Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|

Erfahrungsberichte: ABCOM IPBOX 9000 HD

+A -A
Autor
Beitrag
alex242
Ist häufiger hier
#202 erstellt: 02. Mai 2008, 18:09
@bully

Danke !
JU-ON
Inventar
#203 erstellt: 03. Mai 2008, 01:40
Ich kann euch die WD 1TB empfehlen, ist super leise und wird gerade mal lauwarm
Darklord303
Stammgast
#204 erstellt: 03. Mai 2008, 15:11

Ronevi schrieb:
Mit dem neuen Firmwareupdate r6806 (modifiziert) laufen jetzt beide Kartenleser (SRG, Premiere-S01 getestet). Leichtes Ruckeln bei TV-Sendungen bzw. Aufnahmen gehören jetzt der Vergangenheit an - 2 verschlüsselte HD-Sendungen aufzeichnen und ein 3 unverschlüsselte HD-Sendung schauen geht problemlos!
Es gibt natürlich noch Baustellen (z.B Timerprobleme), aber es geht vorwärts!

Ronevi


Kann jemand beantworten ob grundsätzlich alle Karten laufen?
Ich habe derzeit eine K02, das wird aber nächstes Jahr aufgrund Anbieterwechsel eine P werden.

Danke für die Hilfe
mjbrunner
Ist häufiger hier
#205 erstellt: 04. Mai 2008, 14:23
Mit welcher modifizierten Firmware (kann mir jemand einen Tipp geben?) gehen jetzt beide Kartenleserschächte?

Ich kann also eine SRG-Karte im einen und die ORF-Karte in anderen Schacht haben, dabei geht SF1, SF zwei und gleichzeitig ORF 1 aufnehmen. Und dabei landet alles unverschlüsselt auf der Festplatte?

Dann wäre das genau mein Receiver, den das kann bis jetzt noch kein anderer....

Gruss
Marcel
Diavolino
Ist häufiger hier
#206 erstellt: 07. Mai 2008, 20:54
Ein paar Fragen hätte ich noch:

- Wann denkt ihr wird divx/xvid/... funktionieren?
- Ich habe Kabel Deutschland, werd ich damit Probleme haben wegen Verschlüsselung usw?
- Kann ich parallel dazu ein Premiere-Abo nutzen?
- Blöde Frage wahrscheinlich: Sind bei der Kabel-Version auch zwei Tuner drin? Braucht man zwei Tuner auch bei Kabel? Braucht man dann auch zwei Anschlüsse oder geht das dann über ein Kabel und einen Anschluss?
- Hat schon jemand den Lüfter gegen einen leiseren ausgetauscht?

Danke


[Beitrag von Diavolino am 07. Mai 2008, 21:06 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#207 erstellt: 11. Mai 2008, 00:35
Hi,
ich interessiere mich für die IPBOX 9000 HD (Plus) und benötige ein bischen Beratung.

http://www.ab-com.de/coRED/content/product/detail.php?artID=39&rubID=13

1. Mir ist nicht ganz klar, wo der Unterschied zwischen den Modellen liegt?
Nur in der Tunerart?
- IPBOX 9000 HD: DVB-S, DVB-S2
- IPBOX 9000 HD Plus: 2 x DVB-S2

2. Einsetzbare Tunerarten, es existieren insgesamt 2 Slots:
DVB S, DVB S2, DVB T oder DVB C
Für mich wären interessant: DVB-S2 und DVB-C
2.1: Ist es richtig, das immer nur ein Tuner aufnehmen kann, entweder nur DVB-S2 oder nur DVB-C?
2.2: Wenn bei DVB-C eine HD-Sendung aufgenommen wird, kann dann bei DVB-C eine SD-Sendung parallel geschaut werden?
Oder benötigt man dafür grundsätzlich zwei DVB-C Tuner?

3. Das leidige Thema Lüftergeräusche: Wie störend sind diese?

Danke für Eure Antworten.


[Beitrag von willwaswissen am 11. Mai 2008, 00:57 bearbeitet]
Darklord303
Stammgast
#208 erstellt: 11. Mai 2008, 07:49

willwaswissen schrieb:
Hi,
ich interessiere mich für die IPBOX 9000 HD (Plus) und benötige ein bischen Beratung.

http://www.ab-com.de/coRED/content/product/detail.php?artID=39&rubID=13

1. Mir ist nicht ganz klar, wo der Unterschied zwischen den Modellen liegt?
Nur in der Tunerart?
- IPBOX 9000 HD: DVB-S, DVB-S2
- IPBOX 9000 HD Plus: 2 x DVB-S2

2. Einsetzbare Tunerarten, es existieren insgesamt 2 Slots:
DVB S, DVB S2, DVB T oder DVB C
Für mich wären interessant: DVB-S2 und DVB-C
2.1: Ist es richtig, das immer nur ein Tuner aufnehmen kann, entweder nur DVB-S2 oder nur DVB-C?
2.2: Wenn bei DVB-C eine HD-Sendung aufgenommen wird, kann dann bei DVB-C eine SD-Sendung parallel geschaut werden?
Oder benötigt man dafür grundsätzlich zwei DVB-C Tuner?

3. Das leidige Thema Lüftergeräusche: Wie störend sind diese?

Danke für Eure Antworten.


1.) DVB-S = Nur SD
DVB-S2 = HD und SD

Unterschied der Box ist nur der Tuner

2.) Dann kauf doch die DVB-S2/DVB-C Variante für 599,- €

2.1) Nein, kannst mit beiden Tunern gleichzeitig aufnehmen und zusätzlich sogar von der Festplatte noch was abspielen.

2.2) Glaube nicht das das geht, dafür brauchst du 2 DVB-C Tuner

3.) Kann ich nicht beantworten da ich noch keinen Receiver gekauft habe
willwaswissen
Inventar
#209 erstellt: 11. Mai 2008, 12:46
Hi,
noch eine kurze Frage.

Ich habe Premiere.
Die Box hat ja zwei Smart Card - Slots.

Wenn ich auf beiden DVB-C Karten Premiere paralle nutzen will, auf dem einen Tuner aufnehmen und auf dem anderen Tuner schauen will, geht das mit einer Smart Card?
Existiert eine andere Einschränkung?

Ist es ebenso, wenn ich parallel zwei DVB-S2 Tuner nutzen will? Geht es mit einer Smart Card?


[Beitrag von willwaswissen am 11. Mai 2008, 13:32 bearbeitet]
RocketChef
Neuling
#210 erstellt: 14. Mai 2008, 10:21
Hallo gemeinde,

ich habe seit gestern auch eine ipbox 9000 und könnte echt mit allen problemen die so noch kursieren leben, aber was überhaupt nicht geht, ist die tatsache, dass über hdmi kein DD5.1 durchgereicht wird! Ich hab nen 42PFL9732D und der macht bei SD (bei HD weiss ich nich so genau) ne bildbearbeitung die einige ms in anspruch nimmt - ist weniger schlimm, da der fernseher einen coaxialen spdif-out hat und damit die lippensynchronität am AVR wiederherstellt (nein, mein AVR kann das noch nicht selber). Somit wäre die einzige möglichkeit das durchreichen vom HDMI aus gewesen.

Ich hatte mir eigentlich die ipbox gekauft, da ich schon ewig mit vdr rumgebastelt hatte und der ja das gleiche problem mit der lippensynchronität bei direktem spdif-anschluss an den AVR hatte. Da dachte ich: Gibste 250€ für nen neuen AVR aus, oder legste nochmal 350 druff und kaufst dir mal die ipbox? Schade eigentlich, denn das war eins der k.o. kriterien für den receiver. - Wer denkt auch schon beim kauf eines HDMI-konformen Receivers dran, dass sowas *nicht* geht?! Oder wer will schon HD-Bild ohne den passenden DD5.1 ton bei filmen?

Was sagen denn die leute die schon länger dabei sind oder mehr ahnung haben? Wird es dafür je ein FW update geben, oder darf ich jetzt die 250€ die ich mir sparen wollte nochmal drauf legen? Oder gibts da keine hoffnung und ich sollte besser die ipbox zurückbringen und dadurch die 350€ sparen .

Grüsse.
niehamawassa
Ist häufiger hier
#211 erstellt: 14. Mai 2008, 11:06
Also ich habe meine Box per HDMI am TV, und per Toslink am AVR, und habe keine sycronisations Probleme.
Welche FW hast Du denn auf der Box? Ich empfehle momentan diese:nlb6844uc_v2. Wissenswertes dazu findest Du bei www.myipbox.info
RocketChef
Neuling
#212 erstellt: 14. Mai 2008, 11:32

niehamawassa schrieb:
Also ich habe meine Box per HDMI am TV, und per Toslink am AVR, und habe keine sycronisations Probleme.


Die box arbeitet einwandfrei bis auf das fehlende DD am HDMI. Die asynchronität wird, wie ich schon schrieb, von der aktiven bildbearbeitung des LCD fernsehers erzeugt und wird auch vom LCD am eigens dafür existierenden spdif ausgang ausgeglichen, sonst hätte ich auch bei Scart lip-sync probleme. Jedoch kommt an diesem spdif auch nur das raus was auch reingeht.

Somit hab ich nicht wie bei dir den weg receiver->avr UND receiver->fernseher, sondern receiver->fernseher->avr, da mein avr die funktion lip-sync oder audio delay nicht unterstützt (zu "alt").
niehamawassa
Ist häufiger hier
#213 erstellt: 14. Mai 2008, 11:39
Dann kann ich Dir auch nicht weiterhelfen, ausser dir den Tipp zu geben, Dich in einem IPBox ( siehe Post von vorhin)Forum anzumelden, da dieses hier zu allgemein ist (sorry).
willwaswissen
Inventar
#214 erstellt: 14. Mai 2008, 23:27
Hi,
hab doch noch meine Antworten gefunden:

Mit 1 Karte kannst Du auch nur ein Programm aufnehmen - 2 Module und 2 Karten - 2 Programme gleichzeitg. Eine nachträgliche Entschlüsselung ist z.Zt. nicht möglich!

Sowas hatte ich mir schon gedacht, allerding hatte ich auch irgedwo gelesen, dass jetzt, mit einem neuen image, zwei Aufnahmen und eine Wiedergabe in HD gleichzeitig möglich sein sollen. Das schein dann wohl nur für unverschlüsselte Sender zu gelten.

Brauche ich dann 2 AC light, oder gibt es noch einen anderen Weg?

Die Alphacrypt Module unterstützen DualDecrypt. Vielleicht kommt das ja mal mit einer späteren Software. So können zumindest Sender eines Transponders gleichzeitig decodiert werden.

Mit 2 CI-Modulen und den entsprechenden Karten gehen auch 2 Kanäle, bzw. demnächst mit den internen Kartenlesern!


Hab mir testweise die IPBox 9000HD Plus mit zwei zusätzlichen DVB-C Karten bestellt.

Am letzten Montag habe ich eine Anfrage an den ab-com-Support gestellt, u.a. ob es DD über HDMI geben wird.
Aber noch keine Antwort erhalten.

