5 Jahre alter DVD-Player - Upgarden?

+A -A
Autor
Beitrag
alexk2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Dez 2008, 11:11
Hallo Forum!

Ich hab seit letzter Woche einen Sony KDL 46W4500. Davor hatte ich einen kleinen Röhren-TV. Dazu hatte, bzw. habe ich einen ca. 5 Jahre alten DVD-Player. Der DVD-Player ist jetzt über den Component-Anschluss am LCD angeschlossen. Das ist schonmal ne gute Verbesserung.
Jetzt lese ich aber immer wieder, dass neue DVD-Player upscale auf 1080p und per HDMI angeschlossen werden. Die Frage die ich mir als Laie stelle ist: Bringt dieses Hochrechnen tatsächlich eine wesentlich bessere Bildqualität so das es sich lohnt, einen neuen, relativ günstigen DVD-Player zu kaufen?

Gruß, Alex
Peter_J.
Stammgast
#2 erstellt: 22. Dez 2008, 12:08
Hallo Alex,
diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, denn es kommt darauf an, wie gut Dein Sony skaliert und deinterlaced. Aber bei dem Gerät würde ich nicht über einen neuen DVD-Spieler nachdenken, sondern über einen Blu Ray-Spieler. Da gibt es einige, die erstens DVD´s sehr gut skalieren/deinterlacen und die zweitens Dir die Vorzüge Deines Sony so richtig vor Augen führen (1080p/24). Schaue Dich in einigen Threads um und Du wirst sicher einige interessante Geräte finden.
Grüße
Peter J.
sebi1000
Stammgast
#3 erstellt: 22. Dez 2008, 12:13
Nein, ein ganz billiger DVD-Player mit HDMI lohnt nicht.
Mein Vater hat sich vor ein paar Monaten einen Player für 35€ gekauft (Marke Silvercrest). Und das Bild ist über den HDMI Anschluß des neuen Players schlechter, als über den alten DVD-Player (Grundig) über Scart(RGB).
Also kauf dir lieber etwas (halbwegs) Ordentliches, daß vermeidet ne Menge Ärger. Bluray gibts es doch auch schon ab 180€ und nen DVD-Player mit akzeptablen Upscaler bekommst du sicherlich für 100€.
alexk2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Dez 2008, 12:27
So ein DVD-Player für knapp 100 Mücken der hochrechnet lohnt sich schon? Ist das Bild wirklich so gut?

Grüßle, Alex
2slow4you
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jan 2009, 03:35
Ja ist es. Die DVD ist noch lange nicht Tod wenn es um Preis Leistung geht. Und meiner Meinung nach bis 42" Diagonale ist DVD immer noch Top.


Ein guter DVD Player ist sein preis wert.

Ich habe letztens ein Schnäppchen gemacht.
Und neben meinen Blu-Ray Player, der aber nicht gut DVDs skaliert, habe ich den Pioner DV-410V-K für 79€ gekauft.
Und nicht bereut: Geniales Gerät !
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 07. Jan 2009, 14:16

alexk2 schrieb:
So ein DVD-Player für knapp 100 Mücken der hochrechnet lohnt sich schon? Ist das Bild wirklich so gut?

Grüßle, Alex



leg noch 100-150 drauf und Du hast schon nen guten BluRay Player. Einfach umschauen, welcher dass in den Testberichten gute Ergebnisse erzielt im Hochskalieren und gut. Ich würd mir des Geld für nen DVD Player sparen

Da muss ich den 2slow4you absolut recht geben. Manche, vor allem neuere DVDs sind von der Qualität her sehr gut, dass man nur an ganz wenigen Stellen bei genaueren hinschauen Unterschiede zu Blu Rays sieht,aber nur wenn mans weiß. Also ich rede davon, wenn man sie mit BD-Player abspielt und auch über HDMI verbunden hat
botika77
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2009, 14:47
imho kommt es immer auf das budget an!!

die einstiegs blu-ray player haben ihre macken bei dvd´s - der samsung 2500 soll sehr gute upscalefunktionen besitzen um auch dvd´s in sehr guter bildquali geniessen zu können. auch dem panasonic bd 55 werden ähnliche quali´s zugesprochen

manche sparen für einen wirklich guten br-player wie zb den sony 5000, pioneer lx-91 od denon 3800 - die vereinen sowohl superbe bluray qualitäten als auch super dvd-qualis inkl einer sehr guten audiosektion

wie gesagt - it´s all about the money
valinet
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2009, 15:37
Also wenn es kein Bluray Player werden soll und man alles aus der DVD holen will, dann ist vielleicht der Toshiba XDE500KE was. Kostet knapp über 100 Euro. Ich hab keine Ahnung ob das Teil wirklich so super ist, hier mal der Pressetext von Toshiba:

"Mit dem Modell XDE500KE bringt Toshiba jetzt den ersten DVD-Player mit der neuen XDETM-Technologie (eXtended Detail Enhancement) auf den Markt. Dieses eigen entwickelte Bildverbesserungs-Verfahren beschert Filmfans ein völlig neues Seherlebnis: So wird nicht nur die Auflösung herkömmlicher DVDs auf Full HD hochgerechnet, auch alle weiteren wesentlichen Aspekte in punkto Bildqualität nähern sich stark dem HDTVStandard an, von der Schärfe über die Farben bis hin zu den Kontrasten lässt sich die Brillanz mit der hochauflösender Filme vergleichen. Auf diese Weise wird auch mit bestehenden DVD-Sammlungen ein ganz neues Heimkinofeeling möglich."

Aber ich würde eher noch 100 Euro sparen/drauflegen und nen BR-Player kaufen. Die DVD Qualität von den Einstiegsgeräten ist min. genauso gut wie die von DVD Playern mit Upscaling unter 100 Euro. Einen reinen DVD Player würde ich heute nicht mehr kaufen.


[Beitrag von valinet am 07. Jan 2009, 15:44 bearbeitet]
2slow4you
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jan 2009, 02:13
Lieber Herr Valinet :

Ihr Vorschlag ist gut gemeint, der Player ist aber Käse.

Toshiba hat viel Promotion um ihre "Wunderkiste" gemacht.

Sogar kostenlos konnte man sich eine Demo DVD zuschicken lassen wo gesagt wurde wie doll das Gerät ist.

Es ist aber kein Stück besser ( sogar schlechter ) als andere gute DVD-Player.


Der Samsung BD-2500 der hier genannt wurde ist zwar über das Budget ( dafür auch Top Blue-Ray Player ).

Ist aber genauso gut auch ein guter DVD-Player.

Leider weiss ich gerade nicht welcher Dvd-Player gerade gut ist ( man beschäftigt sich halt zuviel mit Blu-Ray ;))
alexk2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jan 2009, 10:01
Hallo und Danke für die rege Teilnahme!

Ich sehe schon, vielleicht sollte ich das Geld für einen DVD-Player sparen und mir gleich einen Blue-Ray Player besorgen. Was haltet ihr von der PS3 als Player? Ich hab gehört, der soll nicht schlecht sein...

Gruß, Alex
ansgar
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jan 2009, 10:15
Hallo

Ein günstigen Blu-Ray Player ersetzt keinen DVD-Player!
Das mußte ich jetzt veststellen

Ich habe den Denon DVD 2200, und wollte mir einen Blu-Ray Player zulegen, der den Denon ersetzt.
Ich habe mich für den Pioneer BPD 51-FD entschieden(499Euro). Der macht allerdings ein sehr schlechtes unscharfes DVD Bild.Jetzt muß ich den DENON DVD-Player noch nebenherlaufen lassen.


Gruß Ansgar


[Beitrag von ansgar am 08. Jan 2009, 10:16 bearbeitet]
valinet
Inventar
#12 erstellt: 08. Jan 2009, 12:14
@2slow4you
Ich hab ja geschrieben dass ich keine Ahnung hab ob das Ding was taugt und ich würde mir keinen reinen DVD Player mehr holen.

@alexk2
Die PS3 ist sicher nicht schlecht, was mich jetzt daran stören würde, der zum Standalone Player sehr hohe Stromverbrauch und der wohl laute Lüfter. Vorteil ist natürlich man kann damit spielen in Internet surfen und mp3 + Divx sind auch kein Problem.

@ansgar
Denon 2200 und Pioneer 51 sind natürlich eine ganz andere Klasse. Ich denke seinen 5 Jahre alten, wahrscheinlich nicht HighEnd, Player kann fast jeder Bluray Player ersetzen.


[Beitrag von valinet am 08. Jan 2009, 12:18 bearbeitet]
Rianna
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Jan 2009, 13:11
Ich hab mich auch lange mit dem Thema beschäftigt und mich schließlich für einen BD Player anstatt eines neuen DVD Players entschieden. Das für mich eigentliche Problem ist jedoch, dass nur relativ neue Blockbuster DVDs wirklich spitze aussehen. Ich hab inzwischen mit Schrecken festgestellt, dass ein Großteil meiner DVD Sammlung vom Bild her dermaßen bescheiden ist, dass es auf dem großen Plasma keinen Spaß mehr macht, diese Scheiben zu schauen. Egal ob mit dem alten Player (da sehen schlechte Discs sogar eher noch etwas gefälliger aus) oder mit dem BD Player. Insofern bin ich froh, nun BD zu haben und zumindest einen Teil meiner DVD Sammlung durch bessere Qualität ersetzen zu können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multinorm BLuray/DVD player?
MasterPetzi am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  2 Beiträge
DVD Player oder günstiger BluRay-Player?
BlueMunK am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  5 Beiträge
DVD Player für Senioren
opferuschi am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
.und wieder ein HD DVD Player + 5 Filme
Jannic am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  247 Beiträge
HD-DVD-Player vs. normaler DVD-Player
Ale>< am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  30 Beiträge
HD-DVD Player als CD/DVD Player
Blacksky23 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
HD-DVD Player als reiner DVD-Player?
Dr._Hackas am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  15 Beiträge
Alter eures BD-Players
std67 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  2 Beiträge
Blu-ray oder DVD-Player?
Sonyfreak2 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  3 Beiträge
Oppo UDP-203 DVD Video_TS Wiedergabe über USB mit Aussetzern
ddkuli am 23.12.2017  –  Letzte Antwort am 24.12.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedAlex.Eventtechnik
  • Gesamtzahl an Themen1.417.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.279

Hersteller in diesem Thread Widget schließen