Sony BDP-S300 intern, Datei-Wiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
robernd
Stammgast
#1 erstellt: 08. Okt 2007, 20:18
Hallo,
ich möchte Euch meine eher exotischen Erfahrungen mit Sonys neuem Blu-Ray Player schildern. Für einige von Euch werden sie vielleicht so interessant sein, dass sie nicht im S300-499-$-Mammut-Thread versacken sollten.

Zunächst findet Ihr einige Fotos aus dem Inneren unter www.radonmaster.de/robernd/bdp_s300

Das interne BR-Laufwerk ist ein Sony BDP-100. Ich habe darüber leider keine Spezifikationen gefunden, es ist aber ein normales IDE-Laufwerk. Es würde mich interessieren, ob das BDP-100 auch selbst gebrannte BRs lesen könnte, der Player soll es jedenfalls nicht können.

Das BDP-100 aus dem Player lässt sich auch am PC verwenden. Ich habe es zur Stromversorgung im Player gelassen. Das IDE-Kabel ist durch einen IDE/USB2.0 Adapter ersetzt und an meinen PC (WinXP) angeschlossen (auch davon gibt es ein Foto). Der PC erkennt das Laufwerk auf Anhieb als USB DVD-Drive. Die bekannte Spezialsoftware zeigt einem den Inhalt der eingelegten Blu-Ray

Weil ich sehr neugiering bin, habe ich mich speziell mit der Wiedergabe von Audio- und Videofiles beschäftigt. Das Manual schweigt sich darüber aus, welche Files wieder gegeben werden können. Es geht zumindest mit xxx.mp3 (Audio), xxx.mpg (Video) und xxx.jpg (Fotos). Der Player liest ewig lange an einer Daten-DVD und weist diese Files den entsprechenden Rubriken zu. Bei einer DVD voller Fotos denkt man zunächst an einen Systemabsturz.

Audio
Der S300 spielt von DVDs verschiedene Files ab, unter anderen MP3. Wie mancher CD-Player kann er noch mehr:
Ich schiebe dem Sony Files mit MP2-, AC3- und DTS-Inhalt unter. Alle gibt er sauber wieder. Sie müssen lediglich in xxx.mp3 umbenannt werden. MP2-Aufzeichnungen stammen aus dem DVB-Radio. AC2-Aufzeichnungen (Dolby Digital) stammen von DVB-Surroundton-Sendungen oder von einer DVD-Tonspur. DTS-Aufzeichnungen stammen von einer DVD-Tonspur.
Der Player zeigt auf dem Bildschirm immer MP3-Format an. Ein an den S/PDIF-Ausgang angeschlossener Surround-Receiver zeigt je nach Dateiinhalt STEREO, DOLBY-DIGITAL oder DTS an. Wenn Surround drin ist, kommt übrigens auch Surround aus den Lautsprechern.
Das funktioniert übrigens nur von der DVD leider nicht von einer CD.

Video
Das Positive zuerst: Der S300 ist (außer dem PC) mein erstes Gerät, das HDV-Aufzeichnungen von meinem Sony Camcorder HC3 wiedergibt. Dabei handelt es sich um Mpeg2, 1440x1080i und eine sehr hohe Datenrate.
An sonsten kann ich nur Negatives berichten:
Prinzipiell alle Files (und auch BR-Disks) gibt der S300 mit 60 Hz aus. D.h. 50-Hz-Videos wie vom Camcorder oder ältere Mpeg2-Mitschnitte vom HDTV (Euro1080/HD1) werden auf 60 Hz umgesetzt.
Zur Wiedergabe verwende ich einen Panasonic PT-AE900 Beamer (720 Zeilen, HDMI), der laut Spezifikation 50 Hz, 60 Hz und 24p akzeptieren soll. Seine Anzeige ist immer 60 Hz, ganz egal, was ich im S300-Menü einstelle, ganz egal, was ich wiedergebe (50-Hz-, 60-Hz- oder 24-Hz-Video). Leider gibt es natürlich auch das zur Frequenzumsetzung gehörige Ruckeln. Der Beamer kennt 50 Hz sehr wohl, wenn ich ihn via HDMI an den Camcorder stecke oder ihn mit dem Mediaplayer TViX-5000 verbinde.

Nun, 24p gibt der S300 laut Manual als 1080p aus. Das kennt mein Beamer nicht. Obwohl ich meine, in den S300-Einstellungen 24p (unabhängig von den Beamermöglichkeiten) zu erzwingen, liefert mein Beamer zwar ein verzerrtes 1080p-Bild, zeigt aber stets 60 Hz an.
Vielleicht kann mir jemand von Euch weiter helfen, damit ich endlich 50 Hz aus der Kiste heraus bekomme. HD Home-Videos auf 60 Hz umgesetzt sind für mich nicht akzeptabel.

Laut Manual soll der S300 lediglich Mpeg2-Files abspielen. Trotzdem will ich es demnächst auch mit Mpeg4-Files vom HDTV probieren. Vielleicht gibt es auch hier eine Überraschung.
Arkos
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2007, 16:17

robernd schrieb:

Nun, 24p gibt der S300 laut Manual als 1080p aus. Das kennt mein Beamer nicht. Obwohl ich meine, in den S300-Einstellungen 24p (unabhängig von den Beamermöglichkeiten) zu erzwingen, liefert mein Beamer zwar ein verzerrtes 1080p-Bild, zeigt aber stets 60 Hz an.


Für 24p gibt es zwei Einstellungen. Einmal über Start und dort war es Direktwiedergabe (der letzte Punkt), nicht Automatisch und dann im normalen Videosetup 24p einstellen.

Bei mir hatte er die Direktwiedergabe vergessen und stand auf Automatisch. Die 24p standen dabei noch auf EIN. Mein Beamer warf die Bilder mit 60Hz auf die Leinwand.
Erst als ich wieder über das Startsetup Direktwiedergabe einschaltete, hatte ich meine gewohnten 24p.
robernd
Stammgast
#3 erstellt: 09. Okt 2007, 19:22
Danke,
das werde ich auch versuchen. Über die zwei Einstellmöglichkeiten habe ich mich gewundert und den Sinn nicht verstanden. So wie ich manches von der Kiste nicht verstehe (und das Manual noch viel weniger)
Arkos
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2007, 11:02
Probleme hatte ich auch mit DVDs, die AVCHD Files besaßen.
Ein Freund brachte mir einige DVDs mit, worauf Premiere HD Mitschnitte drauf waren. Nicht eine davon konnte der S300 abspielen. Obwohl in der Anleitung explizit darauf hingewiesen wird.
Auf der PS3 meines Freundes liefen die selben DVDs vollkommen klaglos.
Er hat übrigens auch den Vorgänger meines Beamers und dieser soll bei ihm 24p darstellen.
Es ist der gleiche Beamer, den auch du benutzt. Der PT-AE900.

Ich habe den S300 zurückgegeben und warte jetzt händeringend auf einen Nachfolger, der am Markt sich befindlichen Geräte. Am liebsten wäre mit der Panasonic.
Das Bild des S300 von Blu-Ray Medien ist zwar sehr gut, aber das ist es mehr oder weniger auch schon. Bei DVDs wird er zum Flagreader und analysiert nicht Bild für Bild. Mit dem Ergebnis, dass interleaced geflaggte DVDs, obwohl sie Film- und nicht Videobilder enthalten, falsch dargestellt werden.
Das betrifft die Mehrheit aller DVDs. Das ist echt billige Technik. Ein popelige Faroudja und schon wäre das Problem keines mehr. So teuer sind die Dinger ja nun auch nicht mehr.
Egal, für mich hat sich das Thema S300 eh erledigt. Und für die DVDs habe ich meinen Denon 3930.
robernd
Stammgast
#5 erstellt: 11. Okt 2007, 19:49
Danke für die Infos,
Premiere sendet Mpeg4. Sony verspricht nur die Wiedergabe von Mpeg2-Files. Also brauche ich mit Mpeg4 nicht mehr zu experimentieren
Passyone
Gesperrt
#6 erstellt: 21. Mai 2009, 15:37
Hallo,
hatte vor etwa 1 Monat mir einen BluRayPayer von Sony gekauft.
Ich habe den über Ebay gekauft...
Das Modell: BDP-S300... :roll:
Problem: Wenn man eine BD einlegt kommt die Meldung: "Wiedergabe dieser Disc unmöglich" bzw."CAN'T PLAY"
DVD&CD tuen aber noch!
Was ist da los?
Habe den Player schon resetet - Ohne Erfolg...
Habe den Player aufgeschraubt und mal näher angeschaut habe aber nix verdächtiges finden können...
Habe im übrigen kein Sigel gefunden.
Wie kann ich das Problem lösen?
Ich habe keine Rechnung von dem Gerät... Habe den Käufer aber schon gefragt - bisher ohne Antwort.
Eigentlich muss da noch Garantie drauf sein weil im inneren drauf steht: FEBRUAR 2008...
Soll ich einfach mal bei Sony anrufen und Fragen ob man auch ohne Quittung Garantie bekommt?!
Ich habe kein Plan wie ich jetzt handeln soll...!
Bitte um Hilfe
LG
ForceUser
Inventar
#7 erstellt: 21. Mai 2009, 15:49
FW Update gemacht?
Corky_Withers
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jun 2009, 09:39
An Passyone:

Habe inzwischen dasselbe Problem (Can`t play). Hat sich langsam eingeschlichen. Neue Blus wie DaVinci Code, Anaconda kann er gar nicht mehr einlesen. Sony scheint das bekannt zu sein, wollten aber mit keiner Info rausrücken, muß den Player halt einschicken.
Das kam alles mit dem neuesten Update, welches einige Zeit top lief - nun nimmt er immer weniger BD`s an und bei DVDs beginnt es auch langsam. Witzigerweise nahm der freundliche Supportmitarbeiter zunächst an, es würde sich um den S350 handeln. Da darf man ja vielleicht auch noch etwas erwarten. Kommt mir vor, als wenn der S300 einfach die (richtigen) Ländercodes irgendwie nicht mehr akzeptiert (3 Versuche einzulesen und dann halt die Meldung).
Schreib` Dir die Seriennummer hinter dem Player auf und telefoniere mal mit denen von Sony, ev. läßt sich da was machen, daß Du die Reparatur nicht zahlen mußt.
Corky_Withers
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Jun 2009, 09:53

An Passyone:

Habe inzwischen dasselbe Problem (Can`t play). Hat sich langsam eingeschlichen. Neue Blus wie DaVinci Code, Anaconda kann er gar nicht mehr einlesen. Sony scheint das bekannt zu sein, wollten aber mit keiner Info rausrücken, muß den Player halt einschicken.
Das kam alles mit dem neuesten Update, welches einige Zeit top lief - nun nimmt er immer weniger BD`s an und bei DVDs beginnt es auch langsam. Witzigerweise nahm der freundliche Supportmitarbeiter zunächst an, es würde sich um den S350 handeln. Da darf man ja vielleicht auch noch etwas erwarten. Kommt mir vor, als wenn der S300 einfach die (richtigen) Ländercodes irgendwie nicht mehr akzeptiert (3 Versuche einzulesen und dann halt die Meldung).
Schreib` Dir die Seriennummer hinter dem Player auf und telefoniere mal mit denen von Sony, ev. läßt sich da was machen, daß Du die Reparatur nicht zahlen mußt


Und auch in diesem Thread noch eine Anmerkung zu meinem Posting: Um nicht nur Probleme zu posten: Player kam heute zurück und läuft wieder einwandfrei. Das vorletzte Update hatte wohl ein Bug, aber da lief er halt noch. Das 4.5 Update war zwar in Ordnung hat ihm aber den Rest gegeben, weshalb er viele BD`s nicht mehr lesen konnte. Soweit die Erklärung von einem technischen Laien wie mir einfach gehalten. Die haben das neue Update erzwungen (er nahm ja nichts mehr an - zum Schluß auch keine CD`s usw.) und mir den Player nach 4 Tagen (Superschnell) zurückgeschickt - jetzt nimmt er wieder alles. Ist vielleicht interessant für andere, da ich hier in einem anderen Thread gelesen hatte, daß ich nicht der einzige mit dem Problem gewesen bin.
Passyone
Gesperrt
#10 erstellt: 18. Jun 2009, 16:19
Hi,
danke für den Hinweis Habe ihn in Garantie bekommen und werde ihn gleich abholen! Habe heute eine SMS vom Saturn bekommen! Bin schon sehr gespannt (:! Endlich wieder HighDefinition zu schauen. Bei mir hat das ganze jetzt aber über 3 Wochen gedauert Deshlab erst jetzt die Rückmeldung!
Hatte auch mal bei dem Support angefragt waren aber total unfreundlich und nicht hilfsbereit! Bin sehr gespoannt Danke vielmals für deine Antworten!
Grüße!

Anmerkung:Ich musste auch keinen Cent bisher zhalen Sollte alles über Garantie gelaufen sein!!


[Beitrag von Passyone am 18. Jun 2009, 16:21 bearbeitet]
Corky_Withers
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jun 2009, 19:25

Anmerkung:Ich musste auch keinen Cent bisher zhalen Sollte alles über Garantie gelaufen sein!!


Sollte es der gleiche Fehler wie bei mir gewesen sein, kein Wunder - wie gesagt das war ein Fehler in einem der vorherigen Updates von Sony (soll beim 350 auch passiert sein) und bei einigen (wie mir) legte das die Kiste langsam lahm.
Bin auch froh, daß er wieder hier steht, denn Bildqualität ist besser als bei meiner PS/3 (für mich).

Gruß!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SONY BDP-S300
christopher1 am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  5 Beiträge
Sony BDP S300?
Lactobacillus am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  5 Beiträge
BluRayPlayer Sony BDP-S300 laputt?
Passyone am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  2 Beiträge
Sony BDP S300 vs. Sony BDP S500
BigAdi am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  8 Beiträge
Sony S300 Wiedergabe fortsetzen
jw am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  2 Beiträge
Sony BDP-S300 KANN DIVX UND XVID !
gogo28 am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  4 Beiträge
Sony BDP-S300 Update mit iMac?
chrisonic am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  11 Beiträge
Farbblitzer beim Sony BDP-S300
Muckmeister am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  5 Beiträge
Sony BDP-S500 oder s300?
mephisto18 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  2 Beiträge
Sony BDP-S300 oder S350?
mausi78 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedCharlesshody
  • Gesamtzahl an Themen1.423.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.724

Hersteller in diesem Thread Widget schließen