Verarsche hoch drei

+A -A
Autor
Beitrag
biker.112
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Okt 2010, 22:29
Bravo LG,

Neustes Update 319C heute Abend eingespielt und die Kapitel springen noch immer.
Ich glaube LG will uns wirklich verarschen.
Auf meine Mail von letzter Woche habe ich noch immer nichts gehört.
Das Problem geht denen anscheinend wirklich am Arsch vorbei.
Die Jungs in Korea sitzen auf solch einen hohen Roß, weil sie wissen, das sie diese halbfertigen Krücken über den relativ guten Preis immer an den Mann kriegen.
erddees
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2010, 09:41
Genau diese Mail in diesem Wortlaut an LG senden!
Du solltest dann eine Reaktion bekommen ... oder auch nicht. Aber dann weißt du ja, woran du bist und kannst hier berichten, ob es sich lohnt LG-Geräte käuflich zu erwerben.
LJSilver
Inventar
#3 erstellt: 12. Okt 2010, 13:12
LG war, ist und wird immer Goldstar bleiben. Nur weil man sich mittlerweile ein besseres Image zugelegt hat, wird man nicht von der Billigmarke zu einer renomierten Marke. Ich weiß schon, warum ich um Goldstar einen großen Bogen gemacht habe und auch um LG immer noch einen mache.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 12. Okt 2010, 15:06
Was schreibt denn LG in den Changelog des Firmwareupdates rein?

Behauptet LG da überhaupt, das dieses Problem damit behoben werden soll?

Wenn nicht, dann gibt es überhaupt keinen Grund, sich aufzuregen.

Im Übrigen:
Selbst wenn LG der Fehler bekannt ist, heißt das noch lange nicht, das sich dieser Fehler auch beheben lässt.
Es gibt nun einmal Fehler, die sich nicht durch Firmwareupdates lösen lassen, weil z.B. ein Chip harwaremäßig diesen Fehler verursacht. Da würde nur der Austausch des Chips helfen. Dazu müsste es diese Version fehlerfrei mit identischem Anschluß geben.
Diesen Aufwand treibt aber kein Hersteller.

Und selbst wenn sich der Fehler durch ein Firmwareupdate beheben lässt, so muß erst einmal der Grund für den Fehler gefunden werden. Und dauert geht einfach Tage oder Wochen.
Und selbst wenn Fehler der gefunden ist, heißt das nicht, das es er auch behoben wird. Es könnte nämlich sein, das durch die Fehlerbehebung neue Fehler auftauchen.
Und da wählt man dann eben das kleinere Übel, d.h. den Fehler drin zu lassen.

Grüsse
Roman
clebo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Okt 2010, 10:06
Hallo,

sicher, das kann das kleinere Übel sein, aber nichtsdestotrotz, ím Sinne guter Kundenrelationen sollte man vielleicht als Service auf eine Anfrage antworten. Das scheint mir allerdings bei vielen Unternehmen in Mode zu kommen. Ob der Fehler jetzt behoben werden kann oder nicht, hat nichts mit einer anständigen Kommunikation zu tun.

Meine Meinung.

Vom technischen her ist das ansonsten genau der Grund warum ich den ganzen Schnickschnack der immer in alle Player noch unbedingt reingepresst werden bedenklich finde, zumindest solange im gleichen Zug die Grundaufgaben eines Players vernachlässigt werden.


Grüße,

Clemens
kawa80
Stammgast
#6 erstellt: 14. Okt 2010, 19:44

clebo schrieb:
Hallo,

sicher, das kann das kleinere Übel sein, aber nichtsdestotrotz, ím Sinne guter Kundenrelationen sollte man vielleicht als Service auf eine Anfrage antworten. Das scheint mir allerdings bei vielen Unternehmen in Mode zu kommen. Ob der Fehler jetzt behoben werden kann oder nicht, hat nichts mit einer anständigen Kommunikation zu tun.

Meine Meinung.

Grüße,

Clemens


Hi, genau deshalb mach ich schonmal einen großen Bogen um Kostenpflichtige Service-Hotlines.

Das dient eher als zusätzliche Einnahmequelle für den Hersteller als Support für den Kunden.

Um ehrlich zu sein , dürfte es eben genau NICHT das interesse einer solchen Hotline sein, Dir schnell zu helfen, vielmehr halten die Dic mit unsinnigen Aussagen und Tipps hin , damit das telefonat ewig dauert bzw. Du wieder anrufen musst.

Gute Erfahrungen habe ich mit Philips gemacht, kostenlose Hotline, Sony und Pioneer.


LG ist ne Katastrophe, die antworten selbst auf E-mails nicht.
Toshiba ist fast noch schlimmer.

Also wer zu sehr bei den Anschaffungskosten auf jeden Cent schaut, der verliert am ende mehr Geld durch die Probleme die er mit dem Produkt hat.

Service ist wichtig, und man sollte es die Hersteller spüren lassen (nicht kaufen), wenn die das nicht begreifen.

Meine Meinung.

Gruß Kawa
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG HB954 Firmware update
HHH007 am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  3 Beiträge
LG BD370-P Firmware Update funktioniert nicht
MarcHL am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  2 Beiträge
LG BD 570 Problem nach update
KruX am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  6 Beiträge
lg bd 350 update
puschkin2 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  22 Beiträge
LG BD390 ERKENNT update aber kann es nicht runterladen !
360°1 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  5 Beiträge
LG BP620 - keine Kapitelanwahl in mkv Files möglich?
banjogit am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  7 Beiträge
Samsung BD-P1400 Update Problem
Dantohr am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  6 Beiträge
LG BH100 Kombiplayer
Traiser66 am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  19 Beiträge
LG BD 390 oder LG BD 570 oder.
doescher am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  13 Beiträge
H15IM2M.zip / Ist das wirklich Firmware
Tornado am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitglieddeichdirk1
  • Gesamtzahl an Themen1.417.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.372

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen