Autoverstärker geht bei lauter aus

+A -A
Autor
Beitrag
texomix
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2018, 10:30
guten tag,

ich hab gestern ein subwoofer mit 500w und einen verstärker angeschlossen, im audi a3 1999 und verlegt, plus kabel direkt von der batterie zum verstärker auf 12V+ angeschlossen das remote kabel hab ich vom stromkabel-radio mit einer lüsterklemme angebracht, und dies zum verstärker Rem angeschloßen, das masse kabel hab ich hinten am gurt angeschlossen direkt zur karroserie,

dann noch den verstärker mit dem subwoofer angeschlossen.

nun wenn ich alles angeschlossen habe ist der verstärker auf power wenn ich aber die zündung starte geht er in protect aber wenn ich das remote kabel abmache und wieder dranmache dann kommt es wieder auf power mit musik geht die läutstärke nicht höher als 50DB 1/4 und springt direkt in protect.

kann mir vllt da jemand weiter helfen?


[Beitrag von texomix am 08. Aug 2018, 10:33 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2018, 11:58
Es gibt keinen Subwoofer mit 500 Watt
Diese Werbegeschwurbel der Anbieter kannst mal getrost vergessen.
Vor allem wenn es "max." Angaben sind.
Das sind passive Bauteile mit 0 Watt Leistung.

Die Angabe 500 Watt max. ist der THEORETISCHE Wert der Belastbarkeit.
Das ist der Punkt kurz bevor das Teil geröstet wird.
Dieser Wert hat NullkommaNull Aussagekraft!

Die Leistung - also Watt - muss von der Stufe kommen
und nur DAS was da ankommt, kann der Lautsprecher umsetzen.

Aber der Lautsprecher hat einen elektrischen Widerstand, Impedanz genannt.
Der Wert wird in Ohm angegeben.
DAS muss zur Stufe passen.

Sind die Teile Neu oder Gebraucht?
Was ist das GENAU für eine Endstufe?
Was ist das GENAU für ein Subwoofer?
WIE hast den Sub an die Endstufe angeschlossen?
Welchen Kabelquerschnitt hast Du gewählt?
Fan_großer_Schwingspule...
Stammgast
#3 erstellt: 08. Aug 2018, 21:09
teste doch einfach mal ob der Verstärker auch ohne Lautsprecherkabel sofort in den Protect Modus geht. Falls ja, ist er defekt. Falls nicht, stimmt irgentwas an der LS Verkabelung nicht oder der Subwoofer hat einen Schwingspulenschaden. Also einen Kurzschluss.

Und bitte keine LS Kabel auf die Masse der Karosse klemmen. Nur die Masse der Sromversorgung

viel Erfolg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe geht bei lauter Musik aus
Neoph am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  30 Beiträge
Hilfe, Endstufe geht bei laufendem Motor aus!
puppehaennesche am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  6 Beiträge
Schade meine Endstufe geht aus!
Isolator am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  4 Beiträge
Endstufe geht immer aus...
muFel am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  2 Beiträge
endstufe geht aus
rs3flo am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  2 Beiträge
Endstufe geht bei 45khm aus
MasterMc3000 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  17 Beiträge
Endstufe schaltet bei lauter Musik ab
G3SHANTY am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  2 Beiträge
Concord ca 2075 geht immer aus
ReNePP am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  2 Beiträge
lauter knall bei an und ausmachen
Paguracing am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  17 Beiträge
Endstufe geht aus
6Nfan am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedActionandy
  • Gesamtzahl an Themen1.426.579
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.950