Pioneer vs. Panasonic

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.TNT
Stammgast
#1 erstellt: 12. Apr 2009, 22:31
Gibt da Bildtechnisch wirklich so grossen unterschiede ?

z.b. BDP-80 zu LX-71


b.z.w. allge.

gruss TNT
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2009, 08:16
Moin!

Wer behauptet das denn?
Geht es nicht ein wenig konkreter?

Andre
Mr.TNT
Stammgast
#3 erstellt: 13. Apr 2009, 08:23
ich meine obs es bildtechnisch der pioneer wirklich viel mehr besseres bild macht als panasonic oder ist e auch hier wieder immer das quentchen unterschied oder ist es sofort zu erkennen das Pioneer viel ebsseres bild lifert als Panasonic ?

Überlege mir entweder der

Pioneer LX71 oder den Panasonic BDP-80 zu nehm.


gruss Mr.TNT
XoReZ
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2009, 08:48
Ich stehe auch zwischen dieser entscheidung werde mich aber für den Pio entscheiden. Da er "leiser" sein soll,besser aussehen tut er sowieso und er einen tick besser sein soll. Da ich eh nicht vergleichen kann und mich nach den erfahrungsberichten richte ist es ganz klar der Pio.

Achja:

Ich werde den Pioneer BDP 51 FD holen, wollte auch den LX 71 aber der ist baugleich mit den 51 FD.

Das einzige was die beiden unterscheidet ist das der LX-71 intern nur einen besseren Video D/A Wandler hat dass sich aber nur auf die analoge Bildausgabe bezieht. Da ich über HDMI nutzen werde und nicht analog kann ich getrost zum BDP 51 FD greifen (spart man sich min. 200 Euro )

Da bringen auch diese Goldenen-anschlüsse des LX 71 nix die keine Bildlische/Tonlische verbesserung machen sollen.



mfg


[Beitrag von XoReZ am 13. Apr 2009, 08:50 bearbeitet]
Mr.TNT
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2009, 09:00
Muss aber leider zu LX71 greifen dar er

Integrierter Dolby Digital Decoder hat.
(Ja selbe wie bei Panasonic DD+ ,DD TrueHD,DTS HD Decoder,7.1 analog Ausgabe ) oder ?


Pioneer LX-71
DTS-HD Master Audio ja (Nur Bitstream-Ausgabe)
und hier ist problem das Panasonic auch Master HD Decodieren kann und Pioneer NICHT


Brauche ich damit ich TrueHD oder HD-Master über
HarmanKardon AVR 245 hören kann.

gruss TNT
jd68
Inventar
#6 erstellt: 13. Apr 2009, 11:24
Hallo Mr.TNT,

bezüglich der Audio-Dekoder sind die beiden Pioneer-Modelle (51FD und LX71) baugleich. Beide können z.Z. DTS-HD (MA und HR) nicht dekodieren. Alle anderen Tonformate werden dekodiert und analog oder als Multi-PCM über HDMI ausgegeben. Die DTS-HD-Dekodierung wird mit dem nächsten Firmware-Update nachgereicht. Der Termin dieses Updates verschiebt sich jedoch dauernd. Du musst selber wissen, wie lange du auf das Update warten kannst.

Da dein AVR zwei HDMI-Eingänge hat, brauchst du doch keinen BR-Player mit einem analogen Mehrkanal-Ausgang (wie 51FD oder BDP-80). Ein BDP-60 würde doch reichen: Der dekodiert alle Formate und gibt sie als Multi-PCM via HDMI.

Ich bezweifel, dass man bei Blu-Ray einen Unterschied in der Bildqualität zwischen den einzelnen Player sieht. Bei DVD ist es u.a. wichtig, dass man den Filmmode fest einstellen kann. Das können sowohl Panasonic als auch Pioneer. Die Pioneers bieten noch jede Menge Einstellungsmöglichkeiten, mit denen man ein schlechtes Bild noch verbessern kann.

Ciao,
Jens
Mr.TNT
Stammgast
#7 erstellt: 13. Apr 2009, 11:43
Nun muss aufpassen,....

mein AVR 245 hat zwar 2 HDMI eingänge aber eben nur 1.1

Des heiss nur DD 5.1 aber kann kein MasterHD oder True-HD durchschleifen, geht nur ab 1.2 oder gar ab 1.3 HDMI

So muss bei mir der Blu-Ray player alles decordieren.

Blu-Ray zu AV-Receiver und von da dann zum Plasma richtig ?

Und weiss ne obs wichtig ist aber mein AV Receiver kann bild und ton nicht trennen oder irr ich mich da ?


Denke immer muss so sein bei mir,

Blu-Ray Ton-mässig digital zum Receiver und HDMI ( Bildmässig ) nur von blu-Ray zum Plasma

Wenn nicht stimmt bitte kurz um aufklärung danke

MFG Mr.TNT

PS: Würd mir der Pioneer 51FD also ausreichen ?


[Beitrag von Mr.TNT am 13. Apr 2009, 11:44 bearbeitet]
jd68
Inventar
#8 erstellt: 13. Apr 2009, 12:32
Das Problem ist nicht die Version der HDMI-Eingänge (v1.1, v.1.2 oder v1.3), sondern dass dein AVR den Audio-Teil im HDMI-Signal einfach ignoriert und du eine zusätzliche Audioverbindung zum AVR benötigst. Grundsätzlich kann ein 5.1-Signal als Multi-PCM über HDMI-v1.1 wiedergegeben werden. Diese Möglichkeit bietet dein AVR leider nicht.

