Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

TX-L37GW10

+A -A
Autor
Beitrag
ToFast4U
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2009, 16:27
Hallo zusammen.

Ich bin kurz davor mir dises Gerät zu kaufen. Wie ich finde ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Steht bei uns im MM für 1149€.

Nun zu meinen Fragen:

Gibts es schon Erfahrungen mit diesem Gerät? Finde nichts im Netz. Echt unglaublich!

Außerdem würde ich gerne wissen ob dieser LCD neben DVB-T und DVB-S auch DVB-C empfängt?
Bei Panasonic steht nichts von DVB-C. Im MM hat man mir allerdings gesagt, dass der LCD es trotzdem kann. Auch einige Internethändler listen den LCD mit DVB-C.
Was ist denn nun Sache?

Da ich Kunde bei UnityMedia bin würde mich mal insteressieren ob ich, wenn ich dieses Alpha Crypt Modul kaufe, eine andere UM Karte brauchte, oder diese weiterhin nutzen kann? Da hab ich auch unterschiedliche Meinungen gehört...

Danke erstmal
ToFast4U
leifinger
Neuling
#2 erstellt: 26. Mrz 2009, 17:50
hallo tofast4u

ich hab mir das gerät vor drei tagen gekauft und muss sagen das ich begeistert bin. mit den richtigen einstellungen ist auch das normale tv bild super. ich empfange digital über sat und das bild ist wirklich der hammer. bei den testsendern die hdtv ausstrahlen sowie premiere hd ist das bild dann noch wirklich um weiten besser. der ton ist akzeptabel. da werd ich mir aber wahrscheinlich noch mal ne anlage gönnen. der tv empfängt dvb-s, dvb-t und dvb-c. auf der hompage von panasonic kannst du dir die bedienungsanleitung runterladen da kannst du es nachlesen.

grüße
ToFast4U
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mrz 2009, 20:49
Ja, vielen Dank. Das war der wichtigste, letzte Kritikpunkt.

Der Vollständigkeit halber aber noch einen dezenten Hinweis auf die Frage mit AlphaCrypt :-)

Viel Dank.

Tolles Forum
ToFast4U
leifinger
Neuling
#4 erstellt: 27. Mrz 2009, 18:48
Hi, ich benutze das AlphaCryptLight und es funktioniert alles ohne Probleme auch das Sport-Portal mit den verschiedenen Optionskanälen. Einzigster Wermutstropfen, im Guide gibt es keine Timerfunktion um Timer aufnahmen mit dem DVD-HDD Rekorder zu starten. Oder ich bin noch nicht dahinter gestiegen! ;-)

Grüße
akeem24
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mrz 2009, 23:35
hat schon jemand vergleiche mit den älteren modellen gemacht, sprich bildquali und 24hz problematik bzw. auch das summen in der vergangenheit.
leifinger
Neuling
#6 erstellt: 28. Mrz 2009, 10:29
Bei mir summt nix, was Bildqualität und 24Hz Problematik betrifft kann ich zu älteren Geräten im Vergleich nix sagen.
ToFast4U
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mrz 2009, 19:19

leifinger schrieb:
Hi, ich benutze das AlphaCryptLight und es funktioniert alles ohne Probleme auch das Sport-Portal mit den verschiedenen Optionskanälen. Einzigster Wermutstropfen, im Guide gibt es keine Timerfunktion um Timer aufnahmen mit dem DVD-HDD Rekorder zu starten. Oder ich bin noch nicht dahinter gestiegen! ;-)

Grüße


Hallo

Nutzt du denn das AlphaCryptLight auch mit Unitymedia? Welche Version hat dein Alphacrypt? Im MM und bei Expert sagte man mir nämlich, dass man um Unitymedia gucken zu können eine Karte von UM für 5€ im Monat fällig wäre.

Danke für die schnellen Antworten noch mal.

Greetz
akeem24
Stammgast
#8 erstellt: 29. Mrz 2009, 01:22
jo das ist richitg, du musst 5€ im monat zahlen. wenn du von denen ein receiver nimmst dann zahlst du nur 3,90€^^.
ToFast4U
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Mrz 2009, 08:31
Das ist ja seltsam. Ich zahle die ganz normalen Kabelgebühren an UM und es ist sogar pro Monat noch einen Euro günstiger wenn ich nen digitalen Kabelanschluss nehme. Für was sollte man denn 3,90€ zahlen?
Reciver und Karte habe ich auch von denen gestellt bekommen...

Gruß


[Beitrag von ToFast4U am 29. Mrz 2009, 09:10 bearbeitet]
SIDNRW
Stammgast
#10 erstellt: 29. Mrz 2009, 22:02
Online gibts den schon für 939 Euro.
Allerdings habe ich mir erst vor einem Jahr dem LZD85 gekauft.
akeem24
Stammgast
#11 erstellt: 30. Mrz 2009, 10:51

ToFast4U schrieb:
Das ist ja seltsam. Ich zahle die ganz normalen Kabelgebühren an UM und es ist sogar pro Monat noch einen Euro günstiger wenn ich nen digitalen Kabelanschluss nehme. Für was sollte man denn 3,90€ zahlen?
Reciver und Karte habe ich auch von denen gestellt bekommen...

Gruß



wenn du einen 2ten anschluss nehmen möchtest^^.
akeem24
Stammgast
#12 erstellt: 30. Mrz 2009, 10:54
ich will ma gerne vergleiche zu dem lzd85 haben, da der ja schon sehr gut ist und möchte wissen ob die neuen lcds jetzt hochhinaus überlegen sind, da der preis ja ziemlich in ordnung ist und der lzd 85 sich immer noch in dieser preisklasse befindet.
SIDNRW
Stammgast
#13 erstellt: 30. Mrz 2009, 21:41
Na, der 37 LZD85 ist immer noch teurer als die neuen LCDs. Den neuen gibts schon für 940 Euro

Ist natürlich die Frage ob der verbaute HDTV SAT Receiver mit Stand Alone Receivern wie TechniSat etc mitthalten kann.
ToFast4U
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Mrz 2009, 14:19

SIDNRW schrieb:
Na, der 37 LZD85 ist immer noch teurer als die neuen LCDs. Den neuen gibts schon für 940 Euro

Ist natürlich die Frage ob der verbaute HDTV SAT Receiver mit Stand Alone Receivern wie TechniSat etc mitthalten kann.


Na ja. Ich würde sagen, wenn das Sat Bild mit dem intenen Reciver schlechter sein sollte, dann würde ich einfach nen externen Reciver nehmen. Billiger als der 37 LZD85 ist er alle mal.

Wie sieht es denn mit der Aurenbildung beim 24Hz Signal aus, welches beim 37 LZD85 ja bekanntlich nicht so toll war?

Greetz
NICKIm.
Inventar
#15 erstellt: 01. Apr 2009, 14:06
Hallo zusammen

Mein Dad hat heute persönlich bei einem Fachhändler der Region der einen zusätzlichen Internet-Shop hat, den neuen Panasonic TX-L37GW10 gekauft.

Dieser ist bildich im Prinzip nicht schlecht und der Service Preis ist klasse

Gibt es Links wo Einstellwerte für ihn sehbar sind?

Wird der kommende TX-L37V10 eine bessere Bildqualität, anderes Design d.h. ganz anderes haben, und auch im Ton weiss erhältlich sein?

Bezüglich, wenn Panasonic, schwanke ich zwischen dem LCD oder 42" Plasma von ihnen.

Ein negativer Punkt ist mir bei ihm im Geschäft beim Sendermenue aufgefallen:

Hier kann man nur nach unten oder oben zu den Programmen scrollen, was zeitaufwändig sein kann, seitenweise ist dies wie ua. bei TechniSat oder Loewe nicht möglich.

Vielen Dank im Voraus

Gruss aus MG

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 01. Apr 2009, 14:09 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#16 erstellt: 04. Apr 2009, 08:28

SIDNRW schrieb:

Ist natürlich die Frage ob der verbaute HDTV SAT Receiver mit Stand Alone Receivern wie TechniSat etc mitthalten kann.


Das kann er.

Im TX-L37GW10 arbeitet er einwandfrei und ist gut bedienbar. Mal sehen, wann der TX-L37V10 erscheinen wird.

Gruss aus NRW
Schlumbum
Stammgast
#17 erstellt: 06. Apr 2009, 22:12

SIDNRW schrieb:
Online gibts den schon für 939 Euro.
Allerdings habe ich mir erst vor einem Jahr dem LZD85 gekauft.


Hallo,
genau so gehts mir.
Also ich fühle mich als Kunde ziemlich verarscht von Panasonic.
Wie kann es denn sein, das das Nachfolgemodell mal eben 200-300 € (Straßenverkaufspreis und selbst beim Elektrodiscounter) billiger ist als der Alte...und hat noch ne bessere Austattung,
nämlich einen HD SAT Receiver...von den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten (Farben und Gammakorrektur und noch mehr) mal ganz zu schweigen.
Kinderkrankheiten wie Brummen/Summen oder auch das 24p Problem scheinen jetzt abgestellt zu sein.
Ich habe jetzt Konsequenzen gezogen und meinen 37 LZD 85 F
reklamiert (wegen dem 24p Problem) und tausche Ihn gegen ein aktuelles Modell von Sony um.
Gut ich verstehe ja das die Wirtschaftskrise uns alle trifft, aber irgendwo hört es dann auch auf, wenn der LCD, den man 1 Jahr zuvor gekauft hat, nur noch die Hälfte wert ist.
Gruß
NICKIm.
Inventar
#18 erstellt: 07. Apr 2009, 04:39
Hallo zusammen

Schlumbum

Mein Dad, der den TX-L37GW10 in der vorigen Woche erhielt ist bildlich von ihm begeistert und er hat im Gegensatz zum Plasma Pendant keinerlei Betriebsgeräusche.

Bei einem näheren Betrachten ist jedoch auffällig, dass er ua. in Punkto der Vearbeitung nicht die Qualität Deines Modelles aufweist.

Mitunter fällt mit den Preisen auch die Qualität z.B. indem schlechtere Panels als zuvor verwendet werden. Freudig erstaunt bin ich beim TX-L37GW10 wie herrlich und natürlich das Bild ist und die Darstellung schneller Bewegtbilder. Auf dem ersten Blick könnte man beim betrachten meinen, dass es sich hier um einen Plasma statt LCD handelt.

Frage mich, ob der TX-L37V10 der ab Mai kaufbar sein soll, aber laut Panasonic nicht im Ton weiss kaufbar sein wird, bildlich noch besser ist. Beim Ton wird er es sicherlich sein und der Ausstattung.

Genial wäre es gewesen wenn es den TX-L37GW10 auch mit intgerierter Festplatte geben würde wie beim Deutschen Mitbewerb und einem Modell des Mitbewerbers Sharp

939,--Euro ist kein schlechter Preis wenn man seine Ausstattung bedenkt, aber wenn ich den Preis sehe den mein Vater beim Händler im Geschäft ausgehandelt hat als örtlichen Servicepreis, dann sind 939,-- Euro nur noch relativ-gesehen, günstig

Die Wertverluste bei den TVs selbst werden immer grösser und bei Panasonic halten sie sich in Grenzen, da nur einmal jährlich neue Modelle erscheinen. 2010 setzen sie bei ihren LCDs auf das LED-Backlight, wie einige Mitbewerber bereits heute.

Hier ein guter Preis zum TX-L37GW10:

www.goedkoopste.nu/node/7388

Es könnte jedoch sein, dass er länderspezifisch nicht mit einem DVB-S(2) Empfänger ausgestatte ist.

Gruss aus MG

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 07. Apr 2009, 16:58 bearbeitet]
frank-o-mat
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Apr 2009, 16:41
Hallo zusammen,

hat jemand von Euch den internen DVB-C-Receiver im Einsatz? Auf was muss man bei der Bestellung von digitalem Kabelfernsehen in Niedersachsen (Hannover) achten? Muss es ggf. eine "K02"-Karte sein? So wurde mir berichtet, die Dame am KD-Telefon erzählte mir allerdings etwas von einer K05-Karte.

Den obligatorisch mit zu beziehenden Receiver von KD würde ich dann halt in die Ecke stellen, wenn der interne Receiver einsatzfähig ist...
Lime
Stammgast
#20 erstellt: 07. Apr 2009, 18:58

Schlumbum schrieb:

SIDNRW schrieb:
Online gibts den schon für 939 Euro.
Allerdings habe ich mir erst vor einem Jahr dem LZD85 gekauft.


Hallo,
genau so gehts mir.
Also ich fühle mich als Kunde ziemlich verarscht von Panasonic.
Wie kann es denn sein, das das Nachfolgemodell mal eben 200-300 € (Straßenverkaufspreis und selbst beim Elektrodiscounter) billiger ist als der Alte...und hat noch ne bessere Austattung,
nämlich einen HD SAT Receiver...von den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten (Farben und Gammakorrektur und noch mehr) mal ganz zu schweigen.
Kinderkrankheiten wie Brummen/Summen oder auch das 24p Problem scheinen jetzt abgestellt zu sein.
Ich habe jetzt Konsequenzen gezogen und meinen 37 LZD 85 F
reklamiert (wegen dem 24p Problem) und tausche Ihn gegen ein aktuelles Modell von Sony um.
Gut ich verstehe ja das die Wirtschaftskrise uns alle trifft, aber irgendwo hört es dann auch auf, wenn der LCD, den man 1 Jahr zuvor gekauft hat, nur noch die Hälfte wert ist.
Gruß


Wo hast du deinen LZD denn zurückgegeben, kann man das einfach so machen nach einem Jahr? Auch beim normalen Elektro Händler nebenan, dann da ist meiner her, für stolze 1499€
Schlumbum
Stammgast
#21 erstellt: 07. Apr 2009, 21:06
Hallo,
nein einfach ist das nicht gerade...
Um es mal kurz zu schreiben, den Pana 37LZD85F den ich jetzt habe ist mein 3ter mittlerweile den ich habe
Erster: getauscht wegen Clouding beim Pana Kundendienst,
zweiten: zwei mal reparieren lassen wegen Summen/Surren und 24P Film Mode Fehler ohne Erfolg vom Pana Kundendienst.
Surren immer noch da, und 24p Film Mode Fehler sowieso, da nicht reparabel.
Für den Kundendienst war dann alles in Ordnung, da das Gerät
"innerhalb der Gerätespezifikationen" arbeitet.
Für mich nicht, daher nochmaliger Tausch beim Händler.
Fazit:
Das neue Gerät brummt/summt auch und das 24p Film Mode Problem
läßt sich auch durch neuere/aktuellste Software nicht beheben.
Das Ganze hab ich dann meinem Händler nochmal schriftlich vorgetragen und wollte mein Geld zurück.
Der Händler meinte, das ich mein Geld zurückbekomme würde schwierig werden, und bot mir an das Gerät gegen ein anderes zu tauschen.
Damit bin ich einverstanden und warte nun auf den neuen
Sony 40W 5500 der nun hoffentlich bald verfügbar ist bei meinem Händler.
Gruß
NICKIm.
Inventar
#22 erstellt: 08. Apr 2009, 05:35
Guten Morgen

Schlumbum

Möchtest Du keinen Panasonic LCD mehr auf Grund Deiner leider negativen Erfahrung, die ich selbst nachvollziehen kann auf Grund eigener mit anderen Herstellern?

Falls Du ein Modell möchtest, das alle Tuner integriert hat, dann schaue Dir bitte einmal den neuen Sony KDL-37W5730 Sat an oder frage Deinen Händler nach den Sondermodellen wie KDL-40W5710 die mit Sat HDTV aufrüstbar sind, laut Sony.

Alle

Kann man den TX-L37GW10 kalibrieren lassen oder hat jemand ihn selbst kalibriert (Digital Sat) und kann mir bitte privat seine Einstellwerte posten damit ich ihn bei meinen Eltern optimieren kann?

Vielen Dank im Voraus
scheka1337
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Apr 2009, 07:12
für alles die es noch nicht wissen:
um DVB-C empfang nutzen zu können muss bei der Länderwahl zb. Schweden (Svenska) gewählt werden, erst dann hat man auch das Menü für DVB-C.
Auch mit einem Alphacrypt Classic modul mit Unitymedia original UM02 karte funktioniert das ganze herlich.
NICKIm.
Inventar
#24 erstellt: 08. Apr 2009, 07:16

scheka1337 schrieb:
für alles die es noch nicht wissen:
um DVB-C empfang nutzen zu können muss bei der Länderwahl zb. Schweden (Svenska) gewählt werden, erst dann hat man auch das Menü für DVB-C.
Auch mit einem Alphacrypt Classic modul mit Unitymedia original UM02 karte funktioniert das ganze herlich.


Hast Du den TX-L37/32 GW10 incl. Premmiere?

Hätte gerne gewusst, ob hier der Teletext aufrufbar ist, wenn man eine Optionstaste des Sport Portals aktiviert hat.

Gruss

- Nicki
Lime
Stammgast
#25 erstellt: 08. Apr 2009, 11:05

Schlumbum schrieb:
Hallo,
nein einfach ist das nicht gerade...
Um es mal kurz zu schreiben, den Pana 37LZD85F den ich jetzt habe ist mein 3ter mittlerweile den ich habe
Erster: getauscht wegen Clouding beim Pana Kundendienst,
zweiten: zwei mal reparieren lassen wegen Summen/Surren und 24P Film Mode Fehler ohne Erfolg vom Pana Kundendienst.
Surren immer noch da, und 24p Film Mode Fehler sowieso, da nicht reparabel.
Für den Kundendienst war dann alles in Ordnung, da das Gerät
"innerhalb der Gerätespezifikationen" arbeitet.
Für mich nicht, daher nochmaliger Tausch beim Händler.
Fazit:
Das neue Gerät brummt/summt auch und das 24p Film Mode Problem
läßt sich auch durch neuere/aktuellste Software nicht beheben.
Das Ganze hab ich dann meinem Händler nochmal schriftlich vorgetragen und wollte mein Geld zurück.
Der Händler meinte, das ich mein Geld zurückbekomme würde schwierig werden, und bot mir an das Gerät gegen ein anderes zu tauschen.
Damit bin ich einverstanden und warte nun auf den neuen
Sony 40W 5500 der nun hoffentlich bald verfügbar ist bei meinem Händler.
Gruß


Danke für die Antwort, ganz großes Tennis.
ToFast4U
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Apr 2009, 11:25

scheka1337 schrieb:
für alles die es noch nicht wissen:
um DVB-C empfang nutzen zu können muss bei der Länderwahl zb. Schweden (Svenska) gewählt werden, erst dann hat man auch das Menü für DVB-C.
Auch mit einem Alphacrypt Classic modul mit Unitymedia original UM02 karte funktioniert das ganze herlich.


Hallo zusammen.
Ich habe DVB-C auch in deutscher sprache aktiviert. Dazu muss man im DVB-T modus nur in die optionen gehen. Dort kann man es dann auch aktivieren.
Besitze dieses gerät nun seit einer woche und bin echt super zufrieden damit. Habe es schon und kann es auch nur weiterempfehlen.

Entschuldigt die fast durchgehende kleinschreibung, aber ich schreibe das ganze gerade vom handy.

Gruß
NICKIm.
Inventar
#27 erstellt: 08. Apr 2009, 12:23

ToFast4U schrieb:

Hallo zusammen.
Ich habe DVB-C auch in deutscher sprache aktiviert. Dazu muss man im DVB-T modus nur in die optionen gehen. Dort kann man es dann auch aktivieren.
Besitze dieses gerät nun seit einer woche und bin echt super zufrieden damit. Habe es schon und kann es auch nur weiterempfehlen.

Entschuldigt die fast durchgehende kleinschreibung, aber ich schreibe das ganze gerade vom handy.

Gruß


Hallo

Das glaube ich, dass Du mit ihm super zufrieden bist.

Und er hat eine gute Signalverarbeitung, was keine Selbstverständlichkeit bei jedem Flat-TV ist.

Bin gespannt auf den TX-L37V10, der ab Mitte Mai 2009 laut heutigem Händler verfügbar sein soll.

Kannst Du falls Du die Optionstasten von Premiere nutzen kannst, den Teletext dann aufrufen?

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 08. Apr 2009, 12:24 bearbeitet]
Schlumbum
Stammgast
#28 erstellt: 08. Apr 2009, 14:35
Hallo,
so kulant wie ich dachte ist mein Händler wohl doch nicht...
Jetzt wo es ernst wird, erzählt Er mir was von Preisverfall und nicht gleicher Austattung, und sowieso hätte Er nur 3 von den neuen W5500...
und ich müßte dann was zuzahlen
Ja gut sage ich dann lassen wir das und der Händler versucht
nun den "alten" W4500 noch irgendwie aufzutreiben.
Nun bin ich ja mal gespannt was draus wird,
aber irgendwie glaube ich langsam nicht mehr an ein "Happy End".
Sorry für Off Topic, aber ich wollte hier nicht einen falschen Eindruck hinterlassen
Gruß
NICKIm.
Inventar
#29 erstellt: 08. Apr 2009, 14:47
Schlumbum

Hallo

Kannst oder möchtest Du nicht gegen ein anderes der neuen LCD Modelle von Panasonic tauschen?


[Beitrag von NICKIm. am 08. Apr 2009, 14:48 bearbeitet]
Schlumbum
Stammgast
#30 erstellt: 08. Apr 2009, 15:29
@ NICKIm.

eigentlich möcht ich weg von Panasonic, obwohl die Neuen Modelle (auch die Plasma`s)
schon interessant sind.
Mal sehen was jetzt bei den Verhandlungen mit meinem Händler rauskommt...
anscheinend besteht Er wohl darauf, nur mit einem Gerät was die gleiche Ausstattung wie der 37lzd85f hat, zu tauschen.
Und zu zahlen möchte ich nicht mehr...
Gruß
NICKIm.
Inventar
#31 erstellt: 08. Apr 2009, 15:42

Schlumbum schrieb:
@ NICKIm.
Mal sehen was jetzt bei den Verhandlungen mit meinem Händler rauskommt...
anscheinend besteht Er wohl darauf, nur mit einem Gerät was die gleiche Ausstattung wie der 37lzd85f hat, zu tauschen.
Und zu zahlen möchte ich nicht mehr...
Gruß


Eine Zuzahlung ist nicht unbedingt notwendig im direkten Vergleich der einzelnen UVPs, es gibt nun sogar einen mit 42" namens Panasonic TX-L42S10.

Gruss

- Nicki
rockin'_ritwik
Stammgast
#32 erstellt: 08. Apr 2009, 15:56

NICKIm. schrieb:
es gibt nun sogar einen mit 42" namens Panasonic TX-L42S10.

Wo gibt's den? Bei panasonic.de ist er jedenfalls (noch) nicht gelistet. Dort ist kein LCD grösser als 37".
ToFast4U
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 08. Apr 2009, 16:31

NICKIm. schrieb:


Hallo

Das glaube ich, dass Du mit ihm super zufrieden bist.

Und er hat eine gute Signalverarbeitung, was keine Selbstverständlichkeit bei jedem Flat-TV ist.

Bin gespannt auf den TX-L37V10, der ab Mitte Mai 2009 laut heutigem Händler verfügbar sein soll.

Kannst Du falls Du die Optionstasten von Premiere nutzen kannst, den Teletext dann aufrufen?

Gruss

- Nicki


Leider bin ich nur Premiere BuLi Kunde und nutze bis jetzt auch noch den Reciver von Unitymedia. Habe noch keine AlphaCrypt Karte gekauft.
Über den Unitymedia Reciver ist kein Teletext beim Premiere BuLi möglich...

Übrigens. Wollte heute so ein Gerät mit einem Kollegen bei MM kaufen. Dort ist er heute schon ausverkauft. Die warten auf Nachschub :-)

Greetz
NICKIm.
Inventar
#34 erstellt: 09. Apr 2009, 06:15

rockin'_ritwik schrieb:

Wo gibt's den? Bei panasonic.de ist er jedenfalls (noch) nicht gelistet. Dort ist kein LCD grösser als 37".


Guten Morgen

Der gesrrige Händler namens Jansen Electronic Store von Euronics hat mir dies bestätigt, jedoch wisse er nicht, wann er bei uns erscheinen werde.

Hier ein Link für Dich:

www.hdtv-space-forum...l;msg24719;topicseen

ToFast4U

Schade, dass der Premiere Text mit ihm nicht nutzbar ist. video homevision testet in der kommenden Ausabe im Mai ua. die neuen Modelle von Panasonic, die alle Tuner integriert haben.

Es ist heuer nicht einfach mit der Lieferung, da die neuen Modelle sehr begehrt sind. Einige Händler der Region, die sie als erste hatten, haben sie schon wieder verkauft und warten auch auf eine weitere Lieferung des GW 10 der im Mai auch in weiss kaufbar sein soll.

Der Händler meines Dads der auch im Netz ist, jedoch noch seine HP aktualisieren muss, hat noch welche sagte er ihm gestern.

1.050,--Euro als Vollservice Preis ist stark, finde ich

www.audiovision-shop.de offeriert ihn hier in der Region als Webhändler für 998,--Euro.

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 09. Apr 2009, 06:18 bearbeitet]
Lukatobi
Neuling
#35 erstellt: 10. Apr 2009, 15:55
Hallo!

Meine Eltern haben auch seit ca. 1 Woche den neuen Panasonic TX-L37GW10.

Wir sind eigentlich ganz zufrieden, aber ich habe ein PREMIERE Problem und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Nach dem Einbau des CI-Modul durch den Fachhändler funktionierte unsere bisherige Premiere Smartcard nicht (V13-Verschlüsselung). Ich bestellte bei Premiere eine Smartcard mit S02 Verschlüsselung und diese funktioniert nun auch.

Allerdings habe ich keine Ahnung wo sich die Optionstaste für das Sportportal von Premiere auf der Fernbedienung des Panasonic TX-L37GW10 zu finden ist?

Oder muss ich eine Taste programmieren?

Leider gibt die Bedienungsanleitung in diesen Fragen keine ausführlichen Antworten!
Allgemeiner68er
Inventar
#36 erstellt: 10. Apr 2009, 17:01
Und die Optionstaste links unter dem Navikreuz funktioniert nicht???
tony73
Stammgast
#37 erstellt: 10. Apr 2009, 18:26
tony73

hi,

...erst ins setup-menü gehen ,unterkanal wählen und mit optionstaste portal wählen.

mfg tony
NICKIm.
Inventar
#38 erstellt: 11. Apr 2009, 03:29

Allgemeiner68er schrieb:
Und die Optionstaste links unter dem Navikreuz funktioniert nicht???


Doch.

Wenn man sie gedrückt hat, so ist es bei meinen Eltern, ist man dann im Menü wo man mit den Pfeiltasten den gewünschten Optionskanal anwählen kann, der mit einer Kurzbezeichung zum laufenden Programm z.B, Spiele der Fussball-BL, versehen ist.

Weiss jemand, wann der TX-L37GW10W erscheinen wird d.h. wird es Mai oder Juni 2009 sein?

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 11. Apr 2009, 03:30 bearbeitet]
HHase
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 11. Apr 2009, 18:21
Hallo zusammen,

ich lese schon eine zeitlang in diesem tollem Forum.
Hier mal mein erster Post und meine ersten Eeindrücke vom TX-L37GW10.

Seit ca. einem halben Jahr bin ich auf der Suche nach einem neuen LCD TV und heute habe ich mich für den Panasonic TX-L37GW10 entschieden.
Hatte vorher nen 3 Jahre alten Samusng in 32".
Der TX-L37GW10 ist m.M. für mich der z. Zt. optimale TV.
Ich hatte mir verschiedene TVs angeschaut. Beim Händler standen ca. 25 TVs an einer Wand so das man direkt vergleichen konnte.
Dabei stach der Pana bzgl. Bild, Schwarzwert hervor.

Mein Sitzabstand ist ca. 2,5m , ist für nen 37" top.

- 4 Tuner
DVB-S/S2 - SDBild top, HD-Sender natürlich super
DVB-C - tolles Bild (nicht so gut wie DVB-S , liegt aber daran, das bei mir die Qualität im Kabel nicht so toll ist)
alle Sender gefunden , was beim Samsung nicht der Fall war
DVB-T - noch nicht getestet (geht hier nur vernüftig mit Aussenantenne)
analog - bin mächig überrascht , was der Pana da noch auf den Schirm zaubert
- Umschalten geht flott
- Sound ist gut
- 4 Profile/Favoriten pro Tuner
- keine Clouding; Schwarz ist Schwarz
- Fusball auf Anixe HD, super, keine Schlieren, kein Heiligenschein,
- PC über HDMI , Auflösung geht bis 1920x1080, gestochen scharf
- PC über VGA, max. Auflösung 1600x1200 , etwas unscharf, (komische Auflösung, werds mal mit nem DVI->HDMI-Adapter versuchen)
- BD schaue ich z.Zt. über Laptop mit 24Hz, kein Rukeln, hierbei 24p Smooth auf aus, sonst habe ich Geisterbilder
- Einstellungen werden pro Tuner/Eingangquelle seperat gespeichert
- tolles Design
- steht sehr leichtfüssig auf dem Drehteller, werde ich wohl an die Leine legen müssen
- DVD über Scart - testweise mal SpaceCowboys, Armageddon eingeworfen, top, ich sah Dinge dich noch nie zuvor gesehen habe


Wie man sieht bin mächtig begeistert von dem Teil.

Über Komponenten Eingang habe ich allerdings ein Rosa Bild (Kabel evtl. defekt/ falsch angeschlossen ? muss ich noch mal checken).
Die FB hätte etwas besser strukturiert werden können , das Steuerkreuz mit dem Zahlenfeld tauschen.
Bei der Liste kann man mit dem Steuerkreuz einzelne Kanäle rauf/runter schalten und mit dem Programmwahltasten seitenweise durchschalten.
Liegen m.M. zu weit auseinander.

Pay-Tv kann ich mangels CAM nicht testen. Jemand nen Tip wo ich eins bekommen kann was mit dem Pana und UM funktioniert (Karte ist ne UM01)?
Wenns klappt, dann werd ich mir auch ne HydraBox zulegen.
Unterkanäle lassen sich über die Optionstaste->Unterkanal auswählen.

SD-Kartenslot habe ich noch nicht geteset.

Der TV hat keinen LAN/USB-Asnchluss und kann somit keine Fotos/MP3/DivX abspielen, dies soll der TX-L37V10 können.
Dies war für mich aber kein k.O. Kriterium, da ich dafür einen HTPC einsetzen werde (bin somit auch nicht auf die Formate der TV-Hersteller angewiesen).

Bzgl. den Einstellungen bin ich noch am testen, werde diese mal nachreichen.

So das wars erstmal von meiner Seite.

Frohe Ostern wünsch ich euch noch und viel Spass beim Eier suchen, ich hab meins schon gefunden.

Gruss
Hannes
Schlumbum
Stammgast
#40 erstellt: 11. Apr 2009, 19:55

HHase schrieb:
- BD schaue ich z.Zt. über Laptop mit 24Hz, kein Rukeln, hierbei 24p Smooth auf aus, sonst habe ich Geisterbilder


Hallo,
Danke erstmal für den ausführlichen Bericht.
Mich würde noch interessieren, ob man die 100Hz Funktion
jetzt ein und ausschalten kann.
Hört man ein Brumm/Summ/Surrgeräusch wenn der Ton leise gestellt ist ?
Und die "Geisterbilder" erinnern mich an die 24p Film Mode Funktion, die bei meinem 37LZD85F auch fehlerhaft arbeitet,
allerdings haben wir sie "Auren" genannt...
Falls Du über deinen PC schon gezockt hast, ist ein Inputlag spürbar ?
Gruß
NICKIm.
Inventar
#41 erstellt: 12. Apr 2009, 05:32

HHase schrieb:
Hallo zusammen,

ich lese schon eine zeitlang in diesem tollem Forum.
Hier mal mein erster Post und meine ersten Eeindrücke vom TX-L37GW10.

Frohe Ostern wünsch ich euch noch und viel Spass beim Eier suchen, ich hab meins schon gefunden.

Gruss
Hannes


Frohe Ostern

Danke für Deinen tollen Bericht, schön geschrieben

Er hat wohl einen Kartenleser um Fotos betrachten zu können, teilte der Techniker meinen Eltern bei der Installation in der vergangenen Woche mit.

Habe bisher kein besseres Bild in seiner Preisklasse gesehen und auf Grund der integrierten Tuner stellen diese einen ernormen Mehrwert dar.

Via Premiere Sat funktioniert die Entschlüsselung einwandfrei - verwendet wird ein Alphacrypt Classic in Verbindung mit einer Premiere Karte für Nagra 3.

Was muss man einstellen wenn man einen DVD Player per HDMI mit ihm verbinden möchte d.h. Format, Auflösung etc.?

Welche Einstellwerte benutzt Du?

Das mit dem Sehabstand ist eine grosse Hilfe und ich finde, dass seine Darstellung beim Fussball auch in Pal gut ist.

Was mir persönlich bei ihm nicht gefällt ist sein Design und sein Ton, der zwar klar und gut hörbar ist, jedoch mangelt es ihr hier an Volumen.

Bin gespannt wie der TX-L37V10 sein wird.

Schlumbum

Der TX-L37GW10 meiner Eltern hat keine Betriebsgeräusche was mir aus negativer Erfahrung sehr wichtig ist. Mal sehen wann er in weiss als TX-L37GW10W erhältlich ist und dann in diesem Ton wirken wird.

Geisterbilder konnte ich bei ihm keine verzeichnen.

Deine Frage zur Dekativierung der 100 Hertz ist interessant, das muss ich einmal bei ihnen nachsehen.

Hoffentlich ist der TX-L37V10 superschick Klasse hätte ich persönlich es gefunden wenn sie ab der Reihe GW 1o auch hier alternativ den Farbton silber angeboten hätten.

Alle

Hat ihn jemand kalibriert und kann mir bitte seine Einstellwerte (Satellit) senden?

Danke

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 12. Apr 2009, 05:36 bearbeitet]
HHase
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 12. Apr 2009, 06:36
Moin,

@Schlumbum
bzgl. 100 Hz Ausschalten : Ich denke mal das ist die Funktionen "Intelligent Frame Creation" - Aus/Mittel/Hoch (kann bissher aber keinen Effekt erkennen)
siehe auch Intelligent Frame Creation
Sorry, das ich nichts von Brummen/Summen geschrieben habe , weil da summt/brummt nix.
Ausser beim ein-/ausschalten , da knackt evtl. mal das Gehäuse (ist aber nur 2mal bisher vorgekommen und hatte mein alter LCD auch).
"GeisterBilder" oder "Auren" , Panasonic nennt es wohl Rauschen, tauchen nur auf wenn ich pei 24p Zuspielung die Funktion "24p Smooth Film" aktiviere. Ohne ist das Bild fantastisch.
Da ich per Laptop BDs schaue , kann ich nicht sagen wie es mit einem BD-Player ausschaut.
Gezockt habe ich schon vom PC aus , allerdings über VGA und nur mal kurz PoP(Prince of Persia). Nen Input Lag konnte ich nicht feststellen.
Und falls doch , findet der bei mir im Kopf statt , da man bei solch einer Größe gar nicht weis wo man zuerst hinschauen soll.
Lustig ist der "Game Mode" , da wird alle hable Stunde rechts oben eingeblendet wie lange man schon gezockt hat.
Werde das mal aber noch weiter testen.

@NICKIm.
Einen SD-Slot hat er und funktioniert , als Hintergrundmusik hatte ich gerade Deluxe Music.

Via Premiere Sat funktioniert die Entschlüsselung einwandfrei - verwendet wird ein Alphacrypt Classic in Verbindung mit einer Premiere Karte für Nagra 3.

Danke für die Info. Werde mir dann mal ein Cam besorgen.
Mein DVD-Player hat leider noch kein HDMI, aber selbst per Scart ist das Bild schon toll.Ansonsten schaue ich DVDs per Laptop (HP HDX16).


Kalibriert habe ich meinen nicht.
Mit den Einstellungen bin ich noch am testen.

Generell
Modus : Normal
Kontrast : 30-35
Helligkeit : 0
Farbe : 20-25
Schärfe : 5
Farbton : Kühl
Color Management : Ein
Eco Modus : Ein
P-NR : Aus
Erweiterte Einstellungen : alles Standard
Andere Einstellungen
Intelligent Frame Creation : Aus/Ein (weis noch nicht so recht)
Energiesparmodus : Ein

BD/DVD
Modus : Kino
24p Smooth Film : aus

Software Version : 1403-10000 (jemand ne andere ?)
weil diese scheint nicht identisch mit der zum Handbuch zu sein.
Ich hatte am Anfang das Problem die einzelnen Tuner einzurichten. Laut Handbuch kann dies direkt aus dem Menu->Setup heraus aufgerufen werden.
Ich bekomm aber nur den Tuner angezeigt, den ich vorher über die TV-Taste ausgewählt habe. Finde ich so sogar besser.

Gruss
Hannes
NICKIm.
Inventar
#43 erstellt: 12. Apr 2009, 06:42
HHase

Moin moin

Danke für Deine Einstellwerte.

Mal sehen ob hier die Auflösung am TV selbst oder ihrem Samsung Player eingestellt werden muss, den sie vor ein paar Wochen kurz vor dem Defekt des alten TVs, kauften.

Das mit 100 Hertz ist eine mögliche und logische Erklärung

Gruss aus MG

- Nicki
Andy51
Stammgast
#44 erstellt: 12. Apr 2009, 19:38
Hallo,

jetzt stellt sich die Frage ob , 24p Smooth Film so was ist wie 24p Film mode beim LZD85f. Stellte man das damals auf off waren die Auren auch nicht da, allerdings gab er auch keine 24p heraus, also wer weiss ob der neue 24p aktiviert ohne einen Pulldown zu machen und es nicht zu der besagten Auren bildung kommt. Wäre interessant....

Gruß
Andy
NICKIm.
Inventar
#45 erstellt: 13. Apr 2009, 05:45

Andy51 schrieb:
Hallo,

jetzt stellt sich die Frage ob , 24p Smooth Film so was ist wie 24p Film mode beim LZD85f. Stellte man das damals auf off waren die Auren auch nicht da, allerdings gab er auch keine 24p heraus, also wer weiss ob der neue 24p aktiviert ohne einen Pulldown zu machen und es nicht zu der besagten Auren bildung kommt. Wäre interessant....

Gruß
Andy


Guten Morgen

Auren bilden sich sehr selten am TV meiner Eltern.

Diese sind nur sehbar ab und zu beim Fussball, man bemerkt sie nur, wenn man intensiv darauf achtet

Deine Frage ist interessant, da ich den LZD 85 nicht kenne.

Habe auch eine:

Hatte der TX 37 LZD 800 eine Kontrastfilterscheibe?

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 13. Apr 2009, 05:49 bearbeitet]
HHase
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 13. Apr 2009, 08:58
Moin,

@Andy51
wenn ich die Funktion "24p Smooth Film" richtig verstanden habe, bewirkt diese bei Aktivierung eine Zwischenbildberechnung (Dann sehe ich ab und zu Auren).
Ist die Funktion deaktiviert werden keine Zwischenbilder berechnet und das Signal wir so ausgegeben wie der TV es bekommt.
Ich schaue BDs über Laptop mit 24Hz, der TV zeigt mir auch 24Hz an. Ich denke mal da wird kein Pulldown gemacht.


Ich habe heute morgen mal ne Burosch Test DVD ausprobiert.
Mit meinen Einstellungen war ich zufrieden, die Kontrastewerte waren gut (Schwarz-Grau-Weiss, Rot, Grün, Blau).
Bei den Flüssigkeitsbewegungen(Pendel) über DVD(Scart) waren Auren zu erkennen, über PC 24Hz keine Auren , ab und zu mal ein Ruckler.
(Die Ruckler kommen meiner Meinung nach aber von der DVD , da das Pendel in einer Schleife abgespielt wird).
Allerdings habe ich bei den Tests eine toten(roten) Pixel entdeckt. Fällt aber nur bei vollflächigen ,hellen Bild auf und man weis wo man suchen muss.
Kennt jemand die Pixelfehlerklasse ? In der Doku bzw. auf der Pana HP habe ich nichts dazu gefunden.


Gestern habe ich mal CS gezockt. Kann keinen nennenswerten Unterschied bzgl. Input Lag gg. über meinen Samsung CW226(Overdrive deaktiviert) feststellen.


Was ich vermisse ist die Taste wo man zwischen den letzten beiden Programmen hin- und herschalten kann.
Falls die vorhanden ist habe ich die noch nicht gefunden.

Gruss
Hannes
NICKIm.
Inventar
#47 erstellt: 13. Apr 2009, 09:08

HHase schrieb:
Moin,

wenn ich die Funktion "24p Smooth Film" richtig verstanden habe, bewirkt diese bei Aktivierung eine Zwischenbildberechnung (Dann sehe ich ab und zu Auren).
Ist die Funktion deaktiviert werden keine Zwischenbilder berechnet und das Signal wir so ausgegeben wie der TV es bekommt.

Gruss
Hannes


Moin moin

Also arbeitet diese für die 100 Hz-Technik nicht einwandfrei?

Finde es merkwürdig, dass bei meinen Eltern die Bildqualität erst ab ca. 3 m Sehstand sehr gut ist.

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 13. Apr 2009, 09:10 bearbeitet]
Andy51
Stammgast
#48 erstellt: 13. Apr 2009, 09:09

HHase schrieb:
Moin,

@Andy51
wenn ich die Funktion "24p Smooth Film" richtig verstanden habe, bewirkt diese bei Aktivierung eine Zwischenbildberechnung (Dann sehe ich ab und zu Auren).
Ist die Funktion deaktiviert werden keine Zwischenbilder berechnet und das Signal wir so ausgegeben wie der TV es bekommt.
Ich schaue BDs über Laptop mit 24Hz, der TV zeigt mir auch 24Hz an. Ich denke mal da wird kein Pulldown gemacht


Ruckelt es denn wenn man 24p Smooth deaktiviert?
also wenn man es deaktiviert werden keine Auren angezeigt, das hört sich ja gut an .
Scheinbar hat Panasonic dazugelernt..


[Beitrag von Andy51 am 13. Apr 2009, 09:14 bearbeitet]
rockin'_ritwik
Stammgast
#49 erstellt: 13. Apr 2009, 09:32

HHase schrieb:

Was ich vermisse ist die Taste wo man zwischen den letzten beiden Programmen hin- und herschalten kann.
Falls die vorhanden ist habe ich die noch nicht gefunden.

Diese Funktion haben die Panas (leider) nicht.
Andy51
Stammgast
#50 erstellt: 13. Apr 2009, 09:46
Wie ist denn die Qualität bei normalen SD TV, besser als beim vorgänger? Schwanke zwischen der neuen Samsung B650 reihe und den 32gw10 ??
Schlumbum
Stammgast
#51 erstellt: 13. Apr 2009, 09:52

NICKIm. schrieb:
Also arbeitet diese für die 100 Hz-Technik nicht einwandfrei?


Hallo,
doch die arbeiten einwandfrei...
Diese Auren treten ja nur bei der Blu Ray Wiedergabe auf,
und nur wenn "24p Smooth Film" eingeschaltet ist.
Ist bei meinem "Alten" genau so.
Bei TV schauen sollte alles OK sein
Siehe auch hier
Gruß
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-L37GW10 : Hillfe , wie bekomme ich DVB-C ?
tompisa am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  32 Beiträge
Panasonic DVB-C Liste sortieren
Veita am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  5 Beiträge
Panasonic TX-L32C10E + DVB-C?
Schmiedefeld am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  6 Beiträge
DVB-C Tuner im TX-32GW10
Heidenreich82 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  4 Beiträge
panasonic tx-l42etw60 Sendersuchlauf für DVB-S
anpemd am 12.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  8 Beiträge
TX-l37gw10: Wie Kabel analog und DVB-C (HDTV) einrichten ?
Schorsejunior am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  3 Beiträge
TXL32U10E DVB-C ?
zephyr1100 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  5 Beiträge
TX-L32S10ES und DVB-T
karlchen1 am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  3 Beiträge
Artefakte bei DVB-C Panasonic Viera TX-L32S20E
little60 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  6 Beiträge
Problem mit Dvb-C am Panasonic DT50
Godfather101 am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNero86
  • Gesamtzahl an Themen1.389.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.439