Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

XBox 360 HD-DVD Ausgabe über PC an TV

+A -A
Autor
Beitrag
Optima
Stammgast
#1 erstellt: 23. Nov 2006, 08:52
Hallo,

wie lässt sich das XBox 360 HD-DVD Laufwerk über einen PC an einen TV anschließen um damit HD-DVDs zu betrachten?

(Geht nicht gibt's nicht!)
Fudoh
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2006, 21:42
Von der LW-Seite her ist das kein Problem. Treiber gibt's, allerdings brauchst Du eine Video Software, die HD-DVD abspielen kann und eine Grafikkarte mit HDCP, die auch ein Dispay mit selbigem angeschlossen ist - sonst's kommt nur SD am Display an.

Grüße
Tobias
Angel
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2006, 23:19
Bisher kommt nur ED am Display an, egal ob die Grafikkarte HDCP hat oder nicht. Liegt an der Software.
Diego1912
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2006, 00:02
Wird der HDCP-Flag vom Laufwerk überhaupt gesendet? Die Xbox kann damit ja eh nichts anfangen
Optima
Stammgast
#5 erstellt: 24. Nov 2006, 07:52

Fudoh schrieb:
Treiber gibt's, allerdings brauchst Du eine Video Software, die HD-DVD abspielen kann und eine Grafikkarte mit HDCP


InterVideo WinDVD® 8 Platinum sollte das alles können und kostet nicht die Welt. HDCP Grafikarte, mal sehen was es da so gibt...den Rest habe ich schon gefunden....

Gruss
madshi
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2006, 16:19
Nur die japanische WinDVD-Version kann derzeit HD-DVD abspielen. Und PowerDVD 6.5 kann's auch, gibt's allerdings nirgendwo zu kaufen (glaube nur als OEM zu bestimmten Notebooks oder so). Und WinDVD gibt derzeit über analog nur 920x540 aus. Das heißt mit anderen Worten: Im Moment sieht's etwas mau aus mit Playersoftware. Natürlich darf man sich PowerDVD 6.5 ja auch nicht über illegale Kanäle besorgen. Das wäre strafbar.

Angel
Inventar
#7 erstellt: 02. Dez 2006, 18:27
Man müsste nur an einen Anbieter kommen, der einem die OEM-Version verkauft...
Starwash
Stammgast
#8 erstellt: 03. Dez 2006, 16:38
Es gibt neue Versionen von PowerDVD und WinDVD.... Vielleicht klappt es ja damit:

PowerDVD 7 (7.0.2211)

WinDVD Platinum 8.0.6.101

WinDVD kann allerdings wohl "nur" 720p und 1080i ausgeben...

Berichtet doch mal.

Gruß
Starwash


[Beitrag von Starwash am 03. Dez 2006, 16:51 bearbeitet]
kiesshauer
Inventar
#9 erstellt: 04. Dez 2006, 17:57
dazu habe ich mal ein Frage, ist es wirklich so das man eine HDCP - Fähige Graka braucht um das Bild dann per DVI auf dem LCD gucken zu können? Wird das HDCP - Flag überhaupt über USB übertragen? Sind aktuelle HD-DVD´s überhaupt mit HDCP versehen?

Sollte wirklich eine HDCP - fähige Graka notwendig sein, kann ich eine solche Graka dann als zweite PCI-Express Karte in einen Rechner einbauen? Ich habe ein SLI fähiges Mainboard. Die Karte Nummer eins ist eine GF7900GTX. Es gibt die 7600 mit HDCP schon für um die 150€. Kann man die dann als zweite Karte einbauen und einfach SLI nicht aktivieren? Würde das dann gehen das ich über die 7600 das Signal auf den LCD bekomme? Der LCD hat HDCP.

MFG Mario
Mibra1
Inventar
#10 erstellt: 07. Dez 2006, 13:02
Ne ich glaube das ist nicht so einfach. Hol dir doch ne Xbox für 299 und schau damit.

Erstens brauchst Deinen Rechner nicht im Wohnzimmer abstellen und zweitens kannst noch ein bisschen zocken. Im Netzt bekommst sie auch schon für knappe 270€.

Wie ich in deinem Tag sege hast Du auch nen Sammy aus der R Serie. Den gleichen hab ich auch und Du glaubst gar nicht was der für ein Bild über die Box und HD-DVD hinzaubern kann. DER WAHNSINN. Da ist das Bild von Premiere HD ein .... dagegen.


[Beitrag von Mibra1 am 07. Dez 2006, 13:04 bearbeitet]
Traiser66
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Dez 2006, 19:02
Hi

Seit eben gibt es eine neue offizielle Version von PowerDVD.

CyberLink PowerDVD Ultra

Kann jetzt auch Blue-Ray und HD-DVD.

Hier der Link:

http://www.cyberlink.com/multi/products/main_112_ENU.html

Gruß

Traiser
Holti
Stammgast
#12 erstellt: 23. Dez 2006, 20:02
Hallo,
die WinDVD 8 ist auch erhältlich !

http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Jetzt frage ich mich, hole ich nur das DVD- Laufwerk und teste es mit der Software oder doch die X-Box ?

MfG, Jens
Starwash
Stammgast
#13 erstellt: 23. Dez 2006, 20:06

Holti schrieb:
Hallo,
die WinDVD 8 ist auch erhältlich !

http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Wobei dies wohl nicht mit dieser Version laufen soll. Mit der ULTRA von PowerDVD allerdings schon...

Gruß
Starwash
Holti
Stammgast
#14 erstellt: 23. Dez 2006, 20:11
Hallo,
Toll ich bin auf diesen Satz nreingefallen :Erweitern Sie Ihr System mit einem separaten Plug-in für die HD DVD/Blu-ray Disc-Unterstützung.

Denn fehlt wohl noch ein Update.

MfG, Jens
satfanman
Inventar
#15 erstellt: 24. Dez 2006, 00:09
Hi,

allso bei mir läuft jezt das Xbox Laufwerk am meinen
Pioneer Plasma soger mit 1080p mit 24Hz.
Keine Ruckler das Bild ist sehr gut.
Meine Konfiguration.
Shuttle XPC ST20G5
AMD X2 4400+
X1600 Pro HDMI
1 GB Ram
Xbx 360 HD Laufwerk
Soft_Power DVD Ultra
grüsse satfanman
TUX-LAN
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Dez 2006, 19:13
Soft_Power DVD Ultra ?

Was ist das bitte?

Kannst du mitteilen, wo man die bekommt?

Und welche Version?

THX - und fröhliche Weihnachtsgans!
Starwash
Stammgast
#17 erstellt: 24. Dez 2006, 20:37

TUX-LAN schrieb:
1. Soft_Power DVD Ultra ?

2. Was ist das bitte?

3. Kannst du mitteilen, wo man die bekommt?

4. Und welche Version?

5. THX - und fröhliche Weihnachtsgans!


1. Google hilft da weiter... Versuchs mal mit: "PowerDVD Ultra"

2. Wenn du gar nicht weist, was es ist, warum willst du es dann?

3. siehe Punkt 1

4. Wie Version? Ich denke, du weißt nicht, was es ist...

5. Bitte gern geschehen... Wir hamm im übrigen klassisch: Würstchen mit Kartoffelsalat

Gruß und lass es dir trotzdem schmecken
satfanman
Inventar
#18 erstellt: 24. Dez 2006, 21:06
http://www.cyberlink.com/multi/products/compare_112_ENU.html

hier mit HD-DVD und BR Unterstüzung.
satfanman
TUX-LAN
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Dez 2006, 21:11
@Starwash

http://www.ehomeupgr...nk_launches_powerdvd

http://www.xbox-scene.com/index.php?newsview=1

... jetz hab ich dich, du hattest PowerDVD auseinander geschrieben - alles klar, werd ich mir besorgen und dann berichten,

und wir: o du fröhliche Weihnachtsgans!


[Beitrag von TUX-LAN am 25. Dez 2006, 00:27 bearbeitet]
clehner
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 27. Dez 2006, 12:45

satfanman schrieb:

allso bei mir läuft jezt das Xbox Laufwerk ... mit 1080p mit 24Hz.
Keine Ruckler das Bild ist sehr gut.


So ist es. Kann ich bestätigen. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Threads zu diesem Thema. Google ist dein Freund
Holti
Stammgast
#21 erstellt: 27. Dez 2006, 22:12
Hallo,
da es leider keine Alternative zu PowerDVD-Ultra gibt währe es zusammen 300 € als Vollwertige Alternative.
Die die es laufen haben, würdet ihr es nochmal mache oder hat ihr die Ausgabe beräut ?
Wenn es mit der Softwaare nicht so währe hätte ich es Heute mitgenommen.

MfG, Jens
Holti
Stammgast
#22 erstellt: 28. Dez 2006, 13:08
Hallo,
helft mir bitte ich bekomme es nicht zum laufen ! Wie installiere ich den Treiber, er will darauf nicht zugreifen und ich bekomme ihn so auch nicht geöffnet !

MfG, Jens
PS: Mit Rechts Klicken und Installieren habe ich schon gemacht. Er erkennt schon den Film aber öffnet ihn nicht.


[Beitrag von Holti am 28. Dez 2006, 13:44 bearbeitet]
Fiffy
Stammgast
#23 erstellt: 28. Dez 2006, 15:51

clehner schrieb:

satfanman schrieb:

allso bei mir läuft jezt das Xbox Laufwerk ... mit 1080p mit 24Hz.
Keine Ruckler das Bild ist sehr gut.


So ist es. Kann ich bestätigen. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Threads zu diesem Thema. Google ist dein Freund ;)

Kannst Du mal ein paar Links droppen (oder selber was dazu schreiben)? Ich bekomm's nämlich nicht mit 24-Hz-Ausgabe zum laufen ...


[Beitrag von Fiffy am 28. Dez 2006, 15:52 bearbeitet]
clehner
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 28. Dez 2006, 15:55

Fiffy schrieb:

Kannst Du mal ein paar Links droppen (oder selber was dazu schreiben)? Ich bekomm's nämlich nicht mit 24-Hz-Ausgabe zum laufen ...


Da musst du vielleicht schon etwas konkreter werden....
Fiffy
Stammgast
#25 erstellt: 28. Dez 2006, 16:01

clehner schrieb:

Fiffy schrieb:

Kannst Du mal ein paar Links droppen (oder selber was dazu schreiben)? Ich bekomm's nämlich nicht mit 24-Hz-Ausgabe zum laufen ...


Da musst du vielleicht schon etwas konkreter werden....
Wollte doch bloß ein paar von den Google-Ergebnissen, die Du oben erwähnt hast ...

Wie auch immer, ich bekomme PowerDVD Ultra nicht dazu, mit 24 fps bei 48 oder 72 Hz Bildwiederholrate auszugeben. Reclock habe ich versucht, der scheint allerdings die Quell-Framerate nicht korrekt zu erkennen. Wie hast Du es denn hinbekommen?
clehner
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 28. Dez 2006, 16:45

Fiffy schrieb:

Wie auch immer, ich bekomme PowerDVD Ultra nicht dazu, mit 24 fps bei 48 oder 72 Hz Bildwiederholrate auszugeben. Reclock habe ich versucht, der scheint allerdings die Quell-Framerate nicht korrekt zu erkennen. Wie hast Du es denn hinbekommen?



Hm, das ist wirklich sehr fundamental.

Für das Stichwort "reclock powerdvd 72Hz" bekomme ich 257 google Verweise, von denen die meisten auf den ersten Blick weiterhelfen, also wo ist das Problem?

Ein wichtiges weiteres Stichwort in dem Zusammenhang ist 'Powerstrip'. Alle Suchbegriffe führen übrigens auch innerhalb des Forums zu Threads.
Fiffy
Stammgast
#27 erstellt: 28. Dez 2006, 17:05

clehner schrieb:
Hm, das ist wirklich sehr fundamental.

Für das Stichwort "reclock powerdvd 72Hz" bekomme ich 257 google Verweise, von denen die meisten auf den ersten Blick weiterhelfen, also wo ist das Problem?

Ein wichtiges weiteres Stichwort in dem Zusammenhang ist 'Powerstrip'. Alle Suchbegriffe führen übrigens auch innerhalb des Forums zu Threads.

Vielleicht hätte ich doch etwas genauer sein sollen. Mir ist schon klar, wie man mit Reclock umgeht. Mit der Standardversion von PowerDVD klappt das auch ohne Probleme. Nicht aber mit PowerDVD Ultra bei der HD-DVD-Wiedergabe. Das Problem scheint damit zu tun zu haben, daß viele HD-DVDs zwei Videostreams ausgeben (für PiP-Features u.ä.).

Da Du ja oben geschrieben hattest, Du könntest bestätigen, daß die 24-fps-Ausgabe mit dem Xbox-Laufwerk am PC klappt, bin ich davon ausgegangen, daß Du Erfahrung damit hast.
clehner
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 28. Dez 2006, 17:18

Fiffy schrieb:
Mit der Standardversion von PowerDVD klappt das auch ohne Probleme. Nicht aber mit PowerDVD Ultra bei der HD-DVD-Wiedergabe.


Das ist verblüffend, wenn das wirklich so ist, dann habe ich dafür keine Erklärung. Das Setup ist im Prinzip für DVD und HD-DVD eigentlich identisch (d.h. für Reclock, Powerstrip und PDVD selbst).
Fiffy
Stammgast
#29 erstellt: 28. Dez 2006, 17:29

clehner schrieb:
Das ist verblüffend, wenn das wirklich so ist, dann habe ich dafür keine Erklärung. Das Setup ist im Prinzip für DVD und HD-DVD eigentlich identisch (d.h. für Reclock, Powerstrip und PDVD selbst).

Wie gesagt, das Problem scheint zu sein, daß PowerDVD bei HD-DVD-Wiedergabe zwei DirectShow Filter-Chains einrichtet, die offenbar Reclock verwirren. Ich bekomme zwar eine Ausgabe, aber eben nicht mit 24 fps. Kannst Du bestätigen, daß das bei Dir funktioniert?
clehner
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 28. Dez 2006, 18:18

Fiffy schrieb:
Kannst Du bestätigen, daß das bei Dir funktioniert?


Ja, die zwei Streams kommen offenbar von den beiden Audio-Informationen (analog und digital), je nachdem, wie du tatsächlich ausgibst, kannst du einen von beiden ignorieren (aber es schadet nichts, beides korrekt einzustellen).

Das macht jedenfalls keine Probleme.


[Beitrag von clehner am 28. Dez 2006, 18:18 bearbeitet]
Holti
Stammgast
#31 erstellt: 28. Dez 2006, 18:26
Hallo,
laufen habe ich ihn jetzt auch, ich musste Grafiktreiber und Servispack 2 aufspielen. Habe jetzt nur das Problem dass es ruckelt und die Untertitel nicht weg wollen !

MfG, Jens
Fiffy
Stammgast
#32 erstellt: 28. Dez 2006, 18:35

clehner schrieb:
Ja, die zwei Streams kommen offenbar von den beiden Audio-Informationen (analog und digital), je nachdem, wie du tatsächlich ausgibst, kannst du einen von beiden ignorieren (aber es schadet nichts, beides korrekt einzustellen).

Das macht jedenfalls keine Probleme.

Hm, also ich sehe hier definitiv zwei Video-Streams. Möglicherweise hängt es von der Disc ab. Ich habe es mit "Mission Impossible 3" versucht, welches einen PiP-Kommentar hat (für den vermutlich die zweite Filter-Chain verwendet wird). Meines Wissens gibt es keine Möglichkeit, festzulegen, an welchem Stream sich Reclock bei der Bestimmung des Referenztakts orientieren soll. Wenn Du mir aber sagst, daß Du definitiv 24-fps-Output bei HD-DVD-Wiedergabe bekommst, weiß ich immerhin schonmal, daß es prinzipiell möglich ist ...
clehner
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 28. Dez 2006, 18:37

Holti schrieb:
Habe jetzt nur das Problem dass es ruckelt und die Untertitel nicht weg wollen !


Also ruckelfreie Wiedergabe ist nicht so trivial, da hilft nur reinknien und sich schlau-lesen

Die Untertitel kriegt man bei laufendem Film einfach weg, indem man (z.B. per Maus) ins Menu geht und dort die Untertitel abschaltet.

