Samsung BD-P1500 vs. Philips 5990 bei DVD´s - Welcher skaliert besser?

+A -A
Autor
Beitrag
chivasben
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Dez 2008, 16:19
Hallo Leute,

ich habe als TV einen Samsung Le40F86bd und als DVD Player einen Philips 5990.
War eigentlich bisher von der Quali der DVD´s immer zufrieden.

Da die Blu-Ray Player nun in erschwinglichen Regionen sind bin ich am überlegen ob ich mir den Samsung BD-P1500 kaufen soll.

Das die Blu-Rays super sind, steht mal ausser Frage. Andere Blu-Ray Player kommen aufgrund der Preise nicht in Frage, auch wenn diese evtl. Blu-Rays und/oder DVDs besser wiedergeben wie anscheinend der Samsung 2500 mit dem Reon Chip.

Da ich aber Blu-Rays vorerst nur aus der Videothek ausleihen werde (was auch nicht täglich vorkommt) ist mir das hochskalieren der DVDs meiner Sammlung sehr wichtig um noch einen gewissen "Mehrwert" gegenüber meinem DVD Player (ausser dem USB Anschluss) zu haben als nur ab und zu ne Blu-Ray abzuspielen.

Was meint Ihr, lohnt sich die Anschaffung des BD-P1500?
OhleOlufson
Neuling
#2 erstellt: 08. Jan 2009, 20:17
ich stehe imo genau vor der selben frage! =)

jemand was dazu zu sagen?
valinet
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2009, 20:36
Ob der Samsung besser ist als der Philips kann ich nicht sagen. Ich hatte den Samsung 1500 und habe jetzt den Sony S350, liegt ja im Preis nur knapp über dem Samsung.
(Achtung, meine Meinung)-> Der Sony skaliert besser als der Samsung.
OhleOlufson
Neuling
#4 erstellt: 08. Jan 2009, 20:40
das ist schonmal ein gutes und nicht ganz unwichtiges argument!
hechter79
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jan 2009, 13:02
also, angeblich und laut test skaliert der pana BD 35 besser als der Sony 350 ergo auch besser als der 1500

Aber ok, der 1500 ist ja ca. 100,- günstiger.

Ich stehe auch vor der überlegung. Primär suche ich einen player, der meine DVDs bestmöglich auf 1080p hochskaliert. Wenn dazu nur Player über 200,- taugen, könnte man eben auch gleich Blue ray kaufen - zukunftssicher quasi.
Aber der samsung ist mir "zu billig" und ich schätze wenn schon blue ray, dann muss man wohl 260,- ausgeben um etwas ordentliches fürs upscaling der dvds zu erhalten . Blueray-Disca spielen die meisten zielmlich gut.

Daher neige ich fast eher zu der Frage: wenn man ohnehin noch keine blue rays hat und kaufen möchte (also bei dvds bleibt) ob dann nicht ein 5990 reicht (oder skalieren die BR-Player so deutlich besser hoch?


[Beitrag von hechter79 am 09. Jan 2009, 13:08 bearbeitet]
valinet
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2009, 13:28
Also vor der Samsung 1500 hatte ich nen Samsung 860 DVD-Player der auch Upscalen konnte, der war in etwa genauso gut wie der Samsung 1500. Der Sony macht es etwas besser, sogar bei Bluray meiner Meinung nach. Das Bild ist generell schärfer wie beim 1500er. Das einzige was am Samsung besser aussah waren schlechte DVDs, das sieht man die Artefakte beim Sony eher. Der Samsung 2500 ist bei DVDs wohl am besten.
Aber das kommt auch immer auf die Bildschirmgröße an.
Ich denke der Philips wird in etwa auf dem Niveau der günstigen BR-Player liegen in Sachen DVD Upscaling.


[Beitrag von valinet am 09. Jan 2009, 13:28 bearbeitet]
hechter79
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2009, 13:56

valinet schrieb:

Ich denke der Philips wird in etwa auf dem Niveau der günstigen BR-Player liegen in Sachen DVD Upscaling.


Genau das vermute ich auch. Daher tendiere ich derzeit eher zum Philips also keinem Bluray - zumal der nur 80,- kostet. In einigen Jahren kann man dann evtl. bluray ergänzen, wenn die preise gesunken und die kinderkrankheiten beseitigt sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BluRay Samsung BD-P1500 vs BD-P2500
Paiper am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  9 Beiträge
Panasonic BD-30 oder Samsung BD-P1500
Heikiest am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  2 Beiträge
Sony BDP-S300 Vs. Samsung BD-P1500
m007meyer am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  4 Beiträge
Samsung BD-P1400 oder BD-P1500?
geisenpete am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  2 Beiträge
Samsung BD-p1500 Menüesteuerung
Jockel100 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  4 Beiträge
Yamaha DVD-S1800 vs. Samsung BD-P1500 (2500 ?)
zwiebelchen89 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  4 Beiträge
Samsung BD-P1500 keine DVDs?
Muck666 am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  3 Beiträge
Samsung BD-P1500: welche DVD-Rs verwenden ?
donsenilo am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  2 Beiträge
Samsung BD P 2500 oder BD P1500
Schnelly68 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  5 Beiträge
suche aktuelle software für samsung bd-p1500
Jockel100 am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedVarrick
  • Gesamtzahl an Themen1.423.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.093.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen