Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 Letzte

Erfahrungsberichte: ABCOM IPBOX 9000 HD

+A -A
Autor
Beitrag
Shogoon84
Neuling
#402 erstellt: 06. Dez 2008, 00:36
Aber auch nur, wenn das Ding noch läuft. Wie gesagt, ich bekomme nach BOOTING -> START nur noch PANIC. Per USB geht bei mir gar nix mehr. Oder muss ich da in einen bestimmten Modus oder so?
Shogoon84
Neuling
#403 erstellt: 06. Dez 2008, 00:44
Ok, schon gut. Hat sich erledigt. Muss einem ja mal gesagt werden, dass er im USB-Modus auch per USB-Kabel geflasht werden kann und nicht nut mit dem Stick
Buffy
Stammgast
#404 erstellt: 06. Dez 2008, 03:09
Habe ich ja vor 2 Postings gesagt
sm2k6
Ist häufiger hier
#405 erstellt: 14. Dez 2008, 23:32
Guten Abend.

Meine Frage:

Was ist der (techn.) Unterschied zwischen der 9000 HD und der 9000 HD PLUS ???


Danke.
uepps
Inventar
#406 erstellt: 20. Dez 2008, 19:27
@All Besitzer

Wie gut läuft die Box mitlerweile? Bzw was sind noch Mängel?

Das ist doch ein Twin Tuner. Richtig? Oder kann ich zu den Zwei DVB-S Tunern noch einen dritten für DVB-C rein stecken?
Donar1000
Ist häufiger hier
#407 erstellt: 20. Dez 2008, 20:32

sm2k6 schrieb:

Was ist der (techn.) Unterschied zwischen der 9000 HD und der 9000 HD PLUS

Die 9000HD + hat direkt zwei DVBS2 Tuner eingebaut.


uepps schrieb:

Das ist doch ein Twin Tuner. Richtig?
Oder kann ich zu den Zwei DVB-S Tunern noch einen dritten für DVB-C rein stecken?

Ja richtig.
Nein

Hab meine IPBox9000+ Box seit gestern. Bis jetzt bin ich zufrieden damit - gestern hab ich soweit alles eingestellt, eine 750 Gig HD eingebaut. Und heute ist meine PremiereHD Karte (3 Monats Gutschein) gekommen, die jetzt im AlphaCrypt das in der IPBox steckt ihren Dienst tut.

Ich bin "nur" zufrieden" (und nicht sehr zufrieden) da Premiere HD ab und zu Bildaussetzer (Verpixeln) hat (signal ist top).
Image: XYZ r8611-v1.21
Alphacrypt mit SW 3.18

Vielleicht jemand nen Tip? Die Dreambox 7000 wird wohl auf dem Flohmarkt landen. Und die Dreambox 8000 auf die ich seit x Jahren warte, kann jetzt auf mich warten bis sie günstiger ist und ich sie mir nur wegen des netten Aussehens kaufe (kann dauern...).


[Beitrag von Donar1000 am 20. Dez 2008, 20:35 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#408 erstellt: 20. Dez 2008, 21:01
Hi,
ich habe diese Bildaussetzer per HDMI bereits bei meiner ipbox vor mehreren Monaten so analysiert:



Wesentlich:
Bei Vollbild, also 16:9-Format, konnte ich verhältnismässig wenige HD-Bildaussetzer feststellen!

HD-Bildaussetzer auf PremHD nur bei Ausstrahlung im "CinemaScope"-Format(Schwarze Balken oben und unten).
Tritt aber leider auch nicht bei jedem Film auf, aber dennoch bei sehr vielen Filmen.
Entweder läuft ein Film mit oder ohne diese HD-Bildaussetzer durch.

Beispiele:
Grendel, Apocalypto(kein "CinemaScope"-Format, also Vollbild ohne schwarze Balken) keine/ kaum HD-Bildaussetzer.

Spiderman 3, Born to be wild("CinemaScope"-Format, also mit schwarzen Balken), nach 20 min treten bereits mehrfache HD-Bildaussetzer auf.
Alle paar Minuten einer.


Beim Technisat HD S2 ist nicht ein HD-Bildaussetzer bisher aufgetreten. Daher nutze ich auch aufgrund der Aufnahmestabiltität seit einem Monat nur noch den Technisat.

Das grösste Problem ist nicht, das das Problem existiert, sondern das es nicht ansatzweise seit über 5 Monaten angegangen wird, ob DVB-S oder DVB-C.
Ich habe zig schriftliche Anfragen in den letzten Monaten an den Support gestellt, nie eine Antwort erhalten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mach Dir also keine grossen Hoffnungen, das es in den nächsten 2-3 Jahren behoben sein wird.

Mir bleibt nur noch der Rat, am Besten die Box sofort zurück zu geben, falls dieser Fehler auftritt, denn besser wird es in den nächsten Jahren auf keinem Fall werden!!!
(Vor der evtuellen Rückgabe würde ich das aktuelle Abcom-Image drauf spielen und testen)


[Beitrag von willwaswissen am 21. Dez 2008, 13:53 bearbeitet]
Donar1000
Ist häufiger hier
#409 erstellt: 01. Jan 2009, 00:54
Danke für die Antwort, ich hatte zwischenzeitlich die 87xx version der Firmware drin das verpixeln uhnd auch Ruckler waren damit meiner Meinung nach viel seltener. Allerdings gab es dann Probleme mit Timer Aufnahmen, es wurden alle zu früh abgebrochen.
BigBlue007
Inventar
#410 erstellt: 06. Jan 2009, 11:54

willwaswissen schrieb:
Ich habe zig schriftliche Anfragen in den letzten Monaten an den Support gestellt, nie eine Antwort erhalten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich persönlich hätte nach spätestens der zweiten unbeantworteten Anfrage sicher nicht weitergemacht.

Ich beobachte Deinen ungebrochenen Enthusiasmus für diese Box hier und im IP-Box-Forum schon, seit dem ich so ein Teil hatte. Leider muss ich Dir sagen, dass dies keineswegs FÜR Dich spricht, eher im Gegenteil.

Die Hersteller und Händler werden die Kunden so lange mit solchem Technikschrott zuschmeissen, wie die Kunden das Zeug kaufen. Die einzige Möglichkeit, sich als Kunde dagegen zur Wehr zu setzen, besteht darin, solchen Schrott konsequent zurückzuschicken. Ich habe meine erste IP-Box nach knapp 2 Wochen zurückgeschickt, mir einige Wochen später nochmal eine bestellt (in der Hoffnung, es wäre besser geworden), und auch diese dann wieder zurückgeschickt. Vielleicht versuche ich es nochmal irgendwann, und wenn das Teil immer noch nicht läuft, wird es halt WIEDER zurückgeschickt.

Und so mache ich das bei allem Technikkram. Z.B. habe ich 2x einen Harman Kardon AVR-255 und sogar 3x einen Onkyo 606 bestellt und wieder retourniert, weil die Hersteller die Probleme mit den Geräten nicht in den Griff bekommen.

Ich hab früher auch manchmal gedacht, dass es schon gut wird, wenn man einfach Geduld hat. Nur um das jeweilige Gerät dann irgendwann mit mehr oder weniger großem Verlust bei ebay zu verkloppen. Das mache ich heute nicht mehr. Wenn irgendwas nicht funktioniert, dann wird konsequent vom Rückgaberecht Gebrauch gemacht, welches bei Versandhändlern ja eh besteht, und in Ladengeschäften kaufe ich nur, wenn es auch dort ein Rückgaberecht gibt (wie z.B. im MM oder Saturn).

Wenn alle so handeln würden, gäbe es vermutlich deutlich weniger solcher Bananenware, weil die Händler, die in einer Tour diesen Schrott auf den Hof zurückgestellt bekommen, sich dann natürlich auch 2x überlegen, ob sie Geräte von Hersteller xy noch weiter verkaufen.

Das wirklich Schlimme an der ganzen Situation aber sind Menschen, die es in Foren wie diesen (und mit Blick auf die IP-Box auch im IP-Box-Forum) haufenweise gibt, die sich schrottige Geräte selbst schönreden, weil sie sie partout behalten wollen. Solange sie das nur für sich selber täten, wäre das ja nicht weiter schlimm. Aber sie müssen ihre Schönrednerei natürlich auch öffentlich kundtun und vermitteln somit mehr oder weniger ahnungslosen oder ratsuchenden Menschen in Internetforen ein falsches Bild.

Fakt ist: Die IP-Box 9000 war immer und ist auch Stand heute noch für den normalen Wohnzimmereinsatz untauglich. Es ist eine Bastelbox für Menschen, die gerne in einer Tour an solchen Geräten herumspielen. Das tue ich persönlich übrigens auch gerne, aber ein Gerät, das im Wohnzimmer steht und das die ganze Familie nutzen können soll, darf halt KEIN Bastelgerät sein, sondern es muss funktionieren. Und das tut die IP-Box nicht, egal was irgend jemand hier oder irgendwo sonst erzählt. Menschen, die dieses Gerät uneingeschränkt empfehlen, haben kein Wohnzimmer (sind also noch Kinder oder Studenten o.dgl.), keine Familie, oder beides nicht, oder sie sind einfach nur dumm.
willwaswissen
Inventar
#411 erstellt: 06. Jan 2009, 12:58

Ich beobachte Deinen ungebrochenen Enthusiasmus für diese Box hier und im IP-Box-Forum schon, seit dem ich so ein Teil hatte. Leider muss ich Dir sagen, dass dies keineswegs FÜR Dich spricht, eher im Gegenteil.


Ich finde das dies eine recht iritierende Interpretation meines letzten Beitrages ist, lese Dir besser den noch einmal genau durch. Oder noch Silverster-Kater?

Falls ich in meinem letzten Beitrag mich für die ipbox und nicht ganz klar für den ausgereiften Technisat ausgesprochen haben sollte, dann entschuldige ich mich hiermit!

Beim Technisat HD S2 ist nicht ein HD-Bildaussetzer bisher aufgetreten. Daher nutze ich auch aufgrund der Aufnahmestabiltität seit einem Monat nur noch den Technisat.


Ich versuche hier nun nach fünf Monaten der ipbox-Erkenntnis, so zu empfehlen und zwar nicht ganz so resolut wie Du, die Box bei einem gravierenden Mangel, wie z.B diese HD-Bildaussetzer, lieber sofort zurück zu geben! Was gravierend ist, sollte jeder für sich entscheiden, da existieren unterschiedliche Auffassungen.
Warum man die Box nach fünf Monaten nicht immer zur Garantiereparatur zurückgeben kann, hat manchmal auch andere Gründe, z.B. Verlust des Garantieansprüches durch Umbaumassnahmen, ... .

Warum die Zähigkeit bei der Anzahl dieser schriftlichen Anfragen, ganz klar um die Grössenordnung der Ignoranz bei ABCOM zu verdeutlichen/ hervorzuheben.

Wohl eher irreal und daher unnötig:

Menschen, die dieses Gerät uneingeschränkt empfehlen, haben kein Wohnzimmer (sind also noch Kinder oder Studenten o.dgl.), keine Familie, oder beides nicht, oder sie sind einfach nur dumm.



Ich bin wirklich überrascht, wie ich missverstanden werden konnte, werde versuchen mich zu bessern.


Du hast ja lauf Deinen Geräte-Infos den Topfield TF7700HDPVR:
TOPFIELD EUROPE Forum-TF7700HDPVR
Sprichst DU nicht mit einer gespaltenen Zunge oder warum hast Du den nicht zurück geschickt, wo bleiben Deine Ansprüche?


[Beitrag von willwaswissen am 06. Jan 2009, 16:01 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#412 erstellt: 06. Jan 2009, 16:42

willwaswissen schrieb:
Ich finde das dies eine recht iritierende Interpretation meines letzten Beitrages ist, lese Dir besser den noch einmal genau durch.

Ich hab schon verstanden, dass Du die Box sch**sse findest. Was ich meinte, war eher die Tatsache, dass Du es überhaupt so lange mit dem Teil aushälst, obwohl es Dich immer wieder aufregt.


Menschen, die dieses Gerät uneingeschränkt empfehlen, haben kein Wohnzimmer (sind also noch Kinder oder Studenten o.dgl.), keine Familie, oder beides nicht, oder sie sind einfach nur dumm.



Ich bin wirklich überrascht, wie ich missverstanden werden konnte, werde versuchen mich zu bessern.

Diese Aussage bezog sich NICHT auf Dich.

Du hast ja lauf Deinen Geräte-Infos den Topfield TF7700HDPVR

Richtig.

Sprichst DU nicht mit einer gespaltenen Zunge oder warum hast Du den nicht zurück geschickt, wo bleiben Deine Ansprüche?

Da muss ich Dich leider enttäuschen. Denn den Topf (den ersten) hatte ich seinerzeit selbstverständlich ebenfalls zurückgeschickt. Mein aktueller Topf (deswegen steht in den Userinfos drüben im Board "wieder mal") ist erst ein paar Wochen alt. Und mit der aktuellen Firmware läuft der Topf völlig problemlos.
willwaswissen
Inventar
#413 erstellt: 07. Jan 2009, 00:17
Ich möchte nur einmal noch kurz OT werden und damit belasse ich es dann auch!

Also, wenn ich das alles lese, was im Link genannt wird, dann verstehe ich Deinen Optimismus überhaupt nicht mehr!

Hier nur ein minimaler Auszug aus dem Topfield TF7700HDPVR-Forum:


- AUSSETZER BEI HD immer noch vorhanden, deutlich weniger, aber noch vorhanden


Zumal die vermeindlich aktuelle Firmware von Topfield wieder zurückgezogen worden ist!?

"Aussetzer bei HD immer noch", das sagt mir aber das dort auch nur mit Wasser gekocht wird.
Das mit den Aussetzern/ Rucklern habe ich doch schon früher recht häufig über die Topfs gelesen.


NeNe, also das alles klingt für mich eher wie ein schlechtes Wintermärchen, dann doch viel lieber den äusserst stabilen Technisat und mit den kleinen vertretbaren Einschränkungen leben.


[Beitrag von willwaswissen am 07. Jan 2009, 00:25 bearbeitet]
PlasmaFreund
Stammgast
#414 erstellt: 07. Jan 2009, 01:33

willwaswissen schrieb:
Ich möchte nur einmal noch kurz OT werden und damit belasse ich es dann auch!

Also, wenn ich das alles lese, was im Link genannt wird, dann verstehe ich Deinen Optimismus überhaupt nicht mehr!

Hier nur ein minimaler Auszug aus dem Topfield TF7700HDPVR-Forum:


- AUSSETZER BEI HD immer noch vorhanden, deutlich weniger, aber noch vorhanden


Zumal die vermeindlich aktuelle Firmware von Topfield wieder zurückgezogen worden ist!?

"Aussetzer bei HD immer noch", das sagt mir aber das dort auch nur mit Wasser gekocht wird.
Das mit den Aussetzern/ Rucklern habe ich doch schon früher recht häufig über die Topfs gelesen.
....]


Ich wüsste nicht das die aktuelle Firmware zurück gezogen worden ist ??

Ich habe zwar den Topf 7700HDPVR aber der macht echt kein spass.
Zum glück hatte ich mir später den vantage 8000s geholt. der hat zwar auch seine gewisse macken aber es macht einfach mehr spass mit dem vanti.
vantage bringt recht schnell eine Firmware raus und hat ein offenes Ohr für den Kunden und versucht ständig die Software zu verbessern und Vorschläge der Kunden einzubauen.

Ich wollte mir erst den Abcom kaufen aber hier lese ich nicht so besonderst gutes.
Ich behalte den Vantage erstmal und steige erst auf einen neueren um wenn die nächsten Chipsatz Generationen auf den Markt sind.
So ganz klar ist mir das nicht warum es kein HD twin receiver gibt der ohne Fehler ist. Sind wie jetzt echt alle Beta Tester ?

mfg


[Beitrag von PlasmaFreund am 07. Jan 2009, 01:36 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#415 erstellt: 07. Jan 2009, 02:15
In dem obigen Link auf der 3. Seite vom 29.12.08 steht:

Übrigens, Topfield hat die .29 vom Server entfernt.

Endlich haben sie gemerkt, dass diese Version für'n Ar.... ist.

Gehe jetzt auch zurück auf die .24

Grüße
Olli



ABCOM:
Abcom hat leider nur einmal vor ca. 3 Monaten ein absolut gutes Update raus gebracht, anschliessend sich vermehrt um versprochene Features gekümmert und dabei einige Grundfunktionalitäten eines HD PVR vergessen in Ordnung zu bringen, EPG, Premiere HD-Bildaussetzer, ...!!
Jeder oder fast jeder Besitzer hätte die Implementierung der anderen Features zum späteren Zeitpunkt verziehen.
Wenn DGS/ Abcom dieses beherzt hätte, wären sie Kilometer weiter als jetzt.
Man kann mit der ipbox schon auch recht stabil aufnehmen, aber man muss einiges dabei berücksichtigen, damit es auch so funktioniert, sonst bleiben die Aufnahmen dunkel.
Oder nahezu jede EPG-Aufnahme muss nachbearbeitet werden, weil der Titel nicht stimmt.
Das Spulen ist besser geworden.
Webinterface ist ganz gut z.B. bei NLB.
Ich meine, seit dem letzten Update ist die Dual-Entschlüsselung ergänzt worden. Aber leider können die internen Kartenleser noch kein HD entschlüsseln, daher für mich nicht nutzbar.
Enigma ist auch noch in der Entwicklung.
Aber Alles insgesamt nicht so wie ich mir das Vorstelle, zu viel manuelle Eingriffe sind nötig.


Vantage:
Naja, bei der Vantage lese ich auch viel mit, aber es sind auch dort eine grössere Anzahl unzufriedener Benutzer. Gerade bei der Stabilität der Aufnahmen gibts oft Ärger.



Sind wie jetzt echt alle Beta Tester ?

Hört sich nicht übertrieben an, aber mit dem HD S2 ist man kein Tester, hat zwei Tuner, aber nur einen normalen und einen HD-Tuner!


[Beitrag von willwaswissen am 07. Jan 2009, 02:48 bearbeitet]
Packe
Stammgast
#416 erstellt: 07. Jan 2009, 04:03

Fakt ist: Die IP-Box 9000 war immer und ist auch Stand heute noch für den normalen Wohnzimmereinsatz untauglich. Es ist eine Bastelbox für Menschen, die gerne in einer Tour an solchen Geräten herumspielen. Das tue ich persönlich übrigens auch gerne, aber ein Gerät, das im Wohnzimmer steht und das die ganze Familie nutzen können soll, darf halt KEIN Bastelgerät sein, sondern es muss funktionieren. Und das tut die IP-Box nicht, egal was irgend jemand hier oder irgendwo sonst erzählt. Menschen, die dieses Gerät uneingeschränkt empfehlen, haben kein Wohnzimmer


Also die IP läuft immer noch nicht rund, das habe ich das Wochenende bemerkt. Obwohl sich in dem letzten halben Jahr was getan hat.
Aber wenn du so über Bastelboxen schreibst, musst du auch die anderen mit aufzählen.
Ich selber habe auch schon die
DM 800, Topfield TF7700HDPVR, TechnisatHDS2, den Homecast 8100, Edision Argus und die Kathrein 910 wieder nach hause geschickt.
Das war alles Schrott.
Was immer noch stehen bleibt, ist der Humax Icord!

Packe
aroaro
Inventar
#417 erstellt: 07. Jan 2009, 11:41

Packe schrieb:

Ich selber habe auch schon die
DM 800, Topfield TF7700HDPVR, TechnisatHDS2, den Homecast 8100, Edision Argus und die Kathrein 910 wieder nach hause geschickt.


ich hab das fast auch so - nur andersrum
die 9000 ging sofort zurück - praktisch unbenutzbar - war damals eine der ersten
Topf lief schon, aber Aufnahmen gingen nicht + üble Ruckler und keine Firmware am Horizont zu sehen, kann jetzt anders geworden sein
UFS 910 - lief ganz gut - gutes Bild - massiver Ärger mit externen Platten, 3 Stück versucht - Aufnahme- oder Wiedergabeabbrüche, sehr zähe Bedienung, E2 trotz vieler Beteuerungen noch mehr als Beta
jetzt DM800 - Bootschleife, Tuner getauscht, seit dem keine Probleme, Bild mittlerweile sehr gut, Software entwickelt sich sehr schnell (auch keine Hitze mehr), Aufnahme, auch HD, auf interne Platte oder NAS - no Problem
willwaswissen
Inventar
#418 erstellt: 07. Jan 2009, 19:07
Was man hier wieder einmal feststellt find ich recht witzig:
Viele Besitzer, viele Meinungen, alle glauben das vermeindlich beste Stück zu haben!
Tja wer hat denn jetzt recht. Alle ein wenig oder doch nur ich(Scherz)!


[Beitrag von willwaswissen am 07. Jan 2009, 19:09 bearbeitet]
Packe
Stammgast
#419 erstellt: 07. Jan 2009, 20:51
Spaß bei seite, also ich hatte den IP9000+ vor einem halben Jahr schon einmal. Die box hat sich wirklich nicht zum schlechten entwickelt. Es wurde auf alle was getan!
Nur mir als Dxer reicht es nicht. Hatte am Wochenende die Hausanlage Astra, Hotbird an Tuner 1 und die Drehanlage auf dem Zweiten. Beim Zappen ist die Box immer wieder auf Tuner 1 gesprungen, obwohl dort kein Astra3A installiert ist.
Dann wurde meine Platte zu heiz, das Ding kontest du zum Eierkochen nehmen. Bockwurst drauf und heiz ist die. War bei meiner Dream 800 leider auch so.
Für den normalen User (Astra/Hotbird oder Astra/Astra)ist das Gerät ausreichend und ich denke der Preis stimmt. Bild war auch gut!
Man bekommt das Gerät in der Bucht für 450€ als CubeRevo. Sieht auch besser aus als das Gehäuse der IP9000.


MfG Packe
PlasmaFreund
Stammgast
#420 erstellt: 25. Mrz 2009, 21:50
Hallo hat sich dann nichts getan in den 3 Monaten ?
Maeva
Neuling
#421 erstellt: 16. Mai 2009, 01:17
Hallo,
sagt mal wie ladet Ihr denn die Aufnahmen übers Netzwerk
auf ein Notebook herunter?

Danke und Gruß
Buffy
Stammgast
#422 erstellt: 16. Mai 2009, 19:17
Über FTP. FTP:\\ip-adresse\hdd\. z.B. mit FileZilla oder Internetexplorer.

2. Möglichkeit: Samba auf der Box starten. Danach im Explorer von Windows \\ip-Adresse

Gruss

Buffy
showtime25
Inventar
#423 erstellt: 07. Jul 2009, 11:44
Hallo. Wer nutzt die Abcom mit enigma2??? Erfahrungen?
Sascha_76
Neuling
#424 erstellt: 08. Jul 2009, 12:31
was hat denn die IPBOX 9000 HD Plus DVB-C momentan noch für Bugs??

Funktioniert die Aufnahme per TwinTuner (Aufnehmen und Anschauen verschiedener Programme?)
das soll ja bei der Technisat nicht funktionieren! oder nur mit 2 SmartCards und 2 AlphaCrypt Modulen!

wenn das nicht geht wäre das für mich ein K.O. Kriterium!

Danke
Sascha
Buffy
Stammgast
#425 erstellt: 09. Jul 2009, 23:16

showtime25 schrieb:
Hallo. Wer nutzt die Abcom mit enigma2??? Erfahrungen?

Ich habe es 2 mal versucht. Ist noch einiges schlechter als das DGS Image.

Das EPG, die Umschaltzeiten und die HD - Skins würden mir sehr gefallen bei E2.
showtime25
Inventar
#426 erstellt: 10. Jul 2009, 11:37
Hallo Buffy. Also schlechter von der Stabilität? Ist ja nur ne Beta, sind Hoffnungen auf mehr realistisch?
Buffy
Stammgast
#427 erstellt: 12. Jul 2009, 22:08
Ich glaube schon. Es macht immer Fortschritte. Aber langsaaaaam. Andere Boxen haben überholt. z.B QBox
willwaswissen
Inventar
#428 erstellt: 14. Jul 2009, 16:16
Kürzliche Zitate aus dem "Duolabs QBox HD"-Thread:
- gehen noch nicht mal 2 (Sat)Tuner(keine DVB-S2 Tuner zum nachrüsten)
- nicht gleichzeitig aufnehmen von dvb-s und vom dvb-t gucken

Also diese aktuellen Aussagen hauen mich nicht gerade um.


Kürzliche Zitate aus dem "Azbox HD Premium"-Thread:
1. Es ist derzeit kein zweiter S2 Tuner zu bekommen,Preis?
-> Nein. Wir rechnen mit ende des Jahres. (50~60€ je nach Shop)
2. Haben sich die Umschaltzeiten durch Firmwareupdates reduziert? Wenn ja, wie hoch sind diese bei Euch?
-> Nein. 1-2sek etwa
3. Wie habt Ihr die IDE Festplatten jeweils formatiert und in welchen Format?
-> IDE Festplatte? SATA oder USB! Wenn du mit Windows zugreifen willst dann NTFS. Ansonsten Ext3 für Aufnahme
4. Ist schon PIP möglich?
-> Nein und wird sicher auch nicht kommen.
5. Funktioniert das problemlose Aufnehmen über EPG mit einer internen Festplatte?
-> Ja zum teil
6. Wie warm wird das Gerät?
-> Lauwarm
7. Welche Bugs sind momentan sehr störend?
-> da gibs soviele
8. Ist die Bildqualität nun besser bei SD geworden, Funktioniert mitlerweils Timeshift?
-> Ja is bei meinem LG besser geworden!

Das ließt sich auch nicht besser!!


Kürzliche Zitate aus dem "neu Maximum S-9100 CI HD PVR HDTV TWIN "-Thread:
- Da geb ich dir ja vollkommen Recht, nur irgendeinen Grund muss es doch geben, dass gelegentlich nicht aufgezeichnet wird! Warum hängt sich der Receiver während der Aufnahme auf ?

Das ließt sich auch nicht besser!!

Ich würde da nicht gerade von einer Überholspur sprechen?!


[Beitrag von willwaswissen am 14. Jul 2009, 17:00 bearbeitet]
dogfight76
Stammgast
#429 erstellt: 02. Aug 2009, 11:34
Hallo,

suche auch nach einem Linux HD Receiver mit PVR-Funktion und Twin-Tuner !

Was haltet ihr denn jetzt von der IPBox 9000 ?

Entwickelt sich die FW gut/schnell ? (als negativ Beispiel:Topfield bringt alle 4 Monate mal eine für 7700HD)

Wo bekommt man sie am günstigsten mit 2 Sat HD-Tuner und FP


Danke
dogfight76
Buffy
Stammgast
#430 erstellt: 03. Aug 2009, 22:16
Für die IPBox gibt es mehr Updates, nur bringen die meist wenig. Sie kann noch immer nicht alles was auf der Featerliste steht. Enigma2 ist immer noch im Beta-Stadium.

Gruss

Buffy
BigBlue007
Inventar
#431 erstellt: 04. Aug 2009, 00:29

dogfight76 schrieb:
als negativ Beispiel:Topfield bringt alle 4 Monate mal eine für 7700HD

Für genau diesen Topf gibts aber inzw. ein Enigma2-Image, mit welchem die Box besser läuft, als es die IP-Box jemals können wird...
Buffy
Stammgast
#432 erstellt: 06. Aug 2009, 22:48
Du weisst ja nicht was die finale Version von Enigma2 aus der IPBox holt
BigBlue007
Inventar
#433 erstellt: 06. Aug 2009, 23:52
Das stimmt. Damit werde ich mich nun allerdings auch nicht mehr befassen. Und soo viel kanns nicht sein - in den einschlägigen Foren - also nicht nur hier - ist es doch eher ruhig geworden um das Teil.

Das Ding ist auch nach wie vor erheblich zu teuer.
edekaner
Neuling
#434 erstellt: 11. Aug 2009, 13:59
Tach auch,
hab hier im Forum noch nix gefunden.
Gibt es jemanden der mit der IP Box das Sky ABO nutzt??
Falls ja wie sind hier eure Erfahrungen ??
Buffy
Stammgast
#435 erstellt: 13. Aug 2009, 22:26
Ich hab kein Abo. Aber im IPBOX-Forum berichten sie von Rucklern bei HD
myIpBox.info

Gruss

Buffy
bouler
Neuling
#436 erstellt: 16. Aug 2009, 12:18
Ipbox HD Super mit Enigma
willwaswissen
Inventar
#437 erstellt: 16. Aug 2009, 15:51
Auch bei Sky Cinema HD bei Ausstrahlung speziell in Cinemascope-Format keine HD-Ruckler mehr?
Ronevi hat so etwas vor kurzem bei sich auch bei Enigma2 bestätigt, dass es nicht mehr auftritt. Wurde aber von anderen Usern nicht einstimmig bestätigt!?

Obwohl seit der Umstellung von Premiere zu Sky hat Sky die Quali bei "Cinema HD" derart runtergeschraubt, da hat jede durchschnittliche DVD eine bessere Quali, dass die Probleme evtl. geringer geworden sind oder sich so quasi von selbst erledigt haben könnten?


[Beitrag von willwaswissen am 16. Aug 2009, 18:11 bearbeitet]
Buffy
Stammgast
#438 erstellt: 17. Aug 2009, 01:15

bouler schrieb:
Ipbox HD Super mit Enigma

Auch mit Kabel ?
MilesAway
Stammgast
#439 erstellt: 17. Aug 2009, 19:00
Empfehlung für DVB-C mit Twin Tuner: IPBOX 9000 oder Vantage 8000C (oder CS)?
Wichtig wäre mir ein übersichtlicher EPG, der bei Aufnahme auch eine Vor und Nachspielzeit Einstellung zulässt. Also nicht fix im Menü, sondern individuell per gewählter Sendung.
Natürlich sollte das Gerät auch eine Sendung aufnehmen und gleichzeitig eine Andere wiedergeben können. Noch besser wären 2 HD Sendungen.
Was meint ihr, IPBOX oder Vantage.

Gruss Miles
basie
Neuling
#440 erstellt: 26. Aug 2009, 16:27
Hallo,

ich habe einen Arcon Titan 2010 HDTV.

Wenn ich über LAN auf den Receiver zugreife, dann erscheint als Kennung 9000 HDPVR.

Kann es sein, dass das Teil baugleich mit der IP Box 9000 ist?

Für den Arcon finden ich nämlich keinerlei Software.

Danke!


Basie
apovis2105
Stammgast
#441 erstellt: 29. Aug 2009, 23:18

basie schrieb:
Hallo,

ich habe einen Arcon Titan 2010 HDTV.

Wenn ich über LAN auf den Receiver zugreife, dann erscheint als Kennung 9000 HDPVR.

Kann es sein, dass das Teil baugleich mit der IP Box 9000 ist?

Für den Arcon finden ich nämlich keinerlei Software.

Danke!


Basie


Nein,

scheint vom selben Hersteller wie der neue Octagon HD SF-1018 zu sein, nur das der Arcon keine int. FP sondern nur mit ext. FP arbeitet.

Die Bezeichnung 9000, kommt von Fortis, auch Baugleich

Gruß
apovis2105
Collinz
Neuling
#442 erstellt: 21. Sep 2009, 17:41
kann die IPBOX 9000 HD Videos im .mts AVCHD Format aus dem LAN-Netzwerk abspielen? (Das Video liegt auf dem PC).

Hier eine Testdatei: http://www.megaupload.com/?d=N1PWXVHE (53 MB)

Kann dieses Video abgespielt werden und wenn ja, ruckelfrei?

Vielen Dank!
willwaswissen
Inventar
#443 erstellt: 30. Okt 2009, 15:05
Tja, haben bis heute, nach fast zwei Jahren der Markteinführung der ipbox 9000 HD, es nicht mal geschafft, dass die bei HD richtig was taugt und bieten nun auf Ihrer Hompage wieder was neues an! Die Gerüchteküche sagt, dass es sich hierbei um keinen Nachfolger der ipbox 9000 HD handeln soll??

Homepage ABCOM: IPBOX 9900 HD Serie


[Beitrag von willwaswissen am 30. Okt 2009, 15:12 bearbeitet]
Buffy
Stammgast
#444 erstellt: 02. Nov 2009, 21:38
Dann sollen sie enigma auch für die 9000er liefern.
derdoctor
Stammgast
#445 erstellt: 06. Dez 2009, 20:44
Falls es irgendjemanden Interessiert, es gibt für die Abcom IPBox 9000HD jetzt ein Image bei das HD Ruckeln bei Cenemascopefilmen nicht mehr vorkommt.

Dumm das Privatpersonen die Arbeit der Entwicklungsabteilungen bei den Herstellern machen müssen.
Jedenfalls hat dieses Image mir den Verkauf der an sich nicht schlechten Box - ich denke das sie sich durchaus mit der DB8K messen lassen kann - erspart.

Gruß vom Doc
willwaswissen
Inventar
#446 erstellt: 11. Dez 2009, 08:22
Es ist nun auch ein neues offizielles Image von Abcom raus gekommen.

Zur dm8k ist es noch ein großer Schritt, da die Software wesentlich ausgereifter ist. Die Patches kommen recht schnell, wenn mal was wesentliches nicht funktionieren sollte.

Aus dem myipbox-Forum vom 02.12.2009 11:52:

Habe im Forum aber gelesen das die Software des
Videoplayers leider nur von DGStation geändert werden kann.

Im myipbox-Forum wird gewitzelt, wie lange DGS für einen vernünftig laufenden Videoplayer benötigen wird, wenn sie keine Hilfe von "Pacco"(Privatperson) erhalten sollten. Leider kommt "Pacco" an einige Sourcen nicht ran.

Meine Meinung: Nach nun zwei Jahren wurde es nur dank dritter geschafft die ipbox bei HD endlich ruckelfrei zu kriegen. Dabei ist bei mir das Vertrauen in eine fähige Software-Entwicklung der Box wieder einmal nicht gerade gestiegen. Vermutlich werden sie weitere zwei oder mehr Jahre benötigen, damit dann die versprochenen Features funktionieren. Bei dem bisherigen Zeitverlauf wäre es ja keine Überraschung, wenn es tatsächlich so wäre. Keine Frage, eine große Etappe ist geschafft, aber mehr auch nicht.


[Beitrag von willwaswissen am 12. Dez 2009, 18:40 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#447 erstellt: 15. Dez 2009, 21:16
Ich frag mich bei sowas dann ja immer, wie leidensfähig Leute sein müssen, die solchen Krücken (was sowohl für das Gerät als auch für den Hersteller gilt) dermaßen lange die Treue halten. Ich hatte hier anfangs ja auch ein recht großes Potential gesehen, aber alles in allem hab ich damals eigentlich nicht viel mehr gemacht als kurz damit rumgespielt, kurz drüber gelacht, und dann wieder zurück zum Händler. Wie so oft eine absolut richtige Entscheidung, wie ich mehrfach dachte, wenn es mich zwischendurch mal wieder in diesen Thread verschlug, so wie heute...
fritschi-1
Ist häufiger hier
#448 erstellt: 28. Jun 2010, 12:39
Guten Morgen,
ich habe ein Angebot eine CubeRevo IP mit 2x DVB-S2 Tuner um 350,- (neu).

Da die CubeRevo baugleich mit der AB Ipbox 9000 ist hätte ich folgende dringende Frage:

ISt die AB IPbox 9000 (CubeRevo IP) mit euer FW empfehlenswert ja oder nein? Mir ist bekannt das das Gerät vor ca. 2 Jahren auf dem Markt kam und daher nicht mehr taufrisch ist, dafür gibt es sehr viele Firmware-Updates was ja normalerweise eher ein gutes Zeichen ist. Ich habe nur ehört das man nicht HD aufnehmen kann und am zweiten Tuner HD sehen (z.b. ORF1 HD aufnehmen und ZDF HD sehen) - das wäre aber der totale SuperGAU. Weiters habe ich gelesen das die IPBox nicht bei der Wiedergabe entschlüsseln kann, das würde aber bedeuten das im obigen Fall ja ORF1 HD im Hintergrund (z.b. Tuner2) aufgenommen würde und ZDF HD im Vordergrund (z.B. Tuner1) gesehen wird. Ist dann die Aufnahme vom ORF kaputt?

Danke für eure rasche Hilfe
(leider hat der Mod. meine dringende Anfrage heute in der Früh entfernt, wäre nett gewesen wenn er sie verschoben hätte )


[Beitrag von fritschi-1 am 28. Jun 2010, 12:40 bearbeitet]
kptools
Hat sich gelöscht
#449 erstellt: 28. Jun 2010, 12:46
Hallo,

(leider hat der Mod. meine dringende Anfrage heute in der Früh entfernt, wäre nett gewesen wenn er sie verschoben hätte )

Nur zur Info: Beitragsverschiebungen in bereits bestehende Themen sind nicht möglich.

Grüsse aus OWL

kp
willwaswissen
Inventar
#450 erstellt: 28. Jun 2010, 23:55
Ich habe vor 14 Tagen an einen Arbeitskollegen für 200€ meinen treuen Weggefährten Technisat HDS2 ruhigen Gewissens abgegeben. Die Anschließende Käufer-Reaktion, er war absolut zufrieden mit dem Teil. Nebenbei, er konnte ihn auch ein Wochenende lang testen.
Einem anderen Arbeitskollegen habe ich zeitgleich meine ipbox 9000 Plus ebenfalls für 200€ angeboten, da beide CI-Modulschächte mechanisch defekt sind. Die Box habe ich damals mit allem Zubehör u.a mit zwei zusätzlichen Kabeltunern, für 800€ gekauft. Habe aber mit ihm zuvor abgesprochen, mich im myipbox-Forum über den aktuellen Softwarestand zu informieren.
Aber da es immer noch eine absolute Bastellbox ist, gerade aufgrund des immer noch unfertigen Softwarestandes, habe ich dem Arbeitskollegen abgesagt/ abgeraten.
myipbox-Forum: Pgi 0.7

Der HD-Bug scheint ja nun endlich behoben zu sein, ist ja mittlerweile fast eine alte Kamelle.
Meiner Meinung nach läuft einzig richtig das Pgi 0.7.
Informiere Dich über EPG-Mängel, Stand Media-Player und Enigma 2.

Noch schöner wäre es, wenn einige User Dir Ihre aktuellen Erfahrungen über die Box hier erzählen würden, sonst bleibt Dir nur das zuverlässig kompetente myipbox-Forum übrig.


[Beitrag von willwaswissen am 29. Jun 2010, 00:13 bearbeitet]
fritschi-1
Ist häufiger hier
#451 erstellt: 30. Jun 2010, 11:20
Schade das beide CI-Slots mechanisch defekt sind. Wie hast du denn das geschafft

Wäre für mich von Interesse gewesen.

mfg
fritschi
HSVMan
Ist häufiger hier
#452 erstellt: 04. Jul 2011, 19:51
nabend zusammen,
kann ich die Sky v13/nds mit den gerät nutzen???

danke
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
HD Basic Receiver, Sender lassen sich nicht richtig Editieren!
Skymaster XHD 250 wie nachrüsten für PVR?
PVR - laufende Aufnahme pausieren ?
Medion P24027 (MD 28019) Aufnahme eines Senders und gleichzeitig einen anderen Sender schauen
Verschoben: Nachfolger für einen Eycos 80.12 gesucht
TechniStar K1 Festplatte für DVR-Aufnahme nicht geeignet
Telestar TD 2510 HD
Unitymedia Horizon HD-Recorder
Dreambox 800HD SE mit Sky?
Digitalbox Imperial HD 3 Max - Kanalsuche

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Maximum
  • Edision
  • Kathrein
  • Pioneer
  • Clarke-Tech
  • Harman-Kardon
  • Technisat
  • Homecast

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.169 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedBeTurbo
  • Gesamtzahl an Themen1.194.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.059.677