Das ist etwas nervig, dass manche HD-DVDs mit Untertitel auf ein anlaufen, hoffentlich kann man das mit dem nächsten Patch von PDVD deaktivieren.
Holti
Stammgast
#34 erstellt: 28. Dez 2006, 19:26
Hallo,
im Menue von der DVD ist der Untertitel deaktiviert, im alten P.DVD konnte man es ja mit der Rechten Maustaste auswählen. Bei den kann man sie ja nur durchschalten!
Mit den Rucklern befürchte ich ist eine neue CPU fällig oder liege ich falsch, Auslasstung liegt immer zwischen 90-97% bei einem P4 3,4GHZ mit ein Gig schnellen Speicher !(Sockel775) Was sollte ich denn nehmen damit es gut läuft ?

MfG, Jens
clehner
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 28. Dez 2006, 20:14

Holti schrieb:
Auslasstung liegt immer zwischen 90-97% bei einem P4 3,4GHZ


Das ist natürlich viel zu viel Prozessor-Last. Ein CoreDuo muss es schon sein.
Fiffy
Stammgast
#36 erstellt: 28. Dez 2006, 20:21

Holti schrieb:

Mit den Rucklern befürchte ich ist eine neue CPU fällig oder liege ich falsch, Auslasstung liegt immer zwischen 90-97% bei einem P4 3,4GHZ mit ein Gig schnellen Speicher !(Sockel775) Was sollte ich denn nehmen damit es gut läuft ?

Hier läuft es mit einem Athlon X2 4200+ sehr gut. Ich denke, so ziemlich alle Athlon X2 oder Core2Duo sollten reichen. Wenn Du eine neuere Nvidia- oder ATI-Grafikkarte hast, kannst Du in PowerDVD auch deren Hardware-Offload benutzen ("Avivo", "Purevideo"), was die CPU etwas entlastet.
Holti
Stammgast
#37 erstellt: 28. Dez 2006, 22:26
Hallo,
mit der Hardwarebeschleunigung war ein guter Tip, nur noch 60-80% Auslastung und kein Ruckeln.
Jetzt aber leider die Nächsten Probleme:
1.Runtimeerror und PowerDVD will nicht mehr !
2.Meine Grafikkarte macht mitten im Film bei 1280x720 60Hz. kein Vollbild mehr ! Es fehlten unten und Links ca. 6cm und die Schrifft war verzehrt.

MfG, Jens

PS: Währe das Problem gelöst wenn ich mir einen HDMI-Verteiler kaufe und den PC digital verbinde ?


[Beitrag von Holti am 29. Dez 2006, 11:20 bearbeitet]
satfanman
Inventar
#38 erstellt: 29. Dez 2006, 20:46

2.Meine Grafikkarte macht mitten im Film bei 1280x720 60Hz. kein Vollbild mehr ! Es fehlten unten und Links ca. 6cm und die Schrifft war verzehrt.


warscheinlich ist das ein fehler in den treibern wenn du
1280x720 mit 50Hz gehst ist ein vollbild wieder da.
ich habe mir eine neue partition angelegt und xp dort
instliert ohne jeglicher soft nur die powerDVD ultra
sowie die treiber jezt läuft das hd-laufwerk besser und
die soft läuft auch stabiler.
trotzdem das ich aus der grafikkarke über hdmi zum
display gehe ist das bild lange noch nicht so gut als wenn
ich über die xbox360 mit den hd-laufwerk über yuv zuspiele.
die bildqualität über xbox auf meinen 506 pioneer ist
viel besser als über den htpc.
egal was ich in den treibern oder soft einstelle der kontrast und der gammawert stimmt irgendwie nicht.
für den anfang ist es aber ok.
grüsse satfanman


[Beitrag von satfanman am 29. Dez 2006, 20:48 bearbeitet]
ForceUser
Inventar
#39 erstellt: 30. Dez 2006, 18:56
hm wenn es auf einem P4 3.4 GHz läuft, dann wird es vielleicht auch auf einem PentiumD 2.8 Ghz laufen...mit pure nvidia...6600GT. Was meint ihr?
Wie siehts mit den benötigten anshclüssen aus? Klappts auch per VGA? oder muss man per DVI wegen dem HDCP kopierschutz???


[Beitrag von ForceUser am 30. Dez 2006, 18:57 bearbeitet]
Holti
Stammgast
#40 erstellt: 30. Dez 2006, 20:15
Hallo,
VGA dürfte kein Problem sein läft bei mir ja auch, bei der X-Box gibt es ja auch nur VGA und YUV.
Aber 2,8GHZ ist sehr knapp, aber mit Unterstützung dre Grafik könnte es grade noch gehen.
Mußt noch bedenken: Aktueller Treiber der Grafik, SP2 und der neue PowerDVD-Ultra sind unbedingt erforderlich !
Ich würde es mir genau überlegen, ich werde warscheinlich auch die X-Box holen.
Sie ist noch besser von der Bildausgabe, läuft stabiler und ist bequemer zu bedienen.

MfG, Jens
clehner
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 30. Dez 2006, 20:32

Holti schrieb:

Ich würde es mir genau überlegen, ich werde warscheinlich auch die X-Box holen.
Sie ist noch besser von der Bildausgabe, läuft stabiler und ist bequemer zu bedienen.


Nö, im Gegentum Keine Chance auf ruckelfreie Wiedergabe da nur Ausgabe in 60Hz/interlaced möglich. Vergleich andere Threads!
satfanman
Inventar
#42 erstellt: 30. Dez 2006, 20:47

Nö, im Gegentum Keine Chance auf ruckelfreie Wiedergabe da nur Ausgabe in 60Hz/interlaced möglich. Vergleich andere Threads


Am meinen Pioneer 506 gibt es kein Ruckeln mit der Xbox
bei 1080i mit 60Hz.
satfanman
Holti
Stammgast
#43 erstellt: 30. Dez 2006, 23:59
Hallo,
bei mir am Beamer gab es auch noch kein Ruckler !

MfG, Jens
Roberto2
Stammgast
#44 erstellt: 31. Dez 2006, 18:09

satfanman schrieb:

Am meinen Pioneer 506 gibt es kein Ruckeln mit der Xbox
bei 1080i mit 60Hz.
satfanman

Meintest du das ernst, oder hast du es noch nicht mitbekommen?
Die 6er und die 7er Reihe von Pioneer erkennen bei 1080i@60Hz Zuspielung das es sich bei den HD Medien eigentlich um 24p Material handelt und biegen das intern wieder hin!

Kannst dich also glücklich schätzen so ein vernünftiges Gerät zu besitzen!
clehner
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 31. Dez 2006, 18:37

Roberto2 schrieb:
... und biegen das intern wieder hin!


Genau, wobei die zweifache Wandlung zwar immer noch besser ist als 3:2-Pulldown, aber am besten man verschlimmbessert ein optimales Signal nicht. Braucht man natürlich auch ein Display, das das optimale Signal verarbeiten kann.

Daher meine Bemerkung, dass natürlich das HTPC-Signal besser ist
satfanman
Inventar
#46 erstellt: 31. Dez 2006, 20:41

Daher meine Bemerkung, dass natürlich das HTPC-Signal besser ist



Ich bekomme am meinen HTPC(HD-DVD) zwar die Ausgabe
in 1080p 24Hz(ATI X1600 pro HDMI) und mein Pioneer verarbeitet dieses auch,
trotzdem ist die Bildqualität der HD-DVD über die Xbox um Längen besser.Egal was ich bei PowerDVD Ultra oder in den
Grafikkarten Treibern einstelle die Xbox macht immer
ein besseres Bild.
Bessere Kontrate,Gammawert,Farben alles erscheint mit
der Xbox besser.
grüsse satfanman
clehner
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 31. Dez 2006, 22:05

satfanman schrieb:
alles erscheint mit
der Xbox besser


Na ja, wenn es so 'erscheint', dann lass es halt so
hifiboom
Stammgast
#48 erstellt: 08. Jan 2007, 08:18
ich weiss noch aus alten Zeiten, dass WinDVD immer das deutlich bessere Bild als PowerDVD hatte....

Gerade farblich war PowerDVD komisch kalibriert...

Vielleicht nen Versuch wert.

Bin übrigens auch an dem XBOX HD-Laufwerk interessiert und will es im PC einbauen....

Lg
clehner
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 08. Jan 2007, 12:32

hifiboom schrieb:
ich weiss noch aus alten Zeiten, dass WinDVD immer das deutlich bessere Bild als PowerDVD hatte....


Und von welcher Version zwischen 1 und 7 sprichst du jetzt?!?


hifiboom schrieb:

Gerade farblich war PowerDVD komisch kalibriert...


Da ist gar nix kalibriert, es sei denn, du verstellst die Farben selbst. Wie dem auch sei, der Einfluss des Softdekoders auf die Farbabstimmung dürfte im Vergleich zum Projektor/Display selbst minimal sein (manche Projektoren/Displays sind ab Werk auf 10.000 Kelvin und mit völlig aberwitzigem Gamma abgestimmt).


[Beitrag von clehner am 08. Jan 2007, 12:33 bearbeitet]
hifiboom
Stammgast
#50 erstellt: 08. Jan 2007, 22:33

clehner schrieb:

hifiboom schrieb:
ich weiss noch aus alten Zeiten, dass WinDVD immer das deutlich bessere Bild als PowerDVD hatte....


Und von welcher Version zwischen 1 und 7 sprichst du jetzt?!?


hifiboom schrieb:

Gerade farblich war PowerDVD komisch kalibriert...


Da ist gar nix kalibriert, es sei denn, du verstellst die Farben selbst. Wie dem auch sei, der Einfluss des Softdekoders auf die Farbabstimmung dürfte im Vergleich zum Projektor/Display selbst minimal sein (manche Projektoren/Displays sind ab Werk auf 10.000 Kelvin und mit völlig aberwitzigem Gamma abgestimmt).



Kalibriert hin oder her....
PowerDVD fand ich immer schlechter vom Bild.... und das deutlich....
ich glaub ich hatte die 6er Version...( kanns aber ned zu 100% sagen)

WinDVD 7 fand ich da immer besser...

Klar macht das Augabegerät auch was aus. Aber ich sag mal schlechte Quelle wird nicht mehr besser egal was man dann an den settings dreht...
Und ich hab WinDVD mit PowerDVD auf dem selben EIZO Röhrenmonitor side-by-side verglichen und WinDVD war viel angenehmer, PowerDVD sah irgendwie breiig aus und mehr richtung gelb/braun-Stich.
Beim PC kann das aber immer an 1000 Dingen liegen. Vielleicht hatte ich auch nen individuelles Problem.

Jetzt sagst du, dass das Bild über PC deutlich schlechter ist als das von der XBOX, da kann man da ja mal die Projektor settings aussen vor lassen, denn daran wirds wohl eher nicht liegen.

Meine Idee war halt probier mal Win DVD, wenns besser wird dann liegts vielleicht an PowerDVD.

Aber war ja nur ein Idee, warum sonst sollte das Bild vom Pc aus schlechter sein, gerade wenn du das Display digital anspielst?


[Beitrag von hifiboom am 08. Jan 2007, 22:39 bearbeitet]
DUSAG0211
Inventar
#51 erstellt: 09. Jan 2007, 11:15
Das Problem sind eher die recht schlechten Möglichkeiten den PC wirklich anzupassen.

Empfand das Bild von Power DVD aber zumindest als recht gleichwertig zu dem über XBOX.

Wer Power DVD benutzt und komische Farben sollte mal Cyberlink EagleVision ausschalten. Das will zwar die Farben verbessern, aber auf original sieht es viel natürlicher aus (und dem xbox bild ähnlicher)
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Xbox 360 HD DVD mit p24 Ausgabe
Zordrack am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  17 Beiträge
XBox 360 HD-DVD Laufwerk an PS3?
Pulveraner am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  4 Beiträge
xbox 360 hd laufwerk updaten
MaSta-aCe am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  3 Beiträge
XBox 360 HD-DVD: Erste Eindrücke
Felix3 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  441 Beiträge
xbox 360 HD-DVD Laufwerk 24p?
donnamatteo am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  23 Beiträge
XBOX 360 HD-DVD Player vs. Standalone Player
calpyso am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  26 Beiträge
HD DvD´s über XBox 360LW am PC Ruckeln.
DonGeilo33 am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  7 Beiträge
Playstation 3 oder Xbox 360
zuengeln am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  14 Beiträge
xbox 360 hd dvd und upscaling????? norm dvds
eyeballz1 am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  2 Beiträge
BD / HD Player + PCM Ausgabe
wimtom am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedegtiet
  • Gesamtzahl an Themen1.417.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.110

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen