Ersatz für Panasonic BD 35

+A -A
Autor
Beitrag
cane1972
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jan 2010, 18:56
Hallo, Ihr lieben :-)
In meinem Kinozimmer habe ich den Panasonic BD35 in Betrieb!
Ich schaue dort ausschließlich Blu-Ray Filme.
Lohnt es sich bildmäßig, auf ein "besseres", sprich, teureres Modell umzusteigen?
Ich denke da an den BDP LX 08 von Pioneer, merkt man bildtechnisch gravierende Unterschiede?

liebe Grüße
Sven
jd17
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2010, 19:40
du hast einen 42"-fernseher und ich nehme an es geht um den bildunterschied von blu-rays? dann sollte dir gesagt sein, dass die unterschiede marginal, wenn überhaupt sichtbar sind. bei dvds könnte es schon anders sein.
beleboe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jan 2010, 20:13
Ich sage es einmal so. Ja und nein. Ein Blu-ray Player der eine sehr gute Bildqualität besitzt kann seine Leistung nur dann zeigen wenn der Flach-TV auch entsprechend gut ist und wenn der Sitzabstand stimmt. Natürlich spielt auch die Blu-ray eine wichtige Rolle.
Ich würde dir daher folgendes vorschlagen. Einen eigenen Vergleich vor Ort.
Da der LX08 eine top Bildqualität hat, nicht gerade billig ist und dem zufolge auch einen sehr guten Flach-TV erwartet, würde ich schauen ob du die Möglichkeit bekommst den Player daheim zu testen. Zwar wird dir jeder sagen es bringt etwas, aber du mußt zufrieden sein. Gerade bei einem Gerät dieser Preisklasse. Amazon bietet ihn an. Allerdings würde ich mir bei einem Gerät dieser Preisklasse dumm vorkommen wenn ich es zurück schicken würde.
Im Normfall sollte man einen Unterschied zwischen beiden Playern feststellen können. Aber, der Rest muss dafür stimmen. Ansonsten würde ich keinen Grund für ein Upgrade erkennen. Außer der LX08 hat etwas was dir wichtig ist und der Preis spielt keine so große Rolle.

Ich kann mir aber sehr gut vorstellen dass das Ergebnis, wenn man den Preis mit einbindet, dann doch zu gering ausfällt.
In meinen Augen würde ich einen Blu-ray Player dieser Preisklasse dann kaufen wenn ich einen Beamer habe wo das Bild doch einiges Größer ausfällt. Hier machen sich Unterschiede schon schneller und sicherlich deutlicher bemerkbar.


[Beitrag von beleboe am 30. Jan 2010, 20:19 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2010, 20:22
Der TE hat lt. Profil einen Beamer, und wenn er vom Kinozimmer sprricht ist sicher dieser gemeint. Dennoch sind die Unterschiede bei BR gering. Aber wenn Geld vorhanden ist - warum nicht?
beleboe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2010, 20:30

n5pdimi schrieb:
Der TE hat lt. Profil einen Beamer, und wenn er vom Kinozimmer sprricht ist sicher dieser gemeint. Dennoch sind die Unterschiede bei BR gering. Aber wenn Geld vorhanden ist - warum nicht?



Es gibt Personen die haben im selben Raum einen Flach-TV und einen Beamer stehen. Ich kenne einige die ihr Wohnzimmer als Kino bezeichnen und dort einen großen Flach-TV stehen haben und einen Beamer auf dem nur Filme via Blu-ray geschaut werden.
cane1972
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jan 2010, 21:38
Hallo und danke Dir für Deine Antwort:-)
Nein, im Wohnzimmer habe ich den BD30 am 42er Plasma, der soll auch da bleiben!
Der BD35 hängt am Beamer, dem JVC350, der eine ca 220cm Leinwand ausleuchtet und da ist meine Frage,ob da ein anderer BD Player im Blu-Ray Betrieb (ich schaue im Kinozimmer nur Blu-Ray) richtig sichtbar etwas bringt von der Bildqualität?
liebe Grüße
Sven
jd17
Inventar
#7 erstellt: 30. Jan 2010, 21:41
ja habs selber zu spät gecheckt!

der HD350 ist ja ein herausragender beamer und ich denke, da könnten sich schon unterschiede in der bildqualität auftun.

allerdings weiß ich nicht ob es ein LX08 sein muss - ein 320er würde es wahrscheinlich auch tun.
cane1972
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jan 2010, 21:45
Hey, danke für die schnelle Antwort :-)
Sind der 320er und der 08er denn im Blu Ray Betrieb nahezu gleich,laut Testberichten hat der 320er ja auch gut abgeschnitten!
liebe Grüße und danke Euch allen für Eure Antworten :-)
Sven
beleboe
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Jan 2010, 23:15
Ich denke dass der Unterschied nicht sehr groß sein wird. Ich meine aber dass das Laufwerk des 320 langsamer ist als das vom LX08. Bis zu 2 Minuten je nach Blu-ray kann es schon einmal dauern. Wäre somit etwas langsamer als der BD60 von Panasonic. Nur als Beispiel. Genau bestätigen kann ich es aber nicht. Wenn dem so ist könnte ich sehr gut damit leben wenn die Qualitäten bei den Punkten Verarbeitung, Bild und Ton sowie bei der Lautstärke sehr gut sind. Dies trifft auf den 320 zu.
Mit dem LX98 und dem 320 machst du sicherlich nichts falsch. Allerdings hat der 320 etwas mehr zu bieten. Dieser hat BD-Live 2.0. Der LX08 nicht. Auch kommt dieser nicht mit einem Netzwerk zurecht. Der LAN-Anschluss fehlt beim LX08. Beim 320 wird für das Speichern von BD-Live ein USB-Stick benötigt. Er somit den USB-Anschluss. Der LX08 hat auf der anderen Seite einen analogen 7.1-Kanal Audioausgang. Wenn man ihn benötigt.
Ich würde den 320 nehmen. Er hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
cane1972
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jan 2010, 00:24
Hallo Beleboe :-)
Ich danke Dir für Deine ausführliche Beurteilung und Beschreibung Deiner Geräte!
Stimmt schon, der 320er hat zumindest, was Netzwerk und BD live angeht, mehr zu bieten, allerdings habe ich auch schon gelesen, das er nicht der schnellste Player sein soll...
Hm, mal schauen, ob ich mich für einen von beiden entscheide, oder einfach noch abwarte , was kommt, oder was sich noch preislich tut, noch ist ja kein akuter Handlungsbedarf,einen Player hab ich ja :-)
Danke nochmals und liebe Grüße
Sven
knallfix
Stammgast
#11 erstellt: 31. Jan 2010, 11:42
Hallo, ich habe vom BD 35 auf einen Pio 52LX gewechselt.
Das Bluray Bild ist deutlich besser.
Hatte das gleiche Erlebniss wie beim Wechsel von DVD auf Bluray.
In Sachen Geschwindigkeit nehmen sich beide Player imo nichts.
Der Pana zB ist gefühlt schneller im Menü, beim Pioneer startet der Suchlauf sofort und die Scheibe läuft anschließend ohne Probleme weiter. Beim Pana hatte ich manchmal das Problem das nach dem Suchlauf alles am ruckeln war.
Von den im BD 320/52LX Thread manchmal bemängelten Lüftergeräuschen höre ich nichts, der Player ist flüsterleise.

Knall
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic BD 35 nervt!
U.Predator am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  5 Beiträge
Panasonic BD 35 guter Preis?
borislu am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  14 Beiträge
BD 35, BD 55 oder BD 60 ?
pdc am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  17 Beiträge
Panasonic BD 35 oder Pioneer BDP-320
U.Predator am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  4 Beiträge
Smoking Aces II, Abspielprob Panasonic BD 35
Kleinhirn am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  2 Beiträge
BITTE UM HILFE ! !Panasonic DMP BD 35
HaPe_31 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  5 Beiträge
Panasonic BD 35 CD Musik hören
moby55 am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  14 Beiträge
Panasonic BD 35 ohne Blu Ray
pana_plasma am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  8 Beiträge
Panasonic DMP BD 35 EG ewige Ladezeiten?
Tracid81 am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  3 Beiträge
Panasonic DMP-BD 35 mit Onkyo 606
pana_plasma am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitglied*JeanHugo*
  • Gesamtzahl an Themen1.417.851
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.361

Hersteller in diesem Thread Widget schließen