BluRay und Dolby Surround Problem

+A -A
Autor
Beitrag
marco712
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2009, 16:07
Hallo zusammen,

ich habe mir diese Woche einen BluRay-Player von Philips zugelegt (BDP5000). Nachdem ich ihn nun über HDMI an meinen Plasma angeschlossen habe, wollte ich auch eine Verbindung zu meinem Dolby Surround-System herstellen (Panasonic SA-HT885W), was allerdings nur über zwei normale Cinch-Stecker möglich ist.

Nun habe ich das Problem, dass nur drei der fünf Surround-Boxen angesteuert werden, vermutlich wegen des Anschlusskabels.

Da ich mich nicht wirklich gut damit auskenne, habe ich ein bisschen gegooglet, aber leider keine richtige Hilfe bekommen. Daher wollte ich fragen, ob mir hier jemand helfen kann?

Für den Fall, dass ich einen bereits vorhandenen Thread mit ähnlichem Thema vielleicht übersehen haben sollte, schon mal ein "Sorry" vorweg, das war dann keine Absicht. Würde mich über Meldungen freuen. Vielen Dank im Voraus.

Gruß

Marco
dropback
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2009, 20:02
Mit dem Panasonic Ding wird das auch nix mit 5.1.
Dafür fehlen schlicht und ergreifend die erforderlichen (digitalen) Eingänge.
Da bleibt wohl nur ein Neukauf übrig.
steini2
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Sep 2009, 20:35
Naja, ganz so ist es net. Ich denke mal dein Surroundsystem hat normale analoge Anschlüsse für die Kanäle oder?
In dem Fall brauchst du nen BD-Player der intern den Sound dekodiert und analog ausgibt. (z.B. Samsung BDP 7300)
Dann kannst du den Bluray-Player direkt an dein System anschließen und brauchst keine digitalen Eingänge. Mit deinem aktuellen Player ist das aber nicht möglich.


[Beitrag von steini2 am 20. Sep 2009, 20:37 bearbeitet]
dropback
Inventar
#4 erstellt: 20. Sep 2009, 21:34
Ich hab zwar nur diesen alten Thread gefunden (Klick ), aber demnach hat das System eben nicht die erforderlichen Eingänge.
Also auch keine analogen 5.1 sondern nur einen (oder 2) Cinch, und somit wirds eben nix mit DD oder DTS


[Beitrag von dropback am 20. Sep 2009, 21:35 bearbeitet]
Pommbaer84
Inventar
#5 erstellt: 20. Sep 2009, 22:28
Bei BD-Player und Plasma-TV sollten auch noch die paar € für einen entsprechenden Receiver drin sein.

die neuen HD-Tonformate müssen es nun nicht unbedingt sein, aber 5.1-Receiver mit entsprechenden digitalen optischen Eingängen oder auch schon HDMI-Eingängen bekommt man bei Einstiegsgeräten ab unter 200€.
marco712
Neuling
#6 erstellt: 21. Sep 2009, 06:40
Hey, vielen Dank schon einmal für die ganzen Rückmeldungen.

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, hätte ich nur die Möglichkeit, in einen neuen Receiver zu investieren, da meine Anlage nicht über die nötigen Eingänge verfügt (sind tatsächlich nur die zwei normalen Cinch-Eingänge).

Kann ich denn dann die Boxen und Subwoofer weiterhin nutzen? Meine beiden "hinteren" Boxen sind nämlich Wireless, da gibt es im "Receiver/Player" eine Karte mit einem Empfänger.

Ich befürchte, dann muss es ein kompatibler Receiver (vermutlich auch von Panasonic) sein, welcher dann funktioniert.

Oder kann ich irgend einen anderen Receiver kaufen und zwischen meine Surroundanlage und BluRay-Player schalten

Jaja, ich weiss, sind ne Menge fragen. Danke trotzdem für Eure Antworten...
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 21. Sep 2009, 07:48
Ich denke, was Du hast ist ein alter analoger Surround Receiver. Mit dem richtigen DSP Programm (z.B. Dolby ProLogic etc.) sollte auch hinten was kommen. Ist natürlich nicht mit DolbyDigital oder DTS vergleichbar. Aber fürs erste solltest Du damit trotzdem "Surround" bekommen. Einzustellen am Player gibts da auch nix - Du gehts Stereo raus und der Receiver rechnet das in DolbySurround um.
marco712
Neuling
#8 erstellt: 21. Sep 2009, 08:04
Was bedeutet denn:

"Mit dem richtigen DSP Programm (z.B. Dolby ProLogic etc.) sollte auch hinten was kommen."

Ist das dann wie ein Software-Update im Player, welches ich einfach aufspielen kann?
dropback
Inventar
#9 erstellt: 21. Sep 2009, 08:36
Nein, das ist ein "Soundprogramm" welches im Receiver zu finden sein sollte.
Ist halt die Frage ob der sowas hat.
Das sollte aber in der Bedienungsanleitung stehen.
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 21. Sep 2009, 08:54
Ok, das ist so ein komisches komplett DVD-Surround Set. Kann sein, dass das dafür ganricht vorgesehen ist. Also externe Quellen Surroundmäßig wiederzugeben.
Eine Anleitung im netz dafür finde ich nicht mehr. Die Frage musst Du Dir also letztendlich selbst beantworten mit Hilfe der BDA. Dort muss irgendwas über externe Quellen stehen.
Ansonsten würde ich mich innerlich von dem Teil einfach mal verabschieden.
timilila
Inventar
#11 erstellt: 21. Sep 2009, 09:08

n5pdimi schrieb:
Ok, das ist so ein komisches komplett DVD-Surround Set. Kann sein, dass das dafür ganricht vorgesehen ist. Also externe Quellen Surroundmäßig wiederzugeben.
Eine Anleitung im netz dafür finde ich nicht mehr. Die Frage musst Du Dir also letztendlich selbst beantworten mit Hilfe der BDA. Dort muss irgendwas über externe Quellen stehen.
Ansonsten würde ich mich innerlich von dem Teil einfach mal verabschieden.

Und das bitte schnell ! Desweiteren gibt es z.B. hier eine große Auswahl neuer DD Receiver ab ca. 250€. Suchst Du in der Bucht, kannst Du bestimmt ein Schnäppchen machen mit einem guten Auslaufmodell. Aaaber vorher sollte man sich etwas belesen , z.B. was ist den überhaupt DD/DTS/HD-DTS usw. Oder man geht in ein Fachgeschäft und lässt sich dort "aufklären". Du hast einen Plasma TV und jetzt diesen BR Player. Da sollte man einfach noch etwas Geld investieren für eine 5.1 Anlage oder etwas sparen bis man seine Wünsche und Ziele erfüllen kann. Diese sollte man aber schon selbst kennen !
marco712
Neuling
#12 erstellt: 21. Sep 2009, 09:35
Innerlich verabschiedet habe ich mich schon von der Anlage, aber mein Sparbuch hängt noch so an ihr...

Nun ja, werde wohl den BluRay umtauschen und versuchen, die Anlage zu verkaufen, dann kann ich mich neu orientieren.

Vielen Dank Euch allen.
timilila
Inventar
#13 erstellt: 21. Sep 2009, 09:49
Warum den Philips zurückgenen oder verkaufen ? So kannst Du vorerst schon DVD und BR sehen. Das sparen für eine komplette Umrüstung auf Receiver, 5.1 LS Set plus passendem BR-Player wird doch sicher etwas länger dauern ... stimmts?!
marco712
Neuling
#14 erstellt: 21. Sep 2009, 10:59
das stimmt natürlich...
Pommbaer84
Inventar
#15 erstellt: 21. Sep 2009, 16:24
Ist dolby proLogicII nicht ebenbürtig zu DD5.1 oder DTS ? Bei den lautsprechern wird zumindest ebenso 5.1 angesteuert.
timilila
Inventar
#16 erstellt: 21. Sep 2009, 17:13
Natürlich nicht ! DPl2 generiert grundsätzlich ein Surroundsignal (auch in 5.1) aus einem Stereo-Ausgangssignal. Das Ergebnis ist aber grundsätzlich nicht mit DD oder DTS zu vergleichen, wo die 5-6 Kanäle schon getrennt vorhanden sind. So kann z.B. ein Hubschrauber bei DD/DTS einen "Rundflug durch das Wohnzimmer" simulieren. Bei Surround sind die beiden hinteren Kanäle fast immer identisch, nur in Phase und Zeit zueinander verschoben. Der Hubschrauber fliegt also nur von vorn irgendwo nach hinten in den Raum...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Vision UHD BluRay - Erfahrungen
MRSony am 26.06.2017  –  Letzte Antwort am 26.12.2017  –  4 Beiträge
AAAaarrghhh kein 5.1 Dolby Surround bei Panasonic dmp bdt 5oo
Mad_Max_1980 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  36 Beiträge
Problem bei Dolby Digital
thesouli am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  14 Beiträge
Bluray-Player mit aktivem 5.1 Surround
Dro'Doog am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Dolby True HD ein Problem?
The_Clown am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  5 Beiträge
Dolby Surround von DVDs bei normalem Stereo-Anschluß
DRW-DVD am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  2 Beiträge
BluRay Player mit Dolby Vision Low Latency Unterstüzung
netleader am 16.06.2018  –  Letzte Antwort am 17.11.2018  –  4 Beiträge
DTS HD/Dolby Digital HD zu Dolby Digital
Tamiami am 13.10.2018  –  Letzte Antwort am 13.10.2018  –  13 Beiträge
Keine Stimmen aus bluray player
beginner_ am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  3 Beiträge
Problem: Bluray Player an Röhrengerät
Taaazman am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: )
  • Neuestes Mitgliedsillymax
  • Gesamtzahl an Themen1.423.151
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.060

Hersteller in diesem Thread Widget schließen