[Philips 2019] 65PUS9104 und 55PUS9104 - Nano Cell

+A -A
Autor
Beitrag
Toengel
Inventar
#1 erstellt: 30. Aug 2018, 15:17
Tachchen,

technische Details zu den beiden LCD-Modellen: https://toengel.net/...-android-tv-und-hdr/

Pressemitteilung: https://toengel.net/...vorliebe-fuer-licht/

Toengel@Alex
PatrickHB
Stammgast
#2 erstellt: 31. Aug 2018, 17:11
Wo ist denn außer beim Design hier technisch ein Fortschritt zu erkennen? Immer noch nur 400 Nits und im er noch nur Edge LED Das ist für 2019 aber arg dünn. Muss ich also noch länger warten....

Will Philips im Bereich LED nicht spannendes mehr auf dem Markt werfen? Für Käufer die Displays über 65 Zoll suchen und Ambilight wollen sind das harte Zeiten
QH
Inventar
#3 erstellt: 02. Sep 2018, 12:31
Der PUS9104 ist so überflüssig wie ein Kropf, von den technischen Daten ist es für mich auch kein Gerät was einer 9er Serie noch gerecht wird. Und wenn man mal die Resonanz hier sieht...... wird er mit großer Wahrscheinlichkeit als Ladenhüter enden.
R!ncewind
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Sep 2018, 08:52
der 9104 ist wie "damals" die aurea, 21:9, cuved oder ambilux modelle.
das ist nix was die breite masse interessiert.

der tv ist ist was für leute die lieber n stück kunst im wohnzimmer stehen haben.
wer technik haben und sehen will holt sich einen oled.

abgesehen davon wird der tv schon alleine deshalb kein ladenhüter, weil es den nicht in großen stückzahlen geben wird
QH
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2018, 12:21

R!ncewind (Beitrag #4) schrieb:
der 9104 ist wie "damals" die aurea, 21:9, cuved oder ambilux modelle.


Sorry, aber der Vergleich passt nicht, die von dir aufgezählten Geräte hatten alle eine technische Besonderheit und welche ist es beim 9104 ?
R!ncewind
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Sep 2018, 13:13
welche technischen besonderheiten hatte denn der(die) cuved so?
was hat beim aurea die 9 in der modellnummer gerechtfertigt, abgesehen vom ambilight?
wenn du unbedingt auf der schiene argumentieren möchtest
QH
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2018, 14:25
Die Besonderheit war nicht cuved, sondern curved Es war der erste Philips TV mit einem konkaven Display.
Curved-TV´s sollten eine plastischere Darstellung des Bildes ermöglichen.

Ja, beim Aurea war es die Kombination von Ambilight Spectra mit Active Frame, beim 8901 die kleinen Mini-Projektoren auf der Rückseite und beim Cinema war es das Kinoformat-Display in 21:9

Beim 9104 gibt´s nur das Design von der Firma Georg Jensen passend zur Thermoskanne „Quack“.
Ich sehe hier keine Parallelen zu den anderen Geräten.
R!ncewind
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Sep 2018, 14:47
jut, wenn du lieber auf schreibfehlern rumeierst.

der jensen TV ist der erste TV mit einem Jensen schriftzug, er soll eine plastischere darstellung des TV bieten auch wenn dieser nicht eingeschalten ist
(na, merkste was)

Der "Active Frame" (oh wow).... hatte genau welchen Einfluss auf die technischen Daten des TV?
(die gleiche frage könnte man beim ambilux für die projektoren stellen)
Ah warte, keine.

Nochmal, Du hast dich hier hingestellt auf den technischen Daten rumgeklopft.
Warum rennst Du jetzt vor Deinen eigenen Argumenten weg?

die parallele zwischen allen genannten Geräten ist die Tatsache, dass dies alles Sondermodelle waren, nie gedacht für den Massenmarkt. Alle ausgestattet mit der einen oder anderen Besonderheit.
Einer gebogen wie ne Banane, der andere auch als Discobeleuchtung zu gebrauchen etc.
Der einzige davon, dem ich tatsächlich eine technische (r)evolution zuspreche ist der 21:9
dennoch, nichts für den Massenmarkt

Jeder einzelne davon ist auf Grund seiner Besonderheit ein Hit geworden,

Du hast für Dich eine gewisse erwartungshaltung an die technik festgelegt, das ist auch vollkommen in ordnung, aber nur weil ein gerät deiner erwartung nicht gerecht wird ist das gerät noch lange nicht überflüssig oder ein ladenhüter
Wolfgang-U
Stammgast
#9 erstellt: 07. Sep 2018, 17:58
Das Gerät bekommt einen nach hinten gerichteten Subwoofer. Bei mir hängt mein TV an der Wand. Das einzige was da beschallt wird ist dann wohl mein Nachbar.


[Beitrag von Wolfgang-U am 07. Sep 2018, 18:00 bearbeitet]
QH
Inventar
#10 erstellt: 09. Sep 2018, 11:04
Der 9104 ist ein Kunstwerk, eins zum stellen und nicht zum hängen.
Toengel
Inventar
#11 erstellt: 09. Sep 2018, 13:50
Tachchen,

abgesehen davon... die Subs sind schon immer nach hinten gerichtet...

Toengel@Alex
Toengel
Inventar
#12 erstellt: 10. Feb 2019, 22:02
Tachchen,

es wird nur noch den 55 Zoller geben...

Toengel@Alex
ta2devil
Neuling
#13 erstellt: 15. Jul 2019, 11:39
ch bin jetzt ein "bisserl" verunsichert, ob der Kritiken. Ich habe zur Zeit noch meinen ersten Ambilight (6254) in der 55"-Variante und darf aufgrund eines Beamers von der Cheffin her, die Zollgröße nicht verändern.
Ich kam dann über Googeleien auch irgendwann auf die "Toengel-Rezession" zum PUS 9104. Heute habe ich ihn gekauft für 899.- Da heute auch Prime-Day ist, habe ich einen Samsung Q60R für 770€ stattdessen geopfert. Die Sucht nach Ambilight war stärker. Ich, 57 Jahre, schlecht sehend, brauche nun eine Aufmunterung, dass ich die richtige Wahl für mein "Fußballzimmer" getroffen habe. Mein Hauptanliegen ist SKY Q über Apple TV, d.h. schnelle Bewegungen flüssig darstellen, ich bin kein Zocker und kein Cineast - Dachte, es wäre eine Verbesserung, von 1200 PPI auf 2900 PPI und zu meinem Entsetzen sind die Hz-Angaben mit 50/100Hz auch nicht eindeutig? Ich glaube, manche geben nur die Hz-Zahl des Stromkreises an. Ich brauche Trost. LG ans Forum von einem interessierten Mitleser
Toengel
Inventar
#14 erstellt: 15. Jul 2019, 12:08
Tachchen,

stell ihn auf, installiere das neueste Update und dann testest du ihn einfach... lass dich erst Mal nicht verunsichern...

Toengel@Alex
ta2devil
Neuling
#15 erstellt: 15. Jul 2019, 14:00
Hallo Alex,
Danke für die Beruhigungspille

Toddy
ta2devil
Neuling
#16 erstellt: 18. Jul 2019, 13:37
Hallo Alex, jetzt wollte ich doch noch einmal schreiben, auch wenn meine Beurteilung des TV reinster objektiver Nonsens ist und keiner wissenschaftlichen Studie standhalten wird, aber so ein Fernseher ist für mich wie ein Schuh, reintreten - wohlfühlen - einschalten - begeistert sein.
Ich habe gerade einen Quantensprung an Bildqualität erlebt. So wie von meiner Philips-Röhre zum ersten LCD, fühle ich mich vom 6452 zum 9104 förmlich des Atems beraubt. Das ist der erste TV, wo ich gerade nachdenke, ob ich überhaupt an die Bildeinstellungen gehen muss, um noch etwas herauszukitzeln.
Ich habe das Update gezogen, das Android startet anstandslos, die Apps sind flüssig und schnell. Die meisten Sachen werden eh extern über den Apple TV oder das Fire TV eingespielt. Sendersuchlauf ging fix, setzen der Favoriten war auch ok, auch wenn es sicher besser geht. Der Sound mit dem rücklings integrierten Subwoofer ist ok, aber von einem FernSEHer erwarte ich Bild, Ton kommt über meine Dolby Atmos von Onkyo. Ich habe keine Quellen angeschlossen, die im Entferntesten eine Beurteilung zu echten 4K-Beiträgen zulassen würden, weil ich lediglich 4K über Netflix - Amazon Prime komprimiert streame. Aber die Schwarzwerte, diese Farben, das flüssige Bewegungsbild dank der 100Hz beim Fußball, lassen gar keinen Zweifel zu, dass ich den für mich richtigen TV gekauft habe. Die 899 € waren eine gute Investition.
(im Hintergrund läuft "Die Ärzte - lasse redn")

Liebe Grüße aus Berlin
Reinhard2901
Neuling
#17 erstellt: 02. Sep 2019, 09:11
Bin auch beim Überlegen, ob ich ihn mir kaufe. Mich interessiert Fußball und ps4 pro zocken, ich denke dafür ist er sehr gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Philips 2019] PUSxx04 Modelle - Kaufberatung
Pommbaer84 am 27.06.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2020  –  65 Beiträge
[Philips 2019] Der Philips "The One" PUS7304 Thread
Erdix am 25.05.2019  –  Letzte Antwort am 03.06.2022  –  1215 Beiträge
Warum bringt Philips 2019 schlechtere LCD'S als 2018?
airv am 10.02.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  4 Beiträge
[Philips 2018] Der Philips PUS8503 Thread
QH am 24.01.2018  –  Letzte Antwort am 16.12.2020  –  144 Beiträge
[Philips 2018] Der Philips PUS8303 Thread
QH am 24.01.2018  –  Letzte Antwort am 03.03.2022  –  366 Beiträge
Philips CES 2020 Keine neue LCD mehr ?
djpundro am 08.01.2020  –  Letzte Antwort am 13.01.2020  –  11 Beiträge
Philips 32PFS6401/12 Bildausfall - was tun?
Tracker181 am 03.07.2019  –  Letzte Antwort am 11.07.2019  –  4 Beiträge
Philips 5507k CI+ besonderheiten beim kauf beachten?
qutoo am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  9 Beiträge
Philips "The One" PUS7304 Problem mit Nintendo Switch
Monalizzy am 16.06.2020  –  Letzte Antwort am 19.06.2020  –  5 Beiträge
Philips 32PF9541/ Philips 32PF9531
loggas am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.734 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedPeterPan777
  • Gesamtzahl an Themen1.524.999
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.013.522

Hersteller in diesem Thread Widget schließen