Anschluss Problem BITTE UM HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Okt 2011, 20:13
Hallo Zusammen


Ich hoffe sehr das mir jemand eine gute Askunft geben kann, denn ich bin gerade etwas verwiert.

Ich habe mir Heute einen BD Player gekauft denn 3200 von Philips.
Nun habe ich aber leider erst Zuhause gesehen das er kein Optical Audio ausgang hat.
Einige sagen aber das HDMI besser sei, aber wie muss man sowas denn genau einstecken?

Ich habe eine ältere 5.1 Anlage aus dem Jahre 2002, die aber mal 1500Euro war ober keinen HDMI eingang hat.


HDMI kann doch nur besser sein wenn man mit dem ersten HDMI Kable zum TV geht, und dann das zweite Kabel vom TV dann zur Anlage oder?

Meine Anlage hat aber leider keinen daher nehme ich an, das es dazu keine gleich gute alternative giebt wie Optical Audio oder?


BITTE UM HILFE.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Okt 2011, 20:22
MikeschHD
nein der beste weg wäre vom bluRay Player mit HDMI zum AV-Receiver und von dem mit HDMI zum TV aber das geht ja bei dir nicht.
Bist du ganz sicher das er keinen Digital-Ausgang hat, keinen Optischen und keinen Koaxialen?
Schau mal ob dein Fernseh einen Digital-Ausgang hat, dann könntest du mit HDMI vom BluRay Player zum TV und vom TV mit dem Digital-Kabel zum Receiver !

Gruß Tom
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Okt 2011, 20:30
Danke für deine Antwort

Ja der TV hat ein Digital Audio Ausgang aber die Qualität ist dann schlechter nicht?
Also ich meine Wenn ich den BD Player über HDMI auf den TV gehe und dann mit dem Optical Cabel zur Anlage.

Hab das schon mal gemacht und dann bekomme ich kein DTS hin.:-(
pegasusmc
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2011, 20:35

MikeschHD schrieb:
Nun habe ich aber leider erst Zuhause gesehen das er kein Optical Audio ausgang hat.

BITTE UM HILFE.


Was für eine Anlage ? ( Hersteller/Typ)

Der Player hat einen elektrischen Digitalausgang ( Coax)
den vebindest Du mit dem passenden Eingang an der Anlage.

Per HDMI oder mit einem analogen Multichannelausgang überträgt der Player die HD Tonformate, mit optisch oder Coax nur DD und DTS.
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Okt 2011, 20:41
Danke dir für deine Antwort



Die Anlage ist von JVC TH-A10R.

Ist den dieser Coax nicht schlechter von der Quali als ein Optical ?
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Okt 2011, 20:45
Ist dein TV ein älterer Samsung ? Die geben nur Stereo ab !
Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen das er keinen Digitalen Ausgang hat, dachte immer das wäre Standard
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Okt 2011, 20:48

Tom.C schrieb:
Ist dein TV ein älterer Samsung ? Die geben nur Stereo ab !
Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen das er keinen Digitalen Ausgang hat, dachte immer das wäre Standard


War das Spitzen Modell von 2008 Samsung A956.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Okt 2011, 20:54
Ich hatte den A859, wirklich guter TV aber sie geben nur Stereo aus auch über Digital ! Dreh deinen Philips mal um und schau nochmal, ich kann mir echt nicht vorstellen das er keinen Digital-Ausgang hat
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Okt 2011, 20:58
Also Optical Audio hat er nicht.
Coaxial hat er, ich weiss aber nicht was das genau ist.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Okt 2011, 21:00
Das ist auch ein Digitaler Ausgang,macht keinen Unterschied zu Optisch.
Jetzt musst du nur noch schauen ob dein Verstärker auch so einen hat!
pegasusmc
Inventar
#11 erstellt: 11. Okt 2011, 21:01

MikeschHD schrieb:

Tom.C schrieb:
Ist dein TV ein älterer Samsung ? Die geben nur Stereo ab !
Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen das er keinen Digitalen Ausgang hat, dachte immer das wäre Standard


War das Spitzen Modell von 2008 Samsung A956.

Über HDMI eingespeist bekommst Du nur Stereo.

Deine Anlage http://www.jvc.co.uk/files/instruction_manual/ib_tha10.pdf

Es sind zwei optische und ein Coax Eingang vorhanden.
TV optisch an die Anlage (die internen Tuner und der Media Player geben 5.1 aus)
BD Player per Coax an die Anlage( wenn Du hast nimm ein dickes gelbes Videokabel das ist geschirmt )

Mehr geht nicht.
1500 € ?
Das ist Kernschrott für höchstens 300 €.
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 11. Okt 2011, 21:03
Bist du dier sicher das es von der Quali keinen Unterschied macht ?

Ja die Anlage hat einen, aber was ist das genau für ein Kabel was ich brauche?
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Okt 2011, 21:05
pegasusmc, bist du dir da sicher ( Über HDMI eingespeist bekommst Du nur Stereo), also das wäre mir jetzt neu aber ist ja egal, der Samsung macht es so oder so nicht !
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Okt 2011, 21:06
Na ein Digitales-Coaxialkabel, gibts in jedem Laden
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Okt 2011, 21:09
Aber gibt es da von der Quali Unterschiede zwischen Optical und Coaxial?
Und wie teuer ist so ein Kabel?


MfG
Und DANKE euch:-)
pegasusmc
Inventar
#16 erstellt: 11. Okt 2011, 21:10

Tom.C schrieb:
pegasusmc, bist du dir da sicher ( Über HDMI eingespeist bekommst Du nur Stereo), also das wäre mir jetzt neu aber ist ja egal, der Samsung macht es so oder so nicht !

Ja 95% aller TVFlach Geräte egal welcher Hersteller geben das über HDMI eingespeiste Tonsignal am Digitalausgang in Stereo aus.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Okt 2011, 21:12
OK, wusste ich nicht aber wie gesagt in dem Fall ist es ja egal
pegasusmc
Inventar
#18 erstellt: 11. Okt 2011, 21:13

MikeschHD schrieb:
Aber gibt es da von der Quali Unterschiede zwischen Optical und Coaxial?
Und wie teuer ist so ein Kabel?


MfG
Und DANKE euch:-)


Nein, zum ausprobieren kannst Du ein normales Cinchkabel nehmen. Coaxkabel ist mit 75 Ohm geschirmt gibt es ab 2 € bei reichelt. Videocinchkabel 75 Ohm geschirmt gibt es ab 70 Cent.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 11. Okt 2011, 21:15
Stimmt zur Probe geht das auch aber ich würde mir dann schon ein Coax kaufen
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 11. Okt 2011, 23:29
Leider hat meine Anlage doch kein Coaxial eingag.

Na so muss ich dann wohl denn Player wieder verkaufen....
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 11. Okt 2011, 23:37
Entweder den Player zurückbringen oder aber was schlauer wäre, wenn es denn gerade rein passt über einen neuen AV-R nachdenken.
Falls es ganz billig werden müsste, könnte ich einen Marantz SR5001 anbieten, zwar auch schon Älter aber mit HDMI, Digi-Coax und optischen Ausgang, wirklich guten Endstufen aber halt nicht viel Ausstatung ! Bin mir aber ncht sicher ob der Sub-Ausgang noch funkt.
Dein Player ist ja Ok und Aktuell, da würde ich mir eher Gedanken machen über den AV-R.
Das mit dem Marantz kam mir gerade nur so, ich wollte jetzt nicht aus deiner H<ilfe suche ein Geschäft machen !

Gruß Tom
Benedictus
Inventar
#22 erstellt: 11. Okt 2011, 23:47

MikeschHD schrieb:
Leider hat meine Anlage doch kein Coaxial eingag.


Pegasus hat doch die Bedienungsanleitung verlinkt und herausgefunden: "Es sind zwei optische und ein Coax Eingang vorhanden."

Hab mir die Anleitung auch mal angesehen. schon auf seite 3 sieht man die drei Digitaleingänge, einen davon (Aux) als Coaxialeingang.

Vom Signal her sind optisch und coax identisch (beides S/P-DIF-Code). Optisch ist manchmal besser, weil es keine Brummschleifen geben kann. Bei Top-Anlagen klingt coax manchmal besser, weil es weniger jitteranfällig ist.
MikeschHD
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 12. Okt 2011, 00:21

Benedictus schrieb:

MikeschHD schrieb:
Leider hat meine Anlage doch kein Coaxial eingag.


Pegasus hat doch die Bedienungsanleitung verlinkt und herausgefunden: "Es sind zwei optische und ein Coax Eingang vorhanden."

Hab mir die Anleitung auch mal angesehen. schon auf seite 3 sieht man die drei Digitaleingänge, einen davon (Aux) als Coaxialeingang.

Vom Signal her sind optisch und coax identisch (beides S/P-DIF-Code). Optisch ist manchmal besser, weil es keine Brummschleifen geben kann. Bei Top-Anlagen klingt coax manchmal besser, weil es weniger jitteranfällig ist.




Leider gibt der Aux Eingang aber kein Dolby oder DTS aus.
pegasusmc
Inventar
#24 erstellt: 12. Okt 2011, 05:35

MikeschHD schrieb:



Leider gibt der Aux Eingang aber kein Dolby oder DTS aus.

When you have connected some components such as MD recorder, the
DBS tuner and so on, using digital terminals (see page 9), you need to
change the input mode for these components to the digital input.
You can choose digital sound from the following sources: “MD”,
“DBS”, “AUX”.

Dann mußt Du den AUX Eingang auf Digital umstellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BX580 Bitte um Hilfe
chip123 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung Bluerayplayer bitte bitte hilfe
Pioneer81pdp42 am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  11 Beiträge
Bitte um Hilfe beim Anschluß
wolf97 am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  2 Beiträge
Pioneer BDP-320 bitte um hilfe!
BulletToothTony am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  2 Beiträge
Suche einen Player Bitte um Hilfe
hummlicher am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  2 Beiträge
BluRay Player aber welchen ? bitte um Hilfe.
ThaDamien am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  6 Beiträge
BITTE UM HILFE ! !Panasonic DMP BD 35
HaPe_31 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  5 Beiträge
Samsung BD-C7509 - Bitte um Hilfe
Ice_3 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe: Spracheinstellungen Toshiba BDX2100 nicht veränderbar
tomtom55 am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  2 Beiträge
Suche einen Blu-Ray Player und bitte um Hilfe
Rexer am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedAlex.Eventtechnik
  • Gesamtzahl an Themen1.417.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.263

Hersteller in diesem Thread Widget schließen