Boxen anschliessen - Golf III

+A -A
Autor
Beitrag
_RaZzer_
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2010, 12:16
Hallo!

Ich habe einen Golf III mit einem JVC Autoradio. Läuft alles mit den Originalboxen (vorne auf der Ablage und jeweils in den 2 vorderen Türen). Nun habe ich mir Alpine Boxen für hinten auf die Ablage gekauft, meine Frage ist nun allerdings, wo muss ich diese anschliessen?
Kabel ist ja dabei, weiss nur nicht genau wo ich die dazuhängen muss!

Danke schonmal
thenavigator1980
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Jan 2010, 13:34
Hi du hast an deinem autoradio einen stecker der nur für den anschluss von lautsprechern gedacht ist da sind grüne lila garu und weiße kabel drin. das ist der block wo die lautsprecher angeschlossen werden.
dein radio hat 4 lautsprecherkanäle zwei davon benötigst du für deine orginal frontlautsprecher und dann nimmst du einfach die anderen beiden ausgägne für die neuen lautsprecher.

mfg
_RaZzer_
Neuling
#3 erstellt: 12. Jan 2010, 14:06
Ah ja, ich kann mich noch grob erinnern an die Stecker hinten am Radio. Das warn 2 Kästchen wenn ich mich nicht irre. eines sast du ist nur für Boxen?
SInd da in dem Fall noch 2 Stekplätze frei? WIe schliesse ich das kabel da an, brauch ich da einen Crimp oder ähnliches?
H!DDER
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2010, 14:49
Hallo,

du solltest den Boxen schon einen Verstärker gönnen, denn ohne bringen sie nicht mal ansatzweise die Leistung die sie bringen könnten. (Radio bringt nicht mal 25W pro Kanal)
Außerdem würde ich noch mal die Sache mit der Hutablage überdenken, dazu solltest du auch einige Themen hier im Forum finden. Ist nicht gerade ungefährlich und klingen tut es auch noch Sch...

Gruß
_RaZzer_
Neuling
#5 erstellt: 12. Jan 2010, 16:57
Was bräuchte ich da für einen Verstärker, Mono?
WAb wieviel €bekommt man die?
Das Problem ist, wo ausser der Hutablage soll ich die Teile plazieren? Hutablage hab ich keine mehr, würde es mit einer 0,7mm dicken Holzplatte nachschneiden. Platz für die Boxen, also nicht volle länge. Wo liegt genau das Problem?
Gabberdup
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2010, 17:04
Vergiss das ganz schnell mal mit der Hutablage ersten ist das sehr gefährlich und zweitens spielt die Musik vorne und nicht hinten
Was hast du vor und was willst du ausgeben?

mfg
Dup
_RaZzer_
Neuling
#7 erstellt: 12. Jan 2010, 23:11
Die MUkke soll im ganzen Auto spielen, da ich hinten momentan noch garkeine Boxen habe, nur die in den vorderen Türen und vorne oben auf den Amaturen.
Boxen hab ich schon zu Hause, will so wenig Geld wie möglich noch ausgeben. Wieso ist die Hutablage gefährlich, versteh ich nicht ?!
zuckerbaecker
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2010, 01:30

Die MUkke soll im ganzen Auto spielen



Wo ist das Problem



Musik ist Stereo aufgenommen.

Zur Wiedergabe sind ZWEI Schallquellen notwendig.

Eine links und eine Rechts VOR den Ohren

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg


http://www.hifi-foru...m_id=76&thread=38613




Wieso ist die Hutablage gefährlich


http://testberichte....GD:CAT:-1:LISTINGS:1


http://www.hifi-foru...read=7622&postID=1#1

http://www.nord-west...a3396c2e014c315b20bf




http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2





zuckerbaecker schrieb:
Die Grundvoraussetzung ist ein 2-Wege Frontsystem und dessen stabiler Einbau, sowie die Dämmung der Türe.

Ergänzend dazu einen 2-Kanal Verstärker,
damit auch ein bissle was geht.

Gute Systeme fangen bei ca. 80 EUR an.

Das wäre zB sowas:

http://www.hifi-foru...hread=416&postID=1#1

Gute und günstige Verstärker gibts von Carpower.

http://www.monacor.d...d=23&produktliste=55


.





zuckerbaecker schrieb:
Die GRUNDVORAUSSETZUNG für eine gut klingende Anlage im Auto ist der EINBAU!!
Dies beeinflusst das Klangergebniss zu mindestens 50%
Wenn hier geschlampt wird kann der beste Lautsprecher nicht klingen.


Das ist die allerwichtigste Lektion für Dich.

