endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
100%leon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Sep 2008, 08:47
meine endstufe schaltet sich nach kurzem betrieb auf rot, und funktioniert nicht mehr. was kann das sein ? bin da völlig ratlos. da dieses problem von jetzt auf gleich war
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2008, 08:53
Die Informationsflut macht eine Antwort leider unmöglich...
100%leon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Sep 2008, 09:09
die endstufe schaltet sich aus und funtzt nicht mehr. status LED rot leuchtet auf. soweit wie ich entziffern kann steht da : o/current status . und nichts mehr geht. wenn ich den zündschlüssel raus nehm und auto neu anmache geht sie wieder kurz und dann schaltet sie sich gleich wieder aus mit dem oben genannten status. sicherung hab ich alle überprüft ,sind alle ok
Pilotcutter
Administrator
#4 erstellt: 05. Sep 2008, 09:12

100%leon schrieb:
wenn ich den zündschlüssel raus nehm und auto neu anmache


Weiter unten jibbet eine car-hifi Rubrik. Die übernehmen das gewiss.

Gruß
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2008, 09:12
"WELCHE Endstufe" wäre eine durchaus hilfreiche Information...

Fragen zu Car-Hifi finden im enstprechenden Unterforum sicherlich schneller eine Antowrt.

Icb verschiebe das Thema dann mal...
100%leon
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Sep 2008, 09:15
habe zum geburtstag eine shark charger-1000 geschenkt bekommen 2channel mosfet .. kenn mich mit dieser nicht aus. da alles auf englich steht und ich keinen plan davon habe :S dummheit wird eben bestraft :S ! wäre lieb wenn ich unterstüzung bekommen würde wie ich in das passende forum komme,da ich mich hier nicht aus kenne ... mfg und herzlichen dank
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2008, 09:18
Das Thema wurde verschoben und steht jetzt an der richtigen Stelle.
Darüber hast Du eine PM bekommen.
100%leon
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Sep 2008, 09:31
hab nun raus bekommen das das wohl heißen soll : 0/current status : gegenwärtiger status heißt. aber kann damit immer noch nichts anfangen welchen rat könnt ihr mir geben ? den eigendlich hatte sie immer nen guten sound gemacht.. doch nun is schicht im schacht .. ahso : wenn ich die lautstärke gering halte so bis 15 bleibt sie an. drehe ich ein bisschen höher erscheint dieser status und es kommt kein ton mehr.. mfg
schollehopser
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2008, 09:34
was für ein Kabelquerschnitt haste als Stromversorgung?
Was hängt noch an der Stufe alles dran?

Kann sein dass du die Stufe zu sehr belastest oder aber ihr zuwenig Strom zukommen lässt...

GEschweige dass die Stufe nicht so der brüller ist..
100%leon
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Sep 2008, 09:41
also wenn ich det richtig im kopf noch habe sind die anschlüsse von dietz 35mm.. an geschlossen sind nur 2 subwoofer von mac. die um nich ma die sinus leistun g der endstufe ereichen.. ansonnsten ist garnichts an geschlossen. allerdings muß ich dazu schreiben : habe 1 farad powercap dazwichen gehabt. bis die feinen jungs vom hifi servies hier bei uns meinten der wäre unnötig und ihn mir ab geklemmt haben. traue mich nicht den wieder selbst anzuschliessen da ich in dieser hinsicht keine erfahrung habe... mfg ppfja
schollehopser
Inventar
#11 erstellt: 05. Sep 2008, 09:54
woher kommste denn.. vllt kann einer kurz mal bei dir reinschauen..
100%leon
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Sep 2008, 10:00
naja hab mir alles einbauen lassen von nem kumpel. und bin dann zu bosh wegen dem powercap und die haben es mir ab gemacht,grund : weil es un nötig sei. kurze zeit später find die endstufe an zu spinnen, und wenn sie etwas belastung bekommt schaltet sie sich eben aus. :s aus der ecke senftenberg.. das liegt bei cottbus.
100%leon
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Sep 2008, 10:04
also wenn ich mir die ausbauten anschaue die ich hier schon gesehen habe.. und mir den von mir anschaue könnt ich eh kotzen. so ist das wenn man selbst keine ahnung hat und andere daran lassen die angeblich ahnung haben und am ende doch nichts richtig funtzt. :S also bis nach cottbus würd ich locker fahren wenn mir wirglich einer helfen könnte bei dem problem.damit ich mich mal erfreuen kann und musik hörren kann wenn ich meine kidis nicht im auto habe
WarlordXXL
Inventar
#14 erstellt: 05. Sep 2008, 10:28
http://www.hifi-foru...um_id=102&thread=766


Schau mal bitte hier rein...da hab ich genau die Stufe die du hast getestet....evtl ist dir die Leiterbahn vorn auch verschmort...dadurch bekommt sie zu wenig Strom und schaltet auf Störung.....

Ansonsten würde ich auf defekten Endstufenkanal tippen

MFG

Warlord
100%leon
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Sep 2008, 10:34
jop so sieht das gute stück aus. aber ne doofe frage. wenn der kanal tot wäre.. dann würde sie doch garnicht funtzen oder ? aber meine geht ja.bis ich eine gewisse lautstärke überschreite. welchen tip könnt ihr mir geben. oder was empfehlt ihr mir ? kann ja ma kurz auf zählen wenn gewünscht was sich so im auto befindet an radio. lautsprecher usw. wäre schön wenn ich dann hilfreiche tips bekämme was ich da für ne endstufe dran hängen kann oder solte.. herzlichen dank schon mal.
WarlordXXL
Inventar
#16 erstellt: 05. Sep 2008, 10:37
Wiso? wenn die Leisterbahn schon etwas angefackelt ist, dann geht die Stufe so lange, bis der Strom zu hoch wird und somit die Spannung zusammenbricht....

würde das in jedem Fall überprüfen

MFG

Warlord
100%leon
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Sep 2008, 10:40
habe ja garantie auf die endstufe. wenn ich die nun aufschraube ist das garantiesiegel durch und somit die garantie oh hinüber.. oder ? 119 euro kostet die.mfg
schollehopser
Inventar
#18 erstellt: 05. Sep 2008, 10:42
Dann halt einschicken... wenn nichtmal ein kleiner einfacher LS dran geht oder wenn die Stufe unbelastet nicht angeht, dann ist intern definitv defekt...
100%leon
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Sep 2008, 10:47
nur leider ereiche ich ja keinen bei den herren . http://www.zawione24.../a-900053-1-2-0-0-0/ dies is der link meiner endstufe. wenn du dann mal auf garantie gehst musste was ausfüllen. so und je nach preis höhe des gerätes is auch die arbeitspreis höhe bei denen.telefonich reicht man nie jemand un d auf emails kommt nur : garantie liste ausfüllen und mit gerät zurück schicken. aber die bearbeitungs gebühr beträgt gleich ma über 20 euro :S... ! denke mir ma meinen teil über diese firma habe viel nach gelessen über die im netz.kannst du mir vileicht eine passende endstufe für meine verwendung empehlen ? wäre super erfreut darüber da ich ja nich ständig irgend etwas neues kaufen möchte. mfg
100%leon
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Sep 2008, 10:49
[ Bitte legen Sie dieses Formular mit einer Kopie der Rechnung der Rücksendung bei. Bei einem Verschulden des Käufers oder einer nicht berechtigten Reklamation übernimmt der Käufer die
Bearbeitungsgebühr von 10.- bei Kaufpreis bis 25 EUR, bzw. von 20 EUR bei Kaufpreis darüber; sowie die Rücksendekosten.
Bei einer Rücksendung gemäß dem Fernabsatzgesetz muss der Artikel in einem einwandfreien Zustand und unbenutzt sein, ansonsten kann vom Kunden eine Wertminderung eingefordert werden. ] dieser schöne satz sagt für mich eigendlich schon alles. und meistens heißt es ja eigen verschulden auch wenn man alles richtig gemacht hat. oder wie seht ihr das ?
schollehopser
Inventar
#21 erstellt: 05. Sep 2008, 10:52
Deswegen immer den Service vor Ort nutzen..

Also eine Lehre fürs nächste Mal sollte das sein...

Ich nehme an wenn was durch ist sitzt du so oder so auf den Kosten.. sie werden sagen du hast ne einwandfreie Ware bekommen.. gibt vllt noch andere Lösungen, aber wird schwer...
100%leon
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Sep 2008, 10:54
mit servies vor ort ist hier nicht viel. die liebe firma bosh möchte nur für die über prüfung 60 euro haben. und anderen servies habe ich hier nicht. :S also als defekt verkaufen und schauen das ich was anderes finde. kannst du mir da vileicht was empfehlen ? mfg
schollehopser
Inventar
#23 erstellt: 05. Sep 2008, 10:57
Mit service meinte ich die örtlichen Händler... denn das was dieangeblich mehr Kosten ist dann wieder bei solchen Sachen im Preis abgedeckt.. und meist bekommste im Prüfzeitraum ne Stufe als ersatz gestellt
100%leon
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Sep 2008, 10:58
ahso. ..... naja wenn mir einer einen guten vorschlag machen kann für mein system würde ich mich über eine antwort sehr freuen. mfg
Pepe.
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Sep 2008, 10:59
Ich würde den Verstärker erst mal bei jemand anderem im Auto anschliessen, um zu sehen obs am Verstärker liegt oder an deiner Verkabelung oder durchgebrannter Lautsprecher.


[Beitrag von Pepe. am 05. Sep 2008, 11:00 bearbeitet]
100%leon
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Sep 2008, 11:01
herzlichen dank dir nochma für die tips und die bilder deiner zerlegten endstufe. werde diese nun als vermuttet defekt verkaufen und mich mal umschauen wo ich was finde.den die auswahl ist hier klein. bis auf bosh und medimax gibbet hier nichts. eben am arsch der welt wo ich wohne
100%leon
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 05. Sep 2008, 11:02
oki.hab leider keinen der ma so schnell seine endstufe ab machen kann. aber die subwoofer kiste ist in ordung die dinger funtzen,das hab ich getestet..
Pepe.
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 05. Sep 2008, 11:05
Wieviel willst du denn ausgeben?
Was stellst du dir so vor? Lautstärke oder eher doch Klang?
100%leon
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 05. Sep 2008, 11:10
eigendlich eine gute mischung aus beidem :D. also vorne habe ich 2 bässe in der tür. mitteltöner an der scheibe. heckablage habe ich ein system bestehend aus 2 hohtöner 2mitteltöner und 2 25cm bässe. im kofferaum eine kiste mit doppel woofern von mac. 350watt rms leistung pro woofer. und dafür such ich eben nun eine passende endstufe. mit der endstufe soll nur die basskiste mit den beiden woofern betrieben werden. die ablage wird durch eine andere endstufe betrieben.
Pepe.
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Sep 2008, 11:36
Wie ist dein Finanzieller Preisrahmen?
Ich nutze eine DLS A6 am Sub und bin zufrieden. Aber ich denke du willst weniger ausgeben, oder?
100%leon
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 05. Sep 2008, 11:37
also da ich ja eh keine garantie bekomme von den abzockern habe ich die endstufe nun auf geschraubt. und keinen defekt gesehn. richt auch nich nach verkogelt oder ähnlichem.nur komich kann ja nur die endstufe sein.denn wenn ich sie auf hoh stelle und alles tiefe raus filter bleibt sie an. mach ich den tiefbass mit rein geht sie aus und schaltet auf fehler ... ich blick da nicht durch. hab große lust das teil in die tonne zu tretten und mir was anderes zu kaufen
100%leon
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 05. Sep 2008, 11:41
holla lach. sorry ne det is mir zu fett...also ich stell mir so was um die 100 oder 150 euro vor. aber teuer is leider nicht drinnen. is ja nur für unterwegs und nicht für treffen oder sowas gedacht.
Pepe.
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Sep 2008, 11:55
Neu ist da wohl nix gescheites zu bekommen. Also bleibt noch z.B. der Flohmarkt hier im Forum.
Hier ist ein Verstärker der ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis hat. Am Frontsystem schon nicht schlecht. Müsste auch am Bass funktionieren.
Nur ein Beispiel....


[Beitrag von Pepe. am 05. Sep 2008, 11:57 bearbeitet]
DerSensemann
Inventar
#34 erstellt: 05. Sep 2008, 11:56
Hai,

schonmal geguckt, ob der Masseanschluss der Endstufe an die Karosserie ordentlichen Kontakt hat? Für mich klingt das nach nem Stromproblem.

Gabor
WarlordXXL
Inventar
#35 erstellt: 05. Sep 2008, 12:54
Hast du den Fehler überprüft den ich bei meiner hatte???

Tu das bitte....verstärke entsprechende Stelle und versuch es nochmal

MFG

Warlord
100%leon
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 05. Sep 2008, 13:29
also war hier bei uns bei nem hifi laden. die haben die endstufe geöffnet und geschaut mit lupe. laut aussage von denen : ist an der endstufe alles im ars.... was geht .... wolten mir natürlich gleich eine von hiofonics andrehen für knapp 500 euro bin da wirglich überfragt. alle kabel und leitungen sind fest verschraubt ..da ist nichts drann zu rütteln. 35mm kabel durchmesser is doch aus reichend finde ich. oder liegt es daran das die endstufe vileicht nich genug strom bekommt weil die feinen herren ja mir den kondensator abgemacht haben ? mfg
100%leon
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 05. Sep 2008, 13:33
Hifonics meinte ich
100%leon
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 09. Sep 2008, 17:28
also ich selbst habe die endstufe nach geschaut. und erstens ist sie total schwarz auf der platine und zweitens habe ich sie nun in den eimer gefeuert und mir eine neue gekauft.eine ( ALPHASONIK PMA2500A ) denke ma mit dieser bin ich gut weg auch wenn ich etwas tiefer in die tasche greifen mußte wie gewollt. in diesem falle allen herzlichen dank für die tips mit der endstufe ... !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein sound mehr von hinten. Endstufe schaltet auf rot?hmm?
phvo am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  6 Beiträge
problem endstufe schaltet ab
fashizzel am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  17 Beiträge
Endstufe schaltet direkt auf Protect
blade226 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  5 Beiträge
Endstufe schaltet auf Protect
alexkassel am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  3 Beiträge
Endstufe schaltet sich immer an und aus?!?!?!
alsdorfer am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2003  –  6 Beiträge
Endstufe ?
HappyHC am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  12 Beiträge
Problem, Endstufe schaltet nicht ab!!
Phoenix_Cottbus am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  5 Beiträge
Endstufe steht auf Rot - Protect
SoundFreak88 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  7 Beiträge
Endstufe schaltet sich nicht ein!
younes126 am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  4 Beiträge
Endstufe schaltet immer auf protect.
4tW am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedNoNameDude
  • Gesamtzahl an Themen1.389.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.781