Blu Ray Player gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
kuhl99
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jul 2009, 12:33
Ich suche einen Player der im Blu Ray Bereich und auch im DVD Bereich absolut top ist.
Er darf etwa 1000fr kosten.Ich hoffe für dieses Geld bekommt man was brauchbares?
Oder muss ich noch was drauflegen?
Jetzt besitze ich einen Player von Samsung P 1400 und Lcd Samsung Le46a956.
Man liest ja viel über Blu Ray aber was ist war?
flacheBÜCHSE
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2009, 12:36
Ich besitze auch den LE46A959 und bin gerade vom Panasonic BD35 auf den Pioneer BDP-LX52 gewechselt.
Ich bin begeistert von der Qualität.
kuhl99
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jul 2009, 12:51
In wie fern bist du begeistert?
Blu Ray und Dvd?
An was siehst du den Unterschied?
Was hast du für Einstellunge am Lcd?Im Menu?
flacheBÜCHSE
Inventar
#4 erstellt: 19. Jul 2009, 13:11
schau hier
Andregee
Inventar
#5 erstellt: 19. Jul 2009, 14:24
ich zitiere hier mal die punktewerte von einem recht glaubwürdigen test

panasonic bd 60/80

dvd: 9
br : 19

samsung 2500

dvd :10
br :19

pioneer

dvd : 9
br :20

Sicher sind die tests nicht immer ungefragt allgemeingültig aber gute anhaltswerte.
aber man sollte schon mit äußerungen wie ich bin begeistert oder der läßt dem gerät xxx keine chance recht vorsichtig sein. Hier spielt oft die Euphorie über das neuerworbene stück eine große rolle und prägt die subjektive wahrnehmung.
laut test ist ja der samsung im dvd bereich besser als der pioneer der sich mit dem panasonic nichts nimmt.
ich habe den bd60 und finde dvds sehen sehr gut aus.
die anderen kenne ich leider nicht.
ich denke man macht mit keinem was verkehrt, der qualitätseindruck hängt wohl auch sehr viel mit subjektivem empfinden zusammen


[Beitrag von Andregee am 19. Jul 2009, 14:27 bearbeitet]
kuhl99
Stammgast
#6 erstellt: 04. Aug 2009, 10:33
Also!
Ich habe jetzt den Pioneer lx52 oder den 51er im Auge.
Lohnt es sich wirklich mehr für den 52er zu bezahlen?
Für das was ich haben will.
Mich interessiert ja vorallem die Bild qualität von DVD und Blu Ray.
Ich hoffe das sich der wechsel vom Player den ich jetzt habe auf einen der anderen beiden lohnt?


[Beitrag von kuhl99 am 04. Aug 2009, 10:38 bearbeitet]
Klingl
Stammgast
#7 erstellt: 04. Aug 2009, 12:17
Moin,

interessant wäre auch noch der Denon 2010!

Da ich auch einen neuen Player suche, bin ich mir auch noch nicht ganz schlüssig, ob es der Pio 52 oder der Denon 2010 werden soll.

Gruss Klingl
flacheBÜCHSE
Inventar
#8 erstellt: 04. Aug 2009, 19:14
bei Blu Ray wirst du keinen Unterschied feststellen, da das Bild nicht intern aufgearbeitet wird, sondern 1:1 ausgegeben wird.

Bei DVD wird der Unterschied minimal sein. Da der LX52 aber das neuere Gerät ist, einige Features mehr hat (BD Live, PQLS, etc.) habe ich zum neueren gegriffen.
Wu
Inventar
#9 erstellt: 04. Aug 2009, 19:46
Auch hier darf der Hinweis nicht fehlen, dass man für deutlich weniger Geld mit dem Pioneer BDP-320 ein zum BDP-LX52 nahezu baugleiches Gerät bekommt


[Beitrag von Wu am 04. Aug 2009, 19:47 bearbeitet]
flacheBÜCHSE
Inventar
#10 erstellt: 04. Aug 2009, 19:48
Hast ja Recht, man soll nicht immer davon ausgehen, dass es allgemein bekannt ist.
Scorpion//
Stammgast
#11 erstellt: 06. Aug 2009, 11:16
Wir haben was gemeinsam Kuhl

Habe den gleichen Fernseher einen LE 55 und LE 46, möchte beide mit wirklich TOP BR Player ausstatten, nun stellt sich die Frage , er soll ein Top Blu Ray Bild bringen, was selbstvertändlich ist, aber er soll im DVD Bereich das gleiche machen, also absolut Top, sagen wir so das beste vom besten.

der Samsung 2500 hat ja durch den Reon Chip angeblich das beste Bild, er soll aber siehe Tests und rezesionen mit dem Lüftergeräusch Porbleme hat, das nervt ja tierisch.

Gibt es dazu eine Alternative wo die DVD in der gleichen Qualität scaliert wie der 2500, oder aber weiß jemand ob demnächst was neues rauskommt von einem Hersteller das da überzeugt..

Also sozusagen einen 2500 ohne Macken
Klinke26
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Aug 2009, 11:47
einen BD-P 3600
Scorpion//
Stammgast
#13 erstellt: 06. Aug 2009, 12:14
Hi Klinke

den hab ich mir auch schon angeschaut aber bin bezüglich das er keinen Reon Chip hat fast sicher das er nicht die DVD Qualität des 2500 erreicht...

Eine Alternative ware auch noch der LG BD 390, wobei es wohl besser ist zu einem Samsung TV einen Samsung BR zu nehmen..

Alles net so einfach
Wu
Inventar
#14 erstellt: 06. Aug 2009, 12:19
Den Reon halte ich inzwischen für überbewertet, zumal er ja auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Allerdings bin ich auch skeptisch, ob die neuen Samsungs bei DVD so gut sind, wie häufig berichtet. Der 1600 ist jedenfalls nicht so prickelnd und angeblich sind die Videosektionen der X600-Samsungs baugleich...


[Beitrag von Wu am 06. Aug 2009, 12:20 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#15 erstellt: 06. Aug 2009, 12:23
Leider hat der 3600 außerdem die gleichen "Macken" wie der 2500. Dennoch, bei DVD-Qualität geht in dieser Preisklasse zurzeit noch kein Weg am 2500 vorbei. Die Pioneers sollen auf ein ähnliches Bildniveau kommen. Die Panasonics können nicht mithalten, das konnte ich selbst testen.
Wenn Du wirklich einen "Top" Player suchst, dann ist das eh die falsche Klasse. Ich Denke der DENON 3800 sollte hier keine Wünsche offen lassen, aber der spielt preislich wie gesagt in einer ganz anderen Liga.
Ansonsten kannst Du eigentlich auch Deinen 1400er behalten (wenn Du keine sonstigen Probleme damit hast).
Ich denke, in der unteren Preisklasse wirst Du da bei DVD Wiedergabe keine großen Verbesserungen bemerken.
Das wird wohl auch für den LG BD390 gelten.
Wu
Inventar
#16 erstellt: 06. Aug 2009, 12:29
Also ich habe den Pioneer 51FD und hatte den Panasonic BD35. Beide sind in der DVD-Wiedergabe ausgezeichnet. Wenn man den festen Filmmode aktiviert, auch bei DVDs mit falschem Progressive-Flag. Die aktuellen Panasonics werden - bis auf das leidige "Freeze-Problem" bei einigen Benutzern - nicht schlechter sein.
Scorpion//
Stammgast
#17 erstellt: 06. Aug 2009, 12:31
Der Denon ist natürlich super, aber der kostet ja mehr wie der 46 Zoll TV , somit scheidet sowas natürlich aus ^^

Es wäre natürlich auch interessant zu wissen ob in den nächsten Monaten noch was rauskommt was wirklich interessant wäre, weil dann würde sich es lohnen noch ein bisschen zu warten


[Beitrag von Scorpion// am 06. Aug 2009, 12:32 bearbeitet]
OnkelBose
Inventar
#18 erstellt: 06. Aug 2009, 14:13
Der Denon BT 2500 wird gerade zum günstigen Preis von 699 € bei Radio Körner angeboten.

http://audio-markt.de/_markt/item.php?id=8932501858&
n5pdimi
Inventar
#19 erstellt: 06. Aug 2009, 14:22
...ist aber bei DVD auch nicht der Überflieger, und nur was für Leute mit einem ganz aktuellen AVR.
OnkelBose
Inventar
#20 erstellt: 06. Aug 2009, 14:26
Im Herbst soll es einen 4310 von Denon geben, ob der dann besser ist, mal abwarten. Ich such auch noch einen der soll dann aber CD ebenfalls sehr gut wiedergeben.
kuhl99
Stammgast
#21 erstellt: 06. Aug 2009, 15:57
Also!
Ich wollte mir heute den 52er von Pioneer bestellen.
Da hat mir mein Händler gesagt ich solle noch bis ende Jahr mit einem neuem Blu Ray Player kauf warten.
Den gegen ende Jahr werden alle noch neue Modelle rausbringen und die Preise werden gegen den Winter sinken,den der verkauf läuft gegen den Winter besser.
Im Herbst sind ja auch noch die Messen mit den neuerungen.
Also werde ich noch warten,denn ich muss ja nicht unbedingt einen neuen Player haben.
Der Samsung den ich jetzt habe ist noch tip top.
Scorpion//
Stammgast
#22 erstellt: 06. Aug 2009, 16:29
Habe nun nochmal 2 Stunden alles durchgewälzt

Also muss ganz ehrlich sagen das ich mich persönlich nun für den Samsung 2500 entschieden hätte da er laut den ganzen Testberichten wirklich absolutes Top Bild bei BR und DVD bringt in dieser Preisklasse. Vor allem bei DVD, da kann kein anderer mit in der Preiskategorie bis sagen wir mal 500 Euro wenn ich das richtig sehe.

Die Sache mit den etwas langen Einlesezeiten stört mich nicht und mit dem Lüfter variiert scheinbar von Player zu Player.

Aber wahrscheinlich werde ich auch noch ein bisschen warten und dann Ende des Jahres zuschlagen, obwohl ich mir fast nicht vorstellen kann das in der Preisklasse was besseres nachkommen wird, auf die Vorzüge der Bildqualität und des Preises bezogen.

P.S. Der 52 Pioneer ist natürlich sehr klasse, das wäre auch noch was


[Beitrag von Scorpion// am 06. Aug 2009, 16:44 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#23 erstellt: 06. Aug 2009, 16:38
Die Einlesezeiten sind übrigens nicht der Schwachpunkt des 2500. Die Panas und Pioneers sind da deutlich lahmer. Einzig die ganz aktuellen Nachfolgegeräte und Phillips/LG sind schneller. Im Vergleich zu den Geräten, die mit dem Samsung auf den Markt kamen ist dieser sogar ausgesprochen schnell.
Scorpion//
Stammgast
#24 erstellt: 06. Aug 2009, 16:47
http://www.areadvd.de/hardware/2009/pioneer_bdp_lx52.shtml

Schon ein feines Teil *grübel*, bin schon am umschwenken
Klinke26
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 06. Aug 2009, 16:55
Ok, da hier Player der 250€-Klasse mit Playern der 1800€ Riege verglichen werden kann der Threadersteller beruhigt zu jedem x-beliebigen Player greifen. Unterschiede werden wohl, angesichts der Preisspanne, marginal bis nicht vorhanden bis weit auseinandergehend sein.
kuhl99
Stammgast
#26 erstellt: 06. Aug 2009, 17:04
Der Pio kostet bei uns in der Schweiz 900 fr.
Ist eine menge!!
flacheBÜCHSE
Inventar
#27 erstellt: 06. Aug 2009, 17:33
das sind rund 580 EUR. Das ist o.K. UVP liegt bei 650 EUR, also rund 1.000 fr.
jd17
Inventar
#28 erstellt: 06. Aug 2009, 18:03
auch wenn area-dvd sicher nicht das maß aller dinge ist - dieser bericht ist phantastisch und sollte hier jeden zufrieden stellen!

auch diese beiden sollten helfen:
pioneer 320
pioneer lx52

was sich dabei herauskristallisiert wurde ja hier auch so schon festgestellt: für gute dvd wiedergabe sind samsung 2500 und die beiden genannten pioneer erste wahl!
aber definitiv nicht zu verachten ist der brandneue denon 2010! ich würde noch auf objektive vergleichsberichte zum dvd bild dieses players warten und erst dann etwas kaufen.

p.s. ich glaube, dass es wirklich lohnt noch etwas zu warten, denn grade von sony und panasonic stehen neue modelle aus. hier könnten tolle player dabei sein!


[Beitrag von jd17 am 06. Aug 2009, 18:08 bearbeitet]
Scorpion//
Stammgast
#29 erstellt: 06. Aug 2009, 23:00
Also ich habe mich nun anstandslos für den 52 Pioneer entschieden ohne wenn und aber , weil mir absolut die Wiedergabe von BR und DVD am wichtigsten ist. Auf die MM Features kann ich persönlich getrost verzichten.

Werde aber auf jeden Fall noch etwas warten mit dem Bestellen eventl tut sich ja noch was auf, vor allem im Preis
Wu
Inventar
#30 erstellt: 07. Aug 2009, 12:08
Warum hast Du ihn gegenüber dem baugleichen 320er bevorzugt? Würde mich wirklich interessieren...
jd17
Inventar
#31 erstellt: 07. Aug 2009, 15:16
jo. ich glaube bei 90% der fernseher sieht man den unterscheid nicht..
vielleicht auf nem kuro.

sie sagen auch in den tests, dass der lx52 gegenüber dem 320er einfach zu teuer ist, weil er zu wenig bietet für den aufpreis.
Scorpion//
Stammgast
#32 erstellt: 07. Aug 2009, 15:29
habe mich in dem Falle für den 52 entschieden weil er noch die bessere DVD Qualität liefert und ich leider 900 Dvd hab die ich gelegentlich mal anschaue

Aber ich habe die Möglichkeit eventl beide mal zu testen unverbindlich, da sich ein Bekannter einen LX52 bestellt hat und einen 320 hol ich mir vom MM, aber es kann natürlich sein das es kein sichtlicher Unterschied ist dann werde ich mir den 320 holen. Vom Sammy bin ich nun total abgekommen..

Scheiß BD Player Kauf, sowas nervt ohne Ende und je mehr man liest umso schwieriger wirds

Gruß
flacheBÜCHSE
Inventar
#33 erstellt: 07. Aug 2009, 15:43
zwischen den beiden Pios wirst du keinen Unterschied feststellen. Ich habe zwar den 52er, habe ihn aber nur wegen der Optik gekauft, er passt halt besser zu SC-LX71. Hast du keinen Pio AV, solltest du zum 320 greifen.
Wu
Inventar
#34 erstellt: 07. Aug 2009, 19:22

j.d.0504 schrieb:
jo. ich glaube bei 90% der fernseher sieht man den unterscheid nicht..


Auf 100%. Die Videosektion ist baugleich, da gibt es keine Unterschiede.
Scorpion//
Stammgast
#35 erstellt: 08. Aug 2009, 07:38
Nun fahre ich Hirni gestern zum Mediamarkt voller Freude, vor allem weil er den 320 auch auf der Homepage drin hat und dachte ich hole ihn mir , dann haben die keinen da , sei mir nicht gegönnt und wenn ich schon sehe das die Verkäufer dumm rumstehen anstatt mal einem zu helfen der genau weiß was er will, einfacher kann man es wohl net haben, dann bekomm ich die Krise... haha
Pommbaer84
Inventar
#36 erstellt: 08. Aug 2009, 14:07
Du willst so ein Gerät bei MM kaufen? Ich würde vorher alle Händler abklappern ( zumindest telefonisch ) ob einer den günstig hat.

Ich hab meinen BD-Player bei MM für 40€ günstiger bekommen ( war dann nurnoch 10€ überm EK ) und ebensoviel bezahlt wie ich im Internet inkl. Porto hätte bezahlen müssen.
Grund? Ein anderer Händler hat mir ein Angebot gemacht aber hätte ihn erst bestellen müssen - mit dem Angebot hab ich dann die TGP bei Mediamarkt genutzt. Nach schier endlosen Diskussionen des Verkäufers mit seinem Chef hat man mir das Gerät zu dem niedrigen PReis mitgegeben nachdem man versuchte mir für den ursprünglichen Preis überteuerte HDMI-Kabel mit anzudrehen ^^
Scorpion//
Stammgast
#37 erstellt: 10. Aug 2009, 15:49
So eben zugeschlagen beim MM, da sie ja gerade das 19 & Angebot haben. Habe dem Verkäufer eben mal bei einer Frau die einen DVD Player wollte und er Sie nicht so ganz überzeugen konnte, ihr den 3360 empfohlen und promt hat sie den genommen *Grins. So bin ich dann zu dem Oelbach Kabel gekommen da ich mit dem Verkäufer noch bisschen geredet habe, hat er mir das oben drauf gegeben

den 320 incl ein 1,5 m Oelbach HDMI für 309 Euro, ich denke das ist ein super Preis

Werde den dann heute abend gleich mal testen
flacheBÜCHSE
Inventar
#38 erstellt: 10. Aug 2009, 23:10
klasse, viel Spass beim Testen. Vor allen Dingen mal schauen, was der 320 aus DVDs macht. Du wirst dich freuen...
Scorpion//
Stammgast
#39 erstellt: 11. Aug 2009, 10:52
Kann nur sagen, bin wirklich begeistert :). Hat sich gelohnt.

