55PUS6452 Gegen 55PUS6482/12!

+A -A
Autor
Beitrag
Glatzgowzkie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2017, 15:53
Hallo, ich möchte mir ein neun 4K Fernseher mit hdr kaufen.
Damit möchte ich mit der ps4 in 4K zocken und auf Netflix 4K gucken.
Nach Bewertung soll angeblich beide super sein.

Jetzt meine Frage ,
Welcher von den beiden is gut für 4K und hdr Filme, spiele geeignet ?
Wie is das mit sd Bilder, bekommt der da auch gutes Bild hin?


[Beitrag von Glatzgowzkie am 16. Dez 2017, 16:17 bearbeitet]
foxyproxy1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Dez 2017, 17:47
Ich habe den 55PUS6452 seit ein paar Monaten hier stehen und bin zufrieden. Netflix läuft absolut klasse, kein vergleich zu der schlechten Amazon App (seit dem vorletzten Update). Auch Streaming über Entertain läuft flüssig und mit einem guten Bild.

Ich habe an dem TV noch eine PS4 Slim und einen HTPC dranhängen, beide laufen ohne Probleme und das Bild ist für mich einfach klasse. OK, die YT-App hat manchmal ihre hänger aber YT über den HTPC ist dann kein Problem.

Sicherlich verbringt man ein paar Wochen mit Einstellungen, da muss man sich reinfuchsen. Ich habe auch mit dem Panel Glück gehabt, kein Banding, DSE oder Clouding.
Der Ton ist bei allen LED-TV sehr bescheiden, hier hängt der TV an einer 2.1 Anlage.

AL ist zwar nur zweiseitig aber ich bin davon begeistert.

Tastaturen/Maus über Bluetooth anschließen ist auch kein Problem.

Das Android BS (7.1) läuft sehr flüssig und schnell, bei dem letzten Update vor ein paar Tagen musste ich den TV allerdings komplett neu einrichten. BS und Apps liefen ziemliche langsam. Nach dem Einrichten war wieder alles wie es soll.

Die FB liegt auch gut in der Hand und reagiert sehr schnell.

Über SD kann ich nichts sagen, lineares TV schaue ich seit Jahren nicht mehr, Amazon und Netflix reichen mir.

Ich bin mit dem TV sehr zufrieden.


[Beitrag von foxyproxy1 am 16. Dez 2017, 17:48 bearbeitet]
Glatzgowzkie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Dez 2017, 20:48
Danke für deine Information!
Ich hab mir den gestern schnell gekauft.
Wenn man YouTube guckt dann is das Bild schön flüssig aber in 10 Sekunden später ruckelt das Bild,
4K zeigt er auch nicht an. Kann man das ändern?

Wie sind denn deine bildeinstellung?
ursus65
Stammgast
#4 erstellt: 20. Dez 2017, 13:55
welcher ist es denn geworden? Ich interessiere mich für den 55PUS6482.

dirk01
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Dez 2017, 08:28
^^^^
hast du bestimmte Fragen ?

Den 55PUS6482 habe ich seit ca. 2 Monaten und bin absolut zufrieden mit, finde den Schwarzwert außerordentlich gut, habe
aber nur den 7108 zum Vergleich, zudem bin ich auch nur ein Laie :-)

Zum TV schauen benutze ich einen ext. Satreceiver, die VU+ uno 4k.
Hatte den TV "damals" für 860,00 € angeboten bekommen und da konnte ich nicht mehr Nein sagen und den Kauf
bereue ich bisher nicht.

Vom Android bin ich total überrascht wie flüssig es doch läuft, auch die angebotenen Games via Gamepad zu spielen machen schon sehr viel Laune.

Und das wichtigste für mich war das DSE/Banding, mein alter 7108 war da sehr stark von betroffen und mit dem 6482 macht das Fußball schauen endlich wieder richtig Spaß. Dennoch hat auch der 6482 ganz minimal DSE/Banding, fällt aber nur noch auf wenn furchtbar schnelle Kameraschwenks kommen, es stört mich zu keiner Zeit mehr, da war der 7108 viel viel schlimmer. Ach ja, und der 6482 ist bisher noch nicht von alleine ausgegangen oder hängt sich auf, das war beim 7108 auch desöfteren.

Mit anderen Worten, ich bin wirklich sehr zufrieden und würde den TV weiter empfehlen, aber wie schon geschrieben, ich bin kein Profi und auch nicht so überempfindlich was das Bild etc. angeht.
ursus65
Stammgast
#6 erstellt: 21. Dez 2017, 10:34
Hallo dirk01,

vielen Dank, dass Du Dich meldest. Für einen Profi halte ich mich auch nicht, und wenn ich den aktuellen Fernseher kritisch betrachten würde ich aus dem Meckern nicht mehr herauskommen.

Ich habe natürlich Fragen zu dem Gerät. Vorab noch kurz was zum Hintergrund.

Seit einigen Wochen bin ich am Recherchieren und hin und her gerissen. Was war das früher einfach einen Fernseher zu kaufen. Natürlich habe ich viel gelesen gerechnet und gegrübelt, aber am war ich nie richtig überzeugt.

Zur Zeit habe ich einen Philips 37 PF 9631, ca. 10 Jahre alt und (leider) Ambilight. Jetzt muss es natürlich wieder eine TV mit Ambilight werden werden. Bis zum 55POS901F habe ich mich vorgearbeitet, aber trotz 2200€ nicht perfekt. Gestern bin ich dann, aufgrund eines Angebotes bei Amazon (der 49PUS6412 war und ist dort im Angebot) zufällig auf den 55PUS6482/12 gestoßen. Von den technischen Daten her gefiel mir das Teil, Twin Tuner hätte ich noch gern (ist bei Philips irgendwie Mangelware), sodass ich ihn bestellt habe 814€.

Ich gehe mal davon aus, dass ein Fortschritt erkennbar sein wird. Ich habe einen SAT Anschluss.
Primär wird öffentlich rechtliches Fernsehen, meist in HD geschaut. Sportveranstaltungen und auch Fussball, bleiben nicht aus. Das alles über einen SMART CX 42 SAT Receiver.

Die ARD und ZDF Mediatheken werden auch gern genutzt. Es existiert ein Netflix Zugang und Amazon Video. Dafür dient ein FireTV Stick.

Amazon Video ist offiziell noch nicht auf dem TV vorhanden. Das beschäftigt mich, hat mich aber nicht gehindert. Amazon Video soll wohl kommen und aktuell soll man es auf Umwegen auch nutzen können.

Funktioniert Amazon Video?

Muss man sich lange mir den Bildeinstellungen beschäftigen?

Den eingebauten SAT Tuner verwendest Du nicht?

In Sachen Spielen komme ich auch noch auf Dich zurück.



[Beitrag von ursus65 am 21. Dez 2017, 11:56 bearbeitet]
ursus65
Stammgast
#7 erstellt: 21. Dez 2017, 11:49
Hi,

hier gibt es ein Werbe Video des PUS 6482 https://www.youtube.com/watch?v=hBcJVLrC6UQ

Man beachte die Amazon Video App, zu sehen bei ~35Sekunden.

dirk01
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2017, 12:04
Hi Ralf,

zuerst habe ich mal nach deinem Receiver gegoogelt, wenn ich richtig gelesen hat, kann dieser eine Auflösung bis 1080i ?
Finde es nicht so optimal, 1080p sollte es schon sein, obwohl ich meine VU+ uno 4k auf 2060p laufen lasse, ist ja schließlich ein UHD-TV.
Oder du nimmst tatsächlich den internen Sat-Tuner, aber dazu kann ich gar nichts sagen, sowas kommt für mich gar nicht in Frage.

Ich selbst habe in meiner VU+ nur noch HDTV-Programme gelistet, keine SD-Sender mehr, mit meiner HD+-Karte finde
ich die Bildqualität schon sehr sehr gut.

Da ich kein Amazon-Prime habe, benötige ich auch keine App, habe aber desöfteren gelesen, das es die auch bei Toengels-Blog zum downloaden gibt, müßtest du dann mal testen, soll wohl funktionieren.

Bildeinstellung, hmmm, da war ich schon ein par Tage mit beschäftigt, aber auch wegen der VU+ uno 4k, da gibt es auch einiges zum einstellen.
Letztendlich habe ich nun meine Einstellungen gefunden, mein guter Tipp wäre, zuerst alle Bildverbesserer auszustellen, ich habe da alles deaktiviert.

Wir können uns mit den Settings gerne mal austauschen, werde meine Einstellung hier posten und du evtl. dein Ergebnis.

Bin mal gespannt wie du den 6482 findest, man liest ja hier gar nichts, bei Amazon sind die Bewertung nicht so doll und bei Otto und MediaMarkt wird er in höchsten Tönen gelobt.

Viel Spaß und berichte bitte.....

Gruß Dirk
ursus65
Stammgast
#9 erstellt: 21. Dez 2017, 12:40
Hi Dirk,

ich habe zu dem TV auch nichts gefunden. Die Videos bei YouTube sehen auf jeden Fall gut aus und wenn der Fernseher gar nichts taugt, dann schicke ich ihn zurück.

Den Receiver werde ich zum Aufnehmen weiterverwenden Für das tägliche Fernsehen, sollte/muss der interne Tuner reichen, das hoffe ich zumindest. Der TV soll morgen geliefert werden.

Wenn es irgendwann mal 4K TV gibt und das Aufnehmen interessant wird, dann denke ich über einen anderen SAT Receiver nach, aber momentan tut er es noch und viel nehme ich eh nicht auf.

Welches Gamepad verwendest Du? In der Anleitung habe ich noch nichts dazu gefunden.

Danke

dirk01
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Dez 2017, 13:02
es stimmt, man findet kaum/keine Testberichte, nichts im Forum hier und hatte den mir aufgrund den techn. Daten und vorallem
wegen Direct-LED, blind bei Euronics gekauft, dieser war als Einzelstück original verpackt, konnte den also vorher nicht in live sehen.

Und wie du schon erwähnt hast, einmal Ambilight, immer Ambilight, möchte auch nie wieder was anderes haben und als Bildquelle sind
die Phillips-TVs ja schon immer gut gewesen, meist hat es an der Software gehappert, die brauche ich dann zum Glück nicht wegen ext. Sat-Receiver.

Und ich denke, das du überrascht sein wirst wegen dem Android, das ist echt toll und läuft sehr flüssig, einige Apps lassen sich aus dem Playstore installieren, schon eine coole Sache.

Ach ja, Gamepad, diese hier habe ich bei Amazon gekauft:
https://www.amazon.d...06_s00?ie=UTF8&psc=1

Tipp: die Start-Taste + X-Taste auf dem Gamepad drücken, dann wird der Android-Modus auf dem Pad aktiviert, mit der Y-Taste IOS für Iphone.
danach fängt das Gamepad an zu suchen, im TV suchen lassen und ruck zuck findet der TV das Gamepad.
Läuft sofort mit allen Spielen die im TV via Playstore angeboten werden.

Endlich habe ich mal jemanden zum austauschen gefunden :-)
Bin wirklich auf morgen/übermorgen gespannt ob du auch so begeistert vom TV bist, aber erwarte von der Bildqualität nicht das Nonplusultra, es ist ein UHD-TV und seine Stärken kann er erst auspielen wenn die Quelle stimmt. Dein alter TV hat ja eine andere Auflösung.......Dennoch macht der 6482 mit Full-HD ein besseres Bild als mein 7108.

Cu.....
ursus65
Stammgast
#11 erstellt: 21. Dez 2017, 13:43
Ich habe, seit dem Erscheinen von "James Bond Ein Quantum Trost" Blu-Ray, damals den "Panasonics neues Blu-ray-Flaggschiff BD80 " aber bisher nur einen HD Ready TV . In Sachen Bilsqualitiät sollte sich doch schon was verbessern, allein schon wegen Full HD.

Das Gamepad verbindet sich via Bluetooth!? Ich bin zwar nicht der Zocker, aber ab und an spielt man schon mal gerne. Ich bin noch nicht mit Android in Verbindung gekommen, da ich mich für IOS Geräte entschieden habe. Muss mir erst einmal einen Google Account anlegen, das eilt aber nicht.

Als erste, nach der Grundeinstellung versuche ich Amazon Video zum Laufen zu bringen, dann wird erst einmal ein schöner Bond gekuckt. Von 37" zu 55" und von 720P zu 1080P muss ich alle noch einmal neu entdecken

Ich hoffe, dass ich mich mit den Bildeinstellungen nicht verrückt mache. Erst seit der aktuellen Recherche ist mir die Sache bewusst begegnet. Der alte Philips hat ja auch schon einen Haufen Einstellungen, mit denen habe ich mich eigentlich nicht mit befasst. Angefangen hat das Ganze mit einen SD SAT Reiceiver und ein nicht voll beschaltetes Scart Kabel. Seit HD TV und HDMI sieht das Bild immer noch gut aus.

Auf jeden Fall freue ich mich auf auf den Austausch. Einiges habe ich vor, z. B. will ich mit dem TV auf mein NAS zugreifen um Videos und Bilder anzusehen. Mal sehen ob der eingebaute Medienplayer es tut oder ob KODI her muss.

Dann muss ich mich nach einen 4K BluRay Player umsehen. Damit, außer den OPPOs, habe ich mich noch nicht befasst.

Wir lesen voneinander.

ursus65
Stammgast
#12 erstellt: 23. Dez 2017, 11:44
Hi Dirk,

der TV kam, wider erwarten, gestern nicht mit DHL. Der Bote meinte "vielleicht Morgen" es sei aber sehr kaotisch. Ich bin dann zum Blödmarkt gefahren und habe das Gerät zum Amazon Preis bekommen und gleich mitgenommen.

Die Erstinstallation war ruck zuck erledigt. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall sehr gut. Das Ambilight ist kein Vergleich zum alten TV. Das Bild ist in Werkseinstellung schon ein Fortschritt.

Gestern habe ich ein haufen hin und her probiert. Einige 4K Video in Youtube geguckt. Wenn 4K irgendwann mal Standard wird, kommt freude auf. Der TV sah mit den 4K Videos für mich sehr gut aus, sodass ich den Kauf noch nicht bereue.

Der intern SAT Tuner macht seine Sache sehr gut. Amazon Video habe ich auch drauf.

Eins stört mich aktuell noch sehr. Es gelingt mir nicht via ARC Mehrkanalton zum AVR zu bekommen. Über ein Stereosignal bin ich an dem Denon AVR-4520 nicht hinausgekommen. Ich muss mich diesbezüglich noch informieren.

Zumindest lief gestern abend noch James Bond Specre, den man mit einem breiten Grinsen genießen konnte.

dirk01
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Dez 2017, 08:44
Hi Ralf,

hoffe, das du weiterhin mit dem TV zufrieden bist.

Hier mal meine Bildeinstellung mit dem ext. Receiver VU+ uno 4k:

Persönlich
Farbe 50
Kontrast 90
Schärfe1
Helligkeit 55
Farbtemperatur Normal
HDR-Upscaling Ein
Videokontrast 90
Lichtsensor Ein
Gamma +1

Alles andere ist ausgeschaltet, die ganzen Bildhelfer gefallen mir nicht.

Geschmäcker sind verschieden und es hängt auch davon ab welcher ext. Receiver angeschlossen ist, keine Ahnung
ob mir die obigen Einstellungen auch mit dem internen Sat-Tuner gefallen würde.

Mich würde mal interessieren, wenn du deinen Einstellungen gefunden hast, mit welchen Werten du zurecht kommst.

Ich vergaß, das Gamepad funktioniert kabellos per BT.

Frohe Weihnachten......
ursus65
Stammgast
#14 erstellt: 27. Dez 2017, 05:47
Hi Dirk,

mit den Bildeinstellungen habe ich mich noch nicht befasst. War seit Samstag ständig unterwegs und heute schon wieder auf der Arbeit.

Bisher bin ich ganz zufrieden. 5.1 via ARC funktioniert jetzt auch. Sowohl beim Fernsehprogramm als auch bei Netflix und sogar Amazon Video.

Zu bemängeln habe ich, dass der TV schon einige Male neu gestartet ist. Das hat er beim normalen Fernsehprogramm über den integrierten Tuner gemacht und auch schon 1mal bei Netflix.

Es wird noch einige Zeit dauern, bis ich mich durch die gesamte Konfiguration gewurschtelt habe.

Mit dem Bild bin ich sehr zufrieden. Im Vergleich zum alten Philips in jeder Hinsicht ein Fortschritt. Allein schon die Größe macht Freude.

Glatzgowzkie
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Jan 2018, 22:51
Ich hab mir jetzt den 6482 auch gekauft.

Wenn ich den Fernseher anmache dann geht automatisch der bd player und die ps4 an.
Kann man das irgendwie ändern?

Ich finde des hd Bild bei zdf ,ard usw. Is echt nicht gut.
ursus65
Stammgast
#16 erstellt: 12. Jan 2018, 05:38
Moin,

in Sachen HD Bild bei den öffentlich rechtlichen Programmen bin ich zufrieden. Selbst das SD Bild bei den privaten ist viel besser als bei meinem alten TV.

Mit der HDMI "Bevormundung" bin ich auch noch auf Kriegsfuß. Ich habe leider noch keine Lösung. Abschalten geht nicht, da dann der ARC Ton nicht mehr funzt, auf den ich großen Wert Lege.

Zur Zeit habe ich die Zuspieler, noch am AVR angeschlossen. Zur Zeit sind es ein Philips BD 7700, ein WD TV Live und ein Fire TV Stick. Letzteren brauche ich eigentlich nicht mehr, bin aber noch nicht dazu gekommen, ihn zu entfernen.

Der AVR samt angeschlossenen Geräten ist an einem eigenen Stromkreis angeschlossen.

Ich beobachte aktuell, dass wenn der TV an ist und ich den AVR mit Strom versorge, zunächst die Kontrolle noch ein meinen Händen liegt.

Ist der AVR am Stromnetz und ich schalte den TV danach ein, geht der AVR automatisch an. Für eine Soundbar wäre das Ganze ja sinnvoll, aber für den AVR nicht unbedingt. Ich könnte ja z. B. in einer anderen Zone Musik hören wollen und den TV Ton nur vom TV hören.

Ferner passiert es, dass bei der Nutzung eines am AVR angeschlossenen Gerätes, der TV die Quelle "bestimmt". Ich möchte z. B. das WD TV nutzen, der TV schaltet auf den BD Player oder den Fire TV Stick ein. Man muss die Quelle dann erneut auswählen und es geht.

Ob es eine Lösung gibt, weiß ich noch nicht.

Was mich noch nervt: Zum Aufnehmen vom TV habe ich eine Festplatte angeschlossen. Jedes mal wenn ich den 6482 anschalte, wird die Platte gefunden und ich muss das Dialogfeld wegklicken.

Schön wäre es noch, wenn beim Umschalten gleich eine Programminformation angezeigt werden würde. Vielleicht geht das sogar, aber ich habe es noch nicht herausgefunden.

Ansonsten muss ich mitteilen, dass ich mit dem TV sehr zufrieden bin. Ich genieße es jeden Tag, auf dem Philips fernzusehen.

Glatzgowzkie
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Jan 2018, 13:22
Ich nutze den internen dvb c und da sehe die sd und hd Bilder nicht gut aus.
Das Bild da grieselt und die Farben sind so doll. Das Bild wirkt so unscharf.

Hat einer ne Idee woran das liegen kann?
Wie habt ihr eure bildeinstellung ?
ursus65
Stammgast
#18 erstellt: 15. Jan 2018, 06:07
Moin Glatzgowskie,

dirk01 hat weiter oben seine Einstellungen gepostet.

Ich bin leider noch nicht soweit, mich durch sämtliche Einstellungen zu kämpfen. Dadurch, dass das Bild sich, im selben Sender, je nach Sendung unterscheidet, fürchte ich dass man immer Kompromisse machen muss. Full HD sieht IMHO stets gut aus.

Zur Zeit nutze ich das Gerät um damit sowohl HD TV, Netfilx, Amazon Prime, als auch Filme von DVD und BluRay zu gucken. Zwischendurch befasse ich mich mit den Einstellungen und werde meine Erfahrungen gerne hier mitteilen. Meine Bildeinstellungen versuche ich zeitnah zusammenzufassen.

Es gibt einige Fachmagazine, welche auch TVs testen, der Unsere ist bisher nicht dabei. Bei keiner der >4 Zeitschriften.

Ob man die vorgeschlagenen Bildeinstellungen eines anderen Philips PUS als Beispiel verwenden kann, würde mich interessieren. Zur Zeit ist das new Toy Syndrom noch zu groß, zumindest bei mir, als dass ich unvoreingenommen an den Bildeinstellungen Anpassungen vornehmen könnte.

Glatzgowzkie
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Jan 2018, 13:45
Ja kannst mal machen

Ich hab mal ne frage,
Wenn ich über die ps4pro Netflix gucke dann sagt die ps4, dass mein TV-Gerät nur 2K und hdr wiedergeben kann

Warum will die ps4 2k wiedergeben? Mein TV-Gerät kann eigentlich 4K .
ursus65
Stammgast
#20 erstellt: 18. Jan 2018, 07:20
Moin,

Eine Erklärung wäre, dass die hdmi Eingänge nicht richtig eingestellt sind. Irgendwie kann man diese für 4K freigeben.

Es kann aber auch an der PS4 liegen, bzw. Der App.

ursus65
Stammgast
#21 erstellt: 12. Apr 2018, 04:29
Moin,

der 6482 hat inzwischen ein FW Update bekommen. Amazon Prime Video ist jetzt sozusagen ab Werk.

Ferner sieht man, nach dem Umschalten, sofort die aktuelle Programminformation. Das war vorher nicht.

Ich muss sagen, dass ich mit dem TV sehr zufrieden bin. Das Ambilight hat sich ggü. meines alten Philips extrem verbessert. Leider könnte ich jetzt gar nicht mehr drauf verzichten, sodass es in Zukunft wieder ein Philips sein muss.

Schade ist, dass TVs in dieser Preisklasse, von den Fachmagazinen, kaum oder nicht getestet werden. Als Verbraucher glaubt man, unter 1500€ gibt es keine brauchbaren Fernsehen.

Zumindest bin ich froh das Gerät gekauft zu haben, zumal man auch für 1000€ mehr, immer Kompromisse machen müsste.

NeoTheM4trix
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Jun 2018, 09:16
Hallo,

ich habe mir den 6482 in 49 Zoll für 590 Euro im Angebot geholt. War anfangs echt zufrieden, dann hab ich bei schwarzem Bildschirm und dunklem Raum das Clouding entdeckt... in Filmen kann ich damit aber leben. Dann aber bemerkte ich Banding, wenn Szenen langsam abdunkelten bis zum kompletten Schwarz. Die Übergänge der verschiedenen Graustufen waren nicht klar sondern eher in größere Bereiche zusammengefasst. Das sah nicht so schön aus und ich frage mich ob das im Toleranzbereich dieses Fernsehers ist oder ob ein Produktionsfehler vorliegt. Jetzt zur Fußball-WM entdecke ich bei Kameraschwenks auch Verticalbanding, also Streifen von oben nach unten die sich durch Helligkeitsunterschiede bemerkbar machen. Wenn ich nicht genau drauf achte fallen sie nicht sonderlich auf, aber sie sind eben da...

Alles in allem stelle ich mir jetzt die Frage, ob ich

a) Kontakt mit dem Philips-Service aufnehmen sollte und hoffen, dass sie mir ein besseres Panel oder sonstige Abhilfen einbauen
b) das Gerät wieder zurückschicke
c) das in der Preisklasse so hinnehmen sollte, denn ansonsten habe ich ein Gerät mit 4k, 49Zoll (unterste Grenze bei mir aber reicht) und wirklich tollem (!) Ambilight hier stehen

Vielleicht kann mir jemand bei meiner Entscheidung helfen?

Meine Bildeinstellungen sind übrigens:

Farbe 55
Kontrast 33 - 100 (schwankt wegen Clouding und Bildmaterial)
Schärfe 3
Helligkeit 53
Farboptimierung MAX
Farbtemperatur Normal
Kontrastmodus optimiert für Bilder
HDR Upscaling EIN
Dynamischer Kontrast AUS (das Bild rauscht sonst sehr)
Videokontrast 100
Lichtsensor EIN
Gamma 0
Ultra Resolution EIN
Rauschunterdrückung MITTEL / AUS (noch nicht sicher, bei Fußball z.B. eher AUS)
MPEG Artefaktunterdrückung NIEDRIG / AUS (noch nicht sicher, bei Fußball z.B. eher AUS)
Bewegungseinstellung FILM

Als Testbilder habe ich die Burosch-4k-Bilder vom PC per HDMI eingespielt um die Werte zu ermitteln.
ursus65
Stammgast
#23 erstellt: 26. Jun 2018, 04:43
Moin,

es gibt wieder eine neue FW für den 6482.

ursus65
Stammgast
#24 erstellt: 14. Jun 2019, 13:58
Wieder eine neue Firmware. Diese setzt, glaube ich die Bildeinstellungen zurück.
Toengel
Inventar
#25 erstellt: 15. Jun 2019, 20:05
Tachchen,

welche Firmware-Version soll das sein?

Toengel@Alex
ursus65
Stammgast
#26 erstellt: 17. Jun 2019, 06:54
Moin, ich sehe gerade, dass die FW schon vom Februar ist. Der TV hat mich aber nicht informiert.

TMP171E_R.107.000.222.001

Hody
Stammgast
#27 erstellt: 13. Dez 2019, 10:19
Spielt jemand auf diesem Modell in 4k und HDR, z.B. mit einer PS4 oder einer Xbox X. ich wollte mir den TV evtl holen, habe aber Bedenken wegen Banding, Input Lag, Response Times etc.?
Toengel
Inventar
#28 erstellt: 13. Dez 2019, 11:13
Tachchen,

welchen TV? Im Theadtitel werden 2 genannt und beide sind von 2017...

Toengel@Alex
Hody
Stammgast
#29 erstellt: 13. Dez 2019, 12:26
Ok, mir gings generell um Ambilight TVs im Bezug auf Gaming...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 65pus7303 mit Apple TV 4K HDR - blass
kadametz am 09.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.03.2021  –  4 Beiträge
Neuer 65"Zoll 4K soll her,welcher Typ empfehlenswert
Fun_King am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  13 Beiträge
Neue Firmware 2015-7000 Series Netflix 4K !
olliromeo am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  4 Beiträge
Frage zur 4K Funktionalität des 55PUS7809
Jemus am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  7 Beiträge
Philips 43 PUS 6523 & Netflix
MaikMaikMaik am 20.03.2019  –  Letzte Antwort am 21.03.2019  –  5 Beiträge
4k Ambilight TV für Gaming?
Hody am 13.12.2019  –  Letzte Antwort am 18.12.2019  –  7 Beiträge
Philips 7803 Bildeinstellung/Ruckler 4K MKV
Damin am 17.12.2018  –  Letzte Antwort am 20.12.2018  –  2 Beiträge
[Philips 2021] 4K MiniLED xxPML9506 und xxPML9636
Paulaner am 30.08.2021  –  Letzte Antwort am 28.11.2022  –  326 Beiträge
Philips 55PUS7502 4K Videos ruckeln
FelixMe am 29.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.02.2018  –  16 Beiträge
55PUS8602 und xbox one x kein hdr
chris_aus_schweden am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 09.03.2018  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.565 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedirissi
  • Gesamtzahl an Themen1.531.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.270