Mivoc AWX184 bandpass

+A -A
Autor
Beitrag
schubsi1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2010, 22:24
hallo liebe HIFI-Gemeinde.

Hab mir gedacht das ich mein Projekt veröffentliche. Um Meinungen von anderen zu hören.

Beim durchstöbern unseres Wastelkellers habe ich einen Uralten Ringkerntraffo gefundn&mir gedacht daraus könnte man was machen.
Da im Heimkino ein wenig der Tiefbass fehlt kam mir die Idee einen Aktiv-Sub zu bauen.
Da er auch unsere PA-Anlage stärken könnte fiel mir die Auswahl der Chassis ein wenig schwer. Da ich kein zu großes Budget zur verfügung habe..
Nach einigen Tagen der Verzweiflung endeckte ich den AWX.
Nun begann das simulieren. Viel Tiefbass so klein&laut wie möglich.
Danach fing ich an ein passenden Verstärkerbausatz zu finden.
Es wurde ein 4xda7293 platine aus asien.

Danach ging es ans ausarbeitn&perfektionieren des Bauplans&den ganzen aktiv bereich. Dabei gingen viele stunden drauf.

Ohne viel drumrum zu reden kommen jz ein paar fotos der beinahe fertigen Box.

Der Verstärkerteil IMGP3264m

Einmal von Oben ohne Boden IMGP3269

&geschlossen am Kopf IMGP3275


Nach ca. einem halben Jahr arbeit ist er fertig.
Brauche nur mehr ein vernünftiges Finish.

Zum Klang: Extremer Tiefbass. Der auch Mackie Srm 450 noch unterstützen kann & trotzdem exzellent spielt.

würde mich über antworten freuen.
&ideen wie ich das Finish gestallten könnte..

lg Hannes


[Beitrag von schubsi1 am 23. Sep 2010, 22:29 bearbeitet]
Sonni123
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Sep 2010, 22:35
Sehr schön gelungen!

Lackierung währe noch toll...(ev. Beleuchtung)
schubsi1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Sep 2010, 22:44
Lackierung schön für Heimkino aber schlecht für PA.
&bei Beleuchtung genau das gegenteil.
Suche nach einem Kompromiss.
ZeusExitus
Stammgast
#4 erstellt: 23. Sep 2010, 22:46
Gefällt mir ausgesprochen gut. Respekt!

Grüße Marc

PS: Tipp zum Finish: schlichtes Schwarz finde ich ganz nett
doeter
Inventar
#5 erstellt: 24. Sep 2010, 07:06
Moin

Sieht nach einem guten Konzept und gelungener Umsetzung aus, gratuliere.

Könntest Du evtl. noch ein paar Einzelheiten zu der Verstärkereinheit und den Volumina Posten?
Hast Du evtl. auch ein paar grobe Messungen gemacht?

Als Finish könnte ich mir auch Folie in Form von Dezifix in Esche-schwarz und dann 8 Stoßecken vorstellen.
Ist "wetterfest" und dank der Ecken zerschrammt die Folie auch nicht so schnell.
Oder alternativ mit Warnex lackieren und dann Stoßecken, das kommt immer gut.

Gruß

der doeter

P.S.: Ein paar mehr Bilder wären schön
schubsi1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Sep 2010, 08:48
Das mit den genauen details werd ìch machen wenn ich genügend zeit habe.
Wollte nur mal schauen ob interesse besteht.
schubsi1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Sep 2010, 15:58
noch kurz vorm Wochenende ..

1. Verstärkereinheit:

Mit dem Ringkerntrafo 2x25V & 500VA fing alles an.
Dazu ein Brückengleichrichter denn ich auch schon hatte. Welchen genau weiß ich gerade nicht.
Als Glätung verwende ich 6 Industrie-Elkos mit je 4700µF & 2x 10000µF.
Meine Verstärkerplatine kommt von Ebay .
Als Kühlkörper verwende ich eine 400W Heizung welche passend gemacht wurde. Im PA-Betrieb werd ich sie auch mit einem Lüfter kühlen um eine bessere Kühlung zu erzielen.

Das Audio-Signal kommt von einer XLR-Buchse & fließt dann über ein log 10k Poti.

2. Subwooferbox

Nach langen überlegen fand ich den AWX 184 .
Das ganze Projekt habe ich mit LSP-CAD simuliert was enorm zeit geraubt hat.

simu


Als Holz habe ich 22mm MDF genommen und verleimt bzw. die Unterseite mit Fensterdichtungen abgedichtet und verschraubt.
Die 2 Ports sind stinknormaller 10cm Abwasserrohre die nach unten strahlen. Deswegn steht der Subwoofer auf Räder.

IMGP3274

Zu Messungen bin ich leider noch nicht gekommen ausserdem fehlt mir noch das geeignete Equipment.

lg Hannes
Sonni123
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Sep 2010, 18:22
Was haltest von einem lautsprecherstoff. Weis zwar nicht wie das genau heist aber ich meine dieses schwarze Fell , das immer auf partyboxen dauf is...
schubsi1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Sep 2010, 21:12
wo kriegt man so einen stoff her?
Sonni123
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Sep 2010, 07:39
Schau mal im Baumarkt , ansonsten in irgendeinem Lautsprchergeschäft oder im Internet

ICh glaube das zeug heist Boxenfilz oder so
Fanboi
Stammgast
#11 erstellt: 29. Sep 2010, 09:52
Man kann auch irgend einen Filznadel- oder sonstigen Teppich mit doppelseitigem Klebeband dranmachen und Eckprofile aus Aluminium an die Ecken (ggf. lackieren). Würd' ich zumindest so machen, schon allein weil man so mehr Gestaltungsmöglichkeiten hat.
schubsi1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Sep 2010, 18:27
habe zur zeit schlecht zeit für irgendwelche shopping-tours. aber danke für die ratschlege..

werde die nächsten tage diese aktiv-weiche bestellen. da ich viele gute rezessionen gelesen habe & sie den funktionen nach perfekt zu mir passt.
oder habt ihr andre meinungen & wollt mich abraten?


doch ein problem hab ich noch. wenn es extrem laut wird taucht ein extrem lautes knacksen auf.
liegt das daran das vielleicht ein transistor überhitzt&abschaltet??
wäre nett wenn dieser fehler noch aufgeklährt wurde. dann könnt ich den sub auch guut im pa bereich verwenden..

danke Hannes
doeter
Inventar
#13 erstellt: 30. Sep 2010, 20:34
Moin Hannes

In der Preisklasse wirst Du kaum eine bessere aktive Weiche finden, also Daumen hoch für das Teil.
Zu dem "Knacksen" kann ich leider nicht viel sagen. Da ich selber etliche Jahre einen Bandpass mein
Eigen nannte kenne ich das Problem mit der Zuweisung von eventuellen Nebengeräuschen.
Bist Du sicher, das es vom Signal und nicht vom Lautsprecher selber kommt?

Gruß

der doeter
schubsi1
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Okt 2010, 05:58
Ja bìn mir zu 100% sicher. Da es nur auftritt wenn des sub schon fast abhebt..
Sonst hat niemand ideen?
schubsi1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Feb 2011, 23:08
falls es irgendjemanden noch interessiert.
Der Subwoofer ist jetzt fertig.
Er wurde noch lackiert.
Das Problem mit dem knacksen wurde behoben indem die Alu Teile beim kk durch Kupferteile ersetzt wurden.
&ich habe noch eine Lüftersteuerung gemacht der die Temperatur am Kühlkörper misst und ab 70°C zum Lüften anfängt.


Für 450€ ein Wahnsinns-Subwoofer. Sowohl für Heimkino als auch für Partys geeignet. Da er sehr tief spielt und einen hohen Wirkungsgrad besitzt.

Wenn jemand einen Bauplan will. Nur Fragen.
Fanboi
Stammgast
#16 erstellt: 22. Feb 2011, 16:32
Stell doch mal ein paar Bilder rein
schubsi1
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Mrz 2011, 23:23
Endlich habe ich zeit zum zurück schreiben.
Ein paar haben mich um den Bauplan gefragt.
Leider habe ich zurzeit kein passendes CAD-Plan deshalb hab ich schnell eine Handzeichnung gemacht.
Ich hoffe man kan alles lesen.

Bandpass AWX 184

Bei der Zeichnung habe ich den Deckel vergessen. Er ist genau so groß wie der Boden nur ohne Löcher.

Die Zeichnung unterhalb soll nur darstellen wie es ohne Deckel ausschauen würde..

Hier noch ein paar Fotos im zusammengebauten Modus.
AWX 184 Bandpass

AWX 184 Bandpass
PaulWBG
Stammgast
#18 erstellt: 03. Dez 2015, 19:35
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv Subwoofer mit Mivoc AW2000
Michel96 am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
Tiefbass sub
Lmeyer am 25.07.2017  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  7 Beiträge
Aktiv Subwoofer - PA
Leo95 am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  7 Beiträge
Mivoc AWx184 Hifi subwoofer Gehäusevorschlag
JBL_ES_100 am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Projekt: Mivoc AW 3000 + BuddyTec BT-SA 250 Gehäuse bauen
Mullit12 am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  34 Beiträge
Projekt Subwoofer + Sub Endstufe
t.wagner am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  2 Beiträge
sub zero evtl bauen. gute idee ?
8ig-8en am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  19 Beiträge
Preiswerten Aktiv Sub bauen.
mgzr160 am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  38 Beiträge
2x Mivoc awx184
kettenbach am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  6 Beiträge
Baubericht: Sub-Zero mit Mivoc AWX184 & AM120
_Stefan_ am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  22 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.987 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedNiro5
  • Gesamtzahl an Themen1.525.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.020.897