Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 . 30 . Letzte |nächste|

Clarke-Tech HD-5000 HDTV Sat Receiver - Erfahrungsberichte

+A -A
Autor
Beitrag
UdoG
Inventar
#901 erstellt: 19. Okt 2007, 14:13

gde2008 schrieb:

Nach einiger Zeit drehte ich den Receiver ab, aber siehe da, die Platte schaltete sich nicht aus. Ich drehte den Receiver wieder auf, er erkannte keine Platte, kein USB-Symbol, und bei Aufruf "kein USB Gerät erkannt" - so wie es die Premium macht ab dem zweiten Mal einschalten.

Es blieb als einzige Lösung die Platte vom Strom zu nehmen und wieder anzustecken. Danach war wieder alles wie vorher gewohnt. Einschalten und Ausschalten, die Platte macht brav mit.

Frage: kennt das wer so, oder kann zumindest jemand erklären warum das so ist, toll wäre sogar eine Abhilfe dafür.

Ciao
Schönes WE
Christian


Hallo!

Als Du den CT ausgeschaltet hast - war die Platte im Sleepmodus oder nicht? Dann könnte ich auch mal testen...

Gruss
Udo
epsongun
Stammgast
#902 erstellt: 19. Okt 2007, 15:22
Ich habe mir nun noch einen Kathrein UFS910 gekauft. In der Hoffnung vielleicht ein noch besseres Bild zubekommen. Aber Pustekuchen, das HD-Bild ist meiner Meinung nicht so gut wie das des CT. Bin stark enttäuscht, das ist wenn alle schwärmen und man nach deren Meinung kauft. Den einzigen Vorteil den der 910 hat, ist sein Memü.
desperado666
Ist häufiger hier
#903 erstellt: 19. Okt 2007, 16:30
Gehen bei euch die ZDF Untertitel ?

Habe Firmware 1.07 und mir werden keine angezeigt. Anders beim Topfield 4000.
BABaracus
Schaut ab und zu mal vorbei
#904 erstellt: 19. Okt 2007, 16:51
hallo
bin seit heute stolzer Besitzer eines Clarke 5000
und wollte Fragen wie ich bei Premiere Sport die einzelnen Optionskanäle anwähle
zb 1 Formel1, 2 Boxen usw

Danke im voraus

mfg
Niko-RT
Stammgast
#905 erstellt: 19. Okt 2007, 17:03
... darf ich nochmals dazwischen fragen, ob der Info-Text beim OSD bei auch so stotternd daherkommt - will nur wissen, ob es normal ist. Das Bild ruckelt nicht.

Gruß
Niko
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#906 erstellt: 19. Okt 2007, 18:05
Hallo Clark besitzer ,ich habe ein frage an euch.

Ich überlege mir den Clark oder eventuell den Homecast s 8100 zu kaufen,den ich selber habe ja den Homecast s 8000,und man sagt das er ein sehr schlechtes Sd Bild haben sollte der Clark.

Und jetzt meine frage,ist das SD Bild genauso wie das von Homecast oder schlechter ,es ist wichtig für mich und meiner kauf entscheidung,ich weiss es gibt keine eier legende Wollmilchsau,aber kleine abstriche kann man immer machen.

Darüber hinaus wird ja auch viel von den neuen Vantage 7xxx mit festplatte gesprochen,der sieht ja auch imo super heiss aus ,und hat auch alles ,nur etwas zu teuer.

Ich würde mich freuen ,wenn ihr mir helfen könntet.


Einen schönen Gruss in die Clark Runde.
SatHopper
Inventar
#907 erstellt: 19. Okt 2007, 18:38

dagizmo schrieb:

zu HD: ständig meinen leute unterschiede zu sehen (bei unterschiedlichen receivern). viele andere meinen sie wären minimal. und ich sage euch: sie sind nicht da. warum? weil eine 1080i HD zuspielung aus 0 und 1 besteht und über HDMI genau diese 0 und 1 (ok, sie werden entschlüsselt, dabei kann aber keine qualität verloren gehen) wieder ausgegeben werden.
unterschiedliche qualität kann nur über andere anschlüsse als HDMI vorgekommen. der plasma/lcd selbst ist es der hier natürlich einen unterschied macht. nicht der receiver. 0 ist 0 und 1 ist 1.
nuff said.


Sorry, aber das kann ich wiederum nicht so stehen lassen!
Du hättest Recht, wenn definitv klar wäre, dass am Eingangssignal NICHTS verändert wird. Aber genau dies ist eben nicht der Fall, oder wie erklärst Du dir dann, dass der Humax dieses "Schwarz-Absaufen" macht ???
Es gibt Unterschiede in der HD-Wiedergabe bei den Receivern, das ist ein Fakt. Aber je nach eigener Hardware wird dieser Unterschied stärker oder schwächer ausfallen, da muss ich gde2008 nur voll zustimmen!

@schokioh
Du scheinst uns ja in Sachen Technik wenig zuzutrauen...doch die geheimnisvolle Taste auf der FB schaltet nur die Auflösung um. Und da finde ich, dass 576p noch schlimmer aussieht als 1080i. Ideal wäre hier sicher eine Ausgabe mit 576i, dann könnte ein guter Scaler im Display evtl. wirklich etwas aus dem Bild herauskitzeln.

Mein Clarke geht jedenfalls zurück, da meine Widerrufszeit noch nicht abgelaufen ist. Die Bildqualität hätte ich sicher akzeptiert, die würde ich irgendwo zwischen Note 2 und 2+ einordnen. Nur läuft mein Alphacrypt Classic Modul nicht reibungslos, und ein Freund hat sich extra ein Light besorgt, welches auch Probleme macht. Damit ist für mich das Thema Clarke erledigt.
Mal sehen, über welchen Receiver ich mich in Zukunft ärgern werde

Bye
SatHopper
orionk53
Hat sich gelöscht
#908 erstellt: 19. Okt 2007, 18:57
Also ich habe heute früh meinen Clarke Tech HD 5000 Combo bekommen (wollte eigentlich den Vantage HD 7100 haben - dauerte mir aber mit der Auslieferung zu lange).
Also das Gerät ausgepackt, die neueste Soft drauf und dann getestet - nach ca. 4 Stunden Gerät wieder eingepackt und es geht zurück,denn mit der Bildqualität der SD-Sender bin ich überhaupt nicht zufrieden - über Scart ist es eine glatte Katastrophe und über HDMI erscheint mir das Bild etwas unscharf und verwaschen.
Die HDTV-Sender kommen auch nicht qualitätsmäßig an den Humax-HDTV-Empfänger heran - der macht einfach ein schärferes und besseres Bild bei SD-und auch bei HDTV-Sendern.

Also werde ich mich nun wieder in die "Vantage-Wartegemeinschaft" einreihen.


Gruß
orionk53


[Beitrag von orionk53 am 19. Okt 2007, 18:58 bearbeitet]
Martinus61
Inventar
#909 erstellt: 19. Okt 2007, 19:36

schokioh schrieb:
Thema: SD-Bildqualität ist super! Knopf ganz links unten!
Ich habe es zwar schon mal gesagt, da aber immer wieder haufenweise Postings kommen mit der Behauptung, die Bild- Qualität bei SD wäre schlecht, sage ich es halt nochmal:
DRÜCKT DEN KNOPF LINKS UNTEN AUF DER FERNBEDIENUNG UND STELLT DIE RICHTIGE VERTIKALE FREQUENZ EIN!
Das Bild ist dann nicht mehr "pixelig" sondern optimal, perfekt und hervorragend.
Und ansonsten finde ich diese endlose unsägliche Diskussion inzwischen nicht mehr amüsant...
Könnte man da nicht einen Extra-Thread aufmachen wo sich alle Bild-Fanatiker bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag ausheulen können?????????
Ansonsten stimme ich allem zu was dagizmo gesagt hat.


Das hatte ich ich übrigen gemacht (Knopf unten links). Leider kein Erfolg. Also ich kann ja nicht beurteilen, warum einige ein gutes SD-Bild und andere ein schlechtes haben. Das hängt wohl stark vom Equipment ab. Eine Empfehlung darf ich aber geben. Für einen Pioneer -Plasma angebunden über HDMI ist der optimale Receiver zur Zeit der Topfield. Dageben ist der Clarke für einen Pioneer - Plasma über HDMI überhaupt nicht geeignet. Da ist das SD-Bild das Schlechteste was ich je von einem Receiver gesehen habe (bei mir liefen bislang Humax 1000, Kathrein 910, Topfield 7700 und Clarke 5000). Für mich (wohlgemerkt bei meinem Equipment)ergäbe sich folgendes Ranking: 1. TOPFIELD, 2. Humax, 3. Kathrein, 4. Clarke

Abschließend eine Frage an Vantage-Fans. Warum soll dieser Vantage Receiver gut sein ? Gibt es denn hierfür Anhaltspunkte ? Oder ist es nur das schöne Outfit, was den Receiver zunächst Begehrenswert macht. Die Homepage von Vantage überzeugt meines Erachtens schon mal nicht. Vielleicht ist der Topfield 7700 HDPVR eine Alternative. Dieser soll auch die 576i Darstellung über HDMI bieten können.


[Beitrag von Martinus61 am 19. Okt 2007, 19:48 bearbeitet]
Ralf2001
Inventar
#910 erstellt: 19. Okt 2007, 21:18

BABaracus schrieb:
hallo
bin seit heute stolzer Besitzer eines Clarke 5000
und wollte Fragen wie ich bei Premiere Sport die einzelnen Optionskanäle anwähle
zb 1 Formel1, 2 Boxen usw

Danke im voraus

mfg


Mitte rechts auf der FB die beiden ">> " Tasten PG, rauf oder runter dann kommt die Auswahl der Optionskanäle
Niko-RT
Stammgast
#911 erstellt: 20. Okt 2007, 13:13
... jetzt hab eich ein Problem, nachdem gestern alles einwandfrei funktioniert hat.

Wollte heute noch ein paar Filme zum Test aufnehmen - ca. 5 Minuten nach REC friert das Bild ein - jetzt habe ich kein Zugriff auf die HDD mehr. "USB Treiber nicht bereit"

Die Firmware konnte ich nochmals über USB aufspielen.

Auch die HDD Maske.: formatieren, überprüfen wird angezeigt - Funktionen sind aber nicht möglich.


Habe Werksreset durchgeführt, Festplatte am PC formatiert.

Alles ohne Erfolg. Will die HDD nicht mehr .....????

Jemand ein Tip ? Sonst geht der CT Montag zurück.
Gruß
Niko
UdoG
Inventar
#912 erstellt: 20. Okt 2007, 13:32

Nikoletta schrieb:
... jetzt hab eich ein Problem, nachdem gestern alles einwandfrei funktioniert hat.

Wollte heute noch ein paar Filme zum Test aufnehmen - ca. 5 Minuten nach REC friert das Bild ein - jetzt habe ich kein Zugriff auf die HDD mehr. "USB Treiber nicht bereit"

Die Firmware konnte ich nochmals über USB aufspielen.

Auch die HDD Maske.: formatieren, überprüfen wird angezeigt - Funktionen sind aber nicht möglich.


Habe Werksreset durchgeführt, Festplatte am PC formatiert.

Alles ohne Erfolg. Will die HDD nicht mehr .....????

Jemand ein Tip ? Sonst geht der CT Montag zurück.
Gruß
Niko


Hallo!

Vielleicht solltest Du noch erwähnen, welche ext. Festplatte/Gehäuse Du hast!

Gruss
Udo
Niko-RT
Stammgast
#913 erstellt: 20. Okt 2007, 13:39
... Buffalo 500 GB HD-HC500U2-4 mit Sata Drive
UdoG
Inventar
#914 erstellt: 20. Okt 2007, 13:45

Nikoletta schrieb:
... Buffalo 500 GB HD-HC500U2-4 mit Sata Drive


... ist das eine Drivestation von Buffalo? Mit der Drivestation soll es ja keinerlei Probleme geben. Ich würde mit dem Clarke Tool die FP am PC nochmals mit FAT32 formatieren und dann am Clake anschliessen (Clarke muss ausgeschaltet sein (StandBy)). Dann den Clarke einschalten und NICHT mehr über das Menü formatieren! Sollte der Clarke die Festplatte nicht gleich erkennen, dann mal ein paar Minuten einfach laufen lassen. Falls es dann immer noch nicht geht, hängt es sicherlich an der Festplatte bzw. daran, dass der USB Treiber die Festplatte nicht erkennt.

Toi Toi Toi!

Gruss
Udo


[Beitrag von UdoG am 20. Okt 2007, 13:45 bearbeitet]
Niko-RT
Stammgast
#915 erstellt: 20. Okt 2007, 14:34
Hi Udo,

Danke für den Tip !

Ja, es ist die DriveStation - gestern hatte ja noch alles geklappt.

Wo finde ich denn das Tool für die Formatierung, finde bei CT nur das Setting-Editor, FW und BA.

Wie muß ich denn da vorgehen ?

Gruß
UdoG
Inventar
#916 erstellt: 20. Okt 2007, 14:53

Nikoletta schrieb:
Hi Udo,

Danke für den Tip !

Ja, es ist die DriveStation - gestern hatte ja noch alles geklappt.

Wo finde ich denn das Tool für die Formatierung, finde bei CT nur das Setting-Editor, FW und BA.

Wie muß ich denn da vorgehen ?

Gruß


guggst Du hier:

clarketech.satmedia.at/download/setup_Ctech_USB-Stick_Uptool.zip

... und ist beschrieben wie es geht!

Gruss
Udo
Niko-RT
Stammgast
#917 erstellt: 20. Okt 2007, 15:10
... Danke Udo, es hat tatsächlich funktioniert !!!!

Nun werde ich am Wochenende nochmals intentiv testen - sollte das gleiche nochmal passieren, ist er weg. Denn wenn ich mir vorstelle, die HDD wäre voll mit Top-Filmen - dann würde ich ausrasten ;-)

Danke nochmal !
UdoG
Inventar
#918 erstellt: 20. Okt 2007, 16:24

Nikoletta schrieb:
... Danke Udo, es hat tatsächlich funktioniert !!!!

Nun werde ich am Wochenende nochmals intentiv testen - sollte das gleiche nochmal passieren, ist er weg. Denn wenn ich mir vorstelle, die HDD wäre voll mit Top-Filmen - dann würde ich ausrasten ;-)

Danke nochmal !


Das Problem liegt darin, dass der CT manchmal Dateien mit 0 Bytes anlegt. Sobald dies geschieht, kann es sein dass er die Platte nicht mehr erkennt. Dann muss man die Platte an den PC anschliessen und die entsprechenden Files mit 0 Bytes löschen. Voila und dann erkennt der CT wieder die Platte und falls vorhanden - die Aufnahmen!

Aber so hast Du nun eine saubere Platte zum Testen!

Gruss

Udo
DVB1
Stammgast
#919 erstellt: 20. Okt 2007, 19:17

UdoG schrieb:

Nikoletta schrieb:
... Danke Udo, es hat tatsächlich funktioniert !!!!

Nun werde ich am Wochenende nochmals intentiv testen - sollte das gleiche nochmal passieren, ist er weg. Denn wenn ich mir vorstelle, die HDD wäre voll mit Top-Filmen - dann würde ich ausrasten ;-)

Danke nochmal !


Das Problem liegt darin, dass der CT manchmal Dateien mit 0 Bytes anlegt. Sobald dies geschieht, kann es sein dass er die Platte nicht mehr erkennt. Dann muss man die Platte an den PC anschliessen und die entsprechenden Files mit 0 Bytes löschen. Voila und dann erkennt der CT wieder die Platte und falls vorhanden - die Aufnahmen!

Aber so hast Du nun eine saubere Platte zum Testen!

Gruss

Udo

Info laut Satmedia:
mit der nächsten Firmware , werden 0kb Files automatisch gelöscht. Software kommt in den nächsten Tagen.
gde2008
Ist häufiger hier
#920 erstellt: 22. Okt 2007, 09:14

UdoG schrieb:


Als Du den CT ausgeschaltet hast - war die Platte im Sleepmodus oder nicht? Dann könnte ich auch mal testen...

Gruss
Udo


Das war ja das komische. Die Platte war im Sleep-Modus, ich habe sie aber vor dem Ausschalten durch Drücken (Abfrage) der Dateiliste (re-)aktiviert. Trotzdem hat sie sich nicht abgeschaltet.
Seither habe ich aber einige Reproduzierungsversuche unternommen - ohne Erfolg (zum Glück). Sie schaltet seither immer mit ab.
Danke für dein Angebot zum Test. Komm gerne darauf zurück

Ciao
Christian
UdoG
Inventar
#921 erstellt: 22. Okt 2007, 09:18
Habe noch einmal getestet und konnte Dein Problem nicht reproduzieren . Also scheint "dumm gelaufen" zu sein. Ich hoffe, es war einmalig.

Gruss
Udo
Talita
Stammgast
#922 erstellt: 23. Okt 2007, 11:36
Hallo Zusammen,

Ich habe den Clarke jetzt seit etwa 2 Wochen im Einsatz und muss sagen das ich sehr zufrieden bin. Will gerne meine Erfahrungen zusammengefasst berichten:

Kleinere Probleme habe ich zwar noch, wie z.B. das der Clarke eine Wiedergabe mittendrin stoppt wenn er anfängt etwas anderes aufzuzeichnen. Oder das mit den 0kb großen Datein.

Außerdem bleibt er mir selten hängen und startet sich dann neu. Was aber auch nur bei besonderer Beanspruchung geschieht und dann ist die Ausfallzeit unter 20 Sekunden.


Ansonsten bin ich aber absolut begeistert. Ich hoffe und glaube auch das die meisten Kritikpunkte die jetzt noch bestehen zukünftig durch Firmwareupdates verbessert werden.

Das OSD finde ich super. Vom Design her macht er sich gut in meinem Schrank. Der EPG ist für mich auch total in Ordnung und das obwohl auch ich Technisat EPG gewöhnt bin. Finde auch nicht das er billig aussieht. So ist halt bei jedem der Geschmack anders aber mir gefällt das Design.

Die Bildqualität bei SD ist auch bei mir nur "akzeptabel". (Toshiba 42X3030 FullHD) Aber nicht schlechter als die SD-Receiver die ich vorher hatte. SD ist halt SD und bleibt SD, und wo nichts ist, kann ja der Clarke auch nichts dazudichten. Daher bin ich mit der SD Qualität des Clarke "den Umständen entsprechend" sehr zufrieden und sicherlich auch nicht ganz so kritisch.

HD ist kein Thema, HD ist einfach klasse.

Auch die Aufnahme Funktion läuft bei mir mittlerweile Problemlos und zuverlässig.

Also mein persoenliches Fazit: Toller Receiver mit kleinen Defiziten der aber seiner Zeit weit voraus war. (Denn wer sonst kann nun seit es die CT 1.06 SW gibt eine Aufnahmefunktion bieten die so relativ problemlos läuft und das für 300 Euro?)

Das man in 6 Monaten bessere Geräte finden können wird steht natürlich ausser Frage. Gibt halt immer was schlechteres und was besseres. Nur was nützt mir das Heute?

Gruß, Talita
dagizmo
Ist häufiger hier
#923 erstellt: 23. Okt 2007, 13:29
die pvr funktion könnten sie schon noch um einiges verbessern (z.b. mehr als 8 sendungen programmierbar, denn diese einschränkung ist einfach unnötig im jahr 2007).

der epg ist zwar ok, aber etwas zu unübersichtlich, d.h. es müsste mehr text angezeigt werden. das liegt auch an der sehr niedrigen auflösung des OSD im allgemeinen, wird sich wohl nie ändern. leider.

aber was ich eigentlich fragen wollte: weiß inzwischen jemand wie man direkt (d.h. ohne demux) aufgenommene HD sendungen via pc (vorzugsweise windows) abspielen kann?
kmplayer allein funktioniert bei mir mal nicht. da scheint irgendeiner decoder/filter zu fehlen, keine ahnung welcher??
Talita
Stammgast
#924 erstellt: 23. Okt 2007, 16:04
Ja stimmt das hatte ich vergessen. Die Limitierung der Timerplätze ist sehr nervig.

Und die 30 Minuten Begrenzung der Timeshift Funktion schränkt diese in ihrer Nützlichkeit stark ein. Ausser ich habe den Sinn der Timeshift funktion noch nicht genau verstanden

Der Text im EPG reicht mir. Ich weiß meist schon nach dem ersten Satz ob ich was aufzeichnen will oder nicht . Die Auflösung etwas höher zu haben wäre aber sicherlich noch besser gewesen.


Was die Frage angeht:
Bei mir spielt der Windows Media Player (Classic) die Daten unangetastet und ohne das ich was machen musste wunderbar ab. Einfach doppelklick auf die Datei.

Installiert habe ich nur den K-Lite Codec Pack. Der den Windows Media Player Classic mit allen möglichen Codecs installiert.

Z.B. zum download bei Chip http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_23298105.html


Gruß Talita


[Beitrag von Talita am 23. Okt 2007, 16:05 bearbeitet]
gde2008
Ist häufiger hier
#925 erstellt: 23. Okt 2007, 16:34

dagizmo schrieb:
......
aber was ich eigentlich fragen wollte: weiß inzwischen jemand wie man direkt (d.h. ohne demux) aufgenommene HD sendungen via pc (vorzugsweise windows) abspielen kann?
kmplayer allein funktioniert bei mir mal nicht. da scheint irgendeiner decoder/filter zu fehlen, keine ahnung welcher??


Talita hat natürlich recht mit dem MP und den Codecs.
Als Alternative funzt auch der (zwar nicht Freeware, aber ja oft sowieso vorhanden) der Player von Nero 7. Dieser kann auch trp und pvr Dateien abspielen, leider kann er sonst mit diesen Dateitypen nix anfangen, dh zum umwandeln muss zB ProjectX her.

Ciao
Christian
hdsatty
Ist häufiger hier
#926 erstellt: 24. Okt 2007, 14:41
Hallo,
noch eine Bemerkung in der Ecke Bildqualität: Während ich die Wiedergabequalität der SD und HD Programme beim Clarke absolut OK finde (hängt nur ab von der Qualität des gesendeten Materials, sehr zu empfehlen dabei übrigens die BBC HD Preview auf ASTRA 28.4), ist die Video-Qualität des eingeblendeten OSD merkwürdig schlecht: Z.B. treten an den Kanten der Textzeichen Doppelkonturen/Schatten auf, im Effekt ähnlich wie wie bei schlechten Analog-Video-Verkabelungen. Ähnliches fiel mir auf der IFA auch bei Konkurrenzprodukten auf. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang mit dem Chipsatz ST7100 zusammen, den einige dieser Geräte verwenden.

Da das eigentliche TV Bild nicht davon betroffen ist, kann ich damit leben. Aber bei all den Diskussionen über feinste Unterschiede in der Bildqualität wundert es mich, dass das noch niemand erwähnt hat. Oder bin ich der einzige...?

Grüße, hdsatty
trancemeister
Inventar
#927 erstellt: 24. Okt 2007, 17:58
HI!
Nein, ist mir (und anderen) auch schon aufgefallen.
Liegt sicher daran, dass es in niedriger Auflösung vorliegt
und übermässig simpel hochgerechnet wird.
Wäre nett, wenn das etwas verfeinert wäre...aber auch nicht schlimm, wenn nicht
Ballpumpe
Neuling
#928 erstellt: 24. Okt 2007, 18:13
Hallo,

hab eine Frage :

Kann ich über den Clarke-Tech auch Videos wiedergeben die
auf meiner externen USB-Platte gespeichert sind, aber eben nicht über dieses Gerät aufgenommen wurden ?
Wenn ja, welche Formate kann er denn abspielen ?

Danke !



[Beitrag von Ballpumpe am 24. Okt 2007, 18:14 bearbeitet]
hdhler
Neuling
#929 erstellt: 24. Okt 2007, 21:43
Hallo Gemeinde!

hab gerade das Problem das sich im Premiere Sport Portal die einzelnen Kanäle nicht mehr aufrufen lassen!

Ist aber erst seit ca. 50 min. als die Champions League angefangen hat!

Hab dann schnell meinen Premiere Receiver (Philips) angeschlossen und bei dem funktioniert alles!

Hat jemand ne Idee? Oder evtl. sogar das gleiche Problem?

Danke schonmal!
aco
Ist häufiger hier
#930 erstellt: 25. Okt 2007, 08:21
Hallo hdhler,bei mir funktioniert es nie wenn über 10 feeds aufgeschaltet sind.
Du musst dann auf die unterkanäle ausweichen,auf TV1-11718Horizontal Astra funktioniert es.

Gruß


[Beitrag von aco am 25. Okt 2007, 08:29 bearbeitet]
reschweb
Ist häufiger hier
#931 erstellt: 25. Okt 2007, 15:52
Hallo CT-Experten,

seit ein paar Tagen bin ich wenig glückliche CT 5000 Besitzerin.

Hauptkritikpunkt: Häufige Tonausfälle bei Dolby-Einstellung - leider nicht nur beim Fernsehen, sondern auch auf den Aufnahmen (Buffalo DriveStation HD-HC500U2).
Mein USB-Stick (Intenso) wird nicht erkannt, die aktuelle Firmware (1.07) habe ich schliesslich mit Speicherkarte der Kamera und Cardreader installiert.
Umschalten zwischen TV und Radio funktioniert nicht ohne Fernseher (no programme).
Im Augenblick habe ich noch zusätzlich den Pace 810XE angeschlossen. Und was soll ich sagen: Keine Tonprobleme und besseres Bild - aber eben keine Aufnahmemöglichkeit.
Habt Ihr die Tonprobleme auch? Habt Ihr Erkenntnisse, ob das mit dem nächsten Software-Update evtl. geändert wird? Das es besser geht, zeigt ja der Pace.

In dieser Form werde ich das Gerät keinesfalls behalten. Eigentlich schade.

Gruss reschweb
Talita
Stammgast
#932 erstellt: 25. Okt 2007, 16:10
Ich habe auch sehr gelegentlich Aussetzer im Ton aber nicht so häufig das es stört. Allerdings habe ich auch eine kleine Multytenne, und es ist bewölkt die Tage. Habe das daher vernachlässigt.

Gruß, Talita
DVB1
Stammgast
#933 erstellt: 25. Okt 2007, 19:15

reschweb schrieb:
Hallo CT-Experten,

seit ein paar Tagen bin ich wenig glückliche CT 5000 Besitzerin.

Hauptkritikpunkt: Häufige Tonausfälle bei Dolby-Einstellung - leider nicht nur beim Fernsehen, sondern auch auf den Aufnahmen (Buffalo DriveStation HD-HC500U2).


Bei allen Programmen oder nur spezielle ?


reschweb schrieb:

Umschalten zwischen TV und Radio funktioniert nicht ohne Fernseher (no programme).


Was verstehst Du unter umschalten ohne Fernseher, Was funktioniert da nicht, oder was soll den passieren ?
skondus
Ist häufiger hier
#934 erstellt: 25. Okt 2007, 19:25
reschweb schrieb:

[Umschalten zwischen TV und Radio funktioniert nicht ohne Fernseher (no programme).]

nach Umschalten auf Radio, auf alle Satelliten gehen!
man kann auch eine Fav. Radioliste erstelllen.

gruß


[Beitrag von skondus am 25. Okt 2007, 19:27 bearbeitet]
arachnos
Ist häufiger hier
#935 erstellt: 25. Okt 2007, 21:53
Na, der Receiver tönt ja sehr interessant. Wie sieht es aus - läuft meine T-Rex auch mit dem CT? Danke für die Auskunft.
rolli56
Ist häufiger hier
#936 erstellt: 26. Okt 2007, 07:44

arachnos schrieb:
Na, der Receiver tönt ja sehr interessant. Wie sieht es aus - läuft meine T-Rex auch mit dem CT? Danke für die Auskunft.


Ohne zu murren!

Also ich bin mit meinem Clarke-Tech HD-5000C mehr als zufrieden. Habe auch schon für etwas über eine Woche einen
Clarke-Tech HD-5000 im Haus gehabt (für einen Freund "zurecht gemacht"), ebenfalls ohne Probleme.
Beide sind mit einer WD MyBook zu 320 bzw. 500GB kombiniert.

Ich hatte vorher den Pace810 und den Humax 1000HD, sowie jetzt im Parallelbetrieb den Topfield 7700HSCI. Weiterhin habe ich noch eine Dreambox7000S und einen Vantage221SCI und kann somit die Bildqualität sehr gut vergleichen. Der Clarke Tech muß sich vor keinem dieser Receiver verstecken, auch nicht im SD-Bereich. Alle Geräte sind mit einem 42" LCD von Toshiba verbunden, die HD Receiver über HDMI und der Rest über Scart(RGB). Ich denke das bei vielen Nutzern auch die LCD oder Plasma für die unterschiedlichen Ergebnisse bezüglich der Bildqualität, sowie die verwendete Satanlage verantwortlich sind.

mfg rolli56
reschweb
Ist häufiger hier
#937 erstellt: 26. Okt 2007, 09:04
Danke an alle

An der Antenne (80 cm) kann es eigentlich nicht liegen. Meine beiden anderen Receiver (Pace und DBox2) funktionieren problemlos.

Getestet habe ich mit den beiden Premiere HD-Kanälen. Premiere 1 hat er gestern abend nicht in 5.1 sondern nur 2.0 aufgenommen. Vermutlich habe ich bei der Einstellung etwas übersehen.

Zum Radio: Ich schalte nachts den Strom aus. Beim Einschalten geht er auf einen TV-Kanal, beim Umschalten auf Radio auf "no programme". Da ich morgens aber Radio hören möchte, erwarte ich von dem Gerät, dass es beim Druck auf die TV-Radiotaste auch auf einen Radiokanal schaltet - möglichst gleich den richtigen. Genau dies geschieht aber nicht. Bisher habe ich den TV eingeschaltet, den Sender gesucht - und TV wieder aus. Favoritenliste habe ich eingerichtet.

Die Festplatte (Buffalo) läuft einwandfrei und wurde sofort ohne irgendwelche Formatierungsorgien erkannt.

Mit kleinen Mängeln könnte ich leben - selbst mit der Delle auf der Oberseite des Gerätes. Ko-Kriterium sind aber die Tonstörungen. Ich werde noch bis Sonntag weiter testen. Wenn das nicht nur Anfangsschwierigkeiten sind, geht das Gerät zurück.

Gruss reschweb
sundoldi
Neuling
#938 erstellt: 26. Okt 2007, 18:03
seit 3 Wochen: keinerlei Tonstörungen, 1.07, Trekstor 250G
einziges Manko: schaltet den HDMI-Eingang des TV nicht, und es is kein TWIN, aber für 300 ...
berndzde
Neuling
#939 erstellt: 26. Okt 2007, 19:21

reschweb schrieb:
Danke an alle

. Ko-Kriterium sind aber die Tonstörungen. Ich werde noch bis Sonntag weiter testen. Wenn das nicht nur Anfangsschwierigkeiten sind, geht das Gerät zurück.

Gruss reschweb


Hallo.

auch ich habe die Tonaussetzer in Zeitintervallen zwischen 3,5 und 7 Minuten. Dies sind keine Anfangsschwierigkeiten, sondern müsste wahrscheinlich bei einem Firmwareupdate gefixt werden. Ob dies für ein Update auf der Prioritätenliste steht kann ich nicht beantworten.

Die Aussetzer sind sehr störend, macht sich auch bei der Vorführung an weitere Interessierte nicht besonders. Da ich den Support von Clark-Tech jedoch als sehr aktiv erlebt habe, hoffe ich auf baldige Problemlösung per Update.

Ansonsten bin ich mit dem HD5000 zufrieden, da ich auch Befürchtungen habe bei anderen Alternativen mir noch größere Probleme einzufangen.

Grüße
JuergenII
Inventar
#940 erstellt: 26. Okt 2007, 20:11

berndzde schrieb:

reschweb schrieb:
Danke an alle

. Ko-Kriterium sind aber die Tonstörungen. Ich werde noch bis Sonntag weiter testen. Wenn das nicht nur Anfangsschwierigkeiten sind, geht das Gerät zurück.

Gruss reschweb


Hallo.

auch ich habe die Tonaussetzer in Zeitintervallen zwischen 3,5 und 7 Minuten. Dies sind keine Anfangsschwierigkeiten, sondern müsste wahrscheinlich bei einem Firmwareupdate gefixt werden. Ob dies für ein Update auf der Prioritätenliste steht kann ich nicht beantworten.

Die Aussetzer sind sehr störend, macht sich auch bei der Vorführung an weitere Interessierte nicht besonders. Da ich den Support von Clark-Tech jedoch als sehr aktiv erlebt habe, hoffe ich auf baldige Problemlösung per Update.

Ansonsten bin ich mit dem HD5000 zufrieden, da ich auch Befürchtungen habe bei anderen Alternativen mir noch größere Probleme einzufangen.

Grüße

Tonaussetzer kenne ich nicht. Und das bei zwei Clark 5000 mit aktueller Soft. Welche FW habt Ihr denn drauf? Wenn’s die 1.07 ist, versucht doch mal die 1.06. Habe zwischen den beiden keinen Unterschied gemerkt. Die 1.06 soll aber laut den Foren – auch denen die hier nicht erwünscht sind – besser laufen.

Juergen
DVB1
Stammgast
#941 erstellt: 26. Okt 2007, 21:05
Bis jetzt habe ich keine Tonausetzer über SP/DIF an meinen Sony STR DG510.
Niko-RT
Stammgast
#942 erstellt: 27. Okt 2007, 08:37
.... ich habe auch die genannten Tonprobleme, dazu mischen auch teilweise Bildstörungen. Habt ihr das auch? So alle 10-20 Minuten.

Gruß
ghostdog.
Stammgast
#943 erstellt: 27. Okt 2007, 08:55

Nikoletta schrieb:
.... ich habe auch die genannten Tonprobleme, dazu mischen auch teilweise Bildstörungen. Habt ihr das auch? So alle 10-20 Minuten.

Gruß


Kann ich nicht bestätigen, Bild und Ton sind fehlerlos.
TheGhost
Schaut ab und zu mal vorbei
#944 erstellt: 27. Okt 2007, 12:47

rolli56 schrieb:

arachnos schrieb:
Na, der Receiver tönt ja sehr interessant. Wie sieht es aus - läuft meine T-Rex auch mit dem CT? Danke für die Auskunft.


Ohne zu murren!

Also ich bin mit meinem Clarke-Tech HD-5000C mehr als zufrieden. Habe auch schon für etwas über eine Woche einen
Clarke-Tech HD-5000 im Haus gehabt (für einen Freund "zurecht gemacht"), ebenfalls ohne Probleme.
Beide sind mit einer WD MyBook zu 320 bzw. 500GB kombiniert.

mfg rolli56

Hi, welche WD hängt denn dran? Die Essential, die Premium oder die Elements Edition?
Danke
Dominik
rolli56
Ist häufiger hier
#945 erstellt: 27. Okt 2007, 13:17

Hi, welche WD hängt denn dran? Die Essential, die Premium oder die Elements Edition?
Danke
Dominik



Die Essential einmal mit 320 GB beim ClarkeTech5000HD und die 500er beim ClarkeTech5000HD Combo.

Hoffe geholfen zu haben.


mfg rolli56
trancemeister
Inventar
#946 erstellt: 27. Okt 2007, 13:23
Moin


Nikoletta schrieb:
.... ich habe auch die genannten Tonprobleme, dazu mischen auch teilweise Bildstörungen. Habt ihr das auch? So alle 10-20 Minuten.

Ich habe so bei jedem 2. Film durchaus mal 1-3 kurze Hänger drauf-auch auf der Aufnahme.
Sind allerdings minimale Störungen, meist im Bruchteil einer Sekunde.
Dabei bleibt das Bild stehn und der Ton geht häufig sogar weiter.
Ich halte es allerdings für möglich, dass es ein Empfangsproblem ist,
denn manchmal habe ich auf meinen anderen Receivern auch mal ´nen Aussetzer.
Ich nutze die Version 1.06 mit AlphaCrypt Light.


[Beitrag von trancemeister am 27. Okt 2007, 13:25 bearbeitet]
reschweb
Ist häufiger hier
#947 erstellt: 27. Okt 2007, 15:14
Hallo,

irgendwie bin ich doch beruhigt, dass ich mit Tonaussetzern nicht allein bin. Heute morgen bei Disc.HD (Sunrise Earth) hatte ich in ca. 15 Minuten 5mal Tonaussetzer. Bildprobleme hatte ich bisher nicht.

Gestern abend nach dem Film auf ProSieben ist zwar die Aufnahme beendet worden, das Gerät hat aber weder sich selbst noch geschweige denn die Platte ausgeschaltet. Bei dem Versuch, die Aufnahme wiederzugeben ist der Receiver abgestürzt und gleichzeitig hat sich der USB-Treiber verabschiedet. Es macht richtig Spass.

Gruss
reschweb
muck06
Ist häufiger hier
#948 erstellt: 27. Okt 2007, 15:56

hdsatty schrieb:
Während ich die Wiedergabequalität der SD und HD Programme beim Clarke absolut OK finde (hängt nur ab von der Qualität des gesendeten Materials, sehr zu empfehlen dabei übrigens die BBC HD Preview auf ASTRA 28.4), ist die Video-Qualität des eingeblendeten OSD merkwürdig schlecht: Z.B. treten an den Kanten der Textzeichen Doppelkonturen/Schatten auf, im Effekt ähnlich wie wie bei schlechten Analog-Video-Verkabelungen.

Sowas - und man muß schon genau hinsehen - ist mir bei bisher allen LCD und Plama TV's aufgefallen, insbesondere sieht man es bei den Senderlogos, die irgendwie "verwaschen", oder "doppelt" aussehen. Aber so nahe sitze ich ja nicht am Gerät
muck06
Ist häufiger hier
#949 erstellt: 27. Okt 2007, 16:05

JuergenII schrieb:

Tonaussetzer kenne ich nicht. Und das bei zwei Clark 5000 mit aktueller Soft. Welche FW habt Ihr denn drauf? Wenn’s die 1.07 ist, versucht doch mal die 1.06. Habe zwischen den beiden keinen Unterschied gemerkt. Die 1.06 soll aber laut den Foren – auch denen die hier nicht erwünscht sind – besser laufen.

Juergen

Die einzigen Tonstörungen, die ich seit 1.02 hatte waren auf dem Transponder, auf dem die "ruf mich an"-Sender liegen. Gelöscht und fertig.
Sonst keine Störungen.
rudisilves
Stammgast
#950 erstellt: 27. Okt 2007, 16:07
Hallo,

solche und ähnliche Berichte lassen mich immer wieder zweifeln ob ich , wenn meiner nächste Woche ankommt, den gleich zurückschicken soll.

Ich fage mich, wie soll meine Frau damit klarkommen?

Ihr könnte ich nur den alten SD Camping Receiver anbieten,
der läuft immer. Werde wohl dann beide anschliesen müssen.

mfG
rudisilves
TMF
Schaut ab und zu mal vorbei
#951 erstellt: 27. Okt 2007, 16:38
Hi,
mal eine blöde frage für mich als nicht so Technik gewandeten...wie mache ich den ein Firmware update per usb Stick?
Brauche ich da eine bestimmte Ordner Struktur auf dem Stick?

Wenn ich ins usb Menu gehe erkennt er irgendwie nichts auf dem Stick?

Habe ich den falschen Menu punkt angewählt?

Grüße
Mario
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit DVBC Receiver
Telestar TD 2510 HD
Sky HD SAT - Receiver Pace DS 830 NP - HD1 optischer tonausgang?
Umsteiger Dreambox 8000 zu VU+ Duo2
ganz blöde frage: Sagemcom RCI88-1000
Technisat Technistar S2 - Falsche Karte (HD+)
Technisat S3 Sky empfang
Digitalbox Imperial HD 3 Max - Kanalsuche
receiver logisat 2550h+
PVR - laufende Aufnahme pausieren ?

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technisat
  • Sony
  • Panasonic
  • Western Digital
  • Ferguson
  • Samsung
  • Clarke Tech
  • Canton
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDennis_H.
  • Gesamtzahl an Themen1.210.556
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.329.411