Bei der Vantage 7100 wurde der HDMI 1.2 Anschluss mit DD, wenn auch mit Problemen, nachträglich upgedatet.

Die WD 1TB wurde hier empfohlen, hat jemand die Platte im Einsatz? In einem anderen Forum wurde berichtet, das diese Platte in der IPBox 9000HD nicht funktionieren würde. Auch andere WD-Platten werden wohl nicht erkannt?!
Hintergrund: Ich habe Aufgrund der Empfehlung von @JU-ON gestern die Platte bestellt und heute wieder storniert.

Eine Bitte an einige hier im Forum, es muss in Euren Beiträgen ersichtlich sein, das Ihr nur empfiehlt, aber die Teile selbst nicht im Einsatz habt!!


[Beitrag von willwaswissen am 15. Mai 2008, 22:12 bearbeitet]
RocketChef
Neuling
#215 erstellt: 16. Mai 2008, 09:35

willwaswissen schrieb:
Am letzten Montag habe ich eine Anfrage an den ab-com-Support gestellt, u.a. ob es DD über HDMI geben wird.
Aber noch keine Antwort erhalten.


Ich schon, jedoch kam der spruch, dass die box am HDMI "right now" nur PCM stereo ausgibt. Wegen dem "right now" und ob es rein hardware-technisch überhaupt geht hatte ich nochmal nachgehakt, kam aber nichts zurück .

Gleich mal noch ne frage an dich: Deine Sig nach zu urteilen hast du ja auch den gleichen fernseher wie ich, nur mit nem 47er panel (hab den 42er). Nutzt du (wenn du die dort benutzt) mit der humax die direkte verbindung zum AVR mit dessen lip-sync funktion (wenn das ding eine hat) oder gibt die humax das DD auch ordentlich über HDMI aus und gehst vom digital out im fernseher zum AVR?
nathy
Ist häufiger hier
#216 erstellt: 17. Mai 2008, 13:37
Hallo

Ich hab mir di IPBox 9000 bestellt. Sollte in den nächsten Tagen ankommen. Welche Firmware empfiehlt ihr mir? Sind nach einem Update der Firmware immer alle Einstellungen und auch die Senderliste wieder zurückgesetzt oder bleibt dies gespeichert?

Gruss
RocketChef
Neuling
#217 erstellt: 17. Mai 2008, 17:58

nathy schrieb:
Hallo

Ich hab mir di IPBox 9000 bestellt.


Mein beileid .

Nee das is das einzig gute, die DB bleibt, so lange wie man *nicht* die db "updatet" - und die muss man nicht updaten wenn es keine probleme gibt, erhalten.
willwaswissen
Inventar
#218 erstellt: 17. Mai 2008, 20:43
Hi,

@RocketChef:
Bei mir: HUMAX HDMI -> LCD Philips 9732 Digital Out -> Philpps HTS 9800.
Keine Beanstandung, der Humax und die HTS arbeiten in dieser Konstellation gut.

Die HTS 9800 find ich vom Sound her ganz gut, aber nichts für Audio-Freaks.
Kaum Anschlüsse und Einstellungen.


Ich habe aber noch Fragen zum PC Editor 1.2.4.6 Beta4
Im myipbox-Forum habe ich auf die Schnelle nichts finden können.
Ich habe ein kleines Netzwerk mit der Box, einem Laptop und einem Hub.
Ich möchte übers Netzwerk die Box das File "usb_all_noboot.img" updaten oder geht es nur per USB?
Über die DOS-Eingabe vom Laptop aus ist die Box per ping und telnet erreichbar.



Ich habe jetzt doch über USB upgedatet!
1. Man benötigt ein USB A-B Kabel. Das sieht so aus wie das
Kabel dass ihr z.B. für Euren Drucker benötigt
Der benötigte USB-Anschluss an der Box ist der Client(USB 1.1).

2. Download folgender drei Dateien wird benötigt:
http://www.ab-com.de/coRED/content/product/detail.php?artID=49&rubID=14

Entpackprogramm für rar-Dateien: Ich nutze "ZipGenius 6"

- FlashTools_v1[1].0.2.zip - FlashTools_v1.0.2.exe(Serial/ USB-Updatetool, enthält auch den Windows-USB-Treiber, der später noch installiert werden muss.
-> FlashTools_v1[1].0.2.zip entpacken und FlashTools_v1.0.2.exe installieren

- 9000HD_1.0.r6806_usb_all_noboot.zip enthält das Update-File "usb_all_noboot.img"
-> entpacken

- Bedienungsanleitung deutsch HD 9000.rar
-> entpacken

3. Nach Bedienungsanleitung vorgehen:
S. 46: Kapiltel "19. Aktivierung der Software"
Zwei Schritte sind nötig, diese haben gut geklappt
- <Installierung vom USB Driver in den Rechner>
- < Aktualisierung der Software durch USB >

Leider hat dieses Update einige vorherigen Einstellungen mit Defaultdaten überschrieben.



PC Editor 1.2.4.6 Beta4
Ich habe noch nicht heraus gefunden, wie ich einen Connect zu der Box schaffe?! Welche Grundeinstellungen müssen vorgenommen werden?
Viele Menüpunkte besitzen keine Untermenüpunkte!
Wofür ist die zweite Unicode-Variante?

Danke für Eure Antworten.


Hier noch ein Link zur AREA DVD-PREVIEW vom 28.04.2008:
http://www.areadvd.de/hardware/2008/ABCOM_IPBOX_9000_HD_01.shtml


[Beitrag von willwaswissen am 19. Mai 2008, 00:39 bearbeitet]
RocketChef
Neuling
#219 erstellt: 18. Mai 2008, 16:41
http://www.pceditor.de/ <- deine beta4 ist schon etwas überholt. Generell aber sollte deine ipbox im selben netz wie dein desktop pc sein, wenn das geht bzw. der ping an die box geht oder der download der db im pceditor geht, dann isses bestens.
Im pceditor unter "tools"->"image in flash speicher schreiben" kannste dann über netz updaten.

Kleiner tipp am rande: Nutze anstatt der all_noboot, bedeutet alles, also app und db, "ohne bootloader", die _app version zum updaten. Die db und die all version resettet nur deine db auf den auslieferzustand und ist im augenblick, da die db version R5929 immernoch aktuell ist, nicht notwendig.
willwaswissen
Inventar
#220 erstellt: 18. Mai 2008, 17:42
Hi,
erst einmal danke für die Antwort.

1. PC-Editor habe ich auf die 7er upgedatet
Ping und telnet über DOS-Fenster gehen.

Was muss ich als erstes tun, um mir Daten von der Box übers Netz zu holen oder geht das nur über USB?
- Senderdaten, ...
- Filmdateien

Unter Tools/Ping kann ich nichts weiter auswählen!

Ich sehe keinen Receiver irgendwo zum Auswählen?

Muss ich "create new database" ausführen?

AB-COM Support:
Der PCEditor connectet beim Start die Box, ich kann bei mir aber nichts festellen. Firewall ausgeschaltet, hilft auch nicht???

Bei USB erscheint folgende Fehlermeldung:
Menü: Datei/Herunterladen der Kanaldatenbank
"kann Dateigröße von Receiver nicht bestimmen"

Habe jetzt den connnect per telnet geschafft:
Username: root
Passwort: relook
In welchen Ordnern stehen jetzt relevante Daten zum Bearbeiten/ Herunterladen?

Existiert wiklich keine deutsche Bedienungsanleitung/ Hilfe? Könnte auch mit einer englischen auskommen!


2. usb_all_noboot.img
Ich habe auf meinem oben angegebenen Link keine andere Auswahl?
AB-COM Support:
Derzeit sind die updates so umfangreich, es werden auch die zukünftigen updates so vollständig erfolgen, das alle Einstellungen erneut durchgeführt werden müssen.

3. Wärmeentwicklung
Ist der Lüfter Temperaturgesteuert? Gehe eigentlich stark davon aus.
Hab im Moment keine Platte angeschlossen, da irgendwie geschrottet/defekt.
Trotzdem wird die Box recht warm und der Lüfter springt meiner Meinung nach nicht an?!

Lüfter geht nur beim Bootvorgang an oder läuft ständig bei angeschlossener Festplatte?

Wie sieht es bei Euch aus, wann springt bei Euch der Lüfter an?

AB-COM Support:
Das ist normal das er recht heiss/warm wird


[Beitrag von willwaswissen am 19. Mai 2008, 09:40 bearbeitet]
RocketChef
Neuling
#221 erstellt: 19. Mai 2008, 16:33
Zum PCEditor: Du musst in den PCEditor options auf jeden fall einen receiver hinzufügen. Name frei wählbar und typ CubeRevo. Dann bekommst du ein + bei der verfügbaren receivern mit dem namen und kannst dort die IP eintippen. Der name wird dann in den menüpunkten neben usb und serial aufgeführt für db-down/upload etc.

Zum link: Nutze die interne updatefunktion in den erweiterten einstellungen (inet-zugriff der box vorausgesetzt) oder gehe hier hin: ftp://dev.dgstation.co.kr/pub/cuberevo/netupg/ABCOM (da zeigt der updater der box auch hin beim punkt DGStation).

Zum lüfter: Ich hab (noch) keine platte drin, aber ich hab bemerkt dass er an geht und an bleibt wenn ich die box aus dem standby (nicht deep-standby) hole. Beim booten geht er auch kurz an.
willwaswissen
Inventar
#222 erstellt: 19. Mai 2008, 23:44
Hi,
@RocketChef, @Jim_D, @JonDoe:
Komisch, mit einem kleinen Erfolgserlebnis machts gleich viel mehr Spass.

- Mit welchem Menüpunkt kann ich, solange die Datenbankversion sich nicht ändert, alle Einstellungen an die Box senden, nicht nur die Kanaldatenbank oder ist die Kanaldatenbank der Inbegriff für alle Einstellungen im PCEditor?

- Der SQL-Editor wird wo ausgeführt, auf der geöffneten DB im PCEditor oder auf der Box? Gibts da ein oder mehrere Beispiele?

Hab die gleiche Frage im myipbox-Forum gestellt.

Besten Dank, habt mir riesig geholfen und vor allen Dingen viel Zeit gespart.


[Beitrag von willwaswissen am 20. Mai 2008, 00:21 bearbeitet]
LE-40F86BD
Inventar
#223 erstellt: 20. Mai 2008, 06:46

willwaswissen schrieb:
... nicht nur die Kanaldatenbank oder ist die Kanaldatenbank der Inbegriff für alle Einstellungen im PCEditor?

Unter einer "KANALDATENBANK" versteht man bei uns in der Tiefbautechnik aber was anderes
Darklord303
Stammgast
#224 erstellt: 20. Mai 2008, 09:21
@willwaswissen

Deutsche Bedienungsanleitung:

http://ab-com.de/sup...itung/9000HD_DEw.pdf
willwaswissen
Inventar
#225 erstellt: 20. Mai 2008, 11:34
Hi,
gut gemeint, aber ich meinte die Bedienungsanleitung/ Handbuch für den PCEditor.

Gruss aus Münschen
Darklord303
Stammgast
#226 erstellt: 20. Mai 2008, 15:37

willwaswissen schrieb:
Hi,
gut gemeint, aber ich meinte die Bedienungsanleitung/ Handbuch für den PCEditor.

Gruss aus Münschen


Ups
lomann
Schaut ab und zu mal vorbei
#227 erstellt: 22. Mai 2008, 14:56
So doll ist das Teil offenbar nicht. Habe gerade nen Testbericht in Sat-Empfang gelesen. Da ist der voll abgekackt.
nathy
Ist häufiger hier
#228 erstellt: 22. Mai 2008, 20:55
Kann mir bitte jemand beim den Einstellungen der Satelliten helfen. Ich habe dort diverse Satelliten wie ASTRA, HOTBIRD, EUTELSAT... Ich benötige aber folgenden Sender.
Link: http://hd-suisse.digitv-shop.ch/2.html

Kann man diese Parameter irgendwo manuell eingeben?

Gruss
PlasmaFreund
Stammgast
#229 erstellt: 23. Mai 2008, 05:21
Wenn der 9000 HD abcom mal Divx support bekommt, dann wird es interesant für mich. Ist da schon was in sicht ob man da divx\xvid filme abspielen kann ?
mfg
Titina
Ist häufiger hier
#230 erstellt: 23. Mai 2008, 10:33

nathy schrieb:
Kann mir bitte jemand beim den Einstellungen der Satelliten helfen. Ich habe dort diverse Satelliten wie ASTRA, HOTBIRD, EUTELSAT... Ich benötige aber folgenden Sender.
Link: http://hd-suisse.digitv-shop.ch/2.html

Kann man diese Parameter irgendwo manuell eingeben?

Gruss


Welche Sender du empfangen kannst haengt davon ab wie deine SAT Anlage ausgerichtet ist usw.
willwaswissen
Inventar
#231 erstellt: 26. Mai 2008, 15:37
Hi,
ich habe gerade drei Wochen Urlaub in DomRep und kann so die Zeitschriften ein wenig studieren.

So schlecht schneidet die Box gar nicht ab. Sie schneidet nur nicht sehr gut ab, sondern nur mit Gut.

Dieses kann sie auch im jetzigen Entwicklungsstadium auch nicht besser.

Die Berichte stammen zumeist immer von einer Quelle, wenn es um die Fernbedienung geht und mit einem MINUS bewertet wird.
Da lache ich mir immer wieder den Leib aus der Seele, so ein bloeder dummer Bericht.
Die Box hat derzeit ganz andere Probleme, gerade evtl. mit zwei DVB-C Karten und ungeeigneten SATA-Festplatten!

Ich bin auf jeden Fall nicht so unzufrieden, aber Urteil Gut ist zu diesem Zeitpunkt mehr als gerecht hinsichtlich der Probleme mit zwei DVB-C-Karten und Festplatte.

Bei den andern Herstellen kann man die DVB-Karten nicht mischen oder sind viel teurer. Also fuer mich ein Kompromis, Hauptsach die Updates kommen regelmaessig.
Vielleicht gibt auch Mal bessere Tuner-Karten, dann tausche ich meine einfach nur aus, evtl. dann ein Softwareupdate noch! Wie machen es die anderen Hersteller denn dann?
Und hat HDMI.


[Beitrag von willwaswissen am 26. Mai 2008, 17:13 bearbeitet]
Buffy
Stammgast
#232 erstellt: 26. Mai 2008, 20:39

willwaswissen schrieb:

Bei den andern Herstellen kann man die DVB-Karten nicht mischen oder sind viel teurer. Also fuer mich ein Kompromis, Hauptsach die Updates kommen regelmaessig.
Vielleicht gibt auch Mal bessere Tuner-Karten, dann tausche ich meine einfach nur aus, evtl. dann ein Softwareupdate noch! Wie machen es die anderen Hersteller denn dann?
Und hat HDMI.


Voll Deiner Meinung! Heute wieder ein Update in dem scheinbar wieder einige Bugs behoben sind!

Gruss

Buffy
RocketChef
Neuling
#233 erstellt: 27. Mai 2008, 13:25

willwaswissen schrieb:
Und hat HDMI.


Zu 50%, denn es kommt tonmässig nur PCM stereo raus.
BigBlue007
Inventar
#234 erstellt: 27. Mai 2008, 14:32
Nö, zu 100% HDMI. Es steht nirgends geschrieben, welche Tonformate aus einem HDMI-Anschluss rauskommen MÜSSEN.

Aber prinzipiell hast Du natürlich Recht - ist ärgerlich, dass man ein extra Kabel braucht. Vor allem ist es ärgerlich für Leute, die einen HDMI-AVR haben, der bei HDMI-Zuspielung gar nicht erst eine Tonzuspielung via optical oder coax zulässt.

Trotzdem gehts jetzt auch mit der IPBox gut voran. Mit dem neuen Softwarerelease r7043 sind einige üble Bugs behoben. Natürlich ist es nach wie vor wünschenswert, dass es mal ein freies Image ala Enigma oder Gemini für die Box gibt - aber das wird wohl noch eine Weile dauern.
Splash
Stammgast
#235 erstellt: 27. Mai 2008, 20:42

Buffy schrieb:

Heute wieder ein Update in dem scheinbar wieder einige Bugs behoben sind!


Kann hier mal ein IPBox-User schreiben, wie die Kiste seit dem Update läuft?

-Treten Ruckler oder Tonverzögerungen auf?
- Funktioniert der Timer und das EPG einwandfrei?
- Gibts Probleme beim Mischbetrieb DVB-S und DVB-C?
- Ist das System stabil?

Danke und Gruss!
BigBlue007
Inventar
#236 erstellt: 27. Mai 2008, 20:53

Splash schrieb:

- Treten Ruckler oder Tonverzögerungen auf?

Nein.


- Funktioniert der Timer und das EPG einwandfrei?

Timer noch nicht einwandfrei, EPG hatte auch vorher schon keine mir auffälligen Bugs. Jetzt gibts sogar eine Suchfunktion.


- Ist das System stabil?

Hatte seit der neuen FW keine Abstürze mehr.
Tralien
Stammgast
#237 erstellt: 27. Mai 2008, 22:16
wichtige Frage, sry falls das schon diskuttiert wurde.

ich werde morgen meinen topfield 7700 hdpvr zurück schicken, trotz topfield zertifizierter seagate platte (welche weniger cache hat als die die drin war ?!?) habe ich bei HD Aufnahmen ständig nervige, extrem nervige ruckler. Ich entscheide mich jetzt ob ich das Gerät "reparieren" lasse oder gleich ein neues kaufe / umtausche

3 Fragen habe ich:

Ist das mit der IPBOX mit den rucklern genau so? Oder kann man da wirklich 2 HD Aufnahmen machen die alle samt smooth durch laufen?

Und wie ist das mit dem Verschlüsselt....Kann ich verschlüsselt aufnehmen und dann beim anschauen entschlüsseln? Beim abspielen nochmal aufnehmen geht nicht, oder? Um das verschlüsselte nochmal entschlüsselt aufzunehmen.

Wechselt der den Tuner beim zappen automatisch, falls ein Sender wg. einer Aufnahme auf einem Tuner nicht funktioniert? Beim Topf gab es die Funktion "Alle Tuner", der hat dann den "besseren" automatisch gesucht.
BigBlue007
Inventar
#238 erstellt: 27. Mai 2008, 22:33
Ehrliche Antwort? Wenn Du mit dem Topf schon nicht zufrieden bist, tue Dir die IPBox am besten gar nicht erst an. Das Gerät richtet sich im Moment doch eher an den experimentierfreudigen User und weniger an jemanden, der eine out-of-the-box möglichst perfekt funktionierende Lösung sucht. Du wirst nicht glücklich damit werden.
Tralien
Stammgast
#239 erstellt: 27. Mai 2008, 22:50
nenn mir nen 3. (neben topf und ipbox) twin hd reciever mit festplatte....dann halte ich gern ausschau nach einem weiteren...und sag jetzt NICHT dreambox 8000.....die is ab heute schon das 3. mal auf der messe.


aber ich habe doch tatsächlich die letzte stunde gelesen, habe antworten auf meine 3 fragen gefunden.


trotzdem: nennt mir weitere twin hd! reciever mit pvr funktion, eingebaut oder über usb
BigBlue007
Inventar
#240 erstellt: 28. Mai 2008, 00:38
Technisat HD S2 (ok, hat nur einen HD- und einen SD-Tuner)
Humax iCord
Homecast 8100

Die Teile haben alle ihre Probleme - meist auf untersch. Gebieten. Ein Gerät, das ALLES prima macht, gibt es noch nicht. Die Dreambox 8000 hätte IMHO am ehesten das Zeug dazu, gibts aber halt noch nicht. Die IPBox 9000 kommt der DM8000 von der Ausstattung her ziemlich nahe - wenn es für das Teil irgendwann ein freies Image ala Gemini oder Enigma gibt, dann dürfte sie fast uneingeschränkt empfehlenswert sein. Wobei eine Enigma- oder Gemini-Box (also auch eine DM800/8000) natürlich trotzdem immer etwas für den eher bastelfreudigen User sein wird.
Tralien
Stammgast
#241 erstellt: 28. Mai 2008, 08:27
mal noch ne frage zur auflösung.

ich kann 675, 720 und 1080 einstellen, schaltet der automatisch von 576 auf 1080 um wenn ich von rtl auf discovery hd schalte? oder stelle ich 1080 ein und habe rtl dann hoch scaliert?

Also ich werde nachher meinen Topf einschicken...Lange habe ich nicht mehr Zeit mich zu entscheiden

Da dachte ich ich habe alles gelesen über den Topf und mich ausreichend informiert...der HSCI war ja super, jetzt mit PVR ist der echt gut, aber nur 1 Tuner....Dann so kleinigkeiten wie z.b. "Festplatte kann kein Standby, läuft beim fernsehen IMMER mit", dann das mit dem "Ruckeln"...kommt eins zum anderen und jetzt kommt der Topf weg

Gehts euch auch so, dass ihr meint ihr habt das richtige gerät gefunden und dann ist alles Pustekuchen?


[Beitrag von Tralien am 28. Mai 2008, 08:31 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#242 erstellt: 28. Mai 2008, 10:00

Tralien schrieb:

ich kann 675, 720 und 1080 einstellen, schaltet der automatisch von 576 auf 1080 um wenn ich von rtl auf discovery hd schalte? oder stelle ich 1080 ein und habe rtl dann hoch scaliert?

Letzteres. Die Box hat im Moment noch keine Auto-Einstellung; die Ausgangsauflösung wird also fest eingestellt.

Gehts euch auch so, dass ihr meint ihr habt das richtige gerät gefunden und dann ist alles Pustekuchen?

Nein, mir nicht. Ich habe mich damit abgefunden, dass es derzeit noch kein Gerät gibt, das alles, was mir wichtig wäre, perfekt könnte. Das ist halt so...
RocketChef
Neuling
#243 erstellt: 28. Mai 2008, 12:01

BigBlue007 schrieb:
Vor allem ist es ärgerlich für Leute, die einen HDMI-AVR haben, der bei HDMI-Zuspielung gar nicht erst eine Tonzuspielung via optical oder coax zulässt.


Vor allem für mich ärgerlich, da ich nen fernseher habe der 130ms für die bildbearbeitung brauch und den ton der über hdmi kommt per extra coax-ausgang sogar gesynct ausgibt und ich jetz nen neuen receiver kaufen musste der für die direkte audioverbindung ne lipsync funktion besitzt...
willwaswissen
Inventar
#244 erstellt: 28. Mai 2008, 15:07
Hi,
@RocketChef:

HDMI ohne DD ist schon recht traurig, aber welcher BOX-Anbieter bietet das in dieser Preisklasse derzeit, doch noch kaum einer.

Ich werde vermtulich eh einen HDMI-Verteiler(Audio Digital IN) oder es mit Digital IN in den Phillips versuchen.
Die drei HDMI-Anschluesse beim 9732 sind doch auf die Dauer wohl zu wenig.

Kann aber im Moment dieses nicht testen, da in Urlaub.


Zeitschriften:
Zu den Zeitschriften, die ich mit habe, kann ich dezeit nur SAT+Kabel empfehlen, alles andere ist eher verarsche.

"Digital Tested" und "HD::TV" identisch schlechten Bericht mit MINUS fuer Fernbedienung!? Was soll diese Bewertung?!

SAT-Empfang: Referenzklasse mit Wertung 1.5

Satvision habe ich nichts finden koennen, nur ein Nachbericht ueber die reelbox vom Dezember letzten Jahres.

Ich will nicht etwas vorgreifen, da ja auch unsere Ergebnisse derzeit stark von der verwendeten Konfiguration und Festplatte abhaengen, aber einige Tests falle schon zu optimistisch aus. Vielleicht wurde bei der Teststellung auch eine besonders gute Kombination bereitgestellt?

Interessant finde ich bei SAT+Kabel, das Humax sich aufgrund der kritischen Tests geweigert hat, ein Testgeraet zu stellen. So musste sich "SAT+Kabel" ein normales Geraet im Handel besorgen und hat trotzdem den Icord positiv bewertet.

Aber immer noch daran denken, die ipbox 9000 wird ihr Rennen machen, aber noch nicht jetzt und nicht sofort.
Derzeit wird spekuliert, ob die Tunerkarten DVB-C/T defekt sind, mal die naechste Zeit schauen, ob da ueberhaupt was Wahres dran ist?!

Nur zur Erinnerung, viele anderen Receiver hatten aehnliche Start-Probleme und schneiden jetzt bei den Nachtests(reelbox, icord) souveraen ab. Manche werden auch gar nicht erst in die Historienbewertung aufgenommen.


Danke fuer den Hinweis mit dem "Y".


[Beitrag von willwaswissen am 28. Mai 2008, 17:04 bearbeitet]
diba
Inventar
#245 erstellt: 28. Mai 2008, 15:37

willwaswissen schrieb:
Kann aber im Moment dieses nicht testen, da in Urlaub.

Yu den Yeitschriften, kann ich deyeit nur SAT + Kabel empfahlen, alles andere ist verarsche.

Ich vermute Urlaub in einem Land mit Englischer Tastatur .


[Beitrag von diba am 28. Mai 2008, 15:38 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#246 erstellt: 28. Mai 2008, 19:45

willwaswissen schrieb:

HDMI ohne DD ist schon recht traurig, aber welcher BOX-Anbieter bietet das in dieser Preisklasse derzeit, doch noch kaum einer.

Doch, fast alle. Abgesehen von der Lyngbox und der IPBox kann IMHO inzw. jeder HDTV-PVR Dolby Digital via HDMI.

Derzeit wird spekuliert, ob die Tunerkarten DVB-C/T defekt sind, mal die naechste Zeit schauen, ob da ueberhaupt was Wahres dran ist?!

Ja, da ist leider was Wahres dran.
willwaswissen
Inventar
#247 erstellt: 30. Mai 2008, 15:06
Hi,
also ich habe eine sehr schnelle Antwort von axxaro erhalten.


Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

wir werden aller Voraussicht nach in der kommenden Woche neue, geänderte Tuner für die 9000HD in der C-Version erhalten. Diese werden wir dann gegen die alten Modelle tauschen.

Alles weitere hierzu werden Sie sehr zeitnah auf http://www.ab-com.de und dort unter dem Punkt "News" erfahren.

Mit freundlichem Gruss

XXXXXX


DD via HDMI
Wie sieht es mit den neuesten Vantage Modellen oder mit Homecast: HC 5101 CI aus?
Habe ueber die Vantage gerade noch einen Bericht gelesen, das diese kein DD per HDMI hat?

Es war so, das noch im Januar/ Februar mehrere/ einige Receiver Anbieter HDMI ohne DD angeboten haben, so auch Vantage und andere auch noch. Hab derzeit meine Recherchen nicht zur Hand. Dann muss sich hier einiges zum Positiven getan haben.
Spricht ja dann auch nicht unbedingt dagegen, das sich bei der ipbox auch noch was tuen kann oder?

Ich liebaeugle gerade mit einem Octava HDS4 4 x 1 HDMI V1.3 1080P + Audio switch. U.a. muss beim Phillips immer wieder manuell umgeschaltet werden, da er keine automatische HDMI Eingangserkennung besitzt, recht nervig. So evtl. dann zwei Fliegen mit einer Klappe?


Und nun noch vielleicht ein kleiner Wermutstropfen fuer uns, habe gerade noch in meinen alten Beitraegen herumgeforscht.
Ich hatte im Januar/ Februar die Vantage Kabelversion zum Testkauf und die konnte auch noch nicht Alles zu dem Zeitpunkt, hat z.B. die mitgelieferte Festplatte Samsung HD753LJ 750GB S-ATA nicht erkannt.
Und spricht heute, drei Montae spaeter, jemand darueber?
Muss aber auch zugestehen, ich bin im Vantage Forum nicht mehr ganz so auf dem Laufenden.


[Beitrag von willwaswissen am 30. Mai 2008, 16:59 bearbeitet]
dergiss
Stammgast
#248 erstellt: 30. Mai 2008, 17:46
Hallo,

ich bin zwar schon des längeren im Bereich DigitalTV unterwegs, habe aber bisher noch nicht den Schritt hin zu HD "gewagt".

Ich habe einen Kabelanschluss bei Unitymedia und bin jetzt auf der Suche nach einem HD Kabelfestplattenrekorder mit Twin Tuner. Hierbei bin ich über die IPBox gestolpert und hätte noch ein paar Fragen:

1. Ich habe eine SC von Unitymedia (I02), da ja bis auf die ÖR alle Programme verschlüsselt sind. Wenn ich z.B. etwas auf RTL aufnehmen und gleichzeitig SAT1 sehen möchte, ist es dann möglich, die RTL Aufnahme auch in 4 Monaten noch zu sehen. Sprich, wird diese verschlüsselt oder unverschlüsselt aufgenommen. Oder gibt es bei UM keinen Keywechsel ?

2. Wie würde es sich mit Premiere verhalten, da UM hier ja die Verschlüsselung auf den eigenen Karten übernimmt. Könnte ich hier etwas auf PremiereHD aufnehmen und gleichzeitig etwas auf 13th Street schauen ?

3. So blöd es sich auch anhört, wichtig ist für mich, dass es einen vernünftigen und übersichtlichen EPG gibt und man auch gut aus diesem aufnehmen kann. Wie schaut es bei der IPBox aus ? Ich habe leider bisher noch keine Screenshots des EPG bei der Originalfirmware gesehen.

4. Wäre der EPG bei den verschiedenen Images (z.B. Enigma) anders ? Leider kenne ich mich mit Linux bzw. den Images für Receiver nicht aus.

5. Wie würdet ihr den Wife Approval Factor einschätzen ? Sprich, ist dies auch "leicht" für einen Laien bedienbar, wenn dieser Fernsehen, eine Aufnahme programmieren bzw. etwas aus den gespeicherten Sendungen ansehen will.

Sorry, Fragen über Fragen, aber ich kenne mich leider hier noch nicht so aus.

Vielen Dank für Eure Antworten !!
ViennaHusky
Ist häufiger hier
#249 erstellt: 31. Mai 2008, 20:28
Kann die Box geigentlich auch dann wenn 2 recordings laufen noch andere Sender die auf diesen TP's liegen ausgeben ? (oder bin ich von meinen VDR zu verwöhnt ?)

Weiters würde ich gerne wissen ob mit einer Abokarte auch 2 recordings von crypted Kanälen möglich ist und diese auch unverschlüsselt aufgenommen werden.

mfg
joppine
Ist häufiger hier
#250 erstellt: 01. Jun 2008, 20:17
Hallo Freunde,
ich habe die IPBOX 9000HD über HDMI an meinen Pioneer 507 angeschlossen.
Bei 720p stelle ich eine Unschärfe des Bildes fest. Wohl durch die Upscalierung des Fernsehbildes.
Wenn ich auf SD-PAL umstell bekomme ich nur 576i über HDMI.
Wie oder womit bekommt man 576p dargestellt?
Wir in der Bedienungsanleitung zwar erwähnt aber nicht beschrieben :-(

Danke Euch

THXGURU


[Beitrag von Master_J am 01. Jun 2008, 20:23 bearbeitet]
Tralien
Stammgast
#251 erstellt: 02. Jun 2008, 08:28
ohje...die ersten berichten über ruckler bei dvb-s2 tunern im live bild bei sd, also normalem tv.

das kann doch nicht wahr sein, eben den topfield zurück geschickt weil die aufnahmen geruckelt haben, jetzt ruckelt die ipbox im live bild. gibts denn überhaupt nen twin hd recorder der was taugt ???
BigBlue007
Inventar
#252 erstellt: 02. Jun 2008, 09:17
Was heißt "die Ersten berichten..." - so ein Unsinn...

Diese Berichte sind alt; sie kamen gleich zu Beginn der Auslieferung des Gerätes auf. Insofern kann heute von "die Ersten berichten..." keine Rede sein. Fakt ist vielmehr, dass mit der letzten SW (r7043) genau dieses Problem für viele behoben wurde.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Unitymedia Horizon HD-Recorder
Samsung BD-C8200 Kabelreceiver mit 250GB Festplatte Bluray Schaltet sich immer wieder von allein ab
3 D fähiger Receiver
12 v Anschlusskabel für Humax Nano Receiver
Panasonic DMR-XS400 Timeraufnahme funktioniert nicht
Panasonic DMR-HST130EG
Xtrend ET8000
Probleme bei der Programm aufnahme
TechniSat HD K 2 > Tonaussetzer
Verschoben: Full HD Android Sat-Receiver gegen Enigma2 Box?

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Clarke Tech
  • Technisat
  • Homecast
  • Klipsch
  • Pioneer
  • Kathrein
  • Caliber
  • Philips
  • Edision

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder744.304 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedKravor
  • Gesamtzahl an Themen1.222.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.524.183