Denon 3800BD gegen 4010UD tauschen?

+A -A
Autor
Beitrag
Beselchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Okt 2009, 22:18
Hallo Leute,
ich hab da ein "Problem"
Ich habe seit kurzem einen Denon 3800 Blu Ray Player, mit dessen Bild und Ton ich eigentlich sehr zufrieden bin. Leider aber nicht mit der Verarbeitung.
Der erste Player hatte für meinen Geschmack einen zu lauten Lüfter, Verarbeitungsprobleme an der Frontblende unterhalb des Displays (haben aber wie ich heute sehen konnte mehrere Geräte das "Problem", man sieht nicht sonderlich schön geschliffene Aluschnittkanten, welche eigentlich durch den Kunststoffrahmen, der das Display, umgibt, abgedeckt werden) und, die in Premium Silber hat er mir nicht gefallen. Deswegen hatte ich diesen gegen einen anderen in schwarz getauscht.
Bei dem ist der Lüfter immer noch sehr deutlich zu hören, auch bei CD Wiedergabe. Desweiteren stehen nicht alle Füße zu 100% auf dem Boden, soll bedeuten, er steht eigentlich nur auf 3 Füßen. Auch finde ich die Fernbedienung nicht gerade gut gemacht. Die Löcher in der Alublende sind nicht zu 100% Deckungsgleich mit deren des Kunststoffrahmens. Wenn man sich die Tasten genauer anschaut, sind dort sozusagen 2 Löcher versetzt zu sehen. Beim 4010er ist die Fernbedienung ein wenig besser geworden.
Nun bin ich am überlegen diesen wieder zurück zu schicken und auf den 4010UD zu warten. Diesen habe ich mir Heute auf der Home Cinema Trends Ausstellung in Kassel anschauen können, und bin der Meinung das ihm die Produktion in Japan gut tut, im Vergleich zum China 3800er.

Leider bin ich mir aber unsicher, ob der 4010er bei DVD Wiedergabe mit dem 3800er mithalten kann, oder ob dieser einfach unter weiteren hohen Kosteneinsparungen leiden musste.

Was meint ihr? Wird der 4010 abgesehn von dem klaren Vorteil von SACD und DVD Audio auch in allen anderen Bereichen eine Weiterentwicklung sein, oder zumindest Gleichwertig?
Ich für mein Teil kann zumindest die Gehäuseverarbeitungsqualität als Weiterentwicklung sehen.
Schade finde ich aber den weggelassenen Ausschalter, leider aber eine Modeerscheinung.

Für einen Kommentar oder Ratschlag bin ich sehr dankbar.

MfG
OliNrOne
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2009, 03:16
Hi

Abgesehen davon dass ich mich mit dem 3800 nicht genau auskenne....


Grundsätzlich : Wenn dich an nem Gerät schon einige Sachen sehr stören dann zurück damit !!!

Du wirst sonst auf Dauer nicht glücklich und verkaufst es auf kurz oder lang sowieso !!!

Ganz billig ist er ja auch nicht...


Alles andere hat imho keinen Sinn...

Sprech aus Erfahrung ....


Mfg

Oli
Beselchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Okt 2009, 09:38
Damit hast du sicherlich recht und ich denke das er auf alle Fälle zurück geht. Die Frage ist dann halt, wieder einen schön günstigen 3800er oder wirklich deutlich mehr ausgeben und den 4010 nehmen... Luxusprobleme
bardi_93
Stammgast
#4 erstellt: 25. Okt 2009, 12:09
Ich steh vor einem ähnlichen problem. Momentan besitze ich noch keinen player. Deshalb wollte ich mir jetzt einen 3800 kaufen. Jedoch ließt man immer öfters, dass viele leute unzufrieden damit sind.
Vielleicht kannst du ja mal zum händler gehen und ihm dein problem schildern. Ich habe nämlich gehört, dass man auch etwas glück mit dem kauf eines 3800 haben muss.
Aber wenn du dann immer noch nicht zufrieden bist greif zum 4010.

Ach ja noch eine allgemeine frage wie groß ist der unterschied zwischen einem ABT 2010 und dem Silicon Optix Realta ?

Wäre dankbar für eine antwort.

mfg
Beselchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Okt 2009, 16:35
Das man bei dem 3800er Glück haben muss, habe ich ja nun leider bei meinen beiden Exemplaren sehen müssen.

Selbst der 3800er bei der Home Cinema Messe gestern war nicht wirklich gut zusammengebaut. Da sah wie schon geschrieben der 4010er deutlich besser aus, was die Verarbeitungsqualität betrifft...

Ich selber kann zu den Chipsätzen nichts sagen, habe aber irgendwie das Gefühl, das der ABT2010 der "frischere" ist...oder aber günstiger im Einkauf, so das deswegen der 4010er diesen inne hat...
Lars_vom_Mars
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Okt 2009, 14:54

Beselchen schrieb:
Das man bei dem 3800er Glück haben muss, habe ich ja nun leider bei meinen beiden Exemplaren sehen müssen.

Selbst der 3800er bei der Home Cinema Messe gestern war nicht wirklich gut zusammengebaut. Da sah wie schon geschrieben der 4010er deutlich besser aus, was die Verarbeitungsqualität betrifft...

Ich selber kann zu den Chipsätzen nichts sagen, habe aber irgendwie das Gefühl, das der ABT2010 der "frischere" ist...oder aber günstiger im Einkauf, so das deswegen der 4010er diesen inne hat...


Der Chip im 3800er ist wohl der Gleiche wie im 3930 und der ist was DVD Wiedergabe betrifft über jeden Zweifel erhaben.ü
An der Verarbeitung meines 3800ers habe ich nichts auszusetzen ich habe den Eindruck, dass Du insgesamt sehr hohe Ansprüche stellst, d.h. dann solltest Du Dich wohl lieber noch eine Klasse über dem 4010 orientieren. Beide Player sind mit gleichem VK angesetzt u. bei guten Firmen mit viel Erfahrung (also z.B. Denon) sollte man davon ausgehen, dass die Qualitätskontrolle u. Ansprüche des Herstellers unabhängig vom Fertigungsort sind.

Wenn Du die einschlägigen Threads liest wirst Du finden, dass die meisten sich GERADE bei CD über das Laufgeräusch beschwert haben.

Ich höre sowohl CD als auch SACD über einen anderen Player obwohl der CD-Klang beim 3800er besser ist als ich erwartet habe (der 3910 war hier nämlich sehr schwach u. erst mit SACD für meinen Geschmack recht akzeptabel, obs beim 4010 auch so ist - who knows?). Bei Filmen ist der Ventialator allemal leiser als der Lüfters des Projektors, stört mich also nicht.

Grüße
Lars
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 3800BD
peter-debu am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  31 Beiträge
Denon DVD-3800BD-Erfahrungsthread
THX_1138 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  369 Beiträge
Farbe Denon DVD 3800BD
golf4 am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  8 Beiträge
Denon 3800BD vs. Marantz BD8002
visellio am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  2 Beiträge
Farbunterschiede Denon 3808 und 3800BD
golf4 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  2 Beiträge
Probleme mit Denon DVD-3800BD
Niko-RT am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  8 Beiträge
Denon DVD 3800BD bleibt hängen
thokoe am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  5 Beiträge
Pioneer LX-71 vs. Denon 3800BD
malason am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  3 Beiträge
Maranz UD 8004, Denon DBP-4010UD
mirco78 am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  6 Beiträge
Denon DBP-4010UD bei Firmwareupdate aufgehangen - "Downloading"
whoehne89 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.880 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedOfficalRock
  • Gesamtzahl an Themen1.422.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.088.556

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen