Ton von Player an AVR

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 11. Aug 2009, 17:04
Ich mache doch mal einen Thread auf da es doch nicht nur um einen Player geht sondern allg. gefragt ist

Wenn ich einen AVR habe der die neuen Tonformate nicht verarbeiten kann und habe einen Bluray Player mit einem Film der nur DTS HD Master Audio o.ä hat kann dann der Player (untere Preisklasse) das umwandeln in DD, DTS oder sontiges 5.1 Signal? Oder ist das in jedem Fall aufgabe eines AVR´s ?
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2009, 17:06
Schnell beantwortet:
Der Player gibt über Optisch/Coax sowieso IMMER nur den Corestream aus, also DD bzw. DTS. Stumm bleibt der Film also nie.
corza
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2009, 17:09
Das klingt ja fast so als würde die HD zugabe immer nur im AVR erfolgen. Aber das klingt ja unlogisch.
Also habe ich immer mindestens DD oder DTS.

aber wenn nur Stereo z.B anliegt.....
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2009, 17:17
Dann hast Du auch nur Stereo. Dein Frage war aber: "Was passiert bei DTS-HD Ton?".......
Was meinst Du mit HD-Zugabe?
Der Player gibt das bei Einstellung Bitsream immer undekodiert an den AVR Weiter.
Über HDMI den komplette HD-Ton, über Optisch/Coax nur den immer in der HD-Spur enthaltenen sogenannten Core-Stream.
Ist doch nicht schwer zu verstehen, oder?


[Beitrag von n5pdimi am 11. Aug 2009, 17:19 bearbeitet]
corza
Inventar
#5 erstellt: 11. Aug 2009, 17:19
Achso ja logisch. Naja die aussage von dir war ja so zu verstehen ,, wenn über Optisch angeschlossen wird IMMER DD oder DTS ausgegeben.

aber was ist mit der Kernfrage?
habe ich das richtig verstanden das die Player selbst da eh nix codieren oder sonst was können sondern die geben einfach 1:1 das so aus was gewählt ist und wenn eine Wandlung stattfindet dann im AVR?

Denn deine aussage mit dem die geben nur den Core aus (dd oder DTS ohne HD) verwirrt sehr
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2009, 17:20
Siehe mein "Edit"...
andreasy969
Inventar
#7 erstellt: 11. Aug 2009, 17:26
Wie n5pdimi schon geschrieben hat:

- über SPDIF gibt es von den HD-Spuren immer DD oder DTS
- über HDMI gibt es die HD-Spuren als HD-Bitstream, als DD/DTS (verlustbehaftet) oder (für ältere HDMI-Receiver, die nur die neuen Formate nicht dekodieren können) als Mehrkanal-PCM (verlustfrei)


[Beitrag von andreasy969 am 11. Aug 2009, 17:29 bearbeitet]
corza
Inventar
#8 erstellt: 11. Aug 2009, 17:33
Achso ja nun habe ich es, also ist in DTS HD immer der Kernton also DD oder DTS enthalten was sich Corestream nennt.
Und wenn der AVR keine neuen Formate kann dann nimmt er sich nur den Corestram und gibt diesen dann als DD oder DTS aus.

Ok, soweit so gut

Aber dann würde das ja heißen das ich dann ja sogar besser nicht per HMDI verbinden kann wenn der AVR die neuen Tonformate nicht kann. sondern dann ganz normal über Coax.
andreasy969
Inventar
#9 erstellt: 11. Aug 2009, 17:57

corza schrieb:
Achso ja nun habe ich es, also ist in DTS HD immer der Kernton also DD oder DTS enthalten was sich Corestream nennt.
Und wenn der AVR keine neuen Formate kann dann nimmt er sich nur den Corestram und gibt diesen dann als DD oder DTS aus.

So ist es.

Aber dann würde das ja heißen das ich dann ja sogar besser nicht per HMDI verbinden kann wenn der AVR die neuen Tonformate nicht kann. sondern dann ganz normal über Coax.

Wenn dein Receiver zwar HDMI hat, aber die neuen Tonformate nicht dekodieren kann, dann ist HDMI immer noch die bessere Variante wenn du die neuen Formate im Player nach PCM wandeln läßt, und dann dieses Mehrkanal-PCM Signal via HDMI an den Receiver überträgst. Die Wandlung nach PCM ist absolut verlustfrei, und Mehrkanal-PCM verstehen eigentlich auch alle älteren HDMI-Receiver. (Anmerkung: Mehrkanal-PCM über SPDIF ist nicht möglich)

Wenn du über HDMI dagegen die verlustbehafteten Corestreams (also DD oder DTS) überträgst, dann ist es letztlich egal ob du das per SPDIF oder HDMI machst. Die Qualität ist die gleiche.


[Beitrag von andreasy969 am 11. Aug 2009, 17:58 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#10 erstellt: 11. Aug 2009, 19:59
und ums zu komplettieren und weiter zu verwirren:

neben der mehrkanal pcm übertragung über hdmi kann der bereits gewandelte ton natürlich auch über analoge mehrkanal-kabel übertragen werden, wenn der player und av-r 5.1 oder 7.1 analoge ein- bzw. ausgänge hat

das ist nützlich wenn ein av-r gar kein hdmi hat und der player alle tonformate wandeln kann und eben die analogen anschlüsse vorhanden sind...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic uhd bd player an nicht 4k fähigen avr anschließen
activize am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  5 Beiträge
Kein Ton beim blu ray player
Dan-79 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  5 Beiträge
Denon DVD-2500 BT an Nicht-HD-Ton fähigen Receiver (HD-Ton nicht benötigt ;-))
nosebear am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  27 Beiträge
LG BD-370 und DTS HD an Denon AVR-1910
ArtPad am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  3 Beiträge
panasonic bdt 500 an onkyo avr 509
foreverprimus am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  2 Beiträge
Ps3---> Denon Avr-1909
Gremlin09 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  3 Beiträge
BluRay Player Ton gleichzeitig über HDMI und Clinch
typhooney am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  2 Beiträge
Kein 5.1 Ton über Blu Ray Player
marius9301 am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  5 Beiträge
Denon DBT-1713UD - Schwarzes Bild, kein Ton
Okami-chama am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  2 Beiträge
Läuft der Player mit meinem AVR?
Audi_Raudi am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedJannes1
  • Gesamtzahl an Themen1.417.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.086

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen