Denon DBP-1611UD, wie laut ist er wirklich

+A -A
Autor
Beitrag
GREichi
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2011, 19:25
Hallo Gemeinde!

Bin derzeit auf der Suche nach einen neuen Player und als Denon-Fan auf den DBP-1611 gestoßen. Leider liest man z.B. auf Amazon daß das Laufwerk ein sehr lautes, hochfrequentes Pfeifen von sich gibt. Jetzt wollte ich mal fragen ob da nur eine Charge betroffen war oder ob hier jemand auch schon die Erfahrung gemacht hat.
Die Probleme mit dem Standby-Modus dürften sich ja erledigt haben soweit man liest.

Danke schon mal für Antworten,
Günther
Martinus61
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2011, 22:53
Du wirst hier keine verläßliche Antwort finden. Auch Denon hält sich zu diesem Thema sehr bedeckt. Manche hören das Pfeifen, andere widerum nicht. Es hängt nicht alleine vom Gerät sondern auch vom Aufstellungsort ab. Es gibt Fertigungstoleranzen und, und, und. Auch zu den Chargen gibr es unterschiedlichen Aussagen (Denon gibt auch hier keine Info). Du wirst zu dem Thema soviele Meinungen hören, dass Dir dies nicht weiterhilft.

Ich empfehle Dir das Gerät in einem Fachhandel in einer ruhigen Ecke anzuhören und wenn das Gerät bei BR-Widergabe nach dem Einlesen keine Geräusche mehr macht dieses zu kaufen. Oder einfach mal online bestellen und wenn es pfeift hast Du ja ein 14 tägiges Rücktrittsrecht.



[Beitrag von Martinus61 am 12. Feb 2011, 22:55 bearbeitet]
GREichi
Stammgast
#3 erstellt: 13. Feb 2011, 08:33
Das mit dem Händler vorort ist ja grundsätzliche eine gute Idee, hatte auch schon telefonisch Kontakt mit dem Händler wo ich den AVR-1910 gekauft hab. Der hat dann gemeint sie haben keinen lagernd und außerdem werde ich das nicht hören im Geschäft und außerdem wenn sie ein Gerät für mich bestellen dann kann ich das auch nicht zurückgeben .

Aber danke für Deine Antwort, mal schauen wie ich weiter mach, bin ein wenig verunsichert, war bisher eigentlich begeistert von Denon.

Grüße,
Günther
Martinus61
Inventar
#4 erstellt: 13. Feb 2011, 10:04
Einfach einen bestellen. Hast 14 Tage Rückgaberecht. Ohne Probleme und einwandfrei laufen Rückgaben bei amazon und redcoon.
GREichi
Stammgast
#5 erstellt: 13. Feb 2011, 14:46
Jetzt muß ich doch zur Sicherheit noch fragen:

Kann ich den DBP-1611 überhaupt an meinen AVR-1910 anschließen über HDMI? Der Player hat ja schon HDMI 1.4, der Receiver aber nur 1.3. Nicht daß es dann daran scheitert.

Danke nochmal für Antwort,
Günther
Martinus61
Inventar
#6 erstellt: 13. Feb 2011, 20:03
Ja der 1611 ist abwärtskompatibel. Allerdings kannst Du über den Receiver dann kein 3D leiten.


[Beitrag von Martinus61 am 13. Feb 2011, 20:04 bearbeitet]
GREichi
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2011, 20:19
Danke für Deine Antwort, dann bin ich mal gespannt wie laut das Laufwerk wirklich ist. Hab jedenfalls bei redcoon bestellt und hoffe daß ich ihn nicht zurückschicken muß.
Das mit dem 3D brauch ich nicht, erstens weil ich keinen geeigneten Fernseher hab und zweitens weil ich sowieso darauf verzichte.
Also dann, danke noch mal und Daumen drücken.

Grüße,
Günther
GREichi
Stammgast
#8 erstellt: 16. Feb 2011, 21:58
So, Versuch macht kluch, oder in diesem Fall enttäuscht .
Laufwerk ist mit BD wirklich extrem laut und daher geht der Player wieder zurück. Schade eigentlich denn Bild und Klang haben mir gut gefallen, hab aber auch keinen Vergleich.

Grüße,
Günther
Crazy-Horse
Inventar
#9 erstellt: 26. Feb 2011, 22:27
Zuerst mal stink das Teil extrem wenn man es in Betrieb nimmt.

Das legt sich nun nach ein paar Tagen jedoch, wie es bei jeder neuen Elektronik inzwischen wohl der Fall ist.


Das Laufwerk war am Anfang auch recht deutlich zu hören, nach etwa 36h CD/DVD/Blue Ray Wiedergabe ist es jedoch leiser geworden.
Vom Niveau auf dem Stand wo mein alter Pioneer Player auch war, also für meine Verhälnisse Ok und akzeptabel.

Nur beim Kapitelsprung hört man kurz das der Laser neu justiert wird.
Bild und Ton ist super, DSD wird zum AVR aus gegeben und DVD-Audio läuft auch alles über HDMI so wie es sein soll.

Ein richtig gutes Allroundtalent für Silberscheiben fast jeder Art!
frsa
Inventar
#10 erstellt: 27. Feb 2011, 10:47
Hab jetzt 3 Filme auf BR geschaut und ich kann das Laufwerk nur in stillen Passagen und wenn ich mich darauf konzentriere hören Für mich ist das absolut akzeptabel. Sonst läuft alles perfekt, so wie es soll.
ChrischMan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Jun 2011, 21:26
Ich habe meinen 1611ud gerade bekommen und angeschlossen.

Der Lüfter ist sehr leise, dafür erzeugt das Laufwerk manchmal doch sehr laute Zugriffsgeräusche (klackend).

Lauter als alle Player die ich bisher hatte, aber ertragbar. Im Bereich des Lüfters wird der 1611 allerdings ziemlich warm.

Gruß,
ChrischMan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DBP-1611UD kein Bild
huepper99 am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  3 Beiträge
Resume-Funktion beim "Denon DBP-1611UD"
DJ_MeGaRa am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  4 Beiträge
Denon DBP-1611UD geht nicht mehr an.
GoodEvil am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  11 Beiträge
3D ready-Player von DENON DBP-1611UD & DBP-2012UD
vomhimmelhoch am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2017  –  2681 Beiträge
Denon DBP-1611UD an Pioneer PDP-506XDE -> kein Bild?
tom_scott am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  37 Beiträge
Denon DBP-1611UD und DBP-2011UDCI: neue 3D Blu-ray Player
Winterhuder am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  2 Beiträge
Denon DBP-A100
vstverstaerker am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  45 Beiträge
DENON DBP 1611 FIRMWARE UPDATE - HILFE
denon008 am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  6 Beiträge
Denon Dbp-3010
Cayf am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  3 Beiträge
Denon DBP-2010 in silber?
rauchsten.mgh am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.306 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedhifinoob69
  • Gesamtzahl an Themen1.423.560
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.100.633

Hersteller in diesem Thread Widget schließen