Bestmöglicher BluRay-Player bis 200 Euro gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
pred`
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Feb 2009, 23:53
Hallo zusammen !

Ich kenne mich bei den BluRay-Playern gar nicht aus, daher frage ich euch mal.

Ich suche den bestmöglichen BluRay-Player bis ~200 Euro. Der Player sollte leise sein und DVD's gut wiedergeben können. Vor allem muss er auch mit leicht zerkratzten DVD's zurechtkommen, da ich oft DVD's aus der Videothek ausleihe. Oder kommen die BluRay-Player mit leicht zerkratzten DVD's gar nicht zurecht ?

Bisher habe ich mir das folgende Modell rausgesucht:

*Samsung BD P 1500*

Was haltet ihr von diesem Gerät ? Mit rund 150 Euro ist der Player ja recht günstig.

Über weitere Geräte-Vorschläge würde ich mich freuen !

mfg, pred`


[Beitrag von pred` am 25. Feb 2009, 23:59 bearbeitet]
Pommbaer84
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2009, 00:05
Bis 200€ bleibt wohl nur der Samsung. Gibt noch einen Sony S350 aber der soll ne miese Upscaling-Qualität haben.
Samsung ist da ein ganzes Stück weiter.
pred`
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Feb 2009, 00:16
Wobei ich über den Samsung BD P 1500 auch u.a. gehört habe, dass er auch teilweise Probleme mit DVD's haben soll.

Vielleicht liest ja hier jemand mit, der den 1500er sein Eigen nennt und kann dazu mal was schreiben.


EDIT:

Ich muss noch dazu sagen, dass ich zur Zeit einen Toshiba 32 WL66Z HD-Ready LCD besitze. Und da reicht es ja aus, wenn ich die DVD's auf 720p skaliere. Dann greift vielleicht so mancher Kritikpunkt bezüglich der DVD-Wiedergabe nicht, da manche "Bildfehler" evtl. erst bei 1080p Ausgabe auftreten. Oder was meint ihr ?


[Beitrag von pred` am 26. Feb 2009, 00:20 bearbeitet]
Pommbaer84
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2009, 00:49
Wie weit sitzt du von deinem TV weg? Wenn es 3m oder mehr sind dann lass die Finger von BluRay und kauf dir einen vernünftigen DVD-PLayer mit upscaling. Dann siehst du den Unterschied sowieso nicht.
pred`
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Feb 2009, 03:07
Also das sind knapp 3m...

Klar, ich habe mir auch erst gedacht, dass es besser wäre, wenn ich mir einen guten DVD-Player kaufe. Aber wenn ich dann 100 Euro für einen guten DVD-Player ausgebe und dann aber für 150 Euro einen BluRay-Player bekomme... dann wäre der BluRay-Player ja eigentlich sinnvoller.

Andererseits ist die Frage, ob der BluRay-Player bei der DVD-Wiedergabe mit einem sehr guten DVD-Player mithalten kann.

Klar, ich könnte mir dann jetzt einen vernünftigen DVD-Player kaufen und dann später einen BluRay-Player, wenn ich einen größeren LCD-TV besitze.

Nur wie gesagt... 150 Euro für einen BluRay-Player klingen halt verlockend...


EDIT:

Habt ihr Vorschläge, für einen vernünftigen DVD-Player bis 100 Euro ?


[Beitrag von pred` am 26. Feb 2009, 03:08 bearbeitet]
Pommbaer84
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2009, 04:22
Später kriegste die BluRay-Player auch hinterhergeworfen. Das Format muss sich nur durchsetzen. Wenn man der BluRay-Ass. glauben schenken mag, soll die BluRay die DVD bis Ende diesen Jahres abgelöst haben. Das geht nur über den Preis.
pred`
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Feb 2009, 04:44
Ja, ich finde nur keinen idealen DVD-Player bis 100 Euro.

Lediglich der Philips 5990 sagt mir zu: *Klick*

Von den Bewertungen her scheint der ja ganz gut zu sein.

Kennst du sonst noch andere gute DVD-Player ?
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2009, 10:18
Für 100.- EUR gibt es keinen "guten" DVD-Player.
Ein BR-Player für 150.- EUR (konkret reden wir wohl vom Samsumng BD-P1500?) ist bei normaler DVD im Upscaling mindestens so gut wie ein reiner DVD-Player fürs gleiche Geld. Also ich kann nicht vom Kauf eines BR-Players abraten.
hagen_fenris
Stammgast
#9 erstellt: 26. Feb 2009, 14:46
Momentan hab ich einen Samsung 1080P8 DVD-Player daheim stehen, der ein Upscaling auf 1080i macht.
Das sieht sogar ganz ordentlich aus und bringt nochmal ein wenig schärfe.
Aber die Details einer BR kann es einfach nicht erzeugen.

Dann ist natürlich noch die Frage, was für einen TV Du hast?
Kann der überhaupt FullHD wiedergeben?

Ich würde auf jedenfall einen BR-Player nehmen....ist einfach Zukunftssicherer.
Wenn sich BR durchsetzt, hast Du schon einen Player und wenns bei DVD bleibt, hast Du auch nicht mehr bezahlt.

Ich selbst bin auch gerade am grübeln, ob ich mir einen Samsung BD-P2500 holen soll.
Lion13
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2009, 15:03

Pommbaer84 schrieb:
Bis 200€ bleibt wohl nur der Samsung. Gibt noch einen Sony S350 aber der soll ne miese Upscaling-Qualität haben.
Samsung ist da ein ganzes Stück weiter.


Das ist IMHO Unsinn, sorry...

Der Sony S350 hat eine durchaus ordentliche Upscaling-Qualität - verglichen mit einem Mittelklasse-DVD-Player, und mit Sicherheit nicht schlechter als der Sammy 1500.

Vielleicht meinst du den Samsung 2500, der deutlich besser skaliert, da er einen speziellen (REON-)Chip verbaut hat; er kostet aber auch 120-150 Euro mehr als der S350...
pred`
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Feb 2009, 16:33
Danke nochmal für eure zahlreichen Antworten.

Ich habe mir jetzt doch einen Panasonic S54 DVD-Player gekauft (*Klick*).

Warum ?

1. Ich besitze, wie bereits oben geschrieben, einen Toshiba 32WL66Z HD-Ready LCD-TV. Auf diesem LCD fällt BluRay natürlich nicht so sehr ins Gewicht, wie auf einem 42" (und aufwärts) Full HD LCD.

Bei meinem Sitzabstand von knapp 3m zu meinem 32" LCD wird der Panasonic S54 die bessere Wahl sein. Eine deutliche Steigerung der DVD-Qualität im Gegensatz zu meinem alten DVD-Player (per Scart angschlossen) werde ich auf jeden Fall feststellen können.

2. Gerade die BluRay-Player unter 200 Euro sind mir noch viel zu unausgereift. Da gibt es noch zu viele Kinderkrankheiten. Und darauf habe ich einfach keine Lust. Und DVD's geben diese BluRay-Player unter 200 Euro auch nicht besser wieder. Der Samsung BD P 1500 hat zum Beispiel nur ein durchschnittliches De-Interlacing.


Ich denke, ihr könnt so nachvollziehen, warum ich mich für einen sehr guten DVD-Player entschieden habe und gegen einen günstigen BluRay-Player.

In ungefähr einem Jahr, wenn ich mir dann einen 42" Full HD LCD (oder größer) gönne, dann werde ich zu einem BluRay-Player greifen.

Erstens sind die Geräte dann technisch solider und zweitens deutlich günstiger. Denn wenn sie die DVD ablösen wollen, geht das nur über den Preis. Also werden die Preise noch schön fallen innerhalb eines Jahres.


[Beitrag von pred` am 26. Feb 2009, 16:33 bearbeitet]
dakalla
Stammgast
#12 erstellt: 26. Feb 2009, 23:12

Pommbaer84 schrieb:
Wie weit sitzt du von deinem TV weg? Wenn es 3m oder mehr sind dann lass die Finger von BluRay und kauf dir einen vernünftigen DVD-PLayer mit upscaling. Dann siehst du den Unterschied sowieso nicht.


Du siehst ab 3m keinen Unterschied mehr von Bluray zu DVD?
Dann solltest du mal zum Augenarzt gehen.

Ich sitze hier 4m weg vom TV und kann das ganz deutlich unterscheiden.
Pommbaer84
Inventar
#13 erstellt: 27. Feb 2009, 00:35

Du siehst ab 3m keinen Unterschied mehr von Bluray zu DVD?
Dann solltest du mal zum Augenarzt gehen.

Ich sitze hier 4m weg vom TV und kann das ganz deutlich unterscheiden.


Unabhängig davon, dass die Größe des TV dabei ne entscheidende Rolle spielt:
Hängt stark davon ab wie man die DVD zuspielt und aufbereitet.
Bei mir wird sie von der GPU des PC überarbeitet und hochskaliert, und das in exzellenter Qualität!
Ich sehe das nicht als Schwäche meiner Augen oder von BR, sondern als Stärke meines PC beim Abspielen von DVD.

Ich arbeite in der Feinmechanischen Branche und bin noch einer der Wenigen die ohne Lupenbrille arbeiten. Meine Augen sind sehr gut.
Lion13
Inventar
#14 erstellt: 27. Feb 2009, 10:26

pred` schrieb:
Ich habe mir jetzt doch einen Panasonic S54 DVD-Player gekauft (*Klick*).
In ungefähr einem Jahr, wenn ich mir dann einen 42" Full HD LCD (oder größer) gönne, dann werde ich zu einem BluRay-Player greifen.


Gute Entscheidung! Sehr vernünftig, vor allem in Anbetracht des nicht optimalen TVs bzw. Sitzabstands (für Blu-ray) - und in einem Jahr wird die Player-Situation sicherlich ausgereifter sein als heute.
hagen_fenris
Stammgast
#15 erstellt: 27. Feb 2009, 12:14
Wenn ich einen 32" HDready LCD daheim hätte, würde ich mich auch gegen BR entscheiden.


[Beitrag von hagen_fenris am 27. Feb 2009, 14:25 bearbeitet]
tss
Inventar
#16 erstellt: 27. Feb 2009, 13:12

hagen_fenris schrieb:
Wenn ich einen HDready LCD daheim hätte, würde ich mich auch gegen BR entscheiden.


der springende punkt ist hier imo die grösse des schirms gepaart mit dem sichtabstand.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 28. Feb 2009, 23:46

hagen_fenris schrieb:
Wenn ich einen 32" HDready LCD daheim hätte, würde ich mich auch gegen BR entscheiden.


Sehe ich nicht so. Hab auch das gleiche gesagt bekommen und dann für 10 EUR ein HD-DVD-Laufwerk für meine Xbox gekauft - Hammer-Unterschied! bei 32 Zoll HD-Ready 2,5m Sitzabstand. Deshalb hab ich mir heute den Samsung BD-P1500 gegönnt.

Blu-Ray Pitch Black ist viel besser als die DVD, die ich mir zum Erbrechen angeschaut habe

DVD-Upscaling ist sichtbar besser als das meiner Xbox obwohl ich die auch sehr gut fand. Das Bild ist ein wenig plastischer und ein Stück schärfer, fast zu scharf auf den ersten Blick Mag sein dass der Pana S54 noch besser ist, auf Blu-Ray will ich nach meinem Abenteuer mit der leider verstorbenen HD-DVD nicht mehr verzichten!
Demolition_Man
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 01. Mrz 2009, 04:21
Sehe ich genauso. Zwar würde ich Samsung wegen der Firmware- und Verarbeitungsqualität nicht unbedingt empfehlen, aber der Sony BDP-S350 oder der Panasonic DMP-BD30 bzw. DMP-BD35 sind sehr gute Geräte. Kinderkrankheiten sind mir bei dieser Generation von Geräten nicht mehr bekannt und BD-Live wird auch unterstützt.

Den Unterschied DVD-BluRay sieht man sehr deutlich, während ich sagen muß, das ich den Unterschied HD-Ready zu FullHD bei 42 Zoll nicht so sehe, da muß man wirklich auf Zentimeterabstand rangehen um die gröberen Pixel zu sehen. Was bei der BluRay begeistert sind vor allem die große Detailvielfalt auch in weiter entfernten Objekten wie Häusern etc. Hier kommt die DVD einfach nicht mit.


[Beitrag von Demolition_Man am 01. Mrz 2009, 04:22 bearbeitet]
rhianos90
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Mrz 2009, 00:52
Ich was ja ned was du unter unausgereift verstehst,aber mein sony bp 350 hat bis jetzt alle blu rays gelesen die ich besitze(10 stück von sony,disney,warner und universal),einlesezeit zwischen 20-30 sekunden.außerdem vollkommen geräuschlos. wüsste nicht was es daran auszusetzen gibt.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 03. Mrz 2009, 01:02

rhianos90 schrieb:
Ich was ja ned was du unter unausgereift verstehst,aber mein sony bp 350 hat bis jetzt alle blu rays gelesen die ich besitze(10 stück von sony,disney,warner und universal),einlesezeit zwischen 20-30 sekunden.außerdem vollkommen geräuschlos. wüsste nicht was es daran auszusetzen gibt.


bei meinem Samsung BD-P1500 habe ich auch nicht ungewöhnlich lange Ladezeiten; hab bisher keinen BD-Player gehabt und mir ist nicht aufgefallen, dass zu lange geladen wurde. OK, wenn ich mit der Stoppuhr komme gibts bestimmt Unterschiede zum DVD-Player aber merken tut man das nicht.

Ich hoffe dass er weiterhin alles brav abspielt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu-ray Player bis 200,- Euro gesucht
*Engel* am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  3 Beiträge
[KAUFBERATUNG GESUCHT] Bis 700 Euro BLURAY PLAYER
-MARTIN1984- am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  19 Beiträge
BluRay Player für 200 Euro
Moritz16 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  11 Beiträge
Suche BluRay Player 200-250 Euro
RealLocutus am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  2 Beiträge
bester BluRay Player gesucht!
nuernberger am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  7 Beiträge
Leisester BluRay-Player gesucht
Ich-hab-da-mal-ne-Frage am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  5 Beiträge
3d bluray-player gesucht
luigi06 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Aktuelle BluRay-Player < 200 ?
ksjldaf23023 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  3 Beiträge
Blu-Ray Player bis 200 Euro
mambO2004 am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  6 Beiträge
Bluray oder HDDVD Player bis 500 Euro
Michaelju am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedsosenathysy
  • Gesamtzahl an Themen1.412.462
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.861

Hersteller in diesem Thread Widget schließen