Deshalb bleibt dir nur die analoge Audio-Verbindung um die HD-Tonformate zu nutzen. Dafür benötigt der BR-Player aber ein gutes Lautsprecher-Management: LS-Entfernung, Lautstärke-Pegel und LFE-Übergangsfrequenz müssen für jeden Lautsprecher einstellbar sein.

Dieses Feature hat der Pioneer (noch) nicht. Das kommende FW-Update soll da zwar nachbessern, das ist jedoch bisher nicht mehr als ein Gerücht. Vielleicht bietet der Panasonic diesbezüglich mehr Möglichkeiten. Im entsprechenden Thread erfährst du bestimmt mehr.

Ciao,
Jens
Mr.TNT
Stammgast
#9 erstellt: 13. Apr 2009, 13:20
Danke jetzt ist mir bisle mehr klar

gruss TNT
ulig69
Stammgast
#10 erstellt: 14. Apr 2009, 07:13
moin tnt,

habe selbst den pana bd 80. mein marantz avr hat auch nur hdmi 1.1, kann aber den ton als pcm entgegen nehmen. also decodiert bei mir der player alle tonformate.
ob dein h/k avr den pcm ton abgreifen kann weiß ich nicht (nach aussage von jd68 kann er's nicht), sollte sich aber aus der bda ergeben.
ansonsten hat der pana ein wohl recht brauchbares ls-management über die anlagogen ausgänge.
vielleicht hast du ja mal die möglichkeit, ihn dir "unverbindlich" ein paar tage zu hause hinzustellen

gruß uli
Mr.TNT
Stammgast
#11 erstellt: 14. Apr 2009, 07:16
Also meinen kann es allge. gesehn annehmen.

Steht aber nur was von DTS 5.1 und DTA 5.1 cordiertem Material

gruss Mr.TNT


[Beitrag von Mr.TNT am 14. Apr 2009, 07:44 bearbeitet]
ulig69
Stammgast
#12 erstellt: 14. Apr 2009, 09:39
hab mal eben in die bda deines avr geschaut. da steht auf seite 14, linke spalte:
"Auch lässt sich der im HDMI-Signal
eingebundene Ton nicht bearbeiten.
Aus diesem Grund müssen Sie folgende Verbindungen
herstellen, um die Möglichkeiten des AVR 245
mit HDMI-Quellen voll nutzen zu können:
• Verbinden Sie den HDMI-Ausgang einer externen
Quelle mit einem der beiden HDMI-Eingänge&.
• Verbinden Sie den HDMI-Ausgang %Ihres AVR
mit dem HDMI-Eingang am Flachbildfernseher.
• Verbinden Sie einen optischen oder koaxialen
Ausgang der externen Quelle mit dem AVR. In
der Grundeinstellung sind der Eingang Coaxial
2mit dem HDMI 1!und der Eingang
Optical 2mit dem HDMI 2-Anschluss &
verknüpft."

ich würde mal sagen jd68 hat recht. danach wäre ein "abgreifen des pcm ton über hdmi nicht möglich und somit auch kein nutzen der durch den player decodierten tonformate
bliebe dir also nur der anschluss des bd-players an den 7.1 analog-eingang des avr.

gruß uli
Mr.TNT
Stammgast
#13 erstellt: 14. Apr 2009, 17:39
Wenn ich das analog anschliesse ist des dann mit HD-Master oder True HD noch möglich ?

Mal ganz blöd und mal ganz ehrlich

Hör man das überhaupt den unterschied oder ist des so das man genauuuu hinhören muss damit man unterschied rauszuhören ist ?


gruss Mr.TNT
ulig69
Stammgast
#14 erstellt: 15. Apr 2009, 05:18
moin,

also wenn der player die entsprechenden decoder mitbringt, kann er den hd-ton über die analogen ausgänge ausgeben.
ob du einen unterschied hörst, kommt u.a. auch auf den rest deiner anlage an.

habe selbst noch keine "ausgewachsene" 5.1/7.1 anlage. bin mir nämlich noch nicht sicher, ob ich mein wozi mit weiteren ls zustellen möchte. von daher ist ein "nutzen" des hd-tons bei mir doch recht eingeschränkt

grds. sollte aber aufgrund der höheren datenraten die übertragen werden, schon ein hörbarer unterschied vorhanden sein. dazu gibt's hier im forum bestimmt weitere infos.

gruß uli
Mr.TNT
Stammgast
#15 erstellt: 15. Apr 2009, 06:19
Nun hab mom. 2 Sand-LS von JBL ES Serie (ES80)

die wollt ich zu 5.1 aufbauen..also schon was gescheites oder ?

gruss TNT
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer BDP-LX 71
MvH72 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  29 Beiträge
Herstellungsdatum BDP LX 71 (Pioneer)
keule69 am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  3 Beiträge
Pioneer LX-71 codefree ?
Roketeer am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  2 Beiträge
Pioneer LX-71 vs. Denon 3800BD
malason am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  3 Beiträge
Denon DVD3910 / Pioneer BDP-LX 71
musicman5 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  2 Beiträge
Tonformate Blu Ray Player BDP-LX 71
U.Predator am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  3 Beiträge
Abspielproblem mit BDP-LX 71
Aztec55 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  3 Beiträge
Audioeinstellungen des Pioneer lx 71
Urli am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  5 Beiträge
Tonprobleme mit Pioneer LX-71
malason am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  7 Beiträge
Pioneer BDP-LX 08
U.Predator am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedstonedmoses
  • Gesamtzahl an Themen1.423.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.099.807

Hersteller in diesem Thread Widget schließen