Subwoofer im Eigenbau ( d = 80 cm )

+A -A
Autor
Beitrag
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#1 erstellt: 16. Nov 2011, 18:23
Ich hab Zeit
Ich hab Geld
Ich hab bock was zu basteln

Ich habe bereits damit begonnen
Ich habe nicht vor etwas ernsthaftes zu bezwecken
Ich habe auch eigentlich keinen Platz dafür
Ich habe den Optimismus es dennoch zu versuchen
Ich habe es mir schon vor langer Zeit erdacht


Ich habe mir 2 große spannplatten mit 12 mm geholt
Ich habe mir 2 große Spannplatten mit 3 mm geholt
Ich habe mir einen neuen Fräszirkel gebaut
Ich habe bereits wie zu sehen die Kreis schon ausgeschnitten

Ich habe mir einen neuen schreibstyle zugelegt :-)


Und jetzt rate mal was das wird !!!!!!!!!

Achso ich bitte zudem darum in diesem Thread Form zu behalten und kein dümmliches und uninteressantes geschreiben hier abzuladen.

Ich freue mich auf eure Reaktionen..


[Beitrag von Toni_H._aus_St.k. am 18. Nov 2011, 16:41 bearbeitet]
jones34
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2011, 18:42
Die Keise sehen ja schonmal hübsch aus . ist das eine rießige Passivmembran? Willst du eins dieser dinge bauen wo man einfach nur draufhocken und draufhauen tut, mit ist die idee gekommen weil du so dünnes Holz verwendest? Vieleicht könntest du noch ein paar Fotos bei besserem Licht machen.
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#3 erstellt: 16. Nov 2011, 20:25

Willst du eins dieser dinge bauen wo man einfach nur draufhocken und draufhauen tut, mit ist die idee gekommen weil du so dünnes Holz verwendest


Fast richtig, ich bin nur nicht der der dort draufhaut.
Die Membran soll als "dynamische Masse" dienen.

Ja die Kreise sind schön geworden, 80 cm Durchmesser ( Aussen)

Die Foto´s sind leider mit einem Fotohandy gemacht , da ich heute alles angestrichen habe werden so und so Bilder folgen.

Wie heißen denn die Dinger wo mann draufhauen tut ? Meinst du ein Cayong ( ?? )
jones34
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2011, 20:31
Kann sein, ich hab die auch nur mal gesehen. Das mit der Membran als dynamische Masse ist interresant. vieleicht könnte man für sowas auch einen Bodyshaker nehmen.
Feldweg
Inventar
#5 erstellt: 17. Nov 2011, 17:40
lad doch bitte die fotos in der forums-Gallery hoch. da kommt nicht immer werbung und die fotos sind länger vorhanden

ich bin aber gespannt
jones34
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2011, 21:55
sehe ich genau so, ausserdem ist es einfach einfacher das direkt im Forum zu machen .
arrowfreak
Stammgast
#7 erstellt: 18. Nov 2011, 00:23
Die Obstkisten zum draufhauen und -sitzen nennt man übrigens Cajon.
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#8 erstellt: 18. Nov 2011, 16:25
Ja also das mit dem hochladen im Forum verursacht bei mir Probleme , die Bilder werden aus irgendeinen Grund falsch verlinkt wenn mann dann daraufklickt gibt´s ne Fehlermeldung von wegen is nicht...

Deshalb hab ich das bei D-upload hochgeschoben...


Ich versuchs nochmal....

SL383804

SL383805

Membrangewicht

Alte Bilder von oben nur in die Gallerie geladen...

P091111_16.43

P151111_17.51

P151111_17.51_[01]

Das in gewohnt guter Handyqualität..

Der schwarze Fleck bei der Membran links unten ist übrigens ein Nokia - Handy in normalen ausmaßen

P181111_13.39


[Beitrag von Toni_H._aus_St.k. am 18. Nov 2011, 16:42 bearbeitet]
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#9 erstellt: 21. Nov 2011, 17:15
P191111_12.20_[01]


Ich denke das Bild sagt was ich vor habe


P211111_14.37

P.S.: eine Dynamische Masse ist auch die Membran eines Lautsprechers also nix mit cajong..

Gnubeatz
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2011, 18:14
Geile Idee!

Da gabs doch schonmal so etwas mit nem AXX und einer riesen
Membran aus Lehm o.Ä.
Giustolisi
Inventar
#11 erstellt: 21. Nov 2011, 22:12
Deine Antriebseinheit erscheint mir reichlich schwach.
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#12 erstellt: 22. Nov 2011, 17:36

Deine Antriebseinheit erscheint mir reichlich schwach.



Für eine 80 cm Membran ist alles zu schwach...

aber das kann mann nicht pauschal sagen schliesslich kommt es auf die restlichen Parameter ( die ich leider nicht messen kann ) an.

Die Sicke ist sehr straff die membran wird dadurch schon am rumschlingern gehindert , zudem kann mann bei so einer größe eh keine 500 hz wieder geben, ich denke bei 50 hz ist schluss.

Bei dem Lautsprecher muss mann vorsichtig mit deiner aussage sein , der hatt kraft.

ist aber logischerweise dennoch viel zu schwach um an ein gehäuse zu denken , deshalb war von vorhinein ein Dipol geplant.

meine neuen erkentnisse sind das die membran viel straffer eingespannt ist als ich es vor hatte. dadurch bigt sich die membran wenn mann dolle hinten dran drückt. denke gerade über eine platzsparende auflage vergrösserung nach.

Geile Idee!

Da gabs doch schonmal so etwas mit nem AXX und einer riesen
Membran aus Lehm o.Ä.


Mist und ich dachte ich wäre der revolutionär
Giustolisi
Inventar
#13 erstellt: 22. Nov 2011, 17:59
Wie wärs hiermit als Antrieb?
HKM XB - 250 - 008
Wäre auf jeden Fall geeigneter und vor Allem hubfähig.
Feldweg
Inventar
#14 erstellt: 22. Nov 2011, 18:06
jo doch doch sowas gabs schonmal war aber "schei*e"
http://www.rahaso.de...au&idx=48662&page=1&


nichts destotrotz ist sowas immer interessant
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#15 erstellt: 22. Nov 2011, 19:27
Ich habe damals einen Sub ( ca.30cm)aus den Bodyshaker vom Pollin gebaut, der ging erstaunlich gut nur die Membran hatt sehr geklappert und die sicke war sch... ( klebestreifen).
jetzt wollt ich´s mal so versuchen mit LS und größer.

also wo gibt´s den bei den hkm´s ne preisliste ??


jo doch doch sowas gabs schonmal war aber "schei*e"
[url]http://www.rahaso.de...au&idx=48662&page=1&
[/url]

ja der hatt´s richtig interessant gestaltet, kuhmist....
ich hätt vieleicht bauschaum oder so genommen , aber mdf war einfacher und schneller..


[Beitrag von Toni_H._aus_St.k. am 22. Nov 2011, 19:29 bearbeitet]
Toni_H._aus_St.k.
Stammgast
#16 erstellt: 22. Dez 2011, 19:04
wie ihr bereits gemerkt hab gehts hier nicht weiter , da ich im moment keine zeit habe und auch probleme bestehen die membran mittig zu platzieren also richtig mittig nur nur ansatzweise.

nächstes jahr geht´s weiter ob es ein "subwoofer" wir zeigt sich dann bis denne...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Eigenbau
-hoppi- am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  2 Beiträge
Subwoofer-Eigenbau
Eladiel am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  101 Beiträge
Subwoofer Eigenbau
krypstock am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  6 Beiträge
subwoofer eigenbau
jan1234 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  46 Beiträge
Subwoofer Eigenbau
Röster am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  3 Beiträge
Subwoofer Eigenbau
PL am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  5 Beiträge
Subwoofer Eigenbau
Matt_Tuck am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  41 Beiträge
Subwoofer Eigenbau
welle1501 am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  12 Beiträge
Subwoofer Eigenbau für Wohnzimmer
haumti am 27.10.2017  –  Letzte Antwort am 30.10.2017  –  21 Beiträge
Subwoofer Weiche im Eigenbau
Marc-Michael am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglied*maspri*
  • Gesamtzahl an Themen1.417.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.968