Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Pioneer BDP120/320 und 23FD/LX52-BD-Player mit BD-Live

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 08. Jan 2009, 07:59
http://www.engadgeth...23fd-blu-ray-player/

Pioneer hat auf der CES 3 neue BD-Player angekündigt


Pioneer has put a few new BD-related products of late in other regions of the world, but America has been longing for a fresh line of Blu-ray decks from the outfit for months. At long last, we're being treated to a shiny new Profile 2.0 trio: the BDP-120, BDP-320 and the RS-232C-packin' Elite BDP-23FD (pictured above). From the top, the 120 features HDMI 1.3a, Dolby TrueHD / DTS-HD bitstreaming, 1080p24 output, BD-Live with no internal memory (1GB flash drive is included), TrueHD / DTS-HD Master Audio decoding and an Ethernet jack. The 320 steps it up with 48-bit Deep Color support, three noise reduction circuits, KURO Link, 7.1-channel analog audio outs, 1GB of internal memory and a "jitter free audio transmission for CD playback." The Elite deck adds an aluminum front panel, RS-232C control port and little else. The trifecta is expected to hit in April for undetermined prices, though you can find the ultraslim DV-420 upscaling DVD player in June for just $90. The finer details are just past the break.


Wie man sieht, werden sie schlanker und dadurch wohl auch günstiger. Der 23FD soll so um die $300-400 kosten.
R-O-C
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Jan 2009, 08:26

The 320 steps it up with 48-bit Deep Color support, three noise reduction circuits, KURO Link, 7.1-channel analog audio outs, 1GB of internal memory and a "jitter free audio transmission for CD playback." The Elite deck adds an aluminum front panel, RS-232C control port and little else


Alles dinge die im teuren LX-91 stecken
Allerdings sind die neuen Gehäuse bescheiden im Vergleich zum 51,71 oder 91er.
Vielleicht funktioniert die neue Generation dann auch mal tadellos *duck vor den steine Werfern*
Hoffentlich tut sich noch was am Design,ansonsten wirds wieder kein Standalone Jahr für mich oder man hofft auf Preisverfall beim 91er.
Das mit dem seitlich angebrachten Display geht ja überhaupt nicht*würg*

Also ich habe mir jetzt noch 5 mal die bilder reingezogen und bekomme fast das Kotzen....wer denkt sich sowas aus?
Das passt zur alten Receiver generation nicht und auch nicht zur neuen
Dagegen sieht ja mein DV-LX50 aus wie ein Luxus DVD Player....

Da bin ich ja mal gespannt für wieviel Geld der hässliche haufen hier in Deutschland angeboten wird


[Beitrag von R-O-C am 08. Jan 2009, 08:40 bearbeitet]
lord40
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2009, 14:05
Das Design ist natürlich Geschmacksache. Mir gefällt mein Klopper LX 71 auch besser und BD Live brauch ich nicht.
botika77
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2009, 14:08

lord40 schrieb:
Das Design ist natürlich Geschmacksache. Mir gefällt mein Klopper LX 71 auch besser und BD Live brauch ich nicht.


ich glaube bd-live wird generell ein flop...
Kessedy
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2009, 14:16
Und wann kommen die BDs mit 16(48)bit Farbtiefe auf den Markt?
Oder wenigstens 12(36)bit oder gibt es die schon längst?
Kessedy
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jan 2009, 14:19
Also was das Design betrifft:
Da ich bis dato keinen Multichannel-Reciever besitze, ist mir das Design nicht so wichtig.
Und warum das Display nicht an der Seite?
Häßlich ist das Ding wirklich nicht. Höchstens dass das Display in orange statt in blu anzeigt.
lord40
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jan 2009, 14:47

Kessedy schrieb:
Also was das Design betrifft:
Da ich bis dato keinen Multichannel-Reciever besitze, ist mir das Design nicht so wichtig.
Und warum das Display nicht an der Seite?
Häßlich ist das Ding wirklich nicht. Höchstens dass das Display in orange statt in blu anzeigt.



Hässlich ist es nicht, aber mir zu schmal. ;)Nur das Auge ist ja bekanntlich mit. Aber in erster Linie kommt es sarauf an, was die Player leisten, aber bei Pioneer ist mir da nicht Bange.

@ botika77
5ch glaube auch das BD-Live ein Flop wird. Die meisten ,so auch ich, wollen die Filme sehen und das in Top Qualität.
attamann
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jan 2009, 15:24

lord40 schrieb:
Das Design ist natürlich Geschmacksache.

Hoffentlich gibts die dann auch mal in silber.

Gruß Bodo
lord40
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jan 2009, 15:29
Glaube ich nicht.
Silber scheint wohl out zu sein.
Eddie70
Stammgast
#10 erstellt: 08. Jan 2009, 16:13
Bin mit meinem LX71 zufrieden. Die sollen die Dinger mal mit einer anständigen Bediengeschwindigkeit bringen!

Der neue NAD soll es fix können . . .
celle
Inventar
#11 erstellt: 08. Jan 2009, 18:06

Hoffentlich gibts die dann auch mal in silber.


Die zwei Frontbuttons werden bei den EU-Modellen wohl wie beim LX71 in silber daherkommen, ansonsten ist Pio voll auf dem Kurotripp, also schwarzer Klavierlack.

Das Display wird ebenfalls nur bei der US-Elite-Serie Bernsteinfarben sein. Bei uns dann wieder blau. Für mich sehen die Pio-Player auch wie gewöhnliche Billig-DVD-Player aus. Also sehr konservative aber auch nicht wirklich hochwertige Gestaltung. Für das ach so technisch fortschrittliche HD-Format könnte man mal ruhig mehr Fortschrittlichkeit auch in der Designsprache der Player ausdrücken. Der LX08 ist doch ein guter Ansatz, den man nur noch etwas zu Ende denken müsste.
celle
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2009, 20:18
Daten als PDF´s;

BDP-120; http://www.valueelectronics.com/images/pdf/BDP-120.pdf
BDP-320; http://www.valueelectronics.com/images/pdf/BDP-320.pdf
BDp-23FD; http://www.valueelectronics.com/images/pdf/BDP-23FD.pdf

Der 23FD scheint trotz unscheinbarer Optik, ein etwas verbesserter LX71 zu sein... Player sind in den USA schon ab April erhältlich.
mr660
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Jan 2009, 15:24
jetzt hatte ich mich schon fast entschieden, und wollte den 51fd kaufen/bestellen. jetzt kommt pio mit schon wieder mit neuen geraeten, den 51er gibt es ja auch noch nicht so lange. das ist wohl der fluch der neuen technik.
kann eigentlich jemand eine aussage darueber treffen, wie sich die neuen player in die "alten" eingliedern. pio hat ja auch die bezeichnungen geaendert, so dass man nicht pauschal sagen kann, dass der eine "besser" oder "schlechter" ist.

vom preis liegt der 23er ja irgendwie zwischen dem 51 und 71er. bin verwirrt.

kann den jemand sagen, wie lange pio gebraucht hat, um nach der vorstellung (auf der CES) die geraete zum haendler zu bringen?

markus
Rainer_Hohn
Inventar
#14 erstellt: 11. Jan 2009, 16:32
@mr660

Bis die Geräte von Pioneer wirklich im Handel verfügbar sind, dauert es meist sehr viel länger als angekündigt. Pioneer hat gerade mit dem BDP-LX71/91 den Beweis fürs eigene Unvermögen geliefert. Da wurden zigmal Termine genannt, wieder verworfen und alles kam dann noch viel später.

Insofern kann ich nur den Tip geben, hol den 51er jetzt und gut ist.
outofsightdd
Inventar
#15 erstellt: 13. Jan 2009, 14:02
Und auch diese Geräte nicht passiv gekühlt. Komisch ist auch, dass erst bei BD/DVD-Playern reihenweise die optischen Digitalausgänge wegfallen, nun kommt ein BD-Player mit optischem statt koaxialem Digitalausgang. Die wissen auch nicht, was sie wollen.

Ich tippe, die 2 Haupt-Tasten werden auch bei uns dunkel sein (nicht silber), ist ja beim BDP51 auch so. Silberne Knöpfe bleiben den LX-Geräten vorbehalten. Die kleinen Knöpfe im Knick wirken wie eine schlechte Kopie des alten H/K-Designs mit den mickrigen Tasten in der Mitte, siehe H/K DVD 47, bei dem sogar das Display an selber Stelle sitzt wie beim BDP-320. In silber würden die Geräte zu optischen Zwillingen werden, da wird Pioneer wohl bei schwarz bleiben. Für alle, die wie ich erst genauer hinschauen mussten: Der BDP-120 hat die Schublade rechts sitzen... nun gut, dafür wird er vielleicht unter 200 € kommen. Noch eine Super-Mega-Geiz-geil-Werbung und das Ding verkauft sich in den entsprechenden Märkten (Real, Kaufland) wie Sau.


Der LX08 ist doch ein guter Ansatz, den man nur noch etwas zu Ende denken müsste.

Mehr aber auch nicht. Das trübe Display hinter der Plastikblende, welches erst bei Runterklappen selbiger (von Hand, nix servo) angeht, dazu das Blechgehäuse ohne qualitativen Mehrwert zu einer Standard-DVD-Büchse... da fehlt einiges.


[Beitrag von outofsightdd am 13. Jan 2009, 14:17 bearbeitet]
d-fens
Inventar
#16 erstellt: 13. Jan 2009, 16:20
Oje, Pioneer geht jetzt auch den Weg des SlimLine Designs.Vielleicht nicht ganz so flach wie teilweise die Konkurrenz, aber fast so.Echt schade!
0300_Infanterie
Inventar
#17 erstellt: 13. Jan 2009, 16:33
... steh´ vielleicht jetzt auf´m Schlauch, aber sind das also nicht zusätzliche Geräte in der Produktpalette, sondern lösen die aktuellen ab?!
outofsightdd
Inventar
#18 erstellt: 13. Jan 2009, 17:21
Einsteigergeräte. Ich tippe, die europäische Version des BDP-23FD Elite wird den BDP-51FD beerben. Die anderen 2 sind als Konkurrenz zu Panasonic, Sony und Samsung zu sehen.

Der LX71 bekommt dann sicher im Herbst einen Nachfolger, da man ohne BDlive sicher nicht ins nächste Weihnachtsgeschäft kommen will. Oder es wird der Halbjahresrhythmus wie bei Panasonic eingeführt.
0300_Infanterie
Inventar
#19 erstellt: 13. Jan 2009, 20:15

outofsightdd schrieb:
... Oder es wird der Halbjahresrhythmus wie bei Panasonic eingeführt. :Y


... bloß nicht!
Das nervt, gerade wo die Teile doch wirklich Updatefähigkeit haben ist das doch echt nicht nötig
dvd219
Stammgast
#20 erstellt: 14. Jan 2009, 01:41
Die neuen von Pioneer kommen voraussichtlich erst ab Juni nach Deutschland.

Also wird es frühestens Anfang August.
Und dann wird es wieder bis zur IFA hin verschoben.

Dat geht doch gar nich mehr so lange.
Habe mir soeben den 51fd bestellt.
celle
Inventar
#21 erstellt: 14. Jan 2009, 10:51

Einsteigergeräte. Ich tippe, die europäische Version des BDP-23FD Elite wird den BDP-51FD beerben.


Von Daten ist er gar besser als der LX71.

Finde die trotzdem alle hässlich...
outofsightdd
Inventar
#22 erstellt: 14. Jan 2009, 11:39

celle schrieb:
Finde die trotzdem alle hässlich...

Vor allem mit etwas Staub drauf und wenn man dazu das Licht anmacht, sehen die Plastekisten richtig doof aus. Nur bei abgedunkeltem Heimkino zu ertragen oder mit implantiertem Putzfimmel. Gilt aber für das ganze aktuelle Pioneer-AV-Programm. Dein HD-AV-Konverter stört dich nicht in der Optik oder versteckst du ihn?


[Beitrag von outofsightdd am 14. Jan 2009, 11:41 bearbeitet]
uwe061
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 14. Jan 2009, 22:07

celle schrieb:

Einsteigergeräte. Ich tippe, die europäische Version des BDP-23FD Elite wird den BDP-51FD beerben.


Von Daten ist er gar besser als der LX71.


Was meinst Du mit "Daten"? Die 48Bit statt 36Bit Farbtiefe oder liegen Dir schon irgendwelche Messwerte vor?

Ich denke, dass die neuen Geräte eher Leichtgewichte werden, bei denen an bestimmten Stellen eingespart werden wird (Audioplatine, Netzteil...). Die Nachfolger vom LX71 und 91 sollen erst zur IFA kommen.

Wenn man jetzt einen 51 oder 71er zum guten Preis kriegt, macht man garantiert nichts falsch.

Gruss Uwe
celle
Inventar
#24 erstellt: 14. Jan 2009, 22:38

Dein HD-AV-Konverter stört dich nicht in der Optik oder versteckst du ihn?


Ist im Lowboard versteckt. PS3 ebenfalls. Da ist es eh dunkel
celle
Inventar
#25 erstellt: 15. Jan 2009, 08:53
Direkt von Pioneer aus dem AVS-Forum (Chris Walker)


You are correct, the BDP-320 and the BDP-23FD are using the same chip that is found in the BDP-05FD and the BDP-51FD... We will see speed improvements with these model, however we will also see speed improvements for the 51 and 05 in February with a new firmware release (Purely optimization)....

Chris



CES-Videos;
http://www.pioneerelectronics.com/PUSA/CES
http://snackfeed.com...9c6/Pioneer-BDP-23FD


Rückseite;
http://av.watch.impress.co.jp/docs/20090112/ces17_04.jpg

Überblick
www.audioholics.com/...oneer-elite-bdp-23fd


[Beitrag von celle am 15. Jan 2009, 09:07 bearbeitet]
Andimb
Inventar
#26 erstellt: 22. Jan 2009, 21:59

outofsightdd schrieb:
Einsteigergeräte. Ich tippe, die europäische Version des BDP-23FD Elite wird den BDP-51FD beerben. Die anderen 2 sind als Konkurrenz zu Panasonic, Sony und Samsung zu sehen.


.... und dann auch preislich auf einem Level? Auf mich machen insbesondere die beiden kleineren Modelle besonderen Eindruck, da anscheinend endlich mal gute Ausstattung mit ansprechendem Design.
outofsightdd
Inventar
#27 erstellt: 27. Jan 2009, 15:02
Hier gibt's Schätzpreise, 250 $ für den kleinsten find ich noch nicht sonderlich attraktiv. Auch die 400 $ für den 320 werden erst spannend, wenn es ihn hier für unter 300 € gibt...
flacheBÜCHSE
Inventar
#28 erstellt: 01. Mrz 2009, 17:51
Pioneer BDP-23FD $600
Stradi69
Stammgast
#29 erstellt: 20. Mrz 2009, 08:45
Gibt´s Neuigkeiten?
samy2
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Mrz 2009, 15:24
würde mich mal auch interessieren?
weiss jemand wann die rauskommen?
noco
Inventar
#31 erstellt: 24. Mrz 2009, 19:53
Amazon.com sagt zum 320er für 399$ This item will be released on May 11, 2009.

So wurde aus April also Maiimages/smilies/insane.gif

Kann jemand anhand der letzten Playergeneration abschätzen, was das gute Stück bei uns kosten wird und wann er kommen könnte?

EDIT: Der 120er ist für 299$ schon ab dem 13. April bei Amazon.com erhältlich. Wäre ja wirklich genial, wenn der bei uns ähnlich bald käme Habe Pioneer diesbezüglich mal ne Mail geschickt.


Gruß,
Nico.


[Beitrag von noco am 24. Mrz 2009, 20:26 bearbeitet]
noco
Inventar
#32 erstellt: 25. Mrz 2009, 11:32
Hi,

Pioneer hat mir schon geantwortet. Allerdings nur, dass sie noch von nichts wissen

Wenn ich wüsste, dass die Teile in den nächsten 1-2 Monaten erscheinen, würde ich noch so lange mit dem Kauf warten.


Gruß,
Nico.
pionika
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 25. Mrz 2009, 14:25

noco schrieb:
Hi,

Pioneer hat mir schon geantwortet. Allerdings nur, dass sie noch von nichts wissen

Wenn ich wüsste, dass die Teile in den nächsten 1-2 Monaten erscheinen, würde ich noch so lange mit dem Kauf warten.


Gruß,
Nico.






Hi noco,

da kann ich Dir mit Sicherheit sagen, dann kaufe besser jetzt, denn in 1-2 Monaten ist im Germanenland noch kein neuer Pio zu erwarten!!!
Die jetzigen Modelle sind doch allesamt spitzenmäßig!

Und wem die Formen nicht gefallen, kann sich doch einen LG- bzw. Pana- Plastekasten holen, die sind ja sooooooo schick! (meine natürlich nicht Dich damit,sondern die Dauer-Nörgler im Forum!)


pionika
TheSoundAuthority
Inventar
#34 erstellt: 25. Mrz 2009, 14:26
Wenn die Dinger nicht so hässlich wären, könnte man ja drüber nachdenken...aber auf die Slimline Linie werde ich definitiv nicht aufspringen.
noco
Inventar
#35 erstellt: 25. Mrz 2009, 14:38
Also den 320er finde ich echt i.O. vom Aussehen her. Die jetzigen Modelle finde ich alles andere als spitzenmäßig. Wenn ich lese, dass manche BDs nicht eingelesen werden oder das Gerät so ins Stottern bringen, dass er ewig zum Starten oder Ausschalten braucht, stelle ich mir lieber einen günstigeren Pana hin.. wenn der nur auch die blöde 24p Wiedergabe erzwingen könnte

Wie kommst du denn zu der Aussage, dass in 1-2 Monaten hier noch nix mit neuen Playern ist? Ein paar Wochen nach US Start könnten die doch zu uns kommen. So war es in letzter Zeit zumindest mit Panasonic Geräten (einene anderen Vergleich habe ich nicht - wie war das bei den jetzigen Pios?).


Gruß,
Nico.
von_Braun
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 25. Mrz 2009, 16:45
@noco

Hallo, Du hast vermutlich einen Samsung M8 LCD oder ?

Wenn ja, lass mal den Samsung Service kommen, damit die HDMI Eingänge upgedatet werden. Der EDID Eintrag ist fehlerhaft.

Danach brauchst Du dir keine Sorgen wegen den Blu-ray Playern mehr zu machen.

Viele Grüße
TheSoundAuthority
Inventar
#37 erstellt: 25. Mrz 2009, 16:50

von_Braun schrieb:
@noco

Hallo, Du hast vermutlich einen Samsung M8 LCD oder ?

Wenn ja, lass mal den Samsung Service kommen, damit die HDMI Eingänge upgedatet werden. Der EDID Eintrag ist fehlerhaft.

Danach brauchst Du dir keine Sorgen wegen den Blu-ray Playern mehr zu machen.

Viele Grüße


Das Problem mit fehlerhaften EDIDs hat aber nicht nur der Samsung, sondern auch etliche Switches, Receiver mit HDMI Ausgängen und eben auch BluRay Player...
noco
Inventar
#38 erstellt: 25. Mrz 2009, 16:56
Ja, mein AV-Receiver ist das Problem
von_Braun
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 25. Mrz 2009, 17:00
@TheSoundAuthority

Kann schon sein. Beim M8 ist die Sache bei bis Mai 07 produzierten Geräten allerdings sehr speziell. Die können ja eigentlich die 24p Wiedergabe, weil die Panel mit 48Hz laufen können, nur tun sie wegen des falschen EDID Eintrages, als könnten sie es nicht.

Viele Grüße


[Beitrag von von_Braun am 25. Mrz 2009, 17:04 bearbeitet]
von_Braun
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 25. Mrz 2009, 17:03
@noco

Alles klar. Kann der Service des Receiver Herstellers die Eingänge nicht patchen? Du wärst alle Sorgen los.

Viele Grüße
noco
Inventar
#41 erstellt: 25. Mrz 2009, 17:18
Ich werde dem Support mal schreiben.. mache mir bei einem 3 Jahre alten Yamaha 1600 aber keine all zu großen Hoffnungen
von_Braun
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 25. Mrz 2009, 18:01
@noco

Wir wäre es mit dieser Lösung:

Bild mit 24p per HDMI direkt zum TV
Ton per opt. Digitalkabel zum Receiver

Der Yamaha kann die neuen Tonformate ja noch nicht.

Viele Grüße
outofsightdd
Inventar
#43 erstellt: 26. Mrz 2009, 17:30

von_Braun schrieb:
@noco

Wir wäre es mit dieser Lösung:

Bild mit 24p per HDMI direkt zum TV
Ton per opt. Digitalkabel zum Receiver

Der Yamaha kann die neuen Tonformate ja noch nicht.

Viele Grüße

Bild mit SourceDirect aus einem PioneerBD über den Receiver zum TV. Tonausgabe als Mehrkanal-PCM über HDMI an den Yamaha 1600. Demnächst soll ja für 51/LX71 "das Update" kommen, wonach die Kisten DTS HD intern in MPCM dekodieren können.

Pioneer-BDA:
"Wenn Source Direct ausgewählt ist, werden die Signale direkt ausgegeben, auch wenn Ihr Fernsehgerät keine 1080/24p-Signale unterstützt."

Solange dein TV das 24p-Signal verarbeitet, ist in dieser Einstellung völlig schnuppe, was dein AVR macht. Er gibt das Videosignal ja unbearbeitet weiter. Und der Player mit SourceDirect ignoriert höflich jedwede Rückmeldung über 24p ja/nein.

Im Zweifelsfall ein Vorführgerät ausleihen und daheim testen. Aber eigentlich soltest du mit jedem SourceDirect-fähigen BD-Player glücklich werden können. Den AVR zu ersetzen halte ich für den falschen Weg.
noco
Inventar
#44 erstellt: 26. Mrz 2009, 17:39
Hi,

sehe ich eigentlich genauso. Aber bevor ich mir einen den 51er hole, soll erstmal das Update kommen.


von_Brauns Idee habe ich mir auch überlegt. Aber ich erhoffe mir von den neuen Tonformaten eigentlich schon einen etwas besseren Klang


Gruß,
Nico.
jpunkt
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 30. Mrz 2009, 14:50
@all

Gibt es schon Neuigkeiten? Z.B. zum Preis? Verfügbarkeit?

Pioneer wäre ja mein Lieblings-Hersteller.
Mit meinem Samsung bin ich nicht 100%ig zufrieden, auch wenn man über Bild und Ton nicht meckern kann. DVDs skaliert er Klasse hoch.

Wie wird das der Pioneer 320 oder 23FD machen? Hat der auch nen guten Scaler an Bord?
flacheBÜCHSE
Inventar
#46 erstellt: 04. Apr 2009, 09:03
noco
Inventar
#47 erstellt: 05. Apr 2009, 12:44
Hi,

scheinbar ist der 120er doch deutlich abgespeckt.

Irgendwie komisch, dass nur beim 320er von PureCinema Progressive Scan die Rede ist. Der 120er wird doch hoffentlich auch einen festen Filmmode haben

Ebenfalls nur beim 320er gibts USB Input for BD-LIVE™ Contents Storage. Wie soll das ohne beim 120er gehen?

Und zu guter Letzt scheint auch das KuroLink beim 320er besser zu sein (zumindest laut dem Datenblatt )
120: The new KURO LINK Video Adjustment System automatically switches to video settings best suited for the connected KURO.
320: The new KURO LINK Video Adjustment System automatically switches to optimal video settings adjusted by unique parameters developed by Pioneer KURO and Blu-ray Disc player engineers.

In einer Woche sollte der 120 in USA erhältlich sein, es wird spannend


Gruß,
Nico.
outofsightdd
Inventar
#48 erstellt: 05. Apr 2009, 18:08
Das würde passen, Pioneers kleine DVD-Player 410/610 sind auch nur Flagreader und haben kein adaptives Deinterlacing und keinen festen Filmmode.

Und für BD-Live hat der 120er den Anschluss BD-Storage/Service, das ist ein USB, nehme ich an.
flacheBÜCHSE
Inventar
#49 erstellt: 14. Apr 2009, 16:24
Auf amazon.com ist der 320 für den 11.5. für 399$ angekündigt: http://www.amazon.co...id=1239726080&sr=1-1

und der 120 für 299$ ist in 3-5 Wochen lieferbar: http://www.amazon.co...id=1239726180&sr=1-1

Der 23FD heißt dort 05FD, gibts bei amazon für 759$ wird bei anderen Händlern aber schon für 524$ angeboten.... der Preis geht in die richtige Richtung :-) amazon 23FD


[Beitrag von flacheBÜCHSE am 14. Apr 2009, 16:31 bearbeitet]
hct99
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 21. Apr 2009, 19:36

flacheBÜCHSE schrieb:


Der 23FD heißt dort 05FD, gibts bei amazon für 759$ wird bei anderen Händlern aber schon für 524$ angeboten.... der Preis geht in die richtige Richtung :-) amazon 23FD


Der 05FD entspricht meiner Wissens unserem LX71, siehe die amerikanische Pioneer Seite. Denn die neuen Modelle sind dort noch nicht gelistet, und ausserdem ist der 23FD laut Produktfotos (siehe hier) doch um einiges flacher.

christian
benvader0815
Inventar
#51 erstellt: 22. Apr 2009, 05:59
Hallo Leute,

ich suche in letzter Zeit auch nach nem BR-Player. Da ich kein HDMI an meinem AV-Amp habe muss er alle HD-Dekoder und einen analogen 7.1-Ausgang haben. Weitere Ausstattungsmerkale sollten X.v. + Deep Color, ein gutes Lautsprecher Setup und eigentlich massiv, also kein Slimline, gebaut sein.

Eigentlich hatte ich den Sony BDP 5000 ES im Blick, da dieser x.v. und Deep Color wiedergeben kann. Da kann bisher bei Pio nur der 91er. Der ist aber zu teuer, für jemanden der nicht alle Dvds durch BRs tauscht.

Der Sony scheidet aber aus, weil der nur ein sehr schlechtes Lautsprecher Setup hat.

Dann habe ich mich mal Pioneer umgesehen und der 51er scheint ja für den Preis ein super Gerät zu sein. Nach dem Test in der Stereoplay ist der 51er Pio nur in 2 von 3 Bewertungen je nur einen Punkt schlechter als der Sony - aber wesentlich günstiger. Jetzt hoffe ich mal, dass der Pio 320 ebenfalls so gut wird. Anhand der UVP beerbt er wohl unseren 51er und bringt neben 48 Bit Deep-Color auch x.v. Color mit. Sollte er so gut sein wie der 51er, habe ich meinen Player gefunden...

Ben
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg LG bd-390 auf Pioneer LX52
Somic2008 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  4 Beiträge
blu ray player bd live
elsen88 am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  4 Beiträge
BD-Live über Accesspoint? + Kauffrage: Pioneer, Sony oder Denon?
lakeside2010 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  2 Beiträge
Pioneer BDP-LX52
Brauni73 am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  7 Beiträge
BD-Player Regionalcode frei?
Moe78 am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  3 Beiträge
BD-Live, Hilfe!
aphysic123 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  3 Beiträge
Pioneer BDP-320 / LX52 / 51FD Einstellungs Thread
tayio am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  67 Beiträge
Panasonic BD 35 oder Pioneer BDP-320
U.Predator am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  4 Beiträge
Pioneer LX52 oder LX71 am LX5090H ?
DerRabe74 am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  20 Beiträge
Panasonic BD 80 oder Pioneer BDP-320
uliku2 am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  15 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedjules_snafus
  • Gesamtzahl an Themen1.423.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.095.729