Philips QV14.1E LA oder 48PFS8159 Bootloop oder ständiger Neustart - Nur Philips Logo - Android Menü

+A -A
Autor
Beitrag
ffbcm112
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2018, 09:05
Philips QV14.1E LA oder 48PFS8159 Bootloop oder ständiger Neustart - Nur Philips Logo - Android Menü kommt nicht mit Taste Rückseite - Hoffnungslos?

Guten Abend die Damen und Herren,


ich hab einen Philips QV14.1E LA mit Bootloop. Leider bekomme ich das Problem mangels zugriff nicht gebacken.


Fehlerbeschreibung:

Philips Logo, Ambi light,Orig. FB reagiert nicht, reagiert auf Loewe FB - kein Menü


Versuch ins Recovery Menü mit Infos von Dr. Google zu kommen:

Fehlschlag

Taste Rückseite nach unten - einstecken - 10 sek warten - bildschirm bleibt dunkel, Ambi an, FB Loewe -> LED Philips TV für FB empfang blinkt -> Kein Recovery menü

TV bleibt dunkel


Software:

Firmware TV von Philips geladen auf USB

wipedatatool QV14.1ELA.zip geladen

Service Manual geprüft: https://de.scribd.com/doc/2947…PS-chassis-QV14-1E-LA-pdf


Komme nicht mehr weiter - hat irgendwer eine IDEE?


Gerne hier, per PN, per mail wie auch immer - hoffentlich hat jemand einen Tipp für mich
Toengel
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2018, 09:10
Tachchen,

wenn man aus dem Bootloop nicht mehr raus kommt: Mainboard defekt... Ersatz wird man kaum noch bekommen... Alternative: Hardware-Upgrade-Kit für ca. 300 EUR (dann ohne 3D, nur 1 Tuner, Android TV 7 und später Oreo)

Toengel@Alex
ffbcm112
Neuling
#3 erstellt: 23. Okt 2018, 12:47
Hallo Tongel@alex,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich hatte deine Antwort auch auf deiner Seite gelesen......dann wars das wohl....schade!


Grüße aus München
marcowiese76
Neuling
#4 erstellt: 28. Nov 2018, 22:49
Hallo,
habe einen 55PFS8159 und ein ähnliches Problem!

Ich wollte das "TV Gerät erneut einrichten" und landete aus dem Philips Menü direkt im "Android system recovery <3e>"!

Dort habe ich ein "data/factory reset" durchgeführt!
Danach bootete das Gerät neu, ich landete wieder im Recovery Modus!
Habe dann die aktuelle Software runtergeladen und auf das Gerät gespielt!
Den Ladevorgang hat mir das Gerät auch angezeigt, mit "complete" und "reboot now" bestätigt!

Nun lande ich nach dem Neustart des Gerätes immer wieder im "Android system recovery" Modus!
Ist dieser Umstand bekannt und gibt es dafür eine Lösung?

Danke!

cimg8739


[Beitrag von marcowiese76 am 29. Nov 2018, 12:13 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2018, 13:53
marcowiese76
Neuling
#6 erstellt: 29. Nov 2018, 16:04
...OK, also Mainboard defekt???

Komisch, bis gestern lief die Kiste!
Hätte ich mir die Rücksetzung auf den Lieferzustand besser gespart!
Naja, man lernt nie aus!

In diesem Sinne, -Gruß in die Runde und Danke!
teste123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Apr 2019, 09:49
Hallo
wenn es möglich ist, benötige ich die neuesten NVM- und EED-Dateien für philips 55pfs8109. nach neuesten Update startet nicht mehr :-(
was ist CSM welche Infos von Fernhsehr??

Vielen Dank.
werners81
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Nov 2020, 15:23
Hallo an alle,

ich bin nun auch von diesem Bootloopproblem betroffen...Mein 55PFS8159 bootet nach dem Phillips Logo ständig neu. Recovery Modus geht nicht mehr. Da es leider keine Erstzteile mehr zu normalen Preisen gibt hab ich mich mit dem Upgrade beschäftigt und würde gerne die Teile einzeln besorgen.

Ich habe nach einigem recherchieren nun einige Typen die passen könnten gefunden:

Philips-32pfs6401-12-Main-Board-715g7030-m01-b01-005n
https://www.ebay.de/...01-005N/203104032087

und welche Teile müsste ich noch tauschen? Leider ist die Informationslage sehr schlecht bei diesen Modellen und 300€ für den Upgrade Kit zu zahlen lohnt sich heute auch nicht mehr wirklich.

Kann mir jemand helfen? Ich danke schonmal im Vorraus!

Viele Grüße
AlexOch
Neuling
#9 erstellt: 23. Nov 2020, 15:30
Hallo alle zusammen,

auch noch hat es jetzt erwischt. Ich habe einen 55PUS7909/12 der einfach nicht mehr starten will. Alles ausprobiert auch mit ADB versucht. Leider kein Erfolg.

Nun könnte ich vermutlich günstig an einen 55PUS6401 mit Panelschaden gelangen. Der Fernseher hat ja, wenn ich alles nach auf der Seite von Toengel richtig verstanden habe, das richtige Mainboard zum Upgrade eingebaut.

Könnte ich auch vielleicht lediglich das heile Panel mit dem T-Con Board aus dem 55PUS7909 in den 6401 einbauen und den Display Code manuell umstellen ( sofern ich den richtigen Code irgendwo her bekomme).

Falls nicht, kann mir jemand Tipps geben worauf ich beim Umbau des Mainboards etc. achten muss? Reicht es nach dem Umbau den Set Option Code des 7909 einzugeben?

Vielen Dank für Eure Hilfe
Grüße Alex


[Beitrag von AlexOch am 23. Nov 2020, 15:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 55PUS7101 Bootloop Probleme
nochunwissend am 12.11.2018  –  Letzte Antwort am 23.04.2019  –  3 Beiträge
Philips 55PUS6551/12 bootloop
itunes-ipod am 05.11.2021  –  Letzte Antwort am 08.11.2021  –  2 Beiträge
Philips 55PUS6401/12 - Android Recovery / Bootloop?
Helen1992 am 30.08.2020  –  Letzte Antwort am 26.09.2020  –  4 Beiträge
49/55 PUS7909 [QV14.1E] SSB Defekt Tausch
Tpaydt am 28.03.2021  –  Letzte Antwort am 12.03.2022  –  13 Beiträge
Philips PUS6101 = Android TV?
Exutor89 am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  2 Beiträge
Philips Q552.2e LA mit Startschwierigkeiten
MarcoVreden am 26.01.2019  –  Letzte Antwort am 27.01.2019  –  7 Beiträge
Kann man Android bei Philips neu starten?
airv am 25.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2017  –  7 Beiträge
Philips TV 49PUS6561/12 hängt im Bootloop
Arne875 am 08.05.2020  –  Letzte Antwort am 19.06.2021  –  13 Beiträge
Philips 65PUS9809 - Einschalt-Aufhänger (Bootloop) & Workaround
AngelH am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  32 Beiträge
65PUS7101/12 Bootloop seit letztem Update
Marco_X am 06.08.2019  –  Letzte Antwort am 06.08.2019  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtester222
  • Gesamtzahl an Themen1.529.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.453

Hersteller in diesem Thread Widget schließen