Nur Probleme: Rauschen und Mute geht nicht

+A -A
Autor
Beitrag
BIG.doubleA
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2019, 16:25
Ich habe mir die Tage kein Kenwood 7018DABS verbaut, wo vorher ein Pioneer war. Den Rest der Anlage habe ich nicht modifiziert. Ich nutze keinen Bass, nur eine Hifonics Triton 4 und Hertz DSK165 + Helix Koax LS.

Seit der Umstellung auf Kenwood malträtiert mich ein Problem nach dem anderen.
Zuerst flackerte die Dimmfunktion (behoben, wenn man auf volle Armaturbeleuchtung hoch dreht), dann rutschte ein Pin der Chinchkabel in die Headunit rein und somit geht ein LS nicht mehr und nun sind noch 2 Probleme die ich habe und keine Lösung finde.

Zum einen hört man nun ein Rauschen aus den LS, nicht laut aber man hört es, auch bei Umgebungsgeräuschen. Wie bekommt man das weg?

Zum anderen geht der Ton nicht aus bei MUTE sondern läuft noch hörbar weiter. Mute wird "leiser" je leiser das Radio läuft. Ist die Musik also mega laut eingestellt dann klingt MUTE als wäre das radio normal an.
Warum ist das so?
speedcore
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2019, 17:18
Dann würd ich sagen, einfach mal hier einlesen im Forum, wie man Verstärker einstellt / eingepegelt. Dann sind zwei Probleme schon mal weg.

Der abgebrochene Pin ist etwas problematischer. Je nachdem wie fest der drinsteckt kann man ihn ggf. noch rauspopeln. Sei es mit Hilfe von Sekundenkleber den Pin innen rausziehen oder das Gerät öffnen .. .ja weiß nicht, lieber nicht.

Wenn du eh vorne und hinten nicht getrennt einstellen musst, kannst du ja auch einfach ein Y-Kabel nehmen und die zwei übrigen Kanäle auf 4 erweitern. Die Lautstärkeeinstellung pro 2 Kanälen geht ja auch an der Endstufe.


[Beitrag von speedcore am 04. Nov 2019, 17:19 bearbeitet]
BIG.doubleA
Neuling
#3 erstellt: 04. Nov 2019, 23:39
Ok, das rauschen habe ich in Griff bekommen, nachdem ich die Levelregler richtung Min gedreht habe. Wobei ich aber finde, dass er weit höher eingestellt immer noch nicht verzerrt, aber ok, ist halt die Zwischenlösung.

An Mute hat sich da gar nichts geändert, ich habe mal ein Foto meiner ES hochgeladen, vlt. muss ich nur was anderes einstellen:

https://i.ibb.co/GVRKfx2/20191104-193245-Custom.jpg

Ich kenne mich halt nicht so aus
BIG.doubleA
Neuling
#4 erstellt: 05. Nov 2019, 14:52
Update: laut Kenwood Support stimmt es, Mute macht nicht 100% leise, sondern senkt nur stark ab.
Habe ich bisher noch nie gehört, bei bisher allen meiner Units macht Mute die Bude auch dicht.
Ok, wieder was gelernt.


Dann dürften die groben Probleme erstmal aus der Welt sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Endstufe
DerJoe am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  5 Beiträge
kanalbündlung bei der endstufe | nur rauschen
silasrv am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  7 Beiträge
rauschen - endstufe defekt?
dr1fter am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  7 Beiträge
Probleme beim Einbau / Strom
atroxnoctem am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  11 Beiträge
Seltsamer Ausfall BullAudio 4200 // Starkes Rauschen
Dronkitmaster am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  3 Beiträge
Rauschen in Subwoofer und Bassschläge
PowerFromTheGods am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  14 Beiträge
Probleme mit meiner Endstufe
Castro am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  8 Beiträge
Rauschen - Endstufe schuld? Alternativen?
Freedom am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  6 Beiträge
rauschen bei höherem level
Paguracing am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  17 Beiträge
Rauschen von Radio oder Endstufe?????
Fets am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedwebandy
  • Gesamtzahl an Themen1.454.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.034