Habe gestern erstmal den BD getestet mit *Unsere Erde*, kann nur sagen Bild ist der Hammer, klar setzt man voraus bei BD, läuft absolut stabil ohne wenn und aber

Dann DVD rein *Star Wars Episode 3*, also habe ja noch den Philips DVD 3360 HDMI 1080P, das Bild mit dem Philips ist schon recht fein muss ich sagen, aber der Pioneer ist deutlich sichtbar besser, kommt schon fast an Bluray hin von der Qualität, wirklich hervorragend :). Hat alle DVD anstandlos gefressen, waren einige , läuft absolut sauber ohne ruckeln oder sonstiges.

Lüftergeräusche kann ich auch nach 5 Std Betrieb nicht hörbar feststellen und ich bin da wirklich sehr penibel bei sowas. Da muss man schon mi dem Ohr an den Player hingehen.. Ladezeit ist schon etwas länger, das muss man sagen, aber läuft leise von statten und das stört mich in keinster Weise ob ich nun 10 oder 15 Sekunden länger warten muss.

Kann den Player nur empfehlen
flacheBÜCHSE
Inventar
#40 erstellt: 11. Aug 2009, 22:16

Scorpion// schrieb:
kommt schon fast an Bluray hin von der Qualität, wirklich hervorragend :).



Ja, die Meinung habe ich auch schon vertreten. Viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug
Scorpion//
Stammgast
#41 erstellt: 12. Aug 2009, 08:05

flacheBÜCHSE schrieb:

Scorpion// schrieb:
kommt schon fast an Bluray hin von der Qualität, wirklich hervorragend :).



Ja, die Meinung habe ich auch schon vertreten. Viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug :prost


Danke, er hat auch den gestrigen Testabend souverän gemeistert
flacheBÜCHSE
Inventar
#42 erstellt: 12. Aug 2009, 22:43
freut mich, denn jetzt kommt der schönste Teil: nachdem man seiner neuen Errungenschaft nicht so ganz getraut hat, er sich dann um so mehr bewiesen hat, kommt jetzt das - GENIESSEN
Scorpion//
Stammgast
#43 erstellt: 13. Aug 2009, 08:51
Das kann man so sagen, du sprichst aus Erfahrung

Gestern Abend waren 3 Freunde da zum begutachten, da sie sehr gerne Filme schauen etc etc.. und man kann sich ja vorstellen, der LE 55 A 959 ist eh schon gut und hat auch mit dem Philips DVD eine sehr gute Bildausgabe gehabt bei DVDs, aber gut, nun zu gestern Abend

Erstmal ein Bierchen aufgemacht und dann erstmal bisschen TV geschaut, das Bild ist über DVB-S ok, dann haben wir mal kurz wie schon gehabt *Star Wars 3* reingemacht und erstmal die ersten 20 Minuten geschaut, da wurden sie schon immer leiser und kamen aus dem stauen nimmer raus

Dann BD rein *ratatouille* dann sind die ausgeflippt *grins*, sie sagten sowas haben sie sich gar net vorstellen können das es so ein geiles Bild gibt... die haben immer nur im MM die abspielenden Trailer gesehen ... das ist ja wie man im Fernseh drin ist oder direkt live dabei ist oder direkt davor steht

Dann haben wir noch ein bisschen gefachsimpelt und dann bin ich strahlend in die heia *grins.

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
blu ray player gesucht
BIGKevinXXL am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  3 Beiträge
Blu-Ray Player gesucht.
cheetah90 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  4 Beiträge
Blu Ray Player gesucht
StefanC. am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  14 Beiträge
Guter Blu-Ray Player gesucht?
kuhl99 am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  8 Beiträge
Blu Ray Player Kaufempfehlung gesucht
ChuckNorris am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  17 Beiträge
Philips Blu-ray Player gesucht
Dragon-1979 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  12 Beiträge
Verträglicher Blu-Ray Player gesucht
ElectronicBodyMoritz am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  2 Beiträge
Alleskönner-Blu-ray-Player gesucht!
NOOK360 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  10 Beiträge
Günstiger Blu-Ray-Player gesucht
Fehr am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  5 Beiträge
neuer Blu Ray Player gesucht (?)
Lars_1968 am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 16.11.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.945 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedbenny37
  • Gesamtzahl an Themen1.527.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen