Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

[Philips 2019] Der Philips "The One" PUS7304 Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Erdix
Stammgast
#1 erstellt: 25. Mai 2019, 07:07
Amazon hat als Lieferdatum den 22.06.2019 angegeben. Klick hier
FlyingSwift
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Mai 2019, 10:13
Danke für den Hinweis

Stellt der TV jetzt bildtechnisch die Spitze des 2019er LCD-Lineups dar? (Abgesehen von Soundbar und AL4).

Also wieder nur 400nits, kein LD.
Toengel
Inventar
#3 erstellt: 27. Mai 2019, 09:20
Tachchen,

nein: der TOP-2019er LCD ist der 8804 (der 9104 hat eine 2018er Plattform): https://toengel.net/...ion-und-dolby-atmos/

Alles Infos zu den 73x4: https://toengel.net/...ion-und-dolby-atmos/

Toengel@Alex
cast1
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2019, 12:52
Mal schauen was sich das preislich tut in den nächsten Wochen. Der Einstiegspreis von 749 für 43 Zoll erscheint mir recht hoch.
schrank1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jun 2019, 15:08
Wobei sich mir nicht der Sinn erschließt, ein 55er und ein 58er Display in den Markt zu bringen.
3 Zoll Unterschied?? Was soll das?
65er gibt es gar nicht?
Gibt es zwischen den Displaygrößen technische Unterschiede?
Melayu
Neuling
#6 erstellt: 29. Sep 2019, 10:19
Ja der 58er hat ein VA Panel


[Beitrag von Melayu am 29. Sep 2019, 10:19 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2019, 08:30
Tachchen,

den 55PUS7394 (mit doppelseitiger FB) gibt es aktuell schon für 599...

Toengel@Alex
Toengel
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2019, 09:05

schrank1 (Beitrag #5) schrieb:
65er gibt es gar nicht?


Tachchen,

doch: https://www.amazon.d...ativeASIN=B07RWNJ6NL

Toengel@Alex
Zuriko
Neuling
#9 erstellt: 30. Sep 2019, 10:19
Hallo liebes Hifi-Forum. Mein Account ist zwar neu, aber ich lese hier regelmässig mit und hatte meine alten Zugangsdaten nicht mehr (Mail Adresse schon lange ausser Betrieb).

Da hier evtl. jemand mehr weis, im Netz findet man weder echte Tests noch Infos.

Der Philips 70PUS7304 soll es sein. Für mich die perfekte Mischung aus Preis- und Leistung. Informiert habe ich mich über das Gerät bereits ausführlich, auch im Vergleich zu Mitbewerbern. Ambilight und Direct LED in dieser Preisklasse, gepaart mit VA Panel, für mich persönlich der fast perfekte TV.

Nur ist der 70 Zoll nirgends ,lieferbar (Schweiz). Amazon.de ist auch einer der wenigen ausländischen Händler wo steht, dass er an Lager sei. Ich bin da nun skeptisch.

Ist der Philips 70PUS7304 überhaupt schon im Handel? Die kleineren Modelle finde ich überall, nur der 70 Zoll hat bei meinen 4 Stammhändlern eine Lieferfrist von 2-4 Wochen, also frühestens Mitte Oktober.

Weis da jemand mehr? Ist Philips da vom Erfolg überrascht und es hat nicht genügend 70 Zoll Geräte?
Oder gibt es da eine offizielle Info wann der 70PUS7304 lieferbar sein wird?

Ich habe ihn jetzt zwar bei einem Händler bestellt, warten kann ich gut auf das schöne Ding. Aber es ist irgendwie wie zum verrückt werden mit der Verfügbarkeit. Media Markt Schweiz schreibt sogar das Ding sei "ausverkauft". Ein 2019er Modell welches ausverkauft ist kann ich mir nicht vorstellen.

Jedenfalls danke falls jemand da Infos hat. Liebe Grüsse aus der Schweiz!
Melayu
Neuling
#10 erstellt: 30. Sep 2019, 10:44
ist doch logisch bei dem Preis den Philips anbietet das er ausverkauft ist. Oder etwa nicht ?


[Beitrag von Melayu am 30. Sep 2019, 10:45 bearbeitet]
Zuriko
Neuling
#11 erstellt: 30. Sep 2019, 11:04

Melayu (Beitrag #10) schrieb:
ist doch logisch bei dem Preis den Philips anbietet das er ausverkauft ist. Oder etwa nicht ? :)


Wenn es an der Nachfrage liegt, klar. Aber "ausverkauft" bedeutet für mich dann dass es das Ding nicht (nie) mehr zu kaufen gibt. I.d.r werden die Lieferfristen evtl. länger. Kommt Philips nicht mit dem Produzieren nach? Habe ich noch nie gehört dass ein TV der aktuellen Serie nicht mehr verfügbar wäre.

Aber dann liegt es wohl an der Nachfrage? Offiziell sind ja alle Modelle schon erhältlich, oder?

Bei meinem Händler steht nun dass er voraussichtlich am 15.10.2019 kommt. Mal schauen ob das stimmt. Ich warte gerne. War nur etwas verunsichert da der 70 Zöller auch bei Händlern die sonst gute Lagerbestände haben, mit 2-4 Wochen Lieferfrist angegeben wird. Wäre einfach schön ich könnte den Horroctober gleich mit Ambilight einläuten. Wenn es November wird, tja, cest la vie.

Dachte nur dass hier evtl. jemand fachkundigere Infos hat, wie es mit der Verfügbarkeit ausschaut
Melayu
Neuling
#12 erstellt: 30. Sep 2019, 11:40
Wieso fragst du dann nicht bei den Shops oder bei Philips selber nach? Die können es dir am besten beantworten
Zuriko
Neuling
#13 erstellt: 30. Sep 2019, 11:46

Melayu (Beitrag #12) schrieb:
Wieso fragst du dann nicht bei den Shops oder bei Philips selber nach? Die können es dir am besten beantworten :D


2 Shops haben mir geantwortet dass bestellt worden sind und es i.d.r 2-4 Wochen dauert. Das habe ich auch auf der Website schon gesehen.
Und weil ich keine Lust auf die üblichen Standard-Antworten habe

Ich dachte evtl. hat hier jemand wegen dem gleichen Model. auch schon Abklärungen getroffen und ist bereits schlauer.
michhi
Stammgast
#14 erstellt: 30. Sep 2019, 17:14
Also wenn ich z.B. beim großen Fluß schaue, lieferbar Samstag bis Montag.

Gruß
michhi
Zuriko
Neuling
#15 erstellt: 01. Okt 2019, 07:48

michhi (Beitrag #14) schrieb:
Also wenn ich z.B. beim großen Fluß schaue, lieferbar Samstag bis Montag.

Gruß
michhi


Ja, dort ist er als einziger Ort anscheinend ab Lager verfügbar. Aber aus der Schweiz kann ich dort nicht bestellen.

Philips selber kann mir auch keine Auskunft geben, da die Ansprechstellen hier bei uns nur Kundensupport und keine Lieferauskünfte erteilen.
Muss ich wohl Philips Europe mal anfragen, nimmt mich einfach wunder.

Dafür dass dies so ein Verkaufsschlager ist, zumindest wenn man der Verfügbarkeit glaubt, gibt es mir einfach zu wenige Käufer mit Erfahrungsberichten. Auch auf Amazon sind es nur knapp 15 Rezessionen und keine davon betrifft das 70 Zoll Modell. Daher bin ich auch nicht sicher ob der dort wirklich an Lager ist.....

Falls ein Leser hier den 70PUS7304 hat, wäre es cool einen kleinen Bericht dazu lesen zu dürfen. Oder von einem anderen Besteller /Interessierten, wie es dort mit der Lieferzeit ausschaut. Die Vorfreude auf das Modell ist so wenigstens hoch, bin echt gespannt wann bei meinem Händler nicht mehr "in Bestellung" sondern "in Bearbeitung" steht
QH
Inventar
#16 erstellt: 01. Okt 2019, 08:45

Zuriko (Beitrag #9) schrieb:
Ambilight und Direct LED in dieser Preisklasse, gepaart mit VA Panel, für mich persönlich der fast perfekte TV.

…..für einen "fast perfekten TV" fehlt hier eindeutig FALD mit entsprechend vielen Dimming Zonen und natürlich 4-seitiges AL
Zuriko
Neuling
#17 erstellt: 01. Okt 2019, 12:21

QH (Beitrag #16) schrieb:

Zuriko (Beitrag #9) schrieb:
Ambilight und Direct LED in dieser Preisklasse, gepaart mit VA Panel, für mich persönlich der fast perfekte TV.

…..für einen "fast perfekten TV" fehlt hier eindeutig FALD mit entsprechend vielen Dimming Zonen und natürlich 4-seitiges AL :X


Er hat doch Direct-LED, einfach ohne dimming Zonen. AL reicht mir auf 3 Seiten, dazu hat er ja die Möglichkeit eine weitere HUE Lampe direkt anzusteuern, welche dann unten Platz nehmen könnte.

"Fast" perfekt meinet ich eher im Bereich Preis/Leistung, schliesslich bezahle ich für den 70 Zöller schlappe 1200 Euro (Wenn er dann mal kommt :D)

Als Alternativen gab es ja noch andere Modelle:

Panasonic TX-75FXW785 für 1750 Euro
Sony Bravia KD-75ZF9 für 2100 Euro

Alles gute Geräte für die Preise, aber mein Budget beträgt eigentlich nur um die 1500 Euro und schlussendlich musste ich abwägen. Wir sitzen nicht mal ganz 3 Meter vom TV entfernt, da ist 75 Zoll schon an der Grenze, vor allem da wir doch noch einiges an SD Material schauen, meistens HD und nur ganz selten echtes natives UHD. Unser aktueller TV ist ein FHD 70 Zoll. Klar, grösser wäre geil, aber macht es auch Sinn.

Neben der Grösse, eben der Preis. Der Panasonic wäre sicher ein exzellenter Edge LCD, aber schon über Budget. Der Sony für die Ausstattung (FALD, Local Dimming, 100hz Panel etc.) ein wahres Schnäppchen aber nur schwer finanzierbar. Vorteil, diese beiden könnte ich morgen schon abholen, das war es dann.

Am Ende bietet der Philips einen guten Kompromiss aus Grösse, Ausstattung und Preis und Ambilight ist noch ein netter Bonus, da wir uns hinter dem TV schon lange eine Beleuchtung anlegen wollten.

Oder kannst Du mir einen besseren TV für 1200 Euro empfehlen welcher eine vergleichbare Bildqualität im LCD Bereich mitbringt und auf dem SD Material auch noch "schaubar" daherkommt?
QH
Inventar
#18 erstellt: 01. Okt 2019, 13:20
Du lebst in der Schweiz und dein Budget liegt bei nur 1.500,- Sorry, der musste sein.
Philips bietet schon den letzten Jahren keinen echten Spitzen-LCD/LED mehr an. Sie setzen nur noch auf Geräte mit EDGE oder preiswertes Direct-LED. Der Vorteil, die TV´s sind entsprechend günstig.
Wenn du auf AL und eine gute Bildqualität nicht verzichten möchtest, dann bleibt nur die Möglichkeit eines Philips-OLED, die gibt´s aber nur bis max. 65".
Falls du AL entbehren kannst, ist der Sony 75ZF9 eine sehr gute Wahl.
Zuriko
Neuling
#19 erstellt: 01. Okt 2019, 13:43

QH (Beitrag #18) schrieb:
Du lebst in der Schweiz und dein Budget liegt bei nur 1.500,- Sorry, der musste sein.
Philips bietet schon den letzten Jahren keinen echten Spitzen-LCD/LED mehr an. Sie setzen nur noch auf Geräte mit EDGE oder preiswertes Direct-LED. Der Vorteil, die TV´s sind entsprechend günstig.
Wenn du auf AL und eine gute Bildqualität nicht verzichten möchtest, dann bleibt nur die Möglichkeit eines Philips-OLED, die gibt´s aber nur bis max. 65".
Falls du AL entbehren kannst, ist der Sony 75ZF9 eine sehr gute Wahl. :prost


Wir haben keine Goldbarren unter dem Bett 1500.- Euro ist bei uns um die 1700.- CHF, was schon ein ordentlicher Batzen ist, das Geld fällt hier auch nicht aus den Bäumen und die Lebenskosten sind hoch

70 Zoll soll es schon sein und ein OLED in dieser Grösse ist mir dann einfach zu teuer, genau wie der Sony, der sicher zu den LCD Spitzenmodellen zählt. Das Geld würde mit biegen und brechen schon langen, aber ich reize ungern mein Budget bis auf die Reserven aus. Dazu, so geil 75 Zoll auch wäre, es ist wohl schlicht zu gross für unseren Sitzabstand bzw. 70 Zoll reicht gut aus (Platz wäre auch für über 100 Zoll, aber ja) und meine Frau hat ja auch noch ein Wörtchen mitzureden, was für mich selbstverständlich ist

Dass bei den LCD Modellen inzwischen die Sparschrauben angezogen werden um OLED zu pushen bin ich mir bewusst, aber ich denke P/L beim 70pus7304 ist auch nach heutigen Massstäben noch ordentlich. Besseres gibt es schlussendlich immer. Und eben, kleiner als der bestehende FHD, soll der neue UHD sicher nicht sein, so viel steht schon mal fest. Leider ist 70 Zoll auch so eine Grösse die es fast bei keinem Anbieter mehr gibt. Die haben sich auf 65 Zoll eingeschossen, nächst grösseres ist dann meistens gleich 75 Zoll. Verständlich, aber wie die Hersteller muss auch ich Kompromisse machen.

Ich warte jetzt auch mal ab wie die Verfügbarkeit des Philips sich entwickelt. Wenn ich da in den nächsten 10-14 Tagen keinen Fortschritt beim Status erkenne, kann ich ja evtl. noch einmal kalkulieren. Grundsätzlich eilt es ja nicht. Und bei allen 3 Modellen erwarte ich auch zum Black Friday oder Cyber Monday keine eklatante Preisentwicklung nach unten, da die Preise zur UVP schon stark abweichen.


[Beitrag von Zuriko am 01. Okt 2019, 13:44 bearbeitet]
schrank1
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 01. Okt 2019, 14:47
Also bei weniger als 3m Sitzentfernung finde ich persönlich auch 70 Zoll schon zu groß.
Aber das ist ja Geschmackssache.
Zuriko
Neuling
#21 erstellt: 01. Okt 2019, 15:20

schrank1 (Beitrag #20) schrieb:
Also bei weniger als 3m Sitzentfernung finde ich persönlich auch 70 Zoll schon zu groß.
Aber das ist ja Geschmackssache.


Ich mag grosse Bilder und HD Material sieht super aus. Bei Filmen werden einem durch die Balken auch noch Bild "geklaut", daher darf es ruhig etwas grösser sein als man empfehlen würde. DVDs ist natürlich eine andere Sache, auch wenn der TV und Player gutes upscaling betreiben. Manchmal sieht es richtig gut aus, manchmal nervt der Augenkrebs ein wenig.

Kleiner würde ich auf keinen Fall gehen, dazu bin ich einfach schon zu sehr verwöhnt. Ich muss auch den Kopf nicht drehen o.a beim schauen
Man gewöhnt sich schnell an eine Grösse, daher wurden 75 Zoll Geräte durchaus in Betracht gezogen. Gerade bei UHD Material wäre dies unproblematisch.

Aber am Ende entscheidet in erster Linie der Geldbeutel, danach auch der Verstand. Entweder ist das eine grösser, oder das andere.
QH
Inventar
#22 erstellt: 01. Okt 2019, 16:20

schrank1 (Beitrag #20) schrieb:
Also bei weniger als 3m Sitzentfernung finde ich persönlich auch 70 Zoll schon zu groß.
Aber das ist ja Geschmackssache.


Erzähl das doch mal Leuten mit Beamer, die haben bei der Entfernung eine Leinwandbreite von 2m und teilweise noch mehr. Und die meisten haben noch einen Projektor der nicht einmal 4K kann.
Zuriko
Neuling
#23 erstellt: 03. Okt 2019, 10:55
So von wegen Grösse - Ich habe da ein Update

Nach etwas Recherche und schwammigen Aussagen zu den Lieferfristen der 70PUS, hatte ich schon damit gerechnet dann eben bis Mitte/Ende Oktober zu warten. Und nun konnte ich einen Sony 75XG8096 für den selben Preis schiessen. Bildtechnisch nehmen die sich nicht viel, beides untere Midrange, beide Direct LED, beide mit gutem Upscaling Prozessor, beide 60Hz Panels.

Nachteil: Kein Ambilight, schwarzer Rahmen (Nicht Silber wie beim Philips), kein Dolby Vision (HDR in dieser Klasse ist eh zu vernachlässigen)
Vorteil: Mehr Bild zum selben Preis, Triluminos Display (Anlag QLED), sofort lieferbar

Dazu durfte ich beim ausmessen im Wohnzimmer feststellen, dass der 75 Zoll Sony mit seinen Abmessungen nur minim grösser als unser aktueller 70 Zoll Sharp ist, der eben dicke Ränder aufweist (Höhe 3cm mehr, breite 4cm mehr).

Ja ich mag grosse Bilder. Ambilight wird man mit der Ambilight HDMI Box zukünftig auch bei nicht Philips TVs nachrüsten können bei Bedarf und bei der Bildqualität werden sich beide nicht viel nehmen mit den richtigen Einstellungen.

Damit hat sich das Thema mit "The One" vorläufig erledigt. Wäre er sofort verfügbar gewesen, wäre es zwar nie so weit gekommen. Aber mehr Bild zum selben Preis nehme ich gerne mit, vor allem wenn die Abmessungen fast identisch bleiben. Auf die ersten Tests zum 70PUS bin ich aber nach wie vor gespannt.
JimBlock030
Neuling
#24 erstellt: 05. Okt 2019, 11:15
Moin Moin!

Hab mir den 55PUS7394 zugelegt für 499 Euro. Displaytechnisch ja baugleich zum 7304.

An sich ein super Teil, hat jemand zufällig schon an den Bildeinstellungen gepfeilt und kann diese teilen?

Gruß
Symbilos
Neuling
#25 erstellt: 05. Okt 2019, 16:33
Gibt es eigentlich gravierende Gründe den PUS7304 dem PUS7303 vorzuziehen? Letztere hätte immerhin 100 Hz und eine Fernbedienung mit Tastatur.

Und lohnt sich der PUS7504 gegenüber dem PUS7304/3, wenn man auf die integrierte Soundbar verzichten kann (ich denke mal, mit einer externen Soundbar kann sie ohnehin nicht mithalten)?
Hifi-ist-Toll
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 06. Okt 2019, 00:35
Meine Einstellungen. Mischung aus Buroschbildern und persönlichen Geschmack (65 Zoll, aber ebenfalls IPS):

Bildstil: Persönlich
Farbe: 50
Kontrast: 85
Schärfe: 2
Helligkeit: 40
Farboptimierung: Aus
Farbtemperatur: Warm
Kontrastmodus: Optimiert für Bilder
HDR-Upscaling: Ein
Dynamischer Kontrast: Aus
Videokontrast: 100
Lichtsensor: Ein
Gamma: 0
Ultra Resolution: Ein
Rauschunterdrückung: Minimum
MPEG-Artefaktunterdrückung: Minimum
Bewegungseinstellung: Gleichmäßig
Toengel
Inventar
#27 erstellt: 06. Okt 2019, 21:38

Symbilos (Beitrag #25) schrieb:
Gibt es eigentlich gravierende Gründe den PUS7304 dem PUS7303 vorzuziehen? Letztere hätte immerhin 100 Hz und eine Fernbedienung mit Tastatur.

Und lohnt sich der PUS7504 gegenüber dem PUS7304/3, wenn man auf die integrierte Soundbar verzichten kann (ich denke mal, mit einer externen Soundbar kann sie ohnehin nicht mithalten)?


Tachchen,

- 7303 hat keine 100 Hz
- 7504 = 7304 mit Soundbar - also es reicht der 73x4, wenn du eine externe Soundlösung nutzt

Toengel@Alex
Symbilos
Neuling
#28 erstellt: 07. Okt 2019, 00:33
Danke für die Antwort!
Das mit den 100Hz hatte ich irgendwelchen Amazon-Kommentaren entnommen.

Ich tendiere trotzdem zum 7303, weil ich die Fernbedienung mit der Tastatur praktisch finde und die beim neueren Modell leider wieder rausgenommen wurde - oder ist das eine schlechte Entscheidung? Ist der 7304 viel besser?
Auf der Philips-Seite konnte ich nichts entscheidendes für mich entdecken.

Oder kann man eine FB mit Tastatur für den 7304 extra kaufen?


[Beitrag von Symbilos am 07. Okt 2019, 00:34 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#29 erstellt: 07. Okt 2019, 08:26
Tachchen,

7334 und 7394 haben die doppelseitige FB... siehe mein Blog...

Toengel@Alex
mc_east
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 08. Okt 2019, 09:40
Kurze Frage - was ist denn der Unterschied zwischen dem 7304 und dem 7304/12?!
Toengel
Inventar
#31 erstellt: 08. Okt 2019, 10:40
Tachchen,

gibt keinen - manche Händler lassen nur das /12 weg...

Toengel@Alex
mc_east
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 08. Okt 2019, 11:19
Danke für die zügige Antwort. Schwanke nun zwischen dem, und dem Hisense H65U8B (leider nur 65" aber dafür 100 Hz Panel und etwas günstiger).

Weißt du, ob man bei dem Philips eine Bluetooth Tastatur anschließen kann?
Bei dem 7304 ist ja leider nur die normale Fernbedienung dabei. Oder ist die Philips Remote App hier eine Alternative? Besonders beim Tippen von Texten will ich auf keinen Fall mit einer FB rumfummeln
Der 70er hat ein VA Panel, richtig?


[Beitrag von mc_east am 08. Okt 2019, 11:28 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#33 erstellt: 08. Okt 2019, 12:49
Tachchen,

wenn die BT-Tastatur per USB-Dongle anschlossen wird, sollte es gehen...

Toengel@Alex
hootie
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 10. Okt 2019, 13:29
Hi,
interessant, aber ich bin aus den verschiedenen Modelle nicht schlau geworden, bzw. habe es nicht gefunden.
Was sind denn die Unterschiede bei 7304, 7334, 7354 und 7394 ?

Danke !
Toengel
Inventar
#35 erstellt: 10. Okt 2019, 13:48
hootie
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 10. Okt 2019, 15:14
Hi, danke !!

...aber da hatte ich schon geschaut. Ist es tatsächlich nur die Rahmenfarbe, die Füsse und die Fernbedienung ?
Toengel
Inventar
#37 erstellt: 10. Okt 2019, 16:14
Tachchen,

naja - auch die Händler, die die einzelnen Versionen verkaufen... Expert ist bspw. der 7394-Händler...

Toengel@Alex
FB825
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 11. Okt 2019, 08:32
hallo,

gestern meinen 70PUS7304 via amazon bekommen,
war ja im "angebot" für 1049€

ich gucke nur über externe quellen (HDMI),
sky, apple tv, ps4, sprich, nutze den tv quasi nur als
monitor, den ganzen smart tv schnickschnack habe ich
nicht aktiv, ebenso keine senderliste, da diese über den
sky Q kommt.

den halben tag mit den bildeinstellungen verbracht,
als nichtprofi muß man sich da erstmal überall reinkämpfen.
nachdem ich dann alles verstellt hab, wurde abends der
reset button gedrückt,

mein problem, bislang hab ich nur bei laufendem bild die
möglichkeit gefunden, per split screen, die groben einstellungen
zu ändern, also standard, film, lebendig... etc.

gibt es die möglichkeit das feintuning auch bei laufendem bild
von externen quellen zu justieren? bislang habe ich in den tiefen
des menüs immer nur den splitscreen mit der home oberfläche,
wo die apps zu sehen sind

oder komm ich nicht drum rum, entweder antennenkabel ranzuhängen,
sender speichern, bzw smart tv zu aktivieren und dann per prime das
bild zu justieren?

besten dank im voraus

alex
whitemagicasius
Neuling
#39 erstellt: 11. Okt 2019, 10:48
Ich habe ein Ambilight-Problem beim 70 Zoll Modell aus der aktuellen "The One"-Serie (Philips "The One" 70PUS7304/12). Nach einem Pixelfehler beim ersten ist das schon das 2. Gerät. Auf tauschen habe ich keine Lust. Meine mich auch zu erinnern, dass das 1. Gerät ein ähnliches Bild beim Ambilight zeigte.

Was meine ich (siehe Foto, danke an den User, der es hier online gestellt hatte): wenn ich das Ambilight auf Farbe folgen und dann weiß stelle, sieht man, dass das Ambilight nicht überall gleich weiß ist. Das obere zeigt an den Seiten eine grünliche Färbung, die identisch groß ist auf beiden Seiten (ca. 60 cm breit, auf beiden Seiten exakt 10 LED. Die 7 in der Mitte sind weiß wie die an den Seiten). Daher meine leise Hoffnung, dass das so sein muss. Ich habe einen Beitrag von vor zwei Jahren hier gefunden, da zeigt ein großer TV (bei kleinen scheint das nicht zu sein) ein ähnliche Bild. Kann das jemand bestätigen?

Hat Ambilight solch ein Bild bei einem großen Philips TV?

Ohne Titel


[Beitrag von whitemagicasius am 11. Okt 2019, 10:51 bearbeitet]
FB825
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 11. Okt 2019, 11:39
...ich kann gerne heute abend mal gucken,
ob es sich bei meinem 70PUS7304 ebenso
verhält....
whitemagicasius
Neuling
#41 erstellt: 11. Okt 2019, 11:44
Das wäre super, danke Dir Man sieht die Unterscheide wirklich nur bei weiß (Farbe folgen) und einer weißen Wand. Sonst wird es schwierig. Ist in echt auch nicht so krass wie auf dem Foto...


[Beitrag von whitemagicasius am 11. Okt 2019, 11:50 bearbeitet]
FB825
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 11. Okt 2019, 14:36
habs gerade gechecked,

bei warmweiss ist auf allen 3 seiten pures weiss,
keine grünen schimmer oben auf linker und rechter seite,

bei naturweiss haben alle 3 seiten einen leichten
durchgehenden grünen schimmer, also gleichmäßig

alex
whitemagicasius
Neuling
#43 erstellt: 11. Okt 2019, 15:14
Ich danke dir. Dann hat meiner einen Defekt

Jetzt muss ich überlegen, ob ich ihn nochmal tauschen lasse.

Wenn du magst, kannst du ein Foto deines Ambilight einstellen. Ich gehe nämlich davon aus, dass Philips mir erzählen wird, dass das so sein muss...
FB825
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 11. Okt 2019, 17:54
warmeiss7FD9ABCC-D38A-4B78-B606-3C5796AD8740
whitemagicasius
Neuling
#45 erstellt: 11. Okt 2019, 17:56
Ich danke Dir vielmals!!! So muss es sein... Ich werde wohl den nächsten Austausch in Auftrag geben
FB825
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 12. Okt 2019, 16:08
gibt es die möglichkeit das feintuning auch bei laufendem bild
von externen quellen zu justieren? bislang habe ich in den tiefen
des menüs immer nur den splitscreen mit der home oberfläche,
wo die apps zu sehen sind


alex[/quote]
bzgl des oben erwähnten problems bin ich fündig geworden,
nun aber das nächste fragezeichen:

wenn ich über amazon prime, egal ob über die tv app oder
apple tv, einen film anmache, wird dieser immer vergrößert
dargestellt, also nicht im ursprünglichen breitbild mit den
schwarzen balken oben und unten. auf bildanpassung im menue
hab ich keinen zugriff / deaktiviert.

über sky Q wird der gleiche film im original format ausgespuckt

jmd eine idee?
Hufnagel
Neuling
#47 erstellt: 14. Okt 2019, 07:52
Hallo in die Runde,

seit ein paar Tagen,bin Besitzer des 70PUS7304 und quäle mich bei 4K Inhalten ein annehmbares Bild zu erhalten.

Die Farben, sind bei 4K unglaublich flach und blass. Es verärgert in diesem Moment stark.
Als Einspeisung,verwende ich hauptsächlich einen Sat-Receiver. Dieser kann als Fehlerquelle ausgeschlossen werden, da das selbe Desaster von internen Quellen des TV´s (Amazon,Netflix) auftritt.

Die neuste Firmware ist auf dem Fernseher installiert.

Mir ist die Sache etwas unverständlich, da bei 2K Einspeisungen ein gutes Bild erzeugt wird.

Über einen Rat,würde ich mich extrem freuen. DANKE !
FB825
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 14. Okt 2019, 08:27
hallo,

ich hab mich jetzt am wochenende auch lange mit den bildeinstellungen herumgeschlagen,
ein generalrezept gibt es leider nicht. hatte mir mal die geposteten Einstellungen aus diesem
thread notiert und ausprobiert, aber nicht den erhofften erfolg gehabt.

es liegt ja doch meistens an einem selbst, was er persönlich als angenehm empfindet.
hab mir dann echt die mühe gemacht, menue für menue durchzuspielen, gucken, wie sich
was bei welcher Einstellung verändert und so nun meine optimaleinstellung gefunden.

ist halt sehr mühseelig, da man für jede quelle das von vorne machen muß, aber mit der
zeit geht's flott :-)

alex
Hifi-ist-Toll
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 14. Okt 2019, 09:02

FB825 (Beitrag #48) schrieb:
hallo,

es liegt ja doch meistens an einem selbst, was er persönlich als angenehm empfindet.
hab mir dann echt die mühe gemacht, menue für menue durchzuspielen, gucken, wie sich
was bei welcher Einstellung verändert und so nun meine optimaleinstellung gefunden.

alex


Könntest Du Deine Einstellungen mal posten, denke es macht immer Sinn, wenn andere davon profitieren. Vielen Dank!

P.S. Die geposteten Einstellungen waren dann wahrscheinlich meine. Habe sie mit jeder Menge Testbilder erarbeitet und dann noch ein wenig den individuellen Sehgewohnheiten angepaßt (auch mit anderen, kalibrierten Bildschirmen abgegelichen um möglichst nah an die Realität ran zu kommen. Aber wie Du schreibt ist das sehr individeull, drum wäre es nett, wenn Du Deine Einstellungen auch teilst... für andere hier im Thread. Vor allem auch, weil natürlich die Panels unterschiedlich sein können. Was bei 65 Zoll (IPS) passt kann bei 70 Zoll (VA) zu ganz anderen Ergebnissen führen


[Beitrag von Hifi-ist-Toll am 14. Okt 2019, 09:04 bearbeitet]
FB825
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 14. Okt 2019, 09:14
hallo,

kann ich gerne machen, wird allerdings dann erst morgen geposted,
muß dann heute abend mal alles durchrattern und aufschreiben :-)

vielleicht kannst du mir ja bei meinem anderen problem weiterhelfen,
sobald ich einen film von amazon prime entweder per HDMI über
apple tv oder auch über die smart tv app starte, bekomm ich alle filme
nur vergrößert dargestellt, also kein schwarzen balken.
die tv Einstellungen zur bildarstellungen reagieren nicht auf Veränderungen

bei sky Q über HDMI hab ich dieses problem nicht


alex
Hifi-ist-Toll
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 14. Okt 2019, 10:34
Eilt nicht mit den Einstellungen, aber ich denke das wird dem einen oder anderen helfen.

Bzgl. Amazon Prime kann ich nicht weiterhelfen. Bei mir funktioniert es per App wie es soll.

Zuspieler per HDMI habe ich aktuell keine. Die PlayStation die ich mal interessehalber drangehängt habe, hat aber alles gemacht wie sie soll. Was mir aber auch aufgefallen ist, dass sich das Bildformat bei den internen Apps nicht verändern lässt. Habe aber auch noch keien Lösung dafür gefunden... beim TV-Empfang geht es aber.

Vielleicht hat hier sonst noch jemand ne Idee?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips "The One" PUS7304 Problem mit Nintendo Switch
Monalizzy am 16.06.2020  –  Letzte Antwort am 19.06.2020  –  5 Beiträge
Kalibrierung Philips "The One"
Schwabbl am 12.02.2020  –  Letzte Antwort am 30.03.2020  –  2 Beiträge
Philips 55 Pus7304
morena2013 am 08.11.2019  –  Letzte Antwort am 16.11.2019  –  3 Beiträge
[Philips 2015] PUS7600 thread
arise123 am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2019  –  984 Beiträge
[Philips 2019] PUSxx04 Modelle - Kaufberatung
Pommbaer84 am 27.06.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2020  –  65 Beiträge
Philips 58PUS7304 The One komisches Overlay
bbmak am 04.07.2020  –  Letzte Antwort am 12.07.2020  –  3 Beiträge
PUS7304 Fernbedienung
Iriadh am 15.07.2020  –  Letzte Antwort am 22.07.2020  –  6 Beiträge
[Philips 2019] 65PUS9104 und 55PUS9104 - Nano Cell
Toengel am 30.08.2018  –  Letzte Antwort am 02.09.2019  –  17 Beiträge
[Philips 2015] Der Philips PUS9600 Thread
w4cht3l am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2016  –  227 Beiträge
[Philips 2015] Der Philips PUS8601 Thread
Toengel am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 16.09.2020  –  5075 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder887.983 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedtobi05
  • Gesamtzahl an Themen1.480.166
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.149.134