Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

[Philips 2021] 4K MiniLED xxPML9506 und xxPML9636

+A -A
Autor
Beitrag
Paulaner
Inventar
#1 erstellt: 30. Aug 2021, 11:39
Da es inzwischen die ersten Mini-LED-TVs in 65" von Philips zu kaufen gibt, möchte ich hier mal einen Diskussionsthread zu diesen Modellen aufmachen.
Von den von mir vor allem favorisierten 75"-modellen scheint es noch keine zu kaufen zugeben, aber ich hoffe, das ändert sich in den nächsten Wochen, auch wenn es dieses jahr wieder keine IFA in berlin geben wird.

Erste Infos zu den einzelnen Modellen gibt es wie immer bei unserem fleißigen @Toengel :
65PML9506 und 75PML9506
65PML9636 und 75PML9636


Ich selbst bin sehr an einem der neuen Mini-LED-TV in 75" interessiert, aber noch nicht sicher welches der beiden Modelle 75PML9506 oder 75PML9636 es am Ende des Tages werden wird.
Die beim xxPML9636 vorhandene Soundlösung ist für mich persönlich ohne Belang, da ich eh' immer den Ton über meine Surround-Anlage höre!
Um ganz ehrlich zu sein, stört mich diese B+W-Soundbox sogar, da ich dadurch den eigentlichen Center-Lautsprecher nicht vernünftig platzieren kann.
Der xxPML9506 hat als wichtigen bildtechnischen Unterschied "nur" 1500nits Helligkeit gegenüber den 2000nits des xxPML9636. Ob und inwiefern sich dies auf das Bild auswirkt kann man eben ohne Vergleiche schlecht beurteilen.

Leider gibt es noch keine Tests, Bildvergleiche usw. zu finden und so hoffe ich hier ein paar User zu finden, die Ihre Eindrücke zu den genannten Modellen.


Bisher habe ich nur einen User hier im Forum gefunden, der einen 65PML9506 hatte, aber mit dem Local Dimming nicht zufrieden war.
Das hat mich schon etwas verwundert, denn mein 5 Jahre alter 65PUS7601 mit ebenfalls Local Dimming (allerdings nur 128 Zonen) kann die Testvideos eigentlich ganz gut wiedergeben.
Hoffen wir mal, dass die Probleme der Software geschuldet sind und mit einer neuen Firmware dieses Problem des Local Dimming gelöst werden kann.
Denn gerade die Möglichkeit der 1024 Dimmingzonen und der großen Helligkeit machen diese Mini-LED-TVs ja besonders interessant und heben das Nivau der LCD-TVs in die Nähe der OLED-TVs.


[Beitrag von Paulaner am 30. Aug 2021, 11:47 bearbeitet]
bigsid
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Aug 2021, 11:52
Der 75PML9506 ist angeblich lieferbar: https://www.idealo.d...pml9506-philips.html

Interessiert mich auch, wie gut die am Ende sind.
Sako99
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Aug 2021, 13:34
Ich habe heute auch entdeckt, dass die Modelle lieferbar sind.
Von den reinen Spezifikationen sind die Modelle genau das, was ich brauche.

Wird es dazu irgendwo einen Test geben?
Wann wird mit merklichen Preisreduzierungen zu rechnen sein?

Viele Grüße
MichaZett
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Aug 2021, 18:02
Ich bin auch durch einen User hier im Forum auf die Modelle gestoßen.
Ich bin ebenfalls neugierig, ob sich die „500“ Nits zwischen beiden Modellen signifikant bemerkbar machen.
Die Soundbar benötige ich nicht und will den TV an die Wand hängen.

Hier werden bereits einige Eindrücke geschildert:

https://www.avforums...-tvs.2342029/page-20

Ansonsten habe ich auf YT noch ein Video eines Russen in russischer Sprache gefunden, jedoch nichts verstanden.
Laut den Kommentaren will er aber noch ein Video auf englisch hochladen.
Paulaner
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2021, 20:07

MichaZett (Beitrag #4) schrieb:
...
Hier werden bereits einige Eindrücke geschildert:
https://www.avforums...-tvs.2342029/page-20

Danke für den Tip!
Das werde ich mir mal in Ruhe durchlesen!
Paulaner
Inventar
#6 erstellt: 31. Aug 2021, 11:05
Die Datenblätter, Quickstart und auch BDA für die xxPML9506 und auch die für die xxPML9636 stehen auf den Philipsseiten bereits zur Verfügung.
Kann man einfach über die Seiten von @Toengel herunterladen.

Dabei ist mir noch (neben den 1500nits vs 2000nits) folgender Unterschied zwischen den beiden Modellreihen aufgefallen:
xxPML9506 : Micro Dimming Pro
xxPML9636 : Micro Dimming Premium

Das ist auf @Toengels Seite anders dargestellt, da haben beide Modellreihen das "Micro Dimming Premium".


[Beitrag von Paulaner am 31. Aug 2021, 11:06 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#7 erstellt: 31. Aug 2021, 11:34
Tachchen,

beides Premium, da MiniLEDs ja quasi ein FALD sind

Toengel@Alex
Paulaner
Inventar
#8 erstellt: 31. Aug 2021, 12:04

Toengel (Beitrag #7) schrieb:
beides Premium, da MiniLEDs ja quasi ein FALD sind

Gab es dazu nicht mal eine Übersicht bei Dir? Irgendwie finde ich die nicht, nur Zeugs von 2012! Oder ist das noch gültig?


