Mod's von Toshiba's HD-DVD Player

+A -A
Autor
Beitrag
fel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2008, 15:52
Ich schlage vor, wir sammeln in diesem Thread Informationen über die "alternativen" Firmwares und Mods für Toshiba Geräte.

Die Idee ist ganz einfach: Toshiba nutzt fast ausschliesslich PC-Hardware in seinen Modellen. Technisch gesehen ist es möglich eine neue offene Firmware für die Geräte zu schreiben, die mehr bietet als Original.

Denkbare Software-Mods:
- ein vollwertiger IPTV receiver für HD Streams. Der entsprechende Chip ist in vielen Modellen bereits drin, er muß nur richtig genutzt werden
- ein HTPC-ähnliches Gerät, mit der Abspielmöglichkeit für Internet-HD-Formate, wie mkv von der DVD.

Hardware-Mods:
- BluRay- oder Kombo-Laufwerk statt HD-DVD
- eine 2.5" Festplatte neben dem Optical Drive


- Irgendwas, um externe Geräte anzuschliessen (USB/Firewire/eSATA)

Hier wird diskutiert, ob und wie sich aus einem Toshiba HD-DVD IPTV Receiver machen läßt
Nasty_Boy
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2008, 16:24
Gute Idee.

Ich hätte gerne in meinem XE1:

- ein Kombolaufwerk.

- automatische Formaterkennung fehlerfrei (DVD 1080p - HD DVD 1080p/24)

- keinen Lüfter mehr.

- Wiedergabefortsetzung beim Einschalten (funktioniert momentan nicht immer)

Bitte das ganze so schnell wie möglich.


[Beitrag von Nasty_Boy am 28. Feb 2008, 16:24 bearbeitet]
Angel
Inventar
#3 erstellt: 28. Feb 2008, 16:27
Also geht es hier nicht um reale Mods sondern um „Wünsch-dir-was“-Mods?
Toshiba verwendet keine reine PC-Hardware, nur einige Komponenten wie das Laufwerk und die CPU stammen aus dem PC-Bereich. Da es bis heute keine Open-Source-Player für HD DVD gibt, wird das mit der alternativen Firmware in absehbarer Zeit auch erstmal nichts werden.
harrynarry
Inventar
#4 erstellt: 28. Feb 2008, 21:49
Aber vielleicht kann man Toshiba dazu bewegen die Software freizugeben? Wenn es schon für die PS3 ein offizielles Linux gibt, müsste es auch mit dem Toshiba Player gehen...
Angel
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2008, 23:29
Die Toshiba-Player basieren zwar soweit ich weiß immer noch auf Linux, aber das ist eine sehr spezialisierte Version. Schon aus Kopierschutzgründen müsste Toshiba also einen abgeschotteten Bereich für Drittprogramme einbauen (wie es Sony bei der PS3 auch tut). Das ganze wäre also mit einem nicht zu unterschätzenden Aufwand verbunden – für ein Produkt, das EOL ist und schon zu Lebzeiten sowieso nicht besonders viel Gewinn gemacht hat.
fel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Mrz 2008, 00:54
Hat schon jemand von einem (erfolgreichen) Versuch gehört das Toshiba Laufwerk mit einem Blu-ray drive zu ersetzen? Mal angenommen hardwaremäßig würde es gehen, spielt dann der Player eine HD-DVD Struktur von einem BD-R Rohling ab? Ohne oder mit minimalistischen Menüs, natürlich.
TheSoundAuthority
Inventar
#7 erstellt: 12. Mrz 2008, 19:23
Ein Laufwerk kannst du schon reinbauen - anschauen wirst du damit aber nichts können und solange Toshiba nicht ihren Quellcode für den XE1 offenlegt wird sich daran auch nichts ändern...
fel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mrz 2008, 19:31

TheSoundAuthority schrieb:
anschauen wirst du damit aber nichts können


Fakt, Erfahrung oder solides Bauchgefühl? Naja, eher letzteres...

HD DVD von einer DVD-R abspielen tun sie, vielleicht sogar von einer CD-R, warum nicht von einer BD-R? Ist da etwa eine Sperre eingebaut "ich fresse alles außer Blu-ray"? Ist sehr unwahrscheinlich, IMO...
TheSoundAuthority
Inventar
#9 erstellt: 12. Mrz 2008, 19:34

Fakt, Erfahrung oder solides Bauchgefühl? Naja, eher letzteres...


Verstand, also Fakt


warum nicht von einer BD-R? Ist da etwa eine Sperre eingebaut "ich fresse alles außer Blu-ray"? Ist sehr unwahrscheinlich, IMO...


Du hast keine Ahnung von Firmwares oder sonstigen Eigenschaften die ein Player mitbringen muss. Die Hardware ist ein Teil, ohne Software bringt dir die jedoch auch nichts...schonmal einen PC ohne Treiber zum laufen bekommen? Nichts anderes ist das, dazu kommt noch, dass sozusagen das Betriebssystem fehlt. Es klappt nicht...

Das EEProm schützt die Firmware und den Code von Toshiba, da ist nichts zu machen, wenn seitens Toshiba nichts kommt - ein "Hobbybastler" kann da nichts machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo HD-DVD Player
rsaudio am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  13 Beiträge
HD-DVD Player + HDD?
Babayago am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  17 Beiträge
HD-DVD-Player vs. normaler DVD-Player
Ale>< am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  30 Beiträge
HD-DVD Player als CD/DVD Player
Blacksky23 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
HD-DVD Player als reiner DVD-Player?
Dr._Hackas am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  15 Beiträge
HD-DVD Player Toshiba
ossy am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  4 Beiträge
hd dvd player
zerocool08 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  11 Beiträge
HD-DVD player
sony21 am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  10 Beiträge
HD DVD Player Qualitätsunterschied?
DomiWWE am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  2 Beiträge
Toshiba HD-DVD Player H264?
donnamatteo am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedbalanceistischen
  • Gesamtzahl an Themen1.412.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.290

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen