Festplattenrekorder contra PC

+A -A
Autor
Beitrag
hannibalhaze
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mrz 2008, 15:57
Frage:
Lohnt sich eigentlich die Anschaffung eines Festplattenrekorders (zB Panasonic DMR EH 575EGK) oder bekommt man nicht für das gleiche Geld einen PC, der über die Funktionen des Festplattenrekorders hinaus noch viel mehr bietet (mit entsprechender Software, falls es die überhaupt gibt um einen Vergleich zu wagen?)?

Oder ist die Bild- und Tonqualität bei einem Rekorder besser?
Und wie sieht es beim Abspielen von DVDs aus – kann der Rechner auch "upscalen" und falls nein, übernimmt dies nicht der Fernseher (Panasonic TH-42 PX80)- bei einem Pal-Eingangssignal muss der Fernseher das Signal ja auch verändern, wo ist der Unterschied ob dies der DVD-Player tut oder der TV?

Welche PC-Laufwerke, Grafik-, Soundkarten würdet Ihr empfehlen oder haltet Ihr den Vergleich generell für sinnlos, weil der PC in Bild- und Tonqualität unterliegen wird? Und welche Software müsste man kaufen, um ähnliche Programmierungen durchführen zu können?

Ich lande bei der Frage, weil ich meine komplette MP3-Sammlung gerne auf der Festplatte hätte (lässt sich ein Festplattenrekorder wie ein externes LAufwerk an den Rechner anschliessen oder bezihen sich die Angaben, dass er MP3s abspielen kann nur darauf, wenn man eine entspr. DVD ins Laufwerk legt)und dann auch selbstgedrehte Videos und Bilder von dort abspielen will.
Darüberhinaus höre ich gerne Musik via Internet udn auch hier könnte ich den PC idealerweise an die Anlage/Tv anschliessen. Und auch ins Internet könnte man gehen und den TV als Ausgabemedium nutzen - nun - wie siehts aus - könnte dies alles ein PC oder bin ich besser mit einem Festplattenrekorder bedient und muss die fehlenden Bausteine anderweitig abdecken?
roger23
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mrz 2008, 16:07
Wenn ein PC einen Festplattenrecorder ersetzen soll - der will gut ausgewählt sein. Fängt bei lärmenden Lüftern an, geht bei hässlichen Gehäusen weiter und hört bei Bedienung (Computertastatur im Wohnzimmer?) bestimmt noch nicht auf. Und dann kommt noch die SW dazu..

- Roger
hannibalhaze
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Mrz 2008, 17:06
Danke Roger für die Antwort!
Leise PCs solls ja auch schon geben, denke mal das ist nicht das Hauptthema, auch die Optik ist vernachlässigbar, weil das Teil im Schrank verschwindet - thermische Probleme könnte es dabei noch geben?!
Bei der Tastatur würd ich eine Funktastatur wählen und diese liegt bei nicht Gebrauch auch im Schrank.
Bleibt noch die alles entscheidende Frage nach Bild- und Tonqualität und den richtigen Hard- und Softwarekomponenten und den Gesamtpreis.
Ich hoffe es gibt noch weitere fachleute die mir antworten können?!
Dank im voraus.
gruss
Hannibal
sr71
Stammgast
#4 erstellt: 19. Mrz 2008, 21:22
Es gibt Mediacenter Software - damit läßt sich ein PC gut mit einer Fernbedienung (z.B. MS MCE oder imon) bedienen. Ich denke der Preis macht den großen Unterschied. Dafür bekommt man mehr - wenn man genug ausgibt. Mein HTPC kommt auf 1000EUR
(AMD 5400 X2, 2GB, ATI 3470,Gehäuse von Thermaltech, Netzteil ohne Lüfter, Leiser CPU Lüfter und sehr leise Gehäuselüfter, TT-3200 HDTV Karte, 500GB HDD, LG GGC-H20L). So kann ich Blu-Ray,HDTV, DVD und divx, mkv was auch immer schauen.
Software hab ich XP Pro, dvbviewer, PowerDVD 7.3, Nero 8 drauf. Alles zusammen kommt derzeit ziemlich genau auf 1000EUR inkl. legaler Software. Einen DVD HDD Recorder gibt es schon ab 500EUR in guter Qualität. Kann eben kein DVB-S2, BD,HD DVD,mkv. Lautstärke ist sicher höher als ein Standalonegerät. Ich hab die HDD zwar in einer Aufhängung aber ich höre sie immer noch aus 5m (Seagat 7200.11 - 500GB) -
obwohl sie viel leiser als die Samsung im Arbeits PC ist.

Das Ding kann aber auch viel mehr und ich kann auch DVDs von der digitalen Aufnahme brennen. Bei den DVD Recordern wird ja meist ein Analogsignal aufgenommen, DVB-T ist sowieso unter jeder Kritik (so wie es gesendet wird).

Kommt halt auch drauf an was Du ansiehst (DVB-S/C) - dann macht ein PC shcon mehr Sinn. Bedienung und Installation ist auch aufwändiger und den ganzen Kram zu bändigen.
hannibalhaze
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mrz 2008, 10:17
Danke SR71 - sehr aufschlussreich.
"Bändigen" - gefällt mir gut, genau so ist es!
Man muss auch erstmal die Informationsflut bändigen um überhaupt zu wissen was alles geht.

Noch eine Frage - warum ist ein Festplattenrekorder leiser als ein hochwertiges PC-Laufwerk - ist ja schliesslich auch "nur" ne Festplatte und bei einem Preis für einen guten Rekorder von ca. 500 EUR kann ja auch kein Wunderlaufwerk verbaut sein, dass man nicht auch in dieser Klasse in einem PC verbauen könnte?
Und was ist mit Nachrüstsätzen für PCs, bei denen dann auf Wasserkühlung gegangen wird, Bausätze gibt es, glaube ich, auch um die 100 EUR?!
Wenn der PC zu laut ist, ist das für die geplante Anwendung schon ein K.O.-Kriterium.
DUSAG0211
Inventar
#6 erstellt: 20. Mrz 2008, 18:40
Weil bei dem PC noch ein paar andere Teile drumherum sind sind Geräusche machen (netzteil, Mainboardlüfter, Grafikkartenlüfter,...)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blue Ray Laufwerk für PC oder Blue Ray Player?
platinumdd am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  13 Beiträge
Sony BDP-S4500 DVD Upscaling ja, nein?
am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  8 Beiträge
Fehlerhaftes Abspielen von DVDs
twinshai am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  5 Beiträge
Sony S360 oder Samsung 1580/1600 - Wer bietet mehr Gags?
Spaßgesellschaft am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  2 Beiträge
Ps3 Frage bez. Tonqualität
Flötenpoldi am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  21 Beiträge
Panasonic BD65 oder BD80? Welcher ist besser?
EgoManiac am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  8 Beiträge
Lohnt sich ein BDP jetzt wirklich schon?
adiclair am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  38 Beiträge
BD Laufwerk oder Player?
benne2885 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
PS3 oder doch einen Blu-Ray Player?
jadsoh am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  13 Beiträge
Lohnt sich ein Sony BDP-S1E noch?
Jeridian am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRantanplan_
  • Gesamtzahl an Themen1.417.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.708

Hersteller in diesem Thread Widget schließen