Blu-ray Player mit dual HDMI out für 3D auf TV und 2D auf Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
Elmoron
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mai 2011, 13:50
Hallo zusammen,

folgendes Problem: Ich habe einen Yamaha RX-V 1700 mit nur 2 HDMI Eingängen und nur einem Ausgang.

Momentan hängt am Ausgang der Beamer und am Eingang der DVD Player und mittlerweile ein Popcorn Hour C-200. TV ist noch eine Röhre.

Ich möchte jetzt folgendes:
1. den TV durch einen Plasma mit 3D ersetzen
3. einen Blu-ray Player anschaffen der auch 3D kann
3. den Beamer irgendwann durch einen HD Beamer (2D) ersetzen
4. evtl. auf digitales Kabel umsteigen

Muss ich meinen Yamaha durch einen neuen ersetzen der auch HDMI 1.4 hat und mehrere Ausgänge? Oder schaffe ich das auch anders?

Den Blu-ray Player muss ich ja dann sowohl an den Beamer anschließen als auch an den Plasma wegen 3D. Da mein Yamaha ja zu alt ist für 3D und auch nur einen Ausgang hat ist das ein Problem.

Es gibt ja auch Blu-ray player mit 2 HDMI Ausgängen, aber ich bin nicht sicher ob das funktioniert, da ich gelesen habe, dass die nicht auf beiden Ausgängen das gleiche Signal ausgeben teilweise kommt da nur Sound oder die Videoaufbereitung geht nur auf einem der beiden Ausgänge. Kennt sich ja jemand aus? Welche Player können das denn?

Andere Möglichkeit wäre die Anschaffung eines HDMI Matrix Verteilers mit z.B. 4 Eingängen und 2 Ausgängen, aber ich habe noch keinen gefunden der HDMI 1.4 kann und bei dem sicher auch 3D funktioniert.

Weiteres Problem: Wenn ich auf digitales Kabel umstelle, dann will ich ja das Signal sowohl auf dem Plasma, ggf. aber auch auf dem Beamer ausgeben. Wie bekomme ich es hin, dass ich nicht zum fernsehen immer alles über den AV-Receiver laufen lassen muss? Ich möchte zum "normalen" fernsehen den Sound einfach aus dem TV kommen lassen. Da brauche ich dann auch wieder einen HDMI Verteiler oder?

Ich bin ja sicher nicht der einzige der Beamer und Plasma TV gleichzeitig benutzen möchte. Wie löst man das Problem denn am elegantesten?

Vielen Dank


[Beitrag von Elmoron am 21. Mai 2011, 13:52 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2011, 15:09
Hi,
also als erstes leider ja: der RX-V1700 ist zu alt, wenn Du alles per HDMI durchleiten willst.
Dann hast Du nen Denkfehler: Du braucht keinen BR-Player mit 2 Ausgängen, sondern einen neuen AV-Receiver mit 2 Ausgängen, alternativ einen HDMI Splitter.
Dann wie gewohnt anschießen (alle Geräte an den AVR - AVR per HDMI an Plasma + beamer).
DEn Ton von Kabel digital bekommst Du mit einem neuen AVR auch via HDMI Rückkanal, bei Nutzung des internen Tuners des Plasma. Wenn Du aber das Bildsignal auch auf den Beamer bringen willst, benötigst Du zwingend einen externen Receiver, da TV's keinen HDMI Ausgang haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu Ray 3D und 2D TV
MiracleMan007 am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  2 Beiträge
3D Beamer und 2D Fernseher ?
Putzbrunner am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  2 Beiträge
Panasonic DMP-BD110eg Blu Ray Player 2D zu 3D Problem
Dave_B. am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  5 Beiträge
Welche 3D Blu Ray Player können 2D zu 3D?
Samius am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  5 Beiträge
Blu-Ray Player mit zwei HDMI 1.4 Out
Redslim am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  7 Beiträge
Frage zur 3D - 2D kompatibilität
>Matze< am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  5 Beiträge
Blu-Ray Player mit Chinch
derpeter210 am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  3 Beiträge
LG Blu-ray Player und Constantin 3D-Blu-rays?
twoflowers am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  3 Beiträge
NTFS / 3d blu ray player
HHH007 am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  2 Beiträge
blu-ray Player mit 2 HDMI Ausgängen
LaForce am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedmichael0602
  • Gesamtzahl an Themen1.417.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.311

Hersteller in diesem Thread Widget schließen