Hier kannst Dir mal anschauen, wie das aussehen soll:

http://www.carhifi-store-buende.de/wbb2/thread.php?threadid=5

http://freenet-homepage.de/carandhifi/faq2.htm

http://www.hifi-foru...m_id=123&thread=1133


Material:

http://www.sound-install-products.de/2.html







http://www.carhifi-store-buende.de/wbb2/thread.php?threadid=35
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2010, 01:35

boehse81 schrieb:
Dann will ich auch mal meine Anlage vorstellen und zeigen, dass man auch für kleines Geld, meiner Meinung nach, so einiges machen kann.
Über Kritik und Anregungen was man besser machen kann freue ich mich natürlich.

So, nachdem ich auch bei Kennwood, Magnat und Co angefangen habe, hat mich die CarHifi-Sucht langsam auch gepackt.

Angefangen hat das ganze vor knapp 4 Jahren mit Kenwood Radio, Sony Verstärker, einem 20er Pioneer Bass, Orginal Lautsprechern als FS und Triax in der Heckablage
Insgesamt hab ich dafür knappe 400eu ausgegeben.
Aber irgendwie konnte mich der Klang und Pegel nicht überzeugen.

Aber lesen, vorallem in diesem Forum, bildet ja bekanntlich

Musikrichtung ist hauptsächlich Rock/Metal und das ganze verbaut in nem Polo 9N. So hab ich begonnen nach und nach die Komponenten zu tauschen.

Heute besteht meine Anlage aus:

Hu: Alpine 9812rb (110eu)
FS: eton cek650 (60eu)
Amp: Soundstream picasso 4.640 (60eu)
Sub: Infinity Kappa (wird aber bald durch einen Hertz ES300 ersetzt) (40eu)
Cap: Dietz PowerCap 1F (10eu)

Wie man an den Preisen sieht hab ich alles gebraucht gekauft und auch da auf Schnäppchen gewartet.
Hinzu kommen nochmal ca 180eu für Dämmung, Kabel und den Kofferraum Ausbau.
Macht zusammen 460euro.
Was sich da klanglich getan hat ist nicht mehr vergleichbar mit dem Ausgangszustand

Zum Umbau zählt die Dämmung der Türen, fester Einbau des FS (MDF Ringe), Kofferraumausbau mit doppeltem Boden in dem Amp, Cap und Bass verschwinden. Letzterer verschwindet in einer ebenfalls selbstgebauten, geschlossenen Kiste in der Reserveradmulde.

Das FS spielt ziemlich ausgeglichen, kein penetrantes klirren aus den HTs, die TMTs lassen sich durch so ziemlich nichts aus der Ruhe bringen und geben alles Sauber wieder.
Der Sub war eine Zwischenlösung, der sich aber eher bei HipHop heimisch fühlt vom Klang her, weshalb er in nächster Zeit wie oben schon geschrieben einem ES300 weichen wird.
Völlig überrascht hat mich die Soundstream, was ihre Ausgeglichenheit im Klang angeht. Hatte vorher eine Rodek 680i verbaut und dazwischen liegen meiner Ansicht nach Welten. Mag aber auch der Kombination mit den Etons liegen.

Für meine Ansprüche reicht es nun.....erstmal
Klang ist da, pegeln kann ich in gewissem Rahmen auch, es macht mir einfach Spass zu hören.

Was ich damit eigentlich ausdrücken wollte ist, dass man mit der nötigen Geduld und auch ein wenig Eigenleistung für ein bisschen mehr Geld, bedeutend mehr Spass haben kann.
Also lieber 2mal informieren anstatt 2mal Geld auszugeben.

Kritik ist immer willkommen ;)
Gabberdup
Inventar
#10 erstellt: 13. Jan 2010, 11:17

_RaZzer_ schrieb:
Boxen hab ich schon zu Hause, will so wenig Geld wie möglich noch ausgeben.


Darf man mal fragen was das für "Boxen" sind
_RaZzer_
Neuling
#11 erstellt: 16. Jan 2010, 12:58
Das sind Alpine SPG-69C3
350 Watt Peak
90 Watt RMS


Hier so sehen meine Stecker hinten beim Radio aus:

http://img515.imageshack.us/img515/4489/20100116113726.jpg

Wo muss ich da jetzt die Boxen anschliessen?
Gabberdup
Inventar
#12 erstellt: 16. Jan 2010, 13:15

thenavigator1980 schrieb:
Hi du hast an deinem autoradio einen stecker der nur für den anschluss von lautsprechern gedacht ist da sind grüne lila garu und weiße kabel drin. das ist der block wo die lautsprecher angeschlossen werden.
dein radio hat 4 lautsprecherkanäle zwei davon benötigst du für deine orginal frontlautsprecher und dann nimmst du einfach die anderen beiden ausgägne für die neuen lautsprecher.


Hier wurde schon längst beantwortet.

Ersten gehören keine Lautsprecher auf Hutablage.
Zweitens kauf dir ein 2 Wege Frontsystem.
Drittens dazu den passenden Verstärker.

Dann klingt das auch vernüpftig in deinen Auto.

Ist auch quatsch am Radio Lautsprecher anzuschließen bringt nichts

Mfg
Dup
_RaZzer_
Neuling
#13 erstellt: 16. Jan 2010, 13:21
Es wurde allerdings nur teilweise beantwortet oder es ist mir nicht zu 100% klar. Dem von dir zitierten Satz entnehme ich also das es der rechte Stecker ist. Okay, dann ist das schonmal klar, allerdings weiss ich immer noch nicht wo genau ich da die Kabel anschliessen muss. An welchem Loch? Die Boxen haben ja so weit ich weiss pro Box 2 Kabel. Wo kommen die 2 Kabel der rechten Box hin? wo die 2 der Linken? Das ist mir noch nicht ganz klar ...

Verstärker werd ich mir dann nächsten Monat dazukaufen, fehlt allerdings im Moment noch die Kohle. Die Neugierde ist allerdings zu gross
Gabberdup
Inventar
#14 erstellt: 16. Jan 2010, 13:30
Warte lieber bis nächsten Monat kauf dir den Verstärker und fertig, würde an deiner Stelle nicht wegen paar Tage am Kabelbaum was rum machen.

Du hast das auch nicht richtig durchgelesen was ich
geschrieben habe ne?

Lies hier im Forum mal die Einsteiger Tips durch
_RaZzer_
Neuling
#15 erstellt: 16. Jan 2010, 15:41
Klar, alles aufmerksam durchgelesen.

Allerdings beantwortet das alles nicht meine Frage.
Ich weiss das die Tipps vernünftig sind und alle gut gemeint, aber desto trotz würde ich gerne wissen wo an diesem Stecker links auf dem Bild ich den rinken und wo den rechten Lautsprecher dazuhängen muss (:
_RaZzer_
Neuling
#16 erstellt: 18. Jan 2010, 12:30
?
Sierra111
Inventar
#17 erstellt: 18. Jan 2010, 12:46
Aud dem Bild kann man keine Kablefarben erkennen und in deiner Bedienungsanleitung vom Radio oder aufm Radio druaf sollte drin stehen welches Kabel für welchen Lautsprecher ist.



Klar, alles aufmerksam durchgelesen.


Und es macht dich nicht neugierig was man mit guten Komponenten und etwas Planung erreichen kann?
10 mal mehr als du mit deinem Vorhaben erreichen wirst...
_RaZzer_
Neuling
#18 erstellt: 18. Jan 2010, 13:05
Sicher macht es mich neugierig, nur bringt mir die größte Neugierde nix wenn dadurch mein Konto nicht wächst

Ich nehme an ich muss es, vom Bild ausgehen, am oberen Ende des Steckers anstecken? Da kann man die Farben ja ganz gut erkennen.


[Beitrag von _RaZzer_ am 18. Jan 2010, 13:07 bearbeitet]
Sierra111
Inventar
#19 erstellt: 18. Jan 2010, 14:35
Die Leute hier beraten dich auch gern mit nem kleineren Budget, gibt auch gutes für kleines Geld.

Hast du die Möglichkeit die passenden Kontakte drauf zu crimpen oder greifst du das Kabel anders ab?

Aber der richtige Stecker wärs.
_RaZzer_
Neuling
#20 erstellt: 18. Jan 2010, 14:44
Jop ich weiss, nur im Moment hab ich keinen Cent über. Für die Boxen hab ich dank Gutschein nur 10€ bezahlt ^^

kP, crimpen kann ich in der Firma, weiss allerdings nicht was für Crimps ich da benötige bzw. wo ich diese bekomme. Wir haben hier mehr für Computerzubehör. Also recht kleine Crimps hauptsächlich.

Ok danke, der STecker stimmt also Dann brauch ich nur noch die richtigen Anschlüsse (:
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelsalat Golf III FS
1234fire am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  4 Beiträge
Kabel verlegen im Golf III
Vulture_ am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  3 Beiträge
Kabelverlegung Golf III
horseman am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  35 Beiträge
Stromkabel Golf III
Bandit2006 am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  4 Beiträge
Freisprechanlage im Golf III
kappaeras am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  3 Beiträge
Golf III Remote Signal
x6tance am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  4 Beiträge
Golf III Kabelverlegung Tür LS
nice_guy am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  4 Beiträge
Verstärker Stromkabel in Golf III
heffe am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  13 Beiträge
Golf III LS Kabel neu ziehen
kinetixzz am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  2 Beiträge
Golf III Stromkabel nach hinten ziehen
El_Galinero am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.827 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedlamapom
  • Gesamtzahl an Themen1.394.074
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.540.906

Hersteller in diesem Thread Widget schließen