Wlan einrichten BD390

+A -A
Autor
Beitrag
paule07
Neuling
#1 erstellt: 06. Sep 2009, 14:24
Hallo zusammen,

mein Bruderherz besitzt den LG BD390. Leider bekommen wir die Wlan-Verbindung nicht hin. LAN funktioniert.
Haben D-Link Netzwerkkarte und Telekom W503V Router (beides N-Draft). Verschlüsselung ist WPA2.

Vielleicht kann uns jemand die genaue Anleitung zum Verbinden geben. Wäre toll. Aus der Bedienungsanleitung werden nicht soo schlau.

Haben schon alles probiert. LEider sind wir auch nicht so firm mit dem Netzwerk-Verbinden.
Aber hier ist bestimmt ein Profi, der uns helfen kann.

Im Voraus mal besten Dank und noch einen schönen Sonntag.

LG
Paule
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 06. Sep 2009, 17:27
wenn ihr als verbindung wlan auswählt sucht der player ja nach dem router. kann er ihn finden oder wird er euch nicht angezeigt? ihr könnt ihn dann auch manuell suchen indem ihr den name (ssid) des routers eingebt bei der manuellen suche.

btw krieg ich auch keine verbindung hin wlan wird zwar angezeigt aber er schafft es nicht eine verbindung aufzubauen
paule07
Neuling
#3 erstellt: 06. Sep 2009, 18:31
hallo,

danke vorerst für die schnelle Antwort. Ja der router wird gefunden. wir haben auch versucht manuell einzurichten mit ssid und so, nur dann kommt irgendwann drücken sie AP?? Dann wissen wir nicht weiter.

lg
paule
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 06. Sep 2009, 19:14
achso ja stimmt da soll man wenn ich das richtig verstehe irgendwas am router drücken... keine ahnung was das genau bedeutet ich versuch die verbindung immer anders aber es schlägt halt immer fehl. der empfang von dem teil ist aber auch sehr mies leider
paule07
Neuling
#5 erstellt: 06. Sep 2009, 20:03
hallo,

wir haben es jetzt hinbekommen. mit dem drücken des ap muss man wenn die sekunden runter gezählt werden, am router hinten die wlan tase 5 sekunden drücken, dann fängt es an zu blicken und dann sagt er pushbutton erfolgreich, oder so.
und der player kann nur wep verschlüsselung keine wpa2.
vielleicht hilft dir das.

wünsche noch einen schönen sonntag.

lg
paule07
Grimnok
Stammgast
#6 erstellt: 06. Sep 2009, 20:06
ich glaube WPA kann er auch, nur WPA2 nicht.
paule07
Neuling
#7 erstellt: 07. Sep 2009, 10:40
ja genau, meinte natürlich WPA!

Gruß
paule
vstverstaerker
Moderator
#8 erstellt: 07. Sep 2009, 10:46
er kann laut 390 thread auch wpa2 ob das stimmt kann ich mangels verbindung aber nicht bestätigen^^

gibt jedenfalls mehrere user die ihn mit wpa2 betreiben und der player zeigt ja auch diverse wpa2 typen an
pingpongi
Neuling
#9 erstellt: 18. Okt 2009, 14:36
Ja, er kann definitiv auch wpa2.

Ob ich ihn automatisch per Pushbutton verbinde oder manuell, mit dynamischer oder fester IP - er ist immer mit wpa2 Verschlüsselung verbunden.
In meiner FritzBox 7270 habe ich eh nur wpa2 aktiviert.

Ich finde die wlan Verbindung nur sehr unkonstant - seit ich den Player von unten nach oben auf ein Board plaziert habe ist die Verbindung von 50-60 Mbit/s auf 120 Mbit/s gestiegen, aber halt nicht konstant. Sie sackt teilweise sogar auf 6 Mbit/s ab, das ist unbenutzbar
Ich will versuchen, ob sich das durch umschalten auf einen anderen wlan Kanal verbessert.

Was auch ab und zu passiert, daß sich die Netzwerkeinstellungen löschen und ich sie neu eingeben muß. Heute habe ich gemerkt wenn das der Fall ist, daß dann auch das Menü auf Englisch zurückgesetzt ist.

Kann man das nicht fest speichern?

mfg
pingpong
peter252
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Nov 2009, 19:47
Hallo zusammen ,ich hatte große Wlan netzprobleme,wie viele von euch ,mal ging YouTube ,dann wieder nicht, von streamen war gar keine rede ,habe viel getestet und recherchiert. Das problem ist die Störanfälligkeit des BD390 bei Nachbar od.sogar doppelbelegung der Wlankanäle. ich empfehle einen freien Kanal und die Nachbarkanäle sollten auch frei sein. Einfach mal zu testen,bei mit läuft es jetzt gut.
Gruss Peter ich hab die Fritz 7270
pingpongi
Neuling
#11 erstellt: 06. Dez 2009, 15:41
Kann ich bestätigen.

Ich hab jetzt einen anderen Kanal(11) fest eingestellt - und es läuft.



Vielleicht sollte ich es doch wieder mal mit streamen versuchen ...

mfg
pingpongi


[Beitrag von pingpongi am 06. Dez 2009, 15:46 bearbeitet]
haefftig
Neuling
#12 erstellt: 25. Dez 2009, 22:22
Hi. Ich habe auch ein Problem mit dem WLan einrichten.

Bei mir wird der Router gefunden und das mit der Schlüsseleingabe funktioniert auch.

Aber:
Dann kommt ja der Dialog mit der festen/dynamischen IP Gateway und noch iwas.

also wenn ich alles freilasse sagt er es funktioniert nicht. mein router ist unter 192.168.1.1 zu erreicen und im router wird der player glaub ich als 192.168.1.5 gelistet aber mit dem zusatz expired bei dhcp-registrierung läuft ab in ...

Ich habe einen D-Link DSL-2741B Firmware Version: 2.61 Hardware Version: C2.

Welche Daten muss ich da eingeben und wo genau?

Danke schonmal für eure Hilfe.
rodebergpizza
Neuling
#13 erstellt: 26. Dez 2009, 13:31
Hallo darf sich ein Neuling mal einmischen?

Mit großen Interesse habe ich Euere Beiträge gelesen.
Auch ich habe in meinem Haus ein gut funktionierendes Netzwerk
mit Repeeter und so, klappt alles wunderbar.
Wenn ich mir einen blu ray Player mit Ethernet zulege, kann ich auch Film oder Bilder abspielen die irgendwo im Netzwerk
liegen oder nur die Sonderfunktionen nutzen?


[Beitrag von rodebergpizza am 26. Dez 2009, 14:05 bearbeitet]
Tw10
Inventar
#14 erstellt: 26. Dez 2009, 14:59

rodebergpizza schrieb:
Wenn ich mir einen blu ray Player mit Ethernet zulege, kann ich auch Film oder Bilder abspielen die irgendwo im Netzwerk
liegen oder nur die Sonderfunktionen nutzen?


beim bd390 soll das funktionieren. werde mir den player auch demnächst kaufen.
/Simon/
Neuling
#15 erstellt: 02. Jan 2010, 20:54
Hey Leute,

ich habe auch Probleme mit dem W-Lan.
Bei mir zeigt er den den Fehler bei "Lokales Netzwerk".

Ich habe eine WPA2 - Verschlüsselung. Dachte dass es daran liegt, aber anscheinend müsste es ja gehen!

Mein Laptop läuft auch über WLAN und funktioniert einwandfrei (Dynamische IP). Ebenso die XBoX, aber mein BD will einfach nicht.

Er findet meinen Router "WPA2(TKIP)" und das Signal ist auch ziemlich hoch, wähle ihn aus, dann gebe ich den Netzwerkschlüssel vom Router ein, wähle die dynamische IP, aber es klappt nicht.

!Fehler Lokales Netzwerk!

Was kann ich denn machen?

Vielen Dank schonmal und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Grüße
Simon
vstverstaerker
Moderator
#16 erstellt: 03. Jan 2010, 15:18
wenn ich mich richtig erinnere musst du den router von tkip auf aes umstellen, sonst gehts nicht.
Walt0r
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Okt 2010, 20:47
Hallo zusammen!

Sorry zunächst, dass ich diesen alten Fred raus hole. Aber ich habe genau das selbe Problem und möchte deswegen keinen neuen Fred eröffnen.

Also das Problem im Detail:

Der BD390 erkennt meinen Router (Name des AP´s) mit der entsprechenden Verschlüsselung (WPA (TKIP)).

Ich wähle diesen aus und soll ein Kennwort eingeben. Da ich dieses noch nie geändert habe, nehme ich mal an, dass es das ist, was ich auch am Laptop eingeben muss, um mich mit dem Router zu verbinden. Dies bestätige ich wieder.

Dann soll ich die Verbindungseinstellungen vornehmen. Da ich von sowas überhaupt keine Ahnung habe, wähle ich also "dynamisch" und "auto" und drücke wieder OK.

Nun sucht er die IP-Einstellungen, kann aber nix finden. Er sagt mir, dass er keine dyn. IP für Wireless-Netzw. gefunden hat.

Welche Einstellungen muss ich da also vornehmen?
Ihr habt hier was von MAC-Adressen geschrieben, die man am Router zulassen soll und das man von TKIP auf AES umstellen soll! Sorry, aber wovon redet ihr da? Ich verstehe nur Bahnhof.

Ich habe eine Vodafone EasyBox 802 als Router.
Kann mir bitte jemand, der die gleiche Konfiguration hat, mal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung schreiben, so dass ich als absoluter Netzwerk- und Verschlüsselungs-Noob das ganze auch verstehe und der BD390 sich mit dem Router verbindet?

Vielen Dank im Voraus

Gruß Walt0r
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BD390 Player - Keine WLAN-Verbindung
golle56 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  5 Beiträge
Samsung Wlan Dongle einrichten
Stefan996 am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  9 Beiträge
YouTube mit LG BD390
SPACEart am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  14 Beiträge
LG BD390 HDMI wechselt bei ENTER automatisch
Nimrod2k am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  3 Beiträge
LG BD390 nicht unterstüzter Audio Codec
kinosofa am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  3 Beiträge
BD390 Absturz bei MP3 Ordner aus dem Netzwerk
webbid am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  2 Beiträge
OnlineStream (Radio) mit LG BD390 möglich?
regie am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  3 Beiträge
LG BD390 Display
Dynamo1900 am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  4 Beiträge
LG BD390 zeigt "No Loader"
Piddiplatsch_MZG am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  2 Beiträge
LG BD390 ERKENNT update aber kann es nicht runterladen !
360°1 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkreuzspitz
  • Gesamtzahl an Themen1.417.554
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.773

Hersteller in diesem Thread Widget schließen