[Dolby 5.1 Problem] 46PFL8605 vs. Pioneer VSX-417

+A -A
Autor
Beitrag
kro55
Neuling
#1 erstellt: 17. Jan 2011, 12:26
Hallo zusammen,

Ich habe Probleme mit der Dolby Surround Wiedergabe meines neuen 46PFL8605.
Systeme:
TV: 46PFL8605
Surround: Pioneer VSX-417
DVD: Pioneer DV-300
BlueRay: PS3

Ich habe Anlage und TV via analog Audio/Video-Kabel 3 Cinch-Stecker verbunden (Video Kable ist nicht angeschlossen), allerdings bekomme ich weder Surround Sound vom TV-Programm, sowie PS3 inkl. BlueRay (angeschlossen via HDMI am TV).
Mein DVD-Player spielt Surround Sound einwandfrei ab. Der ist ebenfalls via analog Audio/Video-Kabel 3 Cinch-Stecker mit dem Pioneer VSX-417 verbunden und per Scart an den TV.
An meinem altem TV lief das so einwandfrei.

BDA vom TV hab ich natürlich gelesen, steh aber trotzdem auf dem Schlauch.
Ich nehme an der TV kann kein analoges Audio abgeben. Laut BDA muss die Surround Anlage per HDMI oder digitales Koax Kabel angeschlossen werden.
Die Anlage hat allerdings kein HDMI und keine Buxe für TV Coax/Cinch, nur für DVD und DVR/VCR. Lediglich eine optical Digital In Schnittstelle für TV Signal ist vorhanden, das kann der TV aber widerrum nicht.

Was nun? Kann ich einfach mit einem digitalem Coax/Cinch TV und dann via DVD digital Coax/Cinch Schnittstelle an der Anlage verbinden? Ich weiß, Versuch macht klug, aber ich will nicht auf drauflos Kabel kaufen...
Gibt es noch andere Möglichkeiten?
Mein Vater hat sich übrigens zeitgleich den gleichen TV gekauft und steht nun vor dem selben Problem

Danke für produktive Hilfen im vorraus
FoVITIS
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jan 2011, 12:45

Eingänge3 x Composite, 1 x optisch digital, 2 x coax digital, 5.1-Mehrkanal


Der hat doch 2x digital Coax in.
kro55
Neuling
#3 erstellt: 17. Jan 2011, 12:52
du meinst der svx-417?
ja das hat er, allerding scheinen die nicht für TV gedacht zu sein. Zumindest sind sie mit DVR/VCR bzw. DVD/LD beschriftet.

Wie ich oben angemerkt hab, denke ich mir auch dass das gehen müsste. Wollte mich nur nochma absichern bevor ich Kabel kauf.

Danke auf jeden für die blitzschnelle Antwort
FoVITIS
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jan 2011, 12:55
Ist egal was drauf steht... ich habe den PC auch als BluRay im TV eingerichtet um mehr Optionen zu haben

Ja einfach Anschliessen und wen Du Glück hast dann hast Du keine Tonaussetzer. Musst halt dann einfach den entsprechenden Eingang wählen.

Wenn Du Tonaussetzer hast mach ein FW Update wenn Du immer noch welche hast Mail an Philips und sag hier bescheid.

Ich versuch gerade Receiver zu Sammeln die keine Tonprobleme haben...
kro55
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2011, 10:22
so es läuft jetzt

tonaussetzer gibt es keine.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 46PFL8605 K Einstellungen
Jack1978 am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  6 Beiträge
46pfl8605 k12 wo koax Anschluss
ozhan am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  9 Beiträge
46pfl8605 k12 wo koax Anschluss
ozhan am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  2 Beiträge
Pioneer 435FDE vs. Philips PF 9966
heptagon am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  2 Beiträge
Wahnsinnige Entscheidung (Philips LCD vs. Pioneer Plasma)
steal2k am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  28 Beiträge
Philips 52PFL9703 vs. Pioneer KRP-500A
TheDude27 am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  11 Beiträge
Kein Dolby 5.1 über Digital out des Philips
JKR02 am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
42PFL5603D/12 HDMI Dolby Digital passthrough
6WTS am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  7 Beiträge
9705 bei dolby ohne bass
GAGIautomotive am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  3 Beiträge
47 PFL 8404 usb vob dolby ton
UserD am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedmantasel
  • Gesamtzahl an Themen1.535.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.130

Hersteller in diesem Thread Widget schließen