[Beitrag von Paulaner am 31. Aug 2021, 12:05 bearbeitet]
Paulaner
Inventar
#9 erstellt: 01. Sep 2021, 14:50

MichaZett (Beitrag #4) schrieb:
Hier werden bereits einige Eindrücke geschildert:
https://www.avforums...-tvs.2342029/page-20

Ich habe mir jetzt mal die Beiträge aus dem AV-Forum ausführlich durchgelesen und mir sind 2 Dinge aufgefallen:

  1. Das Local Dimming scheint doch bei Philips noch nicht so ausgereift zu sein, dass es problemlos funktioniert.
    Vor allem wenn man eben diesen Test mit den weißen Vierecken bzw. Kreisen auf schwarzen Hintergrund laufen lässt.

    Inwieweit davon auch die Samsung Mini-LED-TVs betroffen sind weiß ich nicht bzw. es gab dazu noch keine negativen Aussagen im entsprechenden Samsung-Thread.
    Was wiederum den Umkehrschluss zuläßt, dass die Samsung-MiniLEDs damit scheinbar kein Problem haben!
    Die haben wiederrum mit sporadischen Bild- und Tonaussetzern zu kämpfen und die haben auch kein Ambilight, was für mich persönlich eben auch ein Ausschlußkriterium ist!


  2. Leider sieht es auf den Fotos im AV-Forum so aus, als spiegelt der TV doch wieder etwas mehr als mein 5 Jahre alter 65PUS7601.
    Die entsprechenden Samsung-MiniLEDs spiegeln leider auch! Ist also auch nicht besser.



Eine Aussage aus dem AV-Forum fand ich bemerkenswert:
Es gibt wegen dem schlechten Local Dimming Verhalten der Philips-MiniLEDs noch keine richtigen Tests durch irgendwelche Leute, die sonst immer alle möglichen TVs testen! Denn Philips/TPVision würde denen keine Testmuster zuschicken, weil Sie wissen dass diese dann, auf Grund des Local Dimming Verhaltens schlecht bewertet werden würden!
Na ja, ist eben auch eine Begründung warum man keine Tests der Philips-MiniLEDs findet, hingegen gibt es dutzende Tests der Samsung-MiniLEDs.


Ich bin da doch nun doch etwas mehr verunsichert und werde noch etwas abwarten.
Zu dem es ja momentan auch noch nicht den von mir bevorzugten 75PML9636 bzw. 75PML9506 zu kaufen gibt.

Vielleicht verbessert Philips ja noch seine Firmware in nächster Zeit bzgl. des Local Dimmings! Da kann man echt nur hoffen und beten!
Allerdings kann es natürlich auch sein, dass die eingebaute Hardware nicht genügend Rechenpower hat um die vorhandenen 1024 Dimmingzonen optimal und auch schnell genug ansteueren zu können!


[Beitrag von Paulaner am 01. Sep 2021, 14:55 bearbeitet]
MichaZett
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Sep 2021, 15:54
Die Spiegelungen finde ich leider auch sehr erschreckend.
In dem Fall kann ich mir ja fast gleich einen OLED kaufen.
Die Spiegelungen halten mich davon jedoch komplett ab.

Jetzt heißt es wohl doch warten bis die TVs in Tests oder im Laden auftauchen.
Vielleicht kann man es nicht richtig beurteilen, aber selbst mein alter 42" Philips TV spiegelt weniger.

Ich habe mir den Samsung Neo QLED QN95A bei Media Markt angesehen und war hier echt positiv überrascht, wie geringfügig er doch spiegelt.
Mir gefällt der TV ansonsten auch sehr gut, allerdings hält mich hier das fehlende DV ab.
Es sind per se schließlich auch nicht alle Fernseher von den Bild- und Tonaussetzern betroffen.

Spätestens am Black Friday will ich aber endlich einen neuen Fernseher kaufen
Paulaner
Inventar
#11 erstellt: 01. Sep 2021, 19:35
@MichaZett,
wie stark das Spiegeln in der Realtät ist konnte ich leider auch noch selbst live sehen. Habe es nur aus den Bildern vom AV-Forum entnommen.
Ich habe in meiner jetzigen Wohnung zum Glück nur seitlich eine Fenster-/Balkontür, so dass dadurch das Spiegeln nicht ganz so wichtig ist.

Mit den OLEDs bin ich genau Deiner Meinung, die kommen mir nicht an die Wand solange diese wirklich so extrem stark spiegeln!


Aber kritischer sehe ich wirklich das Problem mit dem Local Dimming Verhalten, welches in den Videos im AV-Forum schon schlimm aussieht.
Ob man das auch bein "normalen" TV oder Video schauen deutlich bemerkt, kann ich nicht beurteilen.

Ich habe das gleiche Video mal auf meinem alten 65PUS7601 laufen lassen. Da war die Auswirkung des Local Dimming auch zu sehen, aber wahrlich nicht ganz so extrem wie bei den aktuellen MiniLEDs! Aber ich hatte erwartet, dass nun nach 5 Jahren doch die Local Dimming Algorithmen verbessert wurden.


[Beitrag von Paulaner am 02. Sep 2021, 09:00 bearbeitet]
Aleksii
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Sep 2021, 20:18
Ich hab seit einigen Tagen den 9636 in 65" daheim und konnte schon etwas herum experimentieren.
Ich bekomme leider dem soap Effekt nicht ganz weg obwohl PCN und PNM deaktiviert sind.
Das Bild wirkt irgendwie künstlich und die Bewegungen nicht natürlich, als würde es etwas ruckeln.
Hat da jemand vielleicht nen Tipp?
JCash
Stammgast
#13 erstellt: 04. Sep 2021, 21:36
Das bei Philips der Soap Effekt recht ausgeprägt ist hab ich schon öfters gehört. Allerdings sollte der bei kleiner Stufe der ZBB nicht so ausgeprägt sein. Würde mich auch nerven.
Aleksii
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Sep 2021, 21:47
Ich habe ja bereits perfect clear Motion und perfect natural Motion auf Null stehen aber dennoch sind die Bewegungen künstlich und schauen nicht so natürlich aus.
Gibt es eventuell weitere Einstellmöglichkeiten?
TarantinoXX
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Sep 2021, 18:40

Aleksii (Beitrag #14) schrieb:
Ich habe ja bereits perfect clear Motion und perfect natural Motion auf Null stehen


Das sollte eigentlich reichen. Bei mir ist kein Soap-Effekt.
Aber schalt mal in den Filmmaker-Modus, da ist jede Bildbesrbeitung ausgeschaltet.
Aleksii
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Sep 2021, 19:13
Das ist ja das seltsame, auch im Filmmaker Modus wirkt es ziemlich künstlich, besonders bei Kameraschwenks.
Ich weiß echt nicht mehr weiter, es ist jedoch definitiv da.

Das seltsame ist ja, dass ich keinen Unterschied sehe selbst wenn ich alle Helferlein wie PCN und PNM auf höchste Stufe stelle. Das kann doch kein Software Fehler sein, oder?
Paulaner
Inventar
#17 erstellt: 05. Sep 2021, 22:04

Aleksii (Beitrag #16) schrieb:
Das seltsame ist ja, dass ich keinen Unterschied sehe selbst wenn ich alle Helferlein wie PCN und PNM auf höchste Stufe stelle. Das kann doch kein Software Fehler sein, oder?

Ich würde da einmal einen "Werksreset" machen und dann nochmals probieren.
Aleksii
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Sep 2021, 22:20
Ich habe derweil die Lösung gefunden als ich verschiedene Zuspieler ausprobiert habe.
Dabei ist mir aufgefallen das man es in jeder App (netflix, disney+ etc) neu einstellen muss und zwar in der App.
Bei Dolby Vision Material kann man jedoch seine eigenen "persönlichen" Einstellungen nicht übernehmen, da ist jedoch der soap Effekt auf "Game" verschwunden.
Vielleicht finde ich noch raus wie ich auch dort mein persönliches Profil einstellen kann, dann berichte ich hier..
TarantinoXX
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 06. Sep 2021, 09:42

Aleksii (Beitrag #18) schrieb:
Ich habe derweil die Lösung gefunden als ich verschiedene Zuspieler ausprobiert habe.
Dabei ist mir aufgefallen das man es in jeder App (netflix, disney+ etc) neu einstellen muss und zwar in der App.


Das konnte ich nicht beobachten. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich den Filmmaker-Modus nutze und da am Feintuning feile.


Ich muss hier jetzt auch mal was zum lokalen Kontrast (Local Dimming) loswerden. Ich hatte den auch auf Grund der negativen Resonanz und des Test-Videos ausgeschaltet. Ich hab mich jetzt aber mal getraut und ihn seit ein paar Tagen auf Maximal gestellt, weil mich gestört hat, dass das Schwarz eher grau war. Jetzt bin ich sehr zufrieden mit den Schwarz-Werten und kann den negativen Effekt, den man im Test-Video sieht, bei normalem Input nicht sehen, also lass ich es erst mal eingeschaltet
ms-gutzi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Sep 2021, 08:58
.... laut Information sollen die Modelle PML 9636 in der Größe 75" ab mitte Oktober Verfügbar sein.

Philips bietet bis zum 28.02.2022 eine " Zufiedenheitsgarantie" an, dort kann man nach Registrierung die zugelassene Modelle testen, bei nichtgefallen
nach 30 Tage zurück geben.

Für die, wie mich, die in Ruhe Testen wollen, .... sprich " Kauf ohne Risiko. "


.....Grüße
Paulaner
Inventar
#21 erstellt: 10. Sep 2021, 22:47

ms-gutzi (Beitrag #20) schrieb:
.... laut Information sollen die Modelle PML 9636 in der Größe 75" ab mitte Oktober Verfügbar sein.

Philips bietet bis zum 28.02.2022 eine " Zufiedenheitsgarantie" an, dort kann man nach Registrierung die zugelassene Modelle testen, bei nichtgefallen nach 30 Tage zurück geben.


Dere 75PML9636 steht ja auf meiner Liste ganz oben! Ich hatte gehofft das es den TV noch im September gibt!
Muss man also nochmal einen Monat länger warten ehe man den TV irgendwo mal live sehen und begutachten kann!

Gilt die "Zufriedenheitsgarantie" eigentlich unabhängig davon wo man den TV kauft (also auch z.B. Online-Shops), oder nur für bestimmte Händler, die sich an der Aktion beteiligen?
ms-gutzi
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Sep 2021, 06:56
@Paulaner

.... auf der Homepage von Philips unter " Zufriedenheitsgarantie" sind die Bedingungen und die Liste der Teilnehmer in Deutschland aufgeführt.


Grüße .....
Negan1337
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 14. Sep 2021, 13:58
Dann kann man sich ja gleich den normalen LED, 65PUS9206, kaufen... wenn man beim MiniLED Local Dimming ausmacht.
Aleksii
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 14. Sep 2021, 14:29
Ich habe derweil zusätzlich den 70PUS9005, dass Topmodell aus 2020 fürn Wohnzimmer bestellt.
Eins kann ich euch sagen, zum pml sind es Welten und zwar so groß, dass der pus nächste Woche wieder vom Spediteur abgeholt wird.
Verarbeitung und Optik finde ich extremst unschön und das Bild ist zum pml schrecklich. Überall clouding, wo man nur hinguckt, Menü träge und reagiert manchmal garnicht.

Nun kommt der 75er pml ins Wohnzimmer..
Negan1337
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Sep 2021, 14:34
nicht zu früh freuen: http://www.hifi-foru...12787&postID=277#277

Der spiegelt wie ein Spiegel..
Aleksii
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 14. Sep 2021, 15:25
Ich habe bereits den 65PML9636 im Schlafzimmer und habe mit dem spiegeln keinerlei Probleme.
Gut das könnte natürlich im lichtdurchfluteten Wohnzimmer etwas anders aussehen, dann wird halt nen Vorhang zugezogen oder notfalls die Rollläden.
Das Bild ist jedenfalls der Hammer, Menü sehr zügig, Schwarzwerte erste Sahne und sieht zudem ziemlich schick aus..
Aleksii
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Sep 2021, 15:27
Das einzige wo ich noch nicht hinter gekommen bin ist die weiße standby led und zwar wie ich die aus bekomme..
Die ist schon arg hell im Schlafzimmer.. Hab das Menü schon hoch und runter studiert aber nichts dazu gefunden.
Für andere philips TVs gibt's online ne Anleitung aber nicht zum pml.. Vielleicht hat jemand von euch nen Tipp?
Paulaner
Inventar
#28 erstellt: 14. Sep 2021, 20:20

Aleksii (Beitrag #27) schrieb:
Für andere philips TVs gibt's online ne Anleitung aber nicht zum pml.. Vielleicht hat jemand von euch nen Tipp? :)

Eine BDA gibt es als Download bei Philips!
Den Link dazu findest Du u.a. bei @Toengel, wo der PML9636 vorgestellt wird, mal nach unten scrollen da gibts dann die Links zum datenblatt usw.
Negan1337
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 15. Sep 2021, 08:47
Und was sagt ihr zum Samsung MiniLED NeoQled? QE75QN90A
Der soll angeblich besser sein wie der Philips... leider


[Beitrag von Negan1337 am 15. Sep 2021, 08:54 bearbeitet]
ms-gutzi
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 15. Sep 2021, 12:11
.... solange die Modelle von Philips nicht erhältlich sind, sowie keine gegenüber gestellten Tests, wäre ich Vorsichtig zu behaupten, dass Samsung besser ist.
Hatte u.a. auch ein Samsung im Premiun Bereich, der hatte massive Software Probleme, die nicht durch Updates behoben werden konnten.
Ein Jahr hatte die Rückabwicklung gedauert, also, nicht alles was Glänzt ist Gold ( Samsung ).

Wie schon vorher erwähnt, Philips bietet eine 30 tägige Zufriedenheitsgarantie an, wenns nicht der Richtige ist, geht er ebend zurück,.. "Kauf ohne Risiko"..
.. und das bietet Samsung nicht.
Ich warte bis er erhältlich ist, dann kann ich mir ein Urteil erlauben, den ich hier gern mitteile.

Grüße .....
Negan1337
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 15. Sep 2021, 13:16
es gibt doch einige hier im Forum die bereits einen PML haben.. und sagen eigentlich alle, dass das Local Dimming nicht so toll sei...
ms-gutzi
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 15. Sep 2021, 15:25
... andere wiederum sind total Zufrieden und fasziniert, alles subjektiv.

Dann auch auf der Samsung Forum Seite schauen, wie viele unzufrieden sind.

Die zur Zeit Angebotene PML ( 9636 ) bezieht sich nur auf die 65 zoll, der 75 zoll kommt in den nächsten Wochen, und nur dieser interessiert mich.

Ich gebe Phillips eine chance, wenns nicht passt, geht er zurück.
Paulaner
Inventar
#33 erstellt: 15. Sep 2021, 23:16
Ich bin immer noch am hin und her überlegen, welchen der beiden 75" TVs ich mir kaufen soll: den 75PML9506 oder den 75PML9636 ?

Wenn ich mir so Toengels Übersicht anschaue, dann gibt es eigentlich nur 2 Punkte in denen sich die beiden TVs unterscheiden (der Preisunterschied spielt für mich keine Rolle):
- Spitzenhelligkeit: 1500nits vs 2000nits
- B+W-Soundbar, die nur der 9636 hat.


Der Trend geht momentan zum 9636 wegen der höheren möglichen Helligkeit (ob man das im realen Bild sieht ??? ).
Die Frage ist ja, warum ist die Helligkeit beim PML9636 ca. 25% höher als beim PML9506?
Wird da ein anderes Panel verbaut oder nur hellere Backlight-LEDs eingebaut?


Aber dann wiederum stört mich bei dem 9636 diese B+W-Soundbar, da ich unter dem TV ja den "richtigen" Center meiner AV-Anlage zu stehen habe.
So wären dann 2 Lautsprecher übereinander: Center-Lautsprecher, darüber die B+W-Soundbar und dann der TV.
Das sieht doch dann schon wieder sehr blöd aus und dürfte meiner Frau mit Sicherheit nicht gefallen. Da ist Ärger vorprogrammiert!
Oder ich müsste die B+W-Soundbar irgendwie hinter dem TV verstecken und mit Kabelbindern an die Wandhalterung festbinden!


Vielleicht werde ich dann doch lieber den PML9506 nehmen, damit umgehe ich dann diese ganzen Verrenkungen wegen der Soundbar.
Wenn ich nur wüsste wie vergleichbar die Bildqualität der beiden Modelle ist!
Echt Mist, dass es keinerlei seriöse Tests zu den Mini-LED-TVs von Philips gibt, die vielleicht diese Fragen beantworten könnten!
Dann könnte ich mich vielleicht schneller entscheiden, so bin ich hin und hergerissen.


PS:
Im AV-Forum gibt es erste Vermutungen, dass Philips die aktuelle Firmware verbessern will, um u.a. die Probleme mit dem Local Dimming zu verbessern.
siehe hier: https://www.avforums...age-23#post-29631193


[Beitrag von Paulaner am 15. Sep 2021, 23:18 bearbeitet]
ms-gutzi
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 16. Sep 2021, 09:06
.. habe noch weitere Unterschiede gefunden : AI PQ Mode, Micro Dimming Premium ( 9506 hat PRO ), Subwoofer Out.

Mein vorhaben bei der Instalation des 75" ist die Wandmontage , jedoch ohne dem Standfuß, die Soundbar steht separat posisioniert auf dem Board.
In deinem Falle ( @ Paulaner ) , könntest auch einfach die Sounbar weglassen ( bei Wandmontage ) um deine eigene Soundbar zu nutzen.

Hier ein Test vom Französischen Forum mit Deutscher Übersetzung


Quelle: .homecinema-fr.com

Messungen:
Ausgestellte Testkarten zeigten, dass die Gleichmäßigkeit und Gleichmäßigkeit der Matrixbeleuchtung auf einem sehr hohen Niveau liegt. Mit ausgeschalteter Backlight-Steuerung wirkte die Situation etwas schwächer, blieb aber dennoch überdurchschnittlich. Da die Gesamtvorteile der lokalen Kontrolle offensichtlich sind, sehen wir dies nicht als signifikante Verschlechterung der Gesamterfahrung an. Beim Betrachten von Schwarz-Weiß-Fotos oder -Videos konnten wir keine nennenswerten Verfärbungen feststellen, die die Effekte beeinträchtigen könnten. Nach den Anpassungen waren die Messwerte wie folgt:
Durchschnittlicher Fehler dE2000 des RGB-Graustufen-Layouts IRE 0-100: 0,2
Durchschnittlicher Montagefehler SMD dE2000: 0,6
Durchschnittlicher Farbverteilungsfehler Colorchecker dE2000: 2,3
Helligkeit: 1483,1 cd / m2
Durchschnittliche Temperatur: 6458
Kontrastverhältnis:
- Nativ: 4623: 1
- Tiefe: 127 563: 1
Räumliche Abstimmung REC.709: 99,1%
Räumlich Abdeckung UHDA-P3:
- 1976uv: 99,79 %
- 1931xy: 98,30 %
Räumliche Abdeckung BT2020:
- 1976uv: 79,39 %
- 1931xy: 76,87 %
Lag d 'input (3840x2160; 60fps):
- 16,9 ms (Minimum)
- 19,5 ms (mit minimaler Hintergrundbeleuchtungssteuerungsoption)
Leistungsaufnahme:
- SDR: durchschnittlich 57 W
- HDR: durchschnittlich 100 W


Die Zusammenfassung des
Philips PML9636 entpuppte sich für uns als große Überraschung. Es hat in so ziemlich jedem Bereich viel Gutes getan, und das System, das für die Steuerung der Hintergrundbeleuchtung verantwortlich ist, ist das beste Betriebssystem seiner Art, das wir bisher kennengelernt haben. Wenn der Hersteller in naher Zukunft Updates mit Fixes veröffentlicht, um aktuelle Fehler zu beseitigen, und Portrait eine Version der Calman-Software vorbereitet, die mit Philips-Fernsehern funktioniert, könnte das Modell sogar noch besser sein. Und es ist wirklich etwas. Vor allem, dass der 65PML9636 heute trotz einiger Mängel nicht nur einer der besten LCD-TVs ist, die die Ingenieure von Philips hergestellt haben, sondern auch der einer der interessantesten auf dem Markt.


[Beitrag von ms-gutzi am 16. Sep 2021, 09:07 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#35 erstellt: 16. Sep 2021, 09:35
Tachchen,

beide MiniLED haben Micro Dimming Premium. Das ist schon rein technisch bedingt so.

Toengel@Alex
Paulaner
Inventar
#36 erstellt: 16. Sep 2021, 15:39

ms-gutzi (Beitrag #34) schrieb:
Mein vorhaben bei der Instalation des 75" ist die Wandmontage , jedoch ohne dem Standfuß, die Soundbar steht separat posisioniert auf dem Board.

Ist denn das Kabel von der B+W-Soundbar dafür lang genug?

Ich habe eine "richtige" 5.1-AV-Anlage, keine extra Soundbar!
Allerdings wenn ich nur mal nachrichten o.ä. anschaue, dann genügt mir bisher der normale TV-Ton, da schalte ich die AV-Anlage nicht extra ein.
Wenn ich die Soundbar ganz weglasse, dann müsste ich immer dei große AV-Anlage mit einschalten.

Das mit dem "Micro Dimming Premium vs Pro hat ja @Toengel schon geklärt, beide haben das "Micro Dimming Premium"
@Toengel sollte das vielleicht mal in seinem Blog ändern, damit nicht immer wieder die Leute darüber stolpern!
Toengel
Inventar
#37 erstellt: 16. Sep 2021, 16:23
Tachchen,

hab ich nicht überall "Premium" stehen?

Toengel@Alex
Paulaner
Inventar
#38 erstellt: 16. Sep 2021, 16:51
Yepp, jetzt steht überall Micro Dimming Premium! Habe gerade nachgeschaut!

Aber 1 Zeile darunter ist der nächste Fehler:
8 LEDs pro Zone x 1024 Dimmingzonen = 8192 LEDs gesamt und nicht 4196 LEDs!
Ist übrigens beim PML9506 und auch beim PML9636 falsch!


[Beitrag von Paulaner am 16. Sep 2021, 16:51 bearbeitet]
ms-gutzi
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 16. Sep 2021, 18:09

Ist denn das Kabel von der B+W-Soundbar dafür lang genug?



Durch weglassen des Fußes ( Verbindung Soundbar und Fernseher ) habe ich die Möglichkeit bei der Wandmontage die Soundbar auf Höhe zum Display zu positionieren. Befindet sich also auch untern Fernseher, bin aber freier in Höhe und Tiefe.
Kabel ist lang genug, brauch dadurch weniger Länge, da ich nur senkrecht das Kabel führen brauch und nicht wie Original durch die Fußstützen geführt wird.

Grüße


[Beitrag von ms-gutzi am 16. Sep 2021, 18:10 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#40 erstellt: 17. Sep 2021, 09:14
Tachchen,


Paulaner (Beitrag #38) schrieb:
8 LEDs pro Zone x 1024 Dimmingzonen = 8192 LEDs gesamt und nicht 4196 LEDs!


merci - fixed.

Toengel@Alex
MichaZett
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 17. Sep 2021, 10:11
Der 75PML9506 ist nun bei MediaMarkt mit schneller Lieferung erhältlich (https://www.mediamarkt.de/de/product/_philips-75pml9506-2734804.html).

Hoffentlich kommen dann zeitnah ein paar Test/User Berichte.
Gerade das Reflexionsverhalten interessiert mich, da die Bilder/Videos aus dem avsforum etwas erschreckend auf mich wirken.
Vielleicht kann man sich den TV auch live im Markt ansehen.

Sonst wird es bei mir wohl doch der Samsung Neo QN95A.
Paulaner
Inventar
#42 erstellt: 17. Sep 2021, 10:38

MichaZett (Beitrag #41) schrieb:
... Sonst wird es bei mir wohl doch der Samsung Neo QN95A.

Und Du denkst, der spiegelt weniger?
Also da habe ich im AV-Forum ganz andere Meinungen gelesen, nämlich das der Samsung noch mehr spiegelt als der Philips!
MichaZett
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 17. Sep 2021, 11:03

Paulaner (Beitrag #42) schrieb:

MichaZett (Beitrag #41) schrieb:
... Sonst wird es bei mir wohl doch der Samsung Neo QN95A.

Und Du denkst, der spiegelt weniger?
Also da habe ich im AV-Forum ganz andere Meinungen gelesen, nämlich das der Samsung noch mehr spiegelt als der Philips! ;)


Ich habe mir den Samsung im Laden unter Ladenbedingungen mit eben viel Lichteinfall angesehen und empfand die Spiegelungen da als okay.
Wenn es bei dem Philips weniger ist, umso besser. Den favorisiere ich bisher auch.

Wie ist das eigentlich bei Philips mit AirPlay oder gar HomeKit? Im Netz habe ich was von Ende 2020 gefunden, wo über die Funktionen spekuliert wurde. Könnte da noch was kommen? Fände ich ganz praktisch, um mal was von Handy/Tablet ohne Apple TV dazwischen zu streamen.
Gibt es eigentlich sowas wie einen „Gallerie“ Modus? Also, dass ein statisches Bild angezeigt wird.
Sako99
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 22. Sep 2021, 13:48
Gibt es den TV in irgendeinem Laden schon anzusehen?
In meinem örtlichen MM hatten sie ihn jedenfalls nicht.
ms-gutzi
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 22. Sep 2021, 19:39
.... in der kommenden Zeitschrift " audiovision" am 15.10.21 ist u.a. das Thema Mini LED von Philips. Ich hoffe gleichzeit das es um Tests gehen wird.
Schließlich warten so einige Sehnsüchtig darauf, ... schauen wir mal.

Grüße
betterforget
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 25. Sep 2021, 12:42
Hallo zusammen,

Ich habe mir den 75er 9506 am Mittwoch bestellt - sollte Montag-Dienstag da sein.

In den Euronics Stores haben sie anscheinend welche ausgestellt. Als ich mit einem
Euronics-XXL-Mitarbeiter telefonierte, meinte er er stehe neben einem 75PML9506.

Wie dem auch sei- sobald er hier ist und den spinnenden Sony X9005H ersetzt, wird
er ausgiebig getestet.

Links ist 70% Glasfront / teils mit Sonnensegel und Außenrollo „verdunkelbar“ - von
daher bin ich auch auf die 1500Nits gespannt. Der Sony konnte „nur“ 760N- was ja
auf Niveau der neuen C1er OLEDs liegt. Der Sony erlaubt mir einen guten Vergleich
der Mack Helligkeit und der Spiegelungen im relativ lichtdurchfluteten Raum mit Fenstern.

Ich werde berichten und evtl ein paar Bilder schiessen.

Grüße aus Freiburg
Paulaner
Inventar
#47 erstellt: 25. Sep 2021, 13:49

betterforget (Beitrag #46) schrieb:
Ich habe mir den 75er 9506 am Mittwoch bestellt - sollte Montag-Dienstag da sein.
...
Ich werde berichten und evtl ein paar Bilder schiessen.

Ich bin gespannt, wie zufrieden Du mit dem TV sein wirst.

Eigentlich wollte ich mir ja den 75PML9636 holen, aber das wird wohl aus Gründen des Hausfriedens nichts werden!
Denn letztens waren wir in einem MM und da stand ein Philips-OLED vom letzten Jahr mit der B+W-Soundbar rum.
Meine Frau sagte sofort, dass Ihr die darunter geschraubte B+W-Soundbar überhaupt nicht gefällt.

Ich hatte mir das ja fast schon gedacht und nun bin ich am überlegen, mir dann doch auch den 75PML9506 zu holen.


[Beitrag von Paulaner am 26. Sep 2021, 10:18 bearbeitet]
betterforget
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 29. Sep 2021, 19:15
Update:

Er hängt nun endlich. Erste Bildeindrücke sind sehr positiv - verglichen mit einem Sony X9005H und LG OLED BX. Alles auf Standard gelassen - Testmaterial war heute Satellitefernsehen (ARD HD) und Bilder. Morgen teste ich andere Einstellungen, Konsolen, Dolby Vision Serien, evtl 120Hz und heute Abend Fußball

Dann melde ich mich nochmal.

Schönen Abend zusammen.
ms-gutzi
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 30. Sep 2021, 07:41
.... das war`s.
Da für mich nur der PML 9636 in 75 Zoll in Frage kam, habe ich mich gestern spontan zum LG C1 77" entschieden.
Warum? Ich habe bis zum 01.10.21 einen vom Expert ein VIP Gutschein erhalten mit 20%.
Der Verkäufer hat versucht den 75" PML 9636 irgendwie als Vorbestellung zu Verrechnen, jedoch hat Philips ein Strich durch die Rechnung gemacht, weil, laut Philips Handelsvertreter nach, soll das Modell frühestens Anfang November zur Auslieferung kommen und wird laut UVP 3500€ kosten.

Letzlich war für mich dann nur noch eine Alternative für diesen C1, da minus 20% von Expert und minus 500€ Cashback von LG.
2,13K € für 77",........da bleib mir nichts anderes übrig.

Grüße


[Beitrag von ms-gutzi am 30. Sep 2021, 10:59 bearbeitet]
MichaZett
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 30. Sep 2021, 08:11

betterforget (Beitrag #48) schrieb:
Update:

Dann melde ich mich nochmal...


Viel Spaß erstmal mit dem Gerät. Ich bin schon auf deine weiteren Eindrücke gespannt,
gerade auch was das Reflexionsverhalten angeht.
betterforget
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 30. Sep 2021, 14:56
Also ich habe gestern Abend mich mit den Bild-, Ton- und Ambilight+HUE Einstellungen befasst.

Hier nun mein kurzes Fazit nach den ersten Stunden.

Nur zur Info / zum Vergleich:
Mein Setup war vorher der 75Zoll Sony XH90/X9005H (mit HDMI 2.1 Krankheiten und spontanen Neustarts während
dem Betrieb, sowie eARC/ARC Tonaussetzer am Denon AVR-X2700H.) Hinter dem TV war ein 75" Philips Hue Play
Gradient Lightstrip angebracht, gesteuert via Sync-Box.

BILD:

SOAP Effekt: Für mich NICHT erkennbar
Ich bin allergisch auf den Soap-Effekt, der hier auch schon erwähnt wurde. Konnte damals den Hobbit im Kino mit
HFR nicht schauen, weil es für mich aussah wie GZSZ.

Alle Clear-Motion Einstellungen und Ähnliches habe ich direkt deaktiviert und für Netflix und Co. die automatische
Inhalterkennung aktiviert. Es wurde vom TV jedes Mal erkannt, ob HDR10, DV / Atmos usw. (mit Einblendung unten
rechts - was ich sehr mag).

Das Bild ist kurz gesagt überragend. Bei der Serie "Sex Education" auf Netflix hat meine Frau direkt gemeint, dass der
Fernseher viel besser aussieht, als der Sony. Und tatsächlich: bei Nahaufnahmen der Darsteller fühlt man sich so, als
stehe man vor ihnen. Extrem plastisch und zum Anfassen echt.

Über einen externen Apple TV am AVR bei der Serie "Ted Lasso" das gleiche Bild, wortwörtlich. Tolle Farben, schönes,
unauffälliges Bewegungshandling. HDR auch im hellen Raum wirkungsvoll.

Mein Panel hat eine extrem gleichmäßige Ausleuchtung (komplett weißes Bild) kein Banding oder sonstiges. Bei kleinen,
weißen Logos oder Untertiteln auf schwarzem/dunklem Bild ist auch kein Blooming (bzw. viel weniger als beim Sony) zu
sehen.
Local Dimming Zonen scheinen alle ordentlich zu funktionieren - > Firmware update wurde gemacht - Stand: 02.September.

Tagsüber mit seitlicher Sonne durch die Fenster sehen Urlaubsbilder immer noch richtig knallig aus, von Spiegelungen
kann ich nicht reden, es gibt keine - der Sony kam gegen Sonnenlicht und den hellen Raum nicht ganz an. Der Philips
hat hier keine Probleme und genug Reserve. Ich habe die Helligkeit nicht auf Maximum und den Lichtsensor aus.

XBOX Series X:

Titanfall II: 120Hz (Dolby Vision freigeschaltet) sieht klasse aus, ob DV aktiv ist kann ich nicht sagen. Ich finde beim Philips
keine Anzeige-Info oder Geheimmenü, wie beim LG BX (Grüne oder Blaue Taste schnell drücken) - ALLM und VRR werden
bei der XBOX angezeigt und können aktiviert werden.

Red Dead Redemption II: sieht besser aus als auf dem OLED (BX! - C1 hat da sicherlich etwas mehr Reserven :)) - und ein
wirklich angenehm ruhiges Bild, genau wie beim OLED, nur eben heller und ein vielfach besseres HDR Gefühl (Sonnenaufgang
/ hängende Laterne an den Kutschen bei Nacht, Lagerfeuer...)


Blu-ray:

John Wick: ich wiederhole mich - wird toll hoch skaliert, auch dunkle Bereiche sind einfach richtig dunkel im Vgl zum FALD Sony
mit normaler LED BL. Habe meine Lieblingsszenen angeschaut und musste mich zwingen etwas anderes zu testen.

UHD-Blu-ray:

Planet Erde II: Umwerfend - hier spielt, auch aufgrund des tollen Quellmaterials, denke ich, jeder Fernseher toll auf. Mit der hohen
Spitzenhelligkeit sehen die Kamerafahrten mit Drohne / Heli einfach super aus, Zeitraffer-Aufnahmen könnten auch Demo-Material
sein.

Mad Max Fury Road: Auch hier habe ich Szenen aus der ersten (Wüste bei Tag) und der zweiten Hälfte (W. bei Nacht) angeschaut.
Gerade die dunklen Szenen, ob im Filmmaker Mode oder ISF Nacht haben mich überrascht. Ich bin kein Profi, der jedes Detail erkennt,
aber ich habe die Filme schon oft gesehen und es hat einfach insgesamt besser ausgesehen. Euphorie hat da nicht wirklich mit zu tun,
weil ich für diesen TV knapp das Doppelte ausgegeben habe, wie für den Sony - soll heißen, ich erwarte diese Leistung ja auch, aber
wenn man es dann vor sich hat, macht es einfach Spaß.

Ton: Kann ich nicht viel zu sagen, lasse alles über eine Dali Surroundanlage laufen via Denon X2700H.


Fernbedienung / Betriebssystem:

Die Fernbedienung spielt für mich in einer eigenen Liga. Auch subjektiv: der Druckpunkt der Tasten, für mich angenehm. Das Steuerkreuz/
bzw. die OK und Richtungstasten dürften noch etwas mehr ausgeformter oder rauer sein, um sich von den anderen Tasten abzusetzen, aber
das ist Meckern auf hohem Niveau. (Leder hinten - seh ich nie, ist mir auch eigentlich egal, aber fühlt sich gut an)
Beleuchtet! Meine erste Premium Remote, die endlich beleuchtet ist. Sony war Plastik und unbeleuchtet - Denon hat Glow in the Dark Tasten

Meine Frau feiert die Beleuchtung sehr. Pluspunkt im WAF Konto .


Android 10: läuft sehr flüssig. Wo der Sony ein recht nacktes Android verwendet und die Menüs unverändert lässt, bietet Philips eine softe,
eigene Benutzeroberfläche für die Grundeinstellungen. Sieht beides aus, als gehöre es zusammen und nicht zwei verschiedene Designs (ich sage
nur "Windows 10" und "Systemsteuerung" - manch einer wird's verstehen)

Wer Philips/Ambilight kennt weiß ja um den Effekt. Auch hier beim 9506er ist das 4-seitige AL einfach traumhaft schön. Ob Bilderabend, Serie,
Blockbuster - es hat häufig einen schönen Mehrwert. Auch die Steuerung vorhandener HUE Lampen funktioniert gefühlt latenzfrei.

Ich werde die Tage mal versuchen ein paar Bildeindrücke einzufangen - Abend / Tag / Ambi/Hue -


Hoffentlich konnte ich dem ein oder anderen ein paar offene Fragen beantworten. Bei Fragen, die ich offen gelassen haben sollte kann man sich
gerne melden - am besten hier, damit es jeder sieht.

Schöne Restwoche noch!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 2021 Line Up
RedHarlow am 04.01.2021  –  Letzte Antwort am 18.10.2021  –  286 Beiträge
PHILIPS LCD-SERIEN 2021
Tion_07 am 15.03.2021  –  Letzte Antwort am 04.10.2021  –  98 Beiträge
Philips 55PUS7502 4K Videos ruckeln
FelixMe am 29.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.02.2018  –  16 Beiträge
Auflösung an Gigabox und Philips 4k TV
Rhio70 am 03.11.2017  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  3 Beiträge
Philips 7803 Bildeinstellung/Ruckler 4K MKV
Damin am 17.12.2018  –  Letzte Antwort am 20.12.2018  –  2 Beiträge
Philips 55PUS7502 LED 4K Bild rechts Heller?
AndreJXYZ am 22.01.2018  –  Letzte Antwort am 19.08.2018  –  9 Beiträge
Philips PUS 7180 Amazon App & 4K Youtube
Dani__ am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.04.2016  –  4 Beiträge
Philips 55PUS7600, 4K, Netlix läuft aber nur mit 1080
hendrik.franke am 08.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  7 Beiträge
Philips 49PUS7502 - 4K mit starken Artefakten bei Bewegung
choci am 23.08.2017  –  Letzte Antwort am 15.05.2018  –  2 Beiträge
Alles über den 4K UHD-TV Philips 65PFL9708
wilger am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedStern-Radio
  • Gesamtzahl an Themen1.510.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.737.712

Hersteller in diesem Thread Widget schließen