßigem Erfolg. Versuche heute noch mit dem 7101 von
WLAN auf LAN zu gehen. Aber erwarte nicht viel.

Bin gespannt auf neue Erkenntnisse.

VG
Sven1968
Stammgast
#42 erstellt: 02. Feb 2017, 11:35

Philhue_ (Beitrag #41) schrieb:
Aber nach dem aus und anschalten des TV kam dann die Ernüchterung. Hue wieder weg und wird auch nicht
mehr gefunden. Erst nach Stromtrennung - aber auch nicht immer. So ein Mist. Wenns jetzt ein Drittanbieter wäre,
könnte ich das ja noch verstehen. Aber Philipsintern??

Es ist ja nicht "philipsintern", sondern die Fritzbox ist der Störfaktor. Ich habe zumindest noch nicht von gleichartigen Problemen mit anderen Routern gehört.
spacetasse
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 02. Feb 2017, 11:37

Sven1968 (Beitrag #42) schrieb:

Philhue_ (Beitrag #41) schrieb:
Aber nach dem aus und anschalten des TV kam dann die Ernüchterung. Hue wieder weg und wird auch nicht
mehr gefunden. Erst nach Stromtrennung - aber auch nicht immer. So ein Mist. Wenns jetzt ein Drittanbieter wäre,
könnte ich das ja noch verstehen. Aber Philipsintern??

Es ist ja nicht "philipsintern", sondern die Fritzbox ist der Störfaktor. Ich habe zumindest noch nicht von gleichartigen Problemen mit anderen Routern gehört.


Trotzdem kann man auch davon ausgehen, dass die Firmware der TVs da nicht korrekt funktioniert. Weder meine Harmony Elite, noch iOS / HomeKit haben irgendwelche Probleme beim Verbinden mit der Bridge.
Sven1968
Stammgast
#44 erstellt: 02. Feb 2017, 12:50

spacetasse (Beitrag #43) schrieb:
Trotzdem kann man auch davon ausgehen, dass die Firmware der TVs da nicht korrekt funktioniert. Weder meine Harmony Elite, noch iOS / HomeKit haben irgendwelche Probleme beim Verbinden mit der Bridge.

Dem steht entgegen, dass die Probleme erst mit FritzOS 6.50 begonnen haben. So einfach läßt sich das Problem leider nicht lokalisieren und die technische Umsetzung wie sich Geräte in einem Netz finden wird sich mit Sicherheit - zumindest in Details - unterscheiden.
Die Aussage von ChrisClio, dass sich Philips und AVM nun doch gemeinsam um die Sache kümmern wollen, läßt zumindest hoffen, dass sich in absehbarer Zeit was tun wird.
spacetasse
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 02. Feb 2017, 12:52
Will nur sagen, das Problem ist nicht alleine auf Seite von FritzOS zu suchen, da ist auch bei der TV-Implementierung irgendwo der Wurm drin. Hoffen wir aber, dass da tatsächlich was herauskommt bei der Zusammenarbeit und es nicht nur leere Worthülsen sind.

Hat eigentlich schon jemand auf Android 6 aktualisiert und kann was zu dem Problem sagen?
Philhue_
Neuling
#46 erstellt: 02. Feb 2017, 13:11
Habe 6.01 laufen und das Problem besteht auch hier.
spacetasse
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 03. Feb 2017, 10:26

spacetasse (Beitrag #40) schrieb:
AVM hat mir geraten, den entsprechenden LAN-Anschluss (an dem die Bridge hängt) auf den Green Mode zu setzen. Hat genau garnix gebracht. Es funktionierte im Anschluss, keine 24h später konnte der TV die Bridge wieder nicht finden :(


Ich muß meine Aussage hier etwas revidieren. Anschluß auf Green Mode umgeschaltet und nach dem Aussetzer die Bridge neu gestartet. Seit ca. 30h funktioniert das System. Könnt ihr das ggf. auch mal testen und eure Erfahrungen teilen?
Philhue_
Neuling
#48 erstellt: 03. Feb 2017, 10:48
Hallo, Hue läuft die ganze Zeit in Green Mode. Allerdings besteht das Verbindungsproblem weiter.
Allerdings schalte ich das TV auch nicht nur in Standby sondern trenne per Funksteckdose die komplette Stromverbindung aller
Heimkino-Komponenten. Eigentlich sollte es aber trotzdem funktionieren. Tut es aber nicht. Muss immer neu verbinden.
micktp
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 04. Feb 2017, 16:52

ChrisClio (Beitrag #39) schrieb:
Hallo,

laut Philips wird zusammen mit AVM an einer Lösung gearbeitet.

Gruß



Woher stammt denn die Information? Vom Callcenter???


[Beitrag von micktp am 04. Feb 2017, 16:54 bearbeitet]
spacetasse
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 04. Feb 2017, 17:24

micktp (Beitrag #49) schrieb:

ChrisClio (Beitrag #39) schrieb:
Hallo,

laut Philips wird zusammen mit AVM an einer Lösung gearbeitet.

Gruß



Woher stammt denn die Information? Vom Callcenter??? :D


Mein Gedanke

Zwischestand: Mein 7601 findet nun schon drei Tage die Bridge zuverlässig...
micktp
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 05. Feb 2017, 10:51
Green Mode (Firmware 6.80) = bei mir keine Besserung
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips Hue und Ambilight
ellian am 27.02.2018  –  Letzte Antwort am 04.03.2018  –  11 Beiträge
Hue + Ambilight
Anderson33 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2022  –  9 Beiträge
Hue + Ambilight 6300/12
tschako92 am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  2 Beiträge
Ambilight + Hue direktverbindung.
vodkagras am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  2 Beiträge
65PUS9809 und Ambilight Hue
steffenbdd am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  2 Beiträge
Ambilight mit HUE erweitern
heninho am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  4 Beiträge
Ambilight + Hue Einstellungsmenue
twmuc am 22.12.2019  –  Letzte Antwort am 31.12.2019  –  3 Beiträge
Ambilight + Hue PUS7304
Murof22 am 13.05.2020  –  Letzte Antwort am 13.05.2020  –  2 Beiträge
Richtige Einstellung von Ambilight + Hue
Jacare99 am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2018  –  7 Beiträge
Philips 55PUS7502 und Hue Stripes als Ambilight
Knallfrosch78 am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 14.01.2018  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.565 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLillie1976
  • Gesamtzahl an Themen1.531.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.305

Hersteller in diesem Thread